DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Forum: Finance Master

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Master in Finance Studium

Welchen Universitäten und Fachhochschulen bieten in Deutschland einen Master in Finance an? Welche Hochschulen sind im Bereich Finance führend? Wo gibt es den Master in Finance berufsbegleitend oder als Fernstudium? Im WiWi-TReFF Forum "Finance Master" ist Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion.

Diskussionen: 216 Kommentare

Beiträge: 3077 Kommentare

Diskussionen in Finance Master

15 Kommentare

FSFM MoF mit 60% Stelle?

WiWi Gast

Servus, ich wollte mal hören, ob einige Erfahrung mit dem MoF der FS und parallel eine 60% Stelle (bspw. Coba) haben? - Wie is ...

67 Kommentare

FSFM - MoF

WiWi Gast

Servus, überlege an der FS den MoF zu machen. An die aktuellen Studenten: wie funktioniert es mit der Suche nach potentiellen Ar ...

17 Kommentare

Master Optionen

WiWi Gast

Hallo ich stehe vor der Frage wo ich im Master studieren soll...leider habe ich nur 18 quantitative ECTS damit fällt Goethe raus. ...

6 Kommentare

Re: Alantra Wien

WiWi Gast

Liebe Community, jemand Erfahrungen mit Alantra in Wien gemacht? Wie ist der Dealflow und das Team? Haben viele Leute rekrutie ...

3 Kommentare

Master Berlin/ Brandenburg

WiWi Gast

Hey, bin bereits am überlegen, wo ich meinen Master machen soll mit der Spezialisierung in Finance. Zur Auswahl stehen quasi alle ...

6 Kommentare

LSE - MoF und MoAF

WiWi Gast

Moin, ist jemand hier an der LSE und würde mal ein wenig über das eigene Profil reden? GMAT bei Bewerbung, Toefl, Uni/DH/Fh?, No ...

18 Kommentare

Re: Tipps WWU Finance

WiWi Gast

Moin! Ich fange ab Oktober mein Masterstudium an der WWU an mit Major Finance. Nun habe ich gehört, dass viele Bachelor WWUler ...

15 Kommentare

FSFM MoF mit 60% Stelle?

WiWi Gast

Klassische Werkstudentenstelle, man muss sich ja nicht schon während seines Studiums komplett versklaven. Unterstützende Arbeit ...

21 Kommentare

Electives MoF FSFM

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.04.2018: Naja, nichts für ungut, bester Finance Master in Deutschland würde ich sogar untersc ...

17 Kommentare

Master Optionen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.03.2018: Er hat vollkommen Recht und somit kann ich mir die Schreibarbeit sparen die Unis aufzuzäh ...

6 Kommentare

Re: Alantra Wien

WiWi Gast

1. Nicht was unter "G5" definiert wird aber wenn du auf Rankings siehst ist sie immer unter den Top 5 ;) 2. Wollte mal einfach I ...

3 Kommentare

Master Berlin/ Brandenburg

WiWi Gast

Hey ich mache gerade den FACTS Master an der FU, hier ist es auch sehr theorielastig. Der schlechte Ruf kommt denke ich mal ha ...

Kompakt-Übersicht

Artikel Finance Master

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit

Ein Paar hält sich die Hände und symbolisiert die Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit.

Die Adecco Personaldienstleistungen und die TUJA Zeitarbeit wollen fusionieren. Die Verschmelzung unter der Marke Adecco ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Die Größe bringt Vorteile für Kunden, Bewerber und Mitarbeiter. Die Fusion ermöglicht durch eine Segmentierung zudem einen passgenaueren Service.

Sechs Hochschulen für digitale Strategieberatung gesucht

Die digitale Lehre schreitet in deutschen Hochschulen zukünftig voran. Die Initiative Hochschulforum Digitalisierung sucht aktuell sechs Hochschulen, um mit ihnen eine digitale Strategie zu erarbeiten und umzusetzen. Mit diesem Projekt soll das digitale Lehren und Lernen in deutschen Hochschulen vorangetrieben werden. Bis zum Jahr 2020 können jährlich sechs Hochschulen an dem Programm teilnehmen.

IW-Verbandsumfrage 2017: Geringes Wachstum erwartet

Bereits im dritten Jahr in Folge blickt die deutsche Wirtschaft lediglich vorsichtig optimistisch in das neue Jahr. Erwartet wird trotz Trump-Wahl, Brexit und Terror ein weiterhin leichtes Wachstum: Zwar geht die Mehrheit der 48 befragten Wirtschaftsverbände von einer höheren Produktion aus, doch nur drei Verbände erwarten eine deutliche Steigerung. Auch die Beschäftigung dürfte sich nur geringfügig verändern. Die Digitalisierung ist der häufigste Grund zu investieren.

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

Diskussion erstellen in Finance Master

Eine Option pro Zeile

WiWi-TReFF Termine

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung