DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisWerkstudent

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

Hab vor 2 Jahren das Arbeitsverhältnis beendet, leider kein Arbeitszeugnis erhalten. Sie meinten halt, sie schreiben es nicht für Werkstudenten. Ist es aber gesetzlich irgendwie festgelegt, dass man so ein Arbeitszeugnis verlangen kann? Kann ich nach den 2 Jahren ein Arbeitszeugnis beantragen?

antworten
BrioniFanboy87

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

WiWi Gast schrieb am 28.04.2024:

Hab vor 2 Jahren das Arbeitsverhältnis beendet, leider kein Arbeitszeugnis erhalten. Sie meinten halt, sie schreiben es nicht für Werkstudenten. Ist es aber gesetzlich irgendwie festgelegt, dass man so ein Arbeitszeugnis verlangen kann? Kann ich nach den 2 Jahren ein Arbeitszeugnis beantragen?

Nein, hast nach zwei Jahren Pech gehabt. Selbst Schuld, wer als Werkstudent noch nicht die Weitsicht besitzt, sich beizeiten zu informieren und zu kümmern. Hoffentlich ist es Dir eine Lehre.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

Ein einfaches Nein hätte auch genügt. Deine überhebliche Antwort kannst du dir sparen oder hat dir der TE irgendwas getan?
Ich hab im Wiwi-Treff noch keinen so arroganten, mies gelaunten und grantigen User wie dich gesehen. Scheint so als hättest du im Leben nichts, was dich glücklich macht, worauf sich schließen lässt, dass du deine negativen Emotionen in einem anonymen Forum herauslässt. Viel Glück auf deinen weiteren Lebensweg!

Nein, hast nach zwei Jahren Pech gehabt. Selbst Schuld, wer als Werkstudent noch nicht die Weitsicht besitzt, sich beizeiten zu informieren und zu kümmern. Hoffentlich ist es Dir eine Lehre.

antworten
BrioniFanboy87

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

WiWi Gast schrieb am 12.06.2024:

Ein einfaches Nein hätte auch genügt. Deine überhebliche Antwort kannst du dir sparen oder hat dir der TE irgendwas getan?
Ich hab im Wiwi-Treff noch keinen so arroganten, mies gelaunten und grantigen User wie dich gesehen. Scheint so als hättest du im Leben nichts, was dich glücklich macht, worauf sich schließen lässt, dass du deine negativen Emotionen in einem anonymen Forum herauslässt. Viel Glück auf deinen weiteren Lebensweg!

Nein, hast nach zwei Jahren Pech gehabt. Selbst Schuld, wer als Werkstudent noch nicht die Weitsicht besitzt, sich beizeiten zu informieren und zu kümmern. Hoffentlich ist es Dir eine Lehre.

Ich kann Dir einschlägige Drogeriemärkte empfehlen, Tempo Tücher ohne Menthol, 30 Stück (a 10 Tücher) für rund 5,90. Sollte Abhilfe schaffen.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

BrioniFanboy87 schrieb am 13.06.2024:

Ein einfaches Nein hätte auch genügt. Deine überhebliche Antwort kannst du dir sparen oder hat dir der TE irgendwas getan?
Ich hab im Wiwi-Treff noch keinen so arroganten, mies gelaunten und grantigen User wie dich gesehen. Scheint so als hättest du im Leben nichts, was dich glücklich macht, worauf sich schließen lässt, dass du deine negativen Emotionen in einem anonymen Forum herauslässt. Viel Glück auf deinen weiteren Lebensweg!

Nein, hast nach zwei Jahren Pech gehabt. Selbst Schuld, wer als Werkstudent noch nicht die Weitsicht besitzt, sich beizeiten zu informieren und zu kümmern. Hoffentlich ist es Dir eine Lehre.

Ich kann Dir einschlägige Drogeriemärkte empfehlen, Tempo Tücher ohne Menthol, 30 Stück (a 10 Tücher) für rund 5,90. Sollte Abhilfe schaffen.

Lol. Was stimmt denn mit dir nicht? Du bist 1987 geboren, gehst auf die 40 zu und hast nix besseres zu tun, als irgendwelche Leute hier runterzuputzen, die ihr Arbeitszeugnis bewertet haben wollen oder Fragen dazu stellen? Aus dir spricht ja der Frust hoch 10 :-D

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

BrioniFanboy87 schrieb am 13.06.2024:

Ein einfaches Nein hätte auch genügt. Deine überhebliche Antwort kannst du dir sparen oder hat dir der TE irgendwas getan?
Ich hab im Wiwi-Treff noch keinen so arroganten, mies gelaunten und grantigen User wie dich gesehen. Scheint so als hättest du im Leben nichts, was dich glücklich macht, worauf sich schließen lässt, dass du deine negativen Emotionen in einem anonymen Forum herauslässt. Viel Glück auf deinen weiteren Lebensweg!

Nein, hast nach zwei Jahren Pech gehabt. Selbst Schuld, wer als Werkstudent noch nicht die Weitsicht besitzt, sich beizeiten zu informieren und zu kümmern. Hoffentlich ist es Dir eine Lehre.

Ich kann Dir einschlägige Drogeriemärkte empfehlen, Tempo Tücher ohne Menthol, 30 Stück (a 10 Tücher) für rund 5,90. Sollte Abhilfe schaffen.

Nicht der Vorposter, aber gleiches gilt für dich.

Ich habe noch keinen Beitrag von dir hier gelesen, der richtig oder hilfreich ist.

antworten
BrioniFanboy87

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

WiWi Gast schrieb am 13.06.2024:

BrioniFanboy87 schrieb am 13.06.2024:

Ein einfaches Nein hätte auch genügt. Deine überhebliche Antwort kannst du dir sparen oder hat dir der TE irgendwas getan?
Ich hab im Wiwi-Treff noch keinen so arroganten, mies gelaunten und grantigen User wie dich gesehen. Scheint so als hättest du im Leben nichts, was dich glücklich macht, worauf sich schließen lässt, dass du deine negativen Emotionen in einem anonymen Forum herauslässt. Viel Glück auf deinen weiteren Lebensweg!

Nein, hast nach zwei Jahren Pech gehabt. Selbst Schuld, wer als Werkstudent noch nicht die Weitsicht besitzt, sich beizeiten zu informieren und zu kümmern. Hoffentlich ist es Dir eine Lehre.

Ich kann Dir einschlägige Drogeriemärkte empfehlen, Tempo Tücher ohne Menthol, 30 Stück (a 10 Tücher) für rund 5,90. Sollte Abhilfe schaffen.

Lol. Was stimmt denn mit dir nicht? Du bist 1987 geboren, gehst auf die 40 zu und hast nix besseres zu tun, als irgendwelche Leute hier runterzuputzen, die ihr Arbeitszeugnis bewertet haben wollen oder Fragen dazu stellen? Aus dir spricht ja der Frust hoch 10 :-D

Die 87 steht für 8.7. und davon abgesehen kannst Du Dir alle Kommentare zum Zeugnisthema von mir anschauen, die sind alle absolut korrekt und 100% ehrlich - wenn die Zeugnisse gut sind sowie auch wenn sie schlecht sind.

Und sei mal sicher, es gibt keinen Frust. Verstehe auch nicht, warum Du Dich so angegriffen fühlst, weil ich einem Erwachsenen relativ deutlich sage, dass er hier etwas versäumt hat und daraus sein Learning ziehen soll.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

BrioniFanboy87 schrieb am 13.06.2024:

Die 87 steht für 8.7. und davon abgesehen kannst Du Dir alle Kommentare zum Zeugnisthema von mir anschauen, die sind alle absolut korrekt und 100% ehrlich - wenn die Zeugnisse gut sind sowie auch wenn sie schlecht sind.

Und sei mal sicher, es gibt keinen Frust. Verstehe auch nicht, warum Du Dich so angegriffen fühlst, weil ich einem Erwachsenen relativ deutlich sage, dass er hier etwas versäumt hat und daraus sein Learning ziehen soll.

Ich fühle mich nicht angegriffen. Ich bin nicht der TE und ich habe selbst schon sehr lange kein Arbeitszeugnis mehr verlangen müssen. Aber die Art und Weise, wie du schreibst, kommt überhaupt nicht gut, sondern extrem arrogant und abkanzelnd rüber, sage ich dir auch zu 100 % ehrlich. Im Leben ist so ziemlich alles relativ. Bis auf deine Interpretationen, die sind natürlich über jeden Zweifel erhaben und "absolut" korrekt ;)

antworten
BrioniFanboy87

Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

WiWi Gast schrieb am 14.06.2024:

BrioniFanboy87 schrieb am 13.06.2024:

Die 87 steht für 8.7. und davon abgesehen kannst Du Dir alle Kommentare zum Zeugnisthema von mir anschauen, die sind alle absolut korrekt und 100% ehrlich - wenn die Zeugnisse gut sind sowie auch wenn sie schlecht sind.

Und sei mal sicher, es gibt keinen Frust. Verstehe auch nicht, warum Du Dich so angegriffen fühlst, weil ich einem Erwachsenen relativ deutlich sage, dass er hier etwas versäumt hat und daraus sein Learning ziehen soll.

Ich fühle mich nicht angegriffen. Ich bin nicht der TE und ich habe selbst schon sehr lange kein Arbeitszeugnis mehr verlangen müssen. Aber die Art und Weise, wie du schreibst, kommt überhaupt nicht gut, sondern extrem arrogant und abkanzelnd rüber, sage ich dir auch zu 100 % ehrlich. Im Leben ist so ziemlich alles relativ. Bis auf deine Interpretationen, die sind natürlich über jeden Zweifel erhaben und "absolut" korrekt ;)

Du hast Recht, meine Antwort hier war sehr unsouverän, beim TE entschuldige ich mich für die Formulierung. Ich bin der Auffassung - und vllt. auch das, weil ich bereits (entgegen Deiner Annahme) ü40 bin und in meiner Profession (der Juristerei) dieser konservative Ton immer gelebt wurde, dass deutliche Worte manchmal dem Adressaten mehr bringen. Dass meine Kommentare hier stets unwahr sind, ist aber ebenso eine "absolute" Betrachtung, da wirst Du mir mit einer kurzen Überprüfung auch zustimmen müssen.
Schönes Wochenende Dir (und allen anderen)

antworten

Artikel zu Werkstudent

Werkvertrag: Rechtsfolge verdeckter Arbeitnehmerüberlassung

Ein altes Industriegebäude.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass kein Arbeitsvertrag zwischen einem Leiharbeiter und dem Entleiher zustande gekommen ist, wenn er als Werkvertrag bezeichnet wird. In diesem Fall handelt es sich um eine sogenannte verdeckte Arbeitnehmerüberlassung.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Freeware: Arbeitszeugnis

Freeware Arbeitszeugnis

Zeugnis per Mausklick: Mit dem kostenlosen Tool »PC-Arbeitszeugnis« werden die einzelnen mit Schulnoten bewerteten Kompetenzen zu einem kompletten Text verarbeitet. Sehr geeignet für alle, die ihr Praktikumszeugnis selber schreiben dürfen.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Arbeitszeugnis Werkstudent - pflicht?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu Werkstudent

9 Kommentare

Zeugnis bewerten

WiWi Gast

Trotzdem ist "immens" ein Adjektiv, bei dem man im eigenen Zeugnis Bauchweh bekommen habe, da es übertrieben klingt. Und man d ...

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis