DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FUN & AllgemeinesFremdenlegion

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Hallo liebe Leute,
ich bin nun mitte 30, einige zeit im lower Management unterwegs, Bachelor und Master in BWL.

Nun merke ich, kinderloser, Single, dass mir trotz gutem Einkommen der Sinn in dem Ganzen fehlt.
Nun wurde ich durch Youtube und Bücher auf die Legion Etrangere ("Fremdenlegion") Frankreichs aufmerksam.
Leider habe ich als Jungspund den Kriegsdienst verweigert und Ersatzdienst geleistet.
Also meine militärische Erfahrung gleicht meiner Kinderanzahl.

Da ich jedoch immer im Sport bei den Besseren war, überlege ich einen Hard Cut zu machen, mein Rucksack zu packen, und nach Strassbourg zu fahren.

Nun bin ich mir unsicher.

Was denkt ihr?
Soll ich es wagen?

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Lass es. Ohne Militärdienst hast du nicht mal im Ansatz eine Ahnung was auf dich zukommt! Den ganzen Tag von Idioten herumkommandiert zu werden ohne nachzudenken warum man das tun muss, muss man mögen. Und mit Bachelor und Master würde ich behaupten du bist zum selbständigen Denken erzogen worden. Das geht in die Hose. Mach wenigsten vorher ein Militär Bootcamp mit und lass dich mal ein paar Wochen ordentlich anschreien wegen jedem Schei*. Aus der Fremdenlegion kommst du auch nicht so einfach wieder raus wie aus dem Faschingsverein in Flecktarn.

antworten
Ceterum censeo

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Basierend auf deiner vermutlich recht unbedarften Vorstellung: Nein. Ich habe den leisen Verdacht, deine Kenntnisse der Thematik sind noch ausbaufähig. Hole diese Defizite gerne nach und frag dann erneut.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Du solltest dir wie jeder andere BWLer in der Midlife Crisis entweder einen Porsche kaufen oder exzessiv Cardio machen, statt dich in Frankreich als Mittdreißiger beim Klo-putzen anschreien zu lassen.

In dem Alter ohne Erfahrung hast du da nichts zu suchen und addest auch keinen Value. Falls du Value adden willst dann geh in Deutschland zu Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei. Viele LaPos haben keine Altersgrenzen, oder sehr hohe. NRW nimmt Bewerber bis 37, Hessen bis 36, Berlin 39, SH hat keine Grenzen.
Willst du Schreibtischpolizist werden dann ab zum BKA, die verbeamten und stellen bis Anfang 40 ein.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Die Fremdenlegion ist das McKinsey der Berufsarmeen, die nehmen ganz gewiss keinen Mitte dreißigjährigen Kriegsdienstverweigerer

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Man kann sich übrigens auch Deutschland für die Grundausbildung für Ungediente melden.

Vorteil: Das ganze geht teilweise in Teilzeit am Wochenende, d.h. man schmeisst nicht direkt alles weg.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Ich war mal für ein paar Monate dabei. Man kann sich nach der Grundausbildung (5 Monate) nochmal entscheiden ob man gehen oder dabei bleiben will. Ich bin dann gegangen. Hab die Zeit dennoch in schöner Erinnerung, die meisten Klischees stimmen so längst nicht mehr. Gibt dort quasi keine Kriminellen oder so, der Andrang ist generell hoch, die Leute, die genommen werden, sind anständige Leute. Idiotenquote deutlich geringer als beim Bund.

Mit Mitte dreißig wirst du aber einer der ältesten dort sein, die meisten treten so mit um die 20 ein. Das wirkt sich natürlich auch auf die körperliche Belastbarkeit aus. Aber insgesamt war die Grundausbildung durchaus machbar. Allerdings soll die Ausbildung in den Regimentern danach deutlich härter sein.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Also wenn ich in diesem Forum etwas gelernt habe, dann dass man erst einmal eine Grundausbildung in einer deutschen Target-Kaserne absolvieren muss, bevor man bei einer Tier-1-Söldnertruppe einsteigen kann.

;)

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Wieso spricht man ihm das ab? Soll er doch selbst entscheiden, mal hinfahren und den Aufnahmetest mitmachen. Sieht man ja dann noch Immer ob er was taugt oder nicht.

Gibt doch auf YouTube den ehemaligen Legionär Thomas Gerst. So komplett planlos wie hier einige die Legionäre darstellen, wirkt er nicht.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Leute, es geht um FUN & Allgemeines !

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Vor allem kommt man überhaupt erstmal nicht so einfach rein. Die Fremdenlegion ist heutzutage eine hochselektive Elitetruppe. Zur schnellen Befriedigung von Abenteuersehnsucht oder Selbstfindungsbedürfnis wie zu Ernst Jüngers Zeiten taugt sie heute kaum.

WiWi Gast schrieb am 21.03.2023:

Lass es. Ohne Militärdienst hast du nicht mal im Ansatz eine Ahnung was auf dich zukommt! Den ganzen Tag von Idioten herumkommandiert zu werden ohne nachzudenken warum man das tun muss, muss man mögen. Und mit Bachelor und Master würde ich behaupten du bist zum selbständigen Denken erzogen worden. Das geht in die Hose. Mach wenigsten vorher ein Militär Bootcamp mit und lass dich mal ein paar Wochen ordentlich anschreien wegen jedem Schei*. Aus der Fremdenlegion kommst du auch nicht so einfach wieder raus wie aus dem Faschingsverein in Flecktarn.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

Workation ist nicht das was du meinst. Workation bedeutet, z.B. für 4 Wochen nach Indonesien, Mallorca oder Italien zu gehen und von dort zu arbeiten. Was du meinst ist wohl eher ein Sabbatical.

@TE: Ich würde dir eher dazu raten, die Welt zu bereisen. Wenn du unbedingt was sinnvolles machen möchtest, dann beschäftige dich doch weltweit ehrenamtlich, da gibt es genug Möglichkeiten.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Lass es, das ist eine absurde Idee.

Du kannst dich in DE bei der Bundeswehr als freiwilliger Reservist melden und mal reinschnuppern. Wenn es dir gefällt dort versuchen eine Offzierslaufbahn einzuschlagen.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

Klingt interessant, was hast du im öD gemacht, was du jetzt quasi in deine Selbständigkeit einbringen wirst? Oder komplett neuer Quereinstieg? (bitte sag nicht irgendwas mit TikTok...)

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

Workation ist nicht das was du meinst. Workation bedeutet, z.B. für 4 Wochen nach Indonesien, Mallorca oder Italien zu gehen und von dort zu arbeiten. Was du meinst ist wohl eher ein Sabbatical.

@TE: Ich würde dir eher dazu raten, die Welt zu bereisen. Wenn du unbedingt was sinnvolles machen möchtest, dann beschäftige dich doch weltweit ehrenamtlich, da gibt es genug Möglichkeiten.

Nein, ich meinte nicht ein Sabbatical. Mit Workation hatte ich genau das im Sinn, nämlich zeitweise vom Ausland aus/im Ausland zu arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Das ist wirklich die wahnsinnigste Idee, die ich hier je gelesen habe :-D Die Fremdenlegion ist keine Reisegruppe, die die schönen Orte dieser Welt bereist. Das ist eine Söldnerlegion, die Schlachten schlägt, wo man seine eigenen Leute nicht hin schicken will. Meinst du das wird schön? Meinst du das wird ein entspannter Ausflug mit einer Horde Krimineller? Ich weiss nicht ob es immer noch so ist, aber in den Anfängen der Fremdenlegion wurden dort überwiegend schwerst Kriminelle verheizt.

Die Leute werden echt immer Geisteskranker.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

Klingt interessant, was hast du im öD gemacht, was du jetzt quasi in deine Selbständigkeit einbringen wirst? Oder komplett neuer Quereinstieg? (bitte sag nicht irgendwas mit TikTok...)

Was ich selbständig mache, hat mit dem, was ich im öD machte, nichts zu tun. ÖD war nur bedeutungsloser bürokratischer Unsinn. Damit will ich nie wieder etwas zu tun haben und erst recht nicht mit dieser Art von Mensch. Und Tiktok gefällt mir genauso wenig.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Vielleicht könntest du zuerst in die Ukraine gehen und dann diese Erfahrung leveragen, so dass du es die Tier 1 Fremdenlegion schaffst.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

Klingt interessant, was hast du im öD gemacht, was du jetzt quasi in deine Selbständigkeit einbringen wirst? Oder komplett neuer Quereinstieg? (bitte sag nicht irgendwas mit TikTok...)

Kann man auch eine Art Praktikum in Legion machen? Französisch kann ich. Sportlich bin ich, bin aber nicht aggressiv, keine vorstrafen, tattoowierung oder alkoholerkrankung.
Ich würde dann dienstags los mit dem zug. Sobald die visa formalitäten geklärt und die vorgesetzten informiert sind.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Was wäre dann die Exitoption nach Fremdenlegion?

Selbständigkeit?

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Was wäre dann die Exitoption nach Fremdenlegion?

Selbständigkeit?

Tatsächlich sind ehemalige Militär/Gefechtsspezialisten momentan sehr gefragt als Trainer für Taktik/Survival. Der IGM-Büro-Maxi will sich schliesslich auch mal gefährlich fühlen.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Vielleicht könntest du zuerst in die Ukraine gehen und dann diese Erfahrung leveragen, so dass du es die Tier 1 Fremdenlegion schaffst.

Die Ukrainer haben keinen Bock darauf, militärisch unerfahrene Ausländer auszubilden. Die kosten und belasten mehr, als sie nutzen.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Als ex Soldat aus Griechenland muss ich dir zwei Sachen sagen. Erstens, du bist für die kämpfende Truppe zu alt. Punkt aus. Dein Körper ist nicht so belastbar wie 20-jährigen. Und zudem ist deine Motivation, zur Legion Étrangère zu gehen zu oberflächlich.

Wenn du Sinn in deinem Leben willst, geh zur Bundeswehr ALS RESERVIST und suche dir eine Frau. Du siehst keinen Sinn in deinem Leben, teilweise weil du Single bist und ohne Kinder. Das heißt, du hast nichts wofür du kämpfen kannst. Deine 100k im Jahr ersetzen keine Intimität einer Frau. Das Militär ist ein schlechter Ersatz dafür und - wie wir bei der griechischen Armee sagten - wo sich die Logik endet, fängt die Armee an.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Was wäre dann die Exitoption nach Fremdenlegion?

Selbständigkeit?

Privatier oder Rentner, du bekommst nach der Dienstzeit eine Rente von ca. 2-3k nach einigen Berufsjahren - allerdings mußt einige Jahre dabei sein.

An den Threaderöffner: Bitte mach mal ein 2-wöchiges Klischee-Survival-Camp mit Schusswaffen und scharfer Munition, obendrauf noch einmal ein Fallschirmsprung- eventuell willst du einfach nur ein paar Wochen aus deinem Büro heraus.

Dir ist klar, das du bei der Fremdenlegion auch richtig in den Einsatz gehst, gegebenenfalls Leute wie Kriminelle erschießen mußt und dass für ein anderes Land?

Ich glaube, du hast derzeit schlechte Hobbies, ich rate von der Fremdenlegion ab, dann eher Reservist bei der BW oder eine berufliche Selbständigkeit als kleines Abenteuer mit guten Hobbies kombiniert.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Praktikum leider nein, aber soweit ich weiß kann man eine Werkstudentenstelle bei 15h/Woche bekommen. Musst aber eine Sozialwissenschaft studieren (sowas wie soziale Arbeit).

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

Klingt interessant, was hast du im öD gemacht, was du jetzt quasi in deine Selbständigkeit einbringen wirst? Oder komplett neuer Quereinstieg? (bitte sag nicht irgendwas mit TikTok...)

Kann man auch eine Art Praktikum in Legion machen? Französisch kann ich. Sportlich bin ich, bin aber nicht aggressiv, keine vorstrafen, tattoowierung oder alkoholerkrankung.
Ich würde dann dienstags los mit dem zug. Sobald die visa formalitäten geklärt und die vorgesetzten informiert sind.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Also die Fremdenlegion ist keine Söldnertruppe sondern eine reguläre Einheit der französischen Armee die genauso den Genfer convention unterliegt.

Die Altergrenze ist glaube 39,5 jahre beim Eintritt. Das spielt auch nicht so eine Rolle wenn du also älter als die anderen bist.. Musst halt dich wahrscheinlich mehr anstrengen um die jungen zu übertrumpfen.

Mindestzeitraum sich zu verpflichten sind 5 Jahre. Danach kannst du glaube auch einen franz. Pass bekommen.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Wagner Gruppe>Fremdenlegion

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Geh zur Polizei. Hatte mich mal mit einer Frau unterhalten die paar Jahre jünger war als du aber auch noch zu den Älteren im Ausbildungsjahrgang (sie war im 2. Jahr) gehörte. Sie meinte, dass die Ausbilder lieber ältere Kandidaten haben, da diese natürlich mehr Reife und Lebenserfahrung in verschiedensten Situationen mitbringen als die üblichen Bewerber, die direkt von der Schulbank kommen.

Beim BKA bspw. kannst du noch einen verkürzten Bachelor machen, da du ja schon einen Bachelor hast und daher keine BA-Thesis schreiben musst.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Anderer Vorschlag: fahr doch mal für 3 Wochen an die Ostsee und nimm dein Handy nicht mit. Vielleicht geht es dir danach schon etwas besser.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Ich gebe mal meine Erfahrung wieder als Offizieranwärter beim Bund bei der Jägertruppe (Infanterie). Mit Anfang 30 kannst du durchaus noch einen Quereinstieg bei der Bundeswehr versuchen und mit einem hervorragenden Ergebnis im Assessment Center kannst du dir deine Truppengattung aussuchen.

Interessant sind da vor allem die Kampftruppen von den Fallschirmjägern über Panzergrenadiere. Das KSK wurde hier auch erwähnt. Dabei handelt es sich um eine Tier 1 Spezialeinheit und dazu musst du dich als gestandener Offizier/Feldwebel einem Auswahlverfahren unterziehen, das am Ende nicht mal 10% schaffen. Zumal du dich erst mit 33/34 bewerben könntest. Nicht unmöglich aber als Breitensportler ohne Militärerfahrung würde ich davon erstmal Abstand nehmen.

Als Offizier mit Anfang 30 in einer regulären Kampftruppe setzt man dich maximal noch als Zugführer ein. Zu alt bist du nicht aber Offiziere setzt man ohnehin nicht typisch militärisch ein wie man es aus Filmen kennt. Aber in Deutschland doch sehr feldnah. Die Griechen führen ihre Truppen anders. Das kann durchaus sehr dem typisch militärischen entsprechen.

Danach folgt dann entweder eine Verwendung als Kompanieeinsatzoffizier oder Stab. Beides weniger Feld und mehr administrative Aufgaben aber trotzdem ansprechend und sehr fordernd. Kann auch sein, dass es dich bei der Musterung schon raushaut weil der Arzt etwas findet. Wende dich mal an einen Karriereberater und sprich es durch mit dem. Die Altersgrenze wurde nicht umsonst erhöht (ich glaube sogar abgeschafft).

Fremdenlegion habe ich keine Erfahrung mit. Würde ich als unerfahrener Zivilist mit akademischen Background aber lassen. Habe einen Fall aus der Familie, wo das jemand gemacht hat und wieder zurück wollte so schnell wie es geht.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Hier TE: danke für euer feedback, ich habe mich heute spontan entschlossen, den stahlhelm an den nagel zu hängen und habe mich dann doch für die örtliche Tierschutzorganisation entschieden. Der thread kann geschlossen werden. Danke

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Kurzer zwischenstand, tierheim war doch nichts für mich, bin nun bei DLRG, also praktisch das gleiche wie la legion etrangere

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Nehm dir Urlaub und Date dich durch Osteuropa. Kann verstehen dass einem die deutsche weichgespülte überemanzipierte Gesellschaft auf den Sack geht, aber wenn du dich von einer Quotenemanze vom Bund umschubsen lässt wird das auch nicht besser. Rede mal mit Soldaten was die noch von dem Laden halten...

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 22.03.2023:

Wie wäre es mit einer Selbständigkeit oder mal die Welt etwas bereisen (Workation)? Das steht bei mir nämlich bald an, wenn meine befristete Stelle ausgelaufen ist. Ich arbeite im ÖD und kann es kaum noch aushalten hier.

Workation ist nicht das was du meinst. Workation bedeutet, z.B. für 4 Wochen nach Indonesien, Mallorca oder Italien zu gehen und von dort zu arbeiten. Was du meinst ist wohl eher ein Sabbatical.

Hier mal eine Anregungen für diejenige, die sich eine Auszeit vom Hamsterrad nehmen und mal was anderes machen wollen: WWOOFing - Mithilfe auf Biohöfen gegen Kost und Logi

https://wwoof.de/de/ (gibt es weltweit)

World-Wide Opportunities on Organic Farms

antworten
danielnop

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Wechsel doch einfach die Seiten.

Olaf Scholz bspw. hat auch "als Jungspund den Kriegsdienst verweigert" und heute ist er Bundeskanzler, trifft sich mit bösen Bankern und verkauft unsere Infrastruktur an China.

Geh einfach in die Politik. Dort ist es viel aufregender.

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Vergiss deinen Plan. In die Fremdenlegion gehen Leute, die ein neues Leben beginnen oder von einem höheren Salär profitieren möchten. Arbeite lieber Teilzeit und mach etwas Hobbys/Vereine.

antworten
Martin Berg

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Hallo in die Runde!
Ich arbeite für eine Fernsehproduktionsfirma und suche für eine Dokumentation jemanden, der ähnliche Pläne wie der Verfasser dieses Beitrags hat. Gerne würden wir jemanden auf dem Weg in die Fremdenlegion dokumentarisch begleiten. Sollte es hier jemanden geben, der sich angesprochen fühlt oder bei der Recherche behilflich sein kann, würde ich mich über eine Nachricht freuen.
Martin Berg
martin.berg@vitamedia.de

antworten
WiWi Gast

Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

WiWi Gast schrieb am 21.03.2023:

Hallo liebe Leute,
ich bin nun mitte 30, einige zeit im lower Management unterwegs, Bachelor und Master in BWL.

Nun merke ich, kinderloser, Single, dass mir trotz gutem Einkommen der Sinn in dem Ganzen fehlt.
Nun wurde ich durch Youtube und Bücher auf die Legion Etrangere ("Fremdenlegion") Frankreichs aufmerksam.
Leider habe ich als Jungspund den Kriegsdienst verweigert und Ersatzdienst geleistet.
Also meine militärische Erfahrung gleicht meiner Kinderanzahl.

Da ich jedoch immer im Sport bei den Besseren war, überlege ich einen Hard Cut zu machen, mein Rucksack zu packen, und nach Strassbourg zu fahren.

Nun bin ich mir unsicher.

Was denkt ihr?
Soll ich es wagen?

Was hast Du zu verlieren? Die Legion ist kein Kloster und auch kein Gefängnis sondern ein Arbeitgeber wenn auch ein sehr spezieller. Wenn sie dich nicht brauchen könnnen, schicken sie dich gleich nach Hause. Daraus undd auch aus allem Anderen machen sie kein Geheimnis auch nicht daraus, dass du die Ausbildung oder einen Einsatz nicht oder nicht unversehrt überlebst (auch psychisch).

Wenn Du ins Pile fährst nimm nur das nötigste mit (Kulturbeutel Rasierer , Zahnbürste , Handtuch , Sportsachen max 100 Euros kleiner Rucksack)
Erzähl keine Scheisse - sie finden Alles raus - quatsch nicht über deine Vergangenheit (die ist vorbei) beantworte alle Fragen wahrheitsgemäß und wenn Du fragen darfst sagt man es dir schon.

Wenn Du 2600 meter in weniger als 11 minuten schaffst und mehr als 5 Klimmzüge wie gezeigt wird schaffst sollte es klappen.

Französich musst du nur einen Satz kennen auf diese Frage C´ est pourquois? Antwort : J voudrais engager !

Hat der Typ am Eingang einen schwarzen Hut Kepi Noir auf ist er Unteroffizier wahrscheinlich Sergent oder Sergent Chef bei Offizieren endet jeder Satz mit mon und dem Dienstgrad z.b. mon lieutnant.

Du unterschreibst den Contact erstmal provosorisch d.h. vorbehaltlich der Testergebnisse (Sport, Intelligenz, Medizinisch) est wenn Du nach Castelnaudary gehst ist es endgültig . Dann schliesst Du mit deinem Leben ab für mindestens 5 Jahre.

Bonne Chance

antworten

Artikel zu Fremdenlegion

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Die Kraft der Marke

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Kinofest 2022: Am 10.-11. September bundesweit für 5 Euro ins Kino

Das Foto zeigt ein Pärchen mit Popcorn und Cola im Kino.

Dies Wochenende findet für Kinofans in Deutschland erstmals das "Kinofest" statt. Am 10. und 11. September 2022 kostet bundesweit der Eintritt für alle Filme im Kino nur fünf Euro. Darüber hinaus wird es in den Kinos Rahmenprogramme, gastronomische Angebote, Previews und Serien-Specials beispielsweise für "Top Gun" und "Zurück in die Zukunft" geben. Die Verbände der deutschen Kinobranche planen das Kinofest als jährlich wiederkehrendes Event zu etabliert.

Logikrätsel: Ziegenproblem

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Logikrätsel: Das Erbe des Beduinen

Mehrere Kamele mit Reitern in der Wüste.

Ein reicher Beduine hatte 4 Söhne. Als er verstarb, vermachte er ihnen 39 Kamele, die aufgeteilt werden sollten.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.

Logikrätsel: Brainteaser einer Unternehmensberatung

In einer Münchener S-Bahn hing mal ein interessantes Rätsel einer Unternehmensberatung. Wer es lösen könne, so stand auf dem Plakat, der solle sich dort bewerben. Wenn vor 1,5 Stunden doppelt so viele Minuten seit 20 Uhr vergangen sind, in wie vielen Minuten ist dann Mitternacht?

Kneipenrätsel mit Pfiff: Die Zigarette und das Freibier

Der Hinterkopf einer Frau mit blonden Haaren, die zu einem Dutt zusammengebunden sind und ein Glas Weizenbier im Hintergrund.

Freibier bis zur Lösung für den Aufgabensteller? An dem Kneipenrätsel mit der Zigarette und dem Bier hat sich schon so manch gesellige Kneipenrunde die Zähne ausgebissen. Man nehme ein Bierglas, einen Bierdeckel, eine Münze und eine Zigarette.

Turnaround Management für tote Pferde

Tafel mit dem Schrifzug "Turnaround" was für Restrukturierung steht.

Eine alte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab. Doch Manager versuchen oft zahlreiche andere Strategien.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht

Justizirrtum: Der Schriftzug Amtsgericht an einem historischen Gebäude.

Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht angeschrieben. Bei diesem Schriftwechsel zwischen dem Beklagten und dem Amtsgericht bleibt kein Auge trocken!

Logikrätsel: Interview-Brainteaser in den USA

Die Flussüberquerung bei Nacht. Diese Aufgabe wird in den USA häufig in Bewerbungsgesprächen gestellt.

Antworten auf Raus aus dem Hamsterrad - Rein in die Fremdenlegion?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 40 Beiträge

Weitere Themen aus FUN & Allgemeines