DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lern- & Prüfungs-TippsStudienerfolg

Literatur-Tipp: Schnell und erfolgreich studieren

Der neu aufgelegte Ratgeber von Stephan Becher liefert umfangreiche Tipps zu Organisation, Zeitmanagement und Arbeitstechniken fürs Studium.

Cover Schnell und erfolgreich studieren

 

Studium als ManagementaufgabeEin effizientes Studium verlangt Managerqualitäten - auch wenn es dabei nur um ein Ein-Mann- bzw. Ein-Frau-Unternehmen geht. So könnte man thesenhaft die Kernaussage des neu aufgelegten Ratgebers »Schnell und erfolgreich studieren« von Stephan Becher charakterisieren. Folglich erfordert ein erfolgreiches Selbstmanagement jene Eigenschaften, die auch erfolgreiche Manager auszeichnen, etwa

 

Diese These hat durchaus etwas für sich, und zwar gerade in Zeiten, wo es sehr auf effizientes - und damit schnelles - Studieren ankommt. Das Modell des Studiums als Lebensform hat nämlich schon seit längerem ausgedient, und wer auf einen guten Job hofft, sollte zusehen, dass er schnell durchs Studium kommt - bei guten Leistungen und inklusive Praktika und Auslandsaufenthalten, versteht sich. Denn mehr denn je zählt das Alter - bzw. die Jugend - von Berufsanfängern bei den Unternehmen.

  1. Seite 1: Studium als Managementaufgabe
  2. Seite 2: Als Grundausstattung für Erstsemester geeignet
  3. Seite 3: Aus dem Inhalt
  4. Seite 4: Fazit

Im Forum zu Studienerfolg

7 Kommentare

Korrekte Rechtschreibung nachträglich lernen

WiWi Gast

Vielen Dank für die umfassenden Antworten. Ich werde wohl zunächst nochmal bei 0 anfangen und mir plump alle Regeln anschauen und gucken, was ich kenne und was nicht. WiWi Gast schrieb am 07.09.202 ...

3 Kommentare

TOPSIM Planspiel Destinationsmanagement

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.08.2020: Der Spaß ist, dass man einen Vorteil ggü. den anderen Teilnehmern hat und sie somit zerstören kann. ...

2 Kommentare

Online Klausuren

WiWi Gast

50/50 würde ich sagen. Teilweise wurden die Fächer viel schwerer, da alles Open-Book Klausuren sind, teilweise konnte man so allerdings auch sein "wirkliches können" unter Beweis stellen, indem man be ...

19 Kommentare

Goethe Uni - Klausuren

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.08.2020: Hahah ist nur ein troll der versucht die goethe in verruf zu bringen . Bewerber mit einem schnitt von 2.3 werden wohl sogar zum WiSe „schwitzen“ müsse ...

3 Kommentare

KIT Wing Prüfungswiederholung

WiWi Gast

Dazu muss man sagen, dass man in der mündlichen Nachprüfung (Drittversuch) entweder eine 4.0 oder 5.0 bekommt. Also entweder bestanden mit der schlechtesten Note oder nicht bestanden. Die Prüfer sc ...

8 Kommentare

Anwalt zwecks Plagiat

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.08.2020: Natürlich kann man wegen einem Plagiat von der Hochschule fliegen. Das kommt schließlich auch Jahr für Jahr oft genug vor. Und ein Plagiat, sei es eine "onlin ...

12 Kommentare

Strategisches Management

WiWi Gast

wie will man da durchfallen? Die Frage ist so offen gestellt, da kann man alles runterrattern.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Studienerfolg

Weiteres zum Thema Lern- & Prüfungs-Tipps

Cover Handbuch Studienerfolg

E-Book: Handbuch Studienerfolg

Von 100 Studierenden verlassen 28 ihre Hochschule ohne Abschluss. Wie können Hochschulen Studierende erfolgreich zum Abschluss führen? Das Handbuch Studienerfolg, das der Stifterverband heute veröffentlicht, stellt Konzepte vor, wie dies gelingen kann.

Eine Gruppe von Stunden der WHU - Otto Beisheim School of Management sitzen an einem Tisch und führen Konversation

In der Gruppe lernt sich´s leichter!

Lerngruppen bieten viele Vorteile bei der Vorbereitung auf Klausuren oder mündliche Prüfungen. Darüber hinaus ist das Lernen in der Gruppe eine gute Vorbereitung auf die in der Wirtschaft weit verbreitete Teamarbeit.

Ein Professor hält eine Vorlesung im Hörsaal an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Die Vorlesung – dabei sein ist alles?

Mitgedacht und mitgemacht – Der Lerneffekt einer Vorlesung lässt sich mit einigen Kniffen ohne große Mühen deutlich steigern.

Ein Notizbuch mit einem Kugelschreiber.

Freeware: Mindmapping-, Präsentations- und Notiz-Tool

YouMinds Composer ist eine für Privatanwender kostenlose Mindmapping-, Präsentations- und Notiz-Software, mit der sich Informationen per Knopfdruck direkt in Diagramme oder Präsentationen umwandeln lassen.

Lernstress, Prüfungsangst, Prüfungsstress, Klausur, Prüfung, Angst,

BMBF-Studierendensurvey - Prüfungsstress wächst

Die Studienqualität bleibt in Deutschland auf hohem Niveau. Die Stoffmenge und der straffere Prüfungsrhythmus setzen die Studierenden jedoch zunehmend unter Druck. Jeder zweite macht sich mittlerweile Sorgen, das Studium überhaupt zu schaffen.

Ein Oberkörper aus Plastik mit geöffnetem Inneren als medizinisches Anschauungsmaterial.

Freeware: »SciPlore« Mind-Mapping für Studierende

Die als Freeware erhältliche Mind-Mapping Software richtet sich speziell an die Bedürfnisse von Wissenschaftlern und Studierenden. So verbindet SciPlore das Mind-Mapping mit PDF- und Referenzmanagement.

Freeware Mind-Mapping Tool

Freeware: Mind-Mapping-Tool »XMind«

Das als Freeware erhältliche Mind-Mapping Tool »XMind« ist eine kostenlose OpenSource Software und auch auf Deutsch verfügbar.

Beliebtes zum Thema Studium

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2020/21 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 22. November 2020 bewerben und für das Sommersemester 2021 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Cover Handbuch Studienerfolg

E-Book: Handbuch Studienerfolg

Von 100 Studierenden verlassen 28 ihre Hochschule ohne Abschluss. Wie können Hochschulen Studierende erfolgreich zum Abschluss führen? Das Handbuch Studienerfolg, das der Stifterverband heute veröffentlicht, stellt Konzepte vor, wie dies gelingen kann.

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.