DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Forum: Automobilbranche

Auto: Ein roter Mini auf einem Parkdeck.

Job und Karriere in der Autoindustrie

Wie mache ich Karriere in der Autobranche? Welche Zulieferer-Unternehmen machen sich im Lebenslauf gut und bieten Karrierechancen? Welche Automobil-Jobs und Automobilfirmen sind krisensicher? Wie gelingt der Berufseinstieg bei BMW, Daimler, Porsche oder VW? Wer kann von seinen Erfahrungen mit den Automobilkonzernen im DAX berichten? Welche Karrieremöglichkeiten bieten die DAX-Konzerne? Das WiWi-TReFF Forum "Automobilbranche" dient dem Erfahrungsaustausch zu Berufsstart & Karriere in der Autoindustrie.

Diskussionen: 205 Kommentare

Beiträge: 2981 Kommentare

Diskussionen in Automobilbranche

16 Kommentare

Dynamik bei Daimler

WiWi Gast

Aufgrund der örtlichen Nähe war der Einstieg bei Daimler stets eine lockende Option. Jedoch habe ich schon des Öfteren mitbekommen ...

3 Kommentare

volkswagen-infotainment

WiWi Gast

Kennt jemand volkswagen-infotainment? Sind wieder in der Zeitung gewesen. Ist ja eigentlich nur eine Tochter von VW. Wie ist die B ...

10 Kommentare

Chef verdrängen

WiWi Gast

Hallo zusammen, habt Ihr Euch schon mal den Job Eures direkten Vorgesetzten geschnappt ohne, dass dieser freiwillig auf eine an ...

2 Kommentare

OEM Wechsel

WiWi Gast

Ich arbeite seit paar Monaten bei einem Automobilhersteller und möchte gerne demnächst zu einem anderen OEM wechseln. Grund: Freun ...

3 Kommentare

TRW ZF =! ZF?

WiWi Gast

Hallo, habe mich bei ZF Beworben und nach einem Telefonat ein Gespräch. Nun habe ich aber irgendwie das Gefühl, dass TRW ZF (wo ...

14 Kommentare

unfähige Vorgesetze

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich wollte hier mal nachfragen, wie ihr damit umgeht, wenn euer Vorgesetzter seiner Führungsaufgabe nicht nachk ...

2 Kommentare

ERA Tarif Arbeitszeit

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich habe mir gerade die Tariftabelle vom ERA Metalltarifvertrag in Bayern angesehen. EG11 wären dabei 4.880 € bz ...

20 Kommentare

Re: Mck vs Daimler

WiWi Gast

Hallo in die Runde, ich Reihe mich mal ein in die Runde der Leute mit Luxusproblemen. Ich habe zwei Angebote nach Promotion in Au ...

12 Kommentare

Sabbatical DAX30

WiWi Gast

Hallöchen, kurz zu mir: 29J, 4 Jahre Berufserfahrung bei meinem derzeitigen Arbeitgeber (Automotive OEM), Projektmanager (AT, sei ...

16 Kommentare

Dynamik bei Daimler

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.06.2018: Das Problem gibt es in Bereichen mit sehr hohen Männerquoten. Wenn die Quote bei weiblichen F ...

10 Kommentare

Chef verdrängen

WiWi Gast

Die Situation, dass dich der Vorgesetzte deines Vorgesetzten fördert, klingt extrem ungesund. Erst recht, wenn er deinen Chef dann ...

2 Kommentare

OEM Wechsel

WiWi Gast

Mit nur wenigen Monaten wird Dein Wechsel wohl kritisch hinterfragt werden. Jobs bei deutschen OEMs sind außerdem sehr begehrt. Da ...

3 Kommentare

TRW ZF =! ZF?

WiWi Gast

Das weiss ich, die frage war eben, ob nach dem Kauf ZF TRW anders behandelt wird wie ZF selbst. Man unterscheidet ja immer noch im ...

14 Kommentare

unfähige Vorgesetze

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.04.2018: Genau. Das kommt immer gut, wenn dann das nächste Mitarbeitergespräch ansteht und der unfä ...

Kompakt-Übersicht

Artikel Automobilbranche

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit

Ein Paar hält sich die Hände und symbolisiert die Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit.

Die Adecco Personaldienstleistungen und die TUJA Zeitarbeit wollen fusionieren. Die Verschmelzung unter der Marke Adecco ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Die Größe bringt Vorteile für Kunden, Bewerber und Mitarbeiter. Die Fusion ermöglicht durch eine Segmentierung zudem einen passgenaueren Service.

Sechs Hochschulen für digitale Strategieberatung gesucht

Die digitale Lehre schreitet in deutschen Hochschulen zukünftig voran. Die Initiative Hochschulforum Digitalisierung sucht aktuell sechs Hochschulen, um mit ihnen eine digitale Strategie zu erarbeiten und umzusetzen. Mit diesem Projekt soll das digitale Lehren und Lernen in deutschen Hochschulen vorangetrieben werden. Bis zum Jahr 2020 können jährlich sechs Hochschulen an dem Programm teilnehmen.

IW-Verbandsumfrage 2017: Geringes Wachstum erwartet

Bereits im dritten Jahr in Folge blickt die deutsche Wirtschaft lediglich vorsichtig optimistisch in das neue Jahr. Erwartet wird trotz Trump-Wahl, Brexit und Terror ein weiterhin leichtes Wachstum: Zwar geht die Mehrheit der 48 befragten Wirtschaftsverbände von einer höheren Produktion aus, doch nur drei Verbände erwarten eine deutliche Steigerung. Auch die Beschäftigung dürfte sich nur geringfügig verändern. Die Digitalisierung ist der häufigste Grund zu investieren.

Diskussion erstellen in Automobilbranche

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung