DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Handel & FMCGAmazon

Arbeiten bei Amazon.de?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Arbeiten bei Amazon.de?

Hey,
hat jemand Erfahrung im Bewerbungsprozess bei Amazon? Hab mich dort in Bad Hersfeld im Logistikzentrum auf die Stelle Führungsnachwuchs im Bereich Logistik beworben und bin auch zum Gespräch eingeladen worden - nach, sozusagen bestandenem Telefoninterview. Vielleicht kann mir auch jemand was zum Arbeitsklima oder sonstiges erzählen? Wäre echt super hilfreich.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

suchfunktion benutzen.

aber: 3-schichtbetrieb, (rat mal, welche schicht du hast...) ewige Zeit auf der Stelle, Führung von 70-140 Packern (gewerbliche MA), Druck, Hire & Fire-Mentalität.

Wenn Dir also streßige Nachtarbeit mit "weniger gebildeten" Mitarbeitern gefällt: coole Stelle. Ansonsten: nicht sooooo toll.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

das thema gabs im juli schonmal...
wie schon gesagt: 3-schicht-betrieb, du bist immer in der gleichen schicht (!!!!!!), hast nach 1-2 monaten so 100-200 gewerbliche unter dir. viel spass

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

servus,

an den verfasser des beitrages mal eine frage: was waren die schwerpunkte des telefoninterviews bei amazon? wer hat daran teilgenommen - neben dir ;-)? habe schon erfahrung bei einem anderen interview gesammelt, wäre aber - denke ich - lockerer zu wissen, auf was man sich vorbereiten kann.

danke dir!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

SuFu...

Zum Job: Relativ ätzend, wie schon beschrieben. 3-Schicht, mindestens 3 Jahre in der selben schicht, stelle dich auf die Nacht ein... nach 2-3 Monaten bis zu 200 gewerbliche, parttimer und co. Super sache das...

Teleinterview: Wo hattest du schon mit gewerblichen zu tun, lebenslauf, wo teamarbeit, was für teamarbeit, behandelt man gewerbliche ma anders als kaufmännische...

Ist ein shitjob, ich würde es nicht machen, habe im telefoninterview abgesagt.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

klingt ja recht ungeliebt die stelle. aber wenn das nötige kleingeld dazu stimmt - warum nicht versuchen? aber mal schauen, habe ja noch drei tage zeit ;o)

für welche stelle hast du dich denn beworben gehabt? und wie lange hattest du das vergnügen mit den herren am tele?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Wieviel Gehalt?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

gehalt waren wenn ich mich recht entsinne etwas unter 3.000¤, aber keine wette drauf.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Unter 3000? Bei Nachtschicht und Personalverantwortung von 200 Mann? Das ist miserabel. Selbst Hilfsarbeiter in der Metall-Industrie verdienen da bei Nachtschicht besser.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Sagte ich ja, so ganz der Burner war der Job echt nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

ach, und das erfragt man gleich beim telefoninterview? nun, wenn man die stelle eh nicht haben möchte...

was waren die inhalte des gespräches gewesen? ->lebenslauf, stärken/schwächen? das übliche?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

hat den job denn schon jemand angenommen und möchte sich dahingehend äussern?...

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Das Telefoninterview war ganz normal, wie gesagt, Lebenslauf, Teamarbeit, schonmal Teamleitung gehabt, Stärken / Schwächen usw usw.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

wer hat denn in absehbarer zeit ein telefoninterview oder vg?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

wie schauen die chancen auf den job aus - mein alter: 26. wie alt seid ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Was ist das für eine Stelle, auf die ihr euch beworben habt *kopfschüttel*

Vielleicht doch vorher die Ausschreibung genau durchlesen?!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hallo, hat jemand bereits in München ein Assessmentcenter bei amazon gehabt? Wie war die Organisation? Wielange ging es?

Hatte im Vorfeld ein halbstündiges Telefoninterview.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Neue Infos?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Nur weil jemand "gewerblich" ist und Artikel verpackt ist er nicht automatisch "weniger gebildet" - das kann man doch eher von Menschen behaupten, die so pauschal über andere urteilen.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Also es hängt erheblich von einem selbst ab, ob man den Job machen sollte. Einfach ist er nicht. Wenn man ganz viel Glück hat, startet man in der Frühschicht, das kommt allerdings sehr selten vor. Es gelingt sehr wenigen, aus der Spätschicht in die Frühschicht zu wechseln. Der Tagesablauf bei Spätschicht ist wirklich bescheiden. Da um 24 Uhr Schichtende ist, hast Du als Area Manager noch einige Sachen zu machen: Daten pflegen, E-Mails schreiben, Verwaltungssachen usw. (bis zu 120 E-Mails können am Tag bei Dir einlaufen). Also 14 Stunden-Tage sind locker drin, dazu wird sich am Samstag abgewechselt und um die Weihnachtszeit kann man auch mal Samstag-Sonntag durcharbeiten. Das ist schon eine Erfahrung, nur noch zu arbeiten, ohne Wochenende.

Es wird natürlich viel Druck aufgebaut, den Du auch nach unten weitergeben musst. Also in manchen Situationen musst Du echt ein "Arschloch" sein - Leute entlassen, die die Leistung nicht schaffen (gerne unter anderen Gründen), Abmahnen usw. Du hast schnell viel zu tun mit den ganzen Personalangelegenheiten, mindestens 50% der Zeit geht dafür drauf. Daneben musst Du Dich um die Produktion kümmern, die Leistung überwachen, die Sache abstimmen mit den Randbereichen und natürlich noch 3 Projekte pro Woche schaffen, die Du auch aus dem eigenen Bereich aquirieren musst.

Der Menschenschlag der Mitarbeiter ist schon ein schwieriger, also von unten versuchen viele, Dich auszutricksen, was einigen sicher gelingt. Dafür bist Du dann verantwortlich. Allerdings sind die gewerblichen Mitarbeiter auch nicht gerade rosig dran. Ein amerikanisches Unternehmen wie amazon, ups usw. ist auch nicht jedermanns Sache. Nach außen gibt man sich gern freundlich, es scheint eine gute-Laune-heile-Welt zu geben, aber intern geht es echt mit enormem Druck zur Sache. Schaffste die Leistung nicht, fliegste, jedem klitzekleinen Ärger wird mit Gegenärger begegnet. Also harte Bandagen sollte man schon anlegen. Auf der anderen Seite wird Neues gerne aufgenommen, Veränderungen gehen schnell und Negativ-Argumenten wird auch kein Nährboden gegeben.

Mein Fazit: Einem Einsteiger würde ich das nicht empfehlen. Ich habe Frauen in der Position fast weinen sehen, weil sie sich extrem bedrängt fühlten. Wer schonmal bei Discountern etc. war, könnte es viel einfacher haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Jeder geht aber anders mit Druck um. Außerdem lernt man ja aus Erfahrungen. Im gewerblichen bzw. operativen Bereich arbeiten heutzutage auch Hochschulabsolventen. Das Schema X gibts doch gar nicht mehr. Außerdem nach dem Produktionssystem nach Toyota fangen die Mitarbeiter "unten" an und arbeiten sich immer weiter nach oben um in jeder weiteren Stufe ihre Erfahrungen einzubringen.

antworten
WiWi Gast

Telefoninterview bei Amazon.de

Also ich habe ein Telefoninterview gehabt das lief normal ab. Warum Amazon. Was denken Sie sind Ihre stärken. Was denken Sie machen Sie bei Amazon als Führungskraft im Logisitkbereich.Was würden SIe machen wenn einer keine Lust hat. Dann hatte ich auch ein Teil auf Englisch. Da fragte man mich was ich an mir verbessern würde (Schwächen). Dann fragte man mich auf Englisch was ich mir von Amazon erwarte bezüglich der Stelle. Da bin ich dann ins wanken geraten. Habe aber immer wieder auf Englisch gesprochen das ich im Moment nicht weiter weiß und das man mir bitte ein paar sekunden gibt damit ich darüber nachdenken kann.

Also mein Tipp. Alles was ihr auf Deutsch euch aufschreibt zum unternehmen.Macht dies auch auf Englisch. Damit ihr grob antworten könnt. Ja dann kommen halt noch eure Fragen. Die ihr natürlich auf Deutsch stellen könnt. :)

Das ganze Gespräch läuft zügig ab.Ohne jegliche Emotionen.Es wird mal kurz gelacht. Das war es dann auch. Ist auch verständlich. Nachdem der Referent einen ganzen Tag stress hatte. Will er nicht unbedingt ein Kaffekränzchen mit euch halten :) Finde ich persönlich schade da man so dem Bewerber nicht die Angst nimmt und die Aufregung die vor dem Telefoninterview herscht.

Hoffe es hat euch etwas geholfen.

Grüßle und viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

Re: Telefoninterview bei Amazon.de

Hallo zusammen,

hatte kürzlich ein Telefoninterview bei Amazon, für den Bereich Einkauf.
Mir wurde gesagt, dass ich innerhalb der nächsten zwei Wochen zum VG eingeladen werde.
Meine Frage ist nun folgende: Was wird mich dort erwarten (mögliche Fragen, etc.) Wo kann ich das Gehalt ansiedeln?
Läuft das ganze auf deutsch oder englisch ab?
Fragen über Fragen und keine Antworten.
Wenn ihr mir helfen könntet, wäre das super.

Vielen Dank schonmal

LG Carsten

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

ja...... bereitet euch nur alle vor.
lernt eure texte auswendig und übt diese vor dem spiegel !!!

schon mal was davon gehört, daß persönlichkeit und ehrliches auftreten einen viel höheren stellenwert hat?!

gerade bei amazon wird wohl niemand jemanden einstellen, der bewerbung nach vorschrift betreibt!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Werter Herr Vorredner,

ich weiß nicht, wie Sie Ihren Job, Prüfungen oder wichtige Gespräche angehen, aber für mich ist eine gute Vorbereitung ein Ausdruck dafür, das man dem Gesprächspartner Respekt entgegenbringt.

Was bitte schön ist denn "Bewerbung nach Vorschrift"? Ein Bewerbungsgespräch ist schließlich kein Gespräch, das man mit dem Nachbarn auf der Straße führt, sondern folgt eigenen Regeln, über dessen Geltung sich sowohl Interviewer wie auch Bewerber klar sind, sobald sie miteinander kommunizieren. Sich diese Regeln bewusst zu machen und zu verstehen, welche Bedeutung hiinter welcher Frage steckt, das ist das Ziel, das man nur mit einer guten Vorbereitung erreichen kann. Ich finde nicht, dass man "unehrlich" ist, wenn man versucht, diese Regeln zu verstehen und seine Antworten und Reaktionen an ihnen ausrichtet. Schließlich belügt man sich hier nicht, auch der Interviewer weiß die Antworten des Bewerbers einzuschätzen.

Nun gut.

Ich hatte ein erstes Telefoninterview bei Amazon für einen Job in der Zentrale in München (Junior-Position im Bereich Marketing/Content).
Es gab keine Fragen, die nicht auch in einem Standardwerk über Bewerbungsgespräche vorkommen. Das Gespräch lief sehr professionell und alles andere als langsam, aber meiner Meinung nach war das eine gute Methode: Man kann schnelle, kurze und prägnante Antworten geben, persönliche Sympathie spielt keine Rolle und man kommt nicht in Verlegenheit, das Gespräch endlos in die Länge zu ziehen. Nichts ist schlimmer als ein Interviewer, der ein Gespräch nicht leiten und keinen Punkt setzen kann.

Die Stelle, für die ich mich beworben habe, setzt ein halbwegs gutes Zahlenverständnis heraus, deshalb bekam ich beim Telefoninterview noch zwei Matheaufgaben gestellt und sollte beschreiben, wie ich bei der Bedarfsplanung für Bestellung vorgehen würde.

Es gab noch keine Fragen auf Englisch. Diese werden, denke ich, beim AC in München auf uns zukommen. Neben einem Interview und kleinen Aufgaben und Übungen - ich bin gespannt. Hat jemand Erfahrungen mit den ACs?

Beste Grüße und auch von meiner Seite her: Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

ich habe diese Woche ein VG in Bad Hersfeld.

War von euch schonmal jmd dort und kann sagen was einen zum Thema:

  • Tagesaufgaben
  • Gehalt
    gesagt wird?

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

ich finde es wirklich erschreckend wie hier über amazon hergezogen wird... ich arbeite nun mittlerweile knappe 4 jahre bei amazon und hatte nie wirklich erhebliche probleme!

erstens in bad hersfeld gibt es zwei werke und die laufen auch ganz unterschiedlich... im alten werk (FRA1) herrscht wirklich starre schicht, also entweder nur frühschicht oder nur spätschicht und die nachtschicht kommt dann auch nur während der weihnachtszeit vor..., desweiteren gibt es in diesem werk die möglichkeit der mutter-kind-schicht (08:00 bis 12:00 oder 08:00 bis 15:00)

im neuen werk (FRA3) sieht es schon wieder anders aus, denn dort gibt es die sogenannte "wechselschicht", 2 wochen früh-, und 2 wochen spätschicht (mag sich jeder selbst aussuchen was einem besser liegt)

zu dem gehalt in deinem bereich kann ich nicht viel sagen, es gibt TIER 1,2 und 3, die sogenannten lohngruppen, dabei fallen die "einfachen Arbeiter" nicht mit rein.

überhaupt finde ich es auch schimm das die mitarbeiter als "weniger gebildet" beschimpft werden. bei uns gibt es wirklich von allem etwas, wir haben sogar einen ukrainischen arzt, dessen beruf in deutschland aber nicht anerkannt wird, und er somit bei amazon gelandet ist...
natürlich gibt es auch die "weniger gebildeten" aber schonmal daran gedacht das genau diese menschen froh sein könnten über die chance die ihnen, nach wahrscheinlich langer arbeitslosigkeit, endlich gegeben wurde??

DIe ganzen menschen die jahrelang nicht gearbeitet haben und sich auf das Hartz-4 ausgeruht haben passen euch doch auch nicht??? immer wieder beschwert sich die Bevölkerung über faule menschen die auf staatskosten leben. Dann haben diese nun endlich eine arbeit und haben noch soviel geld über wie wahrscheinlich noch nie in ihrem leben und trotzdem wird immer wieder über amazon, die angebliche Ausbeutung, die angebliche unmögliche Arbeit und das unertragbare klima diskutiert!

ich bin wie gesagt schon lange in hersfeld beschäftigt und kann nichts bestätigen!!!! mein job macht mir spass, ich komme super mit allen aus (chefs werden gedutzt), pausen reichen aus und seien wir ganz ehrlich, beim thema gehalt sind wir doch alle gleich!!! mir reicht es zum leben, aber mehr kann es immer sein! auch bei 8000 euro im monat, was das gehalt angeht beschwert man sich doch immer!!

mir reicht es und das ist die hauptsache!

viel spass bei deiner neuen stelle und ich hoffe das du einen anderen eindruck erhälst als dir hier berichtet wird!!!

vielleicht trifft man sich ja!

(sorry aber meine meinung musste ich mal bei den ganzen negativen äußern!!!)

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

und erzähl wie war das VG gewesen?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Mal glassdoor.com die Reviews & Interviews durchstöbern (.com aber auch .co.uk). Bin zwar IT Fachmann mit nur etwas Wirtschaftshintergrund, aber ich denke, das ist auch für andere hilfreich. Sortiert mal nach negativen Aussagen und vergleicht mit Google und Microsofties. Alles recht ähnlich. Aber nehmt Euch die Zeit, wirklich einen Großteil zu lesen.

Ihr kriegt eine Idee was Euch erwartet, ob Ihr das wollt und wie Ihr Euch eventuell vorbereiten könnt.

So man das will.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Wer war denn hier schonmal bei einem Vorstellungsgespräch bei Amazon? Ich frage weil ich mir unsicher bin bei der Auswahl der Klamotten. Anzug? Jeans? Es soll bei Amazon keinen Dress Code geben und ich wäre sehr ungern besser angezogen als meine Gesprächspartner.

antworten
WiWi Gast

Unterkunft für Mitarbeiter bei Amazon.de?

Ich habe gehört, dass Amazon für seine Mitarbeiter eine Art Unterkunft anbietet, grad wegen der Schichtarbeit bzw für die die von weiter her kommen ... Wer weiß dazu was? Sprich Kosten? Sind das alles "WG-Zimmer"?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Ich fange morgen bei Amazon an und arbeite allerdings nur bis zum 24.12.10 dort.
Wenn man die ganzen Kommentare(allgemein auf das Internet gemüntzt)liest, kann es einem schon vergehen. Aber ich werde mich da durchbeißen und vielleicht wird es gar nicht so schlimm, wie so manche schreiben.

Lg.Und allen anderen Alles Gute

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Wie ist es dir in der Zwischenzeit so ergangen?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

ich finde, das ist der allerletzte Job! Miserable Bezahlung und im November u. Dezember 7-Tagewoche.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Habe selbst ein paar Monate als Manager bei Amazon gearbeitet.
Amazon hat in der Tat keinen Dresscode, und Du kannst auch zum Vorstellungsgespräch in Jeans und T-Shirt gehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Ich spiele mit dem Gedanken mich bei Amazon zu bewerben. Jetzt habe ich eine Frage zu der Onlinebewerbung: Wenn man sein Profil erstellt hat heisst es, man soll seinen Lebenslauf hochladen. Soll ich da ein Anschreiben mit reinpacken oder reicht der Lebenslauf ?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

wie hoch ist das gehalt eines area managers ca?

wie siehts mit eigenen gehaltsvorstellungen aus?

erhalten die areamanager volle zulagen für überstunden und nachtarbeit?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Habe überall gelesen dass die dress-down machen. Aber hundert pro kann man solche Ansagen ja auch nich nehmen. Irgendwie doof, ist wie mit der Aufforderung "erzählen Sie uns doch mal ganz EHRLICH was über ihren alten Arbeitgeber". Wortwörtlich gilt das nicht, man muss immer auf die Fallstricke und Fußangeln aufpassen. Und auch wenn mir Amazon 1000x sagt, dass ich dress-down kommen kann - solange ich die dort noch nicht gesehen habe, würde ich mich zwar locker kleiden (Khakis und sportliches Hemd ohne Kr.), aber sicher nicht in Jeans und T-Shirt, weil einfach zu riskant. Komisch, dass das dann von manchen Firmen als eingebildet eingeschätzt wird (war mal bei so'nem Laden).

Ey Alta! Don't judge the book by da cova, rite?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

wieviel verdient ein leiter logistik?
wer ist sein vorgesetzte?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Jeder, der überlegt bei Amazon zu arbeiten, sollte sich auch die deutsche und englische Wikepedia Seite durchlesen.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Vorgesetzter ist der Operations-manager

Grundsätzlich lässt sich Folgendes über Amazon sagen: absolut unterdurchschnittliches gehalt, egal in welchem bereich man einsteigt und ich bin der Meinung, dass sich alle Absolventen eines Sstudiums, egal ob FH, BA UNI etc. nicht unter Wert verkaufen sollten. damit gewinnen solche unternehmen wie Amazon, die immer darauf spekulieren, dass es dumme Absolventen gibt, die auch für einen Hungerlohn anfangen...

Zum UN-Klima: ebenso unterste Kanone wie die Bezahlung. Miese Stimmung im UN, die man mit der neu-beliebten "Wir sind ein Team und deshalb dutzen wir uns alle" auch nicht auflockern kann.

Zur Tätigkeit: wer auf unprofessionlles Arbeiten steht, der ist bei Amazon herzlich willkommen. Kurzes Bsp: Weihnachtssaison=Hochsaison, dennoch gibt es absolut KEINE Planung hinsichtlich Personalkapazitäten etc, die sich selbst ein Realschüler aus den letzten 5 Jahren ansatzweise errechnen könnte. (keine Abwertung eines Realschülers, sondern Abwertung der Kompetenz von Amazon-manager, die 1 + 1 nicht zusammen zählen können).

Fazit: Auch wenn in der Logistikbranche generell keine hohen gehälter drin sind, gibt es wesentlich interessante UN, die auch international agieren, ein angenehmes Arbeitsklima haben und nicht mit Sklavenhaltung zu vergleichen sind. Also: Finger weg von Amazon, wer da anfängt ist selbst schuld (oder zu dumm sich nen ordentlich Job zu suchen bzw. richtig zu verkaufen).

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Nehme mal an, dass die sich recht gut in der hochsaisson organisieren. Nach außen steht ja immerhin das top quali image.

aus eigenen erfahrungen bin ich aber stolz zu sagen: amazon fand ich mal toll. Heute find ich es &%$/(§@. Man gewinnt Einblicke und teilt die mit anderen. Dann mit vielen anderen. Und plötzlich stellt man fest, dass die ähnliches erlebt haben. nie wieder amazon.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

gibts denn jetzt konkrete erfahrungen zu arbeitszeit und gehalt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei Amazon

Gehalt unter aller Kanone (Verhandlungssache, aber im Schnitt 30 - 33k für Einsteiger, Abschluss relativ egal, da man eh fast alles nimmt was zwei Beine und Arme hat, logisch bei dem Gehaltsangebot)

Arbeitszeiten: 38,75 h/Woche + Überstunden die insgesamt mit deinem Gehalt abgegolten sind, kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, ein Bonus pro Monat von bis zu 12 %, hängt jedoch nciht von dir ab, sondern der generellen Performance aller MA, also ca. 3-5% maximal pro Monat
Urlaubsanspruch laut Gesetz
gerade in der Weihnachtszeit auch Arbeiten am WE & Feiertagen, keine extra Bezahlung dafür!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

"unter aller kanone"

da stimme ich dir zu. 30-33k ist eh schon wenig für einen absolventen der nicht gerade im kreativen,geisteswissenschaftlichen oder marketing bereich arbeitet
dann auch noch überstunden dazu die man sich nicht aufschreiben darf,sowie keine zulagen für die wochenendarbeit. da kommt ja im schnitt aufs jahr verteilt auf seine 60h.
eine gute ausbildung bzw traineestelle,lebenslauf,aufstiegschancen etc als gegenleistung würden das aufwiegen aber so.da spar ich mir wohl meine bewerbung

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

..und das sogar bei schichtarbeit.

jeder normale handwerker oder kfz-ler kommt in ähnlich bereiche und hat angenehmere arbeitszeiten. MA in der produktion im schichtdienst verdienen noch einiges mehr und beide gruppen haben kaum verantwortung. wieso macht man sowas? haben die area manager aufstiegschancen? der operation manager ist wohl ziemlich unwahrscheinlich vorerst

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hi zusammen,

ich finde wirklich lustig zu hören welche ansprüche Absolventen an ihren zukünftigen Job an den Tag legen. Vielleicht solltet ihr euch einmal Fragen bei welcher Firma man eine so große Verantwortung ab dem ersten Tag bekommt. Man kann einen Job doch nicht nur an Zahlen festmachen sondern sollte auch das Potential der persönlichen Weiterentwicklung ins Auge fassen. Ich arbeite bei Amazon und kann mich auch beim Gehalt nicht beschweren man sollte nicht vergessen das es ein amerikanisches UN ist und man dort auch gewisse Aktienpakete erhält welche wirklich nicht ganz unattraktiv sind :-)

Ich kann nur sagen mein Team ist absolut top und es macht riesen Spaß dort zu arbeiten, daß man Druck bekommt oder auch mal Stress hat ist ja wohl normal und gehört bei anderen UN ebenso zum Tagesgeschäft. Ich arbeite in der Wechselschicht und muss sagen es ist halb so schlimm wenn man sich daran gewöhnt hat.
Ich würde mich jederzeit wieder bei amazon bewerben und dort arbeiten und jeder der sich von den " halben Wahrheiten" abschrecken lässt von Einträgen oder Personen welche selbst noch nie bei Amazon waren sind selbst Schuld und lassen sich eine Chance entgehen im Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Lounge Gast schrieb:

suchfunktion benutzen.

aber: 3-schichtbetrieb, (rat mal, welche schicht du hast...)
ewige Zeit auf der Stelle, Führung von 70-140 Packern
(gewerbliche MA), Druck, Hire & Fire-Mentalität.

Wenn Dir also streßige Nachtarbeit mit "weniger gebildeten"
Mitarbeitern gefällt: coole Stelle. Ansonsten: nicht sooooo
toll.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hallo!

Ich mische mich auch mal ein. Ich hatte die diversen Gespräche in den letzten Wochen.

Also zuerst das Telefoninterview, normale Fragen:
Warum Amazon,
Was wissen Sie über Amazon,
Was denken Sie sind Aufgaben eines Teamleiters,
Hobbies,
Stärken/Schwächen,
etwas über sich selbst erzählen etc.

Man sollte nicht vergessen, dass man auch bei einem Telefoninterview von selbst Dinge erzählen kann, ohne dass einem alles aus der Nase gezogen werden muss).

Dann kamen die persönlichen Gespräche. Bei mir waren es 3 à eine Stunde (also 3 Stunden). Es wurden viele Fragen in Richtung Personalführung gestellt und auch die Rollenspiele bezogen sich auf Personalführung (MA zu spät, 2 MA streiten sich etc.). Natürlich gab es auch viele Fragen zu meiner Persönlichkeit und zum Fach. Das ganze war recht anstrengend, aber ok. Teilweise wurden ähnliche Fragen gestellt, aber völlig gleich waren die Gespräche nie (das mit den gleichen Fragen ist ja auch ne gute Möglichkeit um Herauszufinden, ob ein Mensch hinter seinen Aussagen steht).

Letztendlich habe ich ein Arbeitsangebot bekommen und das war auch wirklich sehr gut. Gehalt passt (weit mehr als 30-33 k Euro wie hier manche geschrieben haben), es gab einiges an Aktien und noch ein paar andere Dinge.
Es wird bei dieser Stelle (Nachwuchsführungskraft Logistik) wohl recht heftig (viel Verantwortung, Druck, Schicht), aber irgendwie machbar. Ich finde es erstaunlich, dass die Stellenausschreibung an Absolventen gerichtet ist. Andererseits kann man sich als Absolvent gar nichts besseres wünschen. Sowas bekommt man nicht überall und man hat die Chance sehr schnell aufzusteigen. So etwas müssen andere Firmen erstmal bieten.

Also lasst euch nicht abschrecken und probiert es!

antworten
WiWi Gast

Nachwuchsführungskraft Logistik Amazon.de Gehalt

Hallo,

also ich habe ein telefoninterview mit amazon geführt.
einer ließt die fragen vor,dann tippt er die antworten mit.
fragen wie warum amazon, welche erfahrungen relevant sind für diese stelle, bereit zum schichtdienst,schon einmal führugserfahrung,schon einmal problem mit MA, auf englisch was man vom arbeitgeber erwartet ung gehalt und dann kam der hammer.
ich sagte meine gehaltsvorstellung und er fragte mich,ob ich das auch für 30 000e mach... nachwuchsführungskraft logistik... dass ich net lache.
finde die stelle ist echt super und ein traum aber nicht unter solchen bedingungen.
somit ist für mich als arbeitgeber gestorben.......

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hi,

kannst du konkrete Zahlen nennen? Wieviele brutto? Was gibt es noch außer Aktien?

Letztendlich habe ich ein Arbeitsangebot bekommen und das war
auch wirklich sehr gut. Gehalt passt (weit mehr als 30-33 k
Euro wie hier manche geschrieben haben), es gab einiges an
Aktien und noch ein paar andere Dinge.

antworten
madmaex23

Re: Interview bei Amazon.de?

Hi leuts,
30k??!! ganz toll! geht ja mal echt gar nicht. dann sage ich meinen AC-Termin ab!

Interview war wie oben beschrieben. die matheaufgaben waren: was ist 10-2*6? *lach* und apfel und birne kosten zusammen 1,10?, apfel kostet doppelt so viel wie die birne. Was kostet das obst? *doppel lach*. Stärken, Schwächen, Teamleadererfahrung (auf Englisch)... alles ratzfatz in einer halben stunde erledigt.
Danke allen Vorrednern für die Infos!

all the best!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

haben keine positive Interviewkultur m.E. (habe selbst schon dort vor ein paar Jahren mal eine Runde gedreht und 2 sehr gute Freunde mit schlechten Erfahrungen - fand ich schade, denn nach außen wirkt das Unternehmen professionell. Das habe ich revidiert)

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Also ganz ehrlich.....

ich kenne ja einige Leute die da auch arbeiten, und was hier manche so schreiben kann ich nicht bestätigen. Es ist natürlich nicht der "Traumjob" schlechthin. Aber es ist doch ein recht guter Verdienst und die Aktien die man bekommt, gleichen so etwas wie "Weihnachtsgeld" o. Urlaubsgeld locker aus. ( ein Freund arbeitet jetzt seit Jahren bei Amazon und bekommt diesen Monat für einen kleinen Anteil Aktien ein paar 1000?..... und man bekommt ja immer wieder welche). ausserdem denke ich, wenn man keine Arbeit hat, ist man froh über jeden Job.

antworten
WiWi Gast

Re: Amazon.de Beschaffung/Sortimentsmanagement Gehalt Arbeitszeiten

Also ich hatte letzte Woche nach einem Telefoninterview die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bei Amazon erhalten und war von den Personalern wie auch von den Mitarbeitern des Zielbereichs, für den gesucht wurde, sehr angetan. Es herrschte eine offene und freundliche Atmosphäre. Die Leute schienen sich auch untereinander sehr gut zu verstehn. Es fand auch ein AC statt, dessen Rahmen sehr gut durchgeplant und alles andere als unprofessionell war. Ich habe die Veranstaltung mit einem positiven Eindruck verlassen.

Nun lande ich aber gedanklich immer wieder bei der Frage, ob ich bei dem Job evtl. "verbrannt" werden könnte, da die Anforderungen an Mitarbeiter immer wieder (auch durch die Philosophie des Unternehmens selbst) als extrem hoch beschrieben werden und auch im Netz sehr viele negative Eindrücke vermittelt werden.

Ich habe im meinem jetzigen Job in den letzten Jahren über mehrere Monate hinweg 50-60 Stunden-Wochen mitgemacht und frage mich nun natürlich: Kann es bei Amazon noch schlimmer sein? Wird Feierabend- und Wochenendarbeit tatsächlich erwartet und vorausgesetzt? Oder ist der Ruf doch eher schlechter als es sich in Wirklichkeit darstellt?

Auch zum Thema Gehalt würde ich gerne mal Eure Meinung hören. Man hat mir ein eher niedriges Basisgehalt angeboten und dazu ein Aktienpaket im fünfstelligen Bereich (was aus Arbeitgeberseite sicherlich interessant ist, aber mich persönlich natürlich erst einmal wieder auf den Boden zurückgeholt hat).

Würde mich freuen, wenn sich jemand einmal aus seinem Erfahrungsschatz berichten könnte und dabei auch zum Thema Gehalt (Position: Uniabsolvent mit mehreren Jahren Berufserfahrung in der Beschaffung/Sortimentsmanagement) etwas sagen könnte.

antworten
WiWi Gast

amazon Betriebsklima in der Personalabteilung

Hey Leute...
ich les hier ständig nur was von der Arbeit im Lager. Weiß denn jemand Bescheid wie das Betriebsklima im Büro speziell im Lohnbüro in Werk 2 ist? Gehts da auch so grob zu? Würd mich freuen was darüber zu erfahren. So ein Berufswechsel sollte ja gut überlegt sein. Nachher bereu ich es. LG

antworten
WiWi Gast

Re: Telefoninterview bei Amazon.de?

hatte eben ein telefoninterview mit amazon:

dauer: 20min

  1. Gründe warum Amazon
  2. Sich selbst und Fähigkeiten der Stellenbeschreibung entsprechend beschreiben
  3. Erfahrungen auf dem entsprechenden Gebiet
  4. Erwartungen an Amazon als Arbeitgeber (auf Englisch)
  5. Was ich sonst noch so weiss über Amazon (auf Englisch)
  6. Gehaltsvorstellung

Das ganze war entspannt und nicht gehetzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Telefoninterview bei Amazon.de?

Hatte auch gerad ein Telefoninterview, Dauer ca. 20 Min, der Termin wurde letzte Woche auch telefonisch ausgemacht. Beworben habe ich mich für eine Stelle im Personalbereich.

Angerufen wurde ich aus England, die Dame war auch Engländerin, konnte aber sehr gut deutsch und war auch sehr freundlich. Das Gespräch war allgemein sehr nett und keineswegs steif oder unpersönlich.

Als erstes sollte ich sollte kurz meine Werdegang erläutern. Daraufhin ein positives Erlebnis im meinem beruflichen Werdegang, ein negatives Erlebnis, welche Rolle ich im Team bei meiner jetztigen Arbeit einnehme, was ich für Soft Skills mitbringe, was mir bei Mitarbeitern an Soft Skills wichtig wäre für gute Zusammenarbeit, dann auf englisch was ich von Amazon als Arbeitgeber erwarte. Und zum Abschluss Fragen zur jetztigen Kündigungsfrist, Gehaltswunsch etc.

Abschließend sagte mir die Interviewerin, dass sie mich für ein Vorstellungsgespräch in Deutschland vorschlagen wird und ich in ca. 2 Wochen genauer Bescheid bekomme. :)
Aber alles in allem ein sehr nettes, lockeres Gespräch. Als ich zB erzählte, dass ich bei der Freiwilligen Feuerwehr tätig bin, sagte sie das ihr Mann auch Feuerwehrmann sei. ;) Man brauch also wirklich keine Angst vor diesem Interview zu haben!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Nachwuchsführungskraft Logistikbei Amazon.de

Was verdient man denn nun als Nachwuchsführungskraft Logistik bei Amazon? Ich hab nächste Woche eine Telefoninterview.An alle neuen Bewerber, jeder sollte sich ein eigenes Bild machen... Von meinem jetzigen AG hatte ich soviel Mist gelesen, dass könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen...Leider kann ich mich hier nicht weiterentwickeln, deshalb schaue ich mich einfach so mal um.. Viel Erfolg !!

antworten
WiWi Gast

Telefoninterview

Ich hatte vor zwei Wochen auch in Telefoninterview und es hat exakt 29:30 gedauert und war sehr angenehm. Das gesamte Interview war in Englisch. Am darauffolgenden Werktag habe ich eine Mail bekommen und wurde zum Inhouse Interview geladen.
Kommende Woche werde ich zum InHouse Interview fahren.

Und zum Thema schlechter Arbeitgeber... es gibt sehr wenige große Konzerne, über die nur Gutes in der Presse steht oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Amazon.de?

Ich hab gehört das die Firma Amazon sehr gut ist und ich würde gern bei euch ein Praktikum machen . Ich würde mich freuen wenn sie mir zurück schreiben würden .
Mit freundlichen Grüßen Özgür S.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hallo,
habe am montag mein telefoninterview (Stelle im EK im neuen Logistikzentrum in Graben) und möchte euch allen danken für die guten Tipps :) werde mir morgen noch die Wikipedia Seite reinziehen und mich auf das Gespräch vorbereiten.

Danke und Drückt mir die Daumen :)

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

So hab ich das grade auch feststellen müssen.
Bin aber nach nicht ganz 3 Wochen ausgestiegen da es wirklich unterste Schiene ist wie da mit mir umgegangen wurde.

gruss
J.

antworten
WiWi Gast

Re: Amazon.de - Interview fürs Controlling

Ich hatte vor ein paar Wochen mit Amazon ein Interview für eine Controlling Stelle.
Insgesamt war das Gespräch ganz nett, allerdings wurde die Stimmung wesentlich angespannter, als es um meine Gehaltsforderung ging und ich darüber hinaus erzählte, dass ich ein kleines Kind habe!
Klar, gibt es viele Leute, die einfach nur froh sind, wenn sie nen Job bekommen!
Allerdings finde ich auch, dass Leistung angemessen bezahlt werden sollte und man sich nicht total ausbeuten lassen sollte!
Für mich war diese Firma somit ziemlich schnell gestorben, wobei ich fast gleichzeitig ein anderes Jobangebot bekommen habe, welches sowohl finanziell als auch räumlich für mich wesentlich besser passte!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Amazon.de?

Hallo :)
Hab mich letzten Samstag für eine Praktikumsstelle in der Rechtsabteilung bei Amazon in München beworben. Muss nämlich mein Praxissemester machen.
Ich hoffe ich habs nicht überlesen, aber wie lange dauert es ungefähr bis sich amazon auf die Bewerbung meldet und wie ist die Bezahlung?

LG Birte

Lounge Gast schrieb:

suchfunktion benutzen.

aber: 3-schichtbetrieb, (rat mal, welche schicht du hast...)
ewige Zeit auf der Stelle, Führung von 70-140 Packern
(gewerbliche MA), Druck, Hire & Fire-Mentalität.

Wenn Dir also streßige Nachtarbeit mit "weniger gebildeten"
Mitarbeitern gefällt: coole Stelle. Ansonsten: nicht sooooo
toll.

antworten
WiWi Gast

Re: Einkauf bei Amazon.de?

Hallo!

Habe mir auch soeben für eine Stelle im Einkauf in Rheinberg beworben. Wäre nett, wenn du mir deine Erfahrungen (Gespräche, Gehalt etc.) mitteilen könntest.

Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

  1. leider arrogante gesprächsführung. die telefoninterviews gaben mir schon zu denken. eigentlich wollte ich nicht zum hauptgespräch, da man ja noch einen funken ehre (osä) in sich hat.

  2. direktinterview dann super nervig und arrogant. will zwar einen interessanten job in einem spannenden unternehmen, aber nichts von alledem kam zur sprache. man wurde bereits im vorfeld über dusselige kleinstkariert-techniken abgetörnt.

leider ein durchweg unsympathischer kontakt mit selbstgefälligen menschen. hätte ich nie von der firma erwartet. fand ich schade.

insgesamt keine ahnung ob ichs stressinterview oder einfach nur zickig nennen soll. diese leute würde ich im privaten ganz schnell aussortieren. und wenn man min. 1/3 (eher mehr) seiner kostbaren zeit mit den leuten verbringen muss - dann nee.

ich fands gurkig.
(und ich hab schon gute sachen gesehen)

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hallo,
habe mich bei Amazon online beworben. Kann mir hier einer berichten wie lange es dauern kann, bis man Bescheid erhält ob Interesse besteht oder nicht?

Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Eine meldung von Seiten Amazon kannst du wohl vergessen. Sogar in den Werken selber wird immer wieder über die viel zu langen Kommunikationswege diskutiert. Ein bewerber, der sich im Werk per Initiativbewerbungsbogen bewirbt kann - wenn er glück hat - nach 3 Monaten mit nem Anruf rechnen ... Online-Bewerbung kann demzufolge nur länger dauern.

Wer schonmal bei Amazon gearbeitet hat und gekündigt wurde, aus welchem Grund auch immer - hat seit neuestem auch keine Chance mehr bei Amazon in Deutschland zu arbeiten. war gestern zum Bewerberinterview und da hat die Dame von der Personalabteilung das zu mir gesagt. Nun scheint es Amazon aber egal zu sein, warum man gekündigt wurde/hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hey, dauert keine 2 Wochen bis sich Amazon bei dir meldet.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Danke dir, na dann werde ich wohl noch etwas warten müssen:(
habe mich letzte Woche Donnerstag dort online beworben.
beim Status steht immer noch submitted-under review

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

hi
weiss jemand wie der Test laufen wird????
ich habe ne einladung bekommen für amazon test?´? ich weiss net was muss man da machen==??

Lounge Gast schrieb:

SuFu...

Zum Job: Relativ ätzend, wie schon beschrieben. 3-Schicht,
mindestens 3 Jahre in der selben schicht, stelle dich auf die
Nacht ein... nach 2-3 Monaten bis zu 200 gewerbliche,
parttimer und co. Super sache das...

Teleinterview: Wo hattest du schon mit gewerblichen zu tun,
lebenslauf, wo teamarbeit, was für teamarbeit, behandelt man
gewerbliche ma anders als kaufmännische...

Ist ein shitjob, ich würde es nicht machen, habe im
telefoninterview abgesagt.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Habe wie die Vorredner ebenfalls viele verschiedenen Meinungen vorab gehört. Habe beim googeln

www.telefoninterview.net/ratgeber/

gefunden - da kann man wohl spezifische Telefoninterview Erfahrungsberichte - wie Amazon - herunterladen.

Viel Erfolg!

Lounge Gast schrieb:

Hey,
hat jemand Erfahrung im Bewerbungsprozess bei Amazon? Hab
mich dort in Bad Hersfeld im Logistikzentrum auf die Stelle
Führungsnachwuchs im Bereich Logistik beworben und bin auch
zum Gespräch eingeladen worden - nach, sozusagen bestandenem
Telefoninterview. Vielleicht kann mir auch jemand was zum
Arbeitsklima oder sonstiges erzählen? Wäre echt super
hilfreich.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Mangelnde Schnelligkeit kann ich nicht bestätigen. Bei mir hat der gesamte Prozess gerade mal 14 Tage gedauert: Habe mich online beworben und hatte nach zwei Tagen einen Rückruf mit Vereinbarung des Telefoninterviews, das dann am nächsten Tag stattfand. Es wurde nicht selbst von amazon durchgeführt, sondern von einer Beraterfirma, was aber sicher keinen Unterschied macht.

Es wurde abwechselnd in Deutsch und Englisch geführt und ich hatte bereits am nächsten Tag die Einladung zu einem persönlichen Interview, in der explizit auf den nicht existierenden Dresscode hingewiesen wurde. Nach dem persönlichen Interview, das ich für mich okay fand, habe ich innerhalb einer Woche eine Absage bekommen. Im Nachhinein glaube ich, dass ich zumindest doch overdressed war. Aber wie ein Vorredner schon sagte: Man hat doch irgendwie Hemmungen, in Jeans und Kapuzenpulli aufzulaufen. Ich komme aus einer konservativen Branche und habe zwar keinen schwarzen Anzug getragen, aber schon Blazer und dezent geblümten Rock.

antworten
JessicaMoeritz

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Amazon hat echt einen schweren Stand wenn es um die Arbeitsbedingungen vor Ort geht. Aber ich glaube bei allem Pessimismus lohnt es sich immer bei Amazon zu bewerben, das Unternehmen ist durchfinanziert und wer weiss schon wie es dort wirklich ist zu arbeiten. Bewerbe mich gerade auf eine Stelle als Junior Marketing Manager. Telefoninterview mit Amazon habe ich gut überstanden, mal sehen wie es weitergeht. Für alle die sich auch "noch" bewerben wollen habe ich einen Linktipp, auf www.telefoninterview.net/ratgeber/ findet Ihr einen Amazon Telefoninterview Ratgeber - mir hats geholfen. Viel Erfolg Euch weiterhin!

antworten
WiWi Gast

Re: Vorstellungsgespräch Teamleiter bei Amazon.de?

Hallo,
ich habe in den nächsten tagen in Werne ein Vorstellungsgespräch zum Teamleiter.
Ich habe da aber ein problem- ich kann kaum Englisch :-(
Sollte wiedererwarten alles gut verlaufen...welche Gehaltsgefüge bekommt man in diesem Bereich? bin 44 Jahre habe mehr als 20 Jahre erfahrung im Lager/Logistikbereich.
Gruß an alle

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Arbeite bei Amazon schon seit 7 Jahren. Okay es ist nicht der "beste" Job der Welt aber dort sind alle super nett und es macht auch spaß dort zu arbeiten. Lass dir das nicht entgehen. (Zu Weihnachten stell ich mich immer krank)

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

so gehts vielen

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Ich habe auch ein Vorstellungsgespräch zum Teamleiter. Wie ist denn so das Gehalt?

antworten
WiWi Gast

Re: Vorstellungsgespräch bei Amazon.de?

Ich fange demnächst in rheinberg an.bei mir gabs kein telefonat,sondern ein persönliches gespräch.danach ging alles ganz schnell.anruf mit zusage,arbeitsvertrag per post.und gehalt ist auch ok.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Möchte mich auch gern zu den verschiedenen Aussagen äußern. War eine der ersten mit in Bad Hersfeld, also schon 12 Jahre dabei. Habe in dieser Zeit auch viele Vorgesetzte kommen und gehen sehen. Da einige frisch von der Uni der Meinung sind,uns erst mal zeigen zu müssen was Arbeit heißt. Ist kein guter Einstieg. Im laufe der Jahre wurde immer wieder versucht, die Arbeitabläufe zu verbessern. Aber gerade wir "ungebildeten" sind es, die jeden Tag dort unsere Arbeit verrichten müssen und besser über die einzelnen Schritte urteilen können. Leider wird aber unsere Meinung schnell unter den Tisch gekehrt.

Außerdem finde ich es sehr schade wie abwertend über uns Arbeitsbienen gesprochen wird. Es wird viel verlangt von uns, aber Gegenleistung erfährt man leider kaum. Um jeden freien Tag muss man kämpfen oder jemanden finden der für einen die Schicht übernimmt. Damals bei meinem Einstellungsgespräch wurden mir Aufstiegschancen in Aussicht gestellt, aber leider ist das sehr schwer, da man scheinbar das passende Gesicht haben muss.

Auch zu der Sache Krankheitsfall, es wird uns sehr häufig mitgeteilt wie hoch die Krankenquote mal wieder liegt. Aber bei der ständigen körperlichen, einseitigen Belastung und Arbeitsplätzen die nicht unbedingt effizient angelegt sind, ist das kein Wunder, das Mitarbeiter unter Bandscheiben-, Knie- und Armproblemen leiden.

Abschließend kann ich nur sagen, das es die ersten 3-4 Jahre ein sehr schönes Arbeiten war, aber mit der steigenden Anzahl der Mitarbeiter auch das Betriebsklima immer schlechter wurde.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

wieviel gehalt bekommst du denn in rheinberg?
denke daran mich auch dort zu bewerben für den personalbereich.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

2400 EUR plus zulagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Wie sieht es denn mit den Aufstiegmöglichkeiten aus??
Und wie viel verdient man denn so am Anfang als Einstiegsgehalt?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

wollen die da zeugnisse oder so haben??

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Hi, hatte heute ein Gespräch mit Amazon. Ganz nettes Gespräch. Es wird unter anderem auch nach Gehaltsvorstellungen gefragt. Da sollte man seine Vorstellungen ruhig vorher mal durchdenken und auch so argumentieren. Man hat einen gewissen Lebensstandard, den man halten will. Entweder sie akzeptieren das so, oder nicht. Wird man ja sehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Vorstellungsgespräch bei Amazon.de?

Lounge Gast schrieb:

Ich fange demnächst in rheinberg an.bei mir gabs kein
telefonat,sondern ein persönliches gespräch.danach ging alles
ganz schnell.anruf mit zusage,arbeitsvertrag per post.und
gehalt ist auch ok.

Hallo, wann genau fängst Du in Rheinberg denn an? Wie ist denn das persönliche Gespräch bei Dir gelaufen, ähnlich wie die anderen oben beschriebenen? Auch Fragen in Englisch etc.
Bin auch bald dort zum Gespräch und ein wenig nervös. Freu mich aber noch drauf

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Habe letzte Woche Mittwoch meine Bewerbung abgeschickt und am Donnerstag hab ich aus Werne ein anruf bekommen.Bin direkt nach Werne eingeladen und soll am Dienstag um 8.00 Uhr da sein .Mal schauen was da alles so vorkommt ,haben mir gesagt dauer ca 5 Std. aber wie gesagt mal schauen was auf mich zukommt .Ist aber wohl besser als Arbeitslos zu sein oder für eine Zeitarbeits firma zu malochen.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

gibt es ein betriebsrat bei amazon?
ich habe am freitag ein vorstellungsgespräch.
es ist schwierig nach all den aüßerungen hier, sich ordentlich darauf vorzubereiten.
gibt es ein betriebsrat bei amazon?
ist schon jemand in dem logistikzentrum graben?

antworten
WiWi Gast

Online Bewerbung bei Amazon

Hallo zusammen,

habe eine dringende Frage.
Ich wollte mich gerade bei Amazon online bewerben.
Hat dass von Euch auch schonmal jemand gemacht?
Sehe ich dass richtig, dass die nur meinen Lebenslauf wollen und einen Bewerbungstext einfach in ein kleinen Fenster ohne jegliche Form hinterlegt?

Wundert mich jetzt doch. Ich habe ein Word Dokument wo alles hinterlegt ist, Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf.
Am liebsten würde ich diese Datei schicken, habe aber Angst dass ich dann direkt rausfalle?

Wie habt Ihr euch beworben freue mich über jede Rückmeldung.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

hallo ich möchte mich auch online bewerben auf welche seite muss ich den ich war schon mal bei amazon bad hersfeld aber wie ich gehört habe geht das auch jetzt online mässig würde mich über antwort freuen

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

jeder ist anders, und dieses gehabe mit Gebildet oder ungebildeten. Also wirklich, ich finde es schön bei Amazon, und bin froh wenn solche Typen die meinen arbeiter der klasse ungelernt Dreck sind, nicht im Amazon Team gehören. Team arbeit legen Sie großen Wert drauf, aber da merke ich hier nichts von. Und falls einer sagt ich spreche Englisch und schreibe English, dann sollte Er oder Sie es auch können, und nicht in der Bewerbung was aussagen was nicht so ist. Ich finde Amazon hat viele Menschen geholfen eine Arbeit zugeben, und die Bezahlung ist besser wie es hier dagestellt wird. Also Teamarbeit ist das beste Mittel und ist immer einer da den man fragen kann falls man sich nicht Sicher ist.

antworten
WiWi Gast

Online bewerben bei Amazon

Hallo,

das hier ist die richtige web-Adresse für eine online-Bewerbung:

www.amazon-operations.de

Soweit ich mich erinnern kann, kann man den Lebenslauf mit Anschreiben als EINE Word-Datei hochladen.
Funktioniert und ist auch kein Problem.

Amazon reagiert in der Regel sehr schnell auf die Bewerbung - maximal 14 Tage.

Der normale Ablauf ist

  1. Telefoninterview
  2. Vorstellungsgespräch (unterschiedlich, teilweise als AC oder als Interview mit mehreren Gesprächspartnern).
antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

ich habe mich auch als Gruppenleiter beworben mal gucken wie das wird noch kam nix

antworten
WiWi Gast

Re: Telefoninterview bei Amazon.de?

Hatte das Telefoninterview und bin gespannt, ob die sich noch mal melden.
So Recht glaube ich das nicht, die Person am anderen Ende, war sehr kühl, hat die Fragen runtergeleiert und einem kaum Chancen gegeben, zu Anworten.

Wenn die schon was machen, sollte sie auch auf die Menschen am anderen Ende eingehen. Nicht nur Amazon hat das Monopol auf eine Personalentscheidung. Auch der Bewerber könnte sich nach so einem Telefonat gegen die Firma aussprechen. Die Personaler tun immer so, als ob man von denen Abhängig wäre, was nicht so ist. Was wäre die Firma ohne Qualifizierte Mitarbeiter?

Ihr von Amazon solltet euere Telefoninterviews und den Umgang mit den Bewerbern noch mal überdenken.
Mit solch einer Einstellung, bekommt ihr weiterhin schlechte Kritiken und wirken sich auf die Personalsuche aus.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Es ist kein gutes Zeichen wenn eine Fa. immer nach neuen Mitarbeitern sucht.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

"Es ist kein gutes Zeichen wenn eine Fa. immer nach neuen Mitarbeitern such."

Was ist das denn für eine Aussage?! Schon mal in die Jobportale ALLER großen deutschen Autobauer geschaut? Das sind ja dann deiner Meinung nach auch schlechte Arbeitgeber. Und Amazon hat regelmäßig jedes Jahr Wachstumsraten von 10% und mehr. Wer soll die ganze Arbeit denn machen, wenn keine neuen Mitarbeiter?

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

Oh je, was man hier alles liest...da kriegt man das kalte Kot*en über alle die "qualifizierten" Aussagen hier.

Wie mein Vorredner bereits sagte, müssten alle Autobauer schlechte Arbeitgeber sein.

Vielleicht mal daran gedacht, dass diese Firmen schlicht expandieren??? Sowas geht nicht mit immer der selben Mitarbeiteranzahl.

Ich arbeite selbst bei amazon und muss ehrlich sagen, dass sie die Mitarbeiter in der Logistik besser bezahlen als alle anderen Unternehmen der Branche, die ich bisher kennenlernen durfte.

Wenn man nicht drin ist, sollte man einfach mal klar stellen, dass alle Äußerungen, die man macht, lediglich Spekulation und somit schlicht UNQUALIFIZIERT sind.

So gut wie jeder, der einen vernünftigen Einblick in dieses Unternehmen erhält, wird ziemlich schnell merken, dass amazon sich sehr darum bemüht, dass es den Mitarbeitern dort gefällt und diesen (auch aufgrund des starken Expansionstriebs) viel mehr Aufstiegschancen - !auch ungelernten Mitarbeitern! - bietet, als andere Unternehmen mit ählich qualifizierten Mitarbeitern.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

"Es ist kein gutes Zeichen wenn eine Fa. immer nach neuen Mitarbeitern such."

Das ist grundsätzlich richtig, lässt dieser Umstand doch auf eine hohe Personalfluktuation und somit auf viele Kündigungen aus unterschiedlichen Gründen schließen.
Auf Amazon trifft diese Aussage allerdings überhaupt nicht zu. Bei Amazon hat man es mit einem, wenn nicht sogar mit dem, am stärksten wachsenden Unternehmen weltweit zu tun. Allein der Umstand, dass Amazon im aktuellen Jahr 2 komplett neue Logistikzentren in Deutschland eröffnet hat, verursacht einen Personalbedarf von mehreren tausend Mitarbeitern, quer durch alle Gehaltsstufen.

Bevor man eine Solche Aussage also tätigt sollte man sich zunächst mit den möglichen Gründen für den hohen Personalbedarf befassen.
Ich selbst habe Amazon bisher als ein sehr mitarbeiterfreundliches Unternehmen kennen gelernt. Wenn man bereit ist für sein Geld zu arbeiten, bekommt man auch eine faire Chance dies zu tun.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeiten bei Amazon.de?

genau ,das mein ich aber auch ....

Lounge Gast schrieb:

Nur weil jemand "gewerblich" ist und Artikel verpackt ist er
nicht automatisch "weniger gebildet" - das kann man doch eher
von Menschen behaupten, die so pauschal über andere urteilen.

antworten

Artikel zu Amazon

Amazon: Erfolgreichstes Weihnachtsgeschäft seit Bestehen des Unternehmens

Amazon Umsatz Weihnachtsgeschäft

Neuer Rekord: Am Spitzentag wurden weltweit 2,1 Mio. Artikel bestellt - Amazon-Logistikzentrum in Bad Hersfeld versandte über 290.000 Artikel an einem Tag

Ausgewählte Schnäppchen bei Amazon

Stapel mit Paketen der Online-Versandhändlern amazon, zalando und medimops.

Amazon.de präsentiert Angebote ab 1,95 EUR.

Unternehmensranking 2016: Die Top 100 deutschen E-Commerce-Händler

Drei übereinander gestapelte Pakete von adidas,amazon und outletcity.

Im Bereich E-Commerce ist Amazon weiterhin der umsatzstärkste Onlinehändler in Deutschland. Mit 7,8 Mrd. Euro Umsatz befindet sich der Internet-Gigant weit vor Otto.de mit 2,3 Mrd. Euro und Zalando.de mit 1 Mrd. Euro Umsatz. Alle Top 100 E-Commerce-Händler erwirtschafteten 2015 zusammen einen Jahrsumsatz von 24,4 Mrd. Euro und eine Umsatzsteigerung von 13 Prozent. Das geht aus der aktuellen EHI-Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2016" hervor.

10 Tipps zur Conversion-Rate-Optimierung

Die Internetseite eines Online-Shops auf einem Notebook.

Die entscheidende Zahlart fehlt, die Lieferkosten kommen zu überraschend oder wichtige Informationen in der Produktbeschreibung fehlen: Es gibt viele Gründe, warum Kunden Online-Shops wieder verlassen oder den gefüllten Warenkorb abbrechen. Die Fokusgruppe Digital Commerce im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. gibt Händlern jetzt zehn Tipps, wie sie ihre Conversion-Rate optimieren können.

Online-Strategie: Exzellenz als Erfolgsstrategie für den Modehandel

Ein rotes Kleid mit schwarzen Streifen abgesetzt und ein Kleid mit Frauen- und Schriftaufdruck an Schaufensterpuppen.

Die Bedeutung des digitalen Modehandels nimmt stetig zu. Gründe für den Online-Kauf sind bequemes Einkaufen, bessere Verfügbarkeit, größere Auswahl und ein niedrigerer Preis. Im stationären Modegeschäft finden Kunden dagegen leichter die richtige Größe und können die Qualität der Ware besser einschätzen. Mit der Studie „Online.Fashion.Shopping“ hat die Unternehmensberatung A.T. Kearney Erfolgsstrategien für den Modehandel im Internet identifiziert. Modemarken müssen vor allem mit ihren Bestell- und Serviceangeboten überzeugen, um Kunden online zum Einkauf zu bewegen.

Spar-Tipp: Fairer Online-Marktplatz »Fairmondo.de«

Fairer Online-Marktplatz Fairmondo

Fairmondo ist ein Online-Marktplatz, welcher der Idee eines fairen, nachhaltigen Handels folgt und sich zudem als Genossenschaft im Besitz der Mitglieder und Nutzer befindet. Auf dem Marktplatz können die Nutzer alles anbieten, das legal ist aber fair hergestellte Produkte werden besonders gefördert. Der im Herst 2013 als Fairnopoly gestartete Online-Marktplatz hat sich im Oktober 2014 umbenannt in Fairmondo.

Metro-Handelslexikon 2015/2016

Ein Buch vom Metro-Handelslexikon 2015/2016 sowie eins vom Jahrgang davor mit der Aufschrift Kundenbindung und Co.

Das Metro-Handelslexikon 2015/2016 erscheint in der aktuellen Auflage im A5 statt A6 Format. Das neue Handelslexikons umfasst 295 Seiten und ist nur noch halb so dick wie bisher. Es ist in deutscher Sprache erhältlich. Das Metro-Handelslexikon 2015/2016 kann kostenlos online bestellt werden. Die Inhalte stehen auch auf der Internetplattform zum Handelslexikon zur Verfügung.

Vier essenzielle Tipps für den erfolgreichen Online-Shop

Das rote Schild Kiezkind auf einer blauen Wand in Berlin aufgemalt.

Mit 89 Prozent shoppt fast jeder deutsche Internetnutzer im Netz – die meisten sogar regelmäßig. Dem Digitalverband Bitkom zufolge füllen 77 Prozent der Online-Shopper gleich mehrmals im Monat den digitalen Warenkorb. Doch gerade kleine Online-Shops und Newcomer haben es mitunter schwer, sich gegen Branchenriesen wie Amazon, Otto oder Zalando durchzusetzen. Umso wichtiger ist es, von Anfang an die richtigen Weichen zu stellen.

Umsatz im Einzelhandel wächst 2015 um 1,5 Prozent

HDE-Konjunkturumfrage Einzelhandel 2015

Wegen guter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen erwartet der Handelsverband Deutschland (HDE) in diesem Jahr ein nominales Umsatzplus von 1,5 Prozent. Dabei wird der Online-Handel um zwölf Prozent auf dann 43,6 Milliarden Euro wachsen. Die zunehmende Digitalisierung treibt den Strukturwandel im Handel weiter voran.

E-Book: Metro-Handelslexikon 2014/2015

Ein Buch vom Metro-Handelslexikon 2015/2016 sowie eins vom Jahrgang davor mit der Aufschrift Kundenbindung und Co.

Das Metro-Handelslexikon 2014/2015 hat einen Umfang von über 528 Seiten und kann kostenlos online bestellt werden. Es bietet neben einem gut 100 Seiten umfassenden Glossar wichtiger Handelsbegriffe, Adressen, Termine, Literaturhinweise und einen Überblick wesentlicher Daten und Fakten rund um den Handel.

8. Wissenschaftspreis 2015 für wissenschaftliche Arbeiten zum Handel

EHI-GS1-Wissenschaftspreis 2015 Handel

EHI Stiftung und GS1 Germany vergeben im Jahr 2015 bereits zum achten Mal den mit insgesamt 38.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis an exzellente wissenschaftliche Arbeiten (Bachelor, Master, Dissertation) und Kooperationen mit hoher Relevanz für die Handelsbranche. Bewerbungsfrist ist der 30. September 2014.

E-Book: Handel

E-Book Handel

Mit dem Handel kommt Bewegung in die Sachen. Er prägt unser Leben, unsere Gesellschaft, verbindet die Welt – und zwar hochgradig dynamisch, digital, mit einer riesigen Produktauswahl und unter harter Konkurrenz. Widersprüche und Ungleichheiten sind seine Begleiter. Das fluter-Heft der Bundeszentrale für politische Bildung die facettenreiche Welt des Handels unter die Lupe.

E-Commerce überflügelt stationären Handel

Stapel mit Paketen der Online-Versandhändlern amazon, zalando und medimops.

Der Online-Handel hat erstmalig den stationären Markt in Sachen Verkaufszahlen überholt. Begünstigt wird diese Entwicklung durch die steigende Verbreitung von Smartphones und Tablets sowie durch die verstärkte Nutzung von Online-Gutscheinen.

Literatur-Tipp: Hersteller- und Handelsmarketing

Lehrbuch Handelsbetriebslehre

Hersteller- und Handelsmarketing ist ein praxisnahes Lehrbuch mit Kontrollfragen und Übungsaufgaben. Gemäß dem Titel werden Herstellermarketing und Handelsmarketing mit ihren Interdependenzen in dieser Neuerscheinung erstmals integriert betrachtet. Dem Efficient Consumer Response als Schnittstelle von Herstellermarketing und Handelsmarketing wurde entsprechend ein eigenes Kapitel gewidmet.

Literatur-Tipp: Handelsbetriebslehre

Lehrbuch Handelsbetriebslehre

Der Lehrbuchklassiker »Handelsbetriebslehre« von Lerchenmüller bietet einen praxisnahen Einstieg in die Handelsbetriebslehre mit 600 Kontrollfragen und zahlreichen Übungsaufgaben mit Lösungen. Die komplett überarbeitete fünfte Neuauflage berücksichtigt alle wichtigen Entwicklungen im Handel, insbesondere neu Betriebsformen und den Internethandel.

Antworten auf Arbeiten bei Amazon.de?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 228 Beiträge

Diskussionen zu Amazon

Weitere Themen aus Handel & FMCG