DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lebenslauf (CV)Master

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

Seht ihr es als Nachteil an für den Lebenslauf, wenn kein Wechsel der Uni zwischen Bachelor und Master stattgefunden hat?

antworten
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

neeee quatsch

antworten
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

Kein Nachteil. An meiner Uni bleiben 60% der Bachelor Absolventen im Master. V.a. an grossen Unis hat man viele Wahlmöglichkeiten im Master.

antworten
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

Kommt sich auf die Uni und vor allem darauf an, ob du ein Auslandssemester machst/gemacht hast.

Wenn du sowohl im Bachelor als auch Master kein Auslandssemester, keine Summer School oder sonstiges machst, sondern in deinem CV wirklich einfach nur

MSc Uni xxyyy 2019-2021
BSc Uni xxyyy 2016-2019

steht, sieht es wahrscheinlich schon etwas "eintönig" aus. Ausnahme, wenn es wirklich eine top Uni ist.

antworten
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

Uni X Bachelor, ohne Auslandssemester
Uni X Master, Auslandssemester

Die Uni ist in Deutschland bekannt, eigentlich ist auch im Bachelor ein Pflichtsemester im Ausland vorgesehen aufgrund Vollzeit Berufstätigkeit neben dem Studium wurde die jedoch erlassen... Mittlerweile habe ich mir schlichtweg "Geld angespart" und überlege, ob ein MBA noch sinnvoll ist (z.B. an der FS, WHU, ESMT - oder noch etwas zu warten und ihn später evtl. im Ausland zu machen, an einer wie INSEAD, LSE, etc. )

antworten
Wiesenlooser

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

MBA in Deutschland = Geldverschwendung.

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Uni X Bachelor, ohne Auslandssemester
Uni X Master, Auslandssemester

Die Uni ist in Deutschland bekannt, eigentlich ist auch im Bachelor ein Pflichtsemester im Ausland vorgesehen aufgrund Vollzeit Berufstätigkeit neben dem Studium wurde die jedoch erlassen... Mittlerweile habe ich mir schlichtweg "Geld angespart" und überlege, ob ein MBA noch sinnvoll ist (z.B. an der FS, WHU, ESMT - oder noch etwas zu warten und ihn später evtl. im Ausland zu machen, an einer wie INSEAD, LSE, etc. )

antworten
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

BWL in Deutschland = Geldverschwendung

Warum studiert man nicht gleich komplett im Ausland, wenn man BWL studieren will? Keine der absoluten Topunis befindet sich in Deutschland.

Wiesenlooser schrieb am 06.10.2019:

MBA in Deutschland = Geldverschwendung.

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Uni X Bachelor, ohne Auslandssemester
Uni X Master, Auslandssemester

Die Uni ist in Deutschland bekannt, eigentlich ist auch im Bachelor ein Pflichtsemester im Ausland vorgesehen aufgrund Vollzeit Berufstätigkeit neben dem Studium wurde die jedoch erlassen... Mittlerweile habe ich mir schlichtweg "Geld angespart" und überlege, ob ein MBA noch sinnvoll ist (z.B. an der FS, WHU, ESMT - oder noch etwas zu warten und ihn später evtl. im Ausland zu machen, an einer wie INSEAD, LSE, etc. )

antworten
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

Weil man die Kosten dafuer auch erstmal wieder reinholen muss

WiWi Gast schrieb am 13.12.2019:

BWL in Deutschland = Geldverschwendung

Warum studiert man nicht gleich komplett im Ausland, wenn man BWL studieren will? Keine der absoluten Topunis befindet sich in Deutschland.

Wiesenlooser schrieb am 06.10.2019:

MBA in Deutschland = Geldverschwendung.

WiWi Gast schrieb am 07.09.2019:

Uni X Bachelor, ohne Auslandssemester
Uni X Master, Auslandssemester

Die Uni ist in Deutschland bekannt, eigentlich ist auch im Bachelor ein Pflichtsemester im Ausland vorgesehen aufgrund Vollzeit Berufstätigkeit neben dem Studium wurde die jedoch erlassen... Mittlerweile habe ich mir schlichtweg "Geld angespart" und überlege, ob ein MBA noch sinnvoll ist (z.B. an der FS, WHU, ESMT - oder noch etwas zu warten und ihn später evtl. im Ausland zu machen, an einer wie INSEAD, LSE, etc. )

antworten
WiWi Gast

Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

@ Threadsteller

Du hast keine Vorteile wenn du nicht die Uni wechselst und dies wiederum kann man bereits als Nachteil auslegen. Dir wird aber vermutlich keiner (außer vielleicht im Assessment für das erste Trainee beim IGM) die Pistole auf die Brust legen und dir das vorwerfen. Und nach 3/4 Jahren im Beruf ist es sowieso egal.

antworten

Artikel zu Master

Fernstudium: Master-Studium Management im Gesundheitswesen

Arzneimittel und Banner mit Innenschrift "Management im Gesundheitswesen, Master of Arts, Fernstudium"

Gesundheitsökonomisches Knowhow, fachliche und soziale Kompetenzen sowie Führungsqualitäten vermittelt das Fernstudium im Master Management im Gesundheitswesen der Wiesbaden Business School. An der Hochschule RheinMain bildet der berufsbegleitende Studiengang für Schlüsselstellen im Gesundheitswesen aus, die vom Patientenmanagement über Marketing bis zur Organisation reichen. Das Master-Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

Die Studie untersucht die wesentlichen Merkmale aller Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in Bayern auf Basis der Prüfungsordnungen und bietet einen zahlenmäßigen sowie systematischen Überblick. Durch die große Anzahl von rund 600 Studiengängen lassen sich problematische Regelungen jenseits von Einzelfällen identifizieren.

Studie: Fast alle machen Masterstudium im Wunschfach und am Wunschort

Cover HIS-Studie zum Masterstudium 09|2013

Die erste bundesweit repräsentative Befragung ergab, dass fast alle Studierenden im Masterstudium, nämlich 95 Prozent, ihr Wunschfach studieren. Mehr als drei Viertel der Befragten studieren zudem auch an der gewünschten Hochschule.

CHE-Masterprognose 2013: Bedarf an Masterstudienplätzen steigt dramatisch

Modellrechnung zum Nachfragepotenzial bei  Masterstudienanfänger in Deutschland - Cover der Studie vom C HE gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung

Die Entwicklung der Nachfrage nach Masterstudienplätzen in den nächsten Jahren wird bisher planerisch an den Hochschulen und hochschulpolitisch in den Ländern unterschätzt. Nach Modellrechnungen des CHE wird die Nachfrage nach Masterstudienplätzen kontinuierlich steigen bis im Jahr 2016 ein Höchstwert erreicht wird.

»Finde deinen Master« lautet das Motto der Master Messen

Master and More - Zwei Studentinnen auf der Orientierungsmesse für Masterstudiengänge.

Die »Master and More« Messen sind die größten Master Messen im deutschsprachigen Raum und bieten Informationen zu 1.500 Master-Programmen. Sie finden im Herbst in sieben Studentenstädten statt: Die Messe-Tour führt ab Mitte November von Wien über München, Frankfurt, Stuttgart und Münster bis nach Hamburg und endet Anfang Dezember in Berlin.

Berufsbegleitender Masterstudiengang in Business Management mit Schwerpunkt Marketing

DHBW Master in Business Management - Marketing (M.A.)

Masterstudium neben dem Beruf ohne ausufernde Kosten und auch noch an zwei rennomierten Hochschulen? Das ermöglicht ein berufsbegleitender »Master in Business Management – Marketing«, das gemeinsames Programm der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach und der German Graduate School of Management and Law (GGS).

Berufsbegleitendes Masterstudium bei IBM

Eine Asiatin sitzt lächelnd am Computer.

IBM Deutschland bietet mit dem Master@IBM ab dem Sommersemester 2010 sehr guten Bachelorabsolventen die Möglichkeit, ihr konsekutives Masterstudium berufsbegleitend bei IBM zu absolvieren. Bewerbung bis 1. Dezember 2009 möglich.

Consumer Science - Neuer Masterstudiengang an der TU München

Student sitzt auf dem Campus an der TUM auf der Wiese und arbeitet am Laptop (Mac)

Consumer Science ist ein international aufstrebendes Lehr- und Forschungsgebiet, das die Konsumenten in ihrer ökonomischen, sozialen und natürlichen Umwelt betrachtet.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Antworten auf Kein Uni Wechsel zwischen Bachelor und Master - Nachteil ?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu Master

Weitere Themen aus Lebenslauf (CV)