DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryBeraterhonorar

Tagessatz IT-Beratung Big4

Autor
Beitrag
Amun

Tagessatz IT-Beratung Big4

Hi Leute,

ich habe gerade mein Studium der Wirtschaftsinformatik beendet und werde demnächst anfangen mich zu bewerben. Vorerst ziele ich auf eine Stelle als IT-Berater bei einem der Big4 ab. Mein Studienschwerpunkt liegt im Bereich der IT-Strategieentwicklung.

Ich würde gern ein Gefühl dafür bekommen, wie viel meine Arbeitsleistung für meinen zukünftigen Arbeitgeber wert ist. Kann mir deshalb jemand sagen wie hoch die Tagessätze für einen Junior Consultant sind, die dem Kunden in Rechnung gestellt werden?

Sicherlich ist es schwer das pauschal zu sagen - es kommt ja immer auf Projekt, Kunde und Auftragslage an, aber so eine ungefähre Richtung wäre gut. Im Internet habe ich keine wirklich zuverlässigen Zahlen finden können, außer eine Studie vom BDU, die allerdings zu teuer ist für mich ist.

Vielen Dank :)

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

1000-1500 Euro/8 Stunden

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

je nach Projekt 80-150 Durchschnittsstundensätze

Was kannst du mit der Info anfangen - nichts. Hat es Einfluss auf dein Gehalt, nein.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Warum sollten Tagessätze keinen Einfluss aufs Gehalt haben? Wenn der Typ bei 1500 immer vom Kunden gebucht wird, dann kann er locker viel mehr verlangen als einer der für 1000 Euro im Einsatz ist

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Ich bin IT-Berate bei Big 4 in Österreich (Deutschland sind die Tagessätze ein bisschen höher). Der Tagessatz hängt ganz von dem Projekt bzw. dem Kunden ab. Es gibt strategisch wichtige Kunden wo der Satz z.B. auf 850? am Tag gedrückt wird (Mindestsatz für Consultant). Der normale Durchschnitts-Tagessatz liegt bei ca. 1100?.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Aber was fängst du mit der Info an?

Du wirst bei den Big4 nicht mehr bekommen, wenn du das weißt...

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Der interne Rechnungssatz ist bei EY 190 Euro für einen Consultant 1 und 230 für einen C3.

In der Regel ist wie oben erwähnt der Stundensatz sowieso unrelevant weil es entweder einen Fix Price Contract gibt, und die Großkunden sowieso Rabatte und/oder Rahmenverträge haben.

Ich glaube, ich habe bisher nur beim Asset Quality Review Rechnungen mit den Base Rate Sätzen gesehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Wie rechtfertigt sich eigentlich ein Gehalt von 40-60T? bei diesen Tagessätzen? Das holt die Consultingbude doch in 2 Wochen wieder rein...

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Du bist kein BWLer oder?

Jede Big4 hat einen riesigen Wasserkopf und das was übrig bleibt fliesst wie ein Wasserfall von oben nach unten in Form von Boni. Unten kommen dann ein Tröpfchen an.

antworten
Amun

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Hey,

viele Dank für die antworten. Das hilft mir weiter :)

Mir hilft die Info dahingehend weiter, dass ich jetzt mal so ungefähr einschätzen kann, was meine Arbeitsleistung überhaupt wert ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

das ist schon pervers oder? also ich bin selbst berater und mein Tagessatz liegt bei 1100 und ich weiss auch ganz genau was die Firma an den Projekten verdient.
Eig. brauechte man doch nur eine Woche zu arbeiten und haette genug zum leben...
Am ende kommt man auf 50-60k und bei Gehaltsverhandlungen fragt der Chef was man mehr geleistet hat :D

Allerdings : so einfach kriegt mal leider keine Auftraege bei grossen Unternehmen ohne extrem gute Verbindungen

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Korrektur zu oben: Seit März sind es 300 Euro für einen C3.

antworten
Ein KPMGler

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

???
Was sind das für Zahlen, die Du da postest?
Auf welcher Ebene? Pro Tag will ich hoffen...
Mal zum Vergleich für mich: was ist ein C3?

Lounge Gast schrieb:

Korrektur zu oben: Seit März sind es 300 Euro für einen C3.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Wenn du im IT-Strategie-Bereich arbeiten willst, dann gehst du nicht zu einer Big4. Die können da nämlich - lass mich kurz überlegen - achja, gar nichts.

antworten
alcazwinfo

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Was für Unternehmen würdest du dahingehend empfehlen?

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Satz ist pro Stunde / C3 = Consultant 3. Berufseinsteiger idR im 3. Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Lounge Gast schrieb:

Satz ist pro Stunde / C3 = Consultant 3. Berufseinsteiger idR
im 3. Jahr.

Die BIG4 würden jeden Tag kollektive Freudentänze aufführen, wenn sie für einen IT-Berater mit 3 Jahren Erfahrung 300 Euro pro Stunde bzw. 2400 Euro für einen 8h Tag abrechnen könnten...
Geschweige denn interne Verrechnungssätze...
Der interne Satz ist wohl eher pro Tag, den schon die Hälfte (=1200 Euro pro Tag) wird beim Kunden nicht durchsetzungsfähig sein.

Mal zur Einordnung:
Die Tagessätze in der Strategieberatung sind am höchsten und in der Personalberatung am niedrigsten. Um kein falsches Bild entstehen zu lassen, seien an dieser Stelle einfach die Mittelwerte der Tagessätze aller Umsatzsegmente auf dem Level eines Partners (!!!) dargestellt:

  1. Strategieberatung: 1.800 Euro
  2. Organ./Prozessber.: 1.775 Euro
  3. IT-Beratung: 1.700 Euro
  4. HR-Beratung: 1.650 Euro

Quelle: http://www.juniorconsultant.net/karriereplanung/honorare-tagessaetze-und-gehaelter/

Durchschnittliche IT-Sätze pro Tag gibt es hier:
http://www.maturity.com/de/pressemitteilung/tagessaetze-fuer-it-berater-trend-2014.html

Die 1200 Euro pro Tag sind bei IT-Architekten/Projektmanagern angesagt und die sind in der Regel nicht mit 3 Jahren Berufserfahrung unterwegs.

Nur so zum Vergleich:
Die höchsten Tagessätze im IT-Bereich lassen sich in der Breite wahrscheinlich mit SAP erzielen. Und da kommt niemand auf die Idee 2400 Euro für (Senior) Berater aufzurufen...

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Ein Kfz-Mechaniker in einer Vertragswerkstatt, die 110 Euro pro Stunde abrechnet, ist dann 880 Euro pro Tag wert. Merkst Du, was von Deiner Rechnung zu halten ist?

Amun schrieb:

Hey,

viele Dank für die antworten. Das hilft mir weiter :)

Mir hilft die Info dahingehend weiter, dass ich jetzt mal so
ungefähr einschätzen kann, was meine Arbeitsleistung
überhaupt wert ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

*hust*

Ich arbeite bei Spencer Stuart, Zielbudget für unsere Partner ca. 1.3mio EUR/ Jahr. Kein Leverage, also selbst akquiriert und delivered.

Rechne mal den "Tagessatz".

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Satz ist pro Stunde / C3 = Consultant 3.
Berufseinsteiger idR
im 3. Jahr.

Die BIG4 würden jeden Tag kollektive Freudentänze aufführen,
wenn sie für einen IT-Berater mit 3 Jahren Erfahrung 300 Euro
pro Stunde bzw. 2400 Euro für einen 8h Tag abrechnen könnten...
Geschweige denn interne Verrechnungssätze...
Der interne Satz ist wohl eher pro Tag, den schon die Hälfte
(=1200 Euro pro Tag) wird beim Kunden nicht
durchsetzungsfähig sein.

Mal zur Einordnung:
Die Tagessätze in der Strategieberatung sind am höchsten und
in der Personalberatung am niedrigsten. Um kein falsches Bild
entstehen zu lassen, seien an dieser Stelle einfach die
Mittelwerte der Tagessätze aller Umsatzsegmente auf dem Level
eines Partners (!!!) dargestellt:

  1. Strategieberatung: 1.800 Euro
  2. Organ./Prozessber.: 1.775 Euro
  3. IT-Beratung: 1.700 Euro
  4. HR-Beratung: 1.650 Euro

Quelle:
http://www.juniorconsultant.net/karriereplanung/honorare-tagessaetze-und-gehaelter/

Durchschnittliche IT-Sätze pro Tag gibt es hier:
http://www.maturity.com/de/pressemitteilung/tagessaetze-fuer-it-berater-trend-2014.html

Die 1200 Euro pro Tag sind bei IT-Architekten/Projektmanagern
angesagt und die sind in der Regel nicht mit 3 Jahren
Berufserfahrung unterwegs.

Nur so zum Vergleich:
Die höchsten Tagessätze im IT-Bereich lassen sich in der
Breite wahrscheinlich mit SAP erzielen. Und da kommt niemand
auf die Idee 2400 Euro für (Senior) Berater aufzurufen...

antworten
Ein KPMGler

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

300EUR/Stunde für einen im dritten Jahr? 2.400EUR für 8hrs?

Das ist ein interner Verrechnungssatz? Ist aber irgendwie doof, wenn da so ca. 1.200EUR für 8hrs gegenüberstehen, die der Kunde zahlt...

Oder was meinst Du mit interner Rechnungssatz?

Lounge Gast schrieb:

Satz ist pro Stunde / C3 = Consultant 3. Berufseinsteiger idR
im 3. Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Lounge Gast schrieb:

*hust*

Ich arbeite bei Spencer Stuart, Zielbudget für unsere Partner
ca. 1.3mio EUR/ Jahr. Kein Leverage, also selbst akquiriert
und delivered.

Rechne mal den "Tagessatz".

Es geht nicht um Personalberater die Vorstände vermitteln, sondern um IT-Beratung. Und dort um die Big4.
Und die erreichen für ihre Berater mit 3J BE nicht mal annähernd 2400 Euro pro 8h Tag....

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Denke 1000 bis 1200 Euro sind realistisch. Immerhin muss es ja einen Grund geben, warum die Big4 IT-Projekte bearbeiten, denn das Know-how kann es nicht sein. Und dann bleibt halt nur noch der Preis.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

zu wenig. und nicht Pauschal so darstellbar. Ich arbeite in einer kleinen Beratung mein Tagessatz als Senior Consultanmt mit 4 jahren BE schwankt je nach Kunde zwischen 1.600 und 2.500 EUR.

bei den großen (BCG, MCK, etc.) reden wir über 3000 - 5000 Eur Tagessatz...

schon interessant wie "billig" Big4 Berater eigentlich für den Kunden sind, hätte jetzt bei einem C3 auch auf min. 1500 EUR geschätzt.

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Satz ist pro Stunde / C3 = Consultant 3.
Berufseinsteiger idR
im 3. Jahr.

Die BIG4 würden jeden Tag kollektive Freudentänze aufführen,
wenn sie für einen IT-Berater mit 3 Jahren Erfahrung 300 Euro
pro Stunde bzw. 2400 Euro für einen 8h Tag abrechnen könnten...
Geschweige denn interne Verrechnungssätze...
Der interne Satz ist wohl eher pro Tag, den schon die Hälfte
(=1200 Euro pro Tag) wird beim Kunden nicht
durchsetzungsfähig sein.

Mal zur Einordnung:
Die Tagessätze in der Strategieberatung sind am höchsten und
in der Personalberatung am niedrigsten. Um kein falsches Bild
entstehen zu lassen, seien an dieser Stelle einfach die
Mittelwerte der Tagessätze aller Umsatzsegmente auf dem Level
eines Partners (!!!) dargestellt:

  1. Strategieberatung: 1.800 Euro
  2. Organ./Prozessber.: 1.775 Euro
  3. IT-Beratung: 1.700 Euro
  4. HR-Beratung: 1.650 Euro

Quelle:
http://www.juniorconsultant.net/karriereplanung/honorare-tagessaetze-und-gehaelter/

Durchschnittliche IT-Sätze pro Tag gibt es hier:
http://www.maturity.com/de/pressemitteilung/tagessaetze-fuer-it-berater-trend-2014.html

Die 1200 Euro pro Tag sind bei IT-Architekten/Projektmanagern
angesagt und die sind in der Regel nicht mit 3 Jahren
Berufserfahrung unterwegs.

Nur so zum Vergleich:
Die höchsten Tagessätze im IT-Bereich lassen sich in der
Breite wahrscheinlich mit SAP erzielen. Und da kommt niemand
auf die Idee 2400 Euro für (Senior) Berater aufzurufen...

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Kann ich so bestätigen.

Bei uns starten die Tagessätze auch ca. bei 1000 (Consultant, rel. einfaches Projekt) und gehen bis ca. 2500 (Senior).

Lounge Gast schrieb:

zu wenig. und nicht Pauschal so darstellbar. Ich arbeite in
einer kleinen Beratung mein Tagessatz als Senior Consultanmt
mit 4 jahren BE schwankt je nach Kunde zwischen 1.600 und
2.500 EUR.

bei den großen (BCG, MCK, etc.) reden wir über 3000 - 5000
Eur Tagessatz...

schon interessant wie "billig" Big4 Berater
eigentlich für den Kunden sind, hätte jetzt bei einem C3 auch
auf min. 1500 EUR geschätzt.

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Satz ist pro Stunde / C3 = Consultant 3.
Berufseinsteiger idR
im 3. Jahr.

Die BIG4 würden jeden Tag kollektive Freudentänze
aufführen,
wenn sie für einen IT-Berater mit 3 Jahren Erfahrung 300
Euro
pro Stunde bzw. 2400 Euro für einen 8h Tag abrechnen
könnten...
Geschweige denn interne Verrechnungssätze...
Der interne Satz ist wohl eher pro Tag, den schon die
Hälfte
(=1200 Euro pro Tag) wird beim Kunden nicht
durchsetzungsfähig sein.

Mal zur Einordnung:
Die Tagessätze in der Strategieberatung sind am höchsten
und
in der Personalberatung am niedrigsten. Um kein falsches
Bild
entstehen zu lassen, seien an dieser Stelle einfach die
Mittelwerte der Tagessätze aller Umsatzsegmente auf dem
Level
eines Partners (!!!) dargestellt:

  1. Strategieberatung: 1.800 Euro
  2. Organ./Prozessber.: 1.775 Euro
  3. IT-Beratung: 1.700 Euro
  4. HR-Beratung: 1.650 Euro

Quelle:

http://www.juniorconsultant.net/karriereplanung/honorare-tagessaetze-und-gehaelter/

Durchschnittliche IT-Sätze pro Tag gibt es hier:

http://www.maturity.com/de/pressemitteilung/tagessaetze-fuer-it-berater-trend-2014.html

Die 1200 Euro pro Tag sind bei
IT-Architekten/Projektmanagern
angesagt und die sind in der Regel nicht mit 3 Jahren
Berufserfahrung unterwegs.

Nur so zum Vergleich:
Die höchsten Tagessätze im IT-Bereich lassen sich in der
Breite wahrscheinlich mit SAP erzielen. Und da kommt
niemand
auf die Idee 2400 Euro für (Senior) Berater aufzurufen...

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Welche IT-Beratung bietet McKinsey nochmal an?

Der Vergleich hinkt einfach; genauso gut könnte ich sagen, dass Audi für ihre Autos sehr wenig verlangt, bei Ferrari fangen die Preise bei 230T an. Und die Preise für ICE erst! Hat doch auch Räder ;-)

Und selbst der Markt für Unternehmensberatung wird nicht von McKinsey, Roland Berger und Co bestimmt, sondern von vielen kleinen und mittelständischen Beratungen und die können auch die 3000 Euro nicht durchsetzen...
Witzig, dass offensichtlich nur die Situation zählt, die man vielleicht gerade bei sich selbst hat oder einem Bekannten. Wie es bei der Mehrheit läuft ist egal...

Übrigens, wer dem Link oben gefolgt ist, hat auch folgendes Erfahren: Senior Consultants, Unternehmensberatung, Tagessatz im Median bei Beratungen mit über 25 Mio. Jahresumsatz 1325 Euro 90% Quartil 2225 Euro.
Bei Beratungen bis 2,5 Mio Jahresumsatz liegt der Tagessatz im 90% Quartil unter 2000 Euro.

Herausgeber der Zahlen: Bundesverband der Unternehmensberatungen - eine Interessenvereinigung der Berater die sicher keine zu niedrigen Sätze veröffentlicht, sondern wenn sie manipuliert, dann nach oben. Man will sich ja selbst in Verhandlungen nicht schwächen.

Lounge Gast schrieb:

zu wenig. und nicht Pauschal so darstellbar. Ich arbeite in
einer kleinen Beratung mein Tagessatz als Senior Consultanmt
mit 4 jahren BE schwankt je nach Kunde zwischen 1.600 und
2.500 EUR.

bei den großen (BCG, MCK, etc.) reden wir über 3000 - 5000
Eur Tagessatz...

schon interessant wie "billig" Big4 Berater
eigentlich für den Kunden sind, hätte jetzt bei einem C3 auch
auf min. 1500 EUR geschätzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

IT Beratungen wie Accenture nehmen zum Beispiel zirka 1000 Euro für Consultants.
Das ist jedoch eher gering, da die Firma auch sehr stark mit Offshore Ressourcen arbeitet.

Grössere Consulting Unternehmen wie BCG können auch gerne mal 2000, 3000 und viel mehr Euro nehmen.
Je nachdem für was sie eingesetzt werden. Besonders im Management Consulting nimmt BCG mehr.

Die Tagessätze stagnieren jedoch seit einiger Zeit. Das kann man auch aus den verschiedenen Studien herauslesen. Die Maturity Studie wurde ja schon zitiert.

Lange Zeit waren SAP Berater die bestbezahlten Berater und für diese konnte man auch die besten "Preise" erzielen. Das hat sich mittlerweile geändert.
Ich würde mal sagen, dass BI Beratung ähnlich gute Einahmen bringt.
Der Trend sieht meiner Meinung nach jedoch gut aus, wenn man bedenkt, dass immer mehr Unternehmen Budgets für Industrie 4.0, Cloud und IoT auf die Seite legen.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Accenture langt deutlich stärker hin da waren wir vor 2 Jahren schon bei über 1400?, ich habe mehrere Jahre 7 stellige Verträge mit Accenture Ressourcen gemanaged

Lounge Gast schrieb:

IT Beratungen wie Accenture nehmen zum Beispiel zirka 1000
Euro für Consultants.
Das ist jedoch eher gering, da die Firma auch sehr stark mit
Offshore Ressourcen arbeitet.

Grössere Consulting Unternehmen wie BCG können auch gerne mal
2000, 3000 und viel mehr Euro nehmen.
Je nachdem für was sie eingesetzt werden. Besonders im
Management Consulting nimmt BCG mehr.

Die Tagessätze stagnieren jedoch seit einiger Zeit. Das kann
man auch aus den verschiedenen Studien herauslesen. Die
Maturity Studie wurde ja schon zitiert.

Lange Zeit waren SAP Berater die bestbezahlten Berater und
für diese konnte man auch die besten "Preise"
erzielen. Das hat sich mittlerweile geändert.
Ich würde mal sagen, dass BI Beratung ähnlich gute Einahmen
bringt.
Der Trend sieht meiner Meinung nach jedoch gut aus, wenn man
bedenkt, dass immer mehr Unternehmen Budgets für Industrie
4.0, Cloud und IoT auf die Seite legen.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Softwarehersteller zwischen 1000 und 2000 Mitarbeitern:
1600 Euro für Consultant; habe aber schon für 1100 Euro verkauft
Kommt halt auch auf die Länge des Engagements an...

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Man kann es einfach nicht so pauschal sagen:

Ich arbeite in einer eher kleinen IT-Management Beratung (Ca. 11 Mio. Umsatz). Je nach Verandlungsgeschick, Branche und Art des Kunden variert der Tagessatz doch recht stark. Ich bin Senior Consultant schreibe aber meine Angebote i.d.R selber:

Es kommt einfach auf die Zielgruppe der Beratung an.

  • Eher kleine Unternehmen dann sind die Tagessätze eher im bereich von 500-1200 EUR (Sind bei uns nicht im Scope) - Öffentlicher Dienst - eher 1000- 1200 EUR (dafür meist aber deutlich mehr Tage - Sachkosten eben ;))
  • Mittelstand (ab 3000 MA) dann mal gern 1200-1800 EUR ganz exotisch auch mal über 2000 EUR aber das ist die absolute Ausnahme und dann meist nur für 5-8 Tage also Kleinstprojekte

Meist bewege ich mich als SC im Bereich 1400-1700 EUR, manchmal auch ein Mischsatz wo ein Consultant und ein SC beide je 1250 EURO kosten, dafür macht der Consultant dann eben bisschen mehr damit der Deckungsbeitrag passt...

Im automotive Bereich wird gerne "verhandelt" da sind es dann mal nur 1200 Euro.

Die Big 4 sind i.d.R einfach günstiger, zum einen im WP ist der Wettbewerb einfach da und da kann man nicht aus der Reihe tanzen dafür ist das Produkt zu standardisiert...ganz ehrlich ob nun PWC oder KPMG meinen JA prüft ist mir herzlich egal, machen beide das selbe...In der IT gibt es gerade im Bereiche Strategie, Governance, Benchmarking, Sicherheit oder Sourcing viel Potenzial, da haben die Big 4 einfach kaum standing. Sind praktisch nie bei Pitches dabei...Da sieht man eher die üblichen Verdächtigen ala Accenture, Sopra Steria, ISG, Cassini, Platinion.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Hab eine eigene Beratung aufgemacht. Was meint Ihr welcher Vertriebskanal ist der beste? Geht um IT Sicherheit, Tagessätze sollten bei 1100 liegen für den Anfang.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

1100 sind schwierig. Der Markt für IT-Security Beratung ist sehr fragmentiert mit vielen kleinen Beratungshäusern. Dort bewegen sich die Tagessätze meist im Bereich von ca. 800 EUR. Ohne geeignete Referenzen und/oder Kontakte ist es schwer im IT-Security umfeld Fuß zu fassen.

Mehr bekommen nur absolute spezialisten im Bereich SE, Pentesting oder Forensik.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Du scheinst dich auszukennen. Wir haben sehr gute pentester (mit nachweisbaren exploits). Aber ist richtig der Markt ist noch schwierig. Irgendeine Idee wie man das vertrieblich am besten angeht:)? Wir suchen da übrigens Hilfe...

Lounge Gast schrieb:

1100 sind schwierig. Der Markt für IT-Security Beratung ist
sehr fragmentiert mit vielen kleinen Beratungshäusern. Dort
bewegen sich die Tagessätze meist im Bereich von ca. 800 EUR.
Ohne geeignete Referenzen und/oder Kontakte ist es schwer im
IT-Security umfeld Fuß zu fassen.

Mehr bekommen nur absolute spezialisten im Bereich SE,
Pentesting oder Forensik.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Das ist mit Verlaub grober Unfug, der reguläre Tagessatz für Partner in großen Strategieberatungen in Deutschland liegt bei 7000-8000 Euro. Allerdings ist die Zielproduktivität für Partner meist nicht sehr hoch (so um 20%) und 10-20% Discount sind nicht unüblich.

Lounge Gast schrieb:

Mal zur Einordnung:
Die Tagessätze in der Strategieberatung sind am höchsten und
in der Personalberatung am niedrigsten. Um kein falsches Bild
entstehen zu lassen, seien an dieser Stelle einfach die
Mittelwerte der Tagessätze aller Umsatzsegmente auf dem Level
eines Partners (!!!) dargestellt:

  1. Strategieberatung: 1.800 Euro
  2. Organ./Prozessber.: 1.775 Euro
  3. IT-Beratung: 1.700 Euro
  4. HR-Beratung: 1.650 Euro

Quelle:
http://www.juniorconsultant.net/karriereplanung/honorare-tagessaetze-und-gehaelter/

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Ja ich bin viel im IT-SEC Umfeld unterwegs, bin allerdings auf Risk Analysis, Auditing, ISMS und SE spezialisiert.Allerdings bewegt sich mein Tagessatz in dem Umfeld auch deutlich über 1100 EUR, was aber an den Referenzen und Kundenkontakten liegt.

Vertrieb am besten Branchen mit Relevanz suchen. KRITIS und IT-Sicherheitskatalog, sollten euch ja bekannt sein. Die entsprechenden Branchen haben also insgesamt mehr Bedarf, Zeitdruck und wenig Kapazitäten. Möglichst auch Mittelständler gehen, die großen sind bereits extrem gut aufgestellt, die muss man lange "beackern", um da den Fuß in die Tür zu bekommen. Alleine für einen der grüßten Automotiv zuliferer habe ich fast 1 Jahr gebraucht um ein 10 Tage Projekt zu verkaufen.

Klassische Kaltaquise, über Mailings oder auf entsprechenden Konferenzen bietet sich am meisten an. Sinnvolle Produktkombinationen im Portfolio machen es leichter, kleine Quick-Assessments verkaufen, welche definierte Arbeitspakete zum Ergebnis haben, die ermöglichen es einfacher beim Kunden rein zukommen. Man verkauft sowas einfach schneller als einen 70 Tage SE-Test inkl. Penttesting, ohne vorher das Unternhemen zu kennen. Es gibt da noch nette andere Möglichkeiten das Interesse der CIOs zu gewinnen, aber ich muss ja zu sehen auch an Aufträge zu kommen, daher kann ich da nicht weiter ins detail gehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Lounge Gast schrieb:

Ja ich bin viel im IT-SEC Umfeld unterwegs, bin allerdings
auf Risk Analysis, Auditing, ISMS und SE
spezialisiert.Allerdings bewegt sich mein Tagessatz in dem
Umfeld auch deutlich über 1100 EUR, was aber an den
Referenzen und Kundenkontakten liegt.

Vertrieb am besten Branchen mit Relevanz suchen. KRITIS und
IT-Sicherheitskatalog, sollten euch ja bekannt sein. Die
entsprechenden Branchen haben also insgesamt mehr Bedarf,
Zeitdruck und wenig Kapazitäten. Möglichst auch
Mittelständler gehen, die großen sind bereits extrem gut
aufgestellt, die muss man lange "beackern", um da
den Fuß in die Tür zu bekommen. Alleine für einen der grüßten
Automotiv zuliferer habe ich fast 1 Jahr gebraucht um ein 10
Tage Projekt zu verkaufen.

Klassische Kaltaquise, über Mailings oder auf entsprechenden
Konferenzen bietet sich am meisten an. Sinnvolle
Produktkombinationen im Portfolio machen es leichter, kleine
Quick-Assessments verkaufen, welche definierte Arbeitspakete
zum Ergebnis haben, die ermöglichen es einfacher beim Kunden
rein zukommen. Man verkauft sowas einfach schneller als einen
70 Tage SE-Test inkl. Penttesting, ohne vorher das
Unternhemen zu kennen. Es gibt da noch nette andere
Möglichkeiten das Interesse der CIOs zu gewinnen, aber ich
muss ja zu sehen auch an Aufträge zu kommen, daher kann ich
da nicht weiter ins detail gehen.

Vielen Dank war sehr hilfreich und waren ein paar Anregungen dabei! Wir versuchen viel über online Aquise - ist aber auch recht teuer das Ganze. Hoffentlich gibt es weiterhin Wachstum auf diesem Markt :)

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Bin bei einer IT-Beratung. Wir haben bei einem Dax-Konzern teilweise Tagessätze von 360-500? bedingt durch Rahmenverträge. Ich frage mich, wie das funktionieren soll. Grob durchkalkuliert kann davon gerade mal mein Gehalt gezahlt werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Big4 Einsteigerposition.

Tagessatz: 1.100 EUR. In der Regel gibt auf die Projekte aber einen Rabatt von 30-40% oder kostenlose Arbeitspakete die nicht verrechnet werden. In der Realität kommt man wohl an die 800 EUR Tagessatz die hier öfters genannt wurden.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Kurze Frage

Wie werden die Überstunden vom Strategieberater beim Kunden verrechnet?

Beispiel: Kunde zahlt 2000 Euro Tagessatz für Berater und 8h, er arbeitet aber 13 Stunden, zahlt der Kunde dann für den Tag entsprechend mehr? Oder heißt hier Tagessatz wirklich den ganzen Tag

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

WiWi Gast schrieb am 09.10.2017:

Kurze Frage

Wie werden die Überstunden vom Strategieberater beim Kunden verrechnet?

Beispiel: Kunde zahlt 2000 Euro Tagessatz für Berater und 8h, er arbeitet aber 13 Stunden, zahlt der Kunde dann für den Tag entsprechend mehr? Oder heißt hier Tagessatz wirklich den ganzen Tag

Tagessatz ist Tagessatz wenn weniger als 8h gearbeitet wird am Reisetag motzt der Kund wenn mehr gearbeitet wird akzeptiert der Kunde.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

WiWi Gast schrieb am 09.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 09.10.2017:

Kurze Frage

Wie werden die Überstunden vom Strategieberater beim Kunden verrechnet?

Beispiel: Kunde zahlt 2000 Euro Tagessatz für Berater und 8h, er arbeitet aber 13 Stunden, zahlt der Kunde dann für den Tag entsprechend mehr? Oder heißt hier Tagessatz wirklich den ganzen Tag

Tagessatz ist Tagessatz wenn weniger als 8h gearbeitet wird am Reisetag motzt der Kund wenn mehr gearbeitet wird akzeptiert der Kunde.

Wenn wir mehr arbeiten dann kostet es auch mehr. Wenn Big 4 ler soviel arbeiten sollen wie MBB dann kostet es auch locker mal Faktor 1,5 aufwärts am Tag. Weiß nicht ob Mehrarbeit bei MBB stillschweigend abgedeckt und erwartet wird.

Also was zahle ich wenn ein MBBler mit Tagessatz 2000 € von 9-22 für mich arbeitet? 2000 €

Wenn KPMGler mit Tagessatz 1200 € von 9-22 arbeitet zahle ich 1800 € für DEN Tag

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

WiWi Gast schrieb am 10.10.2017:

Kurze Frage

Wie werden die Überstunden vom Strategieberater beim Kunden verrechnet?

Beispiel: Kunde zahlt 2000 Euro Tagessatz für Berater und 8h, er arbeitet aber 13 Stunden, zahlt der Kunde dann für den Tag entsprechend mehr? Oder heißt hier Tagessatz wirklich den ganzen Tag

Tagessatz ist Tagessatz wenn weniger als 8h gearbeitet wird am Reisetag motzt der Kund wenn mehr gearbeitet wird akzeptiert der Kunde.

Wenn wir mehr arbeiten dann kostet es auch mehr. Wenn Big 4 ler soviel arbeiten sollen wie MBB dann kostet es auch locker mal Faktor 1,5 aufwärts am Tag. Weiß nicht ob Mehrarbeit bei MBB stillschweigend abgedeckt und erwartet wird.

Also was zahle ich wenn ein MBBler mit Tagessatz 2000 € von 9-22 für mich arbeitet? 2000 €

Wenn KPMGler mit Tagessatz 1200 € von 9-22 arbeitet zahle ich 1800 € für DEN Tag

Es gibt glaube ich keine einzige Beratung wo du annähernd „fair“ bezahlt wirst wenn du es so berechnest. Ich glaube, es gibt auch keine die dir auch nur 50% von dem was du reinholst bezahlt.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Es gibt glaube ich keine einzige Beratung wo du annähernd „fair“ bezahlt wirst wenn du es so berechnest. Ich glaube, es gibt auch keine die dir auch nur 50% von dem was du reinholst bezahlt.

Du kannst ja jederzeit kündigen und 100% von dem behalten, was du reinholst.

Viele Berater werden aber viel weniger reinholen, wenn sie keine Unterstützung von einem AG bekommen, der sehr viel Geld für Vertrieb und Backoffice ausgibt:

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Viele Berater werden aber viel weniger reinholen, wenn sie keine Unterstützung von einem AG bekommen, der sehr viel Geld für Vertrieb und Backoffice ausgibt:

Und Backoffice isr eigentlich der falsche Ausdruck, da es nicht nur Dienstleistungen beinhaltet, Es ist auch der Brand oder der Partner, der bei einem eskalierten Projekt kommt, um den Kunden zu beruhigen.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

WiWi Gast schrieb am 19.10.2019:

Viele Berater werden aber viel weniger reinholen, wenn sie keine Unterstützung von einem AG bekommen, der sehr viel Geld für Vertrieb und Backoffice ausgibt:

Und Backoffice isr eigentlich der falsche Ausdruck, da es nicht nur Dienstleistungen beinhaltet, Es ist auch der Brand oder der Partner, der bei einem eskalierten Projekt kommt, um den Kunden zu beruhigen.

Das ganze "drum herum" ist halt immer teuer, wenn die Bude mehr als 5 Berater hat. Irgendwann kommen halt dann die ganzen Positionen, die auf dem Papier nix verdienen aber Geld kosten. Deswegen sind die Stundensätze im Vergleich zu den Gehältern auch oft absurd.
Allerdings muss einem auch klar sein, dass nie 100% abgerechnet wird. Viele Kunden wollen inzwischen einen All-In Preis pro Projekt haben. Da wird dann zwar intern mit einem bestimmten Stundenaufwand und einem fiktiven Stundensatz gerechnet, aber am Ende leistet man eh nochmal 20-30% nicht eingerechnete Überstunden, damit das Projekt fertig wird. Die Abrechenbarkeit liegt dann meist irgendwo im Bereich 60-70% aller geleisteten Stunden.
Die Zeiten, wo man auf Projekten "carte blanche" hatte und jede Stunde abgerechnet wurde, sind im Mittel vorbei.

antworten
WiWi Gast

Re: Tagessatz IT-Beratung Big4

Wenn ich das alles so lese, was hier bezüglich Stunden- bzw. Tagessätzen geschrieben wird, bin ich froh nicht in die Beratung gegangen zu sein und besser zu verdienen.

antworten

Artikel zu Beraterhonorar

Beraterhonorare: Tagessätze von Unternehmensberatern gestiegen

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Deutsche Unternehmensberater verzeichneten 2015 und 2016 einen Anstieg ihrer Honorare von durchschnittlich 1,3 Prozent. Für 2017 wird von einer ähnlichen Erhöhung der Tagessätze ausgegangen. In der Strategieberatung variiert der Tagessatz für einen Projektleiter der Hierarchiestufe Manager und Senior Manager über alle Größenklassen gesehen von 1.150 bis 2.275 Euro. Vergleichbare Tagessätze in der IT-Beratung liegen zwischen 950 und 1.800 Euro, wie die Studie "Honorare in der Unternehmensberatung 2015/2016" vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) zeigt.

BDU-Studie: Beraterhonorare steigen 2014 nur moderat

Eine Metallleiter, mit einem hellen Himmel und der reflektierenden Sonne im Hintergrund.

Die deutschen Unternehmensberatungen erwarten für 2014 nur einen Anstieg der Beratungshonorare von einem Prozent. Im Vergleich der Jahre 2011 und 2013 hatten die Tages- und Stundensätze zuletzt um 6,5 Prozent zugelegt. Auf Partnerebene wird rund das Doppelte vom Analysten abgerechnet. Der Einfluss der Einkaufsabteilungen nimmt weiter zu.

Einkaufspreise für Managementberatung - Tagessätze von Consultant bis Partner

Ineinander geschobene Einkaufswagen eines Supermaktes (Mercadona) in Mallorca.

Der Wettbewerb gewinnt auch im Markt für Managementberatung immer mehr an Intensität. Während bis vor einigen Jahren etablierte Managementberatungen dieses Feld überwiegend allein bestellten, treten in jüngster Zeit auch Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaften oder IT-Beratungen an.

BDU-Honorarbefragung Consulting 2008

Geldscheine 100 Euro und 50 Euro

Die Tageshonorare sind in Deutschland 2008 im Schnitt um rund drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Grundlage dieser Ergebnisse ist eine Befragung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. unter rund 950 Unternehmensberatungen.

Studie: Honorare der Unternehmensberater 2005 gestiegen

Viele Geldscheine und Münzen liegen auf einander.

Die Honorare für Beratungsleistungen sind im Jahr 2005 im Vergleich zu 2004 um vier Prozent gestiegen. Diese Ergebnisse gehen aus einer Honoraruntersuchung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater hervor.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Die Strategen mit „viel Energie“

innogy Consulting: Händer halten eine Seifenblase, in der ein Stromnetz bei Sonnenaufgang zu sehen ist.

Die Energiewende ist da. Die Elektromobilität kommt. Die Energienetze werden wachsen. Sie arbeiten mit „viel Energie“ - die Strategieberater von innogy Consulting. Vor allem im eigenen Hause bei innogy und RWE gestalten sie die Energiewirtschaft von morgen. Aber auch extern beraten sie Unternehmen in wichtigen Energiefragen. Mit etwa 170 Consultants an 10 Standorten weltweit zählt innogy Consulting zu den größten deutschen Inhouse Beratungen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Antworten auf Tagessatz IT-Beratung Big4

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 45 Beiträge

Diskussionen zu Beraterhonorar

Weitere Themen aus Consulting & Advisory