DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryFTI

Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 09.01.2024:

gyrosbomber schrieb am 09.01.2024:

Nehmen wir an Unternehmen A macht 200 Mio. € Umsatz und Unternehmen B macht 2 Milliarden € Umsatz. Beide befinden sich in einem Liqui-Engpass und sind bereit 1% des Unsatzes in Performance Improvement und Turnaround zu investieren. Unternehmen B hat x10 Budget im Vergleich zu Unternehmen A. Da kannst du von ausgehen das man die teureren/besseren Berater nimmt, da bessere Erfolgsaussichten. Zudem sind Projekte bei der Premium Konkurrenz länger. Bei Andersch ist man bei Tagesraten von 2400-3200€ vs Alix 4000-5000€. Wo widerspricht sich das also? Andersch ist halt Berater für Wald und Wiesen Mittelständler.

MBB und Co sind definitiv out of League (alleine das Recruiting von Andersch ist ein Witz) zu Andersch, aber die Bezahlung von Andersch ist schon deutlich über Big4 bis zum Director Rank. Das die Kultur und Brand von Andersch dürftig ist, ist wieder ein anderes Thema...

90k sind bei den Big4 realistisch ;-) aber hey, keiner möchte dich hier von RB oder MBB abhalten, daher kein Grund zur Aufregung.

"all die Unternehmen, wo es schon lange zu spät ist und keine Kohle für echte TurnAround Beratungen (Sowas wie RB z.B.) mehr da ist" widerspricht sich übrigens.... welches Unternehmen mit Liquiditätsengpässen hat schon "Kohle" übrig.

Wie würdet ihr generell A&M, Alix P, RB, BCG Turn ranken im Bereich Restru & Turnaround ranken?

Alix > BCG = RB > Andersch > A&M

BCG Turn ist im klassischen deutschen Restrukturierungsmarkt quasi irrelevant. Ist als Strategieberatung aber auch nicht den ihre Kernkompetenz/Zielmarkt. Ansonsten passt das.

Hätte gedacht dass A&M und Alix sehr nah bei einander liegen - wieso die hohe Diskrepanz und nach welchen Kriterien geranked?

Weil A&M nur im Forum hier gepusht wird, aber in der deutschen Restru-Landschaft kein wirkliches Standing hat (Reputation & Profile vermutlich ungefähr auf SMP/ESMC Level, Pay aber immerhin deutlich höher)

A&M hat 300 Mitarbeiter in DE von denen einige ex-MBB sind oder auch von Alix rüber gewechselt sind, deshalb kann ich die Begründung hier nicht ganz nachvollziehen. Scheinbar ist es immer gefährlich solche Fragen in einem Absolventenforum zu stellen, wenn die Firmen kaum Absolventen nehmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

So siehts aus. Andersch wird primär von Praktis gepusht, da die Übernahmechance sehr hoch ist.

Viele versuchen auch einen Exit bei RB, Alix und A&M, die wenigsten schaffen das

WiWi Gast schrieb am 10.01.2024:

gyrosbomber schrieb am 09.01.2024:

Nehmen wir an Unternehmen A macht 200 Mio. € Umsatz und Unternehmen B macht 2 Milliarden € Umsatz. Beide befinden sich in einem Liqui-Engpass und sind bereit 1% des Unsatzes in Performance Improvement und Turnaround zu investieren. Unternehmen B hat x10 Budget im Vergleich zu Unternehmen A. Da kannst du von ausgehen das man die teureren/besseren Berater nimmt, da bessere Erfolgsaussichten. Zudem sind Projekte bei der Premium Konkurrenz länger. Bei Andersch ist man bei Tagesraten von 2400-3200€ vs Alix 4000-5000€. Wo widerspricht sich das also? Andersch ist halt Berater für Wald und Wiesen Mittelständler.

MBB und Co sind definitiv out of League (alleine das Recruiting von Andersch ist ein Witz) zu Andersch, aber die Bezahlung von Andersch ist schon deutlich über Big4 bis zum Director Rank. Das die Kultur und Brand von Andersch dürftig ist, ist wieder ein anderes Thema...

90k sind bei den Big4 realistisch ;-) aber hey, keiner möchte dich hier von RB oder MBB abhalten, daher kein Grund zur Aufregung.

"all die Unternehmen, wo es schon lange zu spät ist und keine Kohle für echte TurnAround Beratungen (Sowas wie RB z.B.) mehr da ist" widerspricht sich übrigens.... welches Unternehmen mit Liquiditätsengpässen hat schon "Kohle" übrig.

Wie würdet ihr generell A&M, Alix P, RB, BCG Turn ranken im Bereich Restru & Turnaround ranken?

Alix > BCG = RB > Andersch > A&M

BCG Turn ist im klassischen deutschen Restrukturierungsmarkt quasi irrelevant. Ist als Strategieberatung aber auch nicht den ihre Kernkompetenz/Zielmarkt. Ansonsten passt das.

Hätte gedacht dass A&M und Alix sehr nah bei einander liegen - wieso die hohe Diskrepanz und nach welchen Kriterien geranked?

Weil A&M nur im Forum hier gepusht wird, aber in der deutschen Restru-Landschaft kein wirkliches Standing hat (Reputation & Profile vermutlich ungefähr auf SMP/ESMC Level, Pay aber immerhin deutlich höher)

A&M hat 300 Mitarbeiter in DE von denen einige ex-MBB sind oder auch von Alix rüber gewechselt sind, deshalb kann ich die Begründung hier nicht ganz nachvollziehen. Scheinbar ist es immer gefährlich solche Fragen in einem Absolventenforum zu stellen, wenn die Firmen kaum Absolventen nehmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

Also hier läuft ja mal wieder einiges durcheinander. Als erfahrener FTI-Andersch Insider vielleicht mal ein paar Fakten.

  • zu AlixPartner, A&M, FTI: FTI-Andersch ist der deutsche Corporate Finance und Restructuring Bereich von FTI Consulting.
  • FTI hat in Deutschland inkl. Andersch ca. 200+ fachliche MA, ungefähr so viele wie AlixPartners auch Professionals hat. Ziemlich vergleichbar.
  • Weltweit hat FTI rd. 3 Mrd. USD Umsatz (börsennotiert); AlixP unter 2 Mrd. - A&M auch ca. 3 Mrd. USD.
  • das sind einzigen drei wirklich globalen Restructuring Firms. Auch die Deutschland bekannte Marke RolandBerger kommt nicht mal auf ein Drittel davon! Soviel zu den Kräfteverhältnissen.
  • die FTI-Andersch Core RES Truppe ist mit rd. 100 fachlichen MA die wohl größte CORE RES Mannschaft innerhalb der 3. ist aber auch nicht entscheidend hier.
  • ja, Tagessätze sind bei ALixP höher, dafür bei FTI die Auslastung. Und FTI-Andersch stellt Juniors ein und bildet diese sehr gut aus. Zudem gibt es noch echte Projekt- und Teamarbeit und du wirst nicht als Einzelkämpfer irgendwo abgeworfen.

  • Zum Thema Fluktuation und aktuelle Situation bei FTI-Andersch: 2023 war ein Rekordjahr in Sachen Umsatz und Ergebnis. Die Managing Partners haben das gerade auf dem Weihnachtsmeeting vorgestellt. Die Fluktuation ist nach erhöhten Werten 2022 wieder auf Rekord-LOW: gerade mal 2 Kündigungen im 2. Halbjahr (ohne Probezeiten).

  • dass die Vergütung WAY ABOVE Big 4 liegt steht oben ja zigfach....
    Manchmal helfen Fakten ja.
antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

Fakten:

  • Accenture hat einen höheren Umsatz als McKinsey, doch weniger Prestige/Benefits --> Analogie zu Alix/RB/A&M zu FTI-Andersch

  • Die Reputation erstgenannter Beraterhäuser ist in Deutschland deutlich ausgeprägter als FTI-Andersch

  • FTI-Andersch trennt seine Büros zwischen FTI und Andersch MA. Auch sonst gibt es minimale Berührungspunkte. Gemeinsame Teamevents gibt's nicht! Soviel zur FTI Brand als Argument

  • Möchte lieber eine hohe Tagesrate mit spannenden Projekten als bloß SanG zu erstellen mit ner hohen Auslastung. Effektiv lernt man weniger, da sehr repetetive Tätigkeit bei (kleinen - mittelgroßen) Mittelständler

  • Bei Alix und Co. sind eher erfahrene Kollegen dabei, dass ist aber kein Nachteil. Teamarbeit habe ich weniger gesehen bei Andersch

  • der letzte Punkt ist einfach gelogen! Es sind mindestens 8 MA in den letzten 6 Monaten gegangen (auch zu Alix, DB, etc.)

  • Benefits wie Car-Allowance oder Edu-Leave an Top Unis existiert nicht bei Andersch

  • Andersch Profile sind maximal Mittelmäßig und nicht vergleichbar mit genannten Beratungen. Glaubt mir viele Andersch Kollegen wollen zu Alix und Co. wechseln, aber schaffen es nicht

  • Null Diversity bei Andersch (größtenteils weiße Männer)

  • Das Gehalt ist gut (schlechter als RB, Alix, A&M), aber wer einen Exit Richtung Industrie sucht und Beratung als Sprungbrett sieht, sollte mMn. einen großen Bogen um Andersch machen!

WiWi Gast schrieb am 10.01.2024:

Also hier läuft ja mal wieder einiges durcheinander. Als erfahrener FTI-Andersch Insider vielleicht mal ein paar Fakten.

  • zu AlixPartner, A&M, FTI: FTI-Andersch ist der deutsche Corporate Finance und Restructuring Bereich von FTI Consulting.
  • FTI hat in Deutschland inkl. Andersch ca. 200+ fachliche MA, ungefähr so viele wie AlixPartners auch Professionals hat. Ziemlich vergleichbar.
  • Weltweit hat FTI rd. 3 Mrd. USD Umsatz (börsennotiert); AlixP unter 2 Mrd. - A&M auch ca. 3 Mrd. USD.
  • das sind einzigen drei wirklich globalen Restructuring Firms. Auch die Deutschland bekannte Marke RolandBerger kommt nicht mal auf ein Drittel davon! Soviel zu den Kräfteverhältnissen.
  • die FTI-Andersch Core RES Truppe ist mit rd. 100 fachlichen MA die wohl größte CORE RES Mannschaft innerhalb der 3. ist aber auch nicht entscheidend hier.
  • ja, Tagessätze sind bei ALixP höher, dafür bei FTI die Auslastung. Und FTI-Andersch stellt Juniors ein und bildet diese sehr gut aus. Zudem gibt es noch echte Projekt- und Teamarbeit und du wirst nicht als Einzelkämpfer irgendwo abgeworfen.

  • Zum Thema Fluktuation und aktuelle Situation bei FTI-Andersch: 2023 war ein Rekordjahr in Sachen Umsatz und Ergebnis. Die Managing Partners haben das gerade auf dem Weihnachtsmeeting vorgestellt. Die Fluktuation ist nach erhöhten Werten 2022 wieder auf Rekord-LOW: gerade mal 2 Kündigungen im 2. Halbjahr (ohne Probezeiten).

  • dass die Vergütung WAY ABOVE Big 4 liegt steht oben ja zigfach....
    Manchmal helfen Fakten ja.
antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 10.01.2024:

Also hier läuft ja mal wieder einiges durcheinander. Als erfahrener FTI-Andersch Insider vielleicht mal ein paar Fakten.

  • zu AlixPartner, A&M, FTI: FTI-Andersch ist der deutsche Corporate Finance und Restructuring Bereich von FTI Consulting.
  • FTI hat in Deutschland inkl. Andersch ca. 200+ fachliche MA, ungefähr so viele wie AlixPartners auch Professionals hat. Ziemlich vergleichbar.
  • Weltweit hat FTI rd. 3 Mrd. USD Umsatz (börsennotiert); AlixP unter 2 Mrd. - A&M auch ca. 3 Mrd. USD.
  • das sind einzigen drei wirklich globalen Restructuring Firms. Auch die Deutschland bekannte Marke RolandBerger kommt nicht mal auf ein Drittel davon! Soviel zu den Kräfteverhältnissen.
  • die FTI-Andersch Core RES Truppe ist mit rd. 100 fachlichen MA die wohl größte CORE RES Mannschaft innerhalb der 3. ist aber auch nicht entscheidend hier.
  • ja, Tagessätze sind bei ALixP höher, dafür bei FTI die Auslastung. Und FTI-Andersch stellt Juniors ein und bildet diese sehr gut aus. Zudem gibt es noch echte Projekt- und Teamarbeit und du wirst nicht als Einzelkämpfer irgendwo abgeworfen.

  • Zum Thema Fluktuation und aktuelle Situation bei FTI-Andersch: 2023 war ein Rekordjahr in Sachen Umsatz und Ergebnis. Die Managing Partners haben das gerade auf dem Weihnachtsmeeting vorgestellt. Die Fluktuation ist nach erhöhten Werten 2022 wieder auf Rekord-LOW: gerade mal 2 Kündigungen im 2. Halbjahr (ohne Probezeiten).

  • dass die Vergütung WAY ABOVE Big 4 liegt steht oben ja zigfach....
    Manchmal helfen Fakten ja.

Und jetzt zurück an den Schreibtisch, du Fakten-Knuffi. Schließlich ist ja eure Auslastung so hoch ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 10.01.2024:

Fakten:

  • Accenture hat einen höheren Umsatz als McKinsey, doch weniger Prestige/Benefits --> Analogie zu Alix/RB/A&M zu FTI-Andersch

  • Die Reputation erstgenannter Beraterhäuser ist in Deutschland deutlich ausgeprägter als FTI-Andersch

  • FTI-Andersch trennt seine Büros zwischen FTI und Andersch MA. Auch sonst gibt es minimale Berührungspunkte. Gemeinsame Teamevents gibt's nicht! Soviel zur FTI Brand als Argument

  • Möchte lieber eine hohe Tagesrate mit spannenden Projekten als bloß SanG zu erstellen mit ner hohen Auslastung. Effektiv lernt man weniger, da sehr repetetive Tätigkeit bei (kleinen - mittelgroßen) Mittelständler

  • Bei Alix und Co. sind eher erfahrene Kollegen dabei, dass ist aber kein Nachteil. Teamarbeit habe ich weniger gesehen bei Andersch

  • der letzte Punkt ist einfach gelogen! Es sind mindestens 8 MA in den letzten 6 Monaten gegangen (auch zu Alix, DB, etc.)

  • Benefits wie Car-Allowance oder Edu-Leave an Top Unis existiert nicht bei Andersch

  • Andersch Profile sind maximal Mittelmäßig und nicht vergleichbar mit genannten Beratungen. Glaubt mir viele Andersch Kollegen wollen zu Alix und Co. wechseln, aber schaffen es nicht

  • Null Diversity bei Andersch (größtenteils weiße Männer)

  • Das Gehalt ist gut (schlechter als RB, Alix, A&M), aber wer einen Exit Richtung Industrie sucht und Beratung als Sprungbrett sieht, sollte mMn. einen großen Bogen um Andersch machen!

Zu den Kündigungen oben: das war das erste Halbjahr. Genau lesen hilft; aber von außen sieht man halt nicht alles....

Also hier läuft ja mal wieder einiges durcheinander. Als erfahrener FTI-Andersch Insider vielleicht mal ein paar Fakten.

  • zu AlixPartner, A&M, FTI: FTI-Andersch ist der deutsche Corporate Finance und Restructuring Bereich von FTI Consulting.
  • FTI hat in Deutschland inkl. Andersch ca. 200+ fachliche MA, ungefähr so viele wie AlixPartners auch Professionals hat. Ziemlich vergleichbar.
  • Weltweit hat FTI rd. 3 Mrd. USD Umsatz (börsennotiert); AlixP unter 2 Mrd. - A&M auch ca. 3 Mrd. USD.
  • das sind einzigen drei wirklich globalen Restructuring Firms. Auch die Deutschland bekannte Marke RolandBerger kommt nicht mal auf ein Drittel davon! Soviel zu den Kräfteverhältnissen.
  • die FTI-Andersch Core RES Truppe ist mit rd. 100 fachlichen MA die wohl größte CORE RES Mannschaft innerhalb der 3. ist aber auch nicht entscheidend hier.
  • ja, Tagessätze sind bei ALixP höher, dafür bei FTI die Auslastung. Und FTI-Andersch stellt Juniors ein und bildet diese sehr gut aus. Zudem gibt es noch echte Projekt- und Teamarbeit und du wirst nicht als Einzelkämpfer irgendwo abgeworfen.

  • Zum Thema Fluktuation und aktuelle Situation bei FTI-Andersch: 2023 war ein Rekordjahr in Sachen Umsatz und Ergebnis. Die Managing Partners haben das gerade auf dem Weihnachtsmeeting vorgestellt. Die Fluktuation ist nach erhöhten Werten 2022 wieder auf Rekord-LOW: gerade mal 2 Kündigungen im 2. Halbjahr (ohne Probezeiten).

  • dass die Vergütung WAY ABOVE Big 4 liegt steht oben ja zigfach....
    Manchmal helfen Fakten ja.
antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

... Aahhh. Car Allowance. Jetzt ist klar wer hier am schreiben ist und das Thema immer gepusht hat . Sei doch froh, dass du jetzt bei einem Mittelständler bist der immerhin eine Car Allowance hat...und ansonsten ein Übernahmekandidat ist:-)

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

... Fakt ist: Mittlerweile gibt es eine gemeinsame Weihnachtsfeier in Frankfurt, internationale Restructuring Konferenzen zusammen etc..... Die FTI / FTI-Andersch Mitarbeiter nutzen beide Etagen im Marienturm in Frankfurt und im Düsseldorfer Office... Nix Bürotrennung....erzähl doch hier nicht immer so viel Müll von wenn du keine Ahnung mehr hast.

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

Hier scheit jemand stark emotional ggü. der Firma Andersch involviert zu sein, wenn soviel Energie dafür aufgewendet wird, negative Kommentare in einem Studiforum zu schreiben, obwohl man offenbar nichtmal (mehr?) selbst dort arbeitet :D

Ist mir jetzt schon bei mehreren Forenbeiträgen zu Andersch aufgefallen, dass es, unabhängig davon ob es ein "Der Laden ist Top" oder nur ein informatives "Gehälter wurden angepasst" ist, zu jedem neuen Beitrag sofort irgendeinen negativen Kommentar gibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

WiWi Gast schrieb am 10.01.2024:

Habe eine Zusage bekommen. Leider hat sich personel im HR was getan bei Andersch und die frühere HRlerin ist nicht mehr an Bord...

Alles direkte Insights btw, sprich ich habe die Unternehmen von innen gesehen.

Nehmen wir an Unternehmen A macht 200 Mio. € Umsatz und Unternehmen B macht 2 Milliarden € Umsatz. Beide befinden sich in einem Liqui-Engpass und sind bereit 1% des Unsatzes in Performance Improvement und Turnaround zu investieren. Unternehmen B hat x10 Budget im Vergleich zu Unternehmen A. Da kannst du von ausgehen das man die teureren/besseren Berater nimmt, da bessere Erfolgsaussichten. Zudem sind Projekte bei der Premium Konkurrenz länger. Bei Andersch ist man bei Tagesraten von 2400-3200€ vs Alix 4000-5000€. Wo widerspricht sich das also? Andersch ist halt Berater für Wald und Wiesen Mittelständler.

MBB und Co sind definitiv out of League (alleine das Recruiting von Andersch ist ein Witz) zu Andersch, aber die Bezahlung von Andersch ist schon deutlich über Big4 bis zum Director Rank. Das die Kultur und Brand von Andersch dürftig ist, ist wieder ein anderes Thema...

90k sind bei den Big4 realistisch ;-) aber hey, keiner möchte dich hier von RB oder MBB abhalten, daher kein Grund zur Aufregung.

"all die Unternehmen, wo es schon lange zu spät ist und keine Kohle für echte TurnAround Beratungen (Sowas wie RB z.B.) mehr da ist" widerspricht sich übrigens.... welches Unternehmen mit Liquiditätsengpässen hat schon "Kohle" übrig.

Kann es sein, dass du eine Absage dort bekommen hast?

Wo ist die frühere HRlerin denn nun? Ich habe eben bemerkt, dass auch ihr Linkedin Profil weg ist?!

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

Wir bitten darum, die Privatsphäre einzelner KollegInnen zu wahren!
Für Fragen stehen wir seitens FTI-Andersch gerne persönlich zur Verfügung: https://careers.fti-andersch.com/kontakt/

Wo ist die frühere HRlerin denn nun? Ich habe eben bemerkt, dass auch ihr Linkedin Profil weg ist?!

antworten
WiWi Gast

Re: Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

Sollte einem dann ja vielleicht zu Denken geben, wenn das unter allen Posts der Fall ist. Ich hatte bei Andersch auch eine sehr bescheidene Zeit vor ein paar Jahren im Praktikum

WiWi Gast schrieb am 11.01.2024:

Hier scheit jemand stark emotional ggü. der Firma Andersch involviert zu sein, wenn soviel Energie dafür aufgewendet wird, negative Kommentare in einem Studiforum zu schreiben, obwohl man offenbar nichtmal (mehr?) selbst dort arbeitet :D

Ist mir jetzt schon bei mehreren Forenbeiträgen zu Andersch aufgefallen, dass es, unabhängig davon ob es ein "Der Laden ist Top" oder nur ein informatives "Gehälter wurden angepasst" ist, zu jedem neuen Beitrag sofort irgendeinen negativen Kommentar gibt.

antworten

Artikel zu FTI

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Horváth trauert um Controlling-Papst und Firmengründer Péter Horváth

Das Foto zeigt Péter Horváth, den Gründer der Managementberatung Horváth & Partner

Péter Horváth, der Controlling-Pionier und Firmengründer der Unternehmensberatung Horváth, ist am 4. Juni 2022 im Alter von 85 Jahren gestorben. Die über 1.000 Mitarbeitenden der international tätigen Managementberatung Horváth trauern um ihren Aufsichtsrat. 1973 baute Péter Horváth an der TU Darmstadt den ersten Lehrstuhl für Controlling in Deutschland auf. Sein Standardwerk „Controlling“ ist inzwischen in der 14. Auflage erschienen und gilt unter Wirtschaftsstudierenden als Controlling-Bibel.

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee bei „Bester Arbeitgeber Deutschland 2022“ gerade mit Platz 6 und in NRW mit Platz 2 ausgezeichnet.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Roland Berger übernimmt POLARIXPARTNER

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der POLARIXPARTNER durch die Unternehmensberatung Roland Berger.

Roland Berger verstärkt sich mit dem Team von POLARIXPARTNER und baut seine Expertise im Bereich Kostenoptimierung weiter aus. Die in Saarburg (Rheinland-Pfalz) ansässige Beratung beschäftigte zuletzt rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. POLARIXPARTNER unterstützt Unternehmen sowohl bei der Strategieentwicklung als auch bei der Optimierung von Kosten und Prozessen zur nachhaltigen Verbesserung der Effizienz.

Fallstudienworkshop: Volkswagen Consulting Case Race 2022

VW-Consulting: Fallstudienworkshop "Case Race 2022"

Wer hinter die Kulissen der Strategieberatung und des Volkswagen Konzerns blicken möchte, hat dazu beim "Case Race 2022" Gelegenheit. Der Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting findet vom 13. bis 15. Juli 2022 in Wolfsburg statt. Bewerben können sich Studierende im Bachelor oder Master, Absolvent:innen und Young Professionals mit bis zu einem Jahr Berufserfahrung. Die Bewerbungsfrist für den Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting ist der 15. Juni 2022.

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Wirtschaftsingenieur

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Horvath mit neuem Markenauftritt auf Wachstumskurs

horvath-Logo-Rebranding

Horváth & Partners feiert den 40. Geburtstag mit einem Rebranding. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht die Verkürzung des Markennamens auf Horváth. Der Namensteil „& Partners“ entfällt. Die Doppelraute als Signet kennzeichnet künftig das Logo. Inhaltlich spielt insbesondere das stark wachsenden Geschäft der Transformationsberatung eine tragende Rolle.

Tanas Consulting: Pionierarbeit bei der Anwendung von ChatGPT im Geschäftsumfeld

Zwei Unternehmensberater arbeiten gemeinsam an einem Macbook für einen Kunden an einer KI-Strategie zu ChatGPT.

Seit kurzem haben GPT-Technologien die künstliche Intelligenz revolutioniert und den Weg für große Fortschritte im Bereich der Sprachverarbeitung geebnet. ChatGPT, das prominenteste Beispiel, hat sich rasch zu einem wertvollen Instrument im Geschäftsumfeld entwickelt. Seine Fähigkeit, komplexe Anfragen zu bearbeiten und präzise Antworten zu liefern, ermöglicht es Unternehmen, Arbeitsabläufe zu optimieren und eine bessere Kommunikation mit ihren Zielgruppen zu erreichen. Mit diesen Technologien stehen Unternehmen vor einem neuen Zeitalter der Automatisierung mit Potenzial, Geschäftsprozesse grundlegend zu verändern.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Antworten auf Andersch AG Restrukturierungsberatung - Gehalt, Erfahrungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 512 Beiträge

Diskussionen zu FTI

52 Kommentare

FTI kauft Andersch

WiWi Gast

Man sollte noch ergänzen, dass die Kürzung auf oberen Ebenen nur so stark ausgefallen ist, um den Juniors bis Manager 2 den vollen ...

Weitere Themen aus Consulting & Advisory