DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lernen & KlausurenGoethe

Klausurenphase Goethe Uni

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Hi zusammen,

überlege, zum Master an die Goethe zu wechseln.
Sind die Klausuren so getaktet, dass man in den Semesterferien noch Praktika machen kann?

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 19.03.2019:

Hi zusammen,

überlege, zum Master an die Goethe zu wechseln.
Sind die Klausuren so getaktet, dass man in den Semesterferien noch Praktika machen kann?

Uff, Semesterzeiten hier sind ganz mies.
Verpasst, je nachdem wie lange das Praktikum sein soll, 2-3 Wochen Vorlesungen des nächsten Semesters, was aber kein Problem ist, wenn du dich zusammenreißt und motiviert bist.
Könnte genaueres erzählen, aber vom einem Master-Studenten darf man schon Google-Research-Skills erwarten können.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Prüfungen sind immer in den ersten 3 Wochen nach der Vorlesungszeit sodass dir im Winter 6 Wochen und im Sommer ca 9 Wochen reine Semesterferien bleiben. Praktika kannst du aber problemlos ins Semester rein machen da die ersten Wochen meist nicht so wichtig und aufwendig sind. Grundsätzlich würde ich allerdings als ehemaliger Goethe Student von einem Studium an der Uni abraten, da der Vorteil auf dem Arbeitsmarkt (Target etc) dem Nachteil Semester für Semester von der Uni (psychisch) misshandelt zu werden klar unterliegt.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Ich hatte damals an der Goethe easy ein Praktikum unter bekommen, sogar während der Prüfungszeit. Es kommt aber auch darauf an wo du stehst, die ersten 3 Semester werden nicht benotet und somit gilt 4 gewinnt.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Wenn du nach dem WiSe ein Praktikum machen willst musst du etwa 6 Wochen in das SoSe rein. Nach dem SoSe gehst du nur so 2 Wochen in das WiSe rein.

Lel, Goethe ist doch noch nicht eine krass schwere Uni. Das ist jetzt keine WWU und außerdem auch nicht wirklich Target.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Goethe ist (semi-)target, aber alles andere als schwer. Nicht mal die hälfte fliegt zur Orientierungsphase raus und der Absolventenschnitt liegt meist bei den lower 2,x. Wenn man nichts anderes gesehen hat und seine Studienerfahrung mit seiner Grundschulerfahrung vergleicht, kann man schon nachvollziehen wieso man es als schwer empfinden könnte. Wenn man den Anspruch und Workload mit anderen Targets (Mannheim, WWU, etc.) und insb. non-Targets setzt, gibt es einige deutliche schwierigere Unis mit deutlich strafferer Notengebung, die keinen guten Ruf einer (semi-)target genießen. Demnach top Uni für Leute, die mit wenig Aufwand viel erreichen wollen (>90% der Menschheit). Aber schwer ist was anderes, bitte zusammenreißen Goethe`ler.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Wen juckt bitte, was Du hier schreibst.

Es ging darum, wie sich die Klausurenphase mit Praktika vereinbaren lässt.

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Goethe ist (semi-)target, aber alles andere als schwer. Nicht mal die hälfte fliegt zur Orientierungsphase raus und der Absolventenschnitt liegt meist bei den lower 2,x. Wenn man nichts anderes gesehen hat und seine Studienerfahrung mit seiner Grundschulerfahrung vergleicht, kann man schon nachvollziehen wieso man es als schwer empfinden könnte. Wenn man den Anspruch und Workload mit anderen Targets (Mannheim, WWU, etc.) und insb. non-Targets setzt, gibt es einige deutliche schwierigere Unis mit deutlich strafferer Notengebung, die keinen guten Ruf einer (semi-)target genießen. Demnach top Uni für Leute, die mit wenig Aufwand viel erreichen wollen (>90% der Menschheit). Aber schwer ist was anderes, bitte zusammenreißen Goethe`ler.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Goethe ist (semi-)target, aber alles andere als schwer. Nicht mal die hälfte fliegt zur Orientierungsphase raus und der Absolventenschnitt liegt meist bei den lower 2,x. Wenn man nichts anderes gesehen hat und seine Studienerfahrung mit seiner Grundschulerfahrung vergleicht, kann man schon nachvollziehen wieso man es als schwer empfinden könnte. Wenn man den Anspruch und Workload mit anderen Targets (Mannheim, WWU, etc.) und insb. non-Targets setzt, gibt es einige deutliche schwierigere Unis mit deutlich strafferer Notengebung, die keinen guten Ruf einer (semi-)target genießen. Demnach top Uni für Leute, die mit wenig Aufwand viel erreichen wollen (>90% der Menschheit). Aber schwer ist was anderes, bitte zusammenreißen Goethe`ler.

Immer herrlich zu sehen wie Leute bei WIWI-treff scheinbar in der Lage sind jegliche Unis miteinander zu vergleichen.

Ich habe an der Goethe meinen Bachelor gemacht und will die Uni hier auch gar nicht größer machen als sie ist (top für IB Frankfurt). Aber woher kennst du den Absolventenschnitt? Wird nicht veröffentlicht. Hast du in Mannheim, an der Goethe und der WWU studiert und kannst alle vergleichen? Immer dieses Forum Gelaber.

Gibt sicher Programme die insgesamt schwieriger sind, auch "non-targets". Dieser target Schwachsinn hat sowieso nichts mit akademischem Anspruch zu tun. An der Goethe hängt viel davon ab welchen Prof du hast: Blonski in Mathe ist nicht lustig, bekommst du allerdings Hassler in Statistik -> geil. Benotung schwankt teilweise extrem. Es gab schon Semester, die im Prinzip kein Auslandssemester machen konnten, weil die Durchfallquote in Statistik so extrem war und Fail = kein Ausland. Dem nächsten Semester wurden dann die Noten geschenkt. Der Grund weshalb einige der Auffassung sind es sei so einfach ist unteranderem, dass man 8 Fächer frei wählen kann, anders als zB in Mannheim. Wer hier dann einfache Fächer wählt hat ein entspannteres Leben als jemand der Derivate oder Energy Markets belegt, so einfach ist das.

Jeder vernünftig intelligente Mensch wird mit mehr oder weniger Aufwand das Wiwi Studium an der Goethe gut hinbekommen. Die Leute die heulen es sei so schwer gibt es natürlich bei 700+ Studienanfängern, aber das ist (denke ich) fast überall so.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Schwer ist es definitiv nicht, wer allerdings mal Klausuren wie Ethik, Management und Accounting 2 geschrieben hat und sich die Bewertung angeguckt hat weiß es dass es nicht darum geht Gelerntes anzuwenden bzw zu reproduzieren oder transferieren sondern es von der Uni Semester für Semester durch Bewertungsmaßstäbe künstlich schwer gemacht wird gute Noten zu erreichen. So kommt es in Einsichten regelmäßig vor dass man zu sagen bekommt es ist inhaltlich richtig aber nicht so wie in der Musterlösung und dadurch gibt es keine Punkte. Harte Arbeit wird an dieser Uni nicht belohnt was an anderen Targets definitiv anders ist. Wer also die Wahl hat sollte lieber an LMU, MA oder Köln als an die Goethe. (Vor allem als high Performer der für seine Arbeit entlohnt werden will)

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Schwer ist es definitiv nicht, wer allerdings mal Klausuren wie Ethik, Management und Accounting 2 geschrieben hat und sich die Bewertung angeguckt hat weiß es dass es nicht darum geht Gelerntes anzuwenden bzw zu reproduzieren oder transferieren sondern es von der Uni Semester für Semester durch Bewertungsmaßstäbe künstlich schwer gemacht wird gute Noten zu erreichen. So kommt es in Einsichten regelmäßig vor dass man zu sagen bekommt es ist inhaltlich richtig aber nicht so wie in der Musterlösung und dadurch gibt es keine Punkte. Harte Arbeit wird an dieser Uni nicht belohnt was an anderen Targets definitiv anders ist. Wer also die Wahl hat sollte lieber an LMU, MA oder Köln als an die Goethe. (Vor allem als high Performer der für seine Arbeit entlohnt werden will)

Totaler quatsch. Pech mit einzelnen Klausuren kann man an jeder Uni haben und definitiv nicht danach seine Uni überhaupt erst auswählen. Finde es immer witzig wie hier alle, ohne auch nur die Klausuren an anderen Unis mal mit der dazugehöhrigen Vorbereitung geschrieben zu haben, meinen sich über deren Schwierigkeit äußern zu können. Ich selbst war an der Goethe aber wie sollte ich die Schwierigkeit von anderen Unis einschätzen können? Oder pusht das euer Ego um eure mittelmäßigen Noten woanders zu kompensieren?

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Goethe ist (semi-)target, aber alles andere als schwer. Nicht mal die hälfte fliegt zur Orientierungsphase raus und der Absolventenschnitt liegt meist bei den lower 2,x. Wenn man nichts anderes gesehen hat und seine Studienerfahrung mit seiner Grundschulerfahrung vergleicht, kann man schon nachvollziehen wieso man es als schwer empfinden könnte. Wenn man den Anspruch und Workload mit anderen Targets (Mannheim, WWU, etc.) und insb. non-Targets setzt, gibt es einige deutliche schwierigere Unis mit deutlich strafferer Notengebung, die keinen guten Ruf einer (semi-)target genießen. Demnach top Uni für Leute, die mit wenig Aufwand viel erreichen wollen (>90% der Menschheit). Aber schwer ist was anderes, bitte zusammenreißen Goethe`ler.

Schreib mal Mathe bei Weba, Mikro bei Blonski und Makro bei Binder und bestehe mit 1.0. Danach reden wir weiter. Mal sehen, ob es dann immer noch so leicht ist.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Goethe ist top. Kommt mal in der Wirklichkeit an.

Gruß aus Mannheim.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Habe einen Bachelor der WWU und einen Master der Goethe.
Insgesamt geben sich die beiden Unis nicht viel. Es gibt halt schwere und einfache Module, sowie faire und unfaire Benotung. Mit moderatem Aufwand habe ich dennoch in beiden mit 1,x abgeschlossen und Praktika (9 Wochen Winter, 12 Wochen Sommer) waren auch machbar . Verschwendet eure Zeit nicht in der Vorlesung zu hocken.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Schreib mal Mathe bei Weba, Mikro bei Blonski und Makro bei Binder und bestehe mit 1.0. Danach reden wir weiter. Mal sehen, ob es dann immer noch so leicht ist.

+1

nicht zu vergessen Statistik bei Entorf oder Finance 3 bei Krahnen

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Die Dividenden werden thesauriert.

#neverforget

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 19.03.2019:

Ich hatte damals an der Goethe easy ein Praktikum unter bekommen, sogar während der Prüfungszeit. Es kommt aber auch darauf an wo du stehst, die ersten 3 Semester werden nicht benotet und somit gilt 4 gewinnt.

Die ersten 2 Semester werden nicht benotet.
Also wenn du nicht mal das weißt, kann ich dir deinen Kram mit Praktikum in der Klausurenphase nicht ansatzweise glauben.

Der Thread ist closed Leute, hört jetzt bitte auf rumzuheulen wie schwer es bei manchen Profs ist, das juckt niemanden.

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Schwer ist es definitiv nicht, wer allerdings mal Klausuren wie Ethik, Management und Accounting 2 geschrieben hat und sich die Bewertung angeguckt hat weiß es dass es nicht darum geht Gelerntes anzuwenden bzw zu reproduzieren oder transferieren sondern es von der Uni Semester für Semester durch Bewertungsmaßstäbe künstlich schwer gemacht wird gute Noten zu erreichen. So kommt es in Einsichten regelmäßig vor dass man zu sagen bekommt es ist inhaltlich richtig aber nicht so wie in der Musterlösung und dadurch gibt es keine Punkte. Harte Arbeit wird an dieser Uni nicht belohnt was an anderen Targets definitiv anders ist. Wer also die Wahl hat sollte lieber an LMU, MA oder Köln als an die Goethe. (Vor allem als high Performer der für seine Arbeit entlohnt werden will)

Totaler quatsch. Pech mit einzelnen Klausuren kann man an jeder Uni haben und definitiv nicht danach seine Uni überhaupt erst auswählen. Finde es immer witzig wie hier alle, ohne auch nur die Klausuren an anderen Unis mal mit der dazugehöhrigen Vorbereitung geschrieben zu haben, meinen sich über deren Schwierigkeit äußern zu können. Ich selbst war an der Goethe aber wie sollte ich die Schwierigkeit von anderen Unis einschätzen können? Oder pusht das euer Ego um eure mittelmäßigen Noten woanders zu kompensieren?

Tja wenn man an mehreren unis war kann man das halt einschätzen

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Schwer ist es definitiv nicht, wer allerdings mal Klausuren wie Ethik, Management und Accounting 2 geschrieben hat und sich die Bewertung angeguckt hat weiß es dass es nicht darum geht Gelerntes anzuwenden bzw zu reproduzieren oder transferieren sondern es von der Uni Semester für Semester durch Bewertungsmaßstäbe künstlich schwer gemacht wird gute Noten zu erreichen. So kommt es in Einsichten regelmäßig vor dass man zu sagen bekommt es ist inhaltlich richtig aber nicht so wie in der Musterlösung und dadurch gibt es keine Punkte. Harte Arbeit wird an dieser Uni nicht belohnt was an anderen Targets definitiv anders ist. Wer also die Wahl hat sollte lieber an LMU, MA oder Köln als an die Goethe. (Vor allem als high Performer der für seine Arbeit entlohnt werden will)

Totaler quatsch. Pech mit einzelnen Klausuren kann man an jeder Uni haben und definitiv nicht danach seine Uni überhaupt erst auswählen. Finde es immer witzig wie hier alle, ohne auch nur die Klausuren an anderen Unis mal mit der dazugehöhrigen Vorbereitung geschrieben zu haben, meinen sich über deren Schwierigkeit äußern zu können. Ich selbst war an der Goethe aber wie sollte ich die Schwierigkeit von anderen Unis einschätzen können? Oder pusht das euer Ego um eure mittelmäßigen Noten woanders zu kompensieren?

Tja wenn man an mehreren unis war kann man das halt einschätzen

Wie oft hast du denn bitte den Studiengang gewechselt, heilige Mutter Maria

antworten
WiWi Gast

Klausurenphase Goethe Uni

Weil Dir die Goethe zu schwer war

WiWi Gast schrieb am 20.03.2019:

Schwer ist es definitiv nicht, wer allerdings mal Klausuren wie Ethik, Management und Accounting 2 geschrieben hat und sich die Bewertung angeguckt hat weiß es dass es nicht darum geht Gelerntes anzuwenden bzw zu reproduzieren oder transferieren sondern es von der Uni Semester für Semester durch Bewertungsmaßstäbe künstlich schwer gemacht wird gute Noten zu erreichen. So kommt es in Einsichten regelmäßig vor dass man zu sagen bekommt es ist inhaltlich richtig aber nicht so wie in der Musterlösung und dadurch gibt es keine Punkte. Harte Arbeit wird an dieser Uni nicht belohnt was an anderen Targets definitiv anders ist. Wer also die Wahl hat sollte lieber an LMU, MA oder Köln als an die Goethe. (Vor allem als high Performer der für seine Arbeit entlohnt werden will)

Totaler quatsch. Pech mit einzelnen Klausuren kann man an jeder Uni haben und definitiv nicht danach seine Uni überhaupt erst auswählen. Finde es immer witzig wie hier alle, ohne auch nur die Klausuren an anderen Unis mal mit der dazugehöhrigen Vorbereitung geschrieben zu haben, meinen sich über deren Schwierigkeit äußern zu können. Ich selbst war an der Goethe aber wie sollte ich die Schwierigkeit von anderen Unis einschätzen können? Oder pusht das euer Ego um eure mittelmäßigen Noten woanders zu kompensieren?

Tja wenn man an mehreren unis war kann man das halt einschätzen

antworten

Artikel zu Goethe

Klausuren mit Lösungen: Uni Frankfurt a.M., Operations Research

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage des Instituts für BWL, insbesondere Operations Research, von Prof. Dr. Hans G. Bartels bietet mehrere Klausuren mit Lösungen aus den Bereichen OR, Steuerlehre und Quantitative Methoden.

Skript-Tipp: Makroökonomie-Skript

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 1: Einführung der Methode

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 2: Informationsquellen und ihre Auswertung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Gehirn-Doping: Bessere Prüfungsleistungen mit Glukose

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Glukose ist der Brennstoff für das Gehirn. Mit einem ausreichend hohen Blutzuckerspiegel lassen sich in Prüfungen und komplexen Entscheidungssituationen daher bessere Ergebnisse erzielen. Entsprechend steigert Zucker die mentale Leistungsfähigkeit, wie eine aktuelle Studie des Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) erneut beweist.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 3: Typologie von Klausuraufgaben

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Schnellster WiWi-Student Deutschlands

Ein luxuriöses Schnellboot mit langer Spitze in gelb und rot auf dem Meer.

Dipl. oec. Christoph Suthaus ist sicher Anwärter auf einen Titel als »schnellster WiWi-Student Deutschlands«. Für das Wirtschaftsstudium an der Universität Hohenheim benötigte er bis zum Diplom lediglich fünf Fachsemestern

Massenprüfungen in Wirtschaftswissenschaften am Computer

Zwei Hände tippen auf die Tastatur eines Laptops mit Grafiken auf dem Bildschirm.

Klausuren am Computer schreiben - Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen sucht nach neuen Wegen für Massenprüfungen.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 4: Was kommt in der Klausur dran?

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

GradeView.de - Online-Tool zur Notenverwaltung

gradeview.de

GradeView ist ein Online-Tool für Bachelor- und Masterstudierende aller Fachrichtungen, um einen Überblick der Noten zu behalten, die Bachelor- und Masternote zu berechnen, sich anonym mit den Kommilitonen zu vergleichen oder zu schauen, wie schnell die anderen studieren.

Die Ritalin-Legende: Hirndoping unter Studierenden kaum verbreitet

Eine junge Frau sitzt auf einem Sofa in einem düsteren Zimmer und hält Tabletten in der Hand. Mehrere Dosen stehen vor ihr auf dem Tisch.

Laut einer aktuellen Studie ist das Hirndoping unter Studierenden keineswegs so verbreitet ist, wie es die mediale Aufmerksamkeit für das Thema suggeriert: Etwa fünf Prozent der Studierenden in Deutschland zählen demnach zu den „Hirndopenden“.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 5: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 1

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 6: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 2

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Studienabschlüsse 2010

HHL Leipzig Graduate School of Management

Im Prüfungsjahr 2010 erwarben 31 Prozent der insgesamt rund 361 700 Hochschulabsolventen einen Bachelorabschluss. Damit lag der Anteil der Bachelorabschlüsse erstmals über den traditionellen universitären Abschlüssen, die 2010 einen Anteil von 29 Prozent erreichten.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 7: Das muss sitzen! - Effektiv trainieren unter Zeitdruck

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Antworten auf Klausurenphase Goethe Uni

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 19 Beiträge

Diskussionen zu Goethe

49 Kommentare

Goethe-Uni-Skripte

WiWi Gast

Nur mal als Info: das 3. und 4. Semester im Goethe Bachelor haben einen ziemlich schlechten Schnitt und Median meines Abschlussjah ...

Weitere Themen aus Lernen & Klausuren