DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.GER

Meinung gefragt

Autor
Beitrag
Adoubleyou

Meinung gefragt

Grüßt euch,

da ich im Dezember mein Studium in den USA beende und nun nach Praktikumsmöglichkeiten suche wollte ich eure Meinung hören wie die Chancen stehen bei jeglichen großen Unternehmen ein Praktikum zu finden.

Zu meinem Profil;

  • 2017 Sportliches Vollstipendium
  • 2018 zwei zusätzliche akademische Stipendien
  • 2017, 2018, 2019, 2020 Dean’s List/ University Provost Honor Roll
  • 2017 bis 2020 10+ Akademische & Sportliche Auszeichungen
  • Studentische Aushilfe ca. 1 Jahr an der Uni neben hohem Trainingsaufwand
  • Verkürzen des Studiums um ein halbes Jahr (Summer classes)
  • GPA/ Notendurchschnitt 3.85/4. -> 1,15
  • Universität AACSB akkreditiert
  • 2018 Gründer eines Fashion Startups mit Umsätzen im 5-stelligen Bereich
  • Mitglied der Ehrengesellschaft Beta Gamma Sigma (top 10% von AACSB Unis); eher ein amerikanisches Ding
  • 2017 bis 2020 Kapitän der Uni Mannschaft (dementsprechend vorhandene Soft Skills)

Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Meinung gefragt

Die große Frage ist ... an welcher Uni warst du?

In einem Land wie den USA, wo die Unilandschaft so heterogen ist und die Qualität so stark schwankt (auch bei akkreditierten Unis ...) kann man ohne dieses Wissen kaum etwas dazu sagen ....

Adoubleyou schrieb am 30.06.2020:

Grüßt euch,

da ich im Dezember mein Studium in den USA beende und nun nach Praktikumsmöglichkeiten suche wollte ich eure Meinung hören wie die Chancen stehen bei jeglichen großen Unternehmen ein Praktikum zu finden.

Zu meinem Profil;

  • 2017 Sportliches Vollstipendium
  • 2018 zwei zusätzliche akademische Stipendien
  • 2017, 2018, 2019, 2020 Dean’s List/ University Provost Honor Roll
  • 2017 bis 2020 10+ Akademische & Sportliche Auszeichungen
  • Studentische Aushilfe ca. 1 Jahr an der Uni neben hohem Trainingsaufwand
  • Verkürzen des Studiums um ein halbes Jahr (Summer classes)
  • GPA/ Notendurchschnitt 3.85/4. -> 1,15
  • Universität AACSB akkreditiert
  • 2018 Gründer eines Fashion Startups mit Umsätzen im 5-stelligen Bereich
  • Mitglied der Ehrengesellschaft Beta Gamma Sigma (top 10% von AACSB Unis); eher ein amerikanisches Ding
  • 2017 bis 2020 Kapitän der Uni Mannschaft (dementsprechend vorhandene Soft Skills)

Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Meinung gefragt

Dazu müsstest du vllt noch etwas über deine praktische Erfahrungen sagen und etwas genauer zur Uni werden. AACSB sagt wenig aus, die hat wirklich ein Großteil der Unis.

antworten

Artikel zu GER

4,5 Prozent mehr auslän­dische Studien­anfänger im Studien­jahr 2014

Die Silouette eines asiatischen Mannes mit einem Kampfschwert.

Im Studienjahr 2014 immatrikulierten sich 107 000 ausländische Studienanfängerinnen und Studienanfänger für ein Studium an einer deutschen Hochschule. In der Fächergruppe Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften begannen 30 900 Studienanfänger mit ausländischer Staatsangehörigkeit und damit 5,2 Prozent mehr ein Studium.

Study-in.de - DAAD-Portal zum Auslandsstudium in Deutschland

Screenshot Homepage study-in.de

Auslandsstudium in Deutschland: Ausländische Interessenten können sich jetzt noch besser über Studien- und Forschungsmöglichkeiten in Deutschland informieren. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat seine Webseite www.study-in.de überarbeitet.

Über 100 000 ausländische Studienanfänger/innen 2013

Studentinnen sitzen an einem Holztisch zusammen und lernen.

Im Studienjahr 2013 immatrikulierten sich 101 000 ausländische Studienanfängerinnen und Studienanfänger für ein Studium an einer deutschen Hochschule. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 5,8 Prozent mehr als im Vorjahr und erstmals mehr als 100 000.

Ausländische Studierende ein finanzieller Gewinn für Deutschland

Portrait-Bild von DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel.

Unter dem Strich führen die volkswirtschaftlichen Auswirkungen dazu, dass die vorherigen Ausgaben der öffentlichen Hand für die Studienplätze und Stipendien schon dann gedeckt sind, wenn nur 30 Prozent der Absolventen wenigstens fünf Jahre in Deutschland arbeiten.

Zahl ausländischer Hochschulabsolventen steigt um 8 Prozent

Im Prüfungsjahr 2011 erwarben 38 300 Absolventinnen und Absolventen mit ausländischer Staatsangehörigkeit einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen. Das waren 2 900 (+ 8 Prozent) mehr als im Prüfungsjahr 2010.

Deutlich mehr ausländische Studienanfänger an deutschen Hochschulen

Das Gesicht der deutschen Hochschulen wird internationaler: 2008 haben zehn Prozent mehr ausländische Studierende als im Vorjahr ein Studium begonnen. Die meisten Studienanfängerinnen und -anfänger kommen aus China, der Türkei, Frankreich, Polen, Russland und den USA.

Fast 14 Prozent mehr Gaststudierende an deutschen Hochschulen

Ein Schild für ein Gästehaus mit rotem Hintergrund.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren im Wintersemester 2009/2010 an Hochschulen in Deutschland 41 900 Gasthörer und -hörerinnen gemeldet, das waren 13,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Deutschland eines der beliebtesten Gastländer für ausländische Studierende

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Die Zahl ausländischer Studierender in Deutschland blieb im Jahr 2008 mit 233.606 auf hohem Niveau in etwa stabil. Nach den USA und Großbritannien ist Deutschland weiterhin eines der beliebtesten Gastländer für ausländische Studierende.

germany-in-maps.de - Deutschland-Karten zu Wirtschaft & Politik

Der Kopf eines Adlers.

Das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) präsentiert ein neues Online-Angebot »Deutschland in Karten«. Die digitale Länderkunde bietet Internetnutzern die Möglichkeit, per Mausklick vielfältige räumliche Informationen über unser Land abzurufen.

DAAD startet Online-Spiel "Studi-Stadt"

Screenshot Homepage study-in.de

Die "Studi-Stadt", eine fiktive deutsche Stadt, schickt die Spieler auf Zimmersuche: In fünf WGs stoßen sie dabei auf unterschiedliche Bewohner und damit auf verschiedene Themengebiete rund um die deutsche Sprache und Kultur. Ausländische Studierende sollen so interaktiv und unterhaltsam über Studium und Leben in Deutschland informieren werden.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Antworten auf Meinung gefragt

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu GER

7 Kommentare

'DAX' Praktikum planen

WiWi Gast

Deshalb Vonovia als höher anzusiedeln ist natürlich Quatsch. Es ist richtig, dass es nicht unbedingt schwer ist bei BMW ein Prakti ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.