DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Studienwahl: Was studierenStudienwahl

Welches Studium lohnt sich noch?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welches Studium lohnt sich noch?

Wie alle hier möchte ich gerne nach Möglichkeit meiner Fähigkeiten, Fertigkeiten und Möglichkeiten das Optimium aus mir und meinem Einkommen rausholen.

Meine Optionen sind breitgefächert, aber nicht so umfassend, wie es immer in den Medien (Man kann alles werden in Dt. wenn man nur will. Ja aber nur wenn die Untersützung und das Geld im Elternhaus vorliegen..

Meine Optionen sind klassisch

TU mit folgenden Studiengängen
Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft = über laufen = Raus
Biomedizinische Technik = kaum Jobs in Dt.
Biotechnische Chemie = siehe oben
Elektrotechnik und Informationstechnik = Klassiker, Durchschnitt ca. 61k / IGM = bis zu 100k
Fahrzeugtechnik = aufgrund Dieselgate und Tesla, Durchschnitt ca. 75k / IGM = bis zu 100k / AT Nach 5-8 Jahren möglich
Informatik = alle meinen Kommilitionen sagen, es kommt eine neue Dot.Com Blase auf uns zu -> bis 40 alles ok, dann geht es berg ab, da zu alt und teuer plus Konkurrenz im Ausland = 30 Euro in Polen programmieren.
Ingenieurinformatik = für die Nerds unter uns (was meint ihr?)
Maschinenbau = BWL des technischen Bereiches, siehe Elektrotechnik und Informationstechnik
Mathematik = nur in Kombination mit Informatik (Empfehlung unseres Dozenten)
Mechatronik = sehr spezialisiert, aber möglich, zumindest vereint es viel, aber wie Bindestichstudiengänge = Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik. Was meint ihr?
Medientechnologie = irgendwas mit Medien ist durch.
Medienwirtschaft = irgendwas mit Medien ist durch.
Optische Systemtechnik/Optronik = 86 Jobs bei Stepstone.de
Polyvalenter Bachelor mit Lehramtsoption für berufsbildende Schulen = Berufsschule
Technische Kybernetik und Systemtheorie = nichts halbes und nicht ganzes
Technische Physik = Physik = also entweder Promotion oder nichts
Werkstoffwissenschaft = 346 Jobs.... Süss
Wirtschaftsinformatik = klassiker
Wirtschaftsingenieurwesen = Klassiker

Alternativ noch folgende Studiengänge

  • BWL mit Informatik für IT Consulting = Ich mag aber das Reisen nicht
  • Lehramt für Mathematik und Informatik = hohe Durchfallqoute
  • Verwaltungwissenschaften mit Schwerpunkt Informatik = Beamter mit Option auf A13 oder irgendwann mal B Besoldung.

Was wären noch eure Alternativen. BWL Jobs finde ich schon interessant, aber am Schluss ist jeder Job Routine und m. E. n. machen die Arbeitbedingungen am meisten aus, oder?

Gehalt kommt und geht, was m. E. n. wichtig ist, ist WLB, Bequemlichkeit und ganz wichtig, kann man sich den Ort des Lebens überhaupt noch leisten (ala München arbeiten aber niemals die Option etwas zu kaufen....)

antworten
WiWi Gast

Welches Studium lohnt sich noch?

push

antworten
WiWi Gast

Welches Studium lohnt sich noch?

Würde dir für den Bachelor erstmal was klassisches und nicht so spezialisiertes empfehlen. Außerdem stellst du meiner Meinung nach die falschen fragen. Du solltest dich erstmal fragen was du eigentlich machen willst und dir weniger Gedanken darum machen wie Kollege xy den Arbeitsmarkt in 5 jahren prophezeit. Wenn du viel Geld verdienen willst ist das wichtigste dass du gut in dem bist was du machst und das erreicht man indem man das macht was einen interessiert. Außerdem ist ein Studium vielmehr sowas wie eine Eintrittskarte und nichts was deine beruflichen Werdegang in Stein meißelt.

antworten
WiWi Gast

Welches Studium lohnt sich noch?

Winfo oder Wing an einer TU9 und gut ist. Weiß nicht was es da zu überlegen gibt.

antworten
WiWi Gast

Welches Studium lohnt sich noch?

Huh. Also ich kann dem Kollegen über mir nur recht geben. Guck was dir liegt und Spaß macht.
Bin ähnlich wie du vorgegangen und habe nur auf geld / zukunft geguckt.
Habe mich für Fahrzeugtechnik entschieden und mittlerweile weiß jeder, dass es ein großer fehler war.
Studium sehr hart und 6-8 jahre AT, IGM 100k kannst du vergessen. Kein OEM stellt Absolventen sondern eher Leute mit 5+ Jahre Erfahrung. Dann hast du 5 Jahre be und hängst bei 70k. Falls du einer von 100 sein solltest der doch direkt ins OEM kommt, musst du einer von 100 sein der es ins at schafft sonst hängst du auch bei 90k rum

antworten

Artikel zu Studienwahl

Broschüre Studienwahl und Berufswahl 2018/2019

Buchcover Studien- und Berufswahl 2018-2019

Der offizielle Studienführer und grüne Klassiker »Studien- und Berufswahl«, herausgegeben von der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Bundesagentur für Arbeit (BfA), informiert umfassend zur Studien- und Berufsplanung. Die aktuelle und 48. Auflage von Studien- und Berufswahl ist ab sofort erhältlich.

Studien- und Berufswahl: Interview mit Ulrike Flach (MdB)

FDP-Bundestagsfraktion Ulrike Flach MdB

Mit Ulrike Flach, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Forschung im Bundestag, sprach Martin Hellwig über zentrale Themen der Studienwahl und Berufswahl.

Berufs- und Studienwahl: Interview mit Wolf-M. Catenhusen (MdB)

Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Den Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung befragten Martin Hellwig und Jörg Tebbe zu den Themen Studienwahl und Berufswahl, Schlüsselqualifikationen von Führungskräften und den Wert eines Studiums der Wirtschaftswissenschaften.

Interview über die Studienwahl und interessante Lebensläufe

Fotos vom Beratungsgespräch im Arbeitsamt

Dr. Birgit Jantzen ist Beraterin im Hochschulteam des Arbeitsamtes Aachen und Spezialistin in Fragen der Studien- und Berufswahl. Das Gespräch führte Martin Hellwig.

Fit für die Zukunft - Eltern-Ratgeber zur Studien- und Berufswahl

Buchcover Fit für die Zukunft

Der Ratgeber „Fit für die Zukunft - AbiturientInnen in die Arbeitswelt von morgen begleiten“ zeigt mögliche Wege nach dem Abitur auf. Die kostenlose Broschüre des STUDIENKOMPASS richtet sich speziell an Eltern, die ihre Kinder bei der Studien- und Berufsorientierung unterstützen möchten.

»Fach-Finder« zur Studienwahl

Screenshot Fach-Finder Fachhochschule Frankfurt

Studieninteressierte können einen Selbsttest im Internet machen und erhalten als Ergebnis eine Studiengangsempfehlung. Ein entsprechender Fragebogen der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) ist ab sofort unter dem Namen „Fach-Finder“ online.

Berufswahl und Studienwahl: Leitfaden zur Integration von Eltern

Buchcover Eltern erwünscht?

Der Leitfaden gibt mit praxisorientierten Beispielen Hinweise und Anregungen, was Eltern bei der Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder interessiert, wie Eltern erfolgreich angesprochen, für eine aktive Beteiligung motiviert und wie ihnen Inhalte wirksam vermittelt werden können. Aspekte der Eltern mit Migrationshintergrund sind ebenfalls eingeflossen.

laendercheck-wissenschaft.de - Bildungsbarometer der Bundesländer

Screenshot Homepage ländercheck-wissenschaft.de

Der Ländercheck des Stifterverbandes überprüft in den Bundesländer regelmäßig den Stand der akademischen Bildungspolitik. Die aktuelle Auswertung zeigt, dass viele Hochschulen das Deutschlandstipendium intensiv nutzen und im vergangenen Jahr insgesamt rund 5.300 Stipendien vergeben wurden.

unischnuppern.de - Videoclips und Tipps zur Studienwahl

Screenshot Homepage Unischnuppern.de

Welches Studienfach ist eigentlich das richtige für mich? unischnuppern.de ermöglicht Abiturienten ein virtuelles Schnupperstudium. In Form von Videos und Stellungnahmen geben "Uni-Insidern" einen ersten, realitätsnahen Einblick in verschiedene Studienfächer.

Bundesbürger fordern mehr Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl

Der Blick in einen Kompass.

Insgesamt 84 Prozent der Deutschen halten eine gute Studien- und Berufsorientierung bereits während der Schulzeit für besonders wichtig, damit Schülerinnen und Schüler selbständig die richtige Entscheidung treffen können.

StudiNavi-NRW.de - Abiturienten-Portal zur Studienwahl

StudiNavi NRW Studienwahl

Das Online-Angebot informiert umfassend über die nordrhein-westfälischen Hochschulen, Studienfächer, Abschlüsse, Studienfinanzierung und weitere Beratungsangebote.

Der Schlüssel zum Hörsaal - ein Erbstück

Eine grüne Holzwand mit einem Board an dem mehrere alte Schlüssel hängen.

Das Elternhaus spielt nach wie vor die zentrale Rolle für die Bildungschancen junger Erwachsener. Akademikerkinder schaffen es deutlich häufiger an die Hochschulen - und der Beitrag der Eltern zur Finanzierung des Studiums steigt.

Studie zu den Einflussfaktoren der Studienentscheidung

CHE Hochschulranking BWL-VWL

Das CHE befragte knapp 3.600 Schüler und Schülerinnen in ihrem letzten Schuljahr zu ihren Wünschen hinsichtlich der Hochschul- und Studienfachwahl, zur Nutzung verschiedener Informationsquellen, zum Informationsstand sowie zu den schulischen Leistungen.

Info-Pool zur Studienwahl

Screenshot Homepage studienwahl.de

Der redaktionell betreute Online-Dienst der Bundesagentur für Arbeit ergänzt das Nachschlagewerk zur Berufs- und Studienwahl.

Online-Beratungstool für die Berufs- und Studienwahl

Screenshot Homepage borakel.de

Die Ruhr-Universität Bochum hat ein Beratungstool entwickelt, das zukünftigen Studierenden die Möglichkeit gibt, ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen mit den Studienanforderungen abzugleichen.

Antworten auf Welches Studium lohnt sich noch?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Studienwahl

Weitere Themen aus Studienwahl: Was studieren