DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
MBA-StudiengängeOU

Auswahl Online-MBA

Autor
Beitrag
AceCanace

Auswahl Online-MBA

Hallo,

ich möchte mit dem Thread nicht über die Vorteile eines Auslandsaufenthalts diskutieren, sondern parallel zu meiner Berufstätigkeit gerne einen MBA absolvieren ohne aus dem Berufsleben "gerissen" zu werden. Natürlich hört man hier immer wieder große Namen wie IE & Konsorten. Wie sieht es aber mit bezahlbaren Alternativen aus? Hat jemand Erfahrungen etwa mit der Open University, der University of Bradford oder aber der Durham University gesammelt? Mir geht es letztlich darum, dass ich - kein betriebswirtschaftlicher Abschluss im Erststudium - noch etwas KnowHow in diesem Bereich aufbaue und dabei nicht 60k "verbrenne", sondern neben den Karriereperspektiven auch von den Inhalten partizipiere, die etwas über den Anforderungen der FOM liegen dürfen, wobei ich mit dieser Aussage selbige nicht abzuwerten suche, aber durch den internationalen Abschluss noch etwas mehr Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt erwarte.

VG
AceCanace

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahl Online-MBA

Von deinen genannten macht m.E. Durham als meisten Sinn, die anderen beiden sind eher Niemandsland.

antworten
WiWi Gast

Re: Auswahl Online-MBA

Hallo,
ich habe selber den distance learning MBA in Durham abgeschlossen.
Als ich mich dafür entschieden habe hatte ich auch andere part-time Programme ins Auge gefasst. Ich habe mich dann doch für Durham entschieden, weil ich zu dem Zeitpunkt weltweit im Projektgeschäft tätig war und einfach nicht planen konnte jedes zweite Wochenende zur Uni zu fahren. Meine Alternative wäre damals Vlerick in Belgien gewesen, evtl. noch Mannheim oder WHU. Da gibt es aber preisliche Unterschiede.
Wenn man in die FT Online MBA Top 10 Liste sieht gibt es in Europa drei Programme IE, Warwick und Durham. IE kostet glaube ich 50 T-EUR: Das Programm ist bestimmt gut, ich denke aber, dass kein online MBA wirklich so viel wert ist.
Warwick finde ich persönlich auch sehr attraktiv ist aber glaube ich etwas teurer als Durham. Grundsätzlich hat Warwick ja auch eine ganz gute Reputation.
Zu Durham: Ich fand das Programm ganz gut. Ein Vorteil ist aus meiner Sicht, dass man bei vielen Modulen die Wahl hat das ganze Online zu machen oder nach Durham zu fahren und als Blockveranstaltung vor Ort zu machen. Ich habe das für ca die Hälfte der Kurse gemacht. Ich würde auch nur ein Programm auswählen wenn ich die Option habe Kurse vor Ort zu machen.
Die Qualität der Kurse ist i.d.R. gut. Durham hat den Ruf recht akademisch zu sein, was ich persönlich ganz gut fand. D.h. Es gibt keine oder selten Skripte. Es wird erwartet, dass man sich die Inhalte aus kurzen Vorlesungen, Cases, Büchern und den original Publikationen selber anliest und ausarbeitet.
Die Teilnehmer sind recht bunt gemischt: Briten, Middle East, Europa, Canada...
Ich habe das alte Programm gemacht was zwischen 2,5 und 3 Jahre dauert und 240 Credits bzw. 120 ECTS umfasst hat. In der Zwischenzeit wurde das Programm aber umgestellt und gekürzt, was ich persönlich nicht so gut finde, ist aber Geschmackssache.
Ich denke man muss bei jedem MBA wissen was man will: Wenn man ins IB oder in die Beratung will ist das Programm bestimmt nicht erste Wahl, obwohl Durham in UK ein ganz gute Reputation hat. In Deutschland ist die Uni eher unbekannt. Ich wollte meinen Horizont erweitern und habe es eher als Hobby gesehen. Außerdem war mir eine gewisse akademische Qualität wichtig.

Ich denke man sollte sich beim MBA grundsätzlich vorher überlegen was man danach damit anfangen will.

antworten
AceCanace

Re: Auswahl Online-MBA

Interessant finde ich den Master of Digital Transformation Management der Goethe Uni, jedoch suche ich etwas Vergleichbares als Online-Angebot.
Vielen Dank für den umfassenden Bericht, der genau das bestätigt, was ich auch dachte, nämlich das ein Online-MBA ab einem gewissen Kostenpunkt zwar nicht seine Daseinsberechtigung, aber zumindest für mich seine Attraktivität verliert. Nein, meine Absicht ist nicht in Richtung IB/UB zu gehen, da mir dazu schlichtweg der wirtschaftliche Unterbau fehlt, wenngleich zumindest im Bereich UB dies nicht zwingend erforderlich ist.
Dennoch wäre ja selbst bei einem MBA mit 50k+ an Studiengebühren die große Karriere nicht gesichert. Ich würde jetzt nicht so weit gehen, dass ich den MBA als Hobby begreife, aber wohl als nette Zusatzqualifikation.

antworten

Artikel zu OU

MBA vs. MiM – was macht den Unterschied?

Die deutsche Management-Landschaft im Studium gleicht einem Dschungel: Master of Business Management, Master in Management, Master in Finance und Co., zwischendrin fällt der MBA auf. Was genau verbirgt sich hinter diesen Begriffen? Was unterscheidet den Master of Business Administration zum Master in Management?

Fernstudium in MBA Sustainability Management

Drei Holzplanken bilden einen Weg durch eine hohe Wiese.

Der MBA-Studiengang Sustainability Management der Leuphana Universität verbindet Nachhaltigkeit und wirtschaftliches Handeln. Die Leuphana Uni in Lüneburg möchte Führungskräfte von Unternehmen dafür qualifizieren, nachhaltig unternehmerisch zu handeln. Das neugeschaffene MBA-Studium in Sustainability Management können interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer sowohl im Fernstudium in Vollzeit oder in Teilzeit absolvieren. Bewerbungsfrist ist der 30. September 2016.

Berufsbegleitendes Studium: Cologne-Rotterdam Executive MBA

Ein Stadtblick über Köln mit dem Kölner Dom.

Das Cologne-Rotterdam Executive MBA-Studium richtet sich an Führungskräfte mit Ambitionen und Personalverantwortung. Der internationale Studiengang Executive MBA führt zu einem Doppelabschluss an der Universität zu Köln (UzK) und an der Rotterdam School of Management (RSM).

MBA International Management startet ab Wintersemester 2017/2018

ESCP Europe

Der Vollzeit MBA an der Business School ESCP Europe wird ab September 2017 auf mehr Internationalität umgestellt. Neben relevanten Business Soft Skills liegt der Fokus auf einem praktischen interkulturellen Austausch. Auslandsaufenthalte in England, Italien, Frankreich, China, Spanien, Polen und Indien runden den MBA in International Management ab.

Ranking: Die besten Hochschulen für einen MBA

Fliegende Absolventhüte von Wolkenkratzern

Der Master of Business Administration, kurz MBA, ist ein besonderer postgradualer Abschluss. Zielgruppe sind vor allem Berufstätige mit mehrjähriger Berufserfahrung, die in ihrem Job schon Verantwortung für Budgets oder Mitarbeiter tragen bzw. auf dem Weg sind, diese zu übernehmen. Bei der Suche nach dem richtigen MBA spielen auch verschiedene Hochschulrankings eine große Rolle. Allerdings gibt es zwar viele internationale Rankings, aber keines, das nur den für die meisten Studieninteressenten in Frage kommenden deutschen MBA Markt abdeckt. Der Studienführer MBA-Studium.de hat nun aus unterschiedlichsten Ranglisten ein MBA Ranking für Deutschland erstellt.

Staufenbiel Karriere-Ratgeber „Das MBA-Studium“ erschienen

Staufenbiel Das MBA-Studium-2012

Einen umfassenden Einblick in die Welt des MBA gibt die neue Ausgabe des Karriere-Handbuchs „Das MBA-Studium“ von Staufenbiel. Der meistgelesene Ratgeber zum MBA-Studium erscheint mittlerweile in der 13. Auflage.

Berufsbegleitender Part-Time MBA an der HHL

HHL Leipzig Graduate School of Management

Englischsprachiger berufsbegleitender Part-Time MBA an der Handelshochschule Leipzig - Graduate School of Management

MBA.DE - kritisches Infoportal rund um das Thema MBA

Screenshot Homepage mba.de

MBA-Programme gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Das derzeit noch in der Betaversion laufende Portal MBA.DE bietet objektive Daten zur Auswahl geeigneter MBA-Anbieter.

Trinationaler MBA-Studiengang »Euro-MBA«

OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg

Studierende aus der ganzen Welt absolvieren das Lehrprogramm des Euro-MBA Studienganges in einem Jahr in drei Städten quer über den europäischen Kontinent.

Deutsche beim MBA-Zulassungstest GMAT mit exzellenten Leistungen

GMAT Online-Test auf dem Bildschirm eines Laptops

Die deutschen Teilnehmer haben beim MBA-Zulassungstest GMAT im Jahre 2004 mit 543 Punkten überdurchschnittliche gute Leistungen gezeigt, so die Auswertung einer Studie des US-Testanbieters GMAC.

MBA-Studiengang Korruptionsprävention und Risikomanagement

Studienzentrum der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)

Die Steinbeis-Hochschule Berlin bietet einen neuen, europaweit einzigartigen MBA-Studiengang Risikomanagement und Korruptionsprävention / Institute Risk & Fraud Management an.

Berufsbegleitender MBA in Personal- und Organisationsentwicklung

Ein blaues Schild mit der weißen Aufschrift Personal.

Neuer Masterstudiengang an der FH Ingolstadt - Der berufsbegleitende MBA-Studiengang in Personal- und Organisationsentwicklung bietet Führungskonzepte für die aktuellen Veränderungsprozesse in Organisationen.

Stipendium für berufsbegleitenden MBA »International Taxation«

Screenshot der Internetseite der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum MBA International Taxation.

Für den berufsbegleitenden MBA International Taxation der Universität Freiburg ist erstmals ein Stipendium ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist für Studiengang und Stipendium läuft bis zum 1. Februar.

MBA-Fernstudiengang Unternehmensführung

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Ein neuer Studiengang Unternehmensführung ebnet Akademikern den Weg in das gehobene Management, zur Unternehmensführung oder -übernahme. Das Studium ist einschließlich der Erstellung der Master-Thesis auf fünf Semester angelegt.

MBA mit Spezialisierung in Logistik-Management

Screenshot der Internetseite der Kühne Logistics University zum MBA Logistik-Management

Die Hamburg School of Logistics bietet ab dem 1. Oktober 2004 ein einjahriges Studium zum Master of Business Administration (MBA) an, das gezielt auf Top-Managementaufgaben in der Logistikbranche vorbereitet.

Antworten auf Auswahl Online-MBA

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 4 Beiträge

Diskussionen zu OU

Weitere Themen aus MBA-Studiengänge

Feedback +/-

Feedback