DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Surf-TippBundestagswahl

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017

Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017 am 24. September 2017 bietet anhand einfacher Thesen einen Einblick in wichtige bundespolitische Fragen. Er dient dazu, die eigenen Ansichten mit den Wahlprogrammen und Positionen der einzelnen Parteien zur Bundestagswahl 2017 zu vergleichen.

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017
28 Parteien, 38 Thesen und die wichtigen Debatten der Bundestagswahl 2017: Das interaktive Online-Tool »Wahl-O-Mat« zeigt die Themen zur Bundestagswahl am 24. September 2017 und ermittelt, welche der zur Bundestagswahl 2017 zugelassenen Parteien der eigenen politischen Position am nächsten stehen. Am 30. August 2017 ist das Online-Tool der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zur Bundestagswahl wieder mit den aktuellen Wahlprogrammen online gegangen.

Der Wahl-O-Mat ist ein interaktives Online-Tool, das insbesondere Erst- und Jungwähler spielerisch für Wahlen interessiert. Grundlage für die Thesen sind die Partei- und Wahlprogramme der Parteien sowie deren programmatische Aussagen. In Deutschland wurde er erstmals zur Bundestagswahl 2002 eingesetzt und hat sich mittlerweile als feste Größe für politische Information im Vorfeld von Wahlen etabliert. Der Wahl-O-Mat geht auch wieder in einer englischsprachigen Version online. Steigende Nutzerzahlen belegen die Beliebtheit des Tools: So wurde der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2009 gut 6,7 Millionen Mal gespielt. Zur Bundestagswahl 2013 wurde der Wahl-O-Mat bereits gut 13 Millionen Mal genutzt und seit 2002 insgesamt 50 Millionen Mal. Der Wahl-O-Mat kann auch auf dem Handy als App genutzt werden. Die Internetseite des Wahl-O-Mats ist zudem auch für Smartphones und Tablets optimiert.

Der Wahl-O-Mat ist eines von zahlreichen Produkten der Bundeszentrale für politische Bildung zur Bundestagswahl 2017.

http://www.wahl-o-mat.de

Im Forum zu Bundestagswahl

239 Kommentare

Bundestagswahl: Was waehlt ihr?

WiWi Gast

Ich mach mal mit SPD den Anfang und warte auf die ersten Flamer, die mich von meiner Meinung abbringen wollen...

5 Kommentare

Bundestagswahl: Erststimme, Zweitstimme, Überhangmandate

WiWi Gast

Wieso kann man die Zahl der Sitze zweier Parteien, also z.B. die der (Fraktion) CDU/CSU, zusammenzählen? Gewählt wird mit der Zweitstimme doch immer nur eine Partei und die mit den meisten Stimmen is ...

10 Kommentare

Wie ist eure Prognose zur Bundestagswahl?

Wiwitzig

Sorry ich bin neu hier und sehe nicht direkt wo das Thema am besten reinpasst. Ist die Wahl im Grunde gelaufen und die Merkel machst sowieso? Was meint ihr?

2 Kommentare

Ruf Studenten UB OSCAR

WiWi Gast

welchen Ruf hat die Studenten UB OSCAR?

7 Kommentare

Ausgehtipps für Stuttgart?

Spakato

Na das nenne ich mal ein jungfräuliches Forum, aber eine muß ja mal die erste sein. Ich studiere in Spanien und werde wohl bald mal für 1-2 Semester nach BRD kommen und zwar im Gebiet(Raum?) Stuttgart ...

6 Kommentare

Musterung usw

WiWi Gast

hi leute, könntet ihr mal posten, wann ihr so gemustert und dann evtl. eingezogen wurdet? gibt es sowas wie ein "höchstalter", ab dem man davon ausgehen kann, nie was von den leuten mit den schicke ...

3 Kommentare

Urlaubssemester einlegen müssen aber Studium fängt nur einmal im Jahr an

WiWi Gast

Hey könnt ihr mir vielleicht ein Rat geben, ich habe krankheitsbedingt ein Urlaubssemester einlegen müssen im Wintersemester 2013. Im Sommersemester kann ich aber nicht weiterstudieren sondern erst a ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Bundestagswahl

Weiteres zum Thema Surf-Tipp

Foto-Blog Urban-Exploration Exploring

page-x.de – ein Blog über Urban Exploration

Der Berliner Teufelsberg oder der Landschaftspark Duisburg-Nord – in Deutschland existieren zahlreiche verlassene Orte, die ideale Objekte für Fotografen sind. Das Aufsuchen von sogenannten „Lost Places“ wird auch als Urban Exploration bezeichnet. Die private Internetseite page-x.de zeigt zahlreiche Fotografien stillgelegter Fabriken in Leipzig und Umgebung.

Politik Plattform Abgeordnetenwatch

Politik-Plattform »abgeordnetenwatch.de«

Die Internetseite »abgeordnetenwatch.de« versteht sich als Plattform für den Dialog von Bürgern und Politikern. Die Besucher können durch ihre Postleitzahl erfahren, welche Abgeordneten für ihren Wahlkreis zuständig sind und Antworten von Bundestagsabgeordneten auf die Fragen von Bürgern einsehen.

Beliebtes zum Thema Life

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback