DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
PraktikumszeugnisFormulierung

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Hallo,
ich habe heute mein Arbeitszeugnis von meinem letzten Praktikum bekommen. Insgesamt machten die Formulierungen auf mich einen guten Eindruck, weshalb mich vor Allem einer der letzten Sätze überrascht hat:

,,Zusammenfassend können wir bestätigen, dass Herr ... sich im Rahmen seiner Möglichkeiten stets um ein zufriedenstellendes Ergebnis bemüht hat."

Wie seht ihr diesen Satz?
Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Ja braucht man doch nix mehr dazu sagen oder? Im Rahmen seiner Möglichkeiten stets bemüht, schlimmer gehts ja kaum noch. Hast du Kolleginnen belästigt oder Inventar geklaut? Versuche herauszufinden, ob das einfach nur ein Versehen war und Dränge auf eine Änderung. Damit kannst du dich nirgendwo bewerben, absolute Vollkatastrophe.

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Kontext?

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Schulnote 5-6. Da muss irgendwas vorgefallen sein. Das ist keine verklausulierte Unzufriedenheit, sondern eine schallende Ohrfeige in der Formulierung. Oder eine Praktikantin in der HR-Abteilung hat sich am Computer verklickt ... .

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Lass das Arbeitszeugnis bzw. Das Praktikum bei nachfolgenden Bewerbungen auf jeden Fall weg. Das ist eine komplette Katastrophe.

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Zwei Ideen: Lass das Zeugnis weg und ggf. sogar das ganze Praktikum und oder lass es ändern (Wobei von der Note auf eine zwei ist schon merkwürdig aber sicher nicht unmöglich - Kenne sowas aus verschiedenen Gründen...),

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Du weißt ja selbst, dass es eine glatte 6 ist und ich vermute, dass auch die Formulierungen vorher schon darauf hinweisen bzw. dahinleiten, Banalitäten überbetont werden und scheinbar gute Floskeln ironisierend wirken, ohne, dass du das vielleicht merkst. Vergiss das Zeugnis. Das Praktikum gibst du an, Zeugnis legst du nicht bei. Fertig.

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Nachfragen was da los ist und ändern lassen. Mit diesem Zeugnis unter keinen Umständen bewerben. Wenn die vorangegangenen Textbausteine gut (= Note 2) waren, muss es sich eigentlich um ein Versehen handeln. Und wenn nicht solltest du trotzdem sehr gute Chancen auf Änderung haben, weil von Note 2 auf 5-6 im Fazit ist unerklärlich

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Vermutlich ein Fehler, falls du deine Sache in Ordnung gemacht hast. Oder gab es Vorfälle

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Wenn Du nicht weißt, was vorgefallen ist, dann gibts drei Möglichkeiten:

  • Du reflektierst sehr schlecht und solltest daran arbeiten
  • Es ist ein Fehler im Zeugnis (unbeabsichtigt)
  • Sie haben keine Ahnung, wie man ein Zeugnis schreibt

In zwei der drei Fälle wäre es sinnvoll um eine Überarbeitung zu bitten...

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

WiWi Gast schrieb am 13.05.2021:

Du weißt ja selbst, dass es eine glatte 6 ist und ich vermute, dass auch die Formulierungen vorher schon darauf hinweisen bzw. dahinleiten, Banalitäten überbetont werden und scheinbar gute Floskeln ironisierend wirken, ohne, dass du das vielleicht merkst. Vergiss das Zeugnis. Das Praktikum gibst du an, Zeugnis legst du nicht bei. Fertig.

Bei allen AG die mich bisher ins Interview eingeladen haben musste ich sämtliche Praktika, Werkstudentenjobs und tlw. sogar Nebenjobs wie Barkeeper oder Rewe per Zeugnis nachweisen. Ich glaube kaum das ein relevantes Praktikum (so klingt der Fall für mich) ohne Zeugnis einfach so akzeptiert wird. Also entweder hat das Praktikum nie stattgefunden oder er legt das Zeugnis dazu.

antworten
WiWi Gast

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

WiWi Gast schrieb am 13.05.2021:

Du weißt ja selbst, dass es eine glatte 6 ist und ich vermute, dass auch die Formulierungen vorher schon darauf hinweisen bzw. dahinleiten, Banalitäten überbetont werden und scheinbar gute Floskeln ironisierend wirken, ohne, dass du das vielleicht merkst. Vergiss das Zeugnis. Das Praktikum gibst du an, Zeugnis legst du nicht bei. Fertig.

Bei allen AG die mich bisher ins Interview eingeladen haben musste ich sämtliche Praktika, Werkstudentenjobs und tlw. sogar Nebenjobs wie Barkeeper oder Rewe per Zeugnis nachweisen. Ich glaube kaum das ein relevantes Praktikum (so klingt der Fall für mich) ohne Zeugnis einfach so akzeptiert wird. Also entweder hat das Praktikum nie stattgefunden oder er legt das Zeugnis dazu.

Gilt nur für absolut Anfänger. Team oder Bereichsleiter müssen keine Nebentätigkeit an der Tankstelle oder bei REWE nachweisen...

antworten
RAGS-to-Riches-B*

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Nachhaken und freundlich um Feedback bitten. Hilft immer fürs reflektieren. Wenn du erst so spät so ehrliches Feedback bekommst, spricht das auch fürs Unternehmen.

Sicher ein Fehler, wenn du einen guten Eindruck von Praktikum hattest.

Wohlwollendes Zeugnis kann man sich einklagen. Kollege hat erzählt, dass die Kanzlei ein "gutes Zeugnis" ausstellen musste nachdem der intern mit dem Anwalt kam. Hat er auch so durchbekommen.

antworten
Carma Careers

Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Hi TE,

in dem Fall würde ich wie schon viele empfohlen haben auf jeden Fall den Kontakt suchen um eine evtl. Missverständnis auszuräumen.

Wenn das nicht klappt, würde ich mich mit einem Anwalt beraten. Dein Zeugnis brauchst Du i.d.R. für alle Bewerbungen auf entry-level jobs.

Liebe Grüße
Johanna

antworten

Artikel zu Formulierung

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Freeware: Arbeitszeugnis

Freeware Arbeitszeugnis

Zeugnis per Mausklick: Mit dem kostenlosen Tool »PC-Arbeitszeugnis« werden die einzelnen mit Schulnoten bewerteten Kompetenzen zu einem kompletten Text verarbeitet. Sehr geeignet für alle, die ihr Praktikumszeugnis selber schreiben dürfen.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Katastrophales Arbeitszeugnis? - bitte Zweitmeinung!

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu Formulierung

Weitere Themen aus Praktikumszeugnis