DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Off & Online-MarketingDissertation

Europaweit beste Marketing-Doktorarbeit in 2015 ausgezeichnet

Die European Marketing Academy und McKinsey & Company haben den "EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award 2015" vergeben. Gewinner des mit 7.000 Euro dotierten Marketing Dissertation Award ist Eva Anderl, die für ihre Doktorarbeit zu den Konsumentenbewegungen auf verschiedenen Online-Plattformen ausgezeichnet wurde.

Marketing Dissertation-Award 2015

Europaweit beste Marketing-Doktorarbeit in 2015 ausgezeichnet
Düsseldorf, 26.06.2015 (mck)  -Die European Marketing Academy (EMAC) und die Unternehmensberatung McKinsey & Company haben den "EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award" 2015 für herausragende Forschungsarbeiten im Bereich Marketing vergeben. Die Verleihung erfolgte im Rahmen der EMAC Annual Conference an der Vlerick Business School in Leuven.

Gewinnerin des mit 7.000 EUR dotierten Preises ist Eva Anderl, die für ihre Doktorarbeit an der Universität Passau ausgezeichnet wurde. Ihre Arbeit untersucht anhand eines graphischen Modells die Konsumentenbewegungen auf verschiedenen Online-Plattformen. Das Rahmenmodell misst, wieviel die einzelnen Kanäle zum Marketingerfolg beisteuern. Derzeit arbeitet die Siegerin bei der Münchener Firma "Feld M", die auf digitales Marketing spezialisiert ist.

Arjen van Lin, der seine Doktorarbeit an der Tilburg-Universität in den Niederlanden verfasst hat und nun als Assistant Professor an der Vrije Universiteit Amsterdam arbeitet, belegte den zweiten Platz (3.000 EUR). Seine Arbeit untersucht die Kundentreue zu Einzelhandelsketten im Vergleich zu Outlet-Stores anhand eines Modells, das die Reaktionen der Kunden im Fall eines Eigentümerwechsels misst.

Den dritten Rang (1.000 EUR) belegte Olivia Petit, die an der Universität Aix-Marseille promoviert hat. Mittlerweile arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Imagineering Institute in Johor, Malaysia. Ihre Dissertation befasst sich mit kognitiven Mechanismen und der Motivation rund um die Essenswahl. Anhand von zwei Experimenten beleuchtet Petit, ob Konsumenten, deren Nahrungsgewohnheiten sich im Regelfall nicht an Gesundheitsaspekten orientieren, motivierter wären, sich gesund zu ernähren, wenn bei gesunden Nahrungsmitteln der Genuss stärker betont würde.


(v.l.n.r.): Prof. Roland Rust (Jury EMAC), Andris Umblijs und Yvonne Staack (McKinsey Jury), 
Eva Anderl (1. Platz), Olivia Petit (3. Platz), Arjen van Lin (2. Platz).



Der "EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award" ehrt bereits zum siebten Mal herausragende Akademiker, die Doktorarbeiten zu einem Marketingthema an einer Universität in Europa, dem Nahen Osten oder Afrika verfasst haben.

Die drei besten Teilnehmer des Wettbewerbs wurden zum Finale bei der EMAC-Konferenz nach Leuven in Belgien eingeladen. Vor einer vierköpfigen Jury präsentierten sie ihre Arbeiten und stellten sich den Fragen der EMAC-Professoren und Marketingexperten von McKinsey. Bewertungskriterien waren unter anderem der Innovationsgrad, die Relevanz und die konzeptionelle Stärke der Doktorarbeiten.

Bewerbungen für den "EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award" 2016 sind ab Juli 2015 möglich auf der Website www.marketing-dissertation-award.eu. Der Wettbewerb steht wiederum allen Doktoranden offen, die zu einem Marketingthema an einer Universität in Europa, dem Nahen Osten oder Afrika promovieren und ihren Abschluss 2015 erreichen. Die drei besten Teilnehmer des Wettbewerbs werden im Mai 2016 zum Finale bei der EMAC-Konferenz eingeladen.

Weitere Informationen und Bewerbung für 2016
http://www.marketing-dissertation-award.eu/


Die Initiatoren
Die European Marketing Academy (EMAC) wurde 1975 gegründet und ist einer der führenden Fachverbände für Wissenschaftler und Spezialisten aus Marketingtheorie und -forschung. Mit ihren mehr als 900 Mitgliedern aus 51 Ländern versteht sich die EMAC als Netz-werk für Marketingfachkräfte und fördert den internationalen Aus-tausch innerhalb und außerhalb Europas. McKinsey & Company ist die weltweit führende Topmanagement-Beratung. Sie unterstützt Klienten darin, ihre Leistungsfähigkeit nachhaltig zu verbessern. Die Experten der Marketing & Sales Practice von McKinsey beraten Unternehmen aus allen Branchen in Fragen zu Branding, Pricing, Vertrieb, Customer Insights, Kunden-management, aber auch zur Optimierung von Marketingbudgets.

Im Forum zu Dissertation

3 Kommentare

Wie werden Bilder interpretiert? - Umfrage

WiWi Gast

Hab auch mal teilgenommen :-)

1 Kommentare

Dissertationsprojekt zum Thema Ausgabeverhalten

mktstuttgart

Liebe Studenten, im Rahmen eines Dissertationsprojekts im Bereich Konsumentenforschung führen wir am Lehrstuhl für ABWL und Marketing der Universität Stuttgart eine kurze Online-Umfrage (5 Minuten) zu ...

15 Kommentare

Doktorarbeit an Business School?

WiWi Gast

Ach übrigens mir fällt gerade ein, dass es dieses Jahr in Spanien eine Doktorantenbewerbermesse gibt mit: University of Michigan Washington University in St. Louis University of South Carolina Unive ...

1 Kommentare

Doktorarbeit Empirische Untersuchung: Lieber 2 Experimente 2x2 oder 1 Experiment 2x2x2

WiWi Gast

Guten Tag, für eine Erhebung für meine Doktorarbeit habe ich eine Untersuchung geplant. Ich möchte insgesamt 3 Variablen testen, aber mir geht es eigentlich hauptsächlich um die Interaktion V1-V2 und ...

31 Kommentare

Wie schwer ist die kumulative Dissertation?

WiWi Gast

So ca. 2kg dürfte die Diss. schwer sein.

4 Kommentare

dissertation in eigenregie

WiWi Gast

Es gibt Studiengänge, in denen du schon während des Masters mit der Dissertation anfängst.

51 Kommentare

Doktorarbeit fertig geschrieben, aber kein Studium o.Ä

WiWi Gast

Ich glaube der TE hat das Wurmloch gefunden. Er sollte 10 Jahre zurück und sich als Student einschreiben.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Dissertation

Deutscher Studienpreis 2016

Deutscher Studienpreis 2016 für Dissertationen

Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung exzellente junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen aus, deren Forschung sich durch einen hohen gesellschaftlichen Nutzen auszeichnet. Der Deutsche Studienpreis ist eine der höchstdotierten Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler in Deutschland. Vergeben werden Preise im Gesamtwert von über 100.000 Euro, darunter drei Spitzenpreise mit jeweils 25.000 Euro. Einsendeschluss ist der 1. März 2016.

Weiteres zum Thema Off & Online-Marketing

Der Bildschirm eines Computers mit Tabellen und Kurven zum Online-Marketing.

Fünf Schritte zur Qualitätssicherung im digitalen Marketing

Adfraud, Bots, fehlende Sichtbarkeit: Die Qualität von digitaler Werbung wurde in den letzten Jahren mehrfach kritisiert. Dabei funktioniert sie besser als ihr Ruf und bietet verschiedene Analyse-Tools und Dienstleistungen, von denen andere Mediengattungen nur träumen können. Die Fokusgruppe Digital Marketing Quality im BVDW, zeigt Werbungtreibenden in fünf grundlegenden Schritten, wie sie die Qualität ihrer Werbung sicherstellen können.

Die Spitze eines Kugelschreibers mit der Inschrift: Layout spiegelt sich.

Marketingbudgets der Digitalunternehmen fließt in Messen und Online-Marketing

Das Marketingbudget der ITK-Unternehmen beträgt im Schnitt 4,5 Prozent vom Umsatz. Etwa zwei Drittel des Marketingbudgets wird in Messen, Events und Online-Marketing investiert. Gut jedes zweite Unternehmen plant steigende Investitionen für Social Media und Suchmaschinenmarketing. Die größte Herausforderung im Marketing sehen die Unternehmen im Marketing-Controlling.

Care Marketing-Wettbewerb 2016 für Wirtschaftswissenschaften der Organisation Care-Pakete zum 70. Jubiläum.

Content-Marketing-Wettbewerb »Care 2016« für Wirtschaftsstudierende

Das erste CARE-Paket wurde vor 70 Jahren verschickt – und erreichte deutsche Familien kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Anlässlich dieses 70. Geburtstags rufen die Hilfsorganisation CARE Deutschland-Luxemburg e.V. und die Content-Marketing-Agentur Suxeedo zum Wettbewerb „Inhalte verändern die Welt“ auf. Alle Studenten der Wirtschaftswissenschaften sind eingeladen, für die Organisation eine digitale Content-Marketing-Kampagne zu entwickeln. Zu gewinnen gibt es Sachprämien von Apple. Bewerbungsschluss für die Einreichungen ist der 30. September 2016.

Werbung im U-Bahn Schacht "Yes News is good news".

Die Psychologie der Werbemittel

Mit dem Marketingmix werden potenzielle Kunden, also die Zielgruppe und auch Bestandskunden angesprochen. Ziele sind dabei, die Kundenzahlen zu optimieren und die Kundenbindung zu stärken. Marketing-Ziele lassen sich mit vielen Instrumenten erreichen. Werbegeschenke sind eines dieser Marketinginstrumente. Unternehmen unterschätzen oft die Wirkung kleiner Geschenke. Für Kunden und Interessenten sind Werbegeschenke jedoch nicht bloß Gegenstände.

Beliebtes zum Thema News

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Ein Kompass symbolisiert die Digitalstrategien von Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung.

3,4 Millionen Jobs von Digitalisierung bedroht

Jedes vierte deutsche Unternehmen sieht seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet und 60 Prozent sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. 85 Prozent der Unternehmen erwarten von der Bundesregierung eine klare Digitalstrategie und dass die Digitalisierung zum Top-Thema gemacht wird. So lauten die Ergebnisse einer Studie vom Digitalverband Bitkom. "Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.", warnt Bitkom-Präsident Berg.

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

EY übernimmt Strategieberatungen OC&C

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) übernimmt die Strategieberatungen OC&C. EY baut damit ihr Beratungsnetzwerk und die internationale Strategieberatung EY-Parthenon in Deutschland und Europa aus, denn das komplette OC&C-Deutschland-Team ist zu EY-Parthenon gewechselt. So gelingt EY ein wichtiger Schritt beim Ausbau ihrer Strategieberatung in Europa.

Ein Mann mit Kopftaschenlampe sieht sich den Sternenhimmel an.

Digitalstrategen: Chief Digital Officer (CDO) – das Einhorn unter den Top-Managern

Das Berufsbild des Chief Digital Officer (CDO) ist brandneu. Aktuell haben erst lediglich zwei Prozent der großen Unternehmen die Position eines CDO geschaffen. Der digitale Wandel muss jedoch in der Unternehmensspitze verankert werden. Dies ist Aufgabe des Chief Digital Officers, welcher eine Digitalstrategie erarbeiten und die Digitalisierung von Unternehmen und Geschäftsmodellen vorantreiben und gestalten soll.

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Weltweite Rekord-Investitionen bis 2020 von 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr

Für die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette wollen branchenbezogene Unternehmen bis 2020 mehr als 900 Milliarden US-Dollar investieren. Von der Industrie 4.0 versprechen sich die Unternehmen signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinn; das zeigt die neue globale Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Jahreswirtschaftsbericht 2017 - Bruttoinlandsprodukt wächst um 1,4 Prozent

Nach dem Verzicht auf seine Kanzlerkandidatur stellte Sigmar Gabriel den aktuellen Jahresbericht 2017 vor. Aus dem Bericht mit dem Titel „Für inklusives Wachstum in Deutschland und Europa“ geht hervor, dass das Bundeskabinett eine Zunahme des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts von 1,4 Prozent erwartet. Grund für den Rückgang im Vergleich zum Vorjahr von 1,7 auf 1,4 Prozent ist die geringere Anzahl von Arbeitstagen.