DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilKleidung

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Hallo, ich starte am 1.1.19 meinen ersten Job als WP. Bin nun dabei, mir ein paar Outfits dafür zusammenzustellen. Bisher habe ich einen schwarzen und einen grauen Anzug bestellt. Ein Paar braune Business Schuhe habe ich noch von früher, dazu werde ich noch ein Paar schwarze bestellen. Entsprechend dazu folgen dann noch schwarzer und brauner Gürtel. An Hemden habe ich gedacht, ich brauche insgesamt so 10 Stück: 3 einfarbig weiße, 3 blaue, und 4 mit dezentem Muster (Streifen oder leichtes Karo). Jeweils eins von jeder Sorte sollte kurzärmlig werden für den Sommer. Krawatten habe ich bisher noch gar nicht. Habe geplant, erstmal 5 Stück einfarbig in verschiedenen Farben zu kaufen. Meint ihr, das reicht erstmal als Grundausstattung? Wieviel Geld sollte ich für die geplanten Investitionen in etwa einplanen?
Danke

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Hallo, ich starte am 1.1.19 meinen ersten Job als WP. Bin nun dabei, mir ein paar Outfits dafür zusammenzustellen. Bisher habe ich einen schwarzen und einen grauen Anzug bestellt. Ein Paar braune Business Schuhe habe ich noch von früher, dazu werde ich noch ein Paar schwarze bestellen. Entsprechend dazu folgen dann noch schwarzer und brauner Gürtel. An Hemden habe ich gedacht, ich brauche insgesamt so 10 Stück: 3 einfarbig weiße, 3 blaue, und 4 mit dezentem Muster (Streifen oder leichtes Karo). Jeweils eins von jeder Sorte sollte kurzärmlig werden für den Sommer. Krawatten habe ich bisher noch gar nicht. Habe geplant, erstmal 5 Stück einfarbig in verschiedenen Farben zu kaufen. Meint ihr, das reicht erstmal als Grundausstattung? Wieviel Geld sollte ich für die geplanten Investitionen in etwa einplanen?
Danke

Kurzärmlige Hemden wenn du nebenher als Busfahrer arbeiten willst, ansonsten haben die im Beruf nichts zu suchen.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Den schwarzen Anzug kannst du auch gleich wieder retournieren.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Hallo, ich starte am 1.1.19 meinen ersten Job als WP. Bin nun dabei, mir ein paar Outfits dafür zusammenzustellen. Bisher habe ich einen schwarzen und einen grauen Anzug bestellt. Ein Paar braune Business Schuhe habe ich noch von früher, dazu werde ich noch ein Paar schwarze bestellen. Entsprechend dazu folgen dann noch schwarzer und brauner Gürtel. An Hemden habe ich gedacht, ich brauche insgesamt so 10 Stück: 3 einfarbig weiße, 3 blaue, und 4 mit dezentem Muster (Streifen oder leichtes Karo). Jeweils eins von jeder Sorte sollte kurzärmlig werden für den Sommer. Krawatten habe ich bisher noch gar nicht. Habe geplant, erstmal 5 Stück einfarbig in verschiedenen Farben zu kaufen. Meint ihr, das reicht erstmal als Grundausstattung? Wieviel Geld sollte ich für die geplanten Investitionen in etwa einplanen?
Danke

Kurzärmlige Hemden wenn du nebenher als Busfahrer arbeiten willst, ansonsten haben die im Beruf nichts zu suchen.

Wenn er Daimler Trucks & Busses prüft, geht das gerade noch so in Ordnung.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Den schwarzen Anzug kannst du auch gleich wieder retournieren

Wenn du ihn extra vor Kurzem gekauft hast, stimme ich dem zu.
Ansonsten, wenn du den schwarzen Anzug ohnehin schon hattest, kannst du ihn selbstverständlich, anziehen.
Weiß zwar jeder, dass man eigentlich schwarz im Geschäftsleben nicht trägt, machen jedoch trotzdem viele. Einschließlich mir. Und mir ist das sowas von egal.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Hallo, ich starte am 1.1.19 meinen ersten Job als WP. Bin nun dabei, mir ein paar Outfits dafür zusammenzustellen. Bisher habe ich einen schwarzen und einen grauen Anzug bestellt. Ein Paar braune Business Schuhe habe ich noch von früher, dazu werde ich noch ein Paar schwarze bestellen. Entsprechend dazu folgen dann noch schwarzer und brauner Gürtel. An Hemden habe ich gedacht, ich brauche insgesamt so 10 Stück: 3 einfarbig weiße, 3 blaue, und 4 mit dezentem Muster (Streifen oder leichtes Karo). Jeweils eins von jeder Sorte sollte kurzärmlig werden für den Sommer. Krawatten habe ich bisher noch gar nicht. Habe geplant, erstmal 5 Stück einfarbig in verschiedenen Farben zu kaufen. Meint ihr, das reicht erstmal als Grundausstattung? Wieviel Geld sollte ich für die geplanten Investitionen in etwa einplanen?
Danke

Lass die kurzen Hemden wo sie hingehören > bei den Versicherungsvertretern oder Handyverkäufern

PS: Da du ja als WP anfängst solltest du doch schon einige Jahre Berufserfahrung haben und somit auch über eine „Grundausstattung“ verfügen.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Eine blauer Anzug ist besser als schwarz. Kurze Hemden sind OK. Arbeite in einem MDax und unser Vorstandsvorsitzender trägt kurze Hemden im Sommer.

Anstatt alle einfarbige Krawatten vllt 1-2 mit Motiven (Paisley) oder Muster kaufen.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Schwarze Anzüge trägt man auf Beerdigungen und wenn man es nicht besser weiß (oder Amerikaner ist)

Bitte wie oben geschrieben zurück damit.

Für den Start reichen drei Anzüge (blau, grau, leichte Musterung, alles ok nur nicht zu auffällig), 3 Wochensets Hemnden (also 12) und 2 paar Schuhe (braun und schwarz)

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Hier ein qualifizierter Tipp um nichts falsch zu machen:

  • 2-3 Navy Anzüge
  • 1 Anthrazit Anzug
  • hellblaue, lila, minzgrüne (nur zu grauem Anzug) und dunkelblaue Krawatten (keine schmalen Krawatten !)
  • Schwarze und dunkelbraune (niemals cognac) Oxfords (vorne nicht zu rund aber auch definitiv nicht quadratisch)
  • farblich passende Gürtel zu den Schuhen
  • Weiße Hemden sind am besten, mit dezent gestreiften weißen Hemden machst du auch nichts falsch
  • lange schwarze Socken, sodass man das Bein nicht sieht, auch nicht beim sitzen
  • keine Einstecktücher !

Ganz besonders solltest du auch auf den Krawattenknoten achten, wenn die Krawatte grauenvoll gebunden ist, outet man sich schnell als Amateur.

Wichtiger als die Marke ist definitiv die Passform und die Qualität !

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

NEIN! Kurze Hemden sind ein Nogo.

antworten
ano nymous

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

NEIN! Kurze Hemden sind ein Nogo.

Sagt wer? Du ? Auf die Meinung kann man verzichten.

Als Berufseinsteiger bist du eine Nullnummer. Wenn du da so overdressed rüber kommen willst bitte, aber jeder wird einfach nur schmunzeln.

Bevor man so ein Geschiss um die Garderobe macht, sollte man sich lieber mal wieder in der realen Welt vorfinden und mal schauen was mittlerweile getragen wird in Zeiten, wo jeder nur noch mit Nike Air Max ins Büro kommt.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

ano nymous schrieb am 01.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

NEIN! Kurze Hemden sind ein Nogo.

Sagt wer? Du ? Auf die Meinung kann man verzichten.

Als Berufseinsteiger bist du eine Nullnummer. Wenn du da so overdressed rüber kommen willst bitte, aber jeder wird einfach nur schmunzeln.

Bevor man so ein Geschiss um die Garderobe macht, sollte man sich lieber mal wieder in der realen Welt vorfinden und mal schauen was mittlerweile getragen wird in Zeiten, wo jeder nur noch mit Nike Air Max ins Büro kommt.

Kurzärmlig... absolutes Nogo!

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

ano nymous schrieb am 01.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

NEIN! Kurze Hemden sind ein Nogo.

Sagt wer? Du ? Auf die Meinung kann man verzichten.

Als Berufseinsteiger bist du eine Nullnummer. Wenn du da so overdressed rüber kommen willst bitte, aber jeder wird einfach nur schmunzeln.

Bevor man so ein Geschiss um die Garderobe macht, sollte man sich lieber mal wieder in der realen Welt vorfinden und mal schauen was mittlerweile getragen wird in Zeiten, wo jeder nur noch mit Nike Air Max ins Büro kommt.

Sorry aber kurzärmlige Hemden sind wirklich lächerlich. Das hat nichts mit overdressed zu tun, es gehört einfach zum Standard langärmlige Hemden zu tragen.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

kurzärmlig ist absolut inakzeptabel !

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

ano nymous schrieb am 01.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

NEIN! Kurze Hemden sind ein Nogo.

Sagt wer? Du ? Auf die Meinung kann man verzichten.

Als Berufseinsteiger bist du eine Nullnummer. Wenn du da so overdressed rüber kommen willst bitte, aber jeder wird einfach nur schmunzeln.

Bevor man so ein Geschiss um die Garderobe macht, sollte man sich lieber mal wieder in der realen Welt vorfinden und mal schauen was mittlerweile getragen wird in Zeiten, wo jeder nur noch mit Nike Air Max ins Büro kommt.

Kurzärmlig... absolutes Nogo!

blödsinn!

antworten
Ein KPMGler

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Kein Blödsinn.

Es mag persönlicher Geschmack sein, wenn es Dir gefällt.
Ist es Stil? Definitiv nicht.
Kann man sich darüber streiten, was irgendjemand als Stil definiert? Klar!
Ist so ähnlich wie mit Etiquette bzw. Knigge. Klar kann man darüber streiten, trotzdem fällt man aus der Rolle und damit negativ auf, wenn man sich nicht dran hält.

Jetzt persönliche Meinung: kurzärmlige Hemden sehen einfach räudig aus.

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

NEIN! Kurze Hemden sind ein Nogo.

Sagt wer? Du ? Auf die Meinung kann man verzichten.

Als Berufseinsteiger bist du eine Nullnummer. Wenn du da so overdressed rüber kommen willst bitte, aber jeder wird einfach nur schmunzeln.

Bevor man so ein Geschiss um die Garderobe macht, sollte man sich lieber mal wieder in der realen Welt vorfinden und mal schauen was mittlerweile getragen wird in Zeiten, wo jeder nur noch mit Nike Air Max ins Büro kommt.

Kurzärmlig... absolutes Nogo!

blödsinn!

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Hier ein qualifizierter Tipp um nichts falsch zu machen:

  • 2-3 Navy Anzüge
  • 1 Anthrazit Anzug
  • hellblaue, lila, minzgrüne (nur zu grauem Anzug) und dunkelblaue Krawatten (keine schmalen Krawatten !)
  • Schwarze und dunkelbraune (niemals cognac) Oxfords (vorne nicht zu rund aber auch definitiv nicht quadratisch)
  • farblich passende Gürtel zu den Schuhen
  • Weiße Hemden sind am besten, mit dezent gestreiften weißen Hemden machst du auch nichts falsch
  • lange schwarze Socken, sodass man das Bein nicht sieht, auch nicht beim sitzen
  • keine Einstecktücher !

Ganz besonders solltest du auch auf den Krawattenknoten achten, wenn die Krawatte grauenvoll gebunden ist, outet man sich schnell als Amateur.

Wichtiger als die Marke ist definitiv die Passform und die Qualität !

Hört auf diesen Mann, er weiß, wovon er redet! Damit ist alles gesagt worden..

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Zitat aus der SZ: "Es gibt Kleidungsstücke, die besitzen einfach keine Würde. Neben Männershorts, Leggings und Flipflops trifft das vor allem auf Kurzarmhemden zu. Man kann es drehen und wenden wie man will, da wird einfach nichts Ansehnliches draus."

Jedem steht es frei, sein geliebtes Kurzarmhemd zu tragen. Aber jedem Beobachter von außen steht es frei, darüber den Kopf zu schütteln.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

+1
wenngleich die Leggins en vogue ist und vilebrequin niemals falsch ist

kein kurzarm
Anzug: navy statt schwarz
Schuhe: schwarz statt braun
total: dezent statt einzigartig
Hemd: weiß + dezentes hellblau
Krawatte: dezent, breit, Windsor - kein Hermes im Q1
kein Einstecktuch
bei geschneiderter Hose ist gürtel kein muss

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

Zitat aus der SZ: "Es gibt Kleidungsstücke, die besitzen einfach keine Würde. Neben Männershorts, Leggings und Flipflops trifft das vor allem auf Kurzarmhemden zu. Man kann es drehen und wenden wie man will, da wird einfach nichts Ansehnliches draus."

Jedem steht es frei, sein geliebtes Kurzarmhemd zu tragen. Aber jedem Beobachter von außen steht es frei, darüber den Kopf zu schütteln.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

How to be a Consulant drone 101

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Hier ein qualifizierter Tipp um nichts falsch zu machen:

  • 2-3 Navy Anzüge
  • 1 Anthrazit Anzug
  • hellblaue, lila, minzgrüne (nur zu grauem Anzug) und dunkelblaue Krawatten (keine schmalen Krawatten !)
  • Schwarze und dunkelbraune (niemals cognac) Oxfords (vorne nicht zu rund aber auch definitiv nicht quadratisch)
  • farblich passende Gürtel zu den Schuhen
  • Weiße Hemden sind am besten, mit dezent gestreiften weißen Hemden machst du auch nichts falsch
  • lange schwarze Socken, sodass man das Bein nicht sieht, auch nicht beim sitzen
  • keine Einstecktücher !

Ganz besonders solltest du auch auf den Krawattenknoten achten, wenn die Krawatte grauenvoll gebunden ist, outet man sich schnell als Amateur.

Wichtiger als die Marke ist definitiv die Passform und die Qualität !

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Eher "How to not make a fool of yourself and look like Dwight Schrute"

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

How to be a Consulant drone 101

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Hier ein qualifizierter Tipp um nichts falsch zu machen:

  • 2-3 Navy Anzüge
  • 1 Anthrazit Anzug
  • hellblaue, lila, minzgrüne (nur zu grauem Anzug) und dunkelblaue Krawatten (keine schmalen Krawatten !)
  • Schwarze und dunkelbraune (niemals cognac) Oxfords (vorne nicht zu rund aber auch definitiv nicht quadratisch)
  • farblich passende Gürtel zu den Schuhen
  • Weiße Hemden sind am besten, mit dezent gestreiften weißen Hemden machst du auch nichts falsch
  • lange schwarze Socken, sodass man das Bein nicht sieht, auch nicht beim sitzen
  • keine Einstecktücher !

Ganz besonders solltest du auch auf den Krawattenknoten achten, wenn die Krawatte grauenvoll gebunden ist, outet man sich schnell als Amateur.

Wichtiger als die Marke ist definitiv die Passform und die Qualität !

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

How to be a Consulant drone 101

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Hier ein qualifizierter Tipp um nichts falsch zu machen:

  • 2-3 Navy Anzüge
  • 1 Anthrazit Anzug
  • hellblaue, lila, minzgrüne (nur zu grauem Anzug) und dunkelblaue Krawatten (keine schmalen Krawatten !)
  • Schwarze und dunkelbraune (niemals cognac) Oxfords (vorne nicht zu rund aber auch definitiv nicht quadratisch)
  • farblich passende Gürtel zu den Schuhen
  • Weiße Hemden sind am besten, mit dezent gestreiften weißen Hemden machst du auch nichts falsch
  • lange schwarze Socken, sodass man das Bein nicht sieht, auch nicht beim sitzen
  • keine Einstecktücher !

Ganz besonders solltest du auch auf den Krawattenknoten achten, wenn die Krawatte grauenvoll gebunden ist, outet man sich schnell als Amateur.

Wichtiger als die Marke ist definitiv die Passform und die Qualität !

Mr. Special Snowflake, du kannst wenn du magst auch mit einem Dreiteiler oder Smoking zu einem WP Job kommen.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

  • keine Einstecktücher !

Wieso keine Einstecktücher?

Zu vielen Krawatten gibts doch gleich das passende Tuch dazu. Damit kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen und sieht immer top gekleidet aus.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

  • keine Einstecktücher !

Wieso keine Einstecktücher?

Zu vielen Krawatten gibts doch gleich das passende Tuch dazu. Damit kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen und sieht immer top gekleidet aus.

Wirkt schnell leicht extravagant/etwas "zuviel". Kann aber natürlich aber auch ein Outfit nochmal stilvoll etwas aufwerten, ist ein schmaler Grad im Office. Als Berufseinsteiger ist weglassen die sichere Variante. Wenn es einem gefällt, kann man das ja nach einer Weile in sein Outfit einbauen.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

Ganz besonders solltest du auch auf den Krawattenknoten achten, wenn die Krawatte grauenvoll gebunden ist, outet man sich schnell als Amateur.

100% agree.

Ich kann den Merowinger- oder Trinity-Knoten empfehlen. Diese beiden sehen nicht so langweilig aus wie Windsor oder 4 in Hands. Bisher hab ich darauf nur positive Resonanz erhalten.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

  • keine Einstecktücher !

Wieso keine Einstecktücher?

Zu vielen Krawatten gibts doch gleich das passende Tuch dazu. Damit kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen und sieht immer top gekleidet aus.

Klar, damit sieht man gut aus, es ist jedoch absolut überzogen, sie in einem WP Job zu tragen. Überlass sie lieber den PE Investment Managern

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Finger weg davon, sieht nach Amateuer aus. Als Anfänger niemals was anderes als ein rein weißes (Baumwolle oder Leinen) in TV-Fold.

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

  • keine Einstecktücher !

Wieso keine Einstecktücher?

Zu vielen Krawatten gibts doch gleich das passende Tuch dazu. Damit kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen und sieht immer top gekleidet aus.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

Zu vielen Krawatten gibts doch gleich das passende Tuch dazu. Damit kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen und sieht immer top gekleidet aus.

Ich persönlich halte das Mantra "keine Einstecktücher" für völligen Quatsch, das mal vorweggestellt. Jedoch: NIEMALS Krawatte und Einstecktuch aus dem selben Stoff zusammen tragen. Das ist der beste Weg um zu demonstrieren dass Du keinerlei Ahnung von Stil hast.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

Zu vielen Krawatten gibts doch gleich das passende Tuch dazu. Damit kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen und sieht immer top gekleidet aus.

Ich hoffe einfach mal auf einen Troll. Andernfalls ist dein Vorschlag einer der besten, um sich als komplett stillos zu outen.

NIEMALS trägt man Krawatte und Einstecktuch aus dem selben Stoff gemeinsam .

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Krawatten, die in Sets mit Einstecktüchern verkauft werden, sollte man allgemein meiden ...

WiWi Gast schrieb am 01.11.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.10.2018:

  • keine Einstecktücher !

Wieso keine Einstecktücher?

Zu vielen Krawatten gibts doch gleich das passende Tuch dazu. Damit kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen und sieht immer top gekleidet aus.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Ich bin eher erstaunt, dass sich - bis auf einen Vorposter - niemand wundert, dass der TE zum 1.1. "als WP" anfängt und keine Ahnung von Anzügen hat bzw. solche noch gar nicht besitzt. Ich tippe mal daher, der liebe TE ist Frischling in einer WPG. Erster Rat (neben den genannten): Bezeichne dich selber niemals als WP. Dies ist eine geschützte Berufsbezeichnung.

Wenn ein ordentlich bestellter WP (z. B. ich) sowas mitbekommt, dann wird er dich direkt fressen - unabhängig davon, ob dein Bizeps unter deinem Kurzarmhemd hervorblitzt oder dein Einstecktuch und deine Krawatte aus dem selben Stück Fell geschält wurden.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Oder alle anderen sind nicht so kleinkariert und wissen dennoch was er gemeint hat.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Zum Glück arbeite ich (WP) nicht mit so vielen kleinkarierten Menschen zusammen. Nahezu allen Lesern dieses Threads ist doch eindeutig bewusst, was der TE vermitteln wollte. Da steckt doch gar keine Absicht geschweige denn ein Aufwertungsversuch oder eine Nivellierung der WP's dahinter. Wenn du bereits WP und kein Erstsemester bist: Mein Beileid, du bist anscheinend mehrere Jahre im Job aber besitzt die geistige Reife eines Kindes.

B2T: In der WP bei uns gibt es auch mehr als genug Kollegen, die keinerlei Ahnung von Mode haben und entsprechende Fauxpas auch nicht als negative Bewertung der Person einordnen. Bei einem schwarzen Anzug gibt es zudem grundsätzlich kein Problem. Schwarz ist zwar eine Anlassfarbe, das wissen bzw. beachten aber die wenigsten. In Banken und auch bei den Big4 sieht man (inkl. Partnern) um die 50% der Belegschaft in schwarzen Anzügen.

Kurzärmelige Hemden zu meiden ist allerdings, wie der Kollege von den blauen bereits schrieb, eine Art gesellschaftlicher Standard in großen Banken und Beratungen.. Ich würde soweit gehen zu behaupten, dass es vergleichbar mit einem Punk ist, der einen lila Irokesenschnitt trägt: Es betonen alle, man könne aussehen, wie man möchte und manche finden das Rebellische ganz "cool", aber die Frisur ist am Ende bei 95% der Gesellschaft negativ konnotiert. Ausnahmen bestätigen aber auch hier die Regel: Besonders im BackOffice bei kleineren Banken aber auch bei manchen Großbanken finden sich noch einige (häufig sehr alte) Mitarbeiter, die aus einem Land vor unserer Zeit stammen.

Mein persönliches No-Go und vielleicht ein helfender Tipp: Achte auf das gepflegte Gesamtpaket bzw. den Schnitt. Zu weite, enge oder lange Anzüge sind für mich ein absoluter Graus. Auch schlimm ist ausgeblichener und speckig, abgetragener Stoff.

WiWi Gast schrieb am 06.11.2018:

Ich bin eher erstaunt, dass sich - bis auf einen Vorposter - niemand wundert, dass der TE zum 1.1. "als WP" anfängt und keine Ahnung von Anzügen hat bzw. solche noch gar nicht besitzt. Ich tippe mal daher, der liebe TE ist Frischling in einer WPG. Erster Rat (neben den genannten): Bezeichne dich selber niemals als WP. Dies ist eine geschützte Berufsbezeichnung.

Wenn ein ordentlich bestellter WP (z. B. ich) sowas mitbekommt, dann wird er dich direkt fressen - unabhängig davon, ob dein Bizeps unter deinem Kurzarmhemd hervorblitzt oder dein Einstecktuch und deine Krawatte aus dem selben Stück Fell geschält wurden.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 07.11.2018:

Zum Glück arbeite ich (WP) nicht mit so vielen kleinkarierten Menschen zusammen. Nahezu allen Lesern dieses Threads ist doch eindeutig bewusst, was der TE vermitteln wollte. Da steckt doch gar keine Absicht geschweige denn ein Aufwertungsversuch oder eine Nivellierung der WP's dahinter. Wenn du bereits WP und kein Erstsemester bist: Mein Beileid, du bist anscheinend mehrere Jahre im Job aber besitzt die geistige Reife eines Kindes.

Die Botschaft des TE war auch mir klar, aber mein Rat war trotzdem ernst gemeint. Wer hier nicht auf die Nomenklatur achtet, fällt negativ auf. Ansonsten an den "Kollegen":
§ 43 Abs. 2 WPO.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Selbst die Partner bezeichnen kurzärmlige Hemden bei uns als Busfahrer (bin bei den Blauen). Das sieht wirklich grässlich aus. Im Sommer wird dann das Hemd hoch gekrempelt, wenn es zu warm wird.

3-4 Anzüge sollten es auch sein, damit diese nicht zu schnell abnutzen. Dazu kann ich dir nur empfehlen, immer zwei Hosen zu einem Jacket zu kaufen. Auch hier nutzt du die Hosen dann noch weniger ab, zum anderen hast du länger was von deinem Jacket... Ich habe den Fehler am Anfang gemacht und habe nun zwei Jackets, zu denen ich keine Hose mehr habe.

Hemden habe ich rund 20, hälftig weiß und hellblau, hellblau teilweise gestreift oder hellkariert. Auch hier kommt eine hohe Anzahl dem Verschleiß entgegen.

Schuhe habe ich vier Paar. Zwei Paar schwarze, ein Paar dunkelbraun und ein hellbraunes Paar (steinigt mich gerne dafür, aber in einer WPG machen es viele).

Krawatten habe ich ca 8-10, von gemustert bis uni.

Kostet natürlich auch alles eine Stange Geld, solltest du dir aber mit der Zeit anschaffen. Alles auf einmal ist gewiss zu teuer. Bei den Hemden kann ich übrigens den Zalando Outlet Sale empfehlen. Wenn man viel Glück hat, kann man gescheite Olymp Hemden für 20-25€ schießen. Meist ist in dem Sale weitestgehend nur Schrott dabei, aber eine handvoll guter Hemden findet man dort in der Regel immer. Achja, bitte keine Brusttaschen an den Hemden!

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Ich finde zu einem Outift im Beruf gehört auch immer die passende Aktentasche, besonders zu Anzügen. Wenn du einen schwarzen und einen grauen Anzug bestellt hast, finde ich passt eine schwarze gut.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Man man man, bei einigen Kommentaren hier kann man nur den Kopf schütteln. Ihr habt schon gelesen, dass der Themenstarter Berufseinsteiger ist?

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:? Man man man, bei einigen Kommentaren hier kann man nur den Kopf schütteln. Ihr habt schon gelesen, dass der Themenstarter Berufseinsteiger ist?

Ja sicher. Aber was soll das heißen. Soll er deshalb mit C&A Polyester Anzug, kurzärmeligen Hemden und Einstecktuch kommen? Gerade als Berufseinsteiger sollte man ja nicht gleich negativ auffallen..

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Das merkt man einfach, dass alles hier overrated ist. Vielleicht sollten viele von euch erstmal Highperformer werden, denn dann ist das Outfit sowas von nevermind.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.03.2019:? Man man man, bei einigen Kommentaren hier kann man nur den Kopf schütteln. Ihr habt schon gelesen, dass der Themenstarter Berufseinsteiger ist?

Ja sicher. Aber was soll das heißen. Soll er deshalb mit C&A Polyester Anzug, kurzärmeligen Hemden und Einstecktuch kommen? Gerade als Berufseinsteiger sollte man ja nicht gleich negativ auffallen..

Nein, er soll keine kurzärmligen Hemden anziehen und auch nicht mit einem Einstecktuch daherkommen. Aber man macht sich genauso lächerlich, wenn man an seinem ersten Arbeitstag mit einem Boss- (ok, es gibt teurere und bessere, die Marke fällt mir gerade als erstes ein) oder maßgeschneiderten Anzug aufmarschiert. Was ist denn so falsch daran, sich erst einmal mit zwei bis drei Sakkos aus dem C&A einzukleiden, vorausgesetzt diese sitzen auch ordentlich? Auch die Kleidung sollte zum wirtschaftlichen Erfolg passen. So, wie ein ADM an seinem ersten Tag noch nicht mit einem Audi A8 zu seinen Kunden fährt, sollte sich ein WP nicht gleich am ersten Arbeitstag in Gucci kleiden.
Ja, der Preis bzw. Marken sind hier in diesem Thread nicht der große Diskussionskern, aber genau so übertrieben. Ich kann mir einige Kommentatoren hier wirklich gut im richtigen Arbeitsleben vorstellen, wie sie als Praktikant besser gekleidet sind als der Chef, sich dabei extrem wichtig fühlen und hinterrücks von sämtlichen Kollegen ausgelacht werden.

antworten
WiWi Gast

Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Also ich komme auch in kurzen Hosen ins Büro. Klar, wenn ich zum Kunden gehe, dann geht das nicht unbedingt. Aber war auch schon in Jeans und Poloshirt beim Kunden. Wenn die mit meiner Qualität zufrieden sind, dann ist das denen auch relativ egal.

antworten

Artikel zu Kleidung

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

Das Vorstellungsgespräch 11 - Das passende Outfit

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Kleider machen Leute. Dies gilt besonders im Bewerbungsinterview: Mit dem geeigneten Outfit hat man bessere Karten.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business-Outfits: No-Gos die angehende Manager vermeiden sollten

Business-Outfit: Ein junger Manager im Anzug

Gerade Berufseinsteigern fällt es anfangs oft schwer, die richtige Kleidung für ihre Position zu finden. Vor allem in Branchen mit eher lockerem Dresscode fällt die Wahl schwer: Lässt sich eine Jeans tragen? Sind kurze Hosen okay? Wie sieht es mit Accessoires aus? Der folgende Ratgeber erklärt, welche No-Gos es bei der Wahl der Business-Kleidung unbedingt zu vermeiden gilt und wie es besser geht.

Kunden kombinieren Designer mit H&M und Aldi-Mode

Der Schriftzug von dem Geschäft H&M in rot auf einem weißen Schild.

Tabus bei der Wahl der Einkaufsstätten gibt es immer weniger. Gekauft wird fast überall. Das ergab die aktuelle Einkaufsstätten-Studie der TextilWirtschaft.

Social-Priming-Effekt von Kleidung für das Vorstellungsgespräch nutzen

Social-Priming: Kleidung im Vorstellungsgespräch

Im Bewerbungsgespräch gilt es, selbstbewusst rüberzukommen und beim Gegenüber einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Kandidaten können sich dabei einen Effekt zunutze machen, den Wissenschaftler als Social Priming bezeichnen.

Gekleidet für den Erfolg: 4 Prinzipien für jedes Business-Outfit

Der Oberkörper eines Managers mit blauem Anzug und gepunkteter Krawatte.

Beim Kennenlernen von neuen Kollegen, gegenüber potenziellen Kunden am Messestand oder nach einer Beförderung zum Personalverantwortlichen gilt stets: Wer gut angezogen ist, wird direkt als kompetenter eingeschätzt als der Neuling im legeren Shirt. Früher war ein maßgeschneiderter Anzug nie verkehrt, doch in der modernen Arbeitswelt weichen konservative Dresscodes immer mehr auf. Wie sieht das ideale Businessoutfit in meiner Branche aus?

Casual oder Business – Der richtige Look fürs Bewerbungsgespräch

Das Bild zeigt hochwertige handgefertigte Business Schuhe.

"Endlich konsequent anpacken, was wir uns vorgenommen haben!" Diese Worte des französischen Universalgenies Blaise Pascal sollte man sich auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einem Job zu Herzen nehmen. Doch bevor man übereifrig und voller Tatendrang zum Bewerbungsgespräch eilt, sollte Mann - und auch Frau - ein paar grundlegende Regeln beim eigenen Dress beachten.

Welche Kleidung für das Vorstellungsgespräch?

Eine Hand an einer Kravatte von einem Mann im grauen Pullover mit Bart.

Wenn die Ausbildung beendet oder das Studium abgeschlossen ist, beginnt für viele der Marathon nach einem passenden Job. Es gilt, sich selbst darzustellen und sich gegen die anderen Bewerber mit meistens ebenso guten Abschlüssen durchzusetzen.

Hippe Trends für den Sommer

Mehrere Models mit extrem bunter Kleidung laufen auf einem Laufsteg hintereinander.

Die Sommer-Mode 2013 ist gekennzeichnet durch starke Farben und Muster, neue Kombinationen von Altbewährtem sowie durch auffällige Accessoires. Dieser Sommer ist somit alles andere als langweilig.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Antworten auf Welche Garderobe zum Berufseinstieg

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 41 Beiträge

Diskussionen zu Kleidung

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil