DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
AutomobilbrancheVW

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Hallo,

ich habe ein Angbot von VW in Wolfsburg und tue mich ganz schwer mit der Vorstellung daran dorthin ziehen zu müssen.

Möchte dort auch nicht vereinsamen. Wie ist die Stadt und wie sind die Leute?

Jemand hier, der in WOB wohnt und zufrieden ist?

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wo kommst du denn her? Überall git es schöne Ecken und nette Leute, es ist immer die Frage, was man daraus macht...

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Zieh nach braunschweig und nicht nach wob

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

es gibt nur Kneipen keine Clubs oder ähnliches. Innenstadt ist in ordnung dort kriegt man alles. Kunstmuseum ist ganz gut. Und es gibt ab und zu große veranstaltungen.
Ansonsten besteht wolfsburg nur aus VW und die Menschen die dort arbeiten daher also keine wirkliche Kultur.
Größtes Problem ist dort die Arroganz der Menschen. Da man ja selbst am Band 3000 Euro plus Bonus usw verdient.
Man trifft dann strohdumme Menschen mit teurem Auto die einen auf dicke Hose machen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

ok, habe kein problem mit kneipen, solange sich dort interessante menschen aufhalten.
lernt man dort leicht leute kennen?
wohnen die ganzen VW-Mitarbeiter auch in Wolfsburg oder pendeln sie?
habe keinen bock auf eine stadt, die abends wie leergefegt ist. brauche gaudi.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Stadt / Praktikum

Servus,

mal ein kleiner Insider-Bericht:
Ich habe ein halbes Jahr Praktikum bei VW in Wolfsburg gemacht. Die Stadt ist schon verdammt hässlich und bietet meiner Meinung nach auch sehr wenig für junge Leute. Nicht umsonst spricht man beim VW-Gehalt zum Teil vom "Wüstenbonus".

Der Stadt fehlt es halt komplett an Kultur und älterer Geschichte.
Clubs sind praktisch nicht vorhanden. Kneipen fand ich persönlich auch nicht wirklich toll, womit nicht mehr viel übrig bleibt zum feiern.

Auch sonst gefällt mir die Stadt überhaupt nicht.

Der Tipp nach Braunschweig oder Hannover zu ziehen ist schon die beste Wahl in meinen Augen, wenn man bei VW arbeitet.

Überlege es dir aber gut. VW als Arbeitgeber fand ich klasse. Man muss nur leder an anderen Punkten Abstriche machen.

Ich habe mich damals gegen VW entschieden, trotz Angebot nach dem Praktikum, weil ich nicht nach WOB ziehen wollte. Aber das sollte jeder für sich entscheiden!

Viele Grüße!

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Nein also leergefegt nicht es wohnen ja glaub ich ca 120.000 leute dort. Es gibt Kneipen und ich denke man kann dort genauso Leute kennenlernen wie überall. Aber es ist definitiv kein Großstadtfeeling.
Pendeln tun viele aber bei 50.000 MA im Werk plus Zulieferer können auch gar nicht alle in Wob wohnen.
Wer dort wircklich ein gutes Leben haben kann sind Familien mit Kindern da immobilien nicht so teuer sind wie im Speckmantel von Großstädten.
In welchem Bereich wirst du denn arbeiten?

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

es gibt auch Leute die pendeln aus Berlin (nur ca. 1 Stunde mit dem Zug)

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Gibt auch viele Leute die in Berlin wohnen und jeden Tag in einer Stunde mit dem ICE anreisen. Wenn man sich das vorstellen kann hat man einen top Wohnhort und einen super Arbeitgeber kombiniert. Muß halt jeder selbst entscheiden was einem wichtig ist.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Habe dort 3 Jahre gelebt und fand es ganz furchtbar. In den 3 Jahren nich ansatzweise heimisch gefühlt. Es gibt dort einfach keine interessante Szene. Die Discotheken dort sind der totale Witz und die verpöhnte und komische VW-Jugend gesellt sich dort. Ab und zu waren mal Studenten da bzw. Studentenfeten (Esplanade), das war dann ein Segen. Bin recht schnell dazu übergegangen jedes Wochenende rauszufahren.
Zum Vergleich ich lebe jetzt 1 1/2 Jahre in Hamburg und habe hier sowas wie eine neue Heimat gefunden. Klar der Vergleich hinkt total, aber ich bin halt von der Persönlichkeit ein Mensch dem Städte wie Wolfsburg gar nicht liegen. Ich gehe allerdings gerne auch in kleine alternative Clubs und hab gerne viel Abwechslung was kulturelle Veranstaltungen angeht.
Braunschweig ist zwar auch jetzt nicht der totale Überflieger aber schon wesentlich besser als Wolfsburg! Allein um abends wegzugehen gibts schon deutlich mehr Möglichkeiten und ganz nette Locations. Die Mieten in Braunschweig sind auch sehr moderat, ich glaube sogar günstiger als in Wolfsburg.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

1 h im ICE von Berlin, der Zug ist morgens und abends brechend voll mit Pendlern- scheinen viele zu machen, denke dass VW hierfür auch Zuschüsse zahlt oder eine Kooperation mit der Bahn hat

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ne Stunde mit dem ICE würd ich nicht unterschätzen zumal die Fahrt zum Bahnhof bzw. Werk noch garnicht miteinbezogen wurde, da kommst du locker auf 1,5-2 Stunden und das geht irgendwann an die Substanz.
Ich kenn zwar Wolfsburg nicht, hab aber selber während des Studiums 5 Monate lang auch in nem tollen Hauptwerk in nem öden Städtchen gejobbt. Mich hat's ziemlich runtergezogen wenn nicht sogar depressiv gemacht, obwohl ich in dem Werk gut beschäftigt war und die Kollegen super waren. Ich war froh als es rum war und würde dort nicht nochmal arbeiten wollen bzw. hab mich nach dem Studium dort nicht beworben. Das ganze hängt aber stark von dir als Person ab. Bin selber keiner, der ständig weggehen muss, aber ich mag den Flair von solchen Städten einfach nicht und es zieht mich runter, wenn du allerdings jemand bist, der das ausblenden kann , GO for it! Wäre sicher die vernünftigere Alternative...

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wolfsburg ist die Stadt mit dem höchsten Medianeinkommen unter Vollzeitarbeitnehmern ! vor FFM oder München. Da sind aber Mieten und Immopreise recht human, daher so gesehen die ideale Stadt, wenn man Haus, Garten und Familie möchte ;-)

wer natürlich jung ist und auch noch alternative Clubs mag, sollte lieber woanders wohnen. Täglich von Berlin fände ich auch zu weit.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Moinsen,

also ich wohne jetzt ein knappes Jahr hier in Fallersleben.
Hier gibt es wenigstens noch eine kleine "Dorfgemeinschaft" weil die sich hier nicht zu Wolfsburg zählen wollen, wegen Ihrer vergangenheit.
Das problem an der ganzen geschichte ist, wenn man auf die Kommunikation mit ältern Leuten steht die um 19 ins bett müssen, dann ist das der richtige Ort.

Ich selber komme gebürtig aus Hannover und mir fehlen bis heute die worte wie Fucking Langweilig es hier ist.
Alle sprechen von wie toll das hier doch ist (also die, die hier ausgewachsen sind und nur das Dorf hier kennen)
Aber fahren "die" mal nach Hannover sagen alle: Ne, das ist nichts für mich, weil zuviel hektig.....HALLO???? GROßSTADT???? TRADITION??? GESCHICHTE???

Ehrlich, für jemanden Junges (bis sagen wir mal mitte, ende 30) ist Wolfsburg nichts.
Dann eher Hannover oder Braunschweig.
Alles dreht sich hier um VW und sonst nichts.

Ich bin jedentag 220 Kilometer (also 110 eine Wegstrecke) gependelt mit dem Auto, nur um hier nichts wohnen zu müssen, aber durch die Spritpreise musste ich her ziehen, aber ich denke mitlerweile wirklich wieder drüber nach, zurück nach Hannover zu ziehen, scheiß drauf.

Lounge Gast schrieb:

Hallo,

ich habe ein Angbot von VW in Wolfsburg und tue mich ganz
schwer mit der Vorstellung daran dorthin ziehen zu müssen.

Möchte dort auch nicht vereinsamen. Wie ist die Stadt und wie
sind die Leute?

Jemand hier, der in WOB wohnt und zufrieden ist?

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich habe selber längere Zeit in Wolfsburg gelebt, weil ich bei VW gearbeitet habe. Es ist sehr schwierig, wertungsfrei über die Stadt oder die Einwohner, die eben mehrheitlich bei VW arbeiten und deshalb völlig realitätsfern entlohnt werden, zu berichten. Es dreht sich alles um Geld, ohne dass in der Stadt dafür ein kultureller oder sozialer Gegenwert besteht. Das führt dazu, dass sogar Akademiker mit guten Posten bei VW eine Tendenz dazu entwickeln, ins Proletariat abzudriften. Ich kann das mit Worten schlecht beschreiben.

Mir hat die Stadt und auch VW überhaupt nicht gut getan. Man hat das ständige Gefühl der Eindimensionalität. Ich glaube es gibt nur zwei Sorten von Menschen: Die, die in Wolfsburg leben können und die, die das nicht können. Wenig dazwischen denke ich.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Stadt / Praktikum

bin leider auch hier in wolfsburg gewesen. die stadt hat keine kultur und ist grottenhässlich. auf keinem fall würde ich von vw immobilien wohnungen in westhagen mieten.
man trifft sich aber trotzdem mit anderen praktikanten und hat spaß und das war der einzige trost.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich wohne in Braunschweig und finde die Stadt klasse.
Mietpreise sind moderat, in der Stadt ist immer was los und nach Wolfsburg sind es nur ein paar Minuten.
Ich würde an deiner Stelle definitiv nach Braunschweig ziehen. Dort lernst du auch garantiert neue Leute kennen. Möglichkeiten gibts genug.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Man darf auch nicht unterschätzen, dass die Strukturen bei VW sehr eingefahren sind. Man hat grundsätzlich alle Möglichkeiten aber es kann z.b. passieren, dass bestimmte posten durch bestimmte Beziehungen vergeben werden. Ausbildungsplätze und Jobs in der Produktion werden bspw. fast nur so vergeben. Sobald man das mitkriegt, kann das ziemlich demotivierend wirken. Gerade wenn man von weit weg kommt und nicht in der "Szene" aus IGMetall und Arbeitgebern integriert ist.
Die Idee mit dem Pendeln per Zug haben leider viele und es ist fast unzumutbar die ICE's zu benutzen. Im Werk arbeiten schließlich alleine schon ca. 50.000 Leute

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wow... ich mecker immer über Frankfurt... beim Lesen hier sollte ich das mal bedenken :-)

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Man wird es, sofern man noch rund 30 Berufsjahr vor sich hat, sicherlich irgendwie überstehen. 5 Menschen, mit denen man es aushalten kann, werden sich ja finden lassen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Du hast nen Job der gut bezahlt ist und du willst leiber Party machen? Ich freu mich schon für dich wenn du mal älter bis und merkst wie dumm das war...

Naja, Mana und Papa haben ja immer ein Zimmer für dich frei. Da kannst du sicher bis 50 zu Hause bleiben! Hauptsache PARTY! :D

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

wie kommst du auf mama und papa bei jemandem, der bei VW ein angebot bekommt? ja stell dir vor, man möchte beides, weil es wichtigeres als geld gibt. wie dumm was war?

die gehirnwindungen von leuten, die solche verallgemeinerungen treffen, möchte ich auch mal nachvollziehen können.

Lounge Gast schrieb:

Du hast nen Job der gut bezahlt ist und du willst leiber
Party machen? Ich freu mich schon für dich wenn du mal älter
bis und merkst wie dumm das war...

Naja, Mana und Papa haben ja immer ein Zimmer für dich frei.
Da kannst du sicher bis 50 zu Hause bleiben! Hauptsache
PARTY! :D

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wolfsburg ist schrecklich provionziell. Und dazu passt der graue VW-Konzern perfekt. Der typische Karrierweg eines kaufmännischen Mitarbeiters bei VW sieht so aus.
Grundschule Wolfsburg - Abi Wolfsburg - Eventuell Ausbildung VW - FH Wolfsburg - Praktikum bei VW - Einstieg bei VW

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

...wenn das doch nur in wolfsburg so wäre. ich befürchte den master mit all den praktika und die 10 umzüge quer durch die welt sind war für einen persönlich sehr interessant, karriere machen dann aber echt solche leute, die so langweilig sind wie toastbrot, aber durch sitzfleisch karriere machen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Zu bedenken ist auch, dass die Wohnsituation in Wolfsburg und Umgebung momentan katastrophal ist. Liegt zum einen an VW und zum anderen an dem doppelten Abiturjahrgang und der wegfallenden Wehrpflicht/Sozialdienst. Bin selber auf der suche nach einer Wohnung, was einem da teilweise angeboten wird ist einfach nur eine Frechheit. In manche der Wohnungen würde ich nicht mal für Geld einziehen so versifft wie die waren. Da ist selbst meine Studentenbude Gold gegen wert.
Daher falls man sich für eine Stelle in WOB entscheidet immer zuerst nach Wohnungen Ausschau halten bevor man nach unterschriebenem Vertrag plötzlich ohne Wohnung dasteht. In das letzte Loch möchte man ja auch nicht einziehen.
Pendeln hört sich zwar zunächst gut an aber zwei Stunden weniger Freizeit (für mich ist der Weg zur Arbeit = Arbeitszeit) wird einem auf Dauer wirklich auf die Nerven gehen. Musste während des Studiums (in Bayern. Da wo noch alles gut ist ;)) auch immer Pendeln und das hat schon immer tierisch genervt.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Es wurde an sich alles gesagt und kann bestätigen, dass WOB furchtbar ist. Der fehlende Freizeit- und Kulturwert und die Retortenstadt im Allgemeinen machen den Arbeitgeber VW wieder unattraktiv. Braunschweig ist ganz i.O. Hannover auch eher öde.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Oh man Leute! Macht mir doch nicht so eine Angst. Ich möchste selber ab August nach Wob ziehen. Ich hätte nicht gedacht, dass hier so eine schreckliche Stimmung herrscht. Was ist denn mit dem Allersee (richtig geschrieben?)? Wie kann es denn hier so schrecklich für einen Prakitikanten werden? Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Mein Plan ist, mir eine WG zu suchen, damit ich wenigstens ein paar Leute um mich herum habe, ohne zu vereinsamen. Ich bin halt ein sehr offener Mensch und denke, dass wenn man die richtigen leute trifft auch in der ranzigsten Stadt jede Menge Spaß haben kann.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Bin gerade in einem Projekt hier in Wolfsburg gelandet. Komme eigentlich aus HH. Und diese Stadt macht mich traurig. Das meine ich ganz im Ernst. Kulturell ist das hier einfach nur ein riesigies Loch. Egal ob Veranstaltungen oder Nachtleben. Viele komische Leute, viele arrogant und denken sie wären etwas weil sie einen VW-Mitarbeiterausweis haben. Als Berater absolut grausame Auswahl an Hotels, wenn man nicht gerade ein Budget von 200-300€ / Nacht hat. Ständig ist alles ausgebucht, die guten Hotels haben eine Vorlaufzeit von 2-3 Wochen. Das heißt rechtzeitig reservieren. Ich und meine Kollegen fröhnen somit regelmäßig nach der Arbeit dem Alkohol, weil wir nicht wissen wohin mit uns... klingt traurig ist aber so.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wolfsburg ist geschichtlich betrachtet eine junge Stadt... halt eine Retortenstadt, da sich hier alles um das VW-Werk dreht. Wo soll der kulturelle Spirit nun herkommen auch wenn es ein Kunstmuseum und ein Phaeno gibt ? Von der Bandmaloche ? Es gibt kaum Künstler, geschweige denn Musiker... und die meisten, die ihre Wurzeln aus Wolfsburg haben sind schon längst nicht mehr hier, da Städte wie Berlin dahingehend viel mehr Entfaltungsmöglichkeiten bieten. Wolfsburg ist so konzipiert, dass sie den VW-Arbeiter weitestgehend zufrieden stellen soll :) ... Angebote sein Geld in Designerklamotten, Autos (zahlreiche Autohäuser :)) zu investieren gibt es genug um Stolz wie Zapano durch die Kaufhofmeile zu schwadronieren...) Von den Wolfsburgern (auf wolfsburgerisch auch "Wolzburger" genannt) kann man in Sachen snobistischem Showgehabe gerne bei Bedarf kostenlosen Nachhilfeunterricht geben lassen...und der gefühlte Fremdschämfaktor oft exorbitante Ausmasse, gerade an Wochenenden annimmt :) welcome in Wob-Town Alabama :) Ausgehtipp: Cult-Disco Esplanade ("Espe" genannt)

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Hey Leute,

ihr macht mir grad derbe Mut *grml* habe gerade ein Praktikum in Shanghai gegen VW getauscht. Was ich da so lese begeistert mich wenig. Werd ab September ein halbes Jahr bei VW Praktikum machen. Ich denke ich suche mir ein nettes Fitnessstudio und friste so die 6 Monate. Ich kann so ziemlich auf alles aber snobbisch ist so garnicht meins:-/

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Typisch snobbish sind die Leute da auch nicht unbedingt. Darunter verstehe ich irgendwelche reichen, ueberheblichen Bengel. Der typische Wolfsburger kommt eher aus der Kategorie neureicher Proll - macht es aber nicht unbedingt besser :D

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wolfsburg ist doch echt grotte...

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Was ist davon zu halten in Berlin zu wohnen und nach Wolfsburg zu pendeln? Einfache Strecke ist 1Stunde mit dem ICE. Bei VW gibts die 35Stunden-Woche. Jeden Tag 1 Stunde hin und 1 Stunde zurück, also 10 zusätzliche Stunden pro Woche entspricht 45 Stunden-Woche, wobei man im Zug ja was lesen kann.
Was haltet ihr davon (mal abgesehen von den Kosten fürs Jobticket, die man aber absetzen kann)?

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wie mir sowas auf den Keks gehen würde...

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Dafür müsstest du in Berlin direkt am Bahnhof leben, die Bahn dürfte keine Verspätung haben und das Werk müsste auch direkt am Bahnhof liegen. Wenn das alles zutrifft, sind es 2 Stunden Fahrt pro Tag, aber wenn nicht kommst du locker auf 3, wenn nicht sogar 4.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Dauerhaft 2 Std. / Tag im Zug zu sitzen könnte ich mir nicht vorstellen.... in der Probezeit okay, aber langfristig würde ich mir schon was in der Nähe (ggfs. auch Braunschweig) suchen.

Außerdem hält der ICE nicht immer in Wolfsburg ;)

Lounge Gast schrieb:

Was ist davon zu halten in Berlin zu wohnen und nach
Wolfsburg zu pendeln? Einfache Strecke ist 1Stunde mit dem
ICE. Bei VW gibts die 35Stunden-Woche. Jeden Tag 1 Stunde hin
und 1 Stunde zurück, also 10 zusätzliche Stunden pro Woche
entspricht 45 Stunden-Woche, wobei man im Zug ja was lesen
kann.
Was haltet ihr davon (mal abgesehen von den Kosten fürs
Jobticket, die man aber absetzen kann)?

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Das alles sind für sich genommen Gründe, warum ich mir niemals einen VW kaufen würde. Langweiliges Image, schlechtes Preis-Leistungsverhältnis und der Verein gehört zum Teil auch noch dem Land, traurig.

Mein Kumpel fängt jetzt auch dort an, ich bin wirklich gespannt, wie er dort glücklich wird. Er zieht übrigens auch nach Braunschweig. Ich hoffe, es gibt eine gute Bahnanbindung in den Norden, damit ich ihn dort mal besuchen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Nennt mir mal eine Stadt, die nur Vorteile hat! Klar, Wolfsburg kann man nicht mit Großstädten auf eine Stufe stellen. Aber man muss ich auch klar sein, was man will. Für jemanden, der einen guten Job, mit guter Bezahlung und sehr guten Arbeitszeiten möchte, sollte froh sein, bei VW genommen zu werden. Und wenn man nicht für immer da bleiben will - man kann doch immer gehen. Die halten einen nicht fest.

Zu sagen, die Leute wären alle arrogant, finde ich sehr oberflächlich. Die meisten sind einfach zufrieden, denn sie haben alles, was sie möchten: einen gutbezahlten Job, gute Möglichkeiten zum wohnen und eine gute Infrastruktur.

Wer mein Wolfsburg ist schlecht, weil zu wenig Discos - zieht doch nach Berlin. Da sind Jobs und gute Wohnungen zwar Mangelware, aber für manche scheint das ja das Wichtigste im Leben zu sein.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Lieber nicht zu VW, weil Wolfsburg ja so doof ist? Viel wichtiger sind Clubs etc.? Oh man. Ist eine sehr dumme Entscheidung. Wenn ihr die tollsten Discos und Clubs wollt müsst ihr nach Berlin oder so. Nur ob man dort einen guten Beruf bekommt, wage ich zu bezweifeln.

Man muss doch nicht in die Innenstadt ziehen. Wolfsburg hat auch sehr schöne Ecken.
Gifhorns Landkreis ist gleich neben Wolfsburg. Nach Braunschweig oder sonst wohin kann man auch ziehen, wenn Wolfsburg nicht auszuhalten ist.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

was ein dummer post man. selbst meine eltern mit mit knapp 50 machen gerne mal ne party und würden nie auf kultur szene (kino, bestimmte restaurant`s ect.)verzichten also welcher dummer mensch der denkt, dass er mit 50 nur noch zuhause gammelt und aufn tot wartet.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wolfsburg ist meine Ansicht nach eine ziemlich langweilige und triste Stadt. Meine Empfehlung: Nach Braunschweig, Fallersleben oder Gifhorn ziehen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Versuchs bei Daimler oder Bosch.. Stuttgart ist ziemlich nice und viel besser als der Ruf...

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Fallersleben ist ein Stadtteil von WOB?? ALso Unfug.

Und wer Wolfsburg trist findet, wird bestimmt nicht in Gifhorn glücklich!

Lounge Gast schrieb:

Wolfsburg ist meine Ansicht nach eine ziemlich langweilige
und triste Stadt. Meine Empfehlung: Nach Braunschweig,
Fallersleben oder Gifhorn ziehen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Eigentlich sind ja fast alle DAX-unternehmen als Arbeitgeber unmöglich, wegen der Lage.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

also leute ich
ich bin 21 und in wolfsburg geboren und bin immernoch hier.
ausbildung bei vw gemacht und jetzt halt band bzw weiterbildung um vom band wegzukommen - hoffentlich in die abteilung FE ( freizeit und entwicklung).... aber zuruck zum thema ist wolfsburg langweilig???
jaeinn
für leute von ausserhalb ist es bestimmt schrecklich weils hier eben nichts offentsichtliches gibt außer vw.
die leute verhalten sich so lächerlich wie oben beschrieben und offentliche freizeiteinrichtungen gibt es kaum...
ABER
gibt es nicht....also ich werde dir mal erklaren wie ichs mache
jeden tag nach der arbeit ins fitnesstudio oder basketball spielen ( meine kumpels und ich haben uns eine sporthalle gemietet) danach ein bisschen den audi ttrs spazieren fahren... das wars auch schon denn ich mache soviele überstunden wies geht und habe dafür einmal im monat sozusagen ein verlängertes wochenende.. das ich meist in New York verbringe ( Knicks live gucken) ... das mit dem fliegen, spiel gucke , paar std schlafen und wieder zurück fliegen ist zwar etwas anstrengend aber es lont sich :) vll sieht man sich ja mal

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Zieht doch nach Braunschweig. Ist wirklich eine schöne Stadt und von Wolfsburg nicht weit entfernt.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

@21 jähriger Bandarbeiter : hört sich für mich als Arbeiterkind echt geil an. Gute Kohle, Fitness, Basketball und geile Autos. Am WE reicht mir eine als "Dorfdisko" verpöhnte Disko, ich brauch keine Hipster oder Scenester Disse. Darf man mal fragen was du so mit vielen Überstunden am Band kriegst ? sicher so 3000 netto bei Stk1 oder sogar mehr ?

da hat man in WOB sicher ein geiles Leben damit.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

hallöchen !
habe aus der materie bachelor-studium-master-akademiker oder ähnlichem keine ahnung.
weiss aber soviel das vw sich für studenten, studierende im praxisverbund und oder fertige akademiker sehr ins zeug legt!
nach zu lesen auf: www.volkswagen-karriere.de

zum thema wolfsburg selber:

ich selber arbeite auch bei vw wob
wohne aber seit zwei jahren im 11 kilometer entferntem bokensdorf (auf der karte zwischen weyhausen und grußendorf). in richtung gifhorn.
kannte dort niemanden war aber nicht so schlimm weil die menschen (trotz 95%) werksangehörige super nett sind.
natürlich gibts hie ein paar schöne häuser, autos und vorgärten mehr aber wenn das konto stimmt (dank VW) warum sollte man sich es nicht gut gehen lassen?

wenn man abends feiern möcht tut man es am besten mit dem nachbarn auf der terasse oder gibt für hin und zurück mit dem taxi nach wobtown ca. 35 Euo aus (auch die taxiunternehmen wollen leben).

wer auf wohnungssuche ist kann im umkreis von 20-30 kilometern von wolfsburg suchen (die busverbindungen sind aus allen richtungen sehr stabil und man wir fas direkt an den arbeitsplatz gefahren ohne den lästigen weg von der wache zu halle/ büro).

wobtown ist ne kompromiss fähige stadt da man ja genug verdient kann man dank des hauptbahnhofes die wochenende flexibel gestalten und an die locations gewöhnt man sich auch ganz gut.

jegliche vergleiche mit frankfurt a. M. , Hamburg, Hannover oder gar Braunschweig sind überflüssig weil Wobtown eine nachkriegsstadt ist.

Äpfel und Birnen soll man ja auch nicht miteinander vergleichen.

Ansonsten gibt es diverse möglichkeiten wie verschiedene Restaurants, das Kino am bahnhof, Designer outlet, badeland, aller park (mit wasserskianlage) und verschieden bars und klubs seine freizeit zu gestalten.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Kommt immer auf die Prioritäten an:

Skifahren -> München
See+Segeln -> Hamburg, Rostock
Szene -> Berlin
Geld -> Frankfurt

Falls jemand allerdings Beruf und Karriere priorisiert - aua! - dann spielen diese Kriterien nur nachrangig mit.

Eigentlich gilt doch immer noch der Königsweg: Schule+Studium mit Auslandsaufenthalt kombinieren, dann 1 - 2 kürzere Engagements, um dann in einen "Zielbahnhof" einzulaufen. Und dafür ist Wolfsburg sicher gut geeignet. Man hat dann ein Alter, in dem Familie und Wohneigentum akut werden - viel Glück dabei in München etc.!

Von Wolfsburg und VW aus kann man die ganze Welt kennenlernen, da sind die o. a. Lokationen Lachnummern.

Wolfsburg selbst bietet die ganz oben angeführten "Attraktionen" alle auf mittlerem Niveau (= mittlere Entfernungen zur See, nach Berlin, bzw. geringe Höhen im Harz).

Also: Jede Stadt hat ihre Zeit; Wolfsburg sicher nicht für junge, freizeitorientierte Leute, für die die Arbeit nur ein Job ist. Eher für zielgerichtete Personen, die sich die Hörner schon abgestoßen haben und in die nächste Phase gehen wollen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Von Wolfsburg bis Berlin sind es mit dem ICE knapp 1 Stunde, mit dem Regionalzug bis Hannover 45 Min und bis Braunschweig 20 Min.

Nach Magdeburg sind es ca. 1 Stunde Fahrzeit, da liegt Wolfsburg verkehrstechnisch günstig.

Die Stadt hat weder Flair, noch bietet sie Sehenswürdigkeiten, Kultur, Historie, etc.

Die Immobilienpreise sind im Gegensatz zu München oder FF/Main günstig, trotz gut verdienender VW-Mitarbeiter. Allerdings sind mir auch Personen bekannt, welche ihre EFH außerhalb Wolfsburgs erworben haben, weil ihnen das Bauland in Wolfsburg zu teuer war.

Mit dem Boot kann man auch umherfahren, allerdings nur auf dem Mittellandkanal.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Hallo allerseits,
ich weiss gar nicht was ihr alle habt.Ich bin schon in den 40zigern,aber wohne seit Anfang 20 in Wob. Komme ursprünglich aus Bochum, bin also auch was anderes gewöhnt. Bin der Liebe wegen hierhergezogen. Habe damals sehr viel Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit erfahren. Die Leute sind hier sehr offen und gar nicht hochnäsig. Hab in Bochum nie so warmherzige Menschen getroffen wie hier. Allerdings bin ich auch ein sehr zugänglicher Mensch.Hier herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre,die meisten Jugendlichen kennen sich alle untereinander. Habe selbst zwei Söhne( 16 und 17 Jahre alt). Natürlich mosern sie auch oft, das es hier nicht so viel für junge Menschen gibt, aber Wolfsburg arbeitet dran. Unter den Jugendlichen steigen viele Privatpartys und es herrscht ein enormer Zusammenhalt. Es kommt auch auf die persönliche Einstellung eines jeden an wie er aufgenommen wird. Ich kann nur sagen das Fremde herzlich aufgenommen werden wenn man nicht verstockt und mit Vorurteilen behaftet ist und nein, unsere ganze Familie arbeitet nicht bei VW und wir fühlen uns trotzdem pudelwohl hier. Wohnen allerdings auf dem Land und die Umgebung um Wolfsburg herum (Allersee, Tankumsee) ist sehr schön. Also nur Mut.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

ich bin IT Berater in Stuttgart. Wenn ich das so hier alles über WOB lese überlege ich mir echt, mich bei VW dort direkt zu bewerben.

Ich finde das alles nicht schlecht, was man hier so über WOB liest. Stuttgart ist größtenteils auch eine Nachkriegsstadt aber mit sau teuren Mieten und Hauspreisen. Selbst im ländlichen Umland bezahlt man noch gut und gerne 500 tsd für ein stink normales Haus auf dem Dorf.

Und ansonsten was Stuttgart angeht, denke ich das was man hier machen kann, kann man sicher auch in WOB machen, nur dass man dank VW Gehältern und günstigen Preisen erheblich mehr zu leben hat.

Regelmässig sagen das auch hier Makler, dass Führungskräfte die für eine vermeintlich tolle Position in die Schwabenmetropole gelockt wurden, dann ganz schön dumm aus der Wäsche schauen, was die so zum Wohnen bekommen. Zu nem Preis wo man in WOB und Umland eine richtig fette Hütte mit tollem Garten bekommt, ist hier teils gerade mal ein Reihenhäusschen im Vorort ( 400 - 600 tsd Euro ) drin.

Und so schön find ich Stuttgart auch wieder nicht, dass diese hohen Preise gerechtfertigt wären. Mieten ist übrigens auch nicht besser,
selbst in den Vororten noch hohe Preise, in der Innenstadt locker 12 Euro kalt / pro qm und 40 Bewerber auf eine Bude.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Antwort an das "Arbeiterkind"
Also ein fetsangestellter VW Produktionsmitarbeiter(Leistungsloehner) bekommt mit Schichtzulage(3 Schicht,Nachtschicht 50% Steuerfrei) so ca 1800-2000 Euro Netto je nach Lohngruppe! Nie und nimmer 3000 Euro Netto!
Als Facharbeiter(Zeitloehner) bekommt man mit der Entgeldgruppe KL ca.3500 Euro Brutto,also bei Steuerklasse I ca.2200 Euro u.d.bei Normalschicht !
Das hoechste ist was man als Facharbeiter bzw.Zeitloehner bekommen kann ist die Entgeldstufe N (oder die 10) die bekommen in der Regel 3% der Facharbeieter,das sind Spitzen Kraefte mit uebergreifenden Fachtaetigkeiten.
Diese Entgeldstufen bekommt man auch bei AUDI,Porsche,DB oder VW....spielt auch keine Rolle wegen der Buschzulage.
WOlfsburg ist eine ekelige Stadt und die meisten,die diese Stadt lieben sind hier geboren oder als Kinder zugezogen...langweilig,oede und die Stadtverwaltung wird langsam groessenwahnsinnig!

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Dann zieht mal nach Salzgitter wie ich arme Sau.

antworten
Morphling

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Nichts für ungut.. aber das ist sehr abhängig vom Typ Mensch. Stuttgart hat mit die übersichtlichste und schönste Innenstadt die ich je gesehen habe. Ich finde sowohl Nachtleben als auch kulturelles Angebot herausragend. Dadurch das München kein weiter Weg mit dem ICE ist, hat man im Süden die Möglichkeit jedes Theater und jeder Lust nachzukommen.
Wer sich über Mieten beschwert, okay. Diese sind hoch - auch wenn keine Münchner Verhältnisse, dennoch bleibt für mich Stutti einer der attraktivsten Städte in Deutschland.
Ich komme übrigens nicht aus Stuttgart und wohnte auch niemals dort, bin nur regelmäßig auf Grund meiner Verwandtschaft dort - und diese sind begeistert von der Stadt... ich ebenso.

Lounge Gast schrieb:

ich bin IT Berater in Stuttgart. Wenn ich das so hier alles
über WOB lese überlege ich mir echt, mich bei VW dort direkt
zu bewerben.

Ich finde das alles nicht schlecht, was man hier so über WOB
liest. Stuttgart ist größtenteils auch eine Nachkriegsstadt
aber mit sau teuren Mieten und Hauspreisen. Selbst im
ländlichen Umland bezahlt man noch gut und gerne 500 tsd für
ein stink normales Haus auf dem Dorf.

Und ansonsten was Stuttgart angeht, denke ich das was man
hier machen kann, kann man sicher auch in WOB machen, nur
dass man dank VW Gehältern und günstigen Preisen erheblich
mehr zu leben hat.

Regelmässig sagen das auch hier Makler, dass Führungskräfte
die für eine vermeintlich tolle Position in die
Schwabenmetropole gelockt wurden, dann ganz schön dumm aus
der Wäsche schauen, was die so zum Wohnen bekommen. Zu nem
Preis wo man in WOB und Umland eine richtig fette Hütte mit
tollem Garten bekommt, ist hier teils gerade mal ein
Reihenhäusschen im Vorort ( 400 - 600 tsd Euro ) drin.

Und so schön find ich Stuttgart auch wieder nicht, dass diese
hohen Preise gerechtfertigt wären. Mieten ist übrigens auch
nicht besser,
selbst in den Vororten noch hohe Preise, in der Innenstadt
locker 12 Euro kalt / pro qm und 40 Bewerber auf eine Bude.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Darauf muss ich jetzt doch mal antworten. So ein Mist habe ich echt noch nie gelesen.Wo hast Du denn deine unendlichen Wolfsburger Weisheiten her...???Ich bin Wolfsburger und nein ich arbeite nicht bei VW und ja Wob ist langweilig. Aber so ein Gehetze habe ich echt noch nie gelesen.Das zeugt schon von mächtig viel Arroganz, da kommt bestimmt kein Wolfsburger heran.......,dass soll schon was heißen.....!!!!

Woher hast Du das denn, "von Wolfsburgern auch Wolzburger genannt,so ein Schwachsinn......

Sicher gibt es hier viele blöde Menschen, wo nicht ????
Aber es gibt hier auch viele , die sind keineswegs so wie Du es hier beschreibst.

Andere haben es schon geschrieben es gibt ja noch Braunschweig etc. dem kann ich nur zustimmen ....!!!!

Aber Leute die hier nur rumflamen und keine Ahnung haben , gehen mir mal richtig auf den Sack......!!!!!!!!!

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

hier der IT Berater aus Stuttgart, ich beziehe mich auf den Beitrag vom "Stuttgart Fan"

schöne Innenstadt ? das ich nicht lache ! was ist daran schön ? ist eine Nachkriegsinnenstadt mit hässlichen Betonbauten, mit Retortenläden wie überall auch. Manche 30 k Einwohnerstadt hat ähnliche Innenstädte.

Kulturelles Angebot : wie oft geht man im Jahr in die Oper, ins Theater, ins Musical ? ich vllt. 1 mal im Jahr. Da kann ich mir auch mal ein Hotel in einer anderen Stadt leisten um das zu tun.

sonst was gibt es noch in Stuttgart ? Staus, Staus, Staus ohne Ende, höchste Parkgebühren in Deutschland, kaum Parkplätze, versmogte Innenstadt ( Da Talkessel ) und völlig überzogene Mieten und Kaufpreise. Ich wüsste gar nicht wie ich mit meinem guten Gehalt als IT Consultant eine Familie ernähren würde. Leute mit 2000 netto oder so wohnen in einer kleinen 1 Zimmerwohnung, 2 Zimmer sind schon Luxus und haben meist kein Auto, wenn sie ein Auto haben, günstige Kompaktklasse ( nix da Audi TT wie der Bandarbeiter bei VW oben ) ist am Monatsende von 2000 netto nix mehr übrig.

Ein Einfamilienhaus können sich nur Führungskräfte im Konzern leisten, reiche Erben, Unternehmer und sonstige Bonzen, aber niemals ein Teamleiter oder Senior Consultant, ohne sich auf 40 Jahre zu verschulden und ein großteil seines Einkommens zu verschwenden für die Hütte. Ja dafür wohnt man dann in einem langweiligen Vorort und steht jeden morgen im Stau... gerne mal 45 - 60 min für 10 km. Mit Pech noch mehr.

Also ich will hier noch als Single paar Jahre arbeiten, aber langfristig will ich auf keinen Fall hier bleiben. WOB ist da im Vergleich zu Stuttgart das reinste Paradies, gerade mit VW Job. Günstige Mieten im Umland ( im Vergleich zu Stuggi ) und gute Gehälter.

Ach, selbst in den Vororten zahlt man teils noch Innenstadtpreise und selbst in der schwäbischen Pampas zahlt man gar nicht viel weniger und halt zum "Ausgleich" dafür noch eine schei... Infrastruktur. Erst neulich : 400 k für ein Reihenmittelhaus, 20 km von der Innenstadt, schwäbisches Dorf ohne Bahn, ohne S Bahn Anschluss, ja suuuuper. Dann lieber WOB oder Umland von WOB.

achso zum Stuttgarter Nachtleben : Szene Kneipen oder so gibts da kaum, eher nur irgendwelche Lounges wo Prolls oft mit gemieteten Autos "eins auf dicke Hose" machen und richtig schön rumprollen. Ansonsten einige total überteuerte Schicki Micki Discos und ansonsten halt die gewöhnlichen Großraum Dissen die genauso in der ostdeutschen Provinz stehen könnten.

Dazu noch extrem hochnässige und arrogante Frauen, die im Nachtleben fast jeden Kerl mit Sprüchen wie "verpiss dich" weg korben, außer Kerl hat ne fette Angeberkarre und ist stink reich oder sieht super geil aus ... sowas habe ich in anderen Städten so noch nicht erlebt.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich arbeite seit knapp einem Jahr bei VW und entschied mich gegen Wolfsburg. Nicht nur weil die Stadt hässlich ist und kein Flair hat, sondern auch weil man immer auf seine Kolleginnen und Kollegen in der Stadt trifft. Ich habe natürlich Kollegen, denen Wolfsburg sehr gut gefällt -- meistens Kollegen mit Kindern. Für Singles ist Wolfsburg nichts. Da ich nicht immer auf Kollegen in meiner Freizeit treffen möchte, entschied ich mich für Hannover. Man pendelt mit dem ICE ca. 30 Minuten nach WOB-HBF. Hannover bietet vieles mehr als WOB und wenn man in Hannover in der Nähe des HBF wohnt, ist das kein Problem mit dem Pendeln. Nachteileig sind die Kosten für die Fahrkarte, aber ubezahlbar ist das Gefühl, nach Hause zu kommen und sich wohl zu fühlen.

Zu der Diskussion Stuttgart versus Wolfsburg: ich habe selbst in Stuttgart gewoht und muss auch zugeben, dass Welten zwischen WOB und S liegen. Man kann es nicht wirklich vergleichen. Stuttgart ist teuer, aber Stuttgart ist nicht nur Daimler; WOB hingegen ist nur VW.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ach Du Scheiße, also wenn Hannover jetzt schon toll gegen Wob ist, dann will ich gar nicht wissen, wie sich Wob anfühlt. War mal ne Weile in Hannover - da geh ich ja noch lieber in die NRW-Provinz.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

nochmal der Stuttgarter : ich hörte schon sehr oft von Kollegen und auch externen Beratern, dass sie Stuttgart ähnlich wie WOB finden. Nur viel teurer.

Dann frag ich mich, was ist an WOB so schlimm, wenn man eher ein Leben a la Haus mit Garten, gelegentlich Kneipe oder mal stink normale Disco und schickes Auto möchte ?

das ist nämlich was ich möchte. Ich brauche nicht wie in Berlin irgendwelche In Kneipen wo irgendwelche komischen Hipster mit Steve Urkel Brille drin sind die nix richtiges arbeiten ....

ein Eigenheim, was ja der Traum vieler Schwaben ist, ist einfach in Stuttgart und Umgebung fast unerschwinglich, selbst für Besserverdiener wie mich.

Selbst mein Projektleiter mit 80 k im Jahr wohnt mit seiner Familie in einer Mietswohnung, nicht weil er es will, sondern weil selbst eine popellige DHH in einem Vorort nicht erschwinglich wäre, ausser er würde sich über 40 Jahre hoch verschulden !!!

dann doch lieber Wolfsburg. Oder was ist jetzt an der Stadt so schlimm wenn man keine Hipster und linken Szenekneipen braucht ?

Oper und Theater brauch ich als Proletariaer Kind sowieso nicht. Hab ich in der Schule schon immer gehasst.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Bist du sicher, dass es um Hippster und Szenekneipen geht (btw: Berlin besteht übrigens aus weit mehr)? Es geht wohl eher um die Durchmischung der Leute. Wie ein Vorredner schon schrieb: In Wolfsburg gibt es NUR VW. Und damit auch nur wenige Menschentypen. Und das ist nicht nur langweilig, sondern lässt irgendwann auch ein Klima mangelnder Toleranz anderen Lebensentwürfen gegenüber entstehen, sodass es irgendwann vielleicht schon zählt, ob du einen Partner hast oder nicht (siehe anderer Thread).

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

DAS hast du fast in jeder westdeutschen Großstadt.

31.12.12
Lounge Gast

Dazu noch extrem hochnässige und arrogante Frauen, die im
Nachtleben fast jeden Kerl mit Sprüchen wie " verpiss
dich" weg korben, außer Kerl hat ne fette Angeberkarre
und ist stink reich oder sieht super geil aus ... sowas habe
ich in anderen Städten so noch nicht erlebt.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wieso scheint es hier im Thread eigentlich keine tollen Großstädte zu geben, wo man gut leben kann und zusätzlich interessante Arbeitgeber mit gutbezahlten Jobs findet?
Wieso sollte ich nur des Jobs wegen in eine so langweilige Stadt ziehen?
Es soll z.B. noch lebenswerte Städte wie Köln geben (z.B. mit Ford, Microsoft, Rewe Group), wo man 15min zur Bayer AG nach Leverkusen fährt (wie ich), oder Düsseldorf (Henkel, QVC, Esprit, etc.), oder oder oder...
Hier in Köln habe ich ca. 85 Clubs/Discos und mehr als 300 Bars, da findet jeder seine Szene in der er sich wohl fühlt, dazu kommt eine wundervolle Altstadt direkt am Rhein, einen See mitten in der Innenstadt (Aachener Weiher) wo bei gutem Wetter Tausende Studenten grillen und chillen, ohne ende Museen, Theater, Ausstellungen, Vernissagen, den Karneval und viele andere regelmäßig stattfindende Events. Ähnlich siehts in Düsseldorf aus, neue Leute lernt man auch super schnell kennen (lockere rheinländische Mentalität).
Wenn man nicht gerade mitten in der Innenstadt wohnen will findet man gut bezahlbaren Wohnraum und zumindest bei einem Konzern wie der Bayer AG als Absolvent Einstiegsgehälter von 45-50k? (ich weiß das so genau weil ich als SAP Projektmanager im HR Bereich die Vergütungsstrukturen kenne).

Es muss also nicht zwingend Not gegen Elend abgewogen werden wie hier bisher ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Düsseldorf ist doch aber auch von den Mieten her ziemlich teuer. Die meisten die ich kenne die im Ruhrgebiet oder Rheinland arbeiten, pendeln von den noch günstigeren Städten wie Essen, Köln usw. in die teureren wie Düsseldorf - was aufgrund der Infrastruktur und räumlichen Nähe ja auch problemlos möglich ist.

Ist doch aber ganz klar eine Frage von Angebot und Nachfrage. Wo gutes Jobangebot, dort hohe Immobiliennachfrage - ergo hohe Preise. Da muss man nun nicht wirklich BWL studiert haben.

Beispiel Osten: günstige Mieten, weitgehend schöne Städte, dafür schlechteres Jobangebot

Beispiel Süden: teure Mieten, weitgehend schöne Städte, dafür super Jobangebot

Um ehrlich zu sein, kommt man doch insgesamt auf Unterschiede in der Kaufkraft bei +/- 10 Prozent bei den Großstädten, wenn man mal den GfK-Index anguckt (und die höhere Vermögensspreizung in einigen Regionen berücksichtigt). Ob ich für 10% mehr Kaufkraft dann z.B. zwischen Familie/Freunde und Job pendeln würde, muss ja jeder selbst entscheiden. Ich nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Genau. Die Immobilienpreise spiegeln 1:1 die wirtschaftliche Situation der Stadt/Region wieder. Wenn die Immobilienpreise niedrig sind, würden bei mir die Alarmglocken anspringen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

zu Immopreisen : nein das ist komplexer. Es gibt Städte, wo wenig verdient wird aber die Preise extrem hoch sind. Teils sind das halt Städte wo viele von auswärts hin ziehen, die finanziell ausgesorgt haben, oder sich einen Zweitwohnsitz zu legen usw.

Wolfsburg hat einer der höchsten Medianeinkommen bei Vollzeitarbeitnehmern höher als FFM oder München, die Preise sind aber in WOB noch sehr erträglich. Da kann man sich noch was aufbauen. Standard Akademiker, ohne große Karriere, kann sich in Städten wie München, FFM selbst im Umland längst kein Haus oder eine größere ETW mehr leisten, wenn er sich nicht auf 40 Jahre hoch verschulden will.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

In Norddeutschland sind die Immo-Preise generell niedrig, mit Ausnahme von Hamburg, Sylt, Usedom und Rügen.

Lounge Gast schrieb:

zu Immopreisen : nein das ist komplexer. Es gibt Städte, wo
wenig verdient wird aber die Preise extrem hoch sind. Teils
sind das halt Städte wo viele von auswärts hin ziehen, die
finanziell ausgesorgt haben, oder sich einen Zweitwohnsitz zu
legen usw.

Wolfsburg hat einer der höchsten Medianeinkommen bei
Vollzeitarbeitnehmern höher als FFM oder München, die Preise
sind aber in WOB noch sehr erträglich. Da kann man sich noch
was aufbauen. Standard Akademiker, ohne große Karriere, kann
sich in Städten wie München, FFM selbst im Umland längst kein
Haus oder eine größere ETW mehr leisten, wenn er sich nicht
auf 40 Jahre hoch verschulden will.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

OK, Sylt und solche Orte würde ich aus der Regel rausnehmen. Aber ansonsten kann man sich schon auf die Immobilienpreise verlassen. Sie spiegeln 1:1 die wirtschaftliche Situation wieder. Dabei kommt es mir auch nicht so sehr darauf an, wie das Pro-Kopf-Einkommen einer Stadt ist. Klar ist das in WOB wegen VW relativ hoch. Das Problem ist nur, dass man außer VW in WOB nichts machen kann. Daher hat die Stadt kaum Anziehungskraft. Ich lege mehr Wert darauf, dass ich eine ordentliche Auswahl an Arbeitgebern in der Stadt habe. Und solche Städte sind dann auch teuer.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wolfsburg ist im Wandel, jetzt wo hier neue, junge Menschen Wolfsburg als berufliches Sprungbrett nutzen, sollte man der Stadt auch eine Chance geben. Natürlich klappt das nicht über Nacht, aber es tut sich was.

Was nun - Party oder lernen?

Von Menschen, die rund um die Uhr (Schicht/Wochenende) malochen, kann man keine Partyhochburg erwarten.
Das Freizeitangebot ist groß, die Umgebung zeigt viele Möglichkeiten, ob Sport, Natur oder anderes.
Insgesamt würde ich Wolfsburg größtenteils als ländlich einstufen,
da aus vielen Dörfern (auch Umland) bestehend.
Nicht jeder arbeitet bei VW, aber jeder hier profitiert vom Speckgürtel.
Einiges was so geschrieben wurde stimmt, die Leute wirken manchmal etwas überheblich, aber das ist oft nur ein Schutzschild,
denn ihnen wurde immer nur von außen eingetrichtert, wie schäbig hier alles ist.
Das allerwichtigste wurde bereits erwähnt und ich möchte das noch einmal betonen:
Wir freuen uns auf nette, junge Leute, die uns für ein Praktikum besuchen oder sogar bleiben - wir sind offen für Menschen, egal welchen Dialekt sie sprechen, egal aus welchem Zipfel von Deutschland sie anreisen.
Man sagt doch - wie man in den Wald hineinruft...

Ich freue mich jedenfalls auf "meinen" neuen Praktikanten aus Schleswig-Holstein, der 6 Monate bei mir wohnen wird.

(bin 50, in Wolfsburg geboren, habe in div. Großstädten gelebt und bin gerne ins Dorf zurückgekommen)

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

ahja, die Leute pendeln aus der bekannten "noch günstigeren" Stadt Köln ins teure Düsseldorf :-)

Lounge Gast schrieb:

Düsseldorf ist doch aber auch von den Mieten her ziemlich
teuer. Die meisten die ich kenne die im Ruhrgebiet oder
Rheinland arbeiten, pendeln von den noch günstigeren Städten
wie Essen, Köln usw. in die teureren wie Düsseldorf - was
aufgrund der Infrastruktur und räumlichen Nähe ja auch
problemlos möglich ist.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Habt ihr schon einmal überlegt ob man sich die Langeweile nicht durch Aktivitäten in Sportvereinen, Feuerwehr o.ä. vertreiben kann?

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

also ich komme gebürtig zwar aus chicago, lebe aber seit meinem 2.lebensjahr hier in wolfsburg. bin also hier aufgewachsen, zur schule gegangen und arbeite auch hier.

habe mir jetzt so gut wie alle kommentare hier durchgelesen und muss euch teilweise recht geben.

  1. wolfsburg ist nicht gerade die schönste stadt, eben weil sie ja noch so jung ist, alles was gebaut wurde, ist sehr modern und nicht zu vergleichen mit bauten aus älteren städten. sieht zum teil etwas "spaceig" hier aus.

zum 2. kann ich nur sagen: wer nicht bei vw gelernt hat und dennoch die chance hat, dort einen job zu bekommen, der sollte verdammt noch zugreifen!!!
wenn du nicht bei vw gelernt hast oder gewisse kontakte, scheint es nahezu unmöglich dort reinzukommen.

  1. wie weiter oben schonmal geschrieben wurde: wolfsburger kommen bei vielen arrogant rüber, aber wahrscheinlich nur, weil sie halt einfach zufrieden sind und alles haben, was sie sich wünschen.
    idioten gibt es wohl in jeder stadt und hier kann man auch gut leute kennenlernen.
    discos gibts hier leider nur 2 stück, aber neue projekte sind schon im bau. april 2013 ist eröffnung in der alten "nachtschicht".
    der kaufhof ist ganz nett, das ist eine kneipen-meile in der innenstadt.

ich selbst arbeite NICHT bei vw, sondern beim zahnarzt. und ich kann ehrlich gesagt einfach nur neidisch sein auf alle die vw arbeiten.
ein top gehalt für super familienfreundliche arbeitszeiten. und unsereins beim zahnarzt arbeitet täglich von 8-18 uhr und bekommt gerade mal einen lächerlichen nettogehalt von 800-1000 euro.
an einen schicken neuwagen, ach, noch nicht mal an einen gebrauchtwagen von vw, ist da nicht zu denken. es sei denn man kauft sich nen halb verrosteten golf 3.

also hässliche, arrogante, langweilige stadt hin oder her...
wenns rein um den arbeitsplatz bei vw geht, dann kann ich nur sagen, dass man echt dumm sein muss, wenn man da nicht zugreift.

und außerdem gibt es ja noch schöne stadtteile von wolfsburg wie z.b. vorsfelde oder fallersleben, alt wolfsburg oder was dann schon richtung gifhorn geht, wo es sehr schön und idyllisch ist.
(gifhorn:boldecker land/sassenburg) liegt alles um wolfsburg herum und ist sogar näher als braunschweig.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Meine Stationen waren jetzt Frankfurt, Stuttgart, Wolfsburg, Hamburg. Gerade der Unterschied Wolfsburg - Hamburg ist so riesig. Gut der Vergleich hinkt auch, ist mir selber klar. Ich persönlich würde aber nie wieder zurück wollen. Auch nicht wenn mir VW den super Job anbieten würde. Ich merke hier in Hamburg halt was echte Lebensqualität ist. Was kulturelle Vielfalt ist. Und die norddeutische Mentalität kommt mir viel mehr entgegen als die sehr hektischen und auf mich irgendwie immer leicht verbittert wirkenden Wolfsburger. Man kann immerhin etwas ausgleichen wenn man nach Braunschweig zieht. Aber aus Erfahrung weiß ich, dass auch Braunschweig relativ schnell wieder langweilig werden kann. Viele Wolfsburger wissen übrigens nicht, dass im Stadtzentrum eine FH steht, auch herrlich. Andere wussten bei Erkundigung nicht mal dass es ein Kunstmuseum gibt. Der Wolfsburger scheint an sowas irgendwie nicht interessiert zu sein.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Das war in Wiesbaden auch immer so. Da wusste fast niemand etwas von der FH, die es da schon jahrzehntelang gab. Aber wozu auch, war für die meisten uninteressant. Die Unis in den Nachbarstädten Mainz und Frankfurt sind dagegen immer bekannt.

Lounge Gast schrieb:

Meine Stationen waren jetzt Frankfurt, Stuttgart, Wolfsburg,
Hamburg. Gerade der Unterschied Wolfsburg - Hamburg ist so
riesig. Gut der Vergleich hinkt auch, ist mir selber klar.
Ich persönlich würde aber nie wieder zurück wollen. Auch
nicht wenn mir VW den super Job anbieten würde. Ich merke
hier in Hamburg halt was echte Lebensqualität ist. Was
kulturelle Vielfalt ist. Und die norddeutische Mentalität
kommt mir viel mehr entgegen als die sehr hektischen und auf
mich irgendwie immer leicht verbittert wirkenden Wolfsburger.
Man kann immerhin etwas ausgleichen wenn man nach
Braunschweig zieht. Aber aus Erfahrung weiß ich, dass auch
Braunschweig relativ schnell wieder langweilig werden kann.
Viele Wolfsburger wissen übrigens nicht, dass im Stadtzentrum
eine FH steht, auch herrlich. Andere wussten bei Erkundigung
nicht mal dass es ein Kunstmuseum gibt. Der Wolfsburger
scheint an sowas irgendwie nicht interessiert zu sein.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

man kann auch in hannover wohnen...ice braucht 20 min und schon steht man vorm werkstor

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

ice braucht 32min und man wohnt ja nicht direkt am gleis zum einsteigen, die rechnung ist zu kurz.

davon ab, arbeite für eine beratung in wob und wohne in hannover, das pendeln ist schon machbar.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich bin Wolfsburgerin..........
Die Stadt ist mehr als langweilig, keine Altstadt, keine Geschäfte, alles nur Dörfert, eine kleine Fußgängerzone und sonst nichts.
Aber das Praktikum würde ich schon machen.......

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Nun gebe ich auch mal meinen Senf dazu.
Ich bin gebürtige Wolfsburgerin und ich arbeite nicht bei VW!
Woher soll eine Altstadt kommen, wenn es Wolfsburg erst seit 1938 gibt? Es gibt hier nicht nur das Kunstmuseum, sonder auch das Schloss Wolfsburg, nach der die Stadt benannt worden ist! In diesem Schloss gibt es eine Städtische Galerie (seit 1974), wo zeitgenösische Kunst ausgestellt wird. Diese Galerie hat in ihrem Bestand Werke von Andy Warhol, Gerhard Richter, Kandinsky etc! Man sollte sich genauer informieren.
Zu VW: Es kann sich jeder glücklich schätzen, wenn er einen Job bei VW hat bzw. angeboten bekommt. Die verdienen wirklich sehr gut. Aber wer lieber abfeiern will, soll nach Berlin und Co. gehen.
Viele, die bei VW arbeiten, wissen aber auch nicht, wie gut sie es haben! Und das kann als arrogant bezeichnet werden. Sie haben ja alles.
Die Innenstadt von Wolfsburg sah vor 10,20 oder 30 Jahre auch weitaus besser aus. Das muss ich zugeben. Wie in jeder Stadt gibt es Stadtplaner, die sich nur Mist ausdenken. Allerdings, ob ich in Hannover, Braunschweig oder Berlin bin: Überall sind die gleichen Geschäfte! Nur dass diese Städte teileweise noch alte Bauten haben und dann fällt das Triste einer Stadt nicht so auf.
Also, Wolfsburg hat Bürger, die schon sehr eigen sind. Aber welche Stadt hat nicht solche Einwohner? Und natürlich ist hier alles von VW abhängig. Aber das sollte man vorher wissen. Und "elendig" eingehen wird hier niemand. Es gibt den schönen Allersee, das Renaissance-Schloss und ihren Veranstaltungen, die Autostadt mit Moviementos etc.
Und niemand sollte eine Stadt wie Wolfsburg mit "alten" Städten wie Hamburg und Co. vergleichen.
Und übrigens: Fallersleben ist ein Stadtteil von Wolfsburg. Nur die Fallersleber denken immer sie seien etwas besseres. Hier kursiert auch der Spruch: " Es gibt nur ein Leben-Fallersleben!"

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Es ist ja auch immer eine Frage der Perspektive.

Manche Menschen wären froh über irgendeinen Job, manche über einen bei einem Konzern wie VW.

Wem das auch noch nicht reicht, der wünscht sich halt einen 35-Stunden-Job in der strategischen Unternehmensentwicklung für 80k + Bonus bei Siemens, aber zu Berliner Mietpreisen und max 30 Min an die Nordsee.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Sehr passende Darstellung! Hier machen sich Absolventen über WL-balance Gedanken , obwohl sie noch überhaupt nicht richtig gearbeitet haben. Wollen viel Geld und gleichzeitig viel Zeit für Familie und Freunde. Das geht natürlich so nicht. Ein gutes Gehalt ist immer auch "Schmerzensgeld". Das hat mir mal ein hoher Beamter so gesagt, der von der Zeit schwärmte, als er in der Hierarchie ganz unten war. Oben angekommen (B-Besoldung) war er fast rund um die Uhr im Dienst, mit jeder Menge Ärger und Stress. Die "Nordsee" ist übrigens total out, würde ich durch "Rügen / Ostsee" ersetzen!

Lounge Gast schrieb:

Es ist ja auch immer eine Frage der Perspektive.

Manche Menschen wären froh über irgendeinen Job, manche über
einen bei einem Konzern wie VW.

Wem das auch noch nicht reicht, der wünscht sich halt einen
35-Stunden-Job in der strategischen Unternehmensentwicklung
für 80k + Bonus bei Siemens, aber zu Berliner Mietpreisen und
max 30 Min an die Nordsee.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich finde, work-life-balance stellt sich dann schon irgendwann ein.

H&M, McDonalds, Starbucks und Karstadt ist ja nun in Wolfsburg auch nicht schlechter als in München. Auch in München gibt es schlimme Ecken.

Schlecht finden kann man alles, das ist eine der leichtesten Übungen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich sage nur: "Hüstelt VW - dann geht es der ganzen Bundesrepublik sehr schlecht!" Das sollte man Bedenken. VW ist hier in der Region der größte Arbeitgeber und wenn es diesem konzern mal schlecht gehen sollte, dann wären davon auch Städte wie Hannover betroffen! Ganz zu schweigen von den vielen Jobs die von VW abhängig sind. Wenn ich in der Zeitung z.B. lese, dass VW mehr Jobs plant, diese aber nur in China vorsieht, dann habe ich kein gutes Gefühl dabei.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Darf ich mal fragen, wo du wohnst ? Bin verzweifelt auf der Suche nach einer schönen Gegend um Wolfsburg ... Komme aus Heidelberg.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

guck dich in hannover oder braunschweig um. wolfsburg kann man vergessen wenn man da nicht bereits aufgewachsen ist. eine durch und durch seelenlose stadt.

außerdem würde ich ein "anonymes" leben in hannover oder braunschweig immer einem leben ausschließlich unter kollegen in wolfsburg bevorzugen

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Geht nach Mannheim - einige Konzerne mit sehr guten gehältern ums Eck, sehr gute Freizeitmöglichkeiten, relative günstige Immobilienpreise und nette Leute!

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Zu den Baracklern? Niemals!

Lounge Gast schrieb:

Geht nach Mannheim - einige Konzerne mit sehr guten gehältern
ums Eck, sehr gute Freizeitmöglichkeiten, relative günstige
Immobilienpreise und nette Leute!

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich würde mir eher die Kugel geben bevor ich nach WOLFSBURG ziehen würde...

Hab auch einen Kumpel bei VW der in Gifhorn wohnt, der ist aber jeden Freitag nach der Arbeit auf dem Weg in die Heimat. Auch die Berlin Option ist ja wohl nicht der Hit, auch wenn die Bahn nur 1 Stunde braucht muss man in Berlin ja auch erstmal zum Bahnhof kommen und in Wolfsburg ist man dann ja auch nicht automatisch. 2 Stunden eine Strecke oder 4 Stunden am Tag im Zug setzen? Nicht für mich, danke!

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Immerhin hat Wolfsburg tatsächlich einige Vorteile:

  • Die größte Wasserski- und Wakeboard-Anlage in Europa
  • Das größte Badeland in D
  • Eines der größten Wissenschaftsmuseen in D
  • Einen sehr großen Factory Outlet Store (gibts sonst nich in der Gegend)
  • Autostadt, Zeithaus ist wirklich gut
  • Eishockey-Bundesliga
  • Fussball-Bundesliga (den Club muss man ja wie ich nicht mögen, aber Dortmund/Bayern und vor allem Hamburg kommen gelegentlich vorbei)
  • Mit Vorsfelde und Fallersleben zwei Stadtteile mit jeweils richtiger kleiner Altstadt
  • Sehr viel grün & Parks

Ich wohne übrigens in Braunschweig (Volkmarode, verkehrsgünstig, wenn nicht morgens wieder Chaos auf der A39 ist :-)), bin wohl zu jung für WOB.
Aber für ruhiges Leben ok.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht so ganz das Problem der Leute, die hier so über WOB ablästern. Wenn ihr hier einen guten Job bei VW habt oder überhaupt bei VW einen Job bekommen habt, dann könnt ihr Euch glücklich schätzen! Das ist ein 6er im Lotto.
Wie ich weiter oben schon geschrieben habe, hat Wolfsburg sehr viele schöne Ecken. Das Schloss Wolfsburg und seine Städtische Galerie, zum Beispiel.
Wie gesagt, man sollte sich mal über die Geschichte Wolfsburgs informieren, erst dann scheinen hier einige erst zu kapieren, warum Wolfsburg so ist, wie es ist! Also, jammert nicht rum! Andere Städte haben auch gräßliche Stadtteile.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Also wenn ich in einer hässlichen Stadt lebe, dann hilft es mir auch nicht, wenn ich den Grund weiß, warum die Stadt so hässlich ist. Hässlich bleibt hässlich, ob die Stadt schon seit dem 14. Jahrhundert oder erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts hässlich ist, ist mir dabei sowas von egal :D

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Tja, dann bleibt zu Hause und schließ Dich in Dein Kämmerlein ein! Was soll man zu seinem Kommentar, wie zu deinigem schreiben? Da versucht man zu erklären, warum eine Stadt ist wie sie ist, aber wenn man sich wie ein kleines Kind aufführen möchte, bitte. Wenn man es nicht kapieren will, was ich sagen wollte, dann kann man es anscheinend nicht verstehen.
Wenn der Hintergrund einer Stadt nicht bekannt ist, sollte man am Besten mit Scheuklappen durch die Welt laufen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

der hintergrund ist an dieser stelle glaub ich wirklich egal, da muss ich meinem vorposter zustimmen. wir sind hier in einem wiwi-forum und ein thema wie dieses zielt wohl in erster linie darauf ab, leute, die ggf. berufsbedingt nach wob ziehen wollen über die gegebenheiten aufzuklären.
da hilft es in der tat nicht, wenn man weiß wieso wolfsburg ist wie es ist. volkswagen ist ein sehr sehr guter arbeitgeber, keine frage! aber für die berufswahl spielen in meinen augen dann doch noch andere faktoren eine rolle. und menschen die aus schönen, historisch gewachsenen großstädten nach wolfsburg kommen, werden nach nem halben jahr manisch depressiv.
das messegelände in hannover hat mehr historischen stadtkern als wolfsburg, und drum herum stehen zwar ob des üppigen vw-gehalts viele schicken wohnsiedlungen. aber dennoch ist immer noch spürbar dass es ehemaliges zonenrandgebiet ist, das lässt sich nicht wegdiskutieren, sorry!

so ein job ist nur teil eines lebens, der rest sollte auch erfüllend sein. ich kann mir ein erfüllendes leben in wolfsburg nicht vorstellen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Wolfsburg ist also langweilig und häßlig? Ich habe 3 Jahre in Hannover gelebt und muss sagen, dass es dort nicht anders ist als in Wolfsburg.

In den letzten Jahren hier ist ordentlich was entstanden. Freizeit möglichkeiten hat man hier genug! Wakepark, Indoor Soccer Park, Bundesliga Fußball, Eishockey Bundesliga, großes Badeland, Badesee in der Stadt, Autostadt, Theater, Kunstmuseum, Planetarium, Phaeno, Moviementos, Wassershows,Clubs gibt es hier auch mehrere, Kutlurzentrum Hallenbad wo viele Veranstaltungen sind, Outlet Center etc.

Ich frage mich, was ihr erwartet von einer Stadt? Wollt ihr jeden Abend bespasst werden? Bars gibt es in Wolfsburg auch genügend, nur wenn man sich in der Stadt nicht umsieht und nur rumjammert findet man auch keine gemühtlichen Bars.

In Wolfsburg kannst man auch vorzüglich essen. Es gibt hier so viele gute Resturants...

Wenn man sich halt nicht darauf einlässt kann man auch nichts erwarten. Wolfsburg ist nur grau... Wolfsburg ist eine der größten grünsten Städte Deutschlands.

Ich lebe in Wolfsburg und pendel nach Hannover zum Arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

so wie du schreibst bist du in wob groß geworden, dann versteh ich die sympathien sogar noch im ansatz. allerdings bringt es jetzt niemanden weiter wenn du versuchst wolfsburg im vergleich zu hannover besser dastehen zu lassen, der vergleich hinkt in jeder hinsicht!

wolfsburg ist eine künstlich angelegte stadt. das merkt man. es hilft nichts wenn mit den vw-millionen ständig neue attraktionen aus dem boden stampft! die stadt hat einfach keine seele.

Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben...

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich finde ja Stuttgart ja schon deprimierend...

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

???

Was jetzt - doch geschichtlicher Hintergrund?
Ich las, dass dies nicht interessiert.
???

Bitte nicht noch mehr Pessimisten, davon gibt es hier genug.
Lieber aufgeschlossene, unvoreingenommene, aktive Menschen, die eventuell die Stadt und die Lebensqualität positiv beeinflussen.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

ich sag mal so, Stuttgart ist noch viel schlimmer. Auch nicht schöner als WOB, S besteht aus vielen Nachkriegsbauten, oft aus den 50ern die lieblos aus dem Boden gestampft sind. Eine Altstadt gibt es nicht, sondern viele hässliche Betonklötze. Dazu Staus ohne Ende.

Und die Innenstadt kann man vergessen. Da gibt es 30000 Einwohner Städte die haben eine vergleichbare Innenstadt.

Was in Stuttgart noch verschlimmernd dazu kommt : extrem hohe Preise für alles. Fängt vom Wohnen an und hört bei Handwerken auf. Ich selbst bin Führungskraft, wohne aber zur Miete. Selbst mit meinem gehobenen Einkommen reicht es hier gerade mal für ein Reihenhaus in einem guten Viertel, selbstverständlich nicht Neubau. Woanders, z.B. im Großraum WOB könnte ich mir mit meinem Gehalt einen Palais mit viel Grund und super Ausstattung leisten. Hier ein RHH mit Handtuchgarten wo ich den Nachbarn niesen hören kann.

Da lebt ein VW Malocher in WOB sicher noch besser. Daher schaue ich dass ich langfristig von S weg komme.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich habe selbst mal 2 Jahre in WOB gearbeitet und wurde von ähnliche Pessimisten abgehalten mir in WOB ne Wohnung zu suchen. Das Ergebniss war dann eine Whg. in BS.
Dieses hatte eine tägliche Fahrt zur Arbeit von ca. 2 Stunden zur Folgen (hin und her) exklusive eine unter Umständen 45 minütige Parkplatzsuche. Nach 6 Monaten entschied ich mich nach WOB zu ziehen. Ob die Stadt jetzt schöner oder häßlicher ist als andere liegt sicherlich an der Sichtweise des einzelnen.
Die Freizeitangebote in WOB sind nicht schlechter (wahrscheinlich) eher besser als in vergleichbaren Städten. Zudem teilt man als zugezogener das Schicksal vieler.
Letztendlich entscheidet doch nicht das Stadtbild darüber ob ich mich dort wohlfühle oder nicht und wen juckt es ob der Bandarbeiter nen R20 fährt oder nen alten Passat?
Ich habe nette Leute in WOB kennengelernt und hatte dort viel Spaß, mehr als in BS. Aber soetwas jetzt an WOB, BS, H oder S festzumachen ist doch recht einfallslos.
Einzig allein die EInstellung und die Leute die man dort kennenlernt entscheiden darüber ob es einem dort gefällt oder nicht. Na klar arbeiten vieler Einwohner von WOB bei VW aber längst nicht alle, man muss sich nicht nur mit den VWlern abgeben.
Im übrigen gibt es dort für VW Mitarbeiter eine Menge vergünstigungen.

PS: Ich fand auch den EDEKA Klasse, der 24 Stunden (außer So) geöffnet hat.
Die Autostadt fand ich im übrigem schon beim ersten Besuch langweilig und ich interessiere mich sehr für Autos, deshalb ist es aber nicht schlecht dort, es ist nur mein persönliches Empfinden.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Sehr gute Einstellung, finde ich.
Mit Freunden kann man über all Spaß haben, das Umfeld ist dann ein Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Ich verstehe Euch so langsam nicht: Stuttgart, Wolfsburg, Braunschweig, Hannover seien häßlich! Ja was denn nun? Man wird nie DAS perfekte Leben haben. Wer einen tollen Job haben möchte und gleichzeitig rund um die Uhr bespaßt werden möchte, der lebt meiner Ansicht nach in einer verkehrten Welt!
Wie schon oft erwähnt: Hätte ich bei VW eine Jobzusage, dann würde ich zusagen! Das ist ein 6er im Lotto! Bei VW einen Job zu bekommen, da braucht man Vitamin B, denn nur über Beziehungen kommt in dieses Werk rein bzw. nur über Zeitarbeitsfirmen.
Dann jammern hier Leute, dass die Stadt auf dem Brett entworfen worden ist. Das meine ich mit Hintergrundwissen: Man muss sich nicht wundern, dass die Stadt aussieht wie sie aussieht, wenn man die Geschichte kennt. Das weiß ich doch vorher und bewerbe mich dann eben nicht in Wolfsburg. Aber sich bewerben, eine Zusage vielleicht haben und dann jammern ist schon peinlich.

antworten

Artikel zu VW

Fallstudienworkshop "Case Race 2013" von VW Consulting

Ein Ausschnitt eines schwarzen VW-Autos.

Beim Fallstudienworkshop »Case Race« haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwei Tage lang die Gelegenheit, den Beruf des Unternehmensberaters bei Volkswagen Consulting kennenzulernen. Bewerbungsschluss ist der 29. April 2013.

VW-Aktie hinterläßt Scherbenhaufen an der Börse

Ein Ausschnitt eines schwarzen VW-Autos.

Börsen-Zeitung: Kommentar von Christopher Kalbhenn

VW-Uni will Privatuniversitäten Konkurrenz machen

Ein Ausschnitt eines schwarzen VW-Autos.

Knowledge is the Key! - Volkswagen will mit der AutoUni eine unternehmenseigene Postgraduiertenbildung für die Management-Eliten in Deutschland schaffen.

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Falkensteg erweitert Leistungsangebot um Debt Advisory

Falkensteg: Profilbild Jens von Loos

Das Beratungsunternehmen Falkensteg baut zu Jahresbeginn 2020 sein Dienstleistungsangebot strategisch um den Bereich Debt Advisory aus. Die Leitung übernimmt Jens von Loos, der von der KPMG zu Falkensteg wechselte.

Ölkonzern Shell kämpft mit für den Klimaschutz

Klimaschutz Shell: Dichter Wald im Sonnenlicht mit komplett grün bewachsenem Boden.

Geht der Mineralölkonzern Shell erste Schritte auf dem Weg zu einem grünen Energieunternehmen? Shell hat für die kommenden 3 Jahre Investitionen in natürliche Ökosysteme in Höhe von 300 Millionen Dollar angekündigt. Neben den Investitionen in neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge will Shell den Kunden ein klimaneutrales Tanken anbieten. Geplant sind dafür Aufforstungen in Spanien und den Niederlanden. Shell-CEO Ben van Beurden will die Energiesysteme transformieren, um den Klimawandel zu bekämpfen.

EU-Kommission greift nach der Vorbehaltsaufgabe der Steuerberater

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Am 19.7.2018 hat die EU-Kommission mit einem Aufforderungsschreiben an die Bundesregierung mit Blick auf das Steuerberatungsgesetz ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Die EU-Kommission vertritt die Auffassung, dass die im Steuerberatungsgesetz geregelten Vorbehaltsaufgaben einen Verstoß gegen EU-Recht darstellen.

AKKA übernimmt MBtech

Portrait von AKKA-CEO Maurice Ricci

AKKA übernimmt alle Anteile an MBtech, um ihre führende Position im deutschen Automobilmarkt zu festigen und ihr Automotive Center of Excellence in Deutschland auszubauen. Der langjährige Partner Daimler hat zugestimmt, die verbleibenden Anteile an der MBtech-Gruppe - künftig AKKA GmbH & Co.KgaA. - für eine nicht genannte Summe an AKKA zu veräußern. Die Übernahme der Anteile ist vom Bundeskartellamt genehmigt worden. Die Transaktion kommt in den nächsten Tagen mit einem einheitlichem Markenbild zum Abschluss.

Beamtenbund fordert Sofortprogramm für starken Staat

Beamte: Das Schild der Bundespolizei an einem Gebäude.

Zur Zeit findet der 60. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes in Köln statt. Angesichts des schwindenden Vertrauens der Bürgerinnen und Bürger in staatliche Institutionen hat der Bundesvorsitzende vom Deutschen Beamtenbund Ulrich Silberbach massive Investitionen in den öffentlichen Dienst gefordert.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

Antworten auf Re: VW Wolfsburg - Ist die Stadt wirklich so langweilig?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 310 Beiträge

Diskussionen zu VW

9220 Kommentare

VW Hannover

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 02.07.2020: Wie meinst du das Leute außerhalb? Auf welche Stelle ist das bezogen? Danke. ...

Weitere Themen aus Automobilbranche