DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisWerkstudent

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Hallo zusammen,
ich habe vor einiger Zeit mein Arbeitszeugnis einer großen AG erhalten und bin mir sehr unglücklich über die Bewertung. Ich war Werkstudent in diesem Unternehmen und habe das Unternehmen vorzeitig verlassen, weil ich aufgrund der Pandemie nicht mehr arbeiten durfte und somit kein Geld mehr verdiente. Insgesamt habe ich in dieser Werkstudententätigkeit tatsächlich nur 2 Monate gearbeitet. Im Zeugnis steht jedoch ein Zeitraum von 5 Monaten (wegen der Zeiten, in denen ich angestellt war, aber nicht arbeiten durfte).
Seit Beginn der Tätigkeit hatte ich das Gefühl, dass die Führungskraft mich nicht besonders leiden konnte. Das ist bereits mein 6. Arbeitszeugnis (von Werkstudententätigkeiten bzw. Praktika) und bisher hatte ich noch nie so ein schlechtes Zeugnis.
Was sagt ihr zu diesem Arbeitszeugnis?

"Die Arbeitsergebnisse von XX waren, auch bei wechselnden Anforderungen, stets von guter Qualität. XX konnte wegen ihres/seines guten und fundierten Fachwissens besondere Aufgaben übernehmen und diese stets erfolgreich lösen. Bereits nach kürzester Zeit arbeitete XX vollkommen selbständig und stets zuverlässig. XX erfüllte ihre/seine Aufgaben mit Engagement und persönlichem Einsatz. Sämtliche Arbeiten erledigte XX stets zügig, selbständig, systematisch und somit jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit. Ihr/Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit vorbildlich, sehr kooperativ und äußerst konstruktiv.
XX verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum XX.2020. Wir danken XX für ihre/seine sehr guten Leistungen und wünschen ihr/ihm für ihre/seine berufliche und persönliche Zukunft viel Erfolg und alles Gute."

Übrigens hatte ich zuvor eine weitere Werkstudententätigkeit (8 Monate) beim gleichen Konzern. Zum Vergleich hier mal das Arbeitszeugnis davon:
"Die Arbeitsergebnisse von XX erfüllten, auch bei wechselnden Anforderungen, jederzeit höchste Qualitätsansprüche. Sie/Er war auch in schwierigen Situationen immer gut belastbar und handelte stets ruhig und überlegt. Dabei setzte sie/er jederzeit ihre/seine guten Fachkenntnisse mit großem Erfolg in ihrem/seinem Arbeitsbereich ein. Die Arbeitsweise von XX war in jeder Hinsicht stets geprägt von außerordentlicher Zielstrebigkeit, Systematik, Verantwortungsbewusstsein und Effizienz. Sie/Er verfügte während ihrer/seiner gesamten Beschäftigungszeit über ein hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft. Aufgrund ihrer/seiner vorbildlichen Leistungen waren wir mit XX sehr zufrieden.
Ihre/Seine hervorragende Sozialkompetenz sicherte ihr/ihm stets ein sehr gutes Verhältnis zu Vorgesetzten und Kollegen.
Das befristete Arbeitsverhältnis endet zum XX.
Wir danken XX für ihre/seine stets ausgezeichneten Leistungen und wünschen ihr/ihm für ihre/seine berufliche und persönliche Zukunft viel Erfolg und alles Gute.“

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Das Zeugnis ist eine 2-3. Negativ ist es also nicht, halt nicht so gut wie das vorherige Zeugnis.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Ist eine solide 3 mit Tendenz zur 2. Vielleicht warst du einfach nicht besser und solltest selbstkritischer sein? Wir waren ja nicht dabei.

antworten
BrioniFanboy87

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Schlussformel wundert mich, da nicht von "weiterhin viel Erfolg" gesprochen wird.
In Deinem alten Zeugnis sehr komisch, da der Zeugnistext in der Tat ziemlich gut ist, bei Deinem aktuelleren Zeugnis hätte ich sonst sogar gesagt, dass es gerade noch eine 3 ist und keinesfalls mit Tendenz Richtung 2.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

BrioniFanboy87 schrieb am 12.11.2020:

Schlussformel wundert mich, da nicht von "weiterhin viel Erfolg" gesprochen wird.
In Deinem alten Zeugnis sehr komisch, da der Zeugnistext in der Tat ziemlich gut ist, bei Deinem aktuelleren Zeugnis hätte ich sonst sogar gesagt, dass es gerade noch eine 3 ist und keinesfalls mit Tendenz Richtung 2.

Müsste Daimler sein.

antworten
DrSnuggels

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Meiner Meinung nach eine schlechte zwei, aber in Anbetracht der Tatsache, dass du nur so kurze Zeit dort tätig warst: „was erwartest du ?!“. Ich denke es ist fair, auch wenn es nicht herausragend ist. Einen wirklichen Anspruch auf Änderung wirst du bei Zeugnissen mit drei oder besser -wie hier- nicht haben.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Irgendwo zwischen 2-3 würde ich sagen, liest sich weder besonders gut noch schlecht und kann man durchaus so beifügen. Wenn deine anderen Zeugnisse deutlich besser sind würde ich es aber weglassen.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Danke für eure Meinung zu meinem Zeugnis! Das hat mir sehr weitergeholfen!

antworten

Artikel zu Werkstudent

Werkvertrag: Rechtsfolge verdeckter Arbeitnehmerüberlassung

Ein altes Industriegebäude.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass kein Arbeitsvertrag zwischen einem Leiharbeiter und dem Entleiher zustande gekommen ist, wenn er als Werkvertrag bezeichnet wird. In diesem Fall handelt es sich um eine sogenannte verdeckte Arbeitnehmerüberlassung.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Freeware: Arbeitszeugnis

Freeware Arbeitszeugnis

Zeugnis per Mausklick: Mit dem kostenlosen Tool »PC-Arbeitszeugnis« werden die einzelnen mit Schulnoten bewerteten Kompetenzen zu einem kompletten Text verarbeitet. Sehr geeignet für alle, die ihr Praktikumszeugnis selber schreiben dürfen.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Arbeitszeugnis - negative Bewertung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 8 Beiträge

Diskussionen zu Werkstudent

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis