DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterStrategy&

Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Hat irgendwer Infos zum Direkteinstiegsprozess von Strategy&?

Interessant wären noch Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, MBA, Sabbaticalmöglichkeiten etc.?

Vielleicht auch noch wie die Stimmung und Kultur bei denen ist?

Habe viel Positives gehört in der letzten Zeit, habt ihr ein paar Infos? Danke schonmal an euch!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Würde mich auch interessieren, irgendwer?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Gehört zu PwC und daher ähnliche Bedingungen. Da PwC aber große DAX-Unternehmen bereits prüft bleibt die Frage, ob da noch so viele coole Cases zu holen sind..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Sicher kein schlechter Laden. Ihr müsst euch halt überlegen, was ihr machen wollt. S& hängt halt jetzt bei PwC, d.h. nach und nach greifen die PwC-Abläufe immer mehr.
Für mich ist S& keine klassische Strategieberatung mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Kann ich nicht bestätigen, ist immernoch eine klassische Strategieberatung. Das Recruiting ist gesondert, die Bezahlung liegt derzeit über MBB, Masterabsolventen steigen mit 70,000 plus 15-20k Bonus ein.

Einsteiger mit Promotion liegen natürlich entsprechend höher.

Die Leute sind allesamt sehr gut und gleiches Kaliber wie bei Tier 1 und Tier 2.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Blödsinn, Strategy& ist auf Augenhöhe mit anderen strategischen UBs. PwC ist der Implementierer und Strategy& die strategische Beraterfirma, das war der Grundgedanke der Akquisition. Die Gehälter sind identisch zu MBB, auf Juniorlevel sogar höher. Perks sind ebenso identisch zu anderen UBs!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

MBA wird komplett bezahlt. Danach glaube ich noch 2 Jahre Verpflichtung bei Strategy& (also ein immens guter deal). Sabbatical geht auch auf jedenfall. Ob es die 9+3 Möglichkeit auch gibt weiß ich leider nicht. Alles in allem sehe Ich Strategy& als sehr guten Laden. Einige Absolventen sind skeptisch und sehen ATK und OW (Roland Berger für Deutschland sowieso) als besseren Einstieg. Ich sehe das aber nicht so. Die Leute die ich bei Strategy& kenne, finde ich super. Breit gemischt also schmierige Privatschul BWL, naturwissenschaftler, normale Bwler etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

seh ich ähnlich wie die Vorposter, die großen UBS unterscheiden sich im Endeffekt v.a. durch Ihren Namen. Ob es einem passt oder nicht, ob es logisch ist oder nicht, vollkommen egal: wenn der Personaler/Chef die Möglichkeit hat zwischen zwei ansonsten identischen Personen zu wählen z.B. für die Stelle Head of IC, wählt er Mck/BCG und nicht den Rest

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Das ist der gleiche Deal, den du auch auch bei MCK, BCG und Berger kriegst. Bei ATK hingegen ist das nicht so klar (haben damals rumgedruckst von wegen eventuell, individuell, kommt drauf an) und bei soviel ich weiß OW, Moitor, OCC auch nicht. Kann nur jedem raten, das vor Unterschrift ganz klar anzusprechen und sich die Zusage über Konditionen zu holen. Auch wenn man am Anfang nur rein will, nach 2 Jahren ist man heilfroh über die Auszeit.

Lounge Gast schrieb:

MBA wird komplett bezahlt. Danach glaube ich noch 2 Jahre
Verpflichtung bei Strategy&; (also ein immens guter deal).

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Also halte Strategy& auf jeden Fall für eine gute Alternative zu MBB und besser als ATK und gleichauf mit OW. In Deutschland dürfte Berger die Nase klar vorne haben, aber Strategy& ist international breiter aufgestellt (Berger dafür in Asien, v.a. China).

Halte den MBA Deal für sehr fair, habe jedoch gehört, dass es keine Verpflichtung mehr gibt, d.h keine Bindung an die Company (Quelle: Principal Strategy&). Gehälter sind leicht über McK, BCG und gleichauf mit Bain. Gute Einstiegsposition, falls MBB nicht geklappt hat, wechseln zu MBB kann man jedenfalls auch noch nach ein paar Jahren.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Top Laden, habe da vor kurzem ein Praktikum gemacht und möchte nach meinem Master dort einsteige. Super Klima!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Zu 1) Arbeitszeiten sind strategische UB typisch, heisst Mo-Do beim Kunden und Arbeiten bis ca. 23 Uhr. Freitags normalerweise bis 20 Uhr am Heimatoffice.

Zu 2) Einstiegsgehalt mit Master ist um die 72k + 15-20k Bonus im ersten Jahr.

Zu 3) Wie von den Vorpostern richtig beschrieben, wird der MBA bzw. eine Promotion nach 2 Jahren voll gesponsert. Alternativ kann man natürlich auch eine Weltreise oder sonstigen Alternativen nachgehen, machen aber eher weniger Consultants.
Sabbaticals bzw. temporary leaves sind gut möglich, also 2 Monate mal freinehmen, um zu reisen oder Examen vorbereiten, ist kein Problem (solange ein Projekt abgeschlossen ist und man auf kein neues angesetzt ist).

Zu 4) Kultur und Klima ist sehr ordentlich, gute Mischung aus BWLern, Geisteswissenschaftlern sowie Naturwissenschaftlern bzw Ingenieuren, Projekte sind sehr vielfältig, breiter Branchenfokus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Projektportfolio hat einen relativen hohen Anteil an Operations, also Supply Chain, Produktion etc. ähnlich wie bei ATK - daher auch der versuchte Merger mit ATK vor ein paar Jahren und die Übernahme von Management Engineers.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Hallo @PwC HR: Wo habt ihr eure urban myth über MBB her?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Glaube kaum, dass es irgendeine HR nötig hat hier aktiv zu sein^^. BTW was meinst du mit urban myth, würde mich mal interessieren?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

PwC ist nicht verantwortlich für Bewerbungen bei Strategy&, Strategy& hat seine eigene HR und ganz andere Anforderungen an Bewerber als PwC. Merrill Lynch (mittlerweile BAML) ist immernoch eine top Bulge Bracket trotz der Bank of America Akquisition, verstehe nicht, warum manche Trolle sich hier so über den Kauf von Booz so echauffieren. Oliver Wyman gehört übrigens ebenfalls zu einem Großkonzern: Marsh & McLennan.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Ich vermute der Troll meint den Myth zu dem Wechseln nach ein paar Jahren -> sicherlich ein BWL Student im 2. Semester, der meint er hätte Ahnung.

Lateral Hires sind bei MBB und Tier 2s nicht selten, einige gute Freunde von mir sind nach ein paar Jahren zu BCG oder Bain gewechselt - vorherige Positionen reichen von Startup, Inkubator, DAX zu KPMG. Solange die Personen die Noten besitzen und sich in ihren Positionen entwickeln, hat man keine Probleme zu wechseln. Anderes Beispiel, habe einen Bekannten der bei L.E.K angefangen hat, dann zu Goetz Partners gewechselt ist und seit einem halben Jahr bei MBB als Consultant arbeitet (genauer werde ich absichtlich nicht).

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Monitor ist nach der Übernahme der Deloitte komplett verschwunden, A.T. Kearney ist nach der Übernahme durch EDS auf etwa die Hälfte geschrumpft, Altran hat Arthur D. Little den Rest gegeben.
Im Banking mag das ja funktionieren, aber in der Beratung kenn ich bis jetzt kein erfolgreiches Beispiel.

Lounge Gast schrieb:

PwC ist nicht verantwortlich für Bewerbungen bei
Strategy&, Strategy& hat seine eigene HR und ganz
andere Anforderungen an Bewerber als PwC. Merrill Lynch
(mittlerweile BAML) ist immernoch eine top Bulge Bracket
trotz der Bank of America Akquisition, verstehe nicht, warum
manche Trolle sich hier so über den Kauf von Booz so
echauffieren. Oliver Wyman gehört übrigens ebenfalls zu einem
Großkonzern: Marsh & McLennan.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Blödsinn, monitor ist in MONITOR DELOITTE aufgegangen - die gibts damit noch - absichtlich

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Strategy& ist top, global auf Nummer 4 nach MBB. Sie gehören zu PwC sind aber dennoch separat. Oliver Wyman gehört selbst zu MarshMcLennan - welche vergleichbar zu Accenture sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Mein Güte wird hier wieder ein Zeug verbreitet. Strategy& ist weitestgehend eigenständig.

Nach M/B/B gibt es bis auf Roland Berger und Strategy& keine vernünftige Alternativen. Oliver Wyman ist keine generalistische Beratung und generiert immernoch 50% seines Umsatzes im FS-Bereich (und das nicht durch Managementberatung, sondern teils sehr spezialisierte Beratung), in den USA ist der Ruf eines FS-Players noch wesentlich manifestierter als er es hierzulande ist. Für FS Spezialistenrolle sicher gut, für den Rest kann man sie sich sparen. AT Kearney macht sehr viel im Bereich Industrials und dabei viel Beratung in den Bereichen Einkauf, Supply Chain Management, Prozessoptimierung: Für Automotive und Manufacturing top, in anderen Industrien eher unauffällig und nischig.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Wie stark wird Up-or-Out bei Strategy& gelebt? Und wie international wird gestafft bzw. hat man auch einige Projekte im Ausland?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Up-or-out: Wird nicht krass forciert. Bis jetzt noch von keinem größeren Movement in der Richtung gehört (wie bei beispielsweise bei einem der beiden Bs durchaus üblich aktuell).

Staffing: Middle East, South Africa, mit abstrichen China/USA für wirklich internationales. Staffin in AT, CH oder anderen europäischen Ländern auch häufiger. Overall geschätzte 20-30% Projekte im Ausland aktuell, für Juniors aber geringere Quote. Sind meist Kollegen die schon auf der Art von Projekten Erfahrungen haben (exckl. Middle East, das geht immer)

WiWi Gast schrieb am 23.06.2018:

Wie stark wird Up-or-Out bei Strategy& gelebt? Und wie international wird gestafft bzw. hat man auch einige Projekte im Ausland?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Weiß jemand wie hoch das Gehalt ist, wenn man in Zürich anfängt?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Weiß jemand wie hoch das Gehalt ist, wenn man in Zürich anfängt?

110k fix plus Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Jemand Infos zum Gehalt in DE mit Einstieg Master. Im Raum stehen 83 fix, kann das jemand bestätigen?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Jemand Infos zum Gehalt in DE mit Einstieg Master. Im Raum stehen 83 fix, kann das jemand bestätigen?

das steht überall hier im Forum, dass S& 83k zahlt...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

ja.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

CHF oder EUR

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Weiß jemand wie hoch das Gehalt ist, wenn man in Zürich anfängt?

110k fix plus Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

CHF natürlich

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

CHF oder EUR

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Weiß jemand wie hoch das Gehalt ist, wenn man in Zürich anfängt?

110k fix plus Bonus.

antworten

Artikel zu Strategy&

Workshop: Strategy& Strategiekonferenz 2016 in Madrid

Strategy& Strategiekonferenz-2016 Madrid

Das Beratungsunternehmen Strategy& lädt Studierende und Doktoranden mit ausgezeichneten Hochschulleistungen zur Strategiekonferenz 2016 nach Madrid. Vom 16. bis 18. Juni entwerfen die Teilnehmer Strategien für ein zukünftiges Europa. Der Bewerbungsschluss ist der 22. Mai 2016.

10. Strategy& Strategiekonferenz 2014 - 3 Tage Strategieberatung erleben

Ein schwarzer Bus mit der seitlichen Aufschrift Luxuslinie und einer glamourösen Frau.

Unter dem Motto „Rethink Luxury!“ lädt die Strategieberatung Strategy& engagierte Studierende und Promovierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vom 12. bis 14. Juni 2014 nach Mailand zur jährlichen Strategiekonferenz ein. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Luxusmärkte. Bewerbungen sind bis zum 26. Mai 2014 möglich.

Strategieberatung Booz & Company wird nach Fusion mit PwC zu »Strategy&«

Booz & Company wird nach Fusion mit PwC zu »Strategy&«.

Der Zusammenschluss von Strategieberatung Booz & Company und PwC ist abgeschlossen. Alle aufsichtsrechtlichen Genehmigungen liegen vor und alle Bedingungen für ein Closing der Übernahme sind erfüllt. Booz & Company ist von heute an offiziell ein Teil des weltweiten PwC-Netzwerks. Booz & Company ändert mit dem Zusammenschluss seinen Markennamen. Die neue Beratungsmarke ist Strategy& und wird "Strategy and" gesprochen.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Studie: Einstiegsgehälter im Consulting steigen stärker als auf den höheren Hierarchieebenen

BDU-Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“:  Ein Legomännchen im Anzug mit Geldscheinen symbolisiert das Thema Consulting-Gehälter.

Berufseinsteiger in der Consultingbranche können zurzeit mit einer stärkeren Anhebung ihrer Gehälter rechnen als Mitarbeiter der höheren Hierarchieebenen. Diese aktuellen Ergebnisse seiner Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) vorgestellt.

IG Metall Gehaltsstudie 2014 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaften

Vier Männchen aus weißen Büroklammern und den weißen Buchstaben W, I, W und I turnen auf Münzentürmen.

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen in der Metall- und Elektroindustrie. In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit 47952 Euro Jahresentgelt in 2014 bis zu 35 Prozent mehr.

Absolventenvergütung 2014: Höchstes Einstiegsgehalt im Consulting

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Bachelor-Absolventen verdienen durchschnittlich 41.300 Euro und Master-Absolventen 44.800 Euro im Jahr. Das höchste Einstiegsgehalt wird im Schnitt mit 50.900 Euro im Consulting gezahlt. Auf Platz zwei folgen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit einer Vergütung von 50.600 Euro. Im Handel und in der Medienbranche verdienen Absolventen am wenigsten.

Antworten auf Einstieg bei Strategy& - Einstiegsgehalt, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, MBA, Sabbatical-Möglichkeiten

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 30 Beiträge

Diskussionen zu Strategy&

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter