DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting-NewsACN

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner
Accenture hat die Strategieberatung Homburg & Partner mit Hauptsitz in Mannheim im Mai 2021 übernommen. Das 73-köpfige Team ist spezialisiert auf die Bereiche Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement und verstärkt ab sofort das Customer, Sales & Service-Team von Accenture. Die Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

Homburg & Partner blickt auf eine langjährige Erfolgsbilanz bei der Steigerung von Umsatz, Marktanteilen und Profitabilität für seine Kunden, unter anderem aus der Industriegüterbranche, dem Gesundheitssektor und der Chemieindustrie zurück. Mit seiner strategischen Beratungskompetenz unterstützt Homburg & Partner Kunden dabei, messbare Markterfolge zu erzielen, Wachstumsziele zu erreichen und einen höheren Mehrwert aus Strategien für Vertriebs- und Preismanagement zu generieren.

„Die Pandemie beschleunigt den Wandel innerhalb von Organisationen hin zu neuen digitalen Standards für das Kundenerlebnis und die Kundeninteraktion“, Frank Riemensperger, Vorsitzender der Geschäftsführung für Accenture Deutschland. „Die Übernahme von Homburg & Partner erweitert unsere Möglichkeiten, Wachstums- und Effizienzstrategien in Unternehmen holistisch umzusetzen. Im Mittelpunkt steht die Steigerung der Umsätze und Gewinne unserer Kunden, während sie die Kundenbeziehungen der nächsten Generation gestalten.“
 

Alexander Kettenbach, Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Customer, Sales & Service (CS&S) bei Accenture, führt aus:
„Die Übernahme von Homburg & Partner stärkt unsere Kompetenzen im Bereich CS&S-Strategie, insbesondere mit Blick auf Wachstumsstrategien, Vertrieb und Preismanagement. Diese Expertise ist gerade für die neuen Produkte und Services der Digitalwirtschaft entscheidend. Durch die Kombination unserer Implementierungsstärke, globalen Reichweite und digitalen Expertise mit den Stärken von Homburg & Partner können wir auf neue Art und Weise Mehrwert für unsere Kunden schaffen.“


In den letzten 20 Jahren hat Homburg & Partner mit großen und mittelständischen Unternehmen zusammengearbeitet. Die Projekte reichen von der Entwicklung von Go-to-Market-Strategien über die Optimierung von Vertriebsprozessen und -organisationen bis hin zur Implementierung führender Methoden zur Preisgestaltung. Zahlreiche Auszeichnungen wie „WirtschaftsWoche Best of Consulting 2020“ und „BrandEins Beste Berater 2021“ bestätigen Homburg & Partner als eine der führenden Unternehmensberatungen für Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement in Deutschland. Über den renommierten Gründer des Unternehmens, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg, ist Homburg & Partner eng mit der Universität Mannheim, ihrem Alumni-Netzwerk sowie mit führenden Akademikern weltweit vernetzt.

„Homburg & Partner steht für exzellente und praktikable Beratungsleistung auf höchstem Niveau, die stets den Markt im Blick behält. Accentures Größe und Marktanteil werden es uns ermöglichen, unser Leistungsangebot für Kunden über die bislang von Homburg & Partner betreuten Branchen und Regionen hinweg auszubauen“, kommentiert der Gründer und Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats von Homburg & Partner, Prof. Christian Homburg.

Im Forum zu ACN

2 Kommentare

Werkstudenten Gehalt Informatiker bei Accenture

WiWi Gast

Kommt wahrscheinlich ein bisschen auf die Rechtseinheit und den Bereich an bei der bzw dem du landest. Allzu große Hoffnungen auf viel mehr als 15 würd ich mir nicht machen.

3 Kommentare

inhouse Beratung vs. Accenture Tech. Strategy

Carma Careers

Hi TE, kann gerne meine Einschätzung beisteuern, habe > 1 Jahr als Praktikantin/Werkstudentin im Recruiting von 2 Top-UBs gearbeitet. Du bist jetzt schon praxis-technisch gut aufgestellt und kan ...

7 Kommentare

Accenture Management Consulting (nicht Strategy) vs. Capgemini Invent

WiWi Gast

Also ich habe einige Freunde bei Accenture, die nur 40h arbeiten können, da das Projekt so kalkuliert wurde. Demnach fällt das Jahresgehalt entsprechend geringer aus... Bei Capgemini sind 28 Tage ...

1 Kommentare

Einstiegsgehalt Accenture Strategy 2021

WiWi Gast

Hallo liebe Leute, bei ungefähr wieviel liegt das Einstiegsgehalt für Accenture Strategy nach dem Master einer Target Uni? Danke!

7 Kommentare

IGM oder Accenture

WiWi Gast

Geh doch ins Ausland, oder mach IB

8 Kommentare

Accenture Karriere

iro_rojam

Gibt es noch weitere Erfahrungen ?

12 Kommentare

Accenture Security Einstiegsgehalt mit Promotion

WiWi Gast

Ja genau, Zertifikate kann man definitiv machen. Das ist kein Problem. Das werde ich auch definitiv nutzen :) Ich meine für einen Quereinstieg der in der Promotion um die 30K jährlich verdient ist ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema ACN

Wirtschaftsingenieur

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Weiteres zum Thema Consulting-News

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Beraterhonorare: Tagessätze von Unternehmensberatern gestiegen

Deutsche Unternehmensberater verzeichneten 2015 und 2016 einen Anstieg ihrer Honorare von durchschnittlich 1,3 Prozent. Für 2017 wird von einer ähnlichen Erhöhung der Tagessätze ausgegangen. In der Strategieberatung variiert der Tagessatz für einen Projektleiter der Hierarchiestufe Manager und Senior Manager über alle Größenklassen gesehen von 1.150 bis 2.275 Euro. Vergleichbare Tagessätze in der IT-Beratung liegen zwischen 950 und 1.800 Euro, wie die Studie "Honorare in der Unternehmensberatung 2015/2016" vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) zeigt.

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Headhunter machen Jagd auf digitale Talente

Der Branchenumsatz in der Personalberatung ist 2016 um 9,3 Prozent auf 1,99 Milliarden Euro gestiegen. Für das Jahr 2017 rechnen die Personalberater erstmals mit einem Umatzrekord von über 2 Milliarden Euro. Die durchschnittliche Honorarhöhe der Headhunter hat 2016 bei 25,6 Prozent des Zieleinkommens gelegen.

Cover vom HANDBUCH CONSULTING von Lünendonk.

Handbuch Consulting

Das Lünendonk Handbuch Consulting bietet mit 26 Autorenbeiträgen einen fundierten Blick in die derzeit wichtigen Herausforderungen und Trends im Beratungsmarkt. 60 führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland informieren zudem in kurzen Portraits über ihre Arbeit und ihre Beratungsschwerpunkte.

Ein Mann im weißen Anzug mit gepunkteter Krawatte arbeitet an einem Notebook.

Virtualisierung: Unternehmensberatungen planen virtualisierte Beratungsleistungen

Die Digitalisierung führt in Unternehmen zur Virtualisierung von Leistungen, Prozessen, Strukturen und Geschäftsmodellen. Consultingfirmen unterstützen Unternehmen dabei. Einige Unternehmensberatungen haben erkannt, dass die Virtualisierung auch bei Beratungsleistungen großes Potenzial besitzt. Wie virtuell sind Beratungsleistungen bereits und was erwartet Unternehmensberatungen zukünftig? Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. hat eine Studie zur Virtualisierung im deutschen Beratungsmarkt durchgeführt. 92 Prozent der Unternehmensberater erwarten in den nächsten fünf Jahren eine Zunahme der Virtualisierung ihrer Dienstleistung.

Cover BDU-Consulting-Marktstudie 2015/2016

Consulting-Branchenstudie 2015/2016 - Beratungsboom, digitale Beratertalente umkämpft

Auf einen Rekordumsatz von 27 Milliarden Euro ist der Branchenumsatz im Consulting im Jahr 2015 gestiegen. Der Branchenumsatz legt damit in Deutschland um 7 Prozent zu. Auch für das Jahr 2016 bleiben die Unternehmensberater optimistisch. Der Kampf um die digitalen Beratertalente ist daher in vollem Gange, so das Ergebnis der BDU-Consulting-Marktstudie 2015/2016.

Beliebtes zum Thema News

Das Reichstagsgebäude des Bundestags in Berlin.

Deutschland mit Corona-Maßnahmen in Paralleluniversum

"Deutschland kann sich nicht weiter auf einem Paralleluniversum bewegen, auch was die Maßnahmen betrifft", sagte Prof. Klaus Stöhr dem Nachrichtensender WELT in einem Interview am Sonntag. Der Virologe und Epidemiologe Stöhr verwies auf Länder wie Dänemark, Irland und England, welche viele ihrer Corona-Maßnahmen bereits fallengelassen haben. Zuvor hatte der ehemalige Pandemiebeauftragte der WHO im Interview bereits Bedenken gegenüber der Impfpflicht geäußert.

Großbritannien beendet Corona-Maßnahmen

Großbritannien beendet Maskenpflicht und Impfkontrollen

Premierminister Boris Johnson erklärt die Corona-Pandemie für überwunden. "Unsere Wissenschaftler halten es für wahrscheinlich, dass die Omicron-Welle jetzt landesweit ihren Höhepunkt erreicht hat.", sagte er am 19. Januar 2022 vor dem Unterhaus. Die britische Regierung hebt die Maskenpflicht und die Impfnachweiskontrollen auf und will die Zeit des Home-Office beenden. Ebenfalls geplant ist die Aufhebung der Quarantänepflicht, denn diese gäbe es bei einer Grippe auch nicht, erläuterte der Premierminister. Im Gegensatz dazu hat Deutschland weiterhin die härtesten Corona-Maßnahmen der Welt und diskutiert zudem erhebliche Verschärfungen.

COVID-19 Hospitalisierungsrate Deutschland Januar 2022

Update: COVID-19 Hospitalisierungsrate fällt auf ein Fünftel vom Höchstwert

Die COVID-19 Hospitalisierungsrate in Deutschland fiel am 20.12.2021 auf einen Wert von 4,73 und damit auf unter ein Drittel vom Höchstwert 15,75 von vor einem Jahr. Die Hospitalisierungsrate ist definiert als die Anzahl der an das RKI übermittelten hospitalisierten COVID-19-Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb eines 7-Tage-Zeitraums. Update: Am 7. Januar 2022 fällt die COVID-19 Hospitalisierungsrate auf 3,15 und damit auf ein Fünftel vom Höchstwert 15,75.

UNICEF warnt: Psychische Störungen junger Menschen alamierend

Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF schlägt Alarm. Jeder Siebte zwischen 10 und 19 Jahren lebt mit einer diagnostizierten psychischen Störung und das sei nur die Spitze des Eisbergs. Kinder und Jugendliche könnten die Auswirkungen von Covid-19 auf ihre Psyche noch Jahre spüren. Sie beeinträchtigt zudem die Gesundheit, Bildungschancen und Fähigkeit sich zu entfalten. „Aufgrund der landesweiten Lockdowns und der pandemiebedingten Einschränkungen haben Kinder prägende Abschnitte ihres Lebens ohne ihre Großeltern oder andere Angehörige, Freunde, Klassenzimmer und Spielmöglichkeiten verbracht", sagte UNICEF-Exekutivdirektorin Henrietta Fore.

Österreich: Gericht erklärt PCR-Test für Corona-Diagnose als unzulässig

Wegweisendes Urteil: PCR-Test für Corona-Diagnose unzulässig

Ärzte bleiben der Goldstandard: Mit erstaunlich klaren Worten erklärt das Verwaltungsgericht Wien den PCR-Test als Infektionsnachweis für ungeeignet. Im Urteil vom 24. März 2021 beruft sich das Gericht dabei auf den Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis, der seinen PCR-Test zur Diagnostik für ungeeignet hält und auf die aktuelle WHO-Richtlinie 2021 zum PCR-Test. Überdies warnt es bei fehlender Symptomatik vor hochfehlerhaften Antigentests. Insgesamt kritisiert das Gericht die unwissenschaftlichen Corona-Zahlen in Österreich. Recht bekam damit die FPÖ, die wegen einer im Januar 2021 in Wien untersagten Versammlung geklagt hatte.

Coronavirus: Zwei Viren-Zellen unter einem Mikroskop.

UPDATE: Tipps, Links und neue Symptome zum Coronavirus

Was sind neue Symptome beim Coronavirus? Welche Schutzmaßnahmen und Hausmittel empfehlen Experten? Was ist beim Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Virus zu tun? Gibt es Behandlungsmöglichkeiten? Wie viele Coronavirus-Fälle gibt es aktuell in Deutschland? Welche Tipps, Links und Hotlines sind zum Coronavirus in Deutschland besonders hilfreich?

Gerichtsurteil: 2G im Einzelhandel in ganz Niedersachsen aufgehoben

Gerichtsurteil: 2G im Einzelhandel in ganz Niedersachsen aufgehoben

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat die 2G-Regelung im Einzelhandel mit sofortiger Wirkung für ganz Niedersachsen aufgehoben (Az.: 13 MN 477/21). Diese Rechtsvorschrift ordnet in bestimmten Betrieben und Einrichtungen des Einzelhandels ein Verbot des Zutritts für Kunden an, die weder über einen Impfnachweis noch über einen Genesenennachweis verfügen. Das Gericht urteilte die Erforderlichkeit der 2G-Regelung im Einzelhandel sei zweifelhaft. Auch das RKI sehe selbst für die höchste Warnstufe nicht den Ausschluss ungeimpfter Kunden vom Einzelhandel vor.