DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Master: Wo studierenUni Köln

Master Business Administration Uni Köln

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Master Business Administration Uni Köln

Wie schätzt ihr die diesjährigen Scores für die Zulassung im MSc. BA Major Corporate ein? CEMS ist von 73 auf 69 gefallen. Denkt ihr die Scores werden auch für BA in den verschiedenen Major etwas sinken?

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Mit welchem Score hast du dich denn wofür beworben?

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Mich ärgert es gerade richtig, dass ich die Frist für Cems verpennt hab...

Liege gute 20 Punkte über dem Cut

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

MBA digga.. lauft bei dir

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

natürlich werden sie sinken, die Doppeljahrgänge sind vorbei

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Finance 70-75
Accounting 65 - 70
Marketing 60-68
SCM 60-65
CD 63-70

"natürlich werden sie sinken, die Doppeljahrgänge sind vorbei "
Da ist Köln nicht so sehr betroffen, wie zb. Mannheim. Mannheim hat ja die komplette deutsche BWLer-Bachelor als potentielle Bewerber. In Köln sind ja private FHler, FHler zu 95% und DHler komplett ausgeschlossen.

Trotzdem ist es wahrscheinlich, dass der Cut nochmal sinkt, da unsere letzten beiden BSc-jahrgänge extrem wenig Output hatten (ca. 380 Bachelor/ Jahr)

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Würde ich auch so unterschreiben. In den Kölner Masterstudiengängen sitzen zu 99% Leute von Universitäten. Das, gepaart mit der hohen Zulassungsbeschränkung führt dazu, dass die Zahl in den meisten Jahren recht konstant bleibt.

Nebenbei seh ich noch nicht, wie die Doppeljahrgänge Auswirkungen auf die Masterplätze haben sollen. Die Auswahl findet schon beim Bachelor statt und die Zahl der Bachelorstudienplätze hat sich nicht unbedingt geändert.

Lounge Gast schrieb:

Finance 70-75
Accounting 65 - 70
Marketing 60-68
SCM 60-65
CD 63-70

"natürlich werden sie sinken, die Doppeljahrgänge sind
vorbei "
Da ist Köln nicht so sehr betroffen, wie zb. Mannheim.
Mannheim hat ja die komplette deutsche BWLer-Bachelor als
potentielle Bewerber. In Köln sind ja private FHler, FHler zu
95% und DHler komplett ausgeschlossen.

Trotzdem ist es wahrscheinlich, dass der Cut nochmal sinkt,
da unsere letzten beiden BSc-jahrgänge extrem wenig Output
hatten (ca. 380 Bachelor/ Jahr)

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

"Liege gute 20 Punkte über dem Cut "

Der Cut liegt bei 69Punkten + 20 = 89! Wenn man jetzt noch weiß, dass 15 Punkte nur aus dem Gespräch resultieren, muss man sagen. Hut ab. 1,0 + 100% TMWISO + du weißt schon, dass du im Gespräch mindestens 4 Punkte bekommst.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Wie kann sich Köln so hohe Zulassungsvoraussetzungen leisten? Der Frankfurt School MBA hat niedrigere Voraussetzungen und ist international der angesehenste deutsche MBA.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

"Nebenbei seh ich noch nicht, wie die Doppeljahrgänge Auswirkungen auf die Masterplätze haben sollen. Die Auswahl findet schon beim Bachelor statt und die Zahl der Bachelorstudienplätze hat sich nicht unbedingt geändert."

Ist doch ganz einfach:
Unis bleiben weitestgehend konstant, hierbei gibt es aber auch Unis (Trier), die ihre Kapazitäten meist nicht voll machen - damals aber schon. Gleiches Spiel bei FH´s, die eher nicht so beliebt sind.

Und dann noch das "größte" Übel: Privat FHs, die dann auch soviel aufnehmen und wie Pilze aus dem Boden schießen.

Unterm Strich hast du also - so schätze ich - sicherlich 5-10% mehr BSc. Absolventen. Im übrigen war 2016 das Jahr mit den meisten BWL-Absolventen jeher in Deutschland.

"Wie kann sich Köln so hohe Zulassungsvoraussetzungen leisten"
a.) Ruf
b.) Stadt
c.) kostenlos

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Das selbe kann man über die Frankfurt School sagen. Nur dass sie von allem mehr hat und etwas kostet (zurecht)

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

ja Frankfurt ist größer als Köln. Man lernt nie aus. Und je höher die Kosten desto mehr Bewerber.... alles klar

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Es ist eher ein klares Signal für das Renommee der Frankfurt School dass sich trotz höherer Kosten mehr leute bewerben. Das kann Köln halt mal nicht von sich behaupten.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Vielleicht weil Köln kein "MBA", sondern ein ganz normaler M.Sc. ist, wo die Auswahlgrenze aufgrund der Zahl der Bewerber und deren Noten zustandekommt.

Köln ist eine Uni mit Elite-Status, die vor allem im BWL und Jura zu den besten in Deutschland gehört. Nebenbei ist es eine geile Studentenstadt mit nem coolen Flair. Sowohl Stadt als auch Reputation schlagen die Frankfurt School also locker.

Und zu den angeblich höheren Bewerberzahlen:
1) verwechselt mal nicht einen MBA mit nem regulären Master
2) es ist immer einfacher, sich mit Papas Geld oder dem Studienkredit an ner Privatuni zu bewerben, als ohne 20 VWL-Punkte in Köln ;)

Lounge Gast schrieb:

Wie kann sich Köln so hohe Zulassungsvoraussetzungen leisten?
Der Frankfurt School MBA hat niedrigere Voraussetzungen und
ist international der angesehenste deutsche MBA.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

VWL und Methodenfächer braucht kein Mensch im Arbeitsleben. Ich studiere doch nicht um irgendwelche sinnlosen Theorien zu lernen. Mein Arbeitgeber muss mich attraktiv finden. Darum gehts und dafür ist die FS unschlagbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

"Es ist eher ein klares Signal für das Renommee der Frankfurt School dass sich trotz höherer Kosten mehr leute bewerben. Das kann Köln halt mal nicht von sich behaupten. "

In Frankfurt sind schon Semesterferien, ne!?

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Jap, sind Ferien damit wir genug Zeit haben für Summer Internships. Wünscht man sich in Köln bestimmt auch.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

In Köln müssen die Leute in den Semesterferien für Klausuren lernen (wie übrigens an jeder "richtigen", nicht privaten Universität).

Lounge Gast schrieb:

Jap, sind Ferien damit wir genug Zeit haben für Summer
Internships. Wünscht man sich in Köln bestimmt auch.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

So einen guten Ruf wie früher hat die Uni Köln auch nicht mehr...

Und persönlich finde ich Frankfurt cooler als Köln ;-)

just my 2 cents

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Lounge Gast schrieb:

So einen guten Ruf wie früher hat die Uni Köln auch nicht
mehr...

In Grundzügen würde ich das sogar bestätigen (MSc an der UzK). Zumindest ist der Ruf der Uni besser als teilweise die derzeitige Lehre, was sich aber auch wieder ändern kann und wird. Die Uni hat nach wie vor Elite-Status und genießt international die besten Beziehungen.

Egal wie man darüber denkt, aber vor irgendwelchen mittelmäßigen Privathochschulen kapitulieren muss Köln ganz sicher nicht.

Und persönlich finde ich Frankfurt cooler als Köln ;-)

Wie du schon sagst, Geschmacksfrage. Da ich unweit von Frankfurt aufgewachsen bin, und daher beide Städte gut kenne, ist meine Meinung eher umgekehrt. Frankfurt ist die schickere Stadt, hat mehr Kohle und ist besser zum Arbeiten, Köln dagegen hat (wie etwa Münster) das deutlich coolere Studentenflair, was man in Frankfurt (oder ähnlichen Städten wie Düsseldorf z.B.) kaum findet.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

Ob man jetzt nach Frankfurt oder Köln geht, ist glaube ich so ziemlich egal, aber kannst du mir mal bitte helfen, wo der Ruf der Uni Köln leidet. Mich interessiert das wirklich, weil ich das hier immer lese, aber alle Fakten dagegen sprechen:

Die Uni Köln ist EQUIS akkreditiert und das erst seit 2012 - würde der Ruf/Lehre so leiden, dann hätte man das doch gar nicht bekommen. (s. EBS)

Die Bewerberzahlen: Trotz der Hürden (ECTS) hat die Uni seit Jahren steigende Bewerberzahlen - würde der Ruf leiden, wären die Leute doch eher abgeneigt. Die Begründung: Ja wegen der Stadt gilt aber nicht: Schau nach Berlin. Da bewerben sich nicht mal ¼ soviele wie an der Uni Köln.

Rankings: In keinem Ranking ist die Uni K. abgestürzt. Ganz im Gegenteil: Im WIWO steht man seit 10 Jahren immer unter den Top4.

Bitte erkläre mir, wo die Uni Köln den Ruf verliert. Für mich deutet da nichts daraufhin.

antworten
WiWi Gast

Re: Master Business Administration Uni Köln

MBA der Frankfurt School einziger im Financial Times Ranking. Köln ist auf jeden Fall schlechter.

antworten

Artikel zu Uni Köln

Berufsbegleitendes Studium: Cologne-Rotterdam Executive MBA

Ein Stadtblick über Köln mit dem Kölner Dom.

Das Cologne-Rotterdam Executive MBA-Studium richtet sich an Führungskräfte mit Ambitionen und Personalverantwortung. Der internationale Studiengang Executive MBA führt zu einem Doppelabschluss an der Universität zu Köln (UzK) und an der Rotterdam School of Management (RSM).

REM: ISM-Studiengang zur Immobilienwirtschaft startet in Hamburg im Herbst 2018

ISM-Studierende im neuen Master-Studiengang Immobilienwirtschaft der International School of Management.

Im Herbst 2018 startet ein neuer Studiengang zur Immobilienwirtschaft an der International School of Management (ISM) Hamburg. Der Studiengang Master of Sience Real Estate Management verknüpft internationales Managementwissen mit Kenntnissen aus der Immobilienbranche.

WHU-Master »Entrepreneurship« startet zum Wintersemester 2017/18

MBA Studentinnen und Studenten der WHU - Otto Beisheim School of Management bilden zusammen die Buchstaben WHU.

Die Start-up-Branche ist der ideale Ort für zukünftige Gründer, um das eigene Konzept zu realisieren. Ab dem Wintersemester 2017/18 verschafft der Master in Entrepreneurship an der WHU Beisheim die Grundlage, um als Unternehmensgründer zu starten: ein umfangreiches Gründerszene-Netzwerk und ein maßgeschneidertes Master-Programm mit Schwerpunkten in BWL, Produktentwicklung und Technologien. Ab sofort können sich angehende Unternehmer und Gründer für den Master in Entrepreneurship an der WHU bewerben.

Master-Studium Strategic Marketing Management ab WS 2017/2018

Master-Studium Strategic Marketing Management an der International School of Management

Die International School of Management (ISM) in Hamburg bietet ab dem Wintersemester 2017/2018 einen neuen Master-Studiengang an: Strategic Marketing Management. Der Master im Bereich der strategischen Vermarktung bildet Studierende zu internationalen Marketingmanagern aus. Strategisches Fachwissen wird mit praktischen Abschnitten verknüpft. Die Bewerbung für das Master-Studium Strategic Marketing Management ist ab sofort möglich.

Master-Studium: Mannheim Master Data Science startet ab Februar 2017

Master-Studium Data Science an der Universität Mannheim

Data Scientist ist einer der attraktivsten Beruf im 21. Jahrhundert. Schon jetzt sind Datenwissenschaftler und Datenwissenschaftlerinnen auf dem Arbeitsmarkt besonders gefragt. Die Universität Mannheim hat daher den Master-Studiengang „Data Science“ geschaffen und bildet ab Februar 2017 neue Datenspezialisten aus. Die Bewerbungsphase startet im Oktober 2016 und Studieninteressierte können sich bis zum 15. November 2016 für den Master-Studiengang „Data Science“ bewerben.

Hochschulstatistik: BWL-Studenten studieren 11,3 Semester bis zum Master-Abschluss

Hochschulstatistik: BWL-Studenten studieren 11,3 Semester bis zum Master-Abschluss

Nur vier von zehn Studierenden erlangen ihren Abschluss in der Regelstudienzeit. Studenten der Wirtschaftswissenschaften beendeten ihr Bachelor-Studium nach 7,1 Semestern. Das Gesamtstudium inklusive Master-Abschluss erreichen Studierende der Betriebswirtschaftslehre nach 11,3 Semestern. Diese und weitere wichtige hochschulstatistische Kennzahlen werden in der aktuellen Broschüre »Hochschulen auf einen Blick 2016« vom Statistischen Bundesamt miteinander verglichen.

mba-master.de - Portal rund um die Themen MBA und Master

Screenshot Homepage mba-master.de

Auf mba-master.de, dem Portal rund um die Themen MBA und Master, finden Absolventen geeignete Master-Studiengänge und MBA-Programme. In der Master-Datenbank sind rund 3.000 Studiengänge, davon über 1.000 für Wirtschaftswissenschaftler.

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

IHF-Studie untersucht 600 Masterstudiengänge in Bayern

Die Studie untersucht die wesentlichen Merkmale aller Masterstudiengänge an den staatlichen Hochschulen in Bayern auf Basis der Prüfungsordnungen und bietet einen zahlenmäßigen sowie systematischen Überblick. Durch die große Anzahl von rund 600 Studiengängen lassen sich problematische Regelungen jenseits von Einzelfällen identifizieren.

Studie: Fast alle machen Masterstudium im Wunschfach und am Wunschort

Cover HIS-Studie zum Masterstudium 09|2013

Die erste bundesweit repräsentative Befragung ergab, dass fast alle Studierenden im Masterstudium, nämlich 95 Prozent, ihr Wunschfach studieren. Mehr als drei Viertel der Befragten studieren zudem auch an der gewünschten Hochschule.

CHE-Masterprognose 2013: Bedarf an Masterstudienplätzen steigt dramatisch

Modellrechnung zum Nachfragepotenzial bei  Masterstudienanfänger in Deutschland - Cover der Studie vom C HE gemeinnütziges Centrum für Hochschulentwicklung

Die Entwicklung der Nachfrage nach Masterstudienplätzen in den nächsten Jahren wird bisher planerisch an den Hochschulen und hochschulpolitisch in den Ländern unterschätzt. Nach Modellrechnungen des CHE wird die Nachfrage nach Masterstudienplätzen kontinuierlich steigen bis im Jahr 2016 ein Höchstwert erreicht wird.

»Finde deinen Master« lautet das Motto der Master Messen

Master and More - Zwei Studentinnen auf der Orientierungsmesse für Masterstudiengänge.

Die »Master and More« Messen sind die größten Master Messen im deutschsprachigen Raum und bieten Informationen zu 1.500 Master-Programmen. Sie finden im Herbst in sieben Studentenstädten statt: Die Messe-Tour führt ab Mitte November von Wien über München, Frankfurt, Stuttgart und Münster bis nach Hamburg und endet Anfang Dezember in Berlin.

Global Master in Management (MIM) Study 2012

Cover Global Master in Management (MIM) Study 2012

Masters in Management (MIM) sind weiterführende Studiengänge im Allgemeinen Management. Im Gegensatz zu MBA-Programmen setzen sie aber keine Berufserfahrung voraus. Die Global Master in Management (MIM) Study 2012 beantwortet weltweit Fragen dazu.

Masterstudiengang »Führung und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen«

Studenten im Hörsaal der FH Rosenheim.

Der konsekutive Masterstudiengang „Führung und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen“ vermittelt umfassende Kompetenzen, die eine Führungskraft im mittleren und höheren Management mittelständischer Unternehmen benötigt, um die Anforderungen in einem zunehmend internationalisierten Markt professionell und verantwortungsvoll zu erfüllen.

Top 10 der internationalen Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen

Weltkarte mit zwei Absolventenhüten

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) haben zum zweiten Mal die zehn besten internationalen Master-Studiengänge an deutschen Hochschulen ausgezeichnet.

Neuer Master-Studiengang »Economics, Finance, and Philosophy«

Studenten im Hörsaal der Universität des Saarlandes.

Wie sich Fragen aus Ökonomie und Finanzwirtschaft beantworten lassen und wie dabei auch philosophische Aspekte berücksichtigt werden können, ist Gegenstand des neuen Master-Studienfachs Economics, Finance, and Philosophy an der Universität des Saarlandes zum Wintersemester 2010/11.

Antworten auf Master Business Administration Uni Köln

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu Uni Köln

Weitere Themen aus Master: Wo studieren