DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Jobs & BerufeBerufswahl

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Bitte mit genauer Berufsbezeichnung. Angenommen Ihr würdet in diesem Beruf das gleiche verdienen wie in eurem aktuellem.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Psychologe oder Urzeit-Archäologe

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Unternehmensberater

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Ganz klar Landwirt.

Wir haben einige Hektar verpachtet und ich schau da immer wieder gerne bei der Ernte oder beim Häckseln zu. Im klimatisierten Mähdrescher mit Kettenantrieb so hoch wie ein Haus und so breit, dass es Begleitfahrzeuge braucht, 40t Gespanne bei der Abfuhr und viel anderes interessantes technisches Gerät. Ich wohne im nördlichen Bayern, also keine langweiligen Monokulturen. Einzig das Mähen kann schlimm sein, wenn ein Bambi in der Wiese ist... :/ man ist viel draußen. Aber natürlich kein pfuschender Bauer mit fünf Kühen und einem alten Deutz von 1980.

Die Frage wollte ich selbst schon seit einiger Zeit einmal hier stellen. Gleicher Stundenlohn wäre wohl am besten als Kriterium.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Analyst bei Blackstone

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Molekulare Medizin

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Er meinte Jobs, die Spass machen.

Lounge Gast schrieb:

Analyst bei Blackstone

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Pilot - ja, ich weiß bei den top-Airlines wird auch gut bezahlt. Die haben aber seit jahren einstellstop.

oder was soziales: Streetworker oder in ner Hundestation arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Musikproduzent.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Uhrmacher oder Bootbauer

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Viel Spaß mit Krebs und Hirnschwund Dank Abgasen und Höhenstrahlung.

Lounge Gast schrieb:

Pilot - ja, ich weiß bei den top-Airlines wird auch gut
bezahlt. Die haben aber seit jahren einstellstop.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Fußballtrainer im Jugendbereich.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Schauspieler, Musiker, Vlogger

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Lehrer

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

bulgarischer Techno-DJ

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

In so einigen der genannten Berufe verdient man gar nicht so wenig.

Ihr verkauft eure Träume für einen ziemlich niedrigen Preis, Leute!

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

ich wäre gerne autoverkäufer bei dacia

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Humanethologe - wobei ich das bei uns in der Kanzlei ganz automatisch auch nebenbei betreiben kann ;)

antworten
Devanther

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Psychologe oder Psychiater

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Medizin oder Jura

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Gangsterrapper

antworten
Devanther

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Neurowissenschaften

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Mich würde mal interessieren, was Leute innem Ingi/Jura/Medizin-Forum auf diese Frage antworten würden.
Ob da jemals die Wahl auf BWL oder Investmentbanker fallen würde?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Natürlich, weil jeder IB und UB als das höchste der Gefühle ansieht. ;D Die sind insgeheim alle nur neidisch

Lounge Gast schrieb:

Mich würde mal interessieren, was Leute innem
Ingi/Jura/Medizin-Forum auf diese Frage antworten würden.
Ob da jemals die Wahl auf BWL oder Investmentbanker fallen
würde?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Autor von Reisebüchern

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Skilehrer

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Innenarchitekt

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Drehbuchautor

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Profigamer

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Kindergärtner

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Maschinen und Anlagenführer

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Notarzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Restaurantbesitzer auf Mallorca, ganzen Tag Sonne, das macht happy.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Progamer
Skateboard Pro
Astronaut
Kampftaucher
Anteilseigner eines deutschen Restaurants in China bei dem ich 1x die Woche White Monkey spiele

Ach es gibt so vieles... Wenn man aber mit 0€ startet und kein rich Kid ist muss man halt in den sauren Apfel beißen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Journalist

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

+1

WiWi Gast schrieb am 30.05.2017:

bulgarischer Techno-DJ

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Hmm, die Frage ist schwierig zu beantworten. Bei meiner Berufswahl geht es mir nicht primär, um das Gehalt. Dennoch handelt meine Berufswahl im Wesentlichen von Geld... Selbst wenn in anderen Berufen, das gleiche verdient werden kann, würde ich mich für diesen Beruf entscheiden. Wenn es aber mir gar nicht mehr um das Geld geht ,macht mein Beruf selbst wenig Sinn. Ich muss daher einfach anerkennen, egal ob Gehalt, oder im Wesen des Berufes. Es geht in Finance letzendlich um Geld.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Sommer Surflehrer, Winter Snowboardlehrer

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Hundezüchter

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Ehrlich gesagt: Keine Ahnung. Würde wahrscheinlich erstmal viele Schnupper-Praktika machen, um möglichst Vieles auszuprobieren und dann da hängen bleiben, wo es am meisten Spaß macht.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Historiker

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Prof. in einer Geisteswissenschaft.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Feuerwehr, Polizist, Notfallsanitäter oder doch Militär. War auch schon überall mal mit dabei. Finde die Berufe alle spannend, aber Verdienstmöglichkeiten sind dann doch teilweise sehr begrenzt oder du hast in einer Führungsposition dort dann auch wieder nur langweilige Aufgaben.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

WiWi Gast schrieb am 16.02.2018:

Historiker

+1 dache schon ich wär der einzige :D

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Abends Zocken als Teilzeitjob (~4-5h) quasi (keine Ahnung, wer mich dafür bezahlen sollte - Pro-Szene oder YouTube wären mir zu stressig).

Tagsüber gerne für 6-8h: Hunde- und Katzensitter.

Und alle 3 Monate für 4 Wochen Reiseblogger.

Wenn ich insgesamt dafür ca. 80k bekommen würde, würde ich sofort wechseln.

So halt Bürojob bei 130k.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Buechsenmachermeister, Oldtimer restaurieren, Landwirt, Winzer, Brauereimeister

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Account Manager

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Betriebswirt

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

  • Snowboard-Surflehrer Kombination
  • Politiker (a la Guttenberg, der einfach sein Ding machen kann)
  • Militär (Special Forces Einheit die hinter feindlichen Grenzen operiert, dort Teamleader o.ä.)
  • Testfahrer (Lamborghini, Ferrari, ... Grip Magazin)

Im Endeffekt: Macht, Spaß, Action, Kick... zum Glück kann man viele als Hobby mit einem guten Job verbinden

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Goldschmied oder Soldat

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Bundeskanzler

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Tierpfleger Fachrichtung Zoo, ganz klar.

Wenn ich handwerklich geschickt wäre, dann käme auch noch Goldschmied in die engere Auswahl. Was für ein geiles Handwerk.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

WiWi Gast schrieb am 16.02.2018:

Tierpfleger Fachrichtung Zoo, ganz klar.

Wenn ich handwerklich geschickt wäre, dann käme auch noch Goldschmied in die engere Auswahl. Was für ein geiles Handwerk.

Das hat erstmal nichts mit handwerklicher Geschicklichkeit zu tun. Glaub mir, dein Meister schleift dir das schon ein. Jeder startet mal klein.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Ölscheich

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

WiWi Gast schrieb am 16.02.2018:

Ölscheich

Bei gleichem Gehalt wie aktuell wärst du gerne Ölscheich?
Die Kohle wäre natürlich geil aber darum solls hier ja nicht gehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Ranch in Südafrika oder so irgendwas mit viel frischer Luft, Natur und Tieren

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Wenn Kohle egal wäre hätte ich Musik studiert und hätte versucht mit meiner Band (80er Hard Rock a la van halen, dokken, ratt etc) erfolgreich zu werden und nebenbei als Gitarrenlehrer gearbeitet. So ist es Jura geworden und die Musik Hobby geblieben.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

WiWi Gast schrieb am 01.06.2017:

Kindergärtner

Me too!

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

WiWi Gast schrieb am 16.02.2018:

Restaurantbesitzer auf Mallorca, ganzen Tag Sonne, das macht happy.

Viel Spaß im Winter. Dann regnet es auch in Spanien und wird kälter.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

WiWi Gast schrieb am 16.02.2018:

Ranch in Südafrika

Entweder du verfolgst nicht die News aus Südafrika oder du hegst einen Todeswunsch..

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Buchhalter in einer Versicherung!
Spaß.

Meine Träume wären

  • DJ bzw Techno-Club Betreiber
  • Film Regisseur (Arthouse)
  • Rettungssanitäter
  • Offizier bei der Bundeswehr , dort dann Militärattaché oder im UN/OSZE etc Auftrag Militärbeobachter im Krisengebiet. Nett wäre auch als FAC (Forward Air Controller) das sind die "Fluglotsen" die im Gefecht vorne dabei sind und die Luftschläge koordinieren.
    Leider hat mich der Bund in meinen 2 Jahren freiwilliger Wehrdienst so sehr angepisst, dass ich die Idee schnell verworfen habe.

Eine der Motivationen die mich antreiben den "TopTier" Weg in dem Finance-Scheiß hier zu gehen ist genug Geld zu verdienen damit meine Kinder alles machen können was sie wollen ohne aufs Geld zu schauen.
Hätte kein Problem damit, wenn meine Tochter dann Kunst studieren würde oder so. Fände das eigentlich cool.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Pokerspieler

antworten
WiWi Gast

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Die Einstellung finde ich super, vor allem, weil ich selber gemerkt habe, dass ich in meinem Fachgebiet sehr gute Noten erzielen kann aber es vom Geld her nicht für eine Eliteuniversität reicht.

Würde meinen Kindern gerne das ermöglichen, was für einen Selber nicht drin war.

WiWi Gast schrieb am 16.02.2018:

Buchhalter in einer Versicherung!
Spaß.

Meine Träume wären

  • DJ bzw Techno-Club Betreiber
  • Film Regisseur (Arthouse)
  • Rettungssanitäter
  • Offizier bei der Bundeswehr , dort dann Militärattaché oder im UN/OSZE etc Auftrag Militärbeobachter im Krisengebiet. Nett wäre auch als FAC (Forward Air Controller) das sind die "Fluglotsen" die im Gefecht vorne dabei sind und die Luftschläge koordinieren.
    Leider hat mich der Bund in meinen 2 Jahren freiwilliger Wehrdienst so sehr angepisst, dass ich die Idee schnell verworfen habe.

Eine der Motivationen die mich antreiben den "TopTier" Weg in dem Finance-Scheiß hier zu gehen ist genug Geld zu verdienen damit meine Kinder alles machen können was sie wollen ohne aufs Geld zu schauen.
Hätte kein Problem damit, wenn meine Tochter dann Kunst studieren würde oder so. Fände das eigentlich cool.

antworten

Artikel zu Berufswahl

Berufswahl: Zufriedenheit von Akademikern ist am höchsten

Ein Sonnenuntergang über dem Meer mit Brücke und einem Leuchtturm.

Mitarbeiter würden bei einem beruflichen Neustart mehr Wert auf eigene Neigungen und den Spaß bei der Arbeit legen. Hier zeigt sich großes Potential für eine Neuorientierung. Akademiker sind mit ihrem eigenem Werdegang besonders zufrieden. 20 Prozent würden bei einem Neustart im Job nichts ändern.

Berufsorientierungsprogramm.de - Internetangebot zur Berufsorientierung

Prospekte in einem Museum zur Orientierung in deutsch und englisch.

Das überarbeitete Internetangebot informiert umfassend über das Programm zur "Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten" (BOP), das vom BIBB im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt wird.

planet-beruf.de - Selbsterkundungsportal zur Berufswahl

Screenshot Homepage planet-berufe.de

Das Portal der Bundesagentur für Arbeit unterstützt Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte mit Informationen und interaktiven Lernelementen bei der Berufswahl und Bewerbung.

Goldgrube E-Commerce: Neue Ausbildungswege zum Erfolg

Ein Goldbarren liegt auf dunkelblauem Untergrund.

„Ist der Handel noch so klein, bringt er mehr als Arbeit ein“, wussten schon unsere Vorfahren zu texten und hielten Wort. Nicht nur vor Ort kann Geld verdient werden, sondern mittlerweile weltweit. Der Internethandel hat die Kunden zu Hause erreicht. Online-Einkauf boomt und nicht nur kleine Unternehmen suchen Fachpersonal für den qualifizierten Handel via Internet.

Berufe.tv - Filmportal der Bundesagentur für Arbeit

Screenshot Homepage Berufe.tv

Seit dem 20. Januar 2009 kann man sich unter Berufe.tv, dem Filmportal der Bundesagentur für Arbeit, zu vielen Berufen informieren. In jeweils rund 5 Minuten stellen die einzelnen Berufsfilme Ausbildungs- und Studienberufe vor.

Umfrage: Erwachsene haben ein eher skeptisches Bild der jungen Generation

Eine Badeinsel auf einem See mit tobenden Jugendlichen.

Zwar finden Erwachsene die Jugendlichen mit großer Mehrheit sympathisch (92,2 Prozent), kritisieren aber die Lebensführung junger Menschen (76 Prozent). Zudem ordnen sie den Jugendlichen eher negative Eigenschaften zu.

Berufe-Lexikon und Berufe von A-Z

Screenshot Homepage Berufskunde.

Das internationale Berufe-Lexikon umfasst neben der Schweiz die Länder Deutschland, Österreich, Frankreich, England und Italien.

Berufswahl oder Berufung

Ein junger Mann wirkt ratlos bei der Berufswahl.

Die Wahl des Berufs bereitet oftmals großes Kopfzerbrechen. Ein Fragenkatalog und einige zentrale Tipps bieten Orientierung bei der Berufswahl.

Berufsbild des Wirtschafts-Detektivs

Ein Mann sitzt mit seinem Computer in einem Cafe.

Schon als Kind wünschen sich viele, später einmal ein Detektiv zu werden. Wer diesen Beruf aber wirklich ausüben will, sollte sich gut über diesen informieren. Denn wer Detektive beziehungsweise deren Arbeit nur aus Filmen kennt, ist oft auf dem Holzweg. Dieser Beruf besteht natürlich aus viel mehr, als filmreifem Material. Grundsätzlich unterteilt sich dieser in Privat- und Wirtschaftsermittlungen. Die Berufssparte als Wirtschafts-Detektiv scheint zu boomen, da Informationen immer mehr Bedeutung erhalten.

Berufsbild Produktdesigner: Den Dingen die richtige Form verleihen

Regionale Produkt von Mallorca wie Salze und Öle.

Alvar Aalto, Luigi Colani, Raymond Loewy, Dieter Rams, Hartmut Esslinger: Wer Produktdesigner werden will, der tritt in die Fußstapfen großer Namen. Über eines sollte man sich allerdings im Klaren sein: Den Zeichenstift hat ein Produktgestalter in heutigen Zeiten in der Regel gegen einen PC-Arbeitsplatz eingetauscht.

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Wichtige Branchen für Wirtschaftswissenschaftler

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen: Absolventen mit Abschlüssen in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach stehen fast alle Branche in Deutschland offen, um den Berufseinstieg zu schaffen. Einige Branchen in Deutschland sind dabei umsatzstärker als andere oder haben bessere Renditen. Es bieten sich zahlreiche Berufsfelder und Jobs an, die es zu entdecken gilt.

Trend-Berufe 2017: Diese Jobs bieten beste Karrierechancen

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Lehrermangel greift weiter um sich: Nach wie vor werden Lehrer in den Naturwissenschaften gesucht. Aber auch die Digitalisierung und Automatisierung schafft neue Berufe, wie eSports-Manager und Robotik-Ingenieure. Das Karriereportal Gehalt.de hat die neuen Trend-Berufe 2017 benannt und aus knapp 2.500 Vergütungsangaben die entsprechenden Gehälter dazu ermittelt.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 1: Marketing, Vertrieb, Personal, IT

Eine Frau mit einem Lapptop sitzt an einem großen Tisch mit mehreren Stühlen in einem Büro.

Studienberufe sind in der Marketingbranche beliebter denn je. Wer außergewöhnlich gut ist, kann vielfältige Aufgaben übernehmen und das Unternehmen oder seine Marken positiv aufladen. Der beste Einstieg gelingt oft über Trainee-Stellen. Dagegen werden junge Akademiker im Bereich Vertrieb und Verkauf häufig für den Direkteinstieg gesucht. Im Zuge des demografischen Wandels und der Digitalisierung ist gleichermaßen das Personalwesen gefragt. Um die richtigen Antworten auf den kommenden Fachkräftemangel zu finden, sind Human Resource Manager erwünscht, die das Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig strategisch unterstützen.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 3: Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Öffentlicher Dienst, Kammern, Verbände

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Der Weg zum Steuerberater (StB) ist schwer aber die Berufsaussichten sind glänzend. Steuerberater sind in Deutschland gefragt und werden mit einem entsprechend guten Gehalt entlohnt. Noch exklusiver ist die Berufsgruppe der Wirtschaftsprüfer (WP), von denen es nur rund 14.000 Personen in Deutschland gibt. Vor allem im Bereich der Unternehmensberatung gibt es aktuell einige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Ausschau nach jungen Talenten halten und mit attraktiven Gehältern locken. Im Gegensatz zum Beruf der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer finden Absolventen im Öffentlichen Dienst, in Kammern und Verbänden geregelte Arbeitszeiten und eine ausgezeichnete Work-Life-Balance.

Antworten auf Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 63 Beiträge

Diskussionen zu Berufswahl

Weitere Themen aus WiWi-Jobs & Berufe