DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
MasterarbeitKorrektur

masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Autor
Beitrag
WiWi Gast

masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

hallo liebe community. der betreff sagt egtl schon alles :)
ich warte immernoch darauf dass der zweitgutachter das gutachten an das Prüfungsamt sendet. Auf E-Mails reagiert keiner.
Das PA habe ich schon angeschrieben und wurde vertröstet.
Würdet Ihr es für gerechtfertigt halten den Studiendekan anzuschreiben.
5 Monate und kein Ende in Sicht halte ich für eine Frechheit. Sollte es doch Gründe geben, gehöre es zumindest zum Guten Ton auf meine (immer freundlichen) E-Mails zu antworten. Gern auch "es dauert noch etwas, weil ..."
Bei mir ist es jetzt nicht so kritisch weil ich schon einen Job habe und mehr aus Interesse noch mal studiert habe, aber es gibt ja sicher Leute die sich bewerben wollen oder (bei einer BA) Fristen für einen Masterplatz halten müssen.

Wollte egtl nur mal Dampf ablassen...

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Was schreibt denn deine Ordnung vor? Bei uns ist klar geregelt, wann sowas korrigiert sein muss.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

PO sieht keine frist vor :-(

Lounge Gast schrieb:

hallo liebe community. der betreff sagt egtl schon alles :)
ich warte immernoch darauf dass der zweitgutachter das
gutachten an das Prüfungsamt sendet. Auf E-Mails reagiert
keiner.
Das PA habe ich schon angeschrieben und wurde vertröstet.
Würdet Ihr es für gerechtfertigt halten den Studiendekan
anzuschreiben.
5 Monate und kein Ende in Sicht halte ich für eine Frechheit.
Sollte es doch Gründe geben, gehöre es zumindest zum Guten
Ton auf meine (immer freundlichen) E-Mails zu antworten. Gern
auch "es dauert noch etwas, weil ..."
Bei mir ist es jetzt nicht so kritisch weil ich schon einen
Job habe und mehr aus Interesse noch mal studiert habe, aber
es gibt ja sicher Leute die sich bewerben wollen oder (bei
einer BA) Fristen für einen Masterplatz halten müssen.

Wollte egtl nur mal Dampf ablassen...

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Ich würde den Studiendekan anschreiben und um zeitnahe Lösung bitten.
Alternativ könnte man sich auch an einen Rechtsanwalt wenden und die Uni ggf. verklagen wegen Untätigkeit.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Nein, die PO schreibt in der Regel vor, bis wann etwas korrigiert sein "sollte". Ich schlage vor, du schaust noch einmal genau nach.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

danke für den vorschlag. aber es steht nur drin bis wann der kolloqiumsvortrag nach abgabe stattfinden "soll".
der vortrag hat auch pünktlich stattgefunden, nur leider hatte keiner der anwesenden meine arbeit vorher gelesen, so dass wir die grundlegensten Fragen erst ein mal klären mussten (sehr sinnvoll).

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Ich würde am besten persönlich mot dem Dekan sprechen, falls das möglich ist. Gehe in die Sprechstunde.
Das ist psychologisch immer besser, wenn man sich gegenüber sitzt.
Ansonsten sehr höflich anschreiben.

Ich finde das eine Frechheit. Meine Doktorarbeit ging 4 Monate und das fand ich schon grenzwertig und hatte dann bei der Sekretärin nachgefragt und komischerweise kam es dann 5 Tage später...

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

hab die note jetzt bekommen. bin einigermaßen verwirrt. es ist eine 1,3. jetzt sagen kommilitonen von mir, dass bei Abschlussarbeiten eigentlich gilt
1,0 = 1
1,3 = 2
1,7 = 3
2,0 = 4
ab 2,3 wird eigentlich nicht vergeben.
Dazu kommt angeblich noch, dass an Unis sowieso bessere Noten als verdient veregeben werden, so dass man die Note ruhig verdoppeln kann.
Meine 1,3 entspräche also eigentlich einer 2*2=4, d.h. gerade so bestanden.
Könnt Ihr das bestätigen??

Hab mich schon gefreut über die Note, weil das Thema echt anspruchsvoll war (viele mathematische Beweise tlw. über mehrere Seiten geführt).

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Meine Fresse... Nein, du kannst mit deiner 1,3 froh sein, dass du nicht durchgefallen bist.

Bei uns galt: 1,3 = 4-
1,0 --> gerade so bestanden und eigentlich ne 3.

Die richtig guten Studenten haben nicht abgegeben und die wahre 1,0 ist eigentlich die Exmatrikulation!

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Eine 4 ist gerade so bestanden. Nach deiner Logik gäbe es an Unis ja nur drei Noten: 1,0 ist eine 1, eine 1,3 ist eine 4 und ab 1,7 ist man eigentlich durchgefallen. Das kann es doch nicht sein.
1,3 ist eine sehr gute Note. Zumindest war es zu meiner Zeit so. Kann sein, dass es mit der Noteninflation anders gekommen ist.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Oh man... Was für ein Schwachsinn

Nach der Argumentation wäre ja alles was nicht 1,0 ist gleich super schlecht.

Eine 1,3 ist eine sehr gute Note; selbst von einer einfachen Uni.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Was tue Hölle redest du?

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Ist das ernst gemeint? :-D

Also das grundsätzlich eher besser bei Abschlussarbeiten vergeben wird, ist klar. Aber ich kenne auch genug Beispiele (auch von absoluten Top-Absolventen), die in ihrer Bachelorarbeit 2,7 / 3,7 etc. bekommen haben.

Masterarbeit ist sicher nochmal was anderes. Aber bei uns an der Fakultät hat von rund 120 Absolventen keiner eine 1,0 in der MA bekommen. Manche Professoren sagen sogar relativ explizit, dass sie eine 1,0 praktisch nicht vergeben.
Aber sowas unterscheidet sich halt auch von Uni zu Uni zu FH zu Studienfach etc.

Aber ne 1,3 als 4,0 zu definieren ist absoluter Schwachsinn. Habe auch viele Arbeiten von Leuten gelesen, die ne 1,7 bekommen haben und das war alles wirklich gut.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Selten sowas unqualifiziertes gelesen.
Wie kann man denn bitte zu so einer Annahmen kommen?

Lounge Gast schrieb:

hab die note jetzt bekommen. bin einigermaßen verwirrt. es
ist eine 1,3. jetzt sagen kommilitonen von mir, dass bei
Abschlussarbeiten eigentlich gilt
1,0 = 1
1,3 = 2
1,7 = 3
2,0 = 4
ab 2,3 wird eigentlich nicht vergeben.
Dazu kommt angeblich noch, dass an Unis sowieso bessere Noten
als verdient veregeben werden, so dass man die Note ruhig
verdoppeln kann.
Meine 1,3 entspräche also eigentlich einer 2*2=4, d.h. gerade
so bestanden.
Könnt Ihr das bestätigen??

Hab mich schon gefreut über die Note, weil das Thema echt
anspruchsvoll war (viele mathematische Beweise tlw. über
mehrere Seiten geführt).

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Das kommt immer auf die Uni, wie der Abschluss-Arbeit-Faktor (AAF) gewichtet wird. Verdoppeln kommt in etwa hin - bei Target-Unis ist der etwas geringer, da hier etwas härter bewertet wird.

Wunder dich also nicht, wenn dein Schnitt dadurch nach unten gezogen wird.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

wtf?

Bei uns ist 1,0 = bestanden
Alles ab 1,3 ist eigentlich 4,0

Lounge Gast schrieb:

hab die note jetzt bekommen. bin einigermaßen verwirrt. es
ist eine 1,3. jetzt sagen kommilitonen von mir, dass bei
Abschlussarbeiten eigentlich gilt
1,0 = 1
1,3 = 2
1,7 = 3
2,0 = 4
ab 2,3 wird eigentlich nicht vergeben.
Dazu kommt angeblich noch, dass an Unis sowieso bessere Noten
als verdient veregeben werden, so dass man die Note ruhig
verdoppeln kann.
Meine 1,3 entspräche also eigentlich einer 2*2=4, d.h. gerade
so bestanden.
Könnt Ihr das bestätigen??

Hab mich schon gefreut über die Note, weil das Thema echt
anspruchsvoll war (viele mathematische Beweise tlw. über
mehrere Seiten geführt).

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Bist du ein Troll?

Klar, und mit einer 3 hättest du 7*2=14, d.h.?

Junge...

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Hallo an alle,

meine Masterarbeit liegt schon seit acht Monaten in der Korrektur. Ich habe bereits zwei Mal erinnert, doch das Dekanat (wir durften nicht direkt bei Prof. erinnern und müssen so eine Dekanatsassistentin damit anschreiben) hat meine zweit E-Mail ignoriert.

Die Korrektur ist nun bereits seit mehr als vier Wochen bei einem Zweitkorrektor und ich weiß nicht mehr, was ich tun sollte. Ich bin immer sehr höflich, vielleicht ist das der Grund, dass man mich von nun an ignoriert.

Bräuchte euren Rat, weil ich so ein Verhalten nicht wirklich nett finde.

Vielen herzlichen Dank für eure Antwort vorab und viele Grüße.

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Persönlich in die Sprechstunde deines Profs gehen und das ansprechen.
Dann kann man dich schlecht ignorieren

antworten
WiWi Gast

Re: masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

WiWi Gast schrieb am 15.03.2019:

Persönlich in die Sprechstunde deines Profs gehen und das ansprechen.
Dann kann man dich schlecht ignorieren

Ich danke ich recht herzlich für die Antwort!

antworten

Artikel zu Korrektur

Checkliste zur Bewertung von Korrekturbüros

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Immer mehr Kommilitonen lassen ihre Abschlussarbeiten vor der Abgabe extern prüfen und nehmen eine Korrektur oder ein Lektorat in Anspruch. Aber wie erkennt man die Leistungsfähigkeit eines Büros? Wir geben Tipps.

Leitfaden Bachelorarbeit 13: Schlussphase

Der Leitfaden Bachelorarbeit stellt in dreizehn Teilen relevante Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vor. Im letzten und Teil 13 befindet sich die Bachelorarbeit in der Schlussphase, in der Korrektur gelesen wird.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Open-Access-Journal »Economics«

Screenshot Homepage economics-ejournal.org

Die Fachzeitschrift »Economics« ist ein Open-Access-Journal, bei dem alle Beiträge uneingeschränkt nutzbar sind. Economics hat als englischsprachiges Journal eine internationale Ausrichtung und wird vom Institut für Weltwirtschaft in Kooperation mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften betrieben.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 5: Statistiken finden

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der fünfte Teil der Serie zeigt, wie sich statistische Datenbanken finden und nutzen lassen.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 4: Zitieren

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der vierte Teil der Serie zeigt, wie sich die Ergebnisse der wissenschaftlichen Recherche mit Hilfe einer Literaturverwaltung verarbeiten lassen und wie Literaturquellen richtig zitiert werden.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 3: Qualitätsbewertung von Literatur

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der dritte Teil der Serie zeigt, wie sich wissenschaftliche Literatur erkennen und wie sich ihre Qualität anhand von Zitationshäufigkeit und Rankings bewerten lässt.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 2: Effizient recherchieren

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der zweite Teil der Serie zeigt die Profitricks für bessere Suchergebnisse bei der wissenschaftlichen Recherche.

Freeware: Bibliographix-Literaturverwaltung

Eine Vitrine mit alten Büchern.

Die Bibliographix-Literaturverwaltung ist im wesentlichen eine Datenbank zur Erfassung bibliografischer Objekte mit integriertem Wissensmanagement. Das Programm erkennt die Zitate im Manuskript und fügt das Literaturverzeichnis am Textende ein. Die Literaturverwaltung ist eine pay-what-you-want Software und unterstützt Windows, MacOS, Linux.

Ökonomische Arbeitspapiere im Web 5: SSRN-Arbeitspapiere

Auf einer Kreidetafel steht das Wort Forschung.

Im Social Science Research Network (SSRN) arbeiten mehrere hundert Wissenschaftler mit dem Ziel zusammen, Forschungsergebnisse der »social sciences« mit Hilfe von Abstracts und Arbeitspapieren zügig weltweit zugänglich zu machen. Das Verzeichnis umfasst etwa 400.000 Arbeitspapiere in Kurzfassung und über 320.000 im Volltext.

Freeware: »Citavi« Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Aufgabenplanung

Die Freeware Citavi ist eine Software zur Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Aufgabenplanung. In der kostenlosen Basisversion lassen sich sämtliche Funktionen in Team- und Ein­zelprojekten für bis zu 100 Titeln nutzen.

Recherchieren mit EconBiz.de

Econbiz App-Anwendung auf dem iPad

Die kostenfreie ZBW-Suchmaschine EconBiz bietet für Forschung, Lehre oder Studium Zugriff auf die wichtigsten Arbeiten aus BWL, VWL und angrenzenden Wissenschaften. EconBiz enthält über neun Millionen wirtschaftswissenschaftliche Aufsätze, elektronische Volltexte, Dissertationen, Working Paper und Lehrbücher. Die EconBiz App bietet unterwegs Zugang zu wirtschaftswissenschaftlichen Fachinformationen.

alles-finden-zbw.eu - Online-Zugriff auf wirtschaftswissenschaftliche Volltexte

Screenshot Homepage alles-finden-zbw.eu

Unter dem neuen Internetangebot »alles-finden-zbw.eu« bietet die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) den kostenfreien Online-Zugang auf den weltweit größten Bestand an wirtschaftswissenschaftlicher Literatur.

Ökonomische Arbeitspapiere im Web 4: RePEc-Arbeitspapiere

RePEc-Arbeitspapiere

RePEc - Research Papers in Economics ist ein englischsprachiges Gemeinschaftsprojekt von über 100 freiwilligen Mitarbeitern in 82 Ländern zur Verbreitung der Ergebnisse wirtschaftswissenschaftlicher Forschung. Das Verzeichnis umfasst über 1.4 Millionen Arbeitspapiere und Artikel.

SCIRUS - Suchmaschine für wissenschaftliche Inhalte

Eine undeutliche Maschine.

Auf die Recherche nach wissenschaftlichen Publikationen und Fachinformationen im Internet spezialisierte Suchmaschine mit erweiterter Suche in speziellen Wissensbereichen wie »Economics, Business and Management«.

Antworten auf masterarbeit seit 5 monaten in korrektur

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 20 Beiträge

Diskussionen zu Korrektur

1 Kommentare

Masterarbeit Korrektur

WiWi Gast

Ich bin ein französische Student, und schreibe derzeit meiner Masterarbeit und brauche dafür eine Unterstützung beim: Korrekturles ...

Weitere Themen aus Masterarbeit