DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Dresscode, Kleidung & StilAnzüge

Anzüge/Gürtel von BestSecret

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

Wie sind die Anzüge von bestsecret? Worauf muss ich achten? 100% wolle?
Windsor. Oder Boss?

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

Hängt von der Marke ab?! Der Bossanzug von Bestsecret wird genau so sein, wie der aus einem anderen Laden.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

Weder noch wenn du was gutes willst..
Schau dir vielleicht mal suitsupply an - da kriegst du wenigstens etwas mehr für dein Geld, statt nur einen Namen.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

  • Es gibt dort noch viele andere Marken
  • 2 Anzüge von einer Marke können von völlig unterschiedlicher Qualität sein sei es Verarbeitung, Stoff oder was auch immer
  • Anzüge im Internet kaufen kann ich mir wirklich nicht vorstellen außer Du hast einen guten Änderungsschneider an der Hand wo du danach hingehen kannst
  • Gürtel da gilt wieder das obige in Bezug auf die Qualität aber von der Größe her wohl das mit am idiotensicherste Kleidungsstück was die Größen angeht
antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

  • Es gibt dort noch viele andere Marken
  • 2 Anzüge von einer Marke können von völlig unterschiedlicher Qualität sein sei es Verarbeitung, Stoff oder was auch immer
  • Anzüge im Internet kaufen kann ich mir wirklich nicht vorstellen außer Du hast einen guten Änderungsschneider an der Hand wo du danach hingehen kannst
  • Gürtel da gilt wieder das obige in Bezug auf die Qualität aber von der Größe her wohl das mit am idiotensicherste Kleidungsstück was die Größen angeht

Ok vielleicht kennt ihr ja Marken die echt top sind (Optik und Quali). Zumindest bei Gürteln sollte es doch einen UB-Standard geben für gute Qualität zb Montblanc (mir aber zu teuer mit >200€). Hab zb mal einen von Olymp geholt der wirklich sehr hochwertig war, weiches Leder, keine Falt-Kanten etc.

Bei Anzügen sehe ich es auch kritisch. Suitsupply wird ne Option, als Berater fehlt mir aber einfach die Zeit (bzw. Samstags die Lust) in einen Store zu gehen. Ich dachte da auch schon an Maßanfertigung. Ich frage deshalb, weil ich im Internet Anzüge für 50% sale sehe und nicht weis inwiefern hier eine gute Qualität neben dem Namen geliefert wird. Teilweise steht dort vorher 700€ jetzt 400€ aber die Marke sagt mir nichts (Eduard Drassler) dann gibt es die Armani und D&G Anzüge für 1300€ jetzt 650€ wo man schon überlegt. Dolce muss doch top sein und in einer Liga mit zegna vllt sogar Brioni spielen?!?

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

Ich trage Baukastenanzüge von Club of Gents für 300€/stk und lasse die vom Schneider für 40€/Stück umnähnen. Hab damit in 70-80% der Meetings mit Abstand den teuersten Anzug an. Also piss dir mal nicht in die Hose wegen Marken. Der Stoff muss einigermaßen gut fallen und der Anzug zu 100% sitzen. Die Marke wird kein Schwein erkennen.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Ich trage Baukastenanzüge von Club of Gents für 300€/stk und lasse die vom Schneider für 40€/Stück umnähnen. Hab damit in 70-80% der Meetings mit Abstand den teuersten Anzug an. Also piss dir mal nicht in die Hose wegen Marken. Der Stoff muss einigermaßen gut fallen und der Anzug zu 100% sitzen. Die Marke wird kein Schwein erkennen.

Was genau lässt du beim Schneider noch machen?

OT: bist du der klügste im Raum, bist du im falschen Raum...vielleicht solltest du weniger Meetings mit LowPerformern haben

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

Eduard Dressler macht solide Anzüge. Armani und D&G sind da schon häufiger grenzwertig, nicht unbedingt Qualität, aber in Schnitt, Stil usw.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

Juckt keinen Menschen. Die meißten laufen in günstigen No-Name-Klamotten umher in Meetings und geben das Geld für sinnvollere Sachen aus (Vermögensaufbau, Immo etc.)

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Ich trage Baukastenanzüge von Club of Gents für 300€/stk und lasse die vom Schneider für 40€/Stück umnähnen. Hab damit in 70-80% der Meetings mit Abstand den teuersten Anzug an. Also piss dir mal nicht in die Hose wegen Marken. Der Stoff muss einigermaßen gut fallen und der Anzug zu 100% sitzen. Die Marke wird kein Schwein erkennen.

Was genau lässt du beim Schneider noch machen?

OT: bist du der klügste im Raum, bist du im falschen Raum...vielleicht solltest du weniger Meetings mit LowPerformern haben

Für einen Tagessatz von 1600€ setzt mich mein Chef gerne auch zu „Lowperformern“ in den Raum. Komm erst einmal in der richtigen Welt an. :D

Schneidern meist nur Hose und Ärmel kürzen, manchmal etwas weiter machen lassen.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Ich trage Baukastenanzüge von Club of Gents für 300€/stk und lasse die vom Schneider für 40€/Stück umnähnen. Hab damit in 70-80% der Meetings mit Abstand den teuersten Anzug an. Also piss dir mal nicht in die Hose wegen Marken. Der Stoff muss einigermaßen gut fallen und der Anzug zu 100% sitzen. Die Marke wird kein Schwein erkennen.

Was genau lässt du beim Schneider noch machen?

OT: bist du der klügste im Raum, bist du im falschen Raum...vielleicht solltest du weniger Meetings mit LowPerformern haben

Für einen Tagessatz von 1600€ setzt mich mein Chef gerne auch zu „Lowperformern“ in den Raum. Komm erst einmal in der richtigen Welt an. :D

Schneidern meist nur Hose und Ärmel kürzen, manchmal etwas weiter machen lassen.

Ok, damit bist du halb so teuer wie ein Strategieberater. Du weist schon, dass du billiger als die internen bist (Vollkosten). 1600 ist jetzt nicht gerade sehr viel.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

+1

Schlimmer als Protzer sind nur die, die ihr eigenes Niveau maßlos überschätzen.

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Ich trage Baukastenanzüge von Club of Gents für 300€/stk und lasse die vom Schneider für 40€/Stück umnähnen. Hab damit in 70-80% der Meetings mit Abstand den teuersten Anzug an. Also piss dir mal nicht in die Hose wegen Marken. Der Stoff muss einigermaßen gut fallen und der Anzug zu 100% sitzen. Die Marke wird kein Schwein erkennen.

Was genau lässt du beim Schneider noch machen?

OT: bist du der klügste im Raum, bist du im falschen Raum...vielleicht solltest du weniger Meetings mit LowPerformern haben

Für einen Tagessatz von 1600€ setzt mich mein Chef gerne auch zu „Lowperformern“ in den Raum. Komm erst einmal in der richtigen Welt an. :D

Schneidern meist nur Hose und Ärmel kürzen, manchmal etwas weiter machen lassen.

Ok, damit bist du halb so teuer wie ein Strategieberater. Du weist schon, dass du billiger als die internen bist (Vollkosten). 1600 ist jetzt nicht gerade sehr viel.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

  • Es gibt dort noch viele andere Marken
  • 2 Anzüge von einer Marke können von völlig unterschiedlicher Qualität sein sei es Verarbeitung, Stoff oder was auch immer
  • Anzüge im Internet kaufen kann ich mir wirklich nicht vorstellen außer Du hast einen guten Änderungsschneider an der Hand wo du danach hingehen kannst
  • Gürtel da gilt wieder das obige in Bezug auf die Qualität aber von der Größe her wohl das mit am idiotensicherste Kleidungsstück was die Größen angeht

Ok vielleicht kennt ihr ja Marken die echt top sind (Optik und Quali). Zumindest bei Gürteln sollte es doch einen UB-Standard geben für gute Qualität zb Montblanc (mir aber zu teuer mit >200€). Hab zb mal einen von Olymp geholt der wirklich sehr hochwertig war, weiches Leder, keine Falt-Kanten etc.

Gute Marken wie Brioni etc. hast Du unten schon selbst genannt

Für einen wirklich hochwertigen Ledergürtel ohne großes Markenimage bist du ab 150€ dabei.

Bei Anzügen sehe ich es auch kritisch. Suitsupply wird ne Option, als Berater fehlt mir aber einfach die Zeit (bzw. Samstags die Lust) in einen Store zu gehen. Ich dachte da auch schon an Maßanfertigung. Ich frage deshalb, weil ich im Internet Anzüge für 50% sale sehe und nicht weis inwiefern hier eine gute Qualität neben dem Namen geliefert wird. Teilweise steht dort vorher 700€ jetzt 400€ aber die Marke sagt mir nichts (Eduard Drassler) dann gibt es die Armani und D&G Anzüge für 1300€ jetzt 650€ wo man schon überlegt. Dolce muss doch top sein und in einer Liga mit zegna vllt sogar Brioni spielen?!?

D&G ist bspw. wesentlich einfacher verarbeitet als Dolce & Gabbana man muss aber jedes teil einzeln beurteilen. Zegna hat ebenfalls ein weites Feld allein schon von der Staffelung der Sublables wie Z Zegna oder nur Zegna etc..

Brioni ist von der Qualität her eigentlich ein No Brainer die stimmt immer.

Ich persönlich trage 2, 3 mal im Jahr einen Anzug und kaufe mir alle paar Jahre einen neuen komplett Maßgefertigen im Bereich 3000-4000€. Vielleicht sinnfrei, bei so seltner Nutzung, aber ich bin allgemein sehr begeistert was Bekleidung und Mode angeht und in Sachen Passform ist der unterschied einfach eklatant.
Ansonsten trage ich in der Arbeit maximal mal ein Sports Jacket, da sehe ich es nicht so ganz eng, dann aber immer unconstructed und von Etro, da ich deren Designs einfach sehr gerne mag.

Ich denke man kann mich da aber wirklich nicht als Maßstab nehmen ich schaue mir jede Kollektion meiner Lieblingsdesigner komplett durch und plane welche Teile ich mir sofort kaufe bzw. wo ich auf den Sale warte, fliege zum Schlussverkauf nach Mailand und mache im Italienurlaub schon mal einen Abstecher über diverse Dörfer mit Fabrikverkauf meiner Lieblingswebereien.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018:

  • Es gibt dort noch viele andere Marken
  • 2 Anzüge von einer Marke können von völlig unterschiedlicher Qualität sein sei es Verarbeitung, Stoff oder was auch immer
  • Anzüge im Internet kaufen kann ich mir wirklich nicht vorstellen außer Du hast einen guten Änderungsschneider an der Hand wo du danach hingehen kannst
  • Gürtel da gilt wieder das obige in Bezug auf die Qualität aber von der Größe her wohl das mit am idiotensicherste Kleidungsstück was die Größen angeht

Ok vielleicht kennt ihr ja Marken die echt top sind (Optik und Quali). Zumindest bei Gürteln sollte es doch einen UB-Standard geben für gute Qualität zb Montblanc (mir aber zu teuer mit >200€). Hab zb mal einen von Olymp geholt der wirklich sehr hochwertig war, weiches Leder, keine Falt-Kanten etc.

Gute Marken wie Brioni etc. hast Du unten schon selbst genannt

Für einen wirklich hochwertigen Ledergürtel ohne großes Markenimage bist du ab 150€ dabei.

Bei Anzügen sehe ich es auch kritisch. Suitsupply wird ne Option, als Berater fehlt mir aber einfach die Zeit (bzw. Samstags die Lust) in einen Store zu gehen. Ich dachte da auch schon an Maßanfertigung. Ich frage deshalb, weil ich im Internet Anzüge für 50% sale sehe und nicht weis inwiefern hier eine gute Qualität neben dem Namen geliefert wird. Teilweise steht dort vorher 700€ jetzt 400€ aber die Marke sagt mir nichts (Eduard Drassler) dann gibt es die Armani und D&G Anzüge für 1300€ jetzt 650€ wo man schon überlegt. Dolce muss doch top sein und in einer Liga mit zegna vllt sogar Brioni spielen?!?

D&G ist bspw. wesentlich einfacher verarbeitet als Dolce & Gabbana man muss aber jedes teil einzeln beurteilen. Zegna hat ebenfalls ein weites Feld allein schon von der Staffelung der Sublables wie Z Zegna oder nur Zegna etc..

Brioni ist von der Qualität her eigentlich ein No Brainer die stimmt immer.

Ich persönlich trage 2, 3 mal im Jahr einen Anzug und kaufe mir alle paar Jahre einen neuen komplett Maßgefertigen im Bereich 3000-4000€. Vielleicht sinnfrei, bei so seltner Nutzung, aber ich bin allgemein sehr begeistert was Bekleidung und Mode angeht und in Sachen Passform ist der unterschied einfach eklatant.
Ansonsten trage ich in der Arbeit maximal mal ein Sports Jacket, da sehe ich es nicht so ganz eng, dann aber immer unconstructed und von Etro, da ich deren Designs einfach sehr gerne mag.

Ich denke man kann mich da aber wirklich nicht als Maßstab nehmen ich schaue mir jede Kollektion meiner Lieblingsdesigner komplett durch und plane welche Teile ich mir sofort kaufe bzw. wo ich auf den Sale warte, fliege zum Schlussverkauf nach Mailand und mache im Italienurlaub schon mal einen Abstecher über diverse Dörfer mit Fabrikverkauf meiner Lieblingswebereien.

Wow ich bewundere deine Leidenschaft. Kannst du mir sagen, woran ich einen hochwertigen Gürtel erkenne? Meist steht dort nur Kalbsleder. Findest du Montblanc hat mit den 200 Euro Gürtel faire Produkte? Kannst du mir evtl einige gute im Preisrahmen ~150€ nennen?

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018:

Wow ich bewundere deine Leidenschaft. Kannst du mir sagen, woran ich einen hochwertigen Gürtel erkenne? Meist steht dort nur Kalbsleder. Findest du Montblanc hat mit den 200 Euro Gürtel faire Produkte? Kannst du mir evtl einige gute im Preisrahmen ~150€ nennen?

Montblanc zahlst du für einen Namen der eigentlich nichts mit Gürteln zu tun hat.

Ich würde z.B. mal bei Kreis schauen.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

How about 30/40€ Gürtel? Da sieht eh niemand nen Unterschied.
Außer man ist der Über-Performer und hat den Buchstaben H auf dem Gürtel.

antworten
WiWi Gast

Anzüge/Gürtel von BestSecret

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018:

How about 30/40€ Gürtel? Da sieht eh niemand nen Unterschied.
Außer man ist der Über-Performer und hat den Buchstaben H auf dem Gürtel.

H sind wir bei einigen hundert Euros. Qualitativ gibts da natürlich nichts mehr auszusetzen aber die kauft man schon primär wegen des Namens.

antworten

Artikel zu Anzüge

Richtig gekleidet zum Bewerbungsgespräch

Mann im Anzug mit Krawatte im Cafe.

Die Kleidung beim Vorstellungsgespräch sollte deutlich machen, dass man sich der Bedeutung der zu vergebenden Position bewusst ist und das Unternehmen repräsentieren kann.

Schnäppchen-Tipp: Designer-Outlet-Stores

Screenshot der Website www.dress-for-less.de einem Online-Outletstore für Designermode.

In Zeiten knapper Haushaltskassen erfreuen sich Designer Outlet-Stores großer Beliebtheit. Einziger Nachteil ist die oftmals weite Anfahrt. Im Shop des Outlet-Stores dress-for-less gibt es preisgünstige Designer-Ware im Internet zu kaufen.

Business-Knigge beim Geschäftsessen

Ganz alltäglich im Berufsleben ist die Einladung zu einem Geschäftsessen. Doch wie verhält man sich korrekt als Gast? Welche Speisen wählt man? Welche Themen sind tabu? Wer sich in seiner vermeintlich einfachen Rolle als Gast nicht sicher fühlt, hinterlässt schnell einen negativen Eindruck, der im schlimmsten Fall das Geschäft platzen lässt. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zu Stil & Etikette beim Geschäftsessen.

Schnäppchen-Tipp: Designermode bei »Outlet-City Metzingen«

Screenshot der Website outletcity.com einem Online-Outletstore für Designermode.

Mit internationalen Designermarken wie Tommy Hilfinger, Joop, Strellson oder Escada und Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent bietet die Outlet-City Metzingen die Premium Marken jetzt auch online an.

Kleider machen Leute - Das passende Outfit für den Job

Ein Mann mit Anzug, roter Krawatte und Bart.

Mit unserem Kleidungsstil können wir direkt darauf einwirken, wie wir wahrgenommen werden: seriös und kompetent oder lässig und individuell. Über das Outfit demonstrieren wir Wertschätzung für uns selbst und andere. Es ist daher wichtig, sich über seinen Kleidungsstil Gedanken zu machen, rät Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann.

F.A.Z.-Bewerbungsknigge

Mehrere gedeckte Tische in einem Restaurant mit blauen Servietten und einer Weinkarte in der Mitte.

Der F.A.Z.-Bewerbungsknigge bereitet optimal auf den Bewerbungsprozess vor. Angefangen bei der Stellensuche über die Bewerbung bis hin zum Vorstellungsgespräch steht der Ratgeber mit wichtigen Informationen und vielen Tipps zur Seite.

Der Umgang mit Visitenkarten

Ein Eisengitter mit einem Schild und der Aufschrift: Sloane Street.

Eine Visitenkarte gehört im Geschäftsleben dazu und wir halten es für das Selbstverständlichste, sie zu überreichen. Doch es gibt einiges zu beachten, um einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Ein unangemessenes Verhalten vermittelt dem Geschäftspartner leicht ein unangenehmes Gefühl. Die Business-Knigge-Trainerin Susanne Beckmann gibt einige Empfehlungen zum Umgang mit Visitenkarten im Geschäftsleben.

Dresscode - 4 No-Gos für's Büro

Ein Frau mit weißem Rock und langen Haaren posiert auf einem verrostetem Gerüst.

Jede Branche hat ihren eigenen Dresscode. Und grundsätzlich gilt: Die Kleidung beeinflusst direkt, wie jemand auf andere wirkt. Mit der passenden Kleidung wird den Mitmenschen darüber hinaus Respekt und Wertschätzung vermittelt. Doch was ist im Büro angemessen und was nicht? Eine Liste von No-Gos hilft, sich zu orientieren.

Das gelungene Businessoutfit

Ein Mann im Anzug mit blauer Krawatte schließt sein Anzug-Sakko.

Ein gepflegtes Äußeres ist keine Damendomäne. Auch die Herren sollten vor allem in Sachen Businessoutfit so einiges beachten. Denn der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Niederlage. Gängige Dresscodes, bestimmte Kleidungsstücke und dennoch dem eigenen Stil treu zu bleiben, ist nicht o schwierig wie es sich anhört. Jeder Mann kann über ein gelungenes Businessoutfit verfügen und mit dem richtigen Stil den Grundstein zum Erfolg legen.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 2

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

Die sieben Sünden der E-Mail-Korrespondenz - Teil 1

Formen von einem Gebäude.

Trotz Trainings zum richtigen Telefonieren und trotz Knigge-Seminaren für Manieren bei Tisch setzen sich Richtlinien für das Schreiben von E-Mails offensichtlich nicht durch. Ein Leitfaden des Management Forums 2000und schafft Abhilfe.

E-Mail-Anrede wird formeller

Rote Ziegelsteinmauer in einer Turnhallenkabine auf dem das Wort Hallo geschrieben steht.

Während vor zehn Jahren die E-Mail-Anrede »Hallo« allgemeiner Standard war, ist die Anrede nunmehr formeller. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Dienstleisterportals »Marketing-Börse«.

Kunden kombinieren Designer mit H&M und Aldi-Mode

Der Schriftzug von dem Geschäft H&M in rot auf einem weißen Schild.

Tabus bei der Wahl der Einkaufsstätten gibt es immer weniger. Gekauft wird fast überall. Das ergab die aktuelle Einkaufsstätten-Studie der TextilWirtschaft.

Social-Priming-Effekt von Kleidung für das Vorstellungsgespräch nutzen

Social-Priming: Kleidung im Vorstellungsgespräch

Im Bewerbungsgespräch gilt es, selbstbewusst rüberzukommen und beim Gegenüber einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Kandidaten können sich dabei einen Effekt zunutze machen, den Wissenschaftler als Social Priming bezeichnen.

Antworten auf Anzüge/Gürtel von BestSecret

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Anzüge

Weitere Themen aus Dresscode, Kleidung & Stil