DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 LUX

Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Autor
Beitrag
Ghost11

Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hallo liebe Community,

da ich mir über dieses Forum auch die ein oder andere Information besorgt habe, möchte ich nun einen kleinen Teil davon zurückgeben.
Da sich viele für die WP interessieren, möchte ich nun ein paar Informationen dazu liefern wie es diesbezüglich in Luxembourg aussieht. Dies tue ich nicht auf Basis von Vermutungen, sondern weil ich selber dort bei PwC arbeite (keine Angst es wird sicherlich keine Werbeveranstaltung - werdet ihr aber auch selber sehen, wenn ihr den Beitrag lest)

In Lux sind alle Big4 angesiedelt (+ BDO). Marktführer ist ganz klar und eindeutig PwC mit ca. 2500 Mitarbeitern. 2-mal jährlich (Jan/Sept.) werden Unmengen an neuen WP-Assis eingestellt. Letztes Jahr waren es alleine im September um die 100 Stück. Warum das so ist könnt ihr euch sicherlich denken - eine hohe Fluktuation. Fakt ist, dass die meisten die Probezeit überstehen, davor brauch man eigentlich keine Angst zu haben. Es ist viel mehr so dass die meisten aus freien Stücken das Unternehmen verlassen weil sie keinen Lust mehr auf diesen Job und die Arbeitszeiten haben.
Arbeitszeiten: Diese sind abhängig davon in welchem Team man landet und können somit nicht verallgemeinert werden. Wenn man Glück hat, kann man um 18 Uhr gehen und die meisten Überstunden aufschreiben. Wenn man Pech hat sitzt man bis 20 Uhr dort und darf nichts aufschreiben. Später wird es eigentlich nie. (war noch nie länger als 19:30 dort). Jedoch fängt die ganze scheiße erst richtig an wenn man Senior Auditor ist. Dann hat man viel Stress und sitzt täglich bis 10-20 Uhr im Büro bei schlechter Bezahlung.

Bezahlung: PwC zahlt den New Joinern ein Einstiegsgehalt von 2850 brutto + einen Betrag von 130 Euro steuerfrei (wird allowance genannt) + monatlich essensgutscheine im Wert von 150 Euro. Ergibt im Summe ein Nettogehalt von ca. 2500 Euro in Lux. Hört sich zwar gut an, aber sind brutto gerade mal 36.000 Euro. Hinzu kommt noch ein Bonus der so ca. 1 Monatsgehalt beträgt. Stiegt man zu A2 auf bekommt man ca. 100 Euro netto mehr. Steigt man dann wieder auf und ist Senior Auditor auf der ersten Stufe, sind es wieder so ca. 200 Euro netto mehr. Aber der Stress ist die Sache definitiv nicht wert.
PwC bezahlt am besten von den Big 4 wobei dass nur marginale Unterschiede sind. Lediglich die BDO zahlt etwas mehr, sonst bekommen die ja gar keine Mitarbeiter, weil wer will schon dahin ;-)

Die meisten dort sind aufgrund der langen Arbeitszeiten nicht sehr glücklich in dem Unternehmen. Mitarbeiter die so gut wie keine Überstunden aufschreiben dürfen sind logischerweise noch unzufriedener. Viele haben sich allerdings damit abgefunden, aber das muss ja jeder selber wissen. Wer die Probezeit übersteht wird eigentlich nie mehr gekündigt, sondern verlässt höchstens freiwillig das Unternehmen. Wenn jährlich über 100 neue Mitarbeiter eingestellt werden, kann sich ja jeder selber ausrechnen wie viele das Unternehmen verlassen. Die Arbeit ist mehr oder weniger interessant, erklärt bekommt man so gut wie nichts sondern muss sich durch alles selber durchhangeln, weil meistens keine Zeit ist für ordentliche Erklärungen.
Bei den anderen Big4 sieht es in Sachen Bezahlung und Arbeitszeit natürlich nicht anders aus. Teilweise noch schlimmer, dass weiß ich weil ich diverse Bekannte habe die bei den anderen Big4 arbeiten.

Nichts des so trotz sei erwähnt dass es auch Mitarbeiter gibt, die mit dem Job zufrieden und glücklich sind. Das muss jeder selbst für sich entscheiden.
Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Beitrag die ein oder andere nützliche Information geben konnte.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

vielen dank für die infos!

wie sieht es mit reisetätigkeiten aus?
ich vermute man wird das großherzogtum kaum verlassen? und hotelmandate sind daher ausnahmen?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Vielen Dank für deine Infos! Ich spiele gerade mit dem Gedanken mich in Luxemburg zu bewerben.

Gerne möchte ich dir noch einige Fragen stellen und würde mich über eine Antwort freuen.

Ich spreche leider kein Französisch aber dafür Deutsch und Englisch. Ist das ein Problem?
Eine Bekannte spricht Französisch und Englisch aber kein Deutsch und hätte auch Interesse dort zu Arbeiten. Ist das realistisch?

Wie hast du die Wohnungsfrage gelöst? Ich könnte mir vorstellen in Trier zu wohnen und dann immer nach Luxemburg zu pendeln.

Wie sind die Weiterbildungsmöglichkeiten nach dem Jobeinstieg?

Danke für deine Antworten!

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hallo zusammen,

zu euren Fragen:

  1. Franz. brauch man nicht. Man braucht lediglich eine der beiden Kombinationen: Deutsch/Englisch Franz/Englisch Deutsch/Franz. Welche man hat ist egal und fliessend muss man diese auch nicht können.

  2. Reisetätigkeit ist in der Regel 0, weil Fonds vom Büro aus geprüft werden. Wenn man eine Bank prüft muss man halt zu dieser fahren. Aber die meisten sind nur paar Kilometer vom Office weg weil Luxemburg so klein ist ;-) Man ist JEDEN Abend zuhause und hat keine Hoteljobs.

  3. Weiterbildungsmöglichkeiten sind gegeben und sind auch sehr gut. Man sollte bedenken dass man in Lux keinen WP brauch sondern den IRE und da sind alle Vorlesungsunterlagen etc. auf Franz. Die Klausurfragen sind auch auf Franz. aber können auf deutshc beantwortet werdne. Also wenn man kein Franz. spricht, wird es schon schwer.

  4. In Trier wohnen und pendeln machen viele. Oder halt im Saarland wohnen und pendeln. Ich komme in der Nähe von der Grenze und konnte somit zuhause wohnen bleiben. Nur für zu arbeiten würde ich niemals nach Lux kommen, weil die stadt hier nichts zu bieten hat. Trier hingegen ist sehr schön =))

Bei weiteren Fragen gebe ich euch gerne Auskunft!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Sehr guter Beitrag @Ghost ! :)=

Der Nettolohn sieht aber doch gut aus, insbesondere dessen Entwicklung in späteren Jahren.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen!

Wie ist denn dein Eindruck im Bezug auf die Anforderungen? Ich schätze mal die Kriterien sind wie bei den Big 4 in Deutschland.

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Man tut doch was man kann ;-)

Die Anforderungen sind wie in Deutschland. Nur PwC stellt jedes Jahr ca. 150 neue ein und daher ist die Messlatte sehr niedrig. ;-)

@Vor-vorposter: Für luxemburgische Verhältnisse ist es nicht so viel und uach ein Manager verdient nicht sooo viel und wenn man mal sieht was die für einen Stress haben - nein danke. Schlechte Bezahlung in Vebrbindung mit viel Stress und teilweisen komischen und immer schlecht gelaunten Menschen sind auch die Hauptgründe das Unternehmen zu verlassen. überlegt es euch gut ob ihr hier beginnen wollt........

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

als Deutscher ist man bei der KPMG eh besser aufgehoben

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Was denn dass für ein schwachsinniger Beitrag? Klar ist PwC sehr sehr stark französisch geprägt. Die ganze Führungsetage besteht eigentlich nur aus Franzosen, aber als Deutscher arbeitet man so gut wie immer in deutshcen teams (Wenn man es wünscht).

Hinzu kommt dass die Lage von KPMG in Strassen mehr als schlecht ist. Die Fahrtzeit ist viel zu lange.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass KPMG 2014 in ein neues Gebäude in Kirchberg umzieht.
Davon ab ist das von der Fahrzeit her aber meiner Meinung nach keine große Sache.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Gibt es hier auch Erfahrungen mit Deloitte Luxemburg (Gehalt, Arbeitsklima, Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, Reisetätigkeit...)?

Auch würde mich interessieren wie es mir den Sozialversicherungen aussieht, wenn man in Luxemburg arbeitet und in Deutschland wohnt. Die 15% Steuern sind klar aber wie ist es mit der Krankenversicherung, Arbeitlosenversicherung, Rentenversicherung,...

Würde mich sehr über Infos freuen!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

ranking ist klar a) kpmg b) pwc c) deloitte (quasi gar keine deutschen) und d) ey (da denen scheinbar die leute in scharen weglaufen)
steuern 15 ist natuerlich kaese da hier genauso wie in de eine steuerprogression greift. sozversicherung ist recht arbeitnehmerfreundlich. einfach mal gehaltsrechner auf bdo.lu checken

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo Gehalt etc.

Ich interessiere mich auch für Deloitte Luxemburg. Kann mir jemand sagen wie es mit dem Gehalt (Brutto/Netto), Urlaubstage und Aufschreiben von Überstunden aussieht?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Cooler Bericht.

Frage dazu: Gibt es auch vergleichbare Angebote/Möglichkeiten im Tax-Bereich in Lux einzusteigen ?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ja die gibt es. Jedoch werden im Tax-Bereich nicht soo viele wie im Audit gesucht. Und ich weiß nicht wie da der Bedarf an Deutschen ist, da pwc sehr sehr französich geprägt ist. Aber normalerwiesesolltest du mit ordentlichen Noten bei irgendeiner Big4 in Lux. problemlos im Tax-Bereich einsteigen können.

Ich habe oben versucht meinen Bericht neutral zu verfassen, aber in der Realität siehts so aus dass viele die anfangen kündigen, sehr viele unglücklich mit ihrem Job sind aber trotzdem nicht gehen (finde ich sehr dumm aber naja)....und nur ein paar wenigen der Job wirklich Freude bereitet.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Sind die Schulungen nach dem Berufseinstieg auf Englisch, Französisch oder Deutsch?

Da in meiner Uni der Schwerpunkt auf IFRS liegt, würde ich gerne wissen, ob man auch im Bereich HGB umfangreich geschult wird.

Wie sieht es mit dem Überstunden aus? Bei PwC in Deutschland soll man die angeblich alle aufschreiben können. Ist das in Luxemburg auch so?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich habe mich ebenfalls über den Standort Luxemburg informiert und mir kommt das von dir angegebene Gehalt sehr niedrig vor. Laut einer Quelle liegt der Mindestlohn bei 1900?. In der Industrie soll man sorgar 4500 + x als Einsteiger verdienen. Somit würde man dann als Akademiker bei 2300? - 2500? netto nur etwas mehr als eine Putzfrau verdienen. Wie kommt das? Gibt es noch weitere Zuschläge wie Fahrgeld oder Spesen? Bei den Lebensunterhaltungskosten in Luxemburg kommt man mit einem Nettogehalt von 2500? nicht weit. Die Preise sind ja schon deutlich höher und die Wohnungskosten nicht mit dem dt. Markt vergleichbar. Werden deutsche Absolventen nur ausgenutzt oder sind alle Einstiegsgehälter so niedrig? Das Geld hat man auch netto in Deutschland raus, wenn man die Spesen mit einrechnet.

Es ist sehr nett von dir, dass du uns Insiderinfos gibst!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Vielen, vielen dank für deinen Beitrag.

Ich bin überaus daran interessiert bei pwc zu arbeiten. Ich wollte zunächst ein Praktikum für 3 - 6 Monaten machen, dann ein Trainee und parallel meinen MBA.
Nach deinem Beitrag weiß ich aber nicht, ob die Tätigkeit als WP generell gesehen so super ist, wie es in manchen Internetportalen angepriesen wird. Ich habe über Staufenbiel gelesen, dass der Beruf WP als zweitbester sehr gut bezahlt wird. So wie ich aber jetzt hier gelesen habe, rentiert sich das Gehalt nicht wirklich mit dem Stress im Job.

Meine offenen Fragen daher:

  • Weiß jemand wie man in der pwc als Deutscher in den englisch sprachigen Ländern einsteigen kann und wie es dort mit dem Gehalt aussieht?
    +Ist ein Praktikum vor einem Trainee ratsam? Wie viel verdienst man als Trainee bei pwc?
  • Es heißt, dass man 3 Jahre Berufserfahrungen haben muss, um in die WP Prüfung zugelassen zu werden. Gilt diese Regelung auch im Ausland? Wird das Trainee als Berufsjahr dazu gezählt?
    +Weiß jemand wie das MBA bei einer der Big4 abläuft oder ob man doch an einer anderen Uni sein MBA absolvieren sollte?

Danke für eure Infos.

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

An den Beitrag 2 obendrüber:

Mit einem NEttogehalt von 2500 netto kommt man inLuxemburg nicht sehr werit,das ist aber die Realität. JEder Busfaher verdient dort mehr. Jedoch ist die Gehaltsobergrenze bei 45.000 Euro in der Regel (Habe Freunde die dort bei Banken arbeiten). Es sei denn du hast natürlich irgend einen Megajob bei einer Bank in Luxemburg aber das ist ja eher selten der Fall ;-))

Klar kommt man in deutschland mit Spesen vielelicht dahin (ich weiß es nicht). Aber wie gesgat ich wohne direkt neben Luxemburg da kann Deutshcland nicht mithalten. Aber ich würde niemals dahin ziehen nur für in Luxemburg zu arbeiten!! Aber scheinbar sollen die Leute in Deutschland in der WP nochviel länger arbeiten als in Luxemburg. Dort ist ja meistens echt um 20 Uhr Schluss. In Deutschland soll es wohl auch mal biss 22 Uhr gehen.

WP ist definitiv nicht der zweitbest bezahlteste Beruf :-D Die WP ist ehe schlecht bezahlt und das ist Fakt. Hinzu kommt dass am Standort Luxemburg nicht mehr viel mit Wachstum drinnen sein dürfte und sich die Big4 deshalb wohl öfters mal im Budget unterbieten sollten. Worauf dieses hinausläuft brauch ich euch wohl nicht zu sagen => unbezahlte Überstunden.

Man hat nur eine Chance sich da richtig wohl zu fühlen, und dass ist wenn man UNBEDINGT als Wirtschaftsprüfer arbeiten will und die Arbeit einem wichitger is als alles andere ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hast du etwas gehört wie andere den Exit vollziehen? Werden die von anderen Unternehmen abgeworben oder suchen die sich aus Frust einen anderen Arbeitsplatz. Hier wäre auch spannend zu wissen, ob es die Leute dann mehr nach Deutschland oder Luxemburg zieht. Vielleicht hast du ja auch ein paar Infos zu der Gehaltsentwicklung von Exkollegen nach den Big 4.

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Der Exit ist unterschiedlich und hängt auch stark davon ab wo die Leute herstammen. Manche, die nur zum Arbeiten nach Luxembourg gezogen sind, gehen öfters mal wieder zurück. Die Leute die aus der Nähe kommen bleiben hingegen oftmals in Luxemburg.

Habe aber ehrlich gesagtn icht viel mitbekommen dass Leute abgeworben wurden. Manche sind jedoch echt zu einem Kunden gewechselt. Aber um eine fundierste Aussage zu treffen verfüge ich eifnach nciht über genügend Informationen. Bezüglich der Gehaltsentwicklung kann ich keine Auskunft geben.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Kannst du noch ein paar Infos zum Vorstellungsgespräch bzw. Tests/Aufgaben geben?

Worauf wird geachtet?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Gehalt Pwc als WP

Was ist das maximal Gehalt bei pwc als WP?
Zählt ein Trainee als Berufsjahr dazu?

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Dazu kann ich dir leidern ichts sagen da ich an dem sogenanntne EEE Event damal teilgenommen habe.

Da war nur ien VG bei einm Partner (diese stellen jedoch ganz unterschiedliche Fragen). Und ein kleiner Test gabs doch jedoch eher so allgemeines, also da loohnt es sich nicht irgendwas zu lernen, abgesehen ovn englishcen egriffen weil de kack Test auf Englisch ist ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

und ich dachte, da wird mehr bezahlt (wg höheren lebenshaltungskosten)... danke für die info!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo Gehalt

Ich finde das Gehalt aber auch mehr als merkwürdig. Warum sollte ich dort für das gleiche Gehalt wie in Deutschland arbeiten, wenn die Kosten höher sind. Es kommt mir so vor als ob die Deutschen dort ausgenutzt werden. Es kann doch nicht sein, dass man als qualifizierter Akademiker weniger verdient als ein Busfahrer...

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Es sieht folgendermaßen aus:
Grenzgänger werden tendenziell niedriger bezahlt, zum einen weil das Angebot an Arbeitskräften hoch ist ("Wenn du es für das Gehalt nicht machst, nehme ich eben einen anderen."). Zum anderen erfreuen sich auch viele Grenzgänger an den großzügigen Kinderzulagen (Kindergeld, Kinderbonus, diverse Zulagen). Da macht es ihnen nichts aus, wenn ihr Brutto nicht so üppig ausfällt.
Des Weiteren arbeiten eine Vielzahl von Luxemburgern in Funktionen, die für Grenzgänger tendenziell nur schwer erreichbar sind (beim Staat, öffentlichen Institutionen...), da hier eine spezielles Examen absolviert werden muss. Einmal in einer solchen Funktion, hat man im Prinzip ausgesorgt. Anfangsgehälter von 3000 ? brutto aufwärts (entspricht 2.400 ? netto bei Ledigen ohne Kinder und das ohne Studium) mit steigendem Gehalt nach Betriebszugehörigkeit sind hier die Regel.
Was mir noch auffällt: tendenziell verdienen Arbeitnehmer in Berufen, die bei uns eher niedrig bezahlt sind (Altenpfleger, Krankenschwestern...) hier in Luxemburg dank Tarifverträgen wesentlich mehr als die meisten mir bekannten Büroangestellten (kein Tarifvertrag). Da kommt dann für die Krankenschwester mit Wochenend- und Nachtzuschlägen gerne mal 3.000-3.500 netto pro Monat raus.
Auch wenn es etwas pessimistisch rüberkommen sollte, tendenziell sind die superrosigen Zeiten von Luxemburg (liebevoll auch "Luxusburg" genannt) wohl eher vorbei, aber für mich ist es weiterhin attraktiv.
Und Einstiegsgehälter von 4000 ? aufwärts in der Industrie sind vollkommen illusorisch, mal abgesehen davon, dass es so gut wie keine großindustriellen Unternehmen in Luxemburg gibt.
(PS: ich bin nicht der Threadersteller.)

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich bin aber der Threadersteller ;-)

Und bei deinem Beitrag gibts nicht mehr zu ergänzen.
So siehts nämlich aus!!

Best bezahlteste Industrie sind Banken. und meine Kollegen (ebenfalls Master) verdienen dort ca. 45k zum Einstieg - mehr ist einfach nich drinnen.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich habe in ein paar Tagen ein Gespräch bei PwC Lux.

Kann mir jemand etwas über den Inhalt sagen und worauf dort besonders Wert gelegt wird?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Gehalt, Spesen, Urlaub, Überstunden

Sind noch ein paar andere hier die Erfahrungen mit den Big 4 in Luxemburg haben?

Bin über jede Erfahrung dankbar.

Was sagen die anderen zum Gehalt, Spesen, Urlaub und Überstunden?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo, Gehalt

^^ Sehr informativer Thread. Danke.

Mir ist exact das Gleiche angeboten worden. Das Angebot ist fuer Master/Bachelor und die Bereiche Tax/Audit/Advisory gleich. Wer den Brutto Netto Rechner anschmeisst wird merken, dass das einem deutschen Jahresbrutto von 50k entspricht, also gar nicht mal so wenig.

antworten
eddie irvine

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich arbeite auch in Luxemburg, komme aber auch aus der Region.

Wer extra hierher zieht, nur um weniger Steuern zu zahlen, wird schnell enttaeuscht sein: Trier ist zwar nett (habe dort studiert), aber es ist ein Dorf.

Zudem draengen jeden Tag Tausende Pendler nach Luxemburg. Eine Fahrtzeit von 1 Stunde je nach Lage des Arbeitgebers trotz der geringen Entfernung keine Seltenheit.

Ausserdem muss man damit klarkommen, dass man als Deutscher zur Minderheit gehoert (ausser man arbeitet in einem deutschen Unternehmen). Da sind die Aufstiegschancen meiner Meinugn nach schon geringer als in Deutschland. Ich spreche bspw. leider nur Englisch und bei 300 Beschaeftiten gibt es bei uns nur 5 deutsche Mitarbeiter.

Trotz alledem werde ich hier so lange arbeiten wie es geht, denn ich muesste brutto mal locker 20 -30 % mehr verdienen, um auf das gleiche Nettogehalt zu kommen.
Und da kommt man dann schon in Regionen, in denen man viel Verantwortung traegt, wofuer ich als Vater von zwei kleinen Kindern momentan keinen Bock habe.

Ich verdiene als SAP Software Engineer brutto uebrigens genau so viel wie zuvor in Deuschland.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Also ich habe auch eine Anfrage von KPMG Lux für Audit erhalten. Nach den hier gemachten Angaben - vielen Dank nochmals an den Threadstarter! - lohnt sich für mich aber ein Engagement in Luxemburg wohl eher weniger.

Mit einem Nettogehalt von 2500 bekommt man zwar 500 mehr als in Deutschland, allerdings wage ich zu glauben, dass durch die höheren Lebenshaltungskosten die Sparquote letztlich dennoch geringer als in D sein dürfte. Außerdem sind gerade im Audit die Spesen durch Fahrtkosten usw. nicht zu vernachlässigen, die gerade in der Busy Season das Gehalt verdoppeln können (da man in Lux anscheinend nicht viel fährt und trotzdem spät nach Hause kommt, ist dies ein klarer Nachteil).
Wenn Überstunden in Luxemburg dann auch nicht entgolten werden, dann ist das für mich ein klares K.O.-Kriterium. In dieser Hinsicht hat sich bei den deutschen Big 4 in den letzten Jahren viel getan. Von Freunden, die bei den verschiedenen Big 4 arbeiten, weiß ich, dass die Überstundenregelungen tatsächlich eingehalten werden. Das Thema Life-Work-Balance scheint nach meiner Erfahrung bei der neuen Generation von deutschen Managern in der Big 4 an Wichtigkeit zugenommen zu haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

dafuer verdienst du aber in deutschland nach 4 jahren auch nicht 4300 netto ... und ueberstunden werden natuerlich abgegolten auch in lux, es sei denn du arbeitest nur fuer verrueckte franzoesische manager

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Meine Erfahrung: Bei allen Big 4 schreibt man einen Test (auf Englisch) und hat 3 Gespräche. PwC zahlt am besten und bietet ein sehr interessantes Versicherungspaket an. Alle Unternehmen sind sehr international geprägt aber besonders Deloitte und PwC primär französisch. Deloitte kommt mir aus mehreren Gründen sehr unorganisiert vor. Die würde ich aus Bewerbersicht an letzter Stelle setzen. Ansonsten haben die anderen Big 4 einen guten Eindruck gemacht und man sollte nach dem Bauchgefühl entscheiden. Mein Eindruck: KPMG und PwC sind sehr attraktiv, E&Y ist auch ok und dann Deloitte.

Wegen dem Geld würde ich nicht nach Luxemburg gehen, da man schon netto etwas mehr rausbekommt aber sehr hohe Fahrtkosten zahlen muss, Stunden auf der Autobahn verbringt, sehr hohe Parkplatzgebühren zahlt oder sehr hohe Mieten in Lux aufbringen muss. Zudem muss man für den Leasingwagen ca. 400? plus Benzin einrechnen. Wenn es jedoch um den Standort geht und die Thematik des FS interessant ist, kann ich die Big 3 empfehlen.

antworten
eddie irvine

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Lounge Gast schrieb:

dafuer verdienst du aber in deutschland nach 4 jahren auch
nicht 4300 netto ... und ueberstunden werden natuerlich
abgegolten auch in lux, es sei denn du arbeitest nur fuer
verrueckte franzoesische manager

Als Single oder verheiratet?
Bei ersterem brauchst du ein Brutto von 6.600 EUR, als Verheirateter immerhin noch 5.400 EUR.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

boah endlich Praktikum bei Big 4 in Lux bekommen, haette nicht gedacht dass es so schwer wird...

also wer hat ein Zimmer frei für mich? ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Kann jemand etwas zu der Stimmung, Überstundenregelung und Schulungen bei KPMG sagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

verheiratet natuerlch, ganz so paradiesisch ist es dann doch nicht :D

stimmung bei den klynveldianern ist top, haben die niedrigste fluktuation von allen big4. ueberstunden sind gesetzlich auf 8 pro woche beschraenkt. im jahresmittel kommt das auch ungefaehr hin... (dh im winter mal mehr und im sommer dann halt 9to4).
schulungen sind wie ueberall halt abhaengig von der begeisterungsfaehigkeit der trainer. die zeiten, wo man mit allen newcomern ins disneyland paris gefahren ist, sind aber auch vorbei. gibt aber nach wie vor auch das ein oder andere coole internationale programm

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Können alle Überstunden aufgeschrieben werden und dann ausbezahlt oder abgefeiert werden (wie in Deutschland) oder ist es in Luxemburg anders?

Ich glaube bei allen Big 4 gibt es am Anfang eine Woche Schulung.

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich bezweifle dass man in D jede Studne aufschreiben kann ;-)

Bei PWC konnte ich einiges aufschreiben, andere wiederrum nichts. Kommt halt auf den Vorgesetzten an, da mir der Laden aber eh am arsch vorbei ging habe ich die Stunden komplett aufgeschrieben ;-)

Kollege bei KPMG darf echt nichts aufschreiben oder im verhältnis 10 Std. nicht und eine schon.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ist die Situation bei KPMG in Luxemburg oder in Deutschland so?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo Überstunden

bei KPMG Lux ist das Aufschreiben auch abhaengig von dem jeweiligen Mandat; idR (im deutschsprachigen Bereich!) wird aber auch hier alles aufgeschrieben (meistens im verhaeltnis: 10 std pro Woche Mehrarbeit / 8 Std aufschreiben)

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo Überstunden

Dies stimmt nicht!! Weiß ich von einem KOllegen der dort arbeitet ganz sicher!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo Überstunden

Arbeitet noch jemand bei KPMG Lux und kann etwas zu den Überstunden sagen? Kann man in der Regel die Stunden aufschreiben? In Deutschland ist das wohl bei KPMG ohne Probleme möglich.

Wie sieht es mit den aufgeschrieben Überstunden dann aus? Können die abgefeiert werden oder bekommt man die ausbezahlt?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo Überstunden

Man kann es nicht pauschal beantworten, ob und in welchem Verhältnis überstunden aufgeschrieben werden (dürfen). Die KPMG Policy besagt, dass natürlich jede Überstunden gecharged wird. Max. 2 std pro Tag und 8 std pro Woche. Allerdings musst du vorher immer ein overtime approval stellen. In der Praxis sieht es anders aus. Es hängt u.a. von folgenden Faktoren ab:

  • Industrie
  • deutscher, franz oder internationaler Bereich
  • zuständiger Partner, manager und senior
    -deine eigene Persönlichkeit und durchsetzungskraft
    -budget und größe von dem projekt

Aus meiner eigener Erfahrung werden im deutschen fondsbereich schon überwiegend überstd aufgeschrieben, jedoch nicht zu 100%. Wenn du mal ne halbe std oder std länger bleibst, stellst du in der Regel nicht gleich einen Antrag auf überstunden beim manager.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Gehalt, Spesen, Urlaub, Überstunden

Wie war das denn so bei diesem EEE-Event, das ja nun im November wieder in Luxemburg stattfindet? Was wurde denn da so von einem abverlangt, um am Ende einen Vertrag zu bekommen?
Ich selbst hab auch eine Einladung auf Vorschlag der Uni Trier bekommen und spiele mit dem Gedanken, diese Chance wahrzunehmen.

Noch eine Frage: gibt als Einsteiger schon einen Firmenwagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

bei KPMG gibts seit diesem Jahr staff leasing ... hast die auswahl zwischen VW Golf; Renault Clio; 1er BMW und Mercedes A-Klasse

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

habe von allen Big3 in Lux Zusagen für Assitant Auditor... zu wem soll ich gehen!?

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Mittlerweile bin ich shcon 6 Monate bei PwC Lux weg und glücklicher denn je zuvor. So ein bekloppter Laden :-D

Die mesiten die mit mir angefangen ahtten, sind auch schon weg. Das sagt ja alles. Auch bei deutschen Managern darf ma nicht alles aufschreiben, lasst euch hier nicht blenden. Staff Leasing haben die auch.

Ranking

  1. PwC
  2. KPMG
  3. E&Y
  4. Deloitte
antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich bin auch bei einer der Big 4 in Luxembourg und bei uns ist die Stimmung mehr als schlecht. Die Leute kündigen, wenn Sie bessere Jobs gefunden haben. Sehr auffällig: Die guten Leute gehen und die mit weniger Alternativen bleiben... Das spürt man auch in den Teams!

antworten
Ghost11

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Da hast du recht :-D

Es gibt ein paar richtig Gute, für die dieser Beruf eine Berufung ist. Aber ansonsten flüchten diejenigen, die können.

Ich kann ja nur von PWC reden und das ist für mich der letzte laden.
Mittlerweile ist aber auch ein Großteil der Leute weg.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Noch was dass ich dazu sagen wollte, wie Ghost 11 erwaehnt hat, ich moechte von anderen Big 4 ein paar info geben.

Erst leider in Lux WP, Tax, TAS/CF alle bekommen dasselbe grundgehalt. Bei KPMG 36,5 und EY 37 persoenliche info. Unterschiedlich sind Boni bei TAS/CF bei KPMG man erwartet ca. 5-10% Jahresgehalt waehrend bey EY hat es sogar gar kein Boni aber werden Ueberstd bezahlt.

Bei Deloitte es wird im Consulting 39k gegeben und hoehere boni (10-12%)

MfG

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Arbeitszeiten

Wie sieht es denn mit den Arbeitszeiten bei den Big 4 in Lux aus? Wäre daran interessiert die Unterschiede zu hören.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

bei pwc wird geknueppelt, ey verschleisst die leut wie nix und kpmg is 9to5

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

bin selbst bei kpmg, kann 9to5 bestätigen.
Hatte mioch selbst gewundert, da ich mit nem ordentlichen workload gerechnet hatte, mein Manager schickte mich jedoch jeden Tag kurz nach 5 raus ...

zu den anderen WP Gesellschaften kann ich leider nichts sagen, nur Infos aus zweiter Hand, denen ich nicht vertraue. Muss nur Ghost11's Ranking ändern, da mMn nach KPMG besser dasteht als pwc.
Schon alleine, wenn man sich die Fluktuationsraten ansieht, kommt kpmg mit Abstand am besten weg.
Nichtsdestotrotz ist pwc am Standort Luxembourg mit Abstand der Platzhirsch.

Mein persönliches Ranking daher:

  1. KPMG
  2. PwC
  3. E&Y
  4. Deloitte
antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich denke, Rankings sind keine rechtliche Vorbild von einer Firma, BIG 4 besonders. Da EY Frankreich Raum sehr gut in WP bereich ist waehrend in DEU ist es nur in TAS. KPMG umgekehrt. PWC ist sehr gut in fast alle Bereiche. Deloitte nur Consulting.

Wenn man WP machen moechte und Deutsch ist, dann eher KPMG, wenn Franz dann eher EY. TAS wahrscheinlich EY und KPMG. CF KPMG und PWC. Consulting Deloitte und PWC.

Es kommt immer darauf an was man machen will/kann.

MfG

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich habe auch Erfahrungen mit KPMG und kann die genannten Arbeitszeiten nicht bestätigen. Im Sommer ist man von 8-17 Uhr da aber nicht von Herbst bis Frühling. 1-2 Überstunden sind schon normal pro Tag.

Allerdings ist das Gehalt besser als hier angegeben. Der Schreiber hat wohl das 13. Gehalt nicht mitgezählt. Stimmung könnte besser sein aber das haben ja schon einige hier geschrieben. Ich kenne keinen der mit dem Job zufrieden ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Also ich denke mal die KPMG Leute die 9to5 arbeiten werden hauptsächlich in der Fonds Prüfung eingesetzt, denn in anderen Abteilungen wird gerne länger gearbeitet. Das weiss ich aus eigener qualvoller Erfahrung.

In den Bereichen, in denen das Budget für die Jobs knapp bemessen ist, werden dann auch viele unbezahlte überstunden gedrückt.

Was man KPMG zu Gute halten kann, ist das durch den eher niedrigen Altersschnitt die Stimmung unter den Kollegen meistens sehr angenehm ist. Es gibt tatsächlich nur wenig Leute mit denen man ungerne zusammenarbeit. Das ist natürlich subjektives Empfinden und kann sich von Kollege zu Kollege ändern.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

"In den Bereichen, in denen das Budget für die Jobs knapp bemessen ist, werden dann auch viele unbezahlte überstunden gedrückt."

wenn das der head of audit hoert!!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Von einem 8 Stundentag kann man bei KPMG sicher nicht sprechen (auch nicht bei den anderen Big 4). Unbezahlte Überstunden kommen häufig vor, da man die Überstunden (die man aufschreibt) vom Manager genehmigt bekommen lassen muss...

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hallo zusammen,
Ich fange im Herbst bei einer Big4 in Lux an und hätte da noch ein/zwei verwaltungstechnische Fragen. Die würde ich vorerst lieber euch stellen bevor ich die HR damit belästige ;)

Wie sieht das mit Krankenversicherung aus? Von der Firma oder brauch ich noch eine extra AuslandsKV? (Würde in Trier wohnen)

Unfallversicherung reicht aus, wenn ich noch über die Familie mit drin bin?

Meine Hochschule konnte mir das leider nicht beantworten.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich bin fast am Ende meines Studiums in Deutschland(Bachelor) mit 23 Jahre und bin stark am Überlegen bei Deloitte oder Kpmg .pwc mein Glück zu probieren. Ich beherrsche 3 Sprachen Französisch als Muttersprache Deutsch fliesend und auch Englisch. Welche Chancen habe ich überhaupt in Luxemburg? In Deutschland ist es bisschen schwierig als Ausländer eine gute Position zu besetzen ohne auch die sprachkompetenzen zu vergessen. Kann mir jemand beraten? Bin in Richtung Rewe Finanzen steuern.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Versuch es bei Deloitte in Luxemburg oder bei PwC. Die stellen auch für September und Oktober ein. Von KPMG kann ich dir nur abraten. Die haben letztes Jahr viele Eingestellt und in der Probezeit entlassen. Auch die Trainings sind nicht gut. Eine Alternative ist EY aber da sind PwC und Deloitte schon besser. Zudem beitet PwC das beste Gehalt und einen festen Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

wenn du Deutsch beherrscht, dann auf jeden Fall KPMG
die Info des Vorposters, dass KPMG in der Probezeit viele entlässt ist Blödsinn

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich arbeite auch bei KPMG in Luxemburg und der Vorposter hat Recht. Wenn du keine Ahnung von KPMG hast, solltest du dich besser zurückhalten! Ist so bei uns auch in mehreren Teams passiert!

KPMG war mal sehr deutsch geprägt aber die Führungspositionen werden immer mehr mit Franzosen und Belgiern besetzt. Das merkt man am Führungsstil.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Habe von ehemaligen Arbeitskollegen erfahren, dass genau 3 Leute bei KPMG die Probezeit nicht überstanden haben. Von diesen dreien wusste einer relativ schnell, dass die Fundprüfung wohl dauerhaft nichts für ihn ist und hat von sich aus gekündigt.

Ein zweiter soll gerüchteweise(!) von seinem Senior gemobbed worden sein und hat nur schlechte Bewertungen eingefahren und der dritte muss wohl eine absolute fehlbesetzung gewesen sein, deswegen auch schlechte Bewertungen eingeheimst und weg.

Dass KPMG viele Leute in der Probezeit entlässt, stimmt so also nicht.
Überhaupt hast Du mit deinen Sprachkenntnissen bei allen Big 4s gute Aussichten.

Da ich sowohl bei EY und KPMG gearbeitet habe kann ich dir folgende sehr subjektive Einschätzung auf den Weg geben:

  • bei beiden wirst Du durch die Bank sehr nette und auch hilfsbereite Kollegen haben
  • EY erschien mir etwas unorganisierter was den Kenntnisstand einiger Seniors betraf und was die generelle administrative Seite anging; da empfand ich KPMG als wesentlich "aufgeräumter"
  • Bei den Gehältern tun sich beide nicht viel, EY zahlt minimal höheres Einstiegsgehalt, allerdings gibt es auch keinen Bonus für Assistenten
  • generell halte Dich vom Asset Management/Funds Prüfung fern, da wirst Du Dir nur sehr spezialisiertes Wissen aneignen (oder nur templates ausfüllen), was Dich für andere Prüfungszweige schwer vermittelbar macht
antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ein Bekannter (arbeitet bei KPMG) hat mir erzählt, dass ein junger Vater gekündigt wurde. Auch konnte er nichts schlechtes über seinen Kollegen berichten. Er selber hat mir davon abgeraten, eine Bewerbung zu KPMG zu schicken. Ich bin nun in der Industrie (Rechnungslegung) und fühle mich sehr wohl. Vom Gehalt habe ich auch mehr als mein Bekannter. Also müssen die Big 4 in Luxemburg relativ schlecht zahlen. Besonders ärgert ihn der niedrige Bonus bei KPMG und die vielen unbezahlten Überstunden.

Besonders schlimm muss es sein, wenn er mit französischen Kollegen zusammenarbeitet. Bei uns im Büro jedenfalls werden alle Überstunden registriert und vergütet bzw. wir dürfen diese abfeiern. Ich kann dir nur empfehlen, dich auch bei anderen Unternehmen in Luxemburg umzugucken. Man muss sich nicht immer ausbeuten lassen!

Von den Big 4 in Luxemburg hat PwC den besten Ruf. Die sind auch am größten hier. Dann folgt Deloitte und abgeschlagen KPMG und EY.

PS: Die Schulungen bei KPMG sollen sehr schlecht sein. Man lernt nicht viel und es gibt wenig Praxisbezug. Zu dem Schulungen der andern Big 4 kann ich nicht viel sagen. Deloitte war letztes Jahr in Paris und KPMG in Bitburg.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

kann den Vorpostern eig. Recht geben, nur sehe ich KPMG hinter Pwc ( großem Abstand) und dann kommen die andern zwei erst...

Hab selbst bei KPMG in Lux gearbeitet

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Erfahrungen

Ich habe mir gerade die gesamte Diskussion durchgelesen und möchte auch noch ein paar Punkte loswerden. Da ich seit einigen Jahren in Luxemburg arbeite und auch KPMG gut kenne, habe ich einen guten Einblick in die Branche. Die Arbeitsbedingungen haben sich in den letzten Jahren geändert und die goldenen Zeiten sind vorbei. Auch wenn es noch immer viele Banken und Investmentfonds in Luxemburg gibt, sind die Probleme greifbar. Die Bankdaten werden immer mehr automatisch an die Länder (vor allem EU aber ab 2015 auch USA) weitergegeben. Durch den automatischen Datenaustausch kommt Luxemburg als Steueroase nicht mehr in Frage. Dies merkt man an den Fonds/Banken die sich verabschieden und sich anderen Regionen zuwenden.

Kollegen die vor vielen Jahren hier eingestiegen sind, haben sich eine goldene Nase verdient und das bei weniger Arbeitsbelastung als in Deutschland. Es werden gerade in den letzten Jahren viele Bachelorabsolventen eingestellt, um günstige Arbeitskräfte zu haben. Auch die Big 4 sehen sich unter Druck und nach meinem Eindruck wird ordentlich aufgeräumt. Ich kenne mehrere Manager, Assistent Manager und sogar Senior Manager die gegangen worden sind. Dies läuft nicht wirklich mit fairen Mitteln ab. Wenn man einen kleinen Fehler der ungelernten Prüfer übersieht, macht man sich angreifbar. Auch habe ich erlebt, dass sogar Verfälschungen zugelassen werden. Es scheint jedes Mittel recht zu sein. Vor einigen Jahren war dies noch anders. Ob dies nur Einzelpersonen sind oder auf einen Mentalitätswechsel zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen. Dies drückt aber sicher die Arbeitsmoral.

Es gibt schlechteres als bei einem der Big 4 seine Karriere zu starten und Berufserfahrungen zu sammeln. Es fällt aber auch auf, dass nach kurzer Zeit viele Kollegen andere Chancen wahrnehmen und sich andere Jobs mit einer ausgewogenen Work-Life-Balance suchen. Das Nettogehalt ist in Luxemburg etwas höher als in Deutschland aber dafür muss man sehr hohe Lebensunterhaltungskosten (vor allem eine sehr hohe Miete) oder lange Fahrzeiten in Kauf nehmen. Viele Deutsche wohnen in Trier und pendeln aber auch die französischen und belgischen Kollegen reisen meistens aus ihren Ländern an. Zudem kommen teilweise sehr lange Arbeitszeiten. Die Stimmung kommt immer auf die Kollegen an. Ich habe nette Kollegen und kenne einige die das Wort Teamarbeit nicht kennen. Wie schon angesprochen kommt auch Mobbing vor und wird akzeptiert. Ein Kollege (Assistent Manager) wurde ganz offen von einem Manager weggemobbt. Wenn so etwas vorkommt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der Kollege einen neuen Job sucht.

Wenn ich mich heute noch einmal entscheiden müsste, würde ich mir eine Arbeitsstelle nach dem Studium in einer deutschen Großstadt suchen und auch dort eine Wohnung beziehen. Die ständige Fahrerei und die Staus sind sehr nervig. Am schlimmsten ist es im Winter. Der letzte Winter war ok aber in dem Jahr davor war es besonders schlimm.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hallo,

bin froh das ich endlich mal ein Forum zum Thema arbeiten in Luxembourg gefunden habe. Ich wohne im Saarland und habe nächste Woche ein VG bei der Koehler Unternehmensgruppe. Die haben auch ein Werk in Trier, leider finde ich zu dem AG gar keine Infos bzw. Erfahrungsberichte. Es geht um eine Stelle im IT Vertrieb. Kann mir hier jmd. was sagen? Danke schonmal

antworten
WiWi Gast

Big 4 Luxembourg - Berufseinstieg September 2014

Hallo,

mich würde interessieren, ob es hier noch jemanden gibt, der
im September bei EY Luxembourg anfängt, zwecks Infoaustausch?

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Berufseinstieg September 2014

Hi,

ich fange ab dem 15.9 an, bei EY zu arbeiten. Kommst du aus Trier? Wann fängst du an?
Viele Grüße

Justus

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Berufseinstieg September 2014

Hi,

ich habe in Trier studiert und komme auch aus der Nähe.
Ich fange am 15.9. da als WP Assistent an und du?

LG
Katrin

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Berufseinstieg September 2014

Hallo Katrin,

ich habe ebenfalls in Trier studiert und starte auch als Wirtschaftsprüfungsassistent.

Kürzlich habe ich nähere Infos zum Ablauf der ersten 2 Wochen erhalten, außerdem wo und wann wir uns am ersten Tag treffen und welche Dokumente wir mitbringen sollten.

Beste Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Berufseinstieg September 2014

Hi Justus,

ja genau die Email habe ich auch bekommen. Bin mal gespannt wie da alles so ist.
Kennst du noch jemanden, der anfängt? Ich kenne leider niemanden.
Ich lasse dir mal meine Emailadresse da, darüber schreibt es sich einfacher als hier:
s4kabill@uni-trier.de

LG
Katrin

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

lol viel spass bei EY lux :-))

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Ich habe ebenfalls 2 Jahre in Lux gearbeitet und bin sehr froh wieder in Deutschland zu sein. Der Umgang mit den Mitarbeitern ist wirklich schlecht, die Arbeitsatmosphäre grausam, die Mitarbeiter oft unfähig, lange Überstunden und vergleichsweise eine schlechte Bezahlung. Ich bin froh nicht mehr dort arbeiten zu müssen!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Vielen Dank für dieses Thread, er hat mir schon SEHR weitergeholfen.
Ich habe demnächst interviews als Wirtschaftsprüfungsassistenten und würde mich freuen, ob mir jemand möglicherweise ein paar Tips geben könnte. Besonders interessant wäre zu wissen, mit welchen fachlichen Fragen man rechnen kann und wie man sich am besten vorbereiten kann. herzlichen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

ich war vor langer Zeit bei den VGs bei pwc & kpmg in lux. Ist ein simpler Test, der auf englisch (schriftlich) stattfindet. Mit den englischen Begriffen ist vergleichsweise schwerer klarzukommen als mit dem Inhalt. Wirklich easy. Habs aber abgesagt und mich für etwas sinnvolleres entschieden (zum Glück :-) ). Wenn du den Thread hier gelesen hast, sollte dir klar sein, dass für den Fall, dass du nicht UNBEDINGT Wirtschaftsprüfer werden willst, die Big4 v.a. in Lux eine komplette Karrieresackgasse sind. Jedem sein Ding... Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

vielen dank für Deine Antwort. Gab es keine Accounting tests oder dergleichen?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hallo, ich hatte vor kurzem auch ein Interview bei einer Big4 in Lux, Bereich Tax, Einstieg nach der Uni. Sie haben mir zum Gehalt 2.500-3.000? gesagt!! Ist es marktüblich in Lux?? Ich war ein wenig geschockt und das alles nach insgesamt 3 Interviews und 1 Test!

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Es gibt Übungen zu Accounting, Auditing, Finance und noch einer vierten Gruppe, an die ich mich nicht erinnere. Ein paar Buchungssätze schreiben fürs Accounting; Auditing war recht überschaubar, da ging es darum wie eine Buchung nachgewiesen wird (durch einen Buchungsbeleg ;-)) und Finance war auch nicht schwerer... Im Prinzip sind die Mindestanforderungen so tief, dass du diese, wenn du 1-2 Vorlesungen in ReWe besucht hast, locker erfüllst. Gewöhn dich daran, viel anspruchsvoller wird es bis du aufgestiegen bist nämlich nicht...

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Multiple-Choice und Rangfolgen gab es auch: Bekommst einige Bilanzposten wie "Vorräte", "Fuhrpark", "Bankguthaben", "Grundstücke" etc. und bestimmst die Reihenfolge in der diese liquide gemacht werden können.....

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

schätze die 2.500-3000 beziehen sich aufs Netto Gehalt

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Vielen Dank für Eure Antworten bzgl des Tests :D

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Nein! 2500-3000? brutto ! In Lux ist der Steuersatz anders, es wäre dann ca. 2000-2500 ? netto.

Wieso sagt ihr, dass Lux eine "Karrieresackgasse" ist? Falls es einem nicht gefällt, kann man doch immer züruck nach Deutschland ...

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

2500-3000 deckt sich ja mit den 2850 vom TE

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hallo Leute, ich fange im Oktober bei pwc lux an und wollte einfach mal nachfragen, ob da noch jmd anfängt, um sich mal auszutauschen. Vielen Dank;)

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Das Nettogehalt liegt bei ca. 2000-2300 Euro je nach Unternehmen und Abteilung. Fahrtzeit muss man ca. Eine Std von Trier rechnen und die Aufgaben für Berufseinsteuger sind absolut nicht spannend. Die meisten werden ausgenutzt und machen unendlich viele unbezahlte überstunden. Das Arbeitsklima ist im allgemeinen sehr schlecht. Vom Nettogehalt sollte man noch etwas für die Rente zurücklegen, da die Zahlungen in die Pensionskasse sehr gering sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

gibt es bei alles ein 13tes Gehalt? also 2000-2300 auf 13 oder 12 Monate?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

hey, ich auch! wie lautet deine email adresse?

Lounge Gast schrieb:

Hallo Leute, ich fange im Oktober bei pwc lux an und wollte
einfach mal nachfragen, ob da noch jmd anfängt, um sich mal
auszutauschen. Vielen Dank;)

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

wie hast du dich entschieden? bereut?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Hier meine email-Adresse: ginex@live.de

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

an den, der wissen wollte, weshalb die B4 in Lux eine Karrieresackgasse ist:

http://news.efinancialcareers.com/de-de/69459/manchmal-trugt-der-schone-schein-wieso-die-big-4-zur-karrierefalle-werden-konnen/

Zusätzlich zu diesen Details kommt noch hinzu, dass man Bilanzierung nach luxemburgischen Rechtsstandards lernt (also nix HGB) und diese dann auch nicht in Germany gefragt sind, sprich die Rückkehr nicht einfach mal so drin ist, wenn man keine Lust mehr hat.
Reisetätigkeit gibt es in Lux auch nicht wirklich weil hauptsächlich Fondsprüfung im Büro --> Sachbearbeiter auf Lebenszeit.
Gibt aber Leute, die sich sowas gern vorstellen und für die ist es dann auch was.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Danke für diesen tollen Thread!!

kennt einer die Gehaltssteigerungen bei den Big 4 Lux, also wie die Gehälter bis Partner aussehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Die Gehaltssteigerungen würden mich auch interessieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Mich ebenfalls ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Scheint ein streng gehütetes Geheimnis zu sein

antworten
WiWi Gast

Re: Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

muss man bei den Big 4 in Luxemburg im Bereich Audit auch am Wochenende arbeiten ? oder nur von Montag bis Freitag ? Hätte ne Angebot von PwC im Bereich Wirtschaftsprüfung.. weiss aber nicht ob ichs machen soll...

antworten

Artikel zu LUX

Unternehmensranking 2017: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

Unternehmensranking 2017: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Hidden Champions: Kampfflieger am Himmel. Einer tanzt aus der Reihe.

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Unternehmensranking 2015 - Die TOP 50 innovativsten Unternehmen weltweit

Apple-Logo

Deutsche Unternehmen holen bei der Innovationsführerschaft wieder auf. Mit BMW und Daimler sind erstmals wieder zwei deutsche Unternehmen unter den Top Ten der Welt. Schnelle, schlanke und facettenreiche Innovationen sind erfolgskritisch. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The Most Innovative Companies 2015 der Boston Consulting Group.

Unternehmensranking 2015: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Der Blick in einen Kompass.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2014 ein Umsatzwachstum von 6,1 Prozent und erwarten dies auch in 2015. PwC wuchs um 2 Prozent und liegt mit 1,55 Milliarden Euro Umsatz auf Rang 1, gefolgt von KPMG mit 1,38 Mrd. Euro und plus 3,6 Prozent. Knapp dahinter liegt EY mit plus 8 Prozent und 1,37 Mrd. Euro Umsatz. Auf Platz 4 folgt Deloitte mit 729 Mio. Euro Umsatz und einem Zuwachs von 9,4 Prozent.

Unternehmensranking 2015: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Ein gelbes Schild an einer Wand mit den Worten: Home of Coaching.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2014 im Schnitt um 9,2 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für 2016 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Firmenverzeichnis - Europages.de

Screenshot der Website des Firmenverzeichnis www.europages.de

Europages ist ein Firmenverzeichnis, das 3 Millionen Unternehmen aus allen Tätigkeitsbereichen im Import und Export aus über 30 europäischen Ländern präsentiert. Europages.de ist eine europäische B2B-Plattform in 26 Sprachversionen und umfasst Herstellern, Serviceanbietern, Großhändlern und Vertriebsfirmen.

Unternehmensranking 2014: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2013 ein Umsatzwachstum von 5,4 Prozent. PwC liegt mit mehr als 1,5 Milliarden Euro auf Position eins, gefolgt von KPMG mit 1,3 Milliarden Euro. Die Big Four legen beim Ausbau von Advisory und Consulting Services ein hohes Tempo vor.

Unternehmensranking 2014: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt, welche über 60 Prozent ihres Umsatzes mit klassischer Managementberatung erwirtschafteten. Die Branche rechnet für 2015 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Innovationspreis der deutschen Wirtschaft - Die Finalisten 2014

Abitur, Studienwahl, Berufswahl, ehrlich, sauber, rein,

Die Finalisten des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2014 stehen fest. 16 Unternehmen haben noch die Chance auf den renommiertesten und ältesten Innovationspreise der Welt, der am 15. März 2014 im Rahmen einer festlichen Gala zum 33. Mal verliehen wird.

Antworten auf Big 4 Luxembourg - Insiderinfo

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 148 Beiträge

Diskussionen zu LUX

1 Kommentare

Advisory Praktikum

WiWi Gast

Hi, ich habe eine Zusage für ein 6 Monate langes Praktikum bei den Big4. Allerdings in Luxemburg, jeder der dort mal nach einer Wo ...

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4