DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterIGM

IG Metall Gehaltstudie 2011 - Einstiegsgehälter BWL, VWL

Die neue IG Metall-Umfrage zu den Einstiegsgehältern zeigt: Die Chancen für Berufseinsteiger haben sich verbessert. Zudem haben die Wirtschaftswissenschaftler beim Gehalt inzwischen mit den Naturwissenschaftlern gleichgezogen.

50 Euroscheine symbolisieren das Thema Gehalt.

IG Metall Gehaltstudie 2011 - Einstiegsgehälter BWL, VWL
Die neue IG Metall-Umfrage zu den Einstiegsgehältern zeigt: Die Chancen für Berufseinsteiger haben sich verbessert - die Betriebe stellen wieder vermehrt ein. Und: Für Absolventen haben tarifgebundene Unternehmen Vorteile. Denn das erzielbare Jahresentgelt muss mindestens so hoch sein wie das Tarifentgelt, niedrigere Einstiegsgehälter sind nicht zulässig.

Die IG Metall erhebt jedes Jahr die Einstiegsgehälter für Berufseinsteiger in verschiedenen Branchen. In den vergangenen Jahren hatten Studienabsolventen der naturwissenschaftlichen Fächer (Informatik, Mathematik,Physik, Chemie) klare Vorteile beim Entgelt gegenüber Berufsanfängern, die ein betriebs- oder volkswirtschaftliches Studium absolviert hatten. Bei der aktuellen Umfrage unter Betriebsräten aus 81 Betrieben stellte die IG Metall fest, dass die Wirtschaftswissenschaftler inzwischen mit den Naturwissenschaftlern gleichgezogen haben. Letztere verdienen sogar teilweise etwas weniger.

Bei der aktuellen Umfrage wurden die Verdienste von Studienabsolventen in den Jahren 2009 und 2010 zusammengefasst. So verdient ein junger Betriebswirt mit einem universitärem Diplom oder Masterabschluss im Jahresdurchschnitt 49 140 Euro beziehungsweise 49 844 Euro. Das Jahresentgelt eines jungen Diplom-Ingenieurs/Master liegt zwischen 49 019 und 49 414 Euro, also leicht darunter. Bei den Fachhochschulabschlüssen zeigt sich ebenfalls die gleiche Tendenz. Lediglich bei den Absolventen eines Dualen Studiums, darunter ehemalige BA-Studierende, sind Naturwissenschaftler nach wie vor begünstigt.

Stellenmarkt belebt sich
Der in der Branche viel beklagte Ingenieurmangel hat demnach bisher kaum Auswirkungen. Die aktuelle Erhebung zeigt auch, dass der Stellenmarkt anzieht. Die Zahl der Einstellungen stieg auf 1455. Für ihre Erhebung befragte die IG Metall Betriebsräte in  Unternehmen der IT-, Elektro-, Automobil- und Stahlindustrie sowie aus dem Maschinenbau und der Telekommunikation. Dazu gehörten Firmen mit und ohne Tarifbindung.

Tarifverträge bringen Vorteile für Absolventen. In Firmen, die nach Tarif bezahlen, bekommen Berufseinsteiger fast 20 Prozent mehr Geld. Auch Urlaubstage und Weihnachtsgeld sind in vielen Tarifverträgen geregelt. Die Einstiegsgehälter geben eine erste Orientierung. Wer es noch genauer wissen will, wieviel in einem Unternehmen üblich ist, dem hilft die IG Metall gerne weiter.Mitglieder können sich direkt an ihre Verwaltungsstelle wenden. Auch Urlaubstage und Weihnachtsgeld sind in vielen Tarifverträgen geregelt.

Geschickt verhandeln
Wieviel Bewerber beim Einkommen oder bei den Zusatzleistungen, wie beispielsweise einen Dienstwagen, herausholen können, hängt nicht nur vom Abschluss und der Note ab. Hier ist oftmals Verhandlungsgeschick gefragt. Aber auch Zusatzqualifikationen wie eine abgeschlossene Berufsausbildung bringen Pluspunkte. Auf alle Fälle muss das erzielbare Entgelt mindestens so hoch sein wie das Tarifgehalt. Für tarifgebundene Unternehmen gilt: Höhere Einstiegsgehälter als die Tarifgehälter sind zulässig, niedrigere Einstiegsgehälter sind es nicht.
 

Im Forum zu IGM

49 Kommentare

IG Metall Tarifrunde - Was glaubt ihr kommt raus?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.02.2024: Doch Daimler zahlt ÜT. Wie viel willst du wissen? Zwischen 50-150€ Brutto im Monat. Aber dafür ist bei EG15 Feierabend und für einen 40h Vertrag musst ...

32 Kommentare

IGM Gehälter im jeweiligen Bundesland überall gleich?

WiWi Gast

Conti ist doch IGBCE -> Reifen

1 Kommentare

IGM Gehälter überall gleich?

WiWi Gast

Hallo, verdient man bei nahmhaften IGM Großkonzernen wie z.B. Siemens, Bosch, BMW etc. mehr als bei mittelständischen IGM Betrieben, die keiner kennt? Falls die Entgelttabellen die gleichen sind ...

36 Kommentare

Einstiegsgehalt IGM Konzern Verwirrung

WiWi Gast

Ich würde 28h oder 32h nehmen WiWi Gast schrieb am 05.02.2024:

2 Kommentare

Job bei IGM Konzern annehmen trotz Zweifel?

WiWi Gast

Ist denn eine Übernahme wahrscheinlich? ANÜ-Status hatten viele im DAX-Konzern. Bei Airbus ist das schon fast Standard. Viel wichtiger: Du sagst die Arbeit gefällt dir dort wo du gerade bist "ganz ...

3 Kommentare

WING Master "Absprung" zu IGM möglich?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.11.2023: welche Autozulieferer sucht bitte gerade händeringend?! ...

4 Kommentare

40-Stundenwoche bei 35-Stundenwoche-Gehalt?

WiWi Gast

miclemann schrieb am 30.09.2023: Wie kommst du da drauf? EG 9 ist in Bayern 4.379€, bei einer 40h Woche sind das nahezu exakt die erwähnten 5k. ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema IGM

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Weiteres zum Thema Einstiegsgehälter

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Gehaltsstudie: Chemiebranche Pharmabranche 2019-2021

Gehälter von Führungskräften in Pharma- und Chemiebranche 2019 gestiegen

Die Gehälter von Führungskräften in der chemisch-pharmazeutischen Industrie nahmen 2019 um 3,5 Prozent zu. Die tariflichen Mindestjahresbezüge für Akademiker wurden zuletzt im Dezember 2019 erhöht. Das Tarifgehalt für Angestellte mit einem Diplom oder Masterabschluss im zweiten Beschäftigungsjahr beträgt im Jahr 2020 67.600 Euro und mit einer Promotion 78.750 Euro. Für das erste Jahr der Beschäftigung können die Bezüge weiterhin frei vereinbart werden.

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Beliebtes zum Thema Gehalt

Gehaltsvergleich 2022: Beruf und Bildungsabschluss entscheidend

Neben dem Beruf ist der Bildungsabschluss entscheidend für das Gehalt, so lautet das Ergebnis vom Destatis-Gehaltsvergleich 2022. Je höher der Bildungsabschluss ist, desto höher liegt in der Regel der Verdienst. Mit einem Bachelorabschluss betrug der Verdienst 4 551 Euro und mit einem Masterabschluss 6 188 Euro. Bei Promovierten oder Habilitierten betrug der durchschnittliche Verdienst sogar 8 687 Euro. Der interaktive Gehaltsrechner vom Statistischen Bundesamt liefert auch individuelle Informationen zu den Verdiensten einzelner Berufe.

Eine Hand hält gefächerte Karten mit Buchstaben, die das Wort Gehalt ergeben.

Gehaltsvergleich: Interaktiver Gehaltsrechner

Der interaktive Gehaltsrechner vom Statistischen Bundesamt liefert individuelle Informationen zu den Verdiensten einzelner Berufe und Berufsabschlüsse. Vorhandene Verdienstdaten zeigen, welche Merkmale den Verdienst einer Person beeinflussen und wie groß der Einfluss ist. Der Gehaltsrechner bietet die Möglichkeit, sich basierend darauf anhand individueller Angaben ein Gehalt schätzen zu lassen. Der Gehaltsvergleich ist kostenlos und anonym.

Mindestlohn: Die Beine von drei Bauarbeitern mit Gummistiefeln, die im frischen Beton stehen.

Stärkster Reallohnverlust seit 15 Jahren mit vier Prozent

Die Reallöhne verzeichnen mit vier Prozent Rückgang den stärksten Reallohnverlust für Beschäftigte seit 2008. Die Nominallöhne stiegen in Deutschland im Jahresdurchschnitt 2022 um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während im Jahr 2020 insbesondere die Kurzarbeit zu einer negativen Entwicklung der Reallöhne beigetragen hatte, zehrte 2022 die hohe Inflation das nominale Lohnwachstum auf.

Die Stadt Köln mit dem Dom im Vordergrund und der Rheinbrücke im Hintergrund.

Immobilienpreise sinken in Großstädten flächendeckend

Trendwende bei Immobilienpreisen - Die gestiegenen Zinsen bedeuten für Familien mehr als 100.000 Euro weniger Budget beim Immobilienkauf. In 12 von 14 Großstädten sinken die Immobilienpreise von Bestandswohnungen gegenüber dem Vorquartal. Bereits den zweiten Rückgang von je 2 Prozent gibt es in München und Köln. Erstmals sind auch in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart Rückgänge von 2-3 Prozent zu beobachten. Während die Preise in Berlin stagnieren, verzeichnet Hannover mit 4 Prozent den stärksten Preisrückgang der Großstädte. So lauten die Ergebnisse der siebten Ausgabe des immowelt Preiskompass für das dritte Quartal 2022.

Das Foto zeigt den Senior Partner Michael-Schlenk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Österreich.

KPMG Österreich erhöht Gehälter um 3.000 Euro

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KPMG Österreich erhalten zum 1. Juli 2022 eine Gehaltserhöhung von 3.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Gehaltserhöhung ergänzend zum regulären Gehalts- und Prämienprozess. „Mit dieser Gehaltserhöhung würdigen wir das Engagement und die Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, hält Senior Partner Michael Schlenk fest.

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.