DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Wohnen & WG-LebenFrankfurt

Wohntürme FFM

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Moin,
was haltet ihr von den neuen Wohntürmen in der Stadt? Wohnt da jemand und falls ja sind sie aus eurer Sicht empfehlenswert? Suche gerade ne neue Wohnung und im Solid/Grand Tower sollen ja massig Wohnungen frei sein, da schwer vermietbar/oftmals von asiatischen Investoren als reine Anlage genutzt. Frage mich halt auch wie es wohl ist in einem zur Hälfte bewohnten Haus zu wohnen. Wenn dann auch eher Solid, da ich die Grundrisse im Grand Tower eher affig finde...
Cheers
Max

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Zu teuer, komische Leute, habe gehört insb. anfangs einige Probleme mit Strom/Wasser. Finde ich sehr schlechten Deal.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Also Omniturm war mal cool aber dort ziehen immer mehr Ü30er rein die gerne Geld ausgeben und starke Mitteilungsbedürfnis haben, aber mal gar nicht in Hipo-Berufen sind. Ist schwierig zu beschreiben, so fake-Yuppies halt. Noveau riche aber ohne riche.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Sind halt die Wohntürme 2. und 3. Klasse. Die Spitze ist immer noch der Taunusturm, dann der Henninger Turm, dann oder gleichauf der Omni-Turm, da ist das Klientel halt nen bisschen Möchtegern/assi/protzig/prollig, wenn man das mag aber auch Top. Danach kommen dann Axis, Tower 185 und Co.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Ich habe mal kurz bei Grand Tower gewohnt.

Vorteil:

  • Verbindung bzw. Lage ist top. Zu Fuß kannst Du alle wichtigen Orte erreichen.
  • Skyline Plaza direkt daneben.
  • 24h Concierge Service (Paketannahme problemlos möglich ohne meine Anwesenheit).

Nachteil:

  • Hohe Nebenkosten wegen 24h Concierge.
  • Schlecht geschnitte Raumstruktur wegen Rundung (Du fühlst Dich eingeschränkt).
  • Nur ausländische Bewohner (Hauptsächlich Chinesen und Osteuropäer).
  • Ansonsten sind die meisten Wohnung leer (Nicht vermietbar wegen hoher Kosten).
  • Es fühlt sich an wie ein Hotelleben. So richtiges Leben fühlt sich anders an.

In FFM entstehen immer mehr Luxuswohnungen inkl. EDEN, Four, Central, Hafen Park Quartier etc.
Ich frage mich ernsthaft, ob das künftige Wohnkonzept mit Concierge und Hotels überhaupt einen Erfolg bringt.

Man hört ja, dass Grand Tower Probleme hat, alle Wohnungen zu vermieten. Es wurden nicht alle Einheiten bis jetzt verkauft (Trotz niedriger Zinsen!!).
Außerdem munkelt man, dass Frankfurt Four die Strategie ändern wird, da weniger Nachfrage nach ETW als erwartet.

Man kopiert halt 1:1 den Lebensstil von Weltstädten bzgl. des Wohnkonzeptes und überträgt es auf deutsche Wohnverhältnisse.

Die Deutschen sind gerade dafür bekannt, dass sie nicht gerne zeigen, was sie haben und dass sie die Luxus und Glamour eher vermeiden.
Außerdem legen sie sehr viel Wert auf Ruhe und Privatsphäre.

Wie bereits oben erwähnt, wären solche Wohntürme eher was für junge Leute, aber HIPO haben auch ganz andere Wahl in solchem Preissegmenten.

Wohntürme konkurreren dann mit Häusern im Taunuskreis (Königstein, Kronberg oder Bad Homburg) und gut sanierten bzw. klassischen Altbauwohnungen.

Wo solche Neubauwohnungen mit Concierge noch gerade so funktionieren, ist Westend Süd mit One Forty West oder Onyx.
Aber Wohntürme in Westend bieten auch ein richtig identifizierbares Wohnkonzept an im Vergleich zu Grand Tower in Gallus.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Ich kenne Leute die in beiden wohnen bzw. Gewohnt haben und dort wohnen zu wollen bzw. In welchem der beiden ist Geschmacksache

Im Grand Tower fand ich die Aufteilung spannend und es gibt wohl mehr Balkons und die sind meistens auch breiter und besser nutzbar.

Im Omniturm ist die Ausstattung luxuriöser. Habe keinen direkten Vergleich gleicher Wohnungen aber das ist auch preislich der Fall. Die Lage ist mitten in der Stadt wobei ich Ausblick im Grand Tower auf die Skyline fast besser finde. Im omniturm gibt es auch Büros wobei der Eingang / Lift etc getrennt ist

Klientel habe ich im Grand Tower nicht mitbekommen, schien leer zu sein. Omniturm scheinbar paar Unternehmer und sonst Banker und consultants. In der Tiefgarage waren einige exklusive Sportwägen aber kann auch von den offices sein

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Günstiger als der Henninger sind Grand/Solid sicherlich nicht. Lage ist natürlich bei allen drei nicht top aber Autobahn Anbindung allemal besser als vom Omniturm und ich arbeite außerhalb des Zentrums...

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 06.05.2021:

Also Omniturm war mal cool aber dort ziehen immer mehr Ü30er rein die gerne Geld ausgeben und starke Mitteilungsbedürfnis haben, aber mal gar nicht in Hipo-Berufen sind. Ist schwierig zu beschreiben, so fake-Yuppies halt. Noveau riche aber ohne riche.

Irgendwie ist die Aussage seltsam.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Grand Tower sieht zwar schön aus, doch schau mal abends genau hin. Knapp 80-85% aller Wohnungen sind dunkel. Das hat dann doch leicht den Charme einer chinesischen Geisterstadt. Für das Geld würde ich mir im Umland etwas suchen.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

ist sie auch, aber kann mir schon vorstellen was der vorposter meint. das klientel wurde hier ja an anderer stelle schon besser beschrieben. richtige hipos wohnen fast alle lieber im westend altbau.

WiWi Gast schrieb am 06.05.2021:

Also Omniturm war mal cool aber dort ziehen immer mehr Ü30er rein die gerne Geld ausgeben und starke Mitteilungsbedürfnis haben, aber mal gar nicht in Hipo-Berufen sind. Ist schwierig zu beschreiben, so fake-Yuppies halt. Noveau riche aber ohne riche.

Irgendwie ist die Aussage seltsam.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Hier meine Eindrücke als Immomaklerin:
Taunusturm: Der wohl elitärste Tower in FFM. Etwas gediegen. Leute sind im Schnitt etwas älter (viele Ü30/ einige Ü40). Lage ist super, aber die Höhe des Turms ist überschaubar. Sehr luxuriöse Ausstattung in allen Wohnungen. Preisniveau sehr hoch.
Omni-Turm: Das Publikum dort ist etwas prollig und möchtegern. Mehr Schein als Sein trifft es ganz gut. Im Schnitt deutlich jüngeres Publikum als im Taunusturm. Wem das Image nicht stört hat aber nen coolen Turm. Lage ist super, nur eben direkt an einer Großbaustelle (bis 2025/26). Ausstattung schwankt von eher Standart bis hin zu luxuriös. Preisniveau von gehoben bis hoch, teilweise sehr hoch. Durch die vielen kleineren Wohnungen insgesamt von der Miete her aber erschwinglich(er).
Grand Tower: nichts los, chinesische Geisterstadt, viele Baustellen rund herum. Lage, naja… Ausstattung eher Standart. Preisniveau gehoben. Kann aber langfristig wenn da mal alles (Eden, Spin, One etc.) fertig ist (2025 +) ganz interessant werden.
Henninger Turm: entspannte Leute. Hoher Altersdurchschnitt (viele Ü50/Ü60). Die Lage ist eher mies. Ausstattung sehr unterschiedlich. Preisniveau hoch.
Solid: noch zu neu um was zu sagen. Die Lage ist aber sehr bescheiden.
Axis: Etwas Möchtegern, aber auch viele bodenständige Leute. Lage ist auch nicht toll, Ausstattung ok. Preisniveau gehoben.

Ich denke das OneForty West und das Four sind die beiden interessantesten Türme die sich aktuell im Bau befinden. Beide haben viel Potenzial.

WiWi Gast schrieb am 07.05.2021:

ist sie auch, aber kann mir schon vorstellen was der vorposter meint. das klientel wurde hier ja an anderer stelle schon besser beschrieben. richtige hipos wohnen fast alle lieber im westend altbau.

WiWi Gast schrieb am 06.05.2021:

Also Omniturm war mal cool aber dort ziehen immer mehr Ü30er rein die gerne Geld ausgeben und starke Mitteilungsbedürfnis haben, aber mal gar nicht in Hipo-Berufen sind. Ist schwierig zu beschreiben, so fake-Yuppies halt. Noveau riche aber ohne riche.

Irgendwie ist die Aussage seltsam.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Danke für Insights.

WiWi Gast schrieb am 07.05.2021:

Hier meine Eindrücke als Immomaklerin:
Taunusturm: Der wohl elitärste Tower in FFM. Etwas gediegen. Leute sind im Schnitt etwas älter (viele Ü30/ einige Ü40). Lage ist super, aber die Höhe des Turms ist überschaubar. Sehr luxuriöse Ausstattung in allen Wohnungen. Preisniveau sehr hoch.
Omni-Turm: Das Publikum dort ist etwas prollig und möchtegern. Mehr Schein als Sein trifft es ganz gut. Im Schnitt deutlich jüngeres Publikum als im Taunusturm. Wem das Image nicht stört hat aber nen coolen Turm. Lage ist super, nur eben direkt an einer Großbaustelle (bis 2025/26). Ausstattung schwankt von eher Standart bis hin zu luxuriös. Preisniveau von gehoben bis hoch, teilweise sehr hoch. Durch die vielen kleineren Wohnungen insgesamt von der Miete her aber erschwinglich(er).
Grand Tower: nichts los, chinesische Geisterstadt, viele Baustellen rund herum. Lage, naja… Ausstattung eher Standart. Preisniveau gehoben. Kann aber langfristig wenn da mal alles (Eden, Spin, One etc.) fertig ist (2025 +) ganz interessant werden.
Henninger Turm: entspannte Leute. Hoher Altersdurchschnitt (viele Ü50/Ü60). Die Lage ist eher mies. Ausstattung sehr unterschiedlich. Preisniveau hoch.
Solid: noch zu neu um was zu sagen. Die Lage ist aber sehr bescheiden.
Axis: Etwas Möchtegern, aber auch viele bodenständige Leute. Lage ist auch nicht toll, Ausstattung ok. Preisniveau gehoben.

Ich denke das OneForty West und das Four sind die beiden interessantesten Türme die sich aktuell im Bau befinden. Beide haben viel Potenzial.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Ja vor allem macht sich der Autor dadurch selbst lächerlich, dass er mit seinem falschen französisch einen auf Elite macht..

Aber grundsätzlich stimmt es schon, dass im Omniturm eher ungebildetere Schichten anzutreffen sind, die einen auf dicke Hose machen. Ist auch zentral, aber keine schöne Mikrolage mit der Baustelle und Straße davor. Gleiches gilt übrigens für den Grand Tower. Da wäre mir die etwas zurückgesetzte, ruhigere Lage des Solid doch lieber. Wirkt auch qualitativ hochwertiger. Und die Skyline Plaza ist ja eh eher ein Assi Treffpunkt und nicht wirklich ein Vorteil.

Und dass die Lage des Henninger schlecht ist finde ich auch nicht. Allemal besser als Gallus und nicht wirklich weiter weg vom Zentrum/Main... dafür konsistent gutbürgerliches Publikum und aufwärts

WiWi Gast schrieb am 06.05.2021:

Also Omniturm war mal cool aber dort ziehen immer mehr Ü30er rein die gerne Geld ausgeben und starke Mitteilungsbedürfnis haben, aber mal gar nicht in Hipo-Berufen sind. Ist schwierig zu beschreiben, so fake-Yuppies halt. Noveau riche aber ohne riche.

Irgendwie ist die Aussage seltsam.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 16.07.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Was sind den die Tier1/Tier2-Türme?

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 01.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 16.07.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Was hat der Tower 185 in der Aufzählung zu suchen? Das ist ein Bürogebäude. Und mal abgesehen davon, kommt man von dort auch mit einmal Straße überqueren ins Westend. Da ist nix mit "erstmal durchs Gallus". Ubd über die Mainzer Landstraße muss man auch rüber wenn man vom Westend her kommt wie beim One Forty West, also ein ziemlich unsinniges Argument

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig.

Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.
Wo findet man Angebote für Wohnungen im Taunusturm? Ich habe vorhin mal im Internet danach gesucht, aber nichts gefunden.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Keine Ahnung, warum Du jetzt auf einmal von Tower 185 sprichst?!
Ich rede von Grand Tower.
Außerdem habe ich doch nirgendwo die Ausstattung erwähnt, sondern die Lage!

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 01.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 16.07.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Was macht man, wenn man im Tier 1 Turm wohnt und dann wird ein noch besserer gebaut??

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Was macht man, wenn man im Tier 1 Turm wohnt und dann wird ein noch besserer gebaut??

Umziehen.
Es gibt nur Mietwohnungen im Taunusturm.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Ach Gottchen, das will ich mir gar nicht ausmalen! Das wäre eine echte Tragödie!

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Was macht man, wenn man im Tier 1 Turm wohnt und dann wird ein noch besserer gebaut??

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Was macht man, wenn man im Tier 1 Turm wohnt und dann wird ein noch besserer gebaut??

Umziehen natürlich, was ist das für eine Frage?? Für echte HiPos kommt nur das beste in Frage

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Was macht man, wenn man im Tier 1 Turm wohnt und dann wird ein noch besserer gebaut??

Ganz klar umziehen

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Sprach der Student im dritten Semester und widmete sich wieder seiner Klausurvorbereitung

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Ok aber es muss ja irgendwie noch was darüber geben?

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

In richtigen T1 Towern wohnt keiner, die Apartments sind ein reines Investment

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Mein MD hat 2019 sein Team zu seiner Wohnung eingeladen.

Mitten im Westend und auf seiner Terrasse konnte man problemlos grillen und zuschauen, wie alle Skylines Nachts leuchten.

Schon geil.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Mein MD hat 2019 sein Team zu seiner Wohnung eingeladen.

Mitten im Westend und auf seiner Terrasse konnte man problemlos grillen und zuschauen, wie alle Skylines Nachts leuchten.

Schon geil.

Kann der sich kein Fertighaus im Neubaugebiet auf 400qm Grund leisten?

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Also vom Publikum im Omniturm hab ich auch nur negatives gehört, aber die Wohntürme im Europaviertel (Grand Tower, Solid, Axis) und auch der Henninger Turm haben dafür keine tolle Lage. Der Taunusturm ist aktuell schon noch das High-End Produkt auf dem Wohnungsmarkt in Frankfurt, aber das One Forty West und zukünftig das Four werden dem Turm schon ordentlich Konkurrenz machen ;).

Naja.. One Forty West hat auch keine tolle Lage.
OFW ist offiziell in Bockenheim (und nicht in Westend).
Von Grand Tower bräuchtest Du bis zur Alten Oper zu Fuß 15 Minuten.
Grand Tower geht von der Lage her. Ich würde sogar sagen, dass Grand Tower Lage technisch besser liegt als OFW.

Frankfurt Four wird wahrscheinlich der Top Turm sein.

Das Four wird ja erst 2024/2025 fertig. Aktuell geht nichts über den Taunusturm (Lage, People, Ausstattung). Du warst wohl noch nicht im One Forty West?! Der Tower ist von der Ausstattung (Luxus) kein Vergleich zum Tower 185 (maximal Premium). Du gehst beim One Forty West außerdem nur über die Straße und bist im Westend und gehst dann dort in die Stadt, während du beim Tower 185 durchs Gallus und dann über die Mainzer Straße in die Stadt gehen musst. Über den Omniturm wurde ja hier schon genug geschrieben… Der Rest der Türme sind von der Lage her keine „echten“ City Wohntürme.

Was hat der Tower 185 in der Aufzählung zu suchen? Das ist ein Bürogebäude. Und mal abgesehen davon, kommt man von dort auch mit einmal Straße überqueren ins Westend. Da ist nix mit "erstmal durchs Gallus". Ubd über die Mainzer Landstraße muss man auch rüber wenn man vom Westend her kommt wie beim One Forty West, also ein ziemlich unsinniges Argument

One Forty West liegt im Westend! Auch die Gräfstraße zum Beispiel ist noch Westend
Viele Teile vom Messegelände inkl. Messeturm aber auch PwC Tower liegen im Westend.

Genauso wie die U-Bahnhaltestelle Dornbusch noch im Westend liegt ;)

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Mein MD hat 2019 sein Team zu seiner Wohnung eingeladen.

Mitten im Westend und auf seiner Terrasse konnte man problemlos grillen und zuschauen, wie alle Skylines Nachts leuchten.

Schon geil.

Der ist aber auch Millionär mit dicken Autos, viel Kleidung und Aktien..
Wer sich’s leisten kann.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Mein MD hat 2019 sein Team zu seiner Wohnung eingeladen.

Mitten im Westend und auf seiner Terrasse konnte man problemlos grillen und zuschauen, wie alle Skylines Nachts leuchten.

Schon geil.

Ich bin Berufseinsteiger und wohn auch im Westend und habe nen Balkon und Dachterrasse mit Ausblick auf die Skyline. Da muss man echt kein MD für sein...

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Mein MD hat 2019 sein Team zu seiner Wohnung eingeladen.

Mitten im Westend und auf seiner Terrasse konnte man problemlos grillen und zuschauen, wie alle Skylines Nachts leuchten.

Schon geil.

Ich bin Berufseinsteiger und wohn auch im Westend und habe nen Balkon und Dachterrasse mit Ausblick auf die Skyline. Da muss man echt kein MD für sein...

Ja....
Wenn aber mehr als 10 Leute (inkl. seiner Familie und paar additional members) gleichzeitig an einem großen Tisch auf der Terrasse essen, trinken und quatschen können, dann solltest Du es auch anbieten können, gell?

Die ganzen Posts sind hier echt amused haha.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Ich finde den Taunusturm auch mega geil, war da mal zu Besuch... Der Grand Tower ist von der Lage jetzt nicht so geil und der Omniturm geht halt einfach aufgrund der Leute die dort wohnen so gar nicht.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Was stimmt denn mit den Leuten nicht? Sorry für die naive Frage, aber mich würde es echt interessieren. Oben hieß es auch schon so nebulös, dass die Leute nicht gehen (prollig).

Was heißt denn prollig in dem Fall? Makler mit Goldkette und 911er mit schwarzen Felgen?
Danke.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

Ich finde den Taunusturm auch mega geil, war da mal zu Besuch... Der Grand Tower ist von der Lage jetzt nicht so geil und der Omniturm geht halt einfach aufgrund der Leute die dort wohnen so gar nicht.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Mein MD hat 2019 sein Team zu seiner Wohnung eingeladen.

Mitten im Westend und auf seiner Terrasse konnte man problemlos grillen und zuschauen, wie alle Skylines Nachts leuchten.

Schon geil.

Ich bin Berufseinsteiger und wohn auch im Westend und habe nen Balkon und Dachterrasse mit Ausblick auf die Skyline. Da muss man echt kein MD für sein...

Ja....
Wenn aber mehr als 10 Leute (inkl. seiner Familie und paar additional members) gleichzeitig an einem großen Tisch auf der Terrasse essen, trinken und quatschen können, dann solltest Du es auch anbieten können, gell?

Die ganzen Posts sind hier echt amused haha.

Hab schon problemlos Party mit >20 gemacht. Verstehe dein Problem nicht.
Westend ist bei weitem nicht das übertriebene Luxusviertel wie viele hier immer tun. Das ist immer noch FFM, wir sind hier nicht in Schwabing

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Extrem prollig bedeutet in diesem Fall folgendes: Einige Mieter sind aus dem horizontalen Gewerbe und bei anderen will man es gar nicht so genau wissen ;). Du würdest sie eher in Offenbach als in Frankfurt vermuten. Dadurch öfter mal Einsätze von SEK und Co. Insgesamt viele Leute wo mehr Schein als Sein dahinter ist. Man könnte einige auch als Hochstapler oder unseriös bezeichnen. Dazu extrem viele Partys, wo dann kaputte Bierflaschen und Co. auf den Fluren rumliegen und alles klebt.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Was stimmt denn mit den Leuten nicht? Sorry für die naive Frage, aber mich würde es echt interessieren. Oben hieß es auch schon so nebulös, dass die Leute nicht gehen (prollig).

Was heißt denn prollig in dem Fall? Makler mit Goldkette und 911er mit schwarzen Felgen?
Danke.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

Ich finde den Taunusturm auch mega geil, war da mal zu Besuch... Der Grand Tower ist von der Lage jetzt nicht so geil und der Omniturm geht halt einfach aufgrund der Leute die dort wohnen so gar nicht.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Naja, zumindest den Teil mit den Parties und Bierflaschen im Flur gibts bei jedem guten Studentenwohnheim in Deutschland auch ;)

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Extrem prollig bedeutet in diesem Fall folgendes: Einige Mieter sind aus dem horizontalen Gewerbe und bei anderen will man es gar nicht so genau wissen ;). Du würdest sie eher in Offenbach als in Frankfurt vermuten. Dadurch öfter mal Einsätze von SEK und Co. Insgesamt viele Leute wo mehr Schein als Sein dahinter ist. Man könnte einige auch als Hochstapler oder unseriös bezeichnen. Dazu extrem viele Partys, wo dann kaputte Bierflaschen und Co. auf den Fluren rumliegen und alles klebt.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Was stimmt denn mit den Leuten nicht? Sorry für die naive Frage, aber mich würde es echt interessieren. Oben hieß es auch schon so nebulös, dass die Leute nicht gehen (prollig).

Was heißt denn prollig in dem Fall? Makler mit Goldkette und 911er mit schwarzen Felgen?
Danke.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

Ich finde den Taunusturm auch mega geil, war da mal zu Besuch... Der Grand Tower ist von der Lage jetzt nicht so geil und der Omniturm geht halt einfach aufgrund der Leute die dort wohnen so gar nicht.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

300k verdienst du als VP schon. Also WTF!

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Naja, zumindest den Teil mit den Parties und Bierflaschen im Flur gibts bei jedem guten Studentenwohnheim in Deutschland auch ;)

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Extrem prollig bedeutet in diesem Fall folgendes: Einige Mieter sind aus dem horizontalen Gewerbe und bei anderen will man es gar nicht so genau wissen ;). Du würdest sie eher in Offenbach als in Frankfurt vermuten. Dadurch öfter mal Einsätze von SEK und Co. Insgesamt viele Leute wo mehr Schein als Sein dahinter ist. Man könnte einige auch als Hochstapler oder unseriös bezeichnen. Dazu extrem viele Partys, wo dann kaputte Bierflaschen und Co. auf den Fluren rumliegen und alles klebt.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Was stimmt denn mit den Leuten nicht? Sorry für die naive Frage, aber mich würde es echt interessieren. Oben hieß es auch schon so nebulös, dass die Leute nicht gehen (prollig).

Was heißt denn prollig in dem Fall? Makler mit Goldkette und 911er mit schwarzen Felgen?
Danke.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

Ich finde den Taunusturm auch mega geil, war da mal zu Besuch... Der Grand Tower ist von der Lage jetzt nicht so geil und der Omniturm geht halt einfach aufgrund der Leute die dort wohnen so gar nicht.

Wenn man aber kein Student in einem Studentenwohnheim ist, will man sowas normalerweise nicht haben. Insbesondere wenn man die Wohnungspreise bedenkt

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

300k verdienst du als VP schon. Also WTF!

Nein, dass ist/war nicht Ironisch gemeint. Für eine Miete von 15k pro Monat musst du ca. 320k Brutto aufwenden, dass ist selbst bei einem Gehalt von 500/600k zu viel um nur die Miete zu bezahlen. Das kann sich also kein MD leisten ;). Das leisten sich eher Unternehmer und/oder Fußballer etc….

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Wer sich 15k/Monat leisten kann und dann noch zur Miete wohnt, der hat die Kontrolle über ein Leben verloren.

Man sollte eigentlich meinen, dass jemand mit so viel Geld auch mit Geld umgehen kann. Aber ich vermute die Zielgruppe für sowas sind eher die Proleten.

Diejenigen, die mal ein paar Monate dick Geld verdienen und dann alles raushauen für Autos, Uhren, Penthouse etc. Und dann kommt das Finanzamt und die Staatsanwaltschaft weil irgendwas da nicht mit rechten Dingen lief.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Spätestens ab MD Level ist ohnehin bei ETW nur noch das Penthouse gesellschaftlich akzeptabel.

Mein MD hat 2019 sein Team zu seiner Wohnung eingeladen.

Mitten im Westend und auf seiner Terrasse konnte man problemlos grillen und zuschauen, wie alle Skylines Nachts leuchten.

Schon geil.

Ich bin Berufseinsteiger und wohn auch im Westend und habe nen Balkon und Dachterrasse mit Ausblick auf die Skyline. Da muss man echt kein MD für sein...

Ja....
Wenn aber mehr als 10 Leute (inkl. seiner Familie und paar additional members) gleichzeitig an einem großen Tisch auf der Terrasse essen, trinken und quatschen können, dann solltest Du es auch anbieten können, gell?

Die ganzen Posts sind hier echt amused haha.

Hab schon problemlos Party mit >20 gemacht. Verstehe dein Problem nicht.
Westend ist bei weitem nicht das übertriebene Luxusviertel wie viele hier immer tun. Das ist immer noch FFM, wir sind hier nicht in Schwabing

Und passen über 20 Leute wirklich auf den Balkon rein?
Was für ein geiler Kommentar von Dir.

Wenn Westend nicht das Luxusviertel von FFM ist, welches Viertel ist denn Luxusviertel?

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 03.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

300k verdienst du als VP schon. Also WTF!

Nein, dass ist/war nicht Ironisch gemeint. Für eine Miete von 15k pro Monat musst du ca. 320k Brutto aufwenden, dass ist selbst bei einem Gehalt von 500/600k zu viel um nur die Miete zu bezahlen. Das kann sich also kein MD leisten ;). Das leisten sich eher Unternehmer und/oder Fußballer etc….

Unsere MDs machen >2 Mio im Jahr

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

300k verdienst du als VP schon. Also WTF!

Nein, dass ist/war nicht Ironisch gemeint. Für eine Miete von 15k pro Monat musst du ca. 320k Brutto aufwenden, dass ist selbst bei einem Gehalt von 500/600k zu viel um nur die Miete zu bezahlen. Das kann sich also kein MD leisten ;). Das leisten sich eher Unternehmer und/oder Fußballer etc….

Also die MDs mit denen ich mich übers Gehalt unterhalten habe, verdienen alle siebenstellig. Nur weil du nicht wahrhaben willst, dass MDs ordentlichen Reibach machen, heißt das nicht, dass die nicht die Kohle haben.

Allerdings haben die meisten Familie und wohnen lieber in einem Haus in Orten wie Königstein anstatt in einem Penthouse in der Innenstadt. Leisten können sie sich das aber allemal

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Naja wenn man bedenkt dass dieses Penthouse 15k Miete kostet, kann man sicherlich davon ausgehen dass dafür ein Netto Gehalt von 25-30k notwendig sind. Da reden wir dann von 45k aufwärts Brutto, also >500k Jahresgehalt. Das sollten die meisten MDs haben. Allerdings bezweifle ich dass das Penthouse MDs anzieht, die findet man eher im Taunus.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Als Student kannst du das noch nicht wissen aber auch du wirst lernen, dass selten so viel übertrieben wird wie beim Thema Gehalt. Damit will ich nicht sagen, dass kein MD so viel verdient aber definitiv nicht jeder. Und auch sind VPs (abgesehen von PE, IB) in der Regel ganz weit von 300k entfernt. Oder was denkst du wären die Gehälter bspw. im Corporate Banking?

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

300k verdienst du als VP schon. Also WTF!

Nein, dass ist/war nicht Ironisch gemeint. Für eine Miete von 15k pro Monat musst du ca. 320k Brutto aufwenden, dass ist selbst bei einem Gehalt von 500/600k zu viel um nur die Miete zu bezahlen. Das kann sich also kein MD leisten ;). Das leisten sich eher Unternehmer und/oder Fußballer etc….

Also die MDs mit denen ich mich übers Gehalt unterhalten habe, verdienen alle siebenstellig. Nur weil du nicht wahrhaben willst, dass MDs ordentlichen Reibach machen, heißt das nicht, dass die nicht die Kohle haben.

Allerdings haben die meisten Familie und wohnen lieber in einem Haus in Orten wie Königstein anstatt in einem Penthouse in der Innenstadt. Leisten können sie sich das aber allemal

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

300k verdienst du als VP schon. Also WTF!

Nein, dass ist/war nicht Ironisch gemeint. Für eine Miete von 15k pro Monat musst du ca. 320k Brutto aufwenden, dass ist selbst bei einem Gehalt von 500/600k zu viel um nur die Miete zu bezahlen. Das kann sich also kein MD leisten ;). Das leisten sich eher Unternehmer und/oder Fußballer etc….

Also die MDs mit denen ich mich übers Gehalt unterhalten habe, verdienen alle siebenstellig. Nur weil du nicht wahrhaben willst, dass MDs ordentlichen Reibach machen, heißt das nicht, dass die nicht die Kohle haben.

Allerdings haben die meisten Familie und wohnen lieber in einem Haus in Orten wie Königstein anstatt in einem Penthouse in der Innenstadt. Leisten können sie sich das aber allemal

Die meisten sind halt Ü50 ;). In den Towern wohnt eher 30er bis Mitte/Ende 40er.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2021:

Das Penthouse in den Wohntowern kann sich nur ein MD nicht leisten ;) oder seit wann verdient ein MD über 15k/pro Monat (Miete für das Penthouse im Taunusturm).

Hoffe das ist ironisch, den die MDs verdienen zumindest bei meiner MM Bank deutlich deutlich mehr netto (mit Bonus über das Jahr verteilt) - ob sie ihr Geld dafür ausgeben wollen, ist ne andere Frage.

300k verdienst du als VP schon. Also WTF!

Nein, dass ist/war nicht Ironisch gemeint. Für eine Miete von 15k pro Monat musst du ca. 320k Brutto aufwenden, dass ist selbst bei einem Gehalt von 500/600k zu viel um nur die Miete zu bezahlen. Das kann sich also kein MD leisten ;). Das leisten sich eher Unternehmer und/oder Fußballer etc….

Also die MDs mit denen ich mich übers Gehalt unterhalten habe, verdienen alle siebenstellig. Nur weil du nicht wahrhaben willst, dass MDs ordentlichen Reibach machen, heißt das nicht, dass die nicht die Kohle haben.

Allerdings haben die meisten Familie und wohnen lieber in einem Haus in Orten wie Königstein anstatt in einem Penthouse in der Innenstadt. Leisten können sie sich das aber allemal

Die meisten sind halt Ü50 ;). In den Towern wohnt eher 30er bis Mitte/Ende 40er.

Wie gesagt, die wollen da nicht leben, können es sich aber leisten. Ist das so schwer zu begreifen?

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Nicht jeder der sich eine Wohnung in so einem Bürohochhaus leisten könnte, tut das.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Die meisten Türme kann man sowieso nicht kaufen, sondern nur mieten!

Henninger Turm wäre der einzige Turm, den man noch kaufen kann.

Die Kundschaft ist aber auch deutlich über 50 und die meisten sind keine Banker.

Außerdem ist der Wohnturm sowieso meistens ein zweiter Wohnsitz für viele Eigentümer.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Kann es auch sein, dass jemand (=ich) in so einem Hochhaus gar nicht wohnen wlll??

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 06.08.2021:

Kann es auch sein, dass jemand (=ich) in so einem Hochhaus gar nicht wohnen wlll??

Ich will auch kein Hochhaus.

Wenn eine Wohnung, dann eine klassische Wohnung ohne Concierge, Hotels, Büros etc.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Der OmiTurm hat doch gar kein Concierge für die Wohnungen…

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

Der OmiTurm hat doch gar kein Concierge für die Wohnungen…

Dafür aber mit Büros in einem Gebäude....

Wer es will....

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Dann kommt man dann so mit Rewe Tüte in der Hand in den Eingangsbereich und alle coolen Elite FH IBler so "nee oder"

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

Dann kommt man dann so mit Rewe Tüte in der Hand in den Eingangsbereich und alle coolen Elite FH IBler so "nee oder"

Es gibt getrennte Eingangsbereiche.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

Dann kommt man dann so mit Rewe Tüte in der Hand in den Eingangsbereich und alle coolen Elite FH IBler so "nee oder"

Wo sollen sie denn sonst ihre Lebenmittel kaufen... bei Edeka, real, Lidl, Aldi...

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

Dann kommt man dann so mit Rewe Tüte in der Hand in den Eingangsbereich und alle coolen Elite FH IBler so "nee oder"

Rewe ist arschteuer im Vergleich zu andern Supermärkten. Das kann sich nur die Cream de la Cream der Studenten leisten.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

Dann kommt man dann so mit Rewe Tüte in der Hand in den Eingangsbereich und alle coolen Elite FH IBler so "nee oder"

Rewe ist arschteuer im Vergleich zu andern Supermärkten. Das kann sich nur die Cream de la Cream der Studenten leisten.

Auch die Creme de la Cream der Studenten wohnt nicht im Omiturm.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

WiWi Gast schrieb am 07.08.2021:

Dann kommt man dann so mit Rewe Tüte in der Hand in den Eingangsbereich und alle coolen Elite FH IBler so "nee oder"

Wo sollen sie denn sonst ihre Lebenmittel kaufen... bei Edeka, real, Lidl, Aldi...

Genau genommen beim Feinkost Meyer Shuttle Service

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Ich wohne seit 7 Monaten im omniturm und hier wird viel BS geschrieben

Party gibt es nicht und dreckige Flure etc. Schon gar nicht. Man kriegt gar nichts dergleichen mit.

Zum Publikum: Ein paar Influencer, Möchtegern und online Unternehmer deren Geschäft etwas intransparent ist. Durch die Instagram Präsenz sind die das Gesicht in der Öffentlichkeit. In der Tiefgarage stehen ein Aston Martin und auch hellblauer Bentley und Ferrari (gehört einem Mieter) und wäre besser ohne die. Die Mehrheit sind aber anständige Leute und zum Großen Teil 30+ oder 40+. Gibt viele Banker / lawyer hier, analysts bis EDs und von Boutique bis Goldman. Das sind auch keine Show off Leute

Insgesamt ist die Gemeinschaft anonym

Und weil oben jemand meinte Grandtower oder 140 West wäre besser ausgestattet. ich habe mir Wohnungen angeschaut und das ist kein vergleich. Hier gibt es echtholzböden, bodentiefe fenster, deutlich hochwertigere Küchen und Badezimmer. Im Grandtower sind die nicht einheitlich aber alles was ich gesehen habe kam nicht an OMNITURM heran. Außerdem hat man dort auf den gleichen qm mehr Zimmer und die Wohnungen wirken dann sehr klein. Das erklärt auch (neben der Lage) warum es dort um einiges günstiger ist.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

Klar gibts im Omniturm ständig parties. War letztes jahr dreimal dort und es war mega geil. Du kriegst die kleinen Wohnungen ja schon ab 2k pro Monat.
Da gibts genug die Vollgas geben. Omniturm ist der Partyturm schlechthin da ja nur mieter drin sind.

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 09.08.2021:

Klar gibts im Omniturm ständig parties. War letztes jahr dreimal dort und es war mega geil. Du kriegst die kleinen Wohnungen ja schon ab 2k pro Monat.
Da gibts genug die Vollgas geben. Omniturm ist der Partyturm schlechthin da ja nur mieter drin sind.

Umso besser… Dann gibt es das ohne dass man als Mieter etwas mitbekommt …

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WIe seht ihr die anderen Aufsteigerwohnblocks im Vergleich? Zb Collini-Center in Mannheim?

antworten
WiWi Gast

Wohntürme FFM

WiWi Gast schrieb am 08.08.2021:

Ich wohne seit 7 Monaten im omniturm und hier wird viel BS geschrieben

Party gibt es nicht und dreckige Flure etc. Schon gar nicht. Man kriegt gar nichts dergleichen mit.

Zum Publikum: Ein paar Influencer, Möchtegern und online Unternehmer deren Geschäft etwas intransparent ist. Durch die Instagram Präsenz sind die das Gesicht in der Öffentlichkeit. In der Tiefgarage stehen ein Aston Martin und auch hellblauer Bentley und Ferrari (gehört einem Mieter) und wäre besser ohne die. Die Mehrheit sind aber anständige Leute und zum Großen Teil 30+ oder 40+. Gibt viele Banker / lawyer hier, analysts bis EDs und von Boutique bis Goldman. Das sind auch keine Show off Leute

Insgesamt ist die Gemeinschaft anonym

Und weil oben jemand meinte Grandtower oder 140 West wäre besser ausgestattet. ich habe mir Wohnungen angeschaut und das ist kein vergleich. Hier gibt es echtholzböden, bodentiefe fenster, deutlich hochwertigere Küchen und Badezimmer. Im Grandtower sind die nicht einheitlich aber alles was ich gesehen habe kam nicht an OMNITURM heran. Außerdem hat man dort auf den gleichen qm mehr Zimmer und die Wohnungen wirken dann sehr klein. Das erklärt auch (neben der Lage) warum es dort um einiges günstiger ist.

Völlig an der Realität vorbei. Im OmniTurm gibt es sehr viele kleine Wohnubgen zu Preisen um 2K, der größte Teil des Turms besteht nicht aus Leuten der Wirtschaftselite ;). Das der GrandTower schlechter ausgestattet ist, wurde doch hier bereits geschrieben. Der OneForty West ist hingegen deutlich besser ausgestattet als der OmniTurm. Auch das Service Level ist dort eher mit dem Taunusturm als mit dem OmniTurm zu vergleichen.

Lustig, dass du schreibst das man von den Partys nichts mitbekommt, dass habe ich während meiner Zeit dort anderes mitbekommen. Gibt es nicht deswegen immer noch Streit zwischen den Mietern???

Das du jedoch ernsthaft schreibst, dass der Tower überwiegend von seriösen Personen bewohnt wird, zeigt doch, dass du dort entweder selbst nicht wohnst oder deine Augen vor der Realität verschließt. Bitte versteh mich jetzt nicht falsch, aber ich kenne nur wenig Adresse in FFM die so verrufen sind. Jetzt mal ehrlich wie oft war das SEK schon bei euch? Ich hab irgendwann aufgehört zu zählen. Es gibt im OmniTurm auch Anwälte, IB etc., aber die sind a) nicht das Gesicht des Towers b) eher der Partypeople Fraktion in dem Tower zuzurechnen oder c) an die 2 jährige Mietbindung (Kündigungsfrist) gebunden. Niemand der den Turm oder die Mieter dort etwas besser kennt, würde von Seriösität in diesem Zusammenhang sprechen. Auch wenn -(das ist doch klar) es dort natürlich auch seriöse Mieter gibt…

Das Problem an dem OmniTurm ist, dass es dort auch Wohnungen gibt die sehr klein und günstig sind und die Nachfrage nach Wohnungen sehr gering ist. Daher wird jeder, der ne Wohnung zum flexen braucht dort auch Mieter. Dadurch ist dort ein sehr heterogener Mix entstanden, wovon viele eher in Offenbach vermutet würden als in FFM in einem Wohntower ;). Vielleicht wird es im OmniTurm ja irgendwann mal besser, vielleicht dann wenn das Four fertig ist und damit auch die Großbaustelle mit dem ganzen Lärm vor der Tür weg ist. Aktuell jedoch passen weder die Mieter dort zur Immobilie noch passt das der Anspruch des OmniTurms zur Lage (Großbaustelle) und ohne Concierge ist auch das Service Level einfach nicht auf Top-Niveau.

antworten

Artikel zu Frankfurt

mein-studentenwohnheim.de - Für bezahlbaren Wohnraum im Studium

Screenshot der Website »mein-studentenwohnheim.de«

Das Deutsches Studentenwerk (DSW) wirbt um Unterstützung für seine Kampagne „Kopf braucht Dach“. Ziel der Kampagne: Mehr staatliche Unterstützung für Neubau und Sanierung von Wohnheimen der Studentenwerke. Studierende können online unter www.mein-studentenwohnheim.de abstimmen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Staatlich geförderte und bezahlbare Studentenwohnungen sind rar

Weniger als zehn Prozent aller Studierenden können einen Wohnheimplatz bekommen. Insgesamt stehen Studenten in Deutschland 189.500 Wohnheimplätze zur Verfügung. Im Vergleich zu den Studienplätzen, die um 48 Prozent seit 2008 gestiegen sind, erhöhte sich die Anzahl staatlich geförderter Wohnheimplätze nur um fünf Prozent. Das teilt aktuell das Deutsche Studentenwerk mit.

Studenten-Wohnungen: Mieten in München am höchsten

Ein mehrstöckiges Haus mit mehreren Wohnparteien und Balkonen.

Für Studenten sind Mieten in den vergangenen fünf Jahren bundesweit teurer geworden. In München, Frankfurt und Hamburg zahlen Studenten für eine Wohnung oder WG-Zimmer am meisten – und ausgerechnet dort sind staatlich geförderte Studentenwohnheime knapp. Das zeigt der neue Studentenwohnpreisindex des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) und der Deutschen Real Estate Funds (DREF) in Kooperation mit ImmobilienScout24.

Wohnkosten betragen mehr als ein Drittel des privaten Konsums

Ein Vorgarten mit einer bunten Holzbank, Pflanzen und weiteren Dekoartikeln.

Mit 845 Euro im Monat gaben die privaten Haushalte in Deutschland im Jahr 2013 durchschnittlich 35 Prozent ihres Konsumbudgets von 2448 Euro für den Bereich Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung aus. Für Ernährung und Bekleidung betrugen die Ausgabenanteile in Deutschland 19 Prozent.

Bankenmetropole Frankfurt beliebt bei Absolventen

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Die Metropolregion Rhein-Main um Frankfurt gehört zu den beliebtesten Regionen für gutausgebildete Fachkräfte. Jobmotoren sind vor allem die Banken und Wirtschaftsinstitute sowie die Frankfurter Messe und der Flughafen. Problematisch sind lediglich die hohen Mieten am Main.

Surf-Tipp: WG-Planer »roomiepla.net«

Bild der Küche in einer Studenten-WG.

Die Web-Applikation roomiepla.net soll die in einer Wohngemeinschaft anfallenden, unbequemen Verwaltungsaufgaben für alle Mitbewohner übernehmen. Gemeinsame WG-Ausgaben wie die Miete oder Einkäufe können zum Beispiel eingetragen und verrechnet werden.

Studierende beklagen Mangel an preisgünstigen Wohnheimplätzen

Das Deutsche Studentenwerk fordert zusätzliche Wohnheimplätze. 81 Prozent der befragten Studierenden in der 5. Allensbachstudie „Studienbedingungen 2014“ klagen über zu wenig Wohnheimplätze. Die Allensbachstudie wird im Auftrag des Reemtsma Begabtenförderungswerks zu den Themen Studienfinanzierung, Auslandsaufenthalte und Wohnsituation durchgeführt.

Hessen finanziert Studentenwerken 2.000 neue Wohnheimplätze

Balkone von mehrstöckigen Wohnhäusern.

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) als Verband der 58 Studentenwerke in Deutschland begrüßt ausdrücklich das neue „Landesprogramm Wohnung“ des Landes Hessen. Die hessische Landesregierung will im Jahr 2014 unter anderem 2.000 zusätzliche Wohnheimplätze für Studierende schaffen.

Wohnkosten für Studierende: Wo studiert man noch günstig?

Wohnkosten für Studierende: Ein Blick über die Großstadt München von oben

Studieren ist teurer geworden: Vor allem in Großstädten sorgen steigende Mieten dafür, dass immer mehr Studierende neben dem Studium jobben müssen, um ihre Lebenshaltungskosten stemmen zu können. Wo mangelt es am meisten an bezahlbaren Wohnungen? Wo hingegen studiert man noch günstig? Und welche Kosten kommen noch zu den Mietkosten hinzu? Der folgende Überblick liefert die Antworten.

Mehr Wohnheimplätze für Studierende dringend nötig

Das Deutsches Studentenwerk fordert rasches Handeln von Bund und Ländern für zusätzliche, preisgünstige und bezahlbare Wohnheimplätze. Laut einer neuen Prognose der Kultusministerkonferenz ist mit einer anhaltend hohen Zahl von Erstsemestern bis zum Jahr 2025 zu rechnen. Die derzeitige Förderung in einzelnen Ländern reicht nicht aus.

Die erste eigene Wohnung: Das gilt es zu beachten

Wohnungssuche: Balkone der Mietwohnungen in einem mehrstöckigen Wohnhaus.

Wer das erste Mal von zu Hause auszieht, das Studentenwohnheim verlässt, um eine WG zu gründen, oder aus der Untermiete in die erste gemeinsame Wohnung als Pärchen zieht, sollte eins beachten. Bei der ersten eigenen Wohnung als Hauptmieterin oder Hauptmieter ist jeder plötzlich selbst für alles verantwortlich. Doch davon sollte sich niemand abschrecken lassen.

Knapp 25 Euro monatlich für Telefon- und Internet-Flatrates

Die privaten Haushalte in Deutschland gaben im Jahr 2012 durchschnittlich knapp 25 Euro im Monat für kombinierte Telekommunikationsdienstleistungen wie zum Beispiel Internet- und Telefon-Flatrates aus. Das war ein Zuwachs von mehr als 20 Euro gegenüber 2007.

Wohnheimwörterbuch in acht Sprachen

Wohnheim-wörterbuch englisch chinesisch

Wie erklärt man chinesischen Studierenden die deutsche Mülltrennung, was heißt „Putzplan“ oder Hausmeister auf Englisch, Französisch oder Russisch? Antworten gibt ein illustriertes Wohnheimwörterbuch des Deutschen Studentenwerks. Seit kurzem steht das Wohnheimwörterbuch in Deutsch-Chinesisch-Englisch auch als Smartphone-App zur Verfügung.

wohnenfuerhilfe.info - Studierende helfen im Haushalt

Eine Flasche Pril Spühlmittel in blau uns roter Fabe.

Studentenwerke und Hochschulen vermitteln ungewöhnliche Wohngemeinschaften: Studierende helfen Senioren oder Familien im Haushalt, bei der Gartenpflege oder beim Einkaufen und wohnen dafür günstiger. "Wohnen für Hilfe" gibt es bereits an rund 20 Hochschulstandorten.

Antworten auf Wohntürme FFM

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 70 Beiträge

Diskussionen zu Frankfurt

Weitere Themen aus Wohnen & WG-Leben