DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance MasterWWU

WWU - Welchen MINOR?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

Will jetzt Finance Major an der WWU machen, werde vom Profil wahrscheinlich auch genommen (Target <1,5 BSc) und muss mich jetzt ja für den passenden Minor entscheiden. Auf der Website stehen Accounting, Finance, Management, Marketing, Volkswirtschaftslehre, Information Systems, Business Research und Entrepreneurship.

Was sagen die WWUler? Was soll man belegen? Intuitiv würde ich Marketing und Management ausschließen, denke das hat so diesen klassischen "für BWL musst du nichts können" Ruf, den z.b. Accounting und Finance so ja nicht haben. Aber was sind zb Information Systems oder Business Research? Und was ist von Enterpreneurship zu erwarten?

Danke euch!!!

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

WiWi Gast schrieb am 30.06.2022:

Will jetzt Finance Major an der WWU machen, werde vom Profil wahrscheinlich auch genommen (Target <1,5 BSc) und muss mich jetzt ja für den passenden Minor entscheiden. Auf der Website stehen Accounting, Finance, Management, Marketing, Volkswirtschaftslehre, Information Systems, Business Research und Entrepreneurship.

Was sagen die WWUler? Was soll man belegen? Intuitiv würde ich Marketing und Management ausschließen, denke das hat so diesen klassischen "für BWL musst du nichts können" Ruf, den z.b. Accounting und Finance so ja nicht haben. Aber was sind zb Information Systems oder Business Research? Und was ist von Enterpreneurship zu erwarten?

Danke euch!!!

Classy einfach Fin/Acc machen. Ist eh die einzige Kombi die was taugt

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

Hey,
ich habe selbst den Finance Major an der WWU gemacht und VWL als Minor gewählt.
Von der Kombination Finance/Accounting würde ich eher abraten, da gute Noten in beiden Bereichen wirklich sehr selten sind. Mit dem Minor VWL kannst du den Schnitt nochmal aufbessern.
Ich bin akademisch ziemlich fit und fand den Finance Major schon sehr zeitaufwendig.
Information System soll auch sehr hart sein, vor allem ein/zwei Pflichtmodule.
Management, Marketing und Entrepreneurship sind geprägt von vielen Gruppenarbeiten, Cases und Präsentationen. Wobei sich hier der Aufwand insbesondere bei Management und Marketing sehr lohnen soll. Bei Entrepreneurship kommt es sehr auf die Gründungsidee deiner Gruppe an und ob diese den Profs gefällt.
Business Research würde ich nur wählen wenn du eine akademische Karriere anstrebst.
insgesamt kommt es sehr darauf an in welchem Bereich du arbeiten möchstest. Wie möchstest du dich spezialisieren? Strebst du eine Karriere im Consulting an? Dann machst du sicherlich mit Management, Accounting, VWL oder mit Abstrichen Marketing nichts falsch. IS wird da auch helfen, aber ist den Aufwand nicht wert. Willst du ins IB? Da ist Accounting wohl die beste Wahl oder mit Abstrichen VWL.
Willst du ins Konzerncontrolling? Dann solltest du eher Major Accounting machen.
Gib mir gern ein paar mehr Informationen oder stelle gezieltere Fragen und ich versuche dir weiterzuhelfen.

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

Push. Gleiche Frage stellt sich mir

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

WiWi Gast schrieb am 30.06.2022:

Hey,
ich habe selbst den Finance Major an der WWU gemacht und VWL als Minor gewählt.
Von der Kombination Finance/Accounting würde ich eher abraten, da gute Noten in beiden Bereichen wirklich sehr selten sind. Mit dem Minor VWL kannst du den Schnitt nochmal aufbessern.
Ich bin akademisch ziemlich fit und fand den Finance Major schon sehr zeitaufwendig.
Information System soll auch sehr hart sein, vor allem ein/zwei Pflichtmodule.
Management, Marketing und Entrepreneurship sind geprägt von vielen Gruppenarbeiten, Cases und Präsentationen. Wobei sich hier der Aufwand insbesondere bei Management und Marketing sehr lohnen soll. Bei Entrepreneurship kommt es sehr auf die Gründungsidee deiner Gruppe an und ob diese den Profs gefällt.
Business Research würde ich nur wählen wenn du eine akademische Karriere anstrebst.
insgesamt kommt es sehr darauf an in welchem Bereich du arbeiten möchstest. Wie möchstest du dich spezialisieren? Strebst du eine Karriere im Consulting an? Dann machst du sicherlich mit Management, Accounting, VWL oder mit Abstrichen Marketing nichts falsch. IS wird da auch helfen, aber ist den Aufwand nicht wert. Willst du ins IB? Da ist Accounting wohl die beste Wahl oder mit Abstrichen VWL.
Willst du ins Konzerncontrolling? Dann solltest du eher Major Accounting machen.
Gib mir gern ein paar mehr Informationen oder stelle gezieltere Fragen und ich versuche dir weiterzuhelfen.

Top schonmal!!! Danke!!!

Also VWL klingt dann ja als Minor schonmal echt logisch und nehme ich mal in die engere Auswahl. Accounting zusammen mit Finance denn unmöglich oder einfach nur schwierig?
Und, Business Research ist dann nur Methodik oder wie? Also wie muss man sich das vorstellen? Finde an sich dass das ganz interessant ist selbst wenn man kein Prof werden will oder?
IS ist also krass viel Aufwand? Muss ich da gut programmieren können?

Danke nochmal für die Hilfe

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

Würde Fin/Acc nehmen.
Vor Beginn des Masters haben mir alle von Accounting abgeraten, weshalb ich Fin/Management gewählt habe. Kam außerdem von einer FH und hatte deswegen ein wenig Respekt vor der WWU. Letztlich hatte ich den gleichen Schnitt in Major und Minor (ca. 1,7). Bei finance wendest du eigentlich die ganze Zeit für die Klausurvorbereitung auf, bei management am meisten für die Präsentationen (Klausur reicht eine Woche locker, war auch fast nie in den Vorlesungen).

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

WiWi Gast schrieb am 30.06.2022:

Würde Fin/Acc nehmen.
Vor Beginn des Masters haben mir alle von Accounting abgeraten, weshalb ich Fin/Management gewählt habe. Kam außerdem von einer FH und hatte deswegen ein wenig Respekt vor der WWU. Letztlich hatte ich den gleichen Schnitt in Major und Minor (ca. 1,7). Bei finance wendest du eigentlich die ganze Zeit für die Klausurvorbereitung auf, bei management am meisten für die Präsentationen (Klausur reicht eine Woche locker, war auch fast nie in den Vorlesungen).

Funny, wenn man sich die Statistiken anschaut bist du halt mit 1,7 in Finance obere 15% so ca und in Management eher so obere 50%. Scheint so als sei für dich das schwere leicht und das leichte schwer :D

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

Business Research wenn du eine Promotion willst.
Accounting wenn du nen vernünftigen Abschluss haben willst der respektiert wird.
VWL, Marketing, Management wenn du Noten pushen willst aber das weiß dann auch jeder.
IS wenn du wirklich gut in Informatik bist. Bringt dann aber wahrscheinlich am meisten

antworten
WiWi Gast

WWU - Welchen MINOR?

WWU Marketing ist ein Powerhouse, MBB Fast Track. Also den Minor würde ich nicht abstempeln. Die Management Lehrstühle kooperieren auch bspw. Mit der BCG. An der WWU sind das keine Laberfäche für Doofköppe

antworten

Artikel zu WWU

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Klausuren mit Lösungen: Uni Münster, VWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage des Lehrstuhls von Prof. Dr. Heinz Grossekettler bietet ca. 15 VWL-Klausuren mit Musterlösungen sowie eine Vielzahl von Vorlesungsmaterialien zu den Themen VWL allgemein, Staatliche Allokation und Wettbewerbspolitik.

»Circle of Excellence in Marketing« gegründet

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Das Institut für Marketing der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster fördert hervorragende Münsteraner Marketing-Studierende nach amerikanischem Vorbild.

City-Serie Münster: Studium – Teil 2

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität: Über die Wirtschaftsinformatik - den jüngsten aller Studiengänge und alles Charakteristische eines Wirtschaftsstudiums in Münster.

City-Serie Münster: Studium - Teil 1: Die WWU

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Münster - eine der größten WiWi-Fakultäten mit sehr gutem Lehrangebot

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

Stifel übernimmt ACXIT Capital Partners

Zwei zusammenführende Brücke symbolisieren die Übernahme von Acxit durch Stifel.

Die Stifel Financial Corp. übernimmt ACXIT Capital Partners. ACXIT zählt zu den führenden Beratungshäusern für Corporate Finance und M&A in Deutschland, Österreich und der Schweiz und soll die europäische Präsenz von Stifel verstärken.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

Houlihan Lokey schließt Integration von GCA ab und stärkt führende Marktposition

Der Blick hoch an einem Wolkenkratzer zum Thema Unternehmenstransaktionen (M&A).

Die internationale Investmentbank Houlihan Lokey hat die Übernahme von GCA Altium (GCA) erfolgreich abgeschlossen. Mit der Übernahme der ausstehenden Aktien von GCA im November operieren die beiden Unternehmen in Europa und den USA unter der Marke Houlihan Lokey. In Asien wird der Markenwechsel voraussichtlich Anfang 2022 erfolgen. Nach Integration ist Houlihan Lokey mit 225 Finanzexperten der weltweit aktivste Technologie-M&A-Berater, M&A- und PE-Berater.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Falkensteg erweitert Leistungsangebot um Debt Advisory

Falkensteg: Profilbild Jens von Loos

Das Beratungsunternehmen Falkensteg baut zu Jahresbeginn 2020 sein Dienstleistungsangebot strategisch um den Bereich Debt Advisory aus. Die Leitung übernimmt Jens von Loos, der von der KPMG zu Falkensteg wechselte.

Ölkonzern Shell kämpft mit für den Klimaschutz

Klimaschutz Shell: Dichter Wald im Sonnenlicht mit komplett grün bewachsenem Boden.

Geht der Mineralölkonzern Shell erste Schritte auf dem Weg zu einem grünen Energieunternehmen? Shell hat für die kommenden 3 Jahre Investitionen in natürliche Ökosysteme in Höhe von 300 Millionen Dollar angekündigt. Neben den Investitionen in neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge will Shell den Kunden ein klimaneutrales Tanken anbieten. Geplant sind dafür Aufforstungen in Spanien und den Niederlanden. Shell-CEO Ben van Beurden will die Energiesysteme transformieren, um den Klimawandel zu bekämpfen.

Antworten auf WWU - Welchen MINOR?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu WWU

Weitere Themen aus Finance Master