DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ImmobilienImmobilienkauf

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Guten Tag Liebe Community,

ich habe ein Angebot bekommen für eine leicht renovierungsbedürftige Wohnung in Köln mit ca 88qm und 3 Zimmern für 180.000 Euro.

Ein guter Freund von mir hat auch eine Wohnung. Sie ist ca 60qm groß und es sind 5 Leute dort angemeldet die jeweils 300 Euro Miete zahlen.

Es handelt sich um junge Männer aus dem EU Ausland die hier arbeiten möchten, aber keine Wohnung finden.

Wenn ich 6 Personen in der Wohnung hätte und diese jeweils 300 Euro Miete zahlen, wäre das eine gute Idee?

Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Ganz schlechte Idee. Die anderen Hausbewohner werden das den Behörden melden. Dann bist Du dran. Überbelegung, Mietwucher u.s.w. Könnte auf eine heftige Strafe hinauslaufen. Der Kaufpreis ist evtl. auch überhöht, wenn es sich um eine alte Wohnung handelt.

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

Guten Tag Liebe Community,

ich habe ein Angebot bekommen für eine leicht renovierungsbedürftige Wohnung in Köln mit ca 88qm und 3 Zimmern für 180.000 Euro.

Ein guter Freund von mir hat auch eine Wohnung. Sie ist ca 60qm groß und es sind 5 Leute dort angemeldet die jeweils 300 Euro Miete zahlen.

Es handelt sich um junge Männer aus dem EU Ausland die hier arbeiten möchten, aber keine Wohnung finden.

Wenn ich 6 Personen in der Wohnung hätte und diese jeweils 300 Euro Miete zahlen, wäre das eine gute Idee?

Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

6 Personen x 300 = 1.800 Monatsmiete gesamt

12 x 1.800 = 21.600 Jahresmiete

180.000 / 21.600 = 8,34

Ohne Kaufnebenkosten liegst Du bei Faktor 8 oder 12,6% Mietrendite.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

6 Personen x 300 = 1.800 Monatsmiete gesamt

12 x 1.800 = 21.600 Jahresmiete

180.000 / 21.600 = 8,34

Ohne Kaufnebenkosten liegst Du bei Faktor 8 oder 12,6% Mietrendite.

Theoretisch korrekt. Allerdings bezweifle ich, dass dies 8 Jahre gut gehen wird mit den 6 Personen.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Überbelegung schonmal gehört wird behördlich ggf. untersagt! Außerdem finde ich sowas abzocke und in coronazeiten haste nie 100% Auslastung

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Könnte zusätzlich noch als nicht genehmigter Beherbergungsbetrieb gewertet werden!

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

Überbelegung schonmal gehört wird behördlich ggf. untersagt! Außerdem finde ich sowas abzocke und in coronazeiten haste nie 100% Auslastung

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Woher? Sofort kaufen

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Was meinst du mit EU Ausland und was für einen Zielgruppe strebst du an? Akademiker, Flüchtlinge, Handwerker?
Ich vermiete selber möblierte WGs und kann dir sagen, dass es ein wesentlich höherer Aufwand ist als wenn du einzelne Wohnungen an 1-2 Leute vermietest. Bei vielen Menschen auf wenig Raum kann es schnell zu Problemen kommen, Streit, Lärm, Hygene ist ein wichtiges Thema usw. Solltest nicht damit rechnen, dass du monatlich deine Miete Kassierst und sonst keinen Aufwand hast. Außerdem wirst du es dir mit der WEG ziemlich verscherzen. Und das zurecht.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Fluktuation, Leute kommen und gehen
Mietzahlungsverzug
Keine automatische Vollbelegung
Gegenwehr bei den Nachbarn und Amt
Mehr Aufwand als Vermietung an eine Partei

Viel Spass

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

Guten Tag Liebe Community,

ich habe ein Angebot bekommen für eine leicht renovierungsbedürftige Wohnung in Köln mit ca 88qm und 3 Zimmern für 180.000 Euro.

Welcher Stadtteil?

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Schau erst mal in die Teilungserklärung der Wohnung. So etwas ist in der Regel dort explizit verboten. Und das zu Recht. Stell Dir vor, Du wohnst da in der Wohnung und der von oben drüber oder unten drunter fährt so ein Modell..

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

Wenn ich 6 Personen in der Wohnung hätte und diese jeweils 300 Euro Miete zahlen, wäre das eine gute Idee?

Was für dämliche Fragen hier gestellt werden: Vor allem in einem Forum zum Thema Wirtschaft und Karriere. Stellt die Fragen doch in einem Forum rund ums Thema Immobilien.

Oder besser, denkt doch einfach mal nach.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Sanieren & tageweise an Models vermieten.

Diese sind eine unkomplizierte und dankbarere Mietrschaft.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Manche haben - auch schon in früheren Zeiten - ihre Karriere mit Immobilien gemacht.

Lies Dich einmal historisch zu Günther Kaußen ein.

WiWi Gast schrieb am 27.04.2020:

Wenn ich 6 Personen in der Wohnung hätte und diese jeweils 300 Euro Miete zahlen, wäre das eine gute Idee?

Was für dämliche Fragen hier gestellt werden: Vor allem in einem Forum zum Thema Wirtschaft und Karriere. Stellt die Fragen doch in einem Forum rund ums Thema Immobilien.

Oder besser, denkt doch einfach mal nach.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 27.04.2020:

Sanieren & tageweise an Models vermieten.

Diese sind eine unkomplizierte und dankbarere Mietrschaft.

gute Idee. Models haben aktuell bestimmt viele Aufträge. Und bestimmt gibt es zwölf Models die genau deine Whg mieten wollen. Die gehen lieber ins (bezahlte) Hotel... mit Spa, Frühstück & Co... btw: schonmal was von Zweckentfremdung gehört?

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 27.04.2020:

Sanieren & tageweise an Models vermieten.

Diese sind eine unkomplizierte und dankbarere Mietrschaft.

gute Idee. Models haben aktuell bestimmt viele Aufträge. Und bestimmt gibt es zwölf Models die genau deine Whg mieten wollen. Die gehen lieber ins (bezahlte) Hotel... mit Spa, Frühstück & Co... btw: schonmal was von Zweckentfremdung gehört?

Ja, die Nachfrage in der Köln Fashion Week ist hoch, wenn die Models, Fotographen, Blogger und Modejournalisten kommen. Sie wollen nicht in anonyme Hotels oder Airbnb wohnen, sondern im realen Viertel. Shabby Chic ist der neue Trend.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 27.04.2020:

Sanieren & tageweise an Models vermieten.

Diese sind eine unkomplizierte und dankbarere Mietrschaft.

gute Idee. Models haben aktuell bestimmt viele Aufträge. Und bestimmt gibt es zwölf Models die genau deine Whg mieten wollen. Die gehen lieber ins (bezahlte) Hotel... mit Spa, Frühstück & Co... btw: schonmal was von Zweckentfremdung gehört?

drölf nicht zwölf...

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Ggf meinte der Poster auch "Models" und nicht Models

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Weiß nicht wie es in Köln ist, aber im Rhein Main Gebiet ist eine 88qm Wohnung für 180K ein Schnäppchen. Würde zuschlagen, unabhängig vom Vermietmodell. Dürfte man doch auch so für knapp 1000€ Kalt loswerden, oder?

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Wenn du die nicht kaufst, dann an mich weiterleiten.
Gebe dir 2000 Euro Provision.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 27.04.2020:

Weiß nicht wie es in Köln ist, aber im Rhein Main Gebiet ist eine 88qm Wohnung für 180K ein Schnäppchen. Würde zuschlagen, unabhängig vom Vermietmodell. Dürfte man doch auch so für knapp 1000€ Kalt loswerden, oder?

Köln ist normalerweise ein ganzes Stück teurer als Rhein-Main-Gebiet. 2000 EUR/qm ist definitiv in Köln ein Schnäppchen, es sei denn die Wohnung befindet sich in Finkenberg oder am Kölnberg. Und selbst da wäre es nicht zu teuer.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 27.04.2020:

Sanieren & tageweise an Models vermieten.

Diese sind eine unkomplizierte und dankbarere Mietrschaft.

gute Idee. Models haben aktuell bestimmt viele Aufträge. Und bestimmt gibt es zwölf Models die genau deine Whg mieten wollen. Die gehen lieber ins (bezahlte) Hotel... mit Spa, Frühstück & Co... btw: schonmal was von Zweckentfremdung gehört?

Ja, die Nachfrage in der Köln Fashion Week ist hoch, wenn die Models, Fotographen, Blogger und Modejournalisten kommen. Sie wollen nicht in anonyme Hotels oder Airbnb wohnen, sondern im realen Viertel. Shabby Chic ist der neue Trend.

und an wen vermietest du die anderen 360 Tage im Jahr?

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Hey, ich hab schon ne Immo abbezahlt und wird bald die nächste auf der alten Wohnung finanziert.

Kauf die Wohnung, steck 20-30k rein für n neuen Boden+Anstrich.
Falls küche am Sack, ne neue Küche. Falls Bad komplett am arsch, wirds halt relativ teuer aber bei 188k Kaufpreis no matter what :D.

Steck von mir aus 60k rein und es wäre immernoch n gutes Angebot.
Und dann hast ne Kernsanierte Wohnung, die dir locker 25 Jahre ne reinrendite ohne viel trara bringt.
Renovierungskosten von der Steuer absetzen und gut is

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Wenn Lage nicht gut, Baujahr nicht gut, keine Tiefgarage und kein Aufzug, ist es kein Schnäppchen.

WiWi Gast schrieb am 27.04.2020:

Weiß nicht wie es in Köln ist, aber im Rhein Main Gebiet ist eine 88qm Wohnung für 180K ein Schnäppchen. Würde zuschlagen, unabhängig vom Vermietmodell. Dürfte man doch auch so für knapp 1000€ Kalt loswerden, oder?

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

3/10

Also Mietrendite-technisch ist deine Aussage absoluter Blödsinn!
TG: brutale Mehrkosten und was juckt dich als Vermieter der Mehrwert für den Mieter?
Aufzug: Renditefresser, der kostentechnisch in keinem Verhältnis steht. Wenn die Wohnung gut ist, juckt die wenigsten n aufzug.
BJ: spielt eigtl kaum ne Rolle wenns nicht grade 46-55 ist.
Lage: Den Punkt geb ich dir, wenn die iwo ne halbe Stunde vor Köln ist, halb so geil

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Es kommt immer darauf an, für wie viel andere Wohnungen in der Lage so weg gehen. Es gibt fast jeder Stadt ein paar Ecken, die sehr günstig sein können. Wenn es eine halbe Stunde weit weg ist, könnte es sogar sehr ländlich sein. Kommt auch darauf an, was man unter "halber Stunde" versteht, heisst das halbe Stunde Autobahn ohne Verkehr? oder heisst halbe Stunde ab Tür mit laufen zur S-Bahn bis zu einem zentralen Platz? ohne genaue Infos kann man da gar nichts sagen. Wenn die Eigentümergemeinschaft vielleicht hohe Schulden oder Gerichtsverfahren anhängig hat weil kaum noch einer bezahlt usw., ein pauschales Schnäppchen ist das nicht. Da fehlen Infos dazu.

Kein Aufzug: In Top Premium Innenstadtlagen wo die Menschen Schlange stehen, ist das vielleicht egal, nicht so in der Peripherie. Die meisten wollen einen Aufzug, wenn es nicht EG oder 1. OG ist. Ebenso Garage oder TG wollen die meisten, ausser wir sprechen von Mini Wohnungen vor einer Uni oder top zentralen Lagen die man an junge Menschen/Studenten vermietet. Aber auch da, hängt von der Mikrolage ab, wenn die Leute für ein Loch schon schlange stehen und Höchstpreise bezahlen, ist das vielleicht auch egal ob Garage oder nicht.

Übrigens zur TG: nichts bringt eine bessere Rendite als Garagen. Zumal das Risiko damit gering ist, weil man in einer Garage wenig kaputt machen kann. Beispiel: Garage für 12000 Euro gekauft und für 80 Euro pro Monat vermietet. Sehr gute Rendite. Entwender an den Mieter für den Preis vermieten oder an gefragten Orten mit Parkplatzmangel einfach an jemand anderen.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

TG und Aufzug machen eine Wohnung für eine bessere Mieterschicht interessant. Bei einer Mietwohnung ist nicht nur die Rendite wichtig, sondern auch die Qualität des Mieters. Der TG-Stellplatz wird i.d.R. separat abgerechnet, weil es eine Untergemeinschaft zur Eigentümergemeinschaft gibt. Wer keinen Stellplatz hat, trägt auch keine Kosten. Die erzielbare Miete für einen echten TG-Stellplatz ist mittlerweile gut bis sehr gut. Ganz schlecht sind sogenannte Doppelparker. Schlechte Vermietbarkeit und extrem hohe Wartungs- / Reparaturkosten. Lieber gar keinen Stellplatz als einen Doppelparker!!

WiWi Gast schrieb am 28.04.2020:

3/10

Also Mietrendite-technisch ist deine Aussage absoluter Blödsinn!
TG: brutale Mehrkosten und was juckt dich als Vermieter der Mehrwert für den Mieter?
Aufzug: Renditefresser, der kostentechnisch in keinem Verhältnis steht. Wenn die Wohnung gut ist, juckt die wenigsten n aufzug.
BJ: spielt eigtl kaum ne Rolle wenns nicht grade 46-55 ist.
Lage: Den Punkt geb ich dir, wenn die iwo ne halbe Stunde vor Köln ist, halb so geil

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Right. Mit Aufzug und TG in Kombination mit einer passablen Lage, machen in Objekt für eine interessantere Mieterschicht. Wer hier im Forum würde freiwillig in einer Wohnung ohne das leben wollen? eben.

Man kann auch noch in Deutschland Objekte kaufen mit einer theoretischen Mietrendite (brutto) von 10% und mehr. Nur dort hat man es meist mit einem schwierigen Klientel als Mieter zu tun. Wer sich darum kümmern und die entsprechenden Risiken eingehen will, warum nicht. Besser ist aber etwas weniger Rendite, dafür ein Mieterpublikum, mit dem es weniger Probleme gibt. Das Beste ist eine gesunde Mischung. Wohnungen für Reiche haben meist die niedrigste Rendite und sind nur für wenige Menschen als Mieter überhaupt leistbar. Am Besten sind daher häufig Wohnungen für den der Teil unteren Mittelschicht, die nicht zu anspruchsvoll ist, aber einer geregelten Vollzeitarbeit mit festem Vertrag nach geht. Diese erwarten keinen Echtholzparkett ohne jegliche Gebrauchsspuren und kein Designerbad, zahlen meist aber halbwegs pünktlich die Miete und die Rendite ist meist auch noch ok. Vorallem gibt es viele von diesem Klientel und solche Wohnungen vermieten sich leicht. Luxusobjekte dagegen sind schwierig, da nicht leistbare für die breite Masse an Suchenden und die Wenigen die es sich leisten können, sind meist extrem anspruchsvoll. Wiederum bei Einfachstwohnungen ist die Rendite auf dem Papier oft recht gut, dafür hat man es häufig mit schwierigerem Klientel zu tun.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Habt ihr Immobilien?

Also ich kann euch sagen; dass meine 110qm Wohnung trotz dritten Stock und keiner TG mitten in der Stadt an ne Topfamilie vermietet ist ohne Tiere ein Kind für 1400 warm.

Außerdem willst du als Vermieter weder die Berater (kurze Verweildauer, meist keine handwerklichen fähigkeiten), Anwälte (logisch wieso) und so toptier Leute haben.
Gute Mittelstandsfamilien mit 3-4k netto, dass ist für mich tbh die praktischste Mieterschicht. Die machen selber viel an der Wohnung bzw am Haus ( hab ähnliche Mieter für das Rentenhaus meiner Mutter gesucht). Die zahlen ne leicht kleinere Miete, dafür kümmern die sich perfekt um Garten und Haus und machen vieles selber.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

WiWi Gast schrieb am 29.04.2020:

Habt ihr Immobilien?

Also ich kann euch sagen; dass meine 110qm Wohnung trotz dritten Stock und keiner TG mitten in der Stadt an ne Topfamilie vermietet ist ohne Tiere ein Kind für 1400 warm.

Außerdem willst du als Vermieter weder die Berater (kurze Verweildauer, meist keine handwerklichen fähigkeiten), Anwälte (logisch wieso) und so toptier Leute haben.
Gute Mittelstandsfamilien mit 3-4k netto, dass ist für mich tbh die praktischste Mieterschicht. Die machen selber viel an der Wohnung bzw am Haus ( hab ähnliche Mieter für das Rentenhaus meiner Mutter gesucht). Die zahlen ne leicht kleinere Miete, dafür kümmern die sich perfekt um Garten und Haus und machen vieles selber.

Ja, ich habe Immobilien. Und sehe es ähnlich wie Du.

Die Meisten (mich eingeschlossen) machen den Fehler, ein Wohnung zu kaufen und zu vermieten, in die man selbst gerne einziehen würde. Ich wollte sogar erst selbst einziehen, dann lief mir aber mein Traumhaus über den Weg und ich "musste" vermieten. Solche Top-Wohnungen werfen aber in der Regel nicht die besten Renditen ab. Als Investment sind die Wohnungen, in die man selbst nie ziehen würde oft viel besser weil man sie zu einem besseren Preis bekommt, die Miete aber gar nicht so viel geringer ausfällt.

Zur idealen Mieterklientel: Ich würde auch sagen: Keine Akademiker (haben hohe Ansprüche, können wenig selbst (ich darf das sagen als Akademiker)), auch keine Harzer o.ä. Besser ganz normale Facharbeiter, gerne Pärchen Mitte 20 bis Mitte 30. Die wohnen dann dort auch nicht bis in alle Ewigkeit sondern meist so um die 5 Jahre, danach kann dann mit Aufschlag weitervermietet werden. Das erspart einem die Mieterhöhungen im laufenden Mietverhältnis, die oft zu Reibereien führen.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Dem kann ich zustimmen. Arbeite selbst als Maklerin und habe Immobilien. Am Besten sind solche Wohnungen die Du beschrieben hast. Untere Mittelschicht, Leute mit solidem Einkommen, die regelmässig die Miete bezahlen und keine zu hohen Ansprüche haben. Richtig, Objekte die keinen Schönheitspreis gewinnen, sind häufig die Besten zum Vermieten. Ich selbst vermittle Mietswohnungen, die ich selbst niemals zur Vermietung kaufen würde. Penthouse Wohnung mit 150 qm, Whirlpool, Sauna, Marmor, teuerster Parkett. Miete pro qm doppelt so hoch als ortsüblich. Die Leute hier die sich sowas leisten könnten, bauen lieber selbst oder kaufen. Das zu vermieten, war richtig schwierg. Eine einfache 3 Zimmerwohnung mit neuem Laminat, günstige Einbauküche in einem schmucklosen 70er Jahrewohnblock vermietet sich quasi von alleine.

Zum Kollegen mit 110 qm Wohnung ohne Aufzug und TG: Von welcher Stadt/Region sprechen wir hier? Immobilienmärkte sind lokal immer extrem unterschiedlich. Der Trend geht selbst innerhalb von Städten zur extremen Heterogenität. Eine Straße mit sehr viel Armut und sozialen Problemen, ein paar Straßen weiter war früher mal sozialer Brennpunkt, aber seit ein paar Jahren gentrifiziert und es werden höchste Preise erzielt.

antworten
WiWi Gast

Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Etwas ähnliches hatte ich auch mal vermietet. 210qm mitten in der Stadt als komlett neu ausgebautes DG mit Dachterrasse, neuer Einbauküche und Aufzug, aber ohne TG, weil aus der Gründerzeit. Das Haus war komplett saniert, alles neu, auch der Aufzug. Der qm-Preis war relativ günstig. An Mietinteressenten war so ziemlich alles dabei, auch eine alleinstehende Ingenieurin. Für eine WG wäre das super gewesen, wollte die Vermieterin aber nicht. Am Ende hing es immer am Parkplatz, der nicht da war.

WiWi Gast schrieb am 29.04.2020:

Habt ihr Immobilien?

Also ich kann euch sagen; dass meine 110qm Wohnung trotz dritten Stock und keiner TG mitten in der Stadt an ne Topfamilie vermietet ist ohne Tiere ein Kind für 1400 warm.

Außerdem willst du als Vermieter weder die Berater (kurze Verweildauer, meist keine handwerklichen fähigkeiten), Anwälte (logisch wieso) und so toptier Leute haben.
Gute Mittelstandsfamilien mit 3-4k netto, dass ist für mich tbh die praktischste Mieterschicht. Die machen selber viel an der Wohnung bzw am Haus ( hab ähnliche Mieter für das Rentenhaus meiner Mutter gesucht). Die zahlen ne leicht kleinere Miete, dafür kümmern die sich perfekt um Garten und Haus und machen vieles selber.

antworten

Artikel zu Immobilienkauf

Immobilienkarte Deutschland - Immobilien kaufen oder mieten?

Aufgrund der historisch niedrigen Zinsen lohnt es sich für immer mehr Bürger, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen statt zu mieten. Allerdings gilt das nicht für alle Regionen in Deutschland. Welche Wohnform die vorteilhaftere ist, hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln für alle 402 Landkreise in Deutschland berechnet.

Arbeitsblatt: Immobilien mieten oder kaufen?

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Das neue Arbeitsblatt im Projekt (T)Räume finanzieren geht den Fragen rund um die Entscheidung zum Mieten oder Kaufen einer Immobilie auf den Grund und gibt Tipps zum Thema Wohnfinanzierung. Lehrkräfte können zusätzlich zum Arbeitsblatt eine Lehrerinformation herunterladen.

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Due Diligence: Künstliche Intelligenz in der Immobilienwirtschaft

KI und Due-Diligence: Ein Hand richtet sich in einem bunten Datenraum nach oben in Richtung Licht.

Laut einer aktuellen Studie unter Immobilienexperten wird Künstliche Intelligenz einen starken Einfluss auf die Effizienz von Immobilientransaktionen haben. Künstliche Intelligenz wird demnach zukünftig einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Transaktionsbusiness liefern wird. Drooms, Europas führender Anbieter virtueller Datenräume, automatisiert den Due Diligence-Prozess. Für eine gesteigerte Prozessautomatisierung liegt ein Fokus auf der Weiterentwicklung des virtuellen Datenraums durch künstliche Intelligenz und Machine Learning.

LBS-Immobilienpreisspiegel 2017: Preise bei Wohnimmobilien steigen

Ein spitzer Hausgiebel.

Insbesondere in Großstädten ist am Immobilienmarkt weiterhin keine Entspannung für Wohnimmobilien in Deutschland in Sicht. Am teuersten sind frei stehende Einfamilienhäuser laut LBS-Immobilienpreisspiegel 2017 in München. Hier kosten Einfamilienhäuser mit 1,2 Millionen Euro mehr als zehnmal so viel wie in einzelnen ostdeutschen Mittelstädten. Der LBS-Immobilienpreisspiegel ist eine Datenbank zum Wohnungsmarkt mit Preisen von Eigenheimen, Eigentumswohnungen und Bauland in 960 Städten und in über 100 Stadtteilen der 14 größten Städte Deutschland.

Wohnimmobilien: In deutschen Großstädten fehlen Wohnungen

Eine Hausfront eines Altbaues in rosa mit vielen Fenstern.

Nach einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) fehlt es an vielen Tausenden Wohnungen in den deutschen Großstädten. Jedes Jahr müssten mehr als 88.000 neue Wohnungen bis 2020 entstehen, um den Bedarf zu decken.

Wohneigentümer bauen sechsmal so viel Vermögen auf wie Mieter

Ein Wohnhaus mit verglaster Veranda in gelb gestrichen mit grünen Holzlatten am Dachstuhl und blauen Fensterrahmen.

Eine Studie der LBS Research und dem Forschungsinstitut empirica zeigt, dass Wohneigentümer erfolgreicher im Vermögensaufbau sind. Menschen, die kurz vor dem Ruhestand stehen, wiesen durch das Wohneigentum eine Wertimmobile von durchschnittlich 152.000 Euro auf und verfügen zusätzlich über ein Nettogeldvermögen von 45.000 Euro. Mieterhaushalte kamen auf durchschnittlich 24.000 Euro und 6.000 Euro Immobilienvermögen aus Vermietung.

Renditeerwartung bei Immobiliengeschäften sollte nicht zu hoch sein

Häuserfassaden ergeben verschiedenste Formen.

Die Deutschen befinden sich im Immobilien-Kaufrausch. Allerdings warnt das Verbraucherportal Finanztip vor zu hohen Erwartungen: Renditen von fünf oder mehr Prozent werden in der Realität selten erreicht. Im Falle von stagnierenden Immobilienpreisen und Mietausfällen liegen die Renditen oftmals nur noch bei einem Prozent.

Wohneigentumsförderung: Neue Grunderwerbsteuer muss her

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Ein wichtiger Teil der Altersvorsorge ist Wohneigentum. Trotz niedriger Zinsen der vergangenen Jahre zählt die Bundesrepublik als Land der Mieter. Grund dafür sind neben dem mangelnden Angebot an Immobilien auch die hohen Eigenkapitalanforderungen und die erheblichen Kaufnebenkosten. Eine Umstrukturierung der Grunderwerbssteuer könnte den Anreiz zum Immobilienkauf ändern. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Immobilienmarkt - Metropolen haben Boom verschlafen

Die Hausfront eines Mehrparteienhauses mit vielen Balkonen.

Der deutschen Immobilienbranche geht es nach eigener Einschätzung noch immer sehr gut. Das zeigt der aktuelle Immobilien-Index des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Allerdings sorgen sich vor allem die Entwickler großer Bauprojekte um Nachwuchs – nicht zuletzt, weil besondere Herausforderungen auf sie warten: Laut IW wurden in Deutschland von 2010 bis 2014 rund 310.000 Wohnungen zu wenig gebaut.

Was ist Baugeld und was hat es mit dem Wertpapierdepot zu tun?

Eine Baustelle von einem Hausdach mit einem Gerüst.

Die meisten Menschen nutzen eine Finanzierung, um sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen und ein Haus im Grünen oder eine Eigentumswohnung in zentraler Lage zu kaufen. Dieser Immobilienkredit wird meist bei einer Bank aufgenommen und ist als "Baugeld" bekannt. Es handelt sich dabei um einen Geldbetrag, der dem Kreditnehmer für den Kauf, Bau oder Umbau bei Sanierung oder Renovierung einer Immobilie von einem Kreditinstitut zur Verfügung gestellt wird. Neben diesem Fremdkapital sollte die Finanzierung auch einen Eigenkapitalanteil enthalten. Dieser beträgt im Optimalfall mindestens 20 Prozent der gesamten Kaufsumme. Was viele Kreditnehmer nicht wissen: Das eigene Depot kann zum Eigenkapital hinzugezählt werden.

Deutscher Immobilienmarkt 2014 - Kaufen macht fast überall noch Sinn

Zwei Häuser im Rohbau mit Kränen im Hintergrund.

Die Immobilienpreise sind in den vergangenen Jahren vor allem in den Großstädten München, Berlin und Hamburg kräftig gestiegen. Das weckt Erinnerungen an die Preisblasen in Spanien oder den USA, die später zur Weltwirtschaftskrise führten. Tatsächlich sind keine Blasen in Sicht und es ist vielerorts noch immer sinnvoll, in die eigenen vier Wände zu investieren.

Volkswirtschaftlerin Stefanie Hasse erhält Werner Lehmann-Preis

Ein Bild von der Erde mit drei Zahnrädern und den Buchstaben VWL.

Die Diplomarbeit der Volkswirtschaftlerin Stefanie Hasse, die sich mit der aktuellen Immobilienpreisblase in Spanien beschäftigt, wurde vom Verband der Privaten Bausparkassen mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Immobilien als Kapitalanlage – auf die Kalkulation kommt es an

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Immobilien

Wegen des niedrigen Zinsniveaus denken viele Menschen über die Investition in eine Renditeimmobilie nach. Doch nicht mit jeder Anlageimmobilie lassen sich hohe Mieteinnahmen erzielen. So wählen Anleger eine passende Finanzierung und berechnen die Rendite richtig.

Mehrfamilienhaus kaufen: Die Vor- und Nachteile einer Kapitalanlage

Vor einem Mehrfamilienhaus parkt nachts ein Smart.

Die Investition in ein Mehrfamilienhaus oder eine andere Wohnimmobilie als Kapitalanlage wird in Zeiten schwankender Börsenkurse und niedriger (Bau-)Zinsen für viele Anleger interessant. Bei der Suche nach einem möglichst profitablen Renditeobjekt fragen sich viele Privatinvestoren, welche Immobilienart voraussichtlich die höchsten Gewinne abwirft. Neben Gewerbeimmobilien und Ferienwohnungen sind hier vor allem Mehrfamilienhäuser (im Folgenden auch Miet- bzw. Zinshäuser) zu nennen. Wer sich auf ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage festlegt, sollte vor dem Kauf sämtliche Vor- und Nachteile festhalten und in Ruhe gegeneinander abwägen.

Antworten auf Wohnung kaufen und folgendermaßen finanzieren?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 32 Beiträge

Diskussionen zu Immobilienkauf

Weitere Themen aus Immobilien