DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Österreich & SchweizÖsterreich

Target Master Österreich

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Target Master Österreich

Gibt es neben dem CEMS Master an der WU amdere Target Master in AUT?

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Nichtmal der ist wirklich Target

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Nichtmal der ist wirklich Target

Push

antworten
WinfriedJenkins

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Gibt es neben dem CEMS Master an der WU amdere Target Master in AUT?

In Österreich gibts nur WU.
Alles andere ist unterirdisch

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Alles an der WU ist so ziemlich Target innerhalb Österreichs. In meinem Praktikum in der Wiener Niederlassung einer T2 UB waren 90% der Österreicher von der WU und 10% aus Innsbruck.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Alles an der WU ist so ziemlich Target innerhalb Österreichs. In meinem Praktikum in der Wiener Niederlassung einer T2 UB waren 90% der Österreicher von der WU und 10% aus Innsbruck.

Was für ein Zufall, in Innsbruck studiere ich :D Allerdings an der FH. Waren bei deinem Praktikum Master oder Bachelors?

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Alles an der WU ist so ziemlich Target innerhalb Österreichs. In meinem Praktikum in der Wiener Niederlassung einer T2 UB waren 90% der Österreicher von der WU und 10% aus Innsbruck.

Was für ein Zufall, in Innsbruck studiere ich :D Allerdings an der FH. Waren bei deinem Praktikum Master oder Bachelors?

Hey, ich wollte ab kommendem Semester auch in Innsbruck oder Linz studieren. Ist denn in Innbruck was Studentenleben angeht halbwegs was los?

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Alles an der WU ist so ziemlich Target innerhalb Österreichs. In meinem Praktikum in der Wiener Niederlassung einer T2 UB waren 90% der Österreicher von der WU und 10% aus Innsbruck.

Was für ein Zufall, in Innsbruck studiere ich :D Allerdings an der FH. Waren bei deinem Praktikum Master oder Bachelors?

Hey, ich wollte ab kommendem Semester auch in Innsbruck oder Linz studieren. Ist denn in Innbruck was Studentenleben angeht halbwegs was los?

Innsbruck hat für seine kleine Größe echt viel zu bieten. Gibt einige coole Bars und auch ein paar Clubs. Imo viel mehr als in Linz. Die Stadt ist zwar voll von Hipstern aber die meisten sind echt freundlich. In den Semesterferien, wo alle Deutsche und Südtiroler in der Heimat sind, ist allerdings tote Hose (vor allem im Sommer). Was willst du denn studieren? Vor allem bei WiWi und Psychologie sitzen im Hörsaal in Innsbruck teils mehr Deutsche als Ösis, wirst dich also schnell heimisch fühlen.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Alles an der WU ist so ziemlich Target innerhalb Österreichs. In meinem Praktikum in der Wiener Niederlassung einer T2 UB waren 90% der Österreicher von der WU und 10% aus Innsbruck.

Was für ein Zufall, in Innsbruck studiere ich :D Allerdings an der FH. Waren bei deinem Praktikum Master oder Bachelors?

Hey, ich wollte ab kommendem Semester auch in Innsbruck oder Linz studieren. Ist denn in Innbruck was Studentenleben angeht halbwegs was los?

Innsbruck hat für seine kleine Größe echt viel zu bieten. Gibt einige coole Bars und auch ein paar Clubs. Imo viel mehr als in Linz. Die Stadt ist zwar voll von Hipstern aber die meisten sind echt freundlich. In den Semesterferien, wo alle Deutsche und Südtiroler in der Heimat sind, ist allerdings tote Hose (vor allem im Sommer). Was willst du denn studieren? Vor allem bei WiWi und Psychologie sitzen im Hörsaal in Innsbruck teils mehr Deutsche als Ösis, wirst dich also schnell heimisch fühlen.

Der Master in strategisches Management.
Sorry, dass wir eure Unis übernehmen :D

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Alles an der WU ist so ziemlich Target innerhalb Österreichs. In meinem Praktikum in der Wiener Niederlassung einer T2 UB waren 90% der Österreicher von der WU und 10% aus Innsbruck.

Was für ein Zufall, in Innsbruck studiere ich :D Allerdings an der FH. Waren bei deinem Praktikum Master oder Bachelors?

Hey, ich wollte ab kommendem Semester auch in Innsbruck oder Linz studieren. Ist denn in Innbruck was Studentenleben angeht halbwegs was los?

Innsbruck hat für seine kleine Größe echt viel zu bieten. Gibt einige coole Bars und auch ein paar Clubs. Imo viel mehr als in Linz. Die Stadt ist zwar voll von Hipstern aber die meisten sind echt freundlich. In den Semesterferien, wo alle Deutsche und Südtiroler in der Heimat sind, ist allerdings tote Hose (vor allem im Sommer). Was willst du denn studieren? Vor allem bei WiWi und Psychologie sitzen im Hörsaal in Innsbruck teils mehr Deutsche als Ösis, wirst dich also schnell heimisch fühlen.

Der Master in strategisches Management.
Sorry, dass wir eure Unis übernehmen :D

Der strategic Management Master ist top, wenn man ins Marketing will.

Allgemein ist Innsbruck ein guter Studienort. Das MCI ist in seinen Bachelors sehr gut aufgestellt, für den Master gehen dann aber viele an die Uni.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Kennt sich hier wer mit dem WU Master Export- und Internationalisierungsmanagement aus? Wie hart ist die Aufnahme? Welche Berufsfelder ergeben sich nach dem Master?

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Target Ranking Österreich:

  1. WU
  2. MCI
  3. Uni Innsbruck
    .
    .
    .
    .
    Rest
antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 17.02.2019:

Target Ranking Österreich:

  1. WU
  2. MCI
  3. Uni Innsbruck
    .
    .
    .
    .
    Rest

da ist aber schon noch etwas platz zwischen Wu und dem MCI ;)

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 17.02.2019:

Target Ranking Österreich:

  1. WU
  2. MCI
  3. Uni Innsbruck
    .
    .
    .
    .
    Rest

Warum wird hier das MCI so gepusht? Das ist eine stinknormale FH....
Selbst beim Industriemagazin Ranking ist die weit entfernt von Target.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 19.08.2018:

Alles an der WU ist so ziemlich Target innerhalb Österreichs. In meinem Praktikum in der Wiener Niederlassung einer T2 UB waren 90% der Österreicher von der WU und 10% aus Innsbruck.

Es sind ja auch etwa 90 % aller BWL-Studenten in Österreich an der WU -:)

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

Target Ranking Österreich:

  1. WU
  2. MCI
  3. Uni Innsbruck
    .
    .
    Rest

Warum wird hier das MCI so gepusht? Das ist eine stinknormale FH....
Selbst beim Industriemagazin Ranking ist die weit entfernt von Target.

Das MCI ist das in Österreich, was die ESB in Deutschland ist.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Also nichtmal eine Top 20-Uni...

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

Target Ranking Österreich:

  1. WU
  2. MCI
  3. Uni Innsbruck
    .
    .
    Rest

Warum wird hier das MCI so gepusht? Das ist eine stinknormale FH....
Selbst beim Industriemagazin Ranking ist die weit entfernt von Target.

Das MCI ist das in Österreich, was die ESB in Deutschland ist.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Da sagt LinkedIn etwas anderes und MCI könnte nichtmal mit UAS7 mithalten.
Selbst ESB wäre keine Top20 Uni und kann nicht mit Hohenheim/Tübingen mithalten.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

Target Ranking Österreich:

  1. WU
  2. MCI
  3. Uni Innsbruck
    .
    .
    Rest

Warum wird hier das MCI so gepusht? Das ist eine stinknormale FH....
Selbst beim Industriemagazin Ranking ist die weit entfernt von Target.

Das MCI ist das in Österreich, was die ESB in Deutschland ist.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Target nichtnur für Ö sondern im ganzen deutschsprachigen Raum ist der MiM CEMS an der WU, der kürzlich europaweit Top5 gerankt wurde, vor dem MMM, dem MiM der WHU und Unis Programmen wie ESEAD oder IE.

SIMC ist an der WU der 2. Target Master, hier gibt es wie beim CEMS exposure zu T3/T2 UB, Banking, Industrie etc.

Andere gute (solide) aber non/semi-Target Unis sind die KF Graz, die JKU Linz, Uni Innsbruck für BWL, oder die Uni Wien, JKU/KF Graz für Jura oder die TU Graz, TU Wien oder Montanuni Leoben für Ingeneurswesen.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

FH Salzburg Informatik ist stark.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

WU CEMS ist höher als jedes andere deutschsprachige MiM Programm gerankt, inkl MMM und WHU MiM, mit der Ausnahme der HSG. Also ja, 2. bestes Programm im ganzen deutschsprachigen Raum, das sollte die Frage beantworten.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Der WU-Cems ist nicht nur das höchste der Gefühle in Österreich, sondern auch im Vergleich zu allen Master-Programmen in Deutschland. Beispielsweise liegt der MMM in Mannheim meilenweit dahinter. Einzig die HSG liegt noch davor.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Dafür hat der MMM ein höheres Durchschnitts-Einstiegsgehalt von 80k vs. 60K im Vergleich zur WU, die in jedem Ranking nur in einer Kategorie namens Diversity punkten kann.

Also bewusst sehr gute Leute aus DACH die Plätze vorenthalten, aber dafür deutlich(!) schlechteren „internationalen“ Studenten geben.
Man muss nur die Deutschen-Quote zw. MMM/CEMS vergleichen.

Ach ja. Dass Mannheim mit -20K LinkedIn-Alumni trotzdem mehr Leute bei MBB/BB platziert und das gegen eine reine Business School erübrigt sich..

WU ist überbewertet.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Der WU-Cems ist nicht nur das höchste der Gefühle in Österreich, sondern auch im Vergleich zu allen Master-Programmen in Deutschland. Beispielsweise liegt der MMM in Mannheim meilenweit dahinter. Einzig die HSG liegt noch davor.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Witzig wie viele WU-Bachelor versuchen zum Master an eine richtige Target a la Mannheim, Köln, LMU, Goethe, Münster gehen wollen und es dank der fehlenden ECTS nicht schaffen und an der overrated WU bleiben müssen. :)

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Der WU-Cems ist nicht nur das höchste der Gefühle in Österreich, sondern auch im Vergleich zu allen Master-Programmen in Deutschland. Beispielsweise liegt der MMM in Mannheim meilenweit dahinter. Einzig die HSG liegt noch davor.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Das ist z.B. In Mannheim nicht anders. Alle guten Studenten, aber wirklich alle, wollen Mannheim nach dem Bachelor verlassen. Der MMM ist dann mit vielen FH-Bachelors und mittelmäßigen Studenten aus dem Ausland (die Guten gehen sicherlich nicht gerade nach Mannheim) gefüllt.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Witzig wie viele WU-Bachelor versuchen zum Master an eine richtige Target a la Mannheim, Köln, LMU, Goethe, Münster gehen wollen und es dank der fehlenden ECTS nicht schaffen und an der overrated WU bleiben müssen. :)

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Der WU-Cems ist nicht nur das höchste der Gefühle in Österreich, sondern auch im Vergleich zu allen Master-Programmen in Deutschland. Beispielsweise liegt der MMM in Mannheim meilenweit dahinter. Einzig die HSG liegt noch davor.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Eben. Den Rest um SIMC (Armer Speckbacher :/), QFIN und FinRe (die hauptsächlich Big10 placen) und SCM kann man vergessen.

Wiener WU, das schaffst auch du.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Hier London Hedge Fund Bro:

WU ist target.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Eben. Den Rest um SIMC (Armer Speckbacher :/), QFIN und FinRe (die hauptsächlich Big10 placen) und SCM kann man vergessen.

Wiener WU, das schaffst auch du.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Made my day.
Für eine reine Wirtschaftsuni ist das LinkedIn-Placement schwach.
WU ist meilenweit entfernt von Target und wäre in Deutschland mit der Top20 zu vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Hier London Hedge Fund Bro:

WU ist target.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Eben. Den Rest um SIMC (Armer Speckbacher :/), QFIN und FinRe (die hauptsächlich Big10 placen) und SCM kann man vergessen.

Wiener WU, das schaffst auch du.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

1/10

WU ist im jüngsten Ranking (Master in Management von Economist) vor JEDER deutschen Uni, und nur hinter HSG im DACH Raum. Aber ja, Top 20... ist klar, dann ist Mannheim und WHU irgendwo zwischen 20 und 30? Weil sie hinter der WU ranken.

Und bei LinkedIn musst du im Filter natürlich "CEMS" eingeben, um das Placement des MiM zu vergleichen. Und siehe da, unter den Top 5 ist McKinsey, BCG, Google etc..... Nur weil die Uni auch PRogramme für schwächere Leute anbietet, die nicht so gut placen, kann man den hervorragenden MiM nicht mit den deutschsprachigen, und zurecht hier als "überlaufen" und "durchschnittlich" bezeichneten Programmen vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Made my day.
Für eine reine Wirtschaftsuni ist das LinkedIn-Placement schwach.
WU ist meilenweit entfernt von Target und wäre in Deutschland mit der Top20 zu vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Hier London Hedge Fund Bro:

WU ist target.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Eben. Den Rest um SIMC (Armer Speckbacher :/), QFIN und FinRe (die hauptsächlich Big10 placen) und SCM kann man vergessen.

Wiener WU, das schaffst auch du.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

1/10

WU ist im jüngsten Ranking (Master in Management von Economist) vor JEDER deutschen Uni, und nur hinter HSG im DACH Raum. Aber ja, Top 20... ist klar, dann ist Mannheim und WHU irgendwo zwischen 20 und 30? Weil sie hinter der WU ranken.

Und bei LinkedIn musst du im Filter natürlich "CEMS" eingeben, um das Placement des MiM zu vergleichen. Und siehe da, unter den Top 5 ist McKinsey, BCG, Google etc..... Nur weil die Uni auch PRogramme für schwächere Leute anbietet, die nicht so gut placen, kann man den hervorragenden MiM nicht mit den deutschsprachigen, und zurecht hier als "überlaufen" und "durchschnittlich" bezeichneten Programmen vergleichen.

SKEMA auf 3 sagt doch schon alles

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Ohne CEMS ist die WU nichts.
Und mit CEMS ist die WU trotzdem Tier 3 und deutlich hinter gescheiten deutschen Unis (nichtmal nur Goethe, Köln, LMU, sondern auch Hohenheim, Berlin oder Augsburg).

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

1/10

WU ist im jüngsten Ranking (Master in Management von Economist) vor JEDER deutschen Uni, und nur hinter HSG im DACH Raum. Aber ja, Top 20... ist klar, dann ist Mannheim und WHU irgendwo zwischen 20 und 30? Weil sie hinter der WU ranken.

Und bei LinkedIn musst du im Filter natürlich "CEMS" eingeben, um das Placement des MiM zu vergleichen. Und siehe da, unter den Top 5 ist McKinsey, BCG, Google etc..... Nur weil die Uni auch PRogramme für schwächere Leute anbietet, die nicht so gut placen, kann man den hervorragenden MiM nicht mit den deutschsprachigen, und zurecht hier als "überlaufen" und "durchschnittlich" bezeichneten Programmen vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Made my day.
Für eine reine Wirtschaftsuni ist das LinkedIn-Placement schwach.
WU ist meilenweit entfernt von Target und wäre in Deutschland mit der Top20 zu vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Hier London Hedge Fund Bro:

WU ist target.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Eben. Den Rest um SIMC (Armer Speckbacher :/), QFIN und FinRe (die hauptsächlich Big10 placen) und SCM kann man vergessen.

Wiener WU, das schaffst auch du.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

WU verliert schon bei Wirtschaftsrecht (LL. M. und VWL) haushoch gegen die Hauptuni Wien und selbst bei WiWi ist das LinkedIn-Placement als Gesamtuni schwach.

PS Wie hoch ist nochmal die Quote der DACH-Leute beim CEMS? Ach ja... nahezu null, wohingegen MMM fast nur aus Deutschen besteht.
WU kann nur Diversity, da hilft auch kein Triple-Crown.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

1/10

WU ist im jüngsten Ranking (Master in Management von Economist) vor JEDER deutschen Uni, und nur hinter HSG im DACH Raum. Aber ja, Top 20... ist klar, dann ist Mannheim und WHU irgendwo zwischen 20 und 30? Weil sie hinter der WU ranken.

Und bei LinkedIn musst du im Filter natürlich "CEMS" eingeben, um das Placement des MiM zu vergleichen. Und siehe da, unter den Top 5 ist McKinsey, BCG, Google etc..... Nur weil die Uni auch PRogramme für schwächere Leute anbietet, die nicht so gut placen, kann man den hervorragenden MiM nicht mit den deutschsprachigen, und zurecht hier als "überlaufen" und "durchschnittlich" bezeichneten Programmen vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Made my day.
Für eine reine Wirtschaftsuni ist das LinkedIn-Placement schwach.
WU ist meilenweit entfernt von Target und wäre in Deutschland mit der Top20 zu vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Hier London Hedge Fund Bro:

WU ist target.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WU Cems ist das höchste der Gefühle in Österreich, den Rest kann man für MBB/BB (!!) in die Tonne kloppen.

Eben. Den Rest um SIMC (Armer Speckbacher :/), QFIN und FinRe (die hauptsächlich Big10 placen) und SCM kann man vergessen.

Wiener WU, das schaffst auch du.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Immer diese unfundierten Meinungen.
Hinter welchen deutschen Unis ist die WU denn, wenn Mannheim, WHU etc. im Ranking allesamt HINTER dem MiM liegen? Ich verstehe nicht, wie man solche Aussagen rechtfertigen will.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Ohne CEMS ist die WU nichts.
Und mit CEMS ist die WU trotzdem Tier 3 und deutlich hinter gescheiten deutschen Unis (nichtmal nur Goethe, Köln, LMU, sondern auch Hohenheim, Berlin oder Augsburg).

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Die WU gewinnt jedenfalls jeden Vergleich gegen deutsche Unis.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Da ist die WU einmal in einem Ranking (was bei den Platzierungen nicht wirklich seriös erscheint) über den deutschen Unis und dann geht bei euch in Krieau die Post ab.

Als Gesamtuni hat die WU nichts zu melden, was man an Platz 44 im FT-Ranking sieht.
Mannheim/WHU/FS deutlich vor der WU.

Da kann auch kein CEMS-Master diese Tatsache zu kaschieren.
Filter CEMS (ja das ist der MIM :)) auf LinkedIn raus und voilá.

WU ist nichts besonderes.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Immer diese unfundierten Meinungen.
Hinter welchen deutschen Unis ist die WU denn, wenn Mannheim, WHU etc. im Ranking allesamt HINTER dem MiM liegen? Ich verstehe nicht, wie man solche Aussagen rechtfertigen will.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Ohne CEMS ist die WU nichts.
Und mit CEMS ist die WU trotzdem Tier 3 und deutlich hinter gescheiten deutschen Unis (nichtmal nur Goethe, Köln, LMU, sondern auch Hohenheim, Berlin oder Augsburg).

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Wenn man den CEMS alias MIM auf LinkedIn abzieht, ist die WU garantiert keine Target-Uni.

Betrachte lieber die Gesamtuni anstatt dein geliebtes und eingerahmtes Economist-Ranking zu bewundern.
Platz 41 im FT-Ranking sagt alles aus.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Immer diese unfundierten Meinungen.
Hinter welchen deutschen Unis ist die WU denn, wenn Mannheim, WHU etc. im Ranking allesamt HINTER dem MiM liegen? Ich verstehe nicht, wie man solche Aussagen rechtfertigen will.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Ohne CEMS ist die WU nichts.
Und mit CEMS ist die WU trotzdem Tier 3 und deutlich hinter gescheiten deutschen Unis (nichtmal nur Goethe, Köln, LMU, sondern auch Hohenheim, Berlin oder Augsburg).

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Nunja wir haben ja auch von einem Programm gesprochen und nicht von der Gesamtuni. In MiM ist die WU nunmal europaweite Spitze, und jeder deutschen Uni vorzuziehen!

Ich vergleiche auch nicht die Geschichte Studenten in Mannheim mit den MMMlern wenn ich wissen will welchen Master ich in BWL machen möchte.

Linkedin beweist das, ich weiß nicht was du damit beweisen willst. WU + Filter "CEMS" ergibt Top 10 Arbeitgeber:

50 Google
35 McKinsey & Company
32 Accenture
29 Boston Consulting Group (BCG)
21 Procter & Gamble
21 L'Oréal
20 EY
18 Henkel
18 Unibail-Rodamco-Westfield
15 A.T. Kearney
(WU Wien als arbeitgeber habe ich nicht angeführt, da das niemanden hier interessiert)

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Da ist die WU einmal in einem Ranking (was bei den Platzierungen nicht wirklich seriös erscheint) über den deutschen Unis und dann geht bei euch in Krieau die Post ab.

Als Gesamtuni hat die WU nichts zu melden, was man an Platz 44 im FT-Ranking sieht.
Mannheim/WHU/FS deutlich vor der WU.

Da kann auch kein CEMS-Master diese Tatsache zu kaschieren.
Filter CEMS (ja das ist der MIM :)) auf LinkedIn raus und voilá.

WU ist nichts besonderes.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Immer diese unfundierten Meinungen.
Hinter welchen deutschen Unis ist die WU denn, wenn Mannheim, WHU etc. im Ranking allesamt HINTER dem MiM liegen? Ich verstehe nicht, wie man solche Aussagen rechtfertigen will.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Ohne CEMS ist die WU nichts.
Und mit CEMS ist die WU trotzdem Tier 3 und deutlich hinter gescheiten deutschen Unis (nichtmal nur Goethe, Köln, LMU, sondern auch Hohenheim, Berlin oder Augsburg).

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Wenn ich mir als aktueller (und bald glücklicherweise ehemaliger) WUler die Aussagen von der WUlerin durchlesen muss, die sich die ganze Zeit an den CEMS-Master (der nur aus Internationals oder Leuten wie die Gamon besteht)... und an einem Ranking klammert, muss ich echt den Kopf schütteln.
Als Gesamtuni und vor allem für FACT (sowie SCM/Marketing) ist die WU definitiv Non-Target, da hilft auch ein einziger guter Master nicht.

MIM ist zwar der einzige Target-Master in Österreich (weil es sonst keine andere Business-School in Ö gibt..), aber wenn man sich die Komponenten des Rankings anschaut, wo Diversity so stark gewichtet wird, ist die gute Platzierung kein Wunder.

Mannheim/WHU punkten dafür deutlich im Gehalt (15-20K Durchschnittgehalt mehr als die WU) und bei Karriere-Aspekten.
Sieht man auch daran, dass dort etliche Unternehmen aus UB, IB und Dax30 auf dem Campus vertreten sind und Karriere-Events, Recruiting und Workshops veranstalten, wohingegen an der WU keine einzige Bank oder Dax30/Corporate (außer KMU) auf dem Campus vertreten ist und selbst Beratungen kaum zu sehen sind..

Man gibt das Budget ja lieber für Kunst und für die 3K Studienanfänger aus, die die überfüllte Jugo-Uni so dringend benötigt...

Und dass die Top-League BDO und ÖBB als Sponsor hat...
Bei deutschen Unis und deren Deans List sind’s halt MBB, GS, MS oder Amazon. :)

Wird schon Gründe haben, warum die sehr guten WUler Richtung UK, Schweiz oder Deutschland wechseln.

PS Gib bei Linked In Mannheim Master in Management ein.. der zerlegt den CEMS.

antworten
WiWi Gast

Target Master Österreich

Wenn ich mir als aktueller (und bald glücklicherweise ehemaliger) WUler die Aussagen von der WUlerin durchlesen muss, die sich die ganze Zeit an den CEMS-Master (der nur aus Internationals oder Leuten wie die Gamon besteht)... und an einem Ranking klammert, muss ich echt den Kopf schütteln.
Als Gesamtuni und vor allem für FACT (sowie SCM/Marketing) ist die WU definitiv Non-Target, da hilft auch ein einziger guter Master nicht.

MIM ist zwar der einzige Target-Master in Österreich (weil es sonst keine andere Business-School in Ö gibt..), aber wenn man sich die Komponenten des Rankings anschaut, wo Diversity so stark gewichtet wird, ist die gute Platzierung kein Wunder.

Mannheim/WHU punkten dafür deutlich im Gehalt (15-20K Durchschnittgehalt mehr als die WU) und bei Karriere-Aspekten.
Sieht man auch daran, dass dort etliche Unternehmen aus UB, IB und Dax30 auf dem Campus vertreten sind und Karriere-Events, Recruiting und Workshops veranstalten, wohingegen an der WU keine einzige Bank oder Dax30/Corporate (außer KMU) auf dem Campus vertreten ist und selbst Beratungen kaum zu sehen sind..

Man gibt das Budget ja lieber für Kunst und für die 3K Studienanfänger aus, die die überfüllte Jugo-Uni so dringend benötigt...

Und dass die Top-League BDO und ÖBB als Sponsor hat...
Bei deutschen Unis und deren Deans List sind’s halt MBB, GS, MS oder Amazon. :)

Wird schon Gründe haben, warum die sehr guten WUler Richtung UK, Schweiz oder Deutschland wechseln.

PS Gib bei Linked In Mannheim Master in Management ein.. der zerlegt den CEMS.

antworten

Artikel zu Österreich

D A CH-Studie zur variablen Vergütung: Managergehälter in Österreich sinken 

Der Anteil der variablen Vergütung für die oberen Managementebenen ist zurückgegangen, während die mittleren und unteren Ebenen keinen Unterschied verzeichnen können. Im Top-Management werden Umsatzgrößen und im Middle-Management Gewinngrößen bei der Vergütung bevorzugt. Bei langfristiger variabler Vergütung geht der Trend von Stock-Options hin zu Restricted Shares.

D A CH-Reformbarometer für 2013 - Schwaches Bild bei Reformen

Ein altes Hausdach und ein Giebel mit zwei kleinen Fensten mit halber Gardiene.

Die Reformpolitik in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist im vergangenen Jahr ins Stocken geraten. Vor allem wegen Wahlen und Volksabstimmungen brachten die politischen Entscheider in den drei Ländern nur noch Reförmchen auf den Weg. Das geht aus dem aktuellen D A CH-Reformbarometer für das JAhr 2013 hervor.

Gehaltsstudie 2013: Managergehälter in Österreich steigen um 4,5 Prozent

Wien in Österreich

Die Manager in Österreich holen wieder auf beim Gehalt: Im Vergleich zum Vorjahr haben die Unternehmen die Vergütung ihrer Führungskräfte um 4,5 Prozent erhöht; von 2011 auf 2012 waren es noch 4,2 Prozent, ergab der aktuelle Vergütungsreport der Managementberatung Kienbaum.

Gehaltserhöhungen in 2013 von 3 Prozent in Deutschland und Österreich geplant

Die Unternehmen in Deutschland und Österreich werden im Jahr 2013 laut Plan Gehaltserhöhungen von durchschnittlich 3 Prozent umsetzen. In der Schweiz liegen die gepanten Gehaltssteigerungen laut „EMEA Salary Budget Planning Report“ mit zwei Prozent leicht darunter.

Führungskräfte-Vergütung in Österreich 2009 - Geringere Bonuszahlungen

Das Wort BONUS - für Gehaltsbonus - auf einer Kreidetafel geschrieben.

Die Gesamtgehälter von Führungskräften in Österreich sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken: Insgesamt verdient eine Führungskraft der ersten Ebene aktuell im Schnitt 246.000 Euro im Jahr (2008: 271.000 Euro).

Vergütungsstudie Österreich: Manager-Grundgehälter steigen deutlich

Die Jahresgrundgehälter von Führungskräften in Österreich betragen durchschnittlich 196.000 Euro (1. Ebene), 113.000 Euro (2. Ebene) und 85.000 Euro (3. Ebene).

EuGH-Urteil - Studium ohne NC in Österreich

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Zugangsbeschränkung für Studierende aus anderen EU-Ländern zu österreichischen Universitäten eine Diskriminierung darstellt und damit gegen EU-Recht verstößt.

Vergütungsstudie: Manager-Gehälter in Österreich

Wien in Österreich

Die Manager-Gehälter steigen in Österreich im Grundgehalt immer langsamer. Durchschnittlich verdienen die Geschäftsführer in Österreich 217.600 Euro im Jahr.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Campus der Universität von Oxford in England.

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr sind vielfältig

Ein Auslandsjahr kann viele Anreize haben, die besseren Sprachkenntnisse, der Wunsch sich persönlich weiter zu entwickeln oder einfach die Reiselust. Ganz gleich ob Schüleraustausch, Sprachreise, Au-pair Aufenthalt, Auslandspraktika oder Auslandsstudium, in einer globalen Arbeitswelt steigen die Berufschancen mit jeder Auslandserfahrung.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Auslandsaufenthalte: Ein Sudenten im Auslandssemster in England an einer U-Bahn-Station in London.

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Antworten auf Target Master Österreich

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 40 Beiträge

Diskussionen zu Österreich

Weitere Themen aus Österreich & Schweiz