DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Spar-TippsFachzeitschriften

Spar-Tipp: Wirtschaftliche Fachzeitschriften im Abo deutlich günstiger

Über Wirtschaftsthemen gut informiert zu sein, ist gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig. Themen wie Geldanlage, Aktienentwicklungen, Immobilienpreise und neue Produkte am Markt interessieren immer mehr Menschen.

Auf einer kleinen Tafel steht das Wort ABO sowie ein Computer und ein Managermagazin ist zu sehen.

Eine große Auswahl an Wirtschaftszeitungen informiert regelmäßig ihre wachsende Leserschaft über die neuesten Entwicklungen im Wirtschaftssektor. Im Folgenden sollen einige der bekannten Wirtschaftszeitschriften kurz vorgestellt werden.

Das Handelsblatt
Zu den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzeitungen gehört in Deutschland das Handelsblatt. Diese Zeitung erscheint täglich von Montag bis Freitag. Berichtet wird über globale Ereignisse auf den Finanzmärkten, Auswirkungen internationaler Handelsabkommen, neueste Steuer- und Wirtschaftsgesetze und vieles mehr. Das Blatt lebt von fundierten Recherchen und exakten Analysen. Das Handelsblatt besitzt ein handliches Format und unterstützt die Meinungs- und Entscheidungsbildung auf Leitungsebene.

Guter Rat – einmal nicht teuer
Die Zeitschrift Guter Rat versteht sich als Entscheidungshelfer für alle Fragen, die das Haushaltsmanagement betreffen. Guter Rat informiert über Themen wie Geld, Auto, Gesundheit, Beruf, neue Produkte, Urlaubsreisen und Recht. Konzipiert ist Guter Rat für Verbraucher, die sich über Einsparmöglichkeiten im privaten Haushalt informieren möchten. Produkt- und Dienstleistungsvergleiche dieser Zeitschrift evaluieren regelmäßig signifikante Unterschiede.

Jede Woche der Gang zum Kiosk
Hat der Leser oder die Leserin sich für eine bestimmte Wirtschaftszeitschrift entschieden und ihren Nutzen für sich entdeckt, bedeutet das unter Umständen jede Woche der Gang zum Zeitungskiosk. Vergisst man den Kauf der Lieblingszeitung einmal, ist die Verärgerung darüber vorprogrammiert. Abhilfe schaffen da Zeitungsabos. Nach Abschluss eines Abonnements liegt die geliebte Zeitung stets pünktlich im Briefkasten. Im Internet gibt es diverse Seiten, über die Zeitungsabos abgeschlossen werden können. Auf der Internetseite von abotraum.de werden Zeitungsabos unterschiedlicher Anbieter übersichtlich vorgestellt und können direkt gebucht werden. Der Abschluss eines Abonnements bringt nicht nur die Zeitschrift zuverlässig ins Haus, sondern auch eine nicht unerhebliche Geldersparnis mit sich. Viele Zeitungen kosten im Abo viel weniger als bei einem Einzelkauf.

Für Studierende werden zusätzlich häufig spezielle Abos angeboten, die von der Preisgestaltung her Rücksicht auf die eher knappen finanziellen Mittel von Studierenden nehmen. Ebenso werden Probe-Abos offeriert, die den Nutzern Ersparnisse bringen. Beim Prämien-Abo können Prämien-Gutscheine für den Abo-Erwerb genutzt werden. Ein besonderes Abonnement ist das Geschenk-Abo, das sich entweder verlängert oder nach dem festgelegten Abo-Zeitraum automatisch erlischt.

Im Forum zu Fachzeitschriften

8 Kommentare

Big 4 sustainability Gehalt

WiWi Gast

Voice of Reason schrieb am 29.02.2024: +1 ...

4 Kommentare

Vermögenswirksame Leistungen (VL) werden einfach ausgezahlt?

WiWi Gast

Schau deine Gehaltsabrechnung mal genauer an, ich glaube du erhältst es netto einfach ausgezahlt. Macht mein AG auch so, auf die Frage hin ob ich ein VL Anbieter ausfindig machen soll, kam sowas wie „ ...

1 Kommentare

Bayern Era12 ab wie vielen Jahren Berufserfahrung

Hunter101

Hallo zusammen, Gehalt ist immer positionsbezogen - trotzdem würde mich interessieren, ab wie vielen Jahren Berufserfahrung ein Maschinenbauing die ERA 12 erreichen kann von der Entwicklung her - d ...

1 Kommentare

Hauskauf Gutachten 2016 akzeptieren oder aktuelles fordern

Andy1972

Hallo, Es geht um einen Immobilien-Verkauf (Haus Baujahr 1960, renovierungsbedürftig) in der Familie mit einem Verkaufspreis durch ein Gutachten von 2016. Der Bodenrichtpreis ist seit dem zwar ges ...

5 Kommentare

Vergütungspaket als Expat in Boston / USA Ostküste

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.02.2024: So ist es, Visum aktuell nur via L-Transfer sicher zu bekommen, dafür braucht man aber ein Jahr konzerninterne Berufserfahrung. O-Visum halte ich als DHBW-Bache ...

1 Kommentare

Vergütungspaket als Expat in Boston / USA Ostküste

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich habe ein Angebot von einem Headhunter für eine Expat-Position in Boston, MA. Es handelt sich um einen deutschen Mittelständler, die Position ist im Bereich Sales&Marketing ohne P ...

6 Kommentare

BMW Mitarbeiterleasing

WiWi Gast

würd mich auch interessieren!

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Fachzeitschriften

Ein weißer Drucker von der Firma Samsung.

Spar-Tipp: druckerzubehoer.de

Der Onlineshop »druckerzubehoer.de« bietet als einer der großen Anbieter der Branche viele Produkt zu ähnlichen Preisen wie der Großhandel an. Mit seinen eigenen Marken InkSwiss (Made in Switzerland) und Digital Revolution (Markentinte aus den USA) ist er zudem in etlichen Print und TV-Medien getestet und ausgezeichnet worden.

Weiteres zum Thema Spar-Tipps

Screenshot Homepage spritpreismonitor.de

Spritpreismonitor.de liefert Kraftstoff-Preise in Echtzeit

Das Verbraucherportal Spritpreismonitor.de des Bundesanzeiger Verlages informiert täglich über aktuelle Spritpreise in Echtzeit. So können Autofahrer und Pendler jederzeit die günstigste Tankstelle in der Nähe ausfindig machen.

Shopping, shoppen, Einkaufen, Konsum,

Persönlicher Inflationsrechner mit Ausgabenanteilsregler

Wer vergleichen will, wie stark seine persönliche Teuerungsrate von der amtlichen Inflation abweicht, kann im »Persönlichen Inflationsrechner« des Statistischen Bundesamts seine Ausgabenanteile für die Güter des Warenkorbs nach seinen eigenen Verbrauchsgewohnheiten gewichten.

Ein Auto wird mit Gas befüllt.

spritmonitor.de - Verbrauchsdatenbank

Die Spritmonitor-Verbrauchsdatenbank mit Erfahrungswerten der knapp 130.000 Mitglieder ermöglicht beispielsweise im Vorfeld einer PKW-Neuanschaffung den Vergleich der gängigsten Modelle.

Der Ausschnitt eines roten Autos.

autonetzer.de - Privates Carsharing-Portal

Bei autonetzer.de vermieten Privatpersonen ihr eigenes Fahrzeug an Menschen in der Nachbarschaft, die selbst kein Auto haben. Bei allen Buchungen über die Plattform ist ein Schutzbrief integriert, der Mieter und Vermieter im Fall einer Panne schützt.

murks-nein-danke.de – Portal gegen Produkte mit geplantem Verschleiß

„Murks? Nein Danke!“ ist ein Communityportal, das sich gegen Hersteller von Produkten richtet, die geplant verschleißen. Ziel der Seite ist es mehr Transparenz über solche Hersteller zu erreichen und stärker über die Obsoleszenz aufzuklären.

Ein Student telefoniert mit einem iPhone-Handy.

prepaid-discounter.de - Tipps für den richtigen Prepaid-Anbieter

Je nach Intensität und Art der Handynutzung kann ein Prepaid-Anbieter mit Minutenpreisen, einer Flatrate für Gespräche, Flatrate für Kurznachrichten oder mit einem Datentarif sinnvoll sein. Das Portal »prepaid-discounter.de« hilft mit Informationen zu Prepaid Anbietern und Prepaid-Tarifen den Überblick zu behalten.

Ein altes Auto mit dem Kennzeichen: Bar.

Beim Gebrauchtwagenkauf bestimmt der Zeitpunkt den Preis

Die Autos auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind in der Regel mehrere tausend Euro günstiger als Neuwagen desselben Modells. In der Wintersaison kommt es aber auch dort zu Preiserhöhungen. Wenn man bei der Wahl des Autos flexibel ist, kommt man aber weiterhin auch mit kleinerem Budget an einen Wagen.

Beliebtes zum Thema Gehalt

Gehaltsvergleich 2022: Beruf und Bildungsabschluss entscheidend

Neben dem Beruf ist der Bildungsabschluss entscheidend für das Gehalt, so lautet das Ergebnis vom Destatis-Gehaltsvergleich 2022. Je höher der Bildungsabschluss ist, desto höher liegt in der Regel der Verdienst. Mit einem Bachelorabschluss betrug der Verdienst 4 551 Euro und mit einem Masterabschluss 6 188 Euro. Bei Promovierten oder Habilitierten betrug der durchschnittliche Verdienst sogar 8 687 Euro. Der interaktive Gehaltsrechner vom Statistischen Bundesamt liefert auch individuelle Informationen zu den Verdiensten einzelner Berufe.

Eine Hand hält gefächerte Karten mit Buchstaben, die das Wort Gehalt ergeben.

Gehaltsvergleich: Interaktiver Gehaltsrechner

Der interaktive Gehaltsrechner vom Statistischen Bundesamt liefert individuelle Informationen zu den Verdiensten einzelner Berufe und Berufsabschlüsse. Vorhandene Verdienstdaten zeigen, welche Merkmale den Verdienst einer Person beeinflussen und wie groß der Einfluss ist. Der Gehaltsrechner bietet die Möglichkeit, sich basierend darauf anhand individueller Angaben ein Gehalt schätzen zu lassen. Der Gehaltsvergleich ist kostenlos und anonym.

Mindestlohn: Die Beine von drei Bauarbeitern mit Gummistiefeln, die im frischen Beton stehen.

Stärkster Reallohnverlust seit 15 Jahren mit vier Prozent

Die Reallöhne verzeichnen mit vier Prozent Rückgang den stärksten Reallohnverlust für Beschäftigte seit 2008. Die Nominallöhne stiegen in Deutschland im Jahresdurchschnitt 2022 um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während im Jahr 2020 insbesondere die Kurzarbeit zu einer negativen Entwicklung der Reallöhne beigetragen hatte, zehrte 2022 die hohe Inflation das nominale Lohnwachstum auf.

Die Stadt Köln mit dem Dom im Vordergrund und der Rheinbrücke im Hintergrund.

Immobilienpreise sinken in Großstädten flächendeckend

Trendwende bei Immobilienpreisen - Die gestiegenen Zinsen bedeuten für Familien mehr als 100.000 Euro weniger Budget beim Immobilienkauf. In 12 von 14 Großstädten sinken die Immobilienpreise von Bestandswohnungen gegenüber dem Vorquartal. Bereits den zweiten Rückgang von je 2 Prozent gibt es in München und Köln. Erstmals sind auch in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart Rückgänge von 2-3 Prozent zu beobachten. Während die Preise in Berlin stagnieren, verzeichnet Hannover mit 4 Prozent den stärksten Preisrückgang der Großstädte. So lauten die Ergebnisse der siebten Ausgabe des immowelt Preiskompass für das dritte Quartal 2022.

Das Foto zeigt den Senior Partner Michael-Schlenk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Österreich.

KPMG Österreich erhöht Gehälter um 3.000 Euro

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KPMG Österreich erhalten zum 1. Juli 2022 eine Gehaltserhöhung von 3.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Gehaltserhöhung ergänzend zum regulären Gehalts- und Prämienprozess. „Mit dieser Gehaltserhöhung würdigen wir das Engagement und die Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, hält Senior Partner Michael Schlenk fest.

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.