DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterEON-IC

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Autor
Beitrag
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Moin, wo liegt ca das aktuelle Einstiegsgehalt bei EON Inhouse? Sonst iwelche Erfahrungen hinsichtlich des Bewerbertages? (Cases / wie viele werden übernommen / Schwierige Fragen)?
Danke!

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

55k allin

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

ok, aber Energie Branche als Spezialisierung ist käse, oder?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Was ist bei EON Inhouse Consulting nach 5 Jahren drin? Welche Arbeitszeiten werden dort gemacht?

antworten
lowbrain89

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Gehalt liegt ziemlich sicher eher bei 65-70k als bei 55k all-in

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

push

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

5 Jahre dort gearbeitet, dann bist Du bei 80-90k

Von extern gewechselt kann natürlich drüber liegen.

WiWi Gast schrieb am 16.02.2018:

Was ist bei EON Inhouse Consulting nach 5 Jahren drin? Welche Arbeitszeiten werden dort gemacht?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

44k All in

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Einstieg waren in 2016 bei uns 58k.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Gehalt nach 5 Jahren 80-90k deckt sich mit meinen Infos. Wie siehts mit der Arbeitsbelastung aus? 9 to 5 oder eher schrubben?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Gehalt zwischen 40-45k, wobei nochmal 1-2k mit Sodexo Gutscheinen bezahlt wird. Kommst also easy bei 47k raus, ist nach 5 Jahren ein gutes Gehalt. Mit Doktor ca. 49k.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

55k allin

Das Einstiegsgehalt bei ECON liegt bei ca. 60k plus ca. 8-9k Bonus :)

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 31.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

55k allin

Das Einstiegsgehalt bei ECON liegt bei ca. 60k plus ca. 8-9k Bonus :)

Bekannter von mir hat vor 1-2 Jahren nach Master 60 + 10 bekommen zum Einstieg als Con. Zur Gehaltsentwicklung kann ich nichts sagen...

antworten
JohnnyG

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Push! Die Infos an Gehältern teilen sich doch auch sehr. Da wären klarere Angaben super. :-)

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

JohnnyG schrieb am 28.10.2018:

Push! Die Infos an Gehältern teilen sich doch auch sehr. Da wären klarere Angaben super. :-)

es wird eine der letzten beiden Angaben sein, wenn du dir im Vergleich dazu einfach mal den Tarifvertrag von verdi reinziehst. Aber wie immer, du siehst das Gehalt, wenn du nach dem Bewerbertag einen Vertrag erhältst ;)

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Gibt es fernab aktuelle Infos zum allgemeinen Arbeitsklima dort? Zu den Arbeitszeiten? Zur Verteilung nationaler/internationaler Projekteinsätze? Danke vorab!

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

60 + 10 kann ich bestätigen. Das ist das Einstiegsgehalt für Leute direkt nach dem Master. Dein Bekannter hat sich die 1-2 Jahre Berufserfahrung aber vielleicht anrechnen lassen, dass er schneller befördert wird.

An die, die hier Schwachsinnszahlen trollen: Die Transparenz bzgl. Gehältern ist ohnehin miserabel. Es ist super, dass es solche Plattformen zum Austausch gibt. Warum sabotiert ihr das? Habt ihr kein Interesse an solchen Infos, wenn ihr die Firmen aussucht, bei denen ihr euch bewerbt?

WiWi Gast schrieb am 31.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 31.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.02.2018:

55k allin

Das Einstiegsgehalt bei ECON liegt bei ca. 60k plus ca. 8-9k Bonus :)

Bekannter von mir hat vor 1-2 Jahren nach Master 60 + 10 bekommen zum Einstieg als Con. Zur Gehaltsentwicklung kann ich nichts sagen...

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

BB/EB zahlt 120k+ allin und ihr wollt zu EON ^^ Hats wohl nicht für mannheim gereicht?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

All in kommst du bei BB auf 90k und bei EON auf 70k

du hast schon irgendwo Recht. Ich habe EON abgelehnt und bin dann zu MBB. Im Nachhinein würde ich das nicht mehr machen und zu eon gehen.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

BB/EB zahlt 120k+ allin und ihr wollt zu EON ^^ Hats wohl nicht für mannheim gereicht?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

All in kommst du bei BB auf 90k und bei EON auf 70k

du hast schon irgendwo Recht. Ich habe EON abgelehnt und bin dann zu MBB. Im Nachhinein würde ich das nicht mehr machen und zu eon gehen.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

BB/EB zahlt 120k+ allin und ihr wollt zu EON ^^ Hats wohl nicht für mannheim gereicht?

BB zahlt 100k+, EB meist deutlich mehr, da kommt der DAX Schuppen nicht mal ansatzweise ran ^^

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

All in kommst du bei BB auf 90k und bei EON auf 70k

du hast schon irgendwo Recht. Ich habe EON abgelehnt und bin dann zu MBB. Im Nachhinein würde ich das nicht mehr machen und zu eon gehen.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

BB/EB zahlt 120k+ allin und ihr wollt zu EON ^^ Hats wohl nicht für mannheim gereicht?

was ist bb?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Aber dafür arbeitest du länger. Na ja, jedem das seine, 65k DAX30 mit ner 35 Std/Woche oder 100k+ BB/EB mit ner 80Std/Woche.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

All in kommst du bei BB auf 90k und bei EON auf 70k

du hast schon irgendwo Recht. Ich habe EON abgelehnt und bin dann zu MBB. Im Nachhinein würde ich das nicht mehr machen und zu eon gehen.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

BB/EB zahlt 120k+ allin und ihr wollt zu EON ^^ Hats wohl nicht für mannheim gereicht?

BB zahlt 100k+, EB meist deutlich mehr, da kommt der DAX Schuppen nicht mal ansatzweise ran ^^

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Finde die Brücke zu BB/EB etwas schwierig an der Stelle, da IC Energy ja nun schon etwas sehr Spezielles ist. Geldtechnisch habt ihr natürlich völlig recht, finde trotzdem den Kommentar vom Vorposter sehr beachtenswert! Wo der Nettostundenlohn besser ist, ist selbstredend. Bleibt wohl jedem die Grundsatzfrage, was genau er optimalerweise maximieren möchte.

Den Vergleich zu MBB finde ich allerdings tatsächlich sehr interessant, da das ja wirklich eine naheliegendere Abwägung ist, wenn man sich allgemein für UB interessiert. Und ja zahlreiche Ex-MBB'ler recht schnell ins IC der DAX30 Häuser wechseln. An den Poster: Magst du erklären, weshalb genau du rückblickend lieber zu EON gegangen wärst?

Und noch eine allgemeine Frage in die Runde an die Poster zum Gehalt: Der gemeinsame Nenner scheint sich hier ja tatsächlich bei 70k All-in einzupendeln. Kleine Verständnisfrage: Habt ihr/eure Bekannte stark verhandelt oder ist dieses Gehaltsniveau dort tatsächlich eher einfach "Normalität" für die Leute mit sehr starken Profilen, die es durch den Test und die Case-Runden geschafft haben?

Danke vorab!

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

Aber dafür arbeitest du länger. Na ja, jedem das seine, 65k DAX30 mit ner 35 Std/Woche oder 100k+ BB/EB mit ner 80Std/Woche.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

All in kommst du bei BB auf 90k und bei EON auf 70k

du hast schon irgendwo Recht. Ich habe EON abgelehnt und bin dann zu MBB. Im Nachhinein würde ich das nicht mehr machen und zu eon gehen.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

BB/EB zahlt 120k+ allin und ihr wollt zu EON ^^ Hats wohl nicht für mannheim gereicht?

BB zahlt 100k+, EB meist deutlich mehr, da kommt der DAX Schuppen nicht mal ansatzweise ran ^^

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Das ist eine Absolventenstelle, da gibt es nichts zu verhandeln

Und BB ist im ersten Jahr in Deutschland nicht über 100k

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 27.12.2018:

Finde die Brücke zu BB/EB etwas schwierig an der Stelle, da IC Energy ja nun schon etwas sehr Spezielles ist. Geldtechnisch habt ihr natürlich völlig recht, finde trotzdem den Kommentar vom Vorposter sehr beachtenswert! Wo der Nettostundenlohn besser ist, ist selbstredend. Bleibt wohl jedem die Grundsatzfrage, was genau er optimalerweise maximieren möchte.

Den Vergleich zu MBB finde ich allerdings tatsächlich sehr interessant, da das ja wirklich eine naheliegendere Abwägung ist, wenn man sich allgemein für UB interessiert. Und ja zahlreiche Ex-MBB'ler recht schnell ins IC der DAX30 Häuser wechseln. An den Poster: Magst du erklären, weshalb genau du rückblickend lieber zu EON gegangen wärst?

Und noch eine allgemeine Frage in die Runde an die Poster zum Gehalt: Der gemeinsame Nenner scheint sich hier ja tatsächlich bei 70k All-in einzupendeln. Kleine Verständnisfrage: Habt ihr/eure Bekannte stark verhandelt oder ist dieses Gehaltsniveau dort tatsächlich eher einfach "Normalität" für die Leute mit sehr starken Profilen, die es durch den Test und die Case-Runden geschafft haben?

Danke vorab!

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

Aber dafür arbeitest du länger. Na ja, jedem das seine, 65k DAX30 mit ner 35 Std/Woche oder 100k+ BB/EB mit ner 80Std/Woche.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

All in kommst du bei BB auf 90k und bei EON auf 70k

du hast schon irgendwo Recht. Ich habe EON abgelehnt und bin dann zu MBB. Im Nachhinein würde ich das nicht mehr machen und zu eon gehen.

WiWi Gast schrieb am 26.12.2018:

BB/EB zahlt 120k+ allin und ihr wollt zu EON ^^ Hats wohl nicht für mannheim gereicht?

BB zahlt 100k+, EB meist deutlich mehr, da kommt der DAX Schuppen nicht mal ansatzweise ran ^^

Bei den Inhouse Consultings und großen Beratungen gibt es meistens nichts zu verhandeln als Einsteiger, außer ggf. ein Signing Bonus. Da das Gehalt respektierlich ist und sicherstellt, dass keine Unzufriedenheit aufgrund abweichender Einstiegsgehälter besteht, finde ich es auch ganz angenehm.

Schaut man sich vergleichsweise die Big4 an, wo das Einstiegsgehalt zunächst deutlich geringer ist und dann auch noch gewisse Gehaltsbänder & Intransparenzen bestehen (Bachelor/Master, Aufstockung der jährlichen Erhöhung, Überstundenmodelle, etc.), kann ich die dortige Unzufriedenheit verstehen.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Kann jemand etwas zu den Arbeitszeiten bei Eon IC sagen?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

80k

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Kann jemand etwas zu den Arbeitszeiten bei Eon IC sagen?

30h

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Kann jemand etwas zu den Arbeitszeiten bei Eon IC sagen?
30h

Ist inhouse Consulting nach einem dualem Studium noch machbar (Bank klein)

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Kann jemand etwas zu den Arbeitszeiten bei Eon IC sagen?

Ich war dort zum Bewerbertag. Beim informellen Mittagessen mit Beratern haben wir auch über Arbeitszeiten gesprochen. Das bewegt sich deutlich südlich von Zeiten in MBB. Die Projekte sind auch viel vor Ort in Essen, entsprechend fallen Reisezeiten weg. Insgesamt hat ECON einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht, wenn man sich für die Themen begeistern kann. Die Interviewer hatten interessante Profile (MBB, RB, ...) und waren durch die Bank sehr freundlich und fair. Man sollte für typische Fragen ("Wann haben Sie schonmal x") Antworten nach dem STAR Schema parat haben und auch bei erneutem Nachbohren zu diesen Fragen noch entsprechend Antworten liefern. Die Cases waren sehr machbar und wesentlich einfacher als in MBB.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Kann man auch bei EON IC arbeiten mit einem dualen Studium bei einer Sparkasse?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Kann jemand etwas zu den Arbeitszeiten bei Eon IC sagen?

Ich war dort zum Bewerbertag. Beim informellen Mittagessen mit Beratern haben wir auch über Arbeitszeiten gesprochen. Das bewegt sich deutlich südlich von Zeiten in MBB. Die Projekte sind auch viel vor Ort in Essen, entsprechend fallen Reisezeiten weg. Insgesamt hat ECON einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht, wenn man sich für die Themen begeistern kann. Die Interviewer hatten interessante Profile (MBB, RB, ...) und waren durch die Bank sehr freundlich und fair. Man sollte für typische Fragen ("Wann haben Sie schonmal x") Antworten nach dem STAR Schema parat haben und auch bei erneutem Nachbohren zu diesen Fragen noch entsprechend Antworten liefern. Die Cases waren sehr machbar und wesentlich einfacher als in MBB.

Ich kann dem nur hinzufügen, dass es wie immer Projekt- und Phasenabhängig ist. Von 45h bis 75h Woche habe ich alles schon erlebt. Stimmung zwischen den Consultants ist gut und das Staffing verschiebt sich gerade tendenziell wieder aus Essen weg, nachdem der Anteil im Rahmen des RWE Deals natürlich gestiegen ist.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Kann man auch bei EON IC arbeiten mit einem dualen Studium bei einer Sparkasse?

Probier es aus, du hast ja nichts zu verlieren

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Kann jemand etwas zu den Arbeitszeiten bei Eon IC sagen?

Ich war dort zum Bewerbertag. Beim informellen Mittagessen mit Beratern haben wir auch über Arbeitszeiten gesprochen. Das bewegt sich deutlich südlich von Zeiten in MBB. Die Projekte sind auch viel vor Ort in Essen, entsprechend fallen Reisezeiten weg. Insgesamt hat ECON einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht, wenn man sich für die Themen begeistern kann. Die Interviewer hatten interessante Profile (MBB, RB, ...) und waren durch die Bank sehr freundlich und fair. Man sollte für typische Fragen ("Wann haben Sie schonmal x") Antworten nach dem STAR Schema parat haben und auch bei erneutem Nachbohren zu diesen Fragen noch entsprechend Antworten liefern. Die Cases waren sehr machbar und wesentlich einfacher als in MBB.

Die derzeitigen "Partner" (intern Direktoren genannt) kommen von McKinsey (2x), Roland Berger (2x) und Bain

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Danke für die Ergänzung, ich war ja nur einen Tag da und konnte nur diese Insights berichten. Habe mich am Ende dagegen entschieden, wegen des Branchenfokus. Hat aber alles einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Wesentlich besser als bei den Kollegen von Innogy.

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Kann jemand etwas zu den Arbeitszeiten bei Eon IC sagen?

Ich war dort zum Bewerbertag. Beim informellen Mittagessen mit Beratern haben wir auch über Arbeitszeiten gesprochen. Das bewegt sich deutlich südlich von Zeiten in MBB. Die Projekte sind auch viel vor Ort in Essen, entsprechend fallen Reisezeiten weg. Insgesamt hat ECON einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht, wenn man sich für die Themen begeistern kann. Die Interviewer hatten interessante Profile (MBB, RB, ...) und waren durch die Bank sehr freundlich und fair. Man sollte für typische Fragen ("Wann haben Sie schonmal x") Antworten nach dem STAR Schema parat haben und auch bei erneutem Nachbohren zu diesen Fragen noch entsprechend Antworten liefern. Die Cases waren sehr machbar und wesentlich einfacher als in MBB.

Ich kann dem nur hinzufügen, dass es wie immer Projekt- und Phasenabhängig ist. Von 45h bis 75h Woche habe ich alles schon erlebt. Stimmung zwischen den Consultants ist gut und das Staffing verschiebt sich gerade tendenziell wieder aus Essen weg, nachdem der Anteil im Rahmen des RWE Deals natürlich gestiegen ist.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Wesentlich besser als bei den Kollegen von Innogy.

Kannst du das näher erläutern? In welchem Bereich sind sie besser als Innogy Consulting? Gehalt? Arbeitszeit? Aufstiegschancen? Atmosphäre innerhalb des Unternehmens?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Das fängt beim Büro an. ECON hat ein helles Büro in der Konzernzentrale, wirklich sehr schön, offen und unten eine große Terrasse wo man gemütlich Mittagessen kann. ICON sitzt in einem zweistöckigen Bürogebäude in einem Gewerbegebiet neben einer Autowerkstatt, hat "hippe" Büros mit Graffitis an den Wänden und versucht gezwungen "cool" zu wirken. Das ist im Vergleich wie Adlon und Holiday Inn. Ich hab mich dort nicht wohlgefühlt.

Wenn du dich für die Themen interessierst, wirst du ja auch wissen, dass eine Transaktion ansteht und es Innogy bald nicht mehr geben wird. Da stehen für ICON verschiedene Szenarien in Raum (z.B. eigene Beratung, Aufkauf durch Konkurrenz, RWE, usw.) die aber alle noch nicht beschlossene Sache sind.

Dann als letzte das Team. ECON wie gesagt Ex-MBB, RB, ... und bei Innogy vor allem selbst aufgebaute aber auch Leute von T4-Buden. Gleichzeitig hat man sich dort aber verkauft, als wär man der Nabel der Welt. Hat mich einfach nicht umgehauen.

WiWi Gast schrieb am 29.07.2019:

Wesentlich besser als bei den Kollegen von Innogy.

Kannst du das näher erläutern? In welchem Bereich sind sie besser als Innogy Consulting? Gehalt? Arbeitszeit? Aufstiegschancen? Atmosphäre innerhalb des Unternehmens?

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 30.07.2019:

Das fängt beim Büro an. ECON hat ein helles Büro in der Konzernzentrale, wirklich sehr schön, offen und unten eine große Terrasse wo man gemütlich Mittagessen kann. ICON sitzt in einem zweistöckigen Bürogebäude in einem Gewerbegebiet neben einer Autowerkstatt, hat "hippe" Büros mit Graffitis an den Wänden und versucht gezwungen "cool" zu wirken. Das ist im Vergleich wie Adlon und Holiday Inn. Ich hab mich dort nicht wohlgefühlt.

Wenn du dich für die Themen interessierst, wirst du ja auch wissen, dass eine Transaktion ansteht und es Innogy bald nicht mehr geben wird. Da stehen für ICON verschiedene Szenarien in Raum (z.B. eigene Beratung, Aufkauf durch Konkurrenz, RWE, usw.) die aber alle noch nicht beschlossene Sache sind.

Dann als letzte das Team. ECON wie gesagt Ex-MBB, RB, ... und bei Innogy vor allem selbst aufgebaute aber auch Leute von T4-Buden. Gleichzeitig hat man sich dort aber verkauft, als wär man der Nabel der Welt. Hat mich einfach nicht umgehauen.

Interessante Perspektive. Danke für die Ausführung.

Inwiefern unterscheiden sich die Themen der Projekte innerhalb dieser Beratungen?

antworten
DrWho

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Wer Interesse an einem Einstieg oder Praktikum hat kann sich gerne bei mir melden.
Kann ich sehr empfehlen den Laden.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

DrWho schrieb am 02.08.2019:

Wer Interesse an einem Einstieg oder Praktikum hat kann sich gerne bei mir melden.
Kann ich sehr empfehlen den Laden.

Wenn du so gute Einblicke hast, dann teile sie doch bitte mit uns. Wie ist die Kultur, Arbeitszeiten, Aufstiegschancen bzw. Wechsel in den Konzern, Gehaltsentwicklung, Vielfalt der Projekte, etc.

antworten
DrWho

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 02.08.2019:

DrWho schrieb am 02.08.2019:

Wer Interesse an einem Einstieg oder Praktikum hat kann sich gerne bei mir melden.
Kann ich sehr empfehlen den Laden.

Wenn du so gute Einblicke hast, dann teile sie doch bitte mit uns. Wie ist die Kultur, Arbeitszeiten, Aufstiegschancen bzw. Wechsel in den Konzern, Gehaltsentwicklung, Vielfalt der Projekte, etc.

Kultur: Könnte kaum besser sein, viele Teamevents und auch (natürlich freiwillige) Treffen an Wochenenden

Arbeitszeiten: Wohl noch projektabhängiger als MBB. Ziel ist nicht länger als 12h/Tag, gibt aber auch Projekte wo man regelmäßig um 19 Uhr geht oder auch mal ein paar Tage bis Mitternacht. Insgesamt gut machbar, wenn man nicht die Erwartung 9-5 hat.

Gehalt (incl. Bonus): 72 mit Master, 90 als Senior nach ~2 Jahren

Vielfalt: Momentan erwartungsgemäß sehr viel um den Innogy Deal rum, aber auch z.B. einige Auslandsprojekte dabei

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

DrWho schrieb am 08.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2019:

DrWho schrieb am 02.08.2019:

Wer Interesse an einem Einstieg oder Praktikum hat kann sich gerne bei mir melden.
Kann ich sehr empfehlen den Laden.

Wenn du so gute Einblicke hast, dann teile sie doch bitte mit uns. Wie ist die Kultur, Arbeitszeiten, Aufstiegschancen bzw. Wechsel in den Konzern, Gehaltsentwicklung, Vielfalt der Projekte, etc.

Kultur: Könnte kaum besser sein, viele Teamevents und auch (natürlich freiwillige) Treffen an Wochenenden

Arbeitszeiten: Wohl noch projektabhängiger als MBB. Ziel ist nicht länger als 12h/Tag, gibt aber auch Projekte wo man regelmäßig um 19 Uhr geht oder auch mal ein paar Tage bis Mitternacht. Insgesamt gut machbar, wenn man nicht die Erwartung 9-5 hat.

Gehalt (incl. Bonus): 72 mit Master, 90 als Senior nach ~2 Jahren

Vielfalt: Momentan erwartungsgemäß sehr viel um den Innogy Deal rum, aber auch z.B. einige Auslandsprojekte dabei

Kultur wurde mir erzählt ist steif und eher hierarchiegetrieben.
Ich finde den Vergleich mit MBB nicht sonderlich sinnvoll, da komplett unterschiedliche Projektportfolios vorliegen. MBB sind Strategieberatungen. EON Inhouse richtet sich eher auf Implementierungsprojekte/PMO aus. Gehälter gehen dementsprechend mit jeder Entwicklungsstufe auch im Scherenprinzip auseinander im Vergleich zu MBB.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

WiWi Gast schrieb am 13.12.2019:

DrWho schrieb am 08.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2019:

DrWho schrieb am 02.08.2019:

Wer Interesse an einem Einstieg oder Praktikum hat kann sich gerne bei mir melden.
Kann ich sehr empfehlen den Laden.

Wenn du so gute Einblicke hast, dann teile sie doch bitte mit uns. Wie ist die Kultur, Arbeitszeiten, Aufstiegschancen bzw. Wechsel in den Konzern, Gehaltsentwicklung, Vielfalt der Projekte, etc.

Kultur: Könnte kaum besser sein, viele Teamevents und auch (natürlich freiwillige) Treffen an Wochenenden

Arbeitszeiten: Wohl noch projektabhängiger als MBB. Ziel ist nicht länger als 12h/Tag, gibt aber auch Projekte wo man regelmäßig um 19 Uhr geht oder auch mal ein paar Tage bis Mitternacht. Insgesamt gut machbar, wenn man nicht die Erwartung 9-5 hat.

Gehalt (incl. Bonus): 72 mit Master, 90 als Senior nach ~2 Jahren

Vielfalt: Momentan erwartungsgemäß sehr viel um den Innogy Deal rum, aber auch z.B. einige Auslandsprojekte dabei

Kultur wurde mir erzählt ist steif und eher hierarchiegetrieben.
Ich finde den Vergleich mit MBB nicht sonderlich sinnvoll, da komplett unterschiedliche Projektportfolios vorliegen. MBB sind Strategieberatungen. EON Inhouse richtet sich eher auf Implementierungsprojekte/PMO aus. Gehälter gehen dementsprechend mit jeder Entwicklungsstufe auch im Scherenprinzip auseinander im Vergleich zu MBB.

Bin aktuell auf einem Projekt mit ICON und ECON. Die Kollegen laufen da primär im PMO und als Agile Coaches rum. In der Programmleitung o.ä. ist keiner von denen.
Natürlich keine Ahnung, ob das repräsentativ ist.
Ansonsten kann ich bestätigen, dass EON selbst sehr hierarchisch aufgestellt ist.

antworten
WiWi Gast

EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Kann jemand etwas zur Gehaltsentwicklung bei ECON sagen?

  • Consultant: 72k
  • Senior Consultant (nach 2Jahren): 90k
  • Manager: ?
antworten

Artikel zu EON-IC

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Gehälter von Führungskräften in Pharma- und Chemiebranche 2019 gestiegen

Gehaltsstudie: Chemiebranche Pharmabranche 2019-2021

Die Gehälter von Führungskräften in der chemisch-pharmazeutischen Industrie nahmen 2019 um 3,5 Prozent zu. Die tariflichen Mindestjahresbezüge für Akademiker wurden zuletzt im Dezember 2019 erhöht. Das Tarifgehalt für Angestellte mit einem Diplom oder Masterabschluss im zweiten Beschäftigungsjahr beträgt im Jahr 2020 67.600 Euro und mit einer Promotion 78.750 Euro. Für das erste Jahr der Beschäftigung können die Bezüge weiterhin frei vereinbart werden.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Studie: Einstiegsgehälter im Consulting steigen stärker als auf den höheren Hierarchieebenen

BDU-Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“:  Ein Legomännchen im Anzug mit Geldscheinen symbolisiert das Thema Consulting-Gehälter.

Berufseinsteiger in der Consultingbranche können zurzeit mit einer stärkeren Anhebung ihrer Gehälter rechnen als Mitarbeiter der höheren Hierarchieebenen. Diese aktuellen Ergebnisse seiner Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) vorgestellt.

IG Metall Gehaltsstudie 2014 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaften

Vier Männchen aus weißen Büroklammern und den weißen Buchstaben W, I, W und I turnen auf Münzentürmen.

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen in der Metall- und Elektroindustrie. In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit 47952 Euro Jahresentgelt in 2014 bis zu 35 Prozent mehr.

Stepstone Gehaltsreport 2014 - Angehende Wirtschaftsingenieure verdienen am meisten

Stepstone Gehaltsreport 2014: Wirtschaftsingenieurin - Das Bild zeigt eine Lego-Frau im Kostüm mit Helm vor einem Computer.

Zum Jahresende stehen die Gehaltsverhandlungen an. Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Chef ist wichtig. Mit welchen Jahresgehältern ist in einer Branche und Berufsgruppe zu rechnen? Für den Stepstone Gehaltsreport 2014 wurden 50.000 Fach- und Führungskräfte in Vollzeit zu ihren Gehältern befragt. Durchschnittlich 42.000 Euro verdienen Absolventen beim Einstieg.

Antworten auf EON Inhouse Consulting Einstiegsgehalt

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 44 Beiträge

Diskussionen zu EON-IC

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter