DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ImmobilienImmobilienkauf

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Autor
Beitrag
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Hallo zusammen,
hat jemand schon mal eine GbR gegründet um zusammen mit Partner/in oder einem engen Freund/in eine Immobilie zu erwerben?
Was gibt es zu beachten? Ablauf?
Schwierigkeiten? Fallstricke?
Danke & Grüße!

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Eine GbR muss man nicht gründen. Sie entsteht automatisch, wenn ihr den gleichen Zweck eines Immobilienerwerbs verfolgt und euch zusammen tut

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Ja, lass es. Bei Geld hört die Freundschaft oft auf, auch wenn man das nicht wahrhaben will. Und wenn es irgendwann nicht mehr klappt, weil dein Freund pleite ist oder wasweißich, kommen die schuldner zu dir. Hast du dir die Haftung bei Personengesellschaften mal angeschaut?

antworten
Ceterum censeo

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Schritt 1: Informiere dich über das Konstrukt der Bruchteilsgemeinschaft und überlege dann noch einmal, ob du eine GbR gründen möchtest.
Ansonsten zum Ablauf: GbR-Vertrag aufsetzen, unterzeichnen, fertig, wobei Ersteres nicht einmal vorgeschriebenen wäre. Weiterhin bitte den Notarzwang bei Grundstücksgeschäften beachten.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Ja, ich habe das gemacht, als meine Frau und ich zusammen mit meiner Schwägerin und ihrem Mann ein Haus gekauft haben.

Wichtigster Punkt: Jeder haftet für alle Schulden der GbR als Gesamtschuldner. So etwas macht man also wirklich nur mit Leuten, denen man zu 100% vertraut.

Ansonsten Gegenfrage: warum nicht einfach 50/50 in Bruchteilsgemeinschaft kaufen?

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Ansonsten Gegenfrage: warum nicht einfach 50/50 in Bruchteilsgemeinschaft kaufen?

Hier die Threadstellerin,
bedeutet Bruchteilsgemeinschaft, dass man dann über die Immobilie zwei Notar-/Kaufverträge abschließen muss und quasi z.B. 1 Mio. Kaufpreis einfach 50/50 teilt??
Ich habe bis jetzt zur Kapitalanlage immer nur alleine gekauft, aber könnte mir vorstellen mit Partner (ohne Trauschein) zusammen etwas zur Selbstnutzung zu erwerben.

Da man aber immer von den vielen Trennungen hört, möchte ich mich vorher absichern wie man dann bei so einer Kaufkonstellation möglichst problemlos und jeder mit seinem eingezahltem und abgezahltem Anteil wieder aus der Nummer raus kommt....

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Wenn du unsicher bist, ob die Beziehung hält, dann lass es sein mit dem gemeinsamen Kauf.

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Ich würde mir den Stress auch ersparen. Allein die Scheidungsquote spricht dagegen so etwas anzufangen.

In meinem Fall habe ich die genutzte Immobilie allein erworben und sie zahlt eine hälftig angemessen Miete, parallel dazu hat sie eigene Immobilien angeschafft die aktuell vermietet sind.

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

WiWi Gast schrieb am 02.02.2021:

Ich würde mir den Stress auch ersparen. Allein die Scheidungsquote spricht dagegen so etwas anzufangen.

In meinem Fall habe ich die genutzte Immobilie allein erworben und sie zahlt eine hälftig angemessen Miete, parallel dazu hat sie eigene Immobilien angeschafft die aktuell vermietet sind.

So würde sich meine Frau von mir nicht behandeln lassen ;-)

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Wenn du unsicher bist, ob die Beziehung hält, dann lass es sein mit dem gemeinsamen Kauf.
Dieser Ratschlag ist etwas zu pauschal und nicht sehr hilfreich. Niemand weiß zu 100%, ob die aktuelle Beziehung / Ehe bis ans Lebensende hält.
Da ist die TE schon einen Schritt weiter, indem sie sich jetzt Gedanken macht, was im (unwahrscheinlichen und unerwünschten) Fall einer Trennung passiert. Viel mehr Menschen machen den Fehler, sich diesen Gedanken beim Kauf eben nicht zu machen.
Das Ende vom Lied: Der, der im Haus bleiben will muss sich bei einer Teilungsversteigerung gegen Immobiliensammler, -liebhaber und -haie durchsetzen.

antworten
WiWi Gast

Alternative

Eine Immobilie mit mehreren Eigentümern führt bei Streit/Scheidung nur zu Problemen und zwar für beide Seiten. Was hältst du stattdessen von dieser Variante?:
Der/die von euch (A) mit dem größeren Eigenkapital kauft das Haus allein. B leiht A Geld und lässt sich dieses Darlehen über einen Grundbucheintrag absichern.
Diese Variante funktioniert natürlich nur, wenn A mit seinem Einkommen ein hinreichend hohes Baudarlehen von der Bank bekommt.

antworten
WiWi Gast

Alternative

Was hältst du stattdessen von dieser Variante?:

Der/die von euch (A) mit dem größeren Eigenkapital kauft das Haus allein. B leiht A Geld und lässt sich dieses Darlehen über einen Grundbucheintrag absichern.
Diese Variante funktioniert natürlich nur, wenn A mit seinem Einkommen ein hinreichend hohes Baudarlehen von der Bank bekommt.

Und B bekommt dann von mir Zinsen und ich im Gegenzug von ihm eine ortsübliche Miete?
Puh, keine Ahnung ob das eine gute Idee ist....da er noch keine Immo besitzt, denke ich dass er da die Sorge einer Schlechterstellung hat....

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Bei Geld hört die Freundschaft auf. In einer GbR haftest du für die anderen Fehler.

Nie im Leben würde ich das tun.

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf - Alternative

Besser:
GbR mit einem geschäftsführenden Gesellschafter, Rest als Darlehen reingeben.

Vorteil: Mehrere Kreditnehmer und Kaptial gesichert über Darlehen plus Zinszahlungen.
Nachteil: Geschäftsführender Gesellschafter = mehr Anteil, partizipiert mehr vom Gewinn

antworten
WiWi Gast

Schlechterstellung?

Das ist ja nicht persé eine Schlechterstellung. Immobilien-Eigentümer zu sein hat etliche Vor- und etliche Nachteile. In den ersten Jahren nach dem Erwerb überwiegen übrigens die Nachteile sehr deutlich.

Ganz ehrlich: Ich würde das in der Partnerschaft nicht aufdröseln i.S.v. "Zinsen minus Miete" etc.. Sieh es einfach so: Er hat was zum Haus zugeschossen, dafür wohnt er mietfrei und du zahlst keine Zinsen. Du hast am Anfang höhere Schulden, dafür vielleicht irgendwann später ein wertvolles Asset. So lange ihr euch nicht trennt, ist das alles sowieso egal. Und wenn ihr euch trennt, dann zahlst du ihm seine Schulden zurück und er zieht aus. Fertig.

Puh, keine Ahnung ob das eine gute Idee ist....da er noch keine Immo besitzt, denke ich dass er da die Sorge einer Schlechterstellung hat....

antworten
WiWi Gast

GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Ich kenne viele Paare mit Wohneigentum. Einige haben es gemeinsam gekauft, bei anderen gehört die Immo nur einem (aus Erbschaft oder Kauf).
Und ich kann dir eines sagen: Solange sich die beiden grün sind, ist völlig egal, wem das Haus gehört. Bei einer Scheidung aber wird das Haus zum Rosenkriegsobjekt Nr. 1, wenn es beiden gehört. Daher: Finger weg vom gemeinsamen Immobilien-Eigentum.

antworten

Artikel zu Immobilienkauf

Immobilienkarte Deutschland - Immobilien kaufen oder mieten?

Aufgrund der historisch niedrigen Zinsen lohnt es sich für immer mehr Bürger, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen statt zu mieten. Allerdings gilt das nicht für alle Regionen in Deutschland. Welche Wohnform die vorteilhaftere ist, hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln für alle 402 Landkreise in Deutschland berechnet.

Arbeitsblatt: Immobilien mieten oder kaufen?

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Das neue Arbeitsblatt im Projekt (T)Räume finanzieren geht den Fragen rund um die Entscheidung zum Mieten oder Kaufen einer Immobilie auf den Grund und gibt Tipps zum Thema Wohnfinanzierung. Lehrkräfte können zusätzlich zum Arbeitsblatt eine Lehrerinformation herunterladen.

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Due Diligence: Künstliche Intelligenz in der Immobilienwirtschaft

KI und Due-Diligence: Ein Hand richtet sich in einem bunten Datenraum nach oben in Richtung Licht.

Laut einer aktuellen Studie unter Immobilienexperten wird Künstliche Intelligenz einen starken Einfluss auf die Effizienz von Immobilientransaktionen haben. Künstliche Intelligenz wird demnach zukünftig einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Transaktionsbusiness liefern wird. Drooms, Europas führender Anbieter virtueller Datenräume, automatisiert den Due Diligence-Prozess. Für eine gesteigerte Prozessautomatisierung liegt ein Fokus auf der Weiterentwicklung des virtuellen Datenraums durch künstliche Intelligenz und Machine Learning.

LBS-Immobilienpreisspiegel 2017: Preise bei Wohnimmobilien steigen

Ein spitzer Hausgiebel.

Insbesondere in Großstädten ist am Immobilienmarkt weiterhin keine Entspannung für Wohnimmobilien in Deutschland in Sicht. Am teuersten sind frei stehende Einfamilienhäuser laut LBS-Immobilienpreisspiegel 2017 in München. Hier kosten Einfamilienhäuser mit 1,2 Millionen Euro mehr als zehnmal so viel wie in einzelnen ostdeutschen Mittelstädten. Der LBS-Immobilienpreisspiegel ist eine Datenbank zum Wohnungsmarkt mit Preisen von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Bauland in 960 Städten und in über 100 Stadtteilen der 14 größten Städte Deutschland.

Wohnimmobilien: In deutschen Großstädten fehlen Wohnungen

Eine Hausfront eines Altbaues in rosa mit vielen Fenstern.

Nach einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) fehlt es an vielen Tausenden Wohnungen in den deutschen Großstädten. Jedes Jahr müssten mehr als 88.000 neue Wohnungen bis 2020 entstehen, um den Bedarf zu decken.

Wohneigentümer bauen sechsmal so viel Vermögen auf wie Mieter

Ein Wohnhaus mit verglaster Veranda in gelb gestrichen mit grünen Holzlatten am Dachstuhl und blauen Fensterrahmen.

Eine Studie der LBS Research und dem Forschungsinstitut empirica zeigt, dass Wohneigentümer erfolgreicher im Vermögensaufbau sind. Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen, wiesen durch das Wohneigentum eine Wertimmobile von durchschnittlich 152.000 Euro auf und verfügen zusätzlich über ein Nettogeldvermögen von 45.000 Euro. Mieterhaushalte kamen auf durchschnittlich 24.000 Euro und 6.000 Euro Immobilienvermögen aus Vermietung.

Renditeerwartung bei Immobiliengeschäften sollte nicht zu hoch sein

Häuserfassaden ergeben verschiedenste Formen.

Die Deutschen befinden sich im Immobilien-Kaufrausch. Allerdings warnt das Verbraucherportal Finanztip vor zu hohen Erwartungen: Renditen von fünf oder mehr Prozent werden in der Realität selten erreicht. Im Falle von stagnierenden Immobilienpreisen und Mietausfällen liegen die Renditen oftmals nur noch bei einem Prozent.

Wohneigentumsförderung: Neue Grunderwerbsteuer muss her

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Ein wichtiger Teil der Altersvorsorge ist Wohneigentum. Trotz niedriger Zinsen der vergangenen Jahre zählt die Bundesrepublik als Land der Mieter. Grund dafür sind neben dem mangelnden Angebot an Immobilien auch die hohen Eigenkapitalanforderungen und die erheblichen Kaufnebenkosten. Eine Umstrukturierung der Grunderwerbssteuer könnte den Anreiz zum Immobilienkauf ändern. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Immobilienmarkt - Metropolen haben Boom verschlafen

Die Hausfront eines Mehrparteienhauses mit vielen Balkonen.

Der deutschen Immobilienbranche geht es nach eigener Einschätzung noch immer sehr gut. Das zeigt der aktuelle Immobilien-Index des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Allerdings sorgen sich vor allem die Entwickler großer Bauprojekte um Nachwuchs – nicht zuletzt, weil besondere Herausforderungen auf sie warten: Laut IW wurden in Deutschland von 2010 bis 2014 rund 310.000 Wohnungen zu wenig gebaut.

Was ist Baugeld und was hat es mit dem Wertpapierdepot zu tun?

Eine Baustelle von einem Hausdach mit einem Gerüst.

Die meisten Menschen nutzen eine Finanzierung, um sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen und ein Haus im Grünen oder eine Eigentumswohnung in zentraler Lage zu kaufen. Dieser Immobilienkredit wird meist bei einer Bank aufgenommen und ist als "Baugeld" bekannt. Es handelt sich dabei um einen Geldbetrag, der dem Kreditnehmer für den Kauf, Bau oder Umbau bei Sanierung oder Renovierung einer Immobilie von einem Kreditinstitut zur Verfügung gestellt wird. Neben diesem Fremdkapital sollte die Finanzierung auch einen Eigenkapitalanteil enthalten. Dieser beträgt im Optimalfall mindestens 20 Prozent der gesamten Kaufsumme. Was viele Kreditnehmer nicht wissen: Das eigene Depot kann zum Eigenkapital hinzugezählt werden.

Deutscher Immobilienmarkt 2014 - Kaufen macht fast überall noch Sinn

Zwei Häuser im Rohbau mit Kränen im Hintergrund.

Die Immobilienpreise sind in den vergangenen Jahren vor allem in den Großstädten München, Berlin und Hamburg kräftig gestiegen. Das weckt Erinnerungen an die Preisblasen in Spanien oder den USA, die später zur Weltwirtschaftskrise führten. Tatsächlich sind keine Blasen in Sicht und es ist vielerorts noch immer sinnvoll, in die eigenen vier Wände zu investieren.

Volkswirtschaftlerin Stefanie Hasse erhält Werner Lehmann-Preis

Ein Bild von der Erde mit drei Zahnrädern und den Buchstaben VWL.

Die Diplomarbeit der Volkswirtschaftlerin Stefanie Hasse, die sich mit der aktuellen Immobilienpreisblase in Spanien beschäftigt, wurde vom Verband der Privaten Bausparkassen mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Immobilien als Kapitalanlage – auf die Kalkulation kommt es an

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Immobilien

Wegen des niedrigen Zinsniveaus denken viele Menschen über die Investition in eine Renditeimmobilie nach. Doch nicht mit jeder Anlageimmobilie lassen sich hohe Mieteinnahmen erzielen. So wählen Anleger eine passende Finanzierung und berechnen die Rendite richtig.

Mehrfamilienhaus kaufen: Die Vor- und Nachteile einer Kapitalanlage

Vor einem Mehrfamilienhaus parkt nachts ein Smart.

Die Investition in ein Mehrfamilienhaus oder eine andere Wohnimmobilie als Kapitalanlage wird in Zeiten schwankender Börsenkurse und niedriger (Bau-)Zinsen für viele Anleger interessant. Bei der Suche nach einem möglichst profitablen Renditeobjekt fragen sich viele Privatinvestoren, welche Immobilienart voraussichtlich die höchsten Gewinne abwirft. Neben Gewerbeimmobilien und Ferienwohnungen sind hier vor allem Mehrfamilienhäuser (im Folgenden auch Miet- bzw. Zinshäuser) zu nennen. Wer sich auf ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage festlegt, sollte vor dem Kauf sämtliche Vor- und Nachteile festhalten und in Ruhe gegeneinander abwägen.

Antworten auf GbR gründen bei Immobilienkauf unter Freunden/unverheiratetes Paar

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu Immobilienkauf

Weitere Themen aus Immobilien