DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.M&A

Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Hallo Leute,

hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Interviewprozess bei einer der drei genannten Firmen? Es handelt sich jeweils um M&A.

Mich würde vor allem interessieren, wie viele Interviews es gibt, ob man vor Ort oder nach der Zusage zum Interview nochmal einen Numerical Test o.ä machen muss und was so in den Interviews gefragt wurde.

Besten Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Meine Erfahrung:

  1. Einladung oder Absage zum SHL Numerical (nach 1-3 Wochen).
  2. Einladung oder Absage zum Interview (1-3 Tage).
  3. Interviews: 1x HR 2x Analysten, 1x Associate, 1xVP. Behavioural Fragen (wieso lazard, wieso ibd), technicals (bissl steuern, dcf, accounting, multiples, operating model, LBO, marktfragen), brainteaser (würfel ins wasser). Zu oder Absage am nächsten Tag.

Rothschild:

  1. Einladung zum Interview (1-3 Wochen)
  2. 1x Associate, 1x Analyst. Ähnlich wie bei Lazard aber eher oberflächlicher (da weniger Zeit under Interviewer). Kein Numerical

Gilt beides nur für Praktikum

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Vielen Dank für die Antwort!

Falls es noch weitere Erfahrungen gibt, keep them coming ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Würde mich auch interessieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Kann jemand was zu den Gehaeltern der drei genannten Unternehmen sagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

LAZ ?2.5k

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

ja, das stimmt. zumindest für 2011 RS LZ HL 2.5k

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Ja, LAZ und RS 2,5k.
Bei RS gibts auch noch Mittagsessen-Stipend

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Danke für die vielen Antworten. Es ging zwar eigentlich eher um die Interviews und nicht ums Gehalt, aber das ist ja auch nicht uninteressant ;)
RS und LAZ habe ich bereits hinter mir, und die Abläufe entsprechen etwa dem, was bisher geschrieben wurde. Kann noch jemand was zur Deutschen sagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Und hat es funktioniert?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Einmal ja, einmal nein ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Glückwunsch!

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Für welche Bank hättest du dich entschieden, wenn du von allen ein Angebot bekommen hättest und weshalb?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Vermutlich Rothschild, vllt. noch Deutsche, aber nicht Lazard.

Lazard ist in Deutschland nicht mehr das, was es mal war. Extrem viel gepitche und wenige wirklich interessante Deals, da einige Key Executives gegangen sind. Die Arbeitszeiten sind aber weiterhin unerträglich (LAZ wird nicht umsonst als der Sweatshop schlechthin bezeichnet). International dagegen, hat LAZ natürlich immernoch einen extrem guten Ruf. Die Kultur bei LAZ ist alles in allem aber in D recht bescheiden.

Rothschild ist in Europa und v.a. auch Deutschland ein ziemliches Powerhouse, d.h. viele Deals und v.a. auch viele super Deals. Dazu sehr enges Verhältnis (fast schon House-Adviser) zum einen oder anderen Dax-Unternehmen. Arbeitszeiten besser als bei LAZ, allerdings immernoch ziemlich hart. Gehalt ist sowohl bei LAZ und RS jeweils überdurchschnittlich. Dazu recht großes Team.

Die Deutsche Bank ist in D natürlich auch weiterhin (wie immer mit RS und Goldman) Top-Player. Immer wieder steht auch JPM und MS in den League Tables vorne und ist bei den Top Deals dabei. Vorteil DB ist, dass du bei einigen Deals auch auf der Lending Seite für M&A Deals dabei sein kannst, was bei den andern beiden Elite Boutiquen nicht angeboten wird. Deals sind insgesamt interessant, aber ich persönlich würde allein wegen dem aktuellen Ruf der Deutschen Bank nicht dort anheuern. Ständig neue Skandale, man kann ja kaum jemandem erzählen, dass man dort arbeitet ohne sich zu schämen. Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck.

In London würde ich die Entscheidung dagegen zwischen RS und LAZ treffen.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Kann jmd nochmal den Interviewprozess von Rothschild detaillierter ausführen? Und wie gestalten sich die Interviews inhaltlich? Ein Ex-Praktikant hat mir mal gesagt, dass man sich z.B. "Multiple Disentaglement" mehr im Detail anschauen sollte - was kann man hier drunter verstehen?

Vielen Dank schon mal.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Prozess wie bei allen Mid Market Beratern. Weder besonders herausfordernd, noch besonders leicht.

Bei mittlerweile wohl 70 Bankern kann man unmöglich sagen, was du dir anschauen sollst und was nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Weiß jemand von konkreten Daten, wann die Bewerbungszyklen für SA Programme 17 bei genannten Häusern und anderen BBs/EBs stattfinden? Habe bisher nur ein zeitfenster bei evercore gesehen :D
Tausend Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Meinst du für Evercore in London nicht FFM?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

London geht es August/September los, Frankfurt tendenziell etwas später.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Mille Grazie, mache die dann bald alle fertig und schicke sie dann ab, sobald es losgeht :)

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Ist auch dringend zu empfehlen. Unnötiges warten ist hier sehr kontraproduktiv.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

RS für Praktikum 2 Interviews + HR Interview, recht easy. Solltest halt die Standardthemen drauf haben. Sämtliche Bewertungsverfahren, Accounting, Motivation, evtl Brainteaser ect. Keine Ahnung was dieses "Multiple Disentaglement" ist. Mach dich einfach mit multiples vertraut. Wie sie funktionieren, welches es gibt, was sie dir liefern, EV - Equity bridge usw...

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard, LBO Fragen

welche Fragen zu LBO kommen denn bei Lazard dran?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard, LBO Fragen

Was ist ein LBO zB.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard, LBO Fragen

Bei mir ganz nach Vorkenntnissen. Ich war vorher bei keinem PE und es wurde damals auch nicht danach gefragt.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Danke für die Antworten. Könnte noch jmd andere Einblicke geben bzgl. Fragen zu LBO, andere technische Fragen aber auch personal fit Fragen?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Interview bei RS: Paper-LBO case kam bei mir dran - ansonsten durchweg technisch aber machbar. Schneller Prozess und keine unnötigen 2/3 rounds.

Gehalt: ?2,500 plus Restaurant-Schecks.

Arbeitszeiten: Mitternacht ist immer drin. Und v.a. jetzt zum Jahresende hin, wird sich der workload nochmal um einiges erhöhen.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Das härteste Interview in der Branche macht immer noch Berenberg. Wer da einmal durchgekommen ist, der knackt alle anderen Interviews

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Sind es wirklich nur drei Interviews? Was fragt HR denn in 45min ab?
Ansonsten im fachlichen Teil die üblichen Themen?

Wollte mich nächstes Jahr bewerben..

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

push

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

stimmt es wirklich dass Laz nur 2500 im Monat zahlt?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Hi,

könntet ihr einen Tipp geben, mit was ihr euch vorbereitet habt? Ich kenne den Rosenberg, Mergers & Inquisitions, Squeaker.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

hallo zusammen, habe vor einigen Wochen den Numerical für Deutsche Bank (offcycle) gemacht, und habe bisher weder eine Absage noch eine Einladung bekommen - hat jemand von euch Erfahrung, wie lange das dauern kann? :)

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Wie würdet ihr momentan DB, Citi, RS und LAZ ranken? Vor allem auch in Hinsicht auf einen FT Einstieg? Habe von allen ein Offer für ein Praktikum bekommen. Historisch gesehen ist die Deutsche Bank sicherlich auf 1. aber die jüngsten Entwicklungen sind doch etwas kritisch

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

DB für full time gar nicht gut
Citi ist der FT offer auch sehr schwierig - geben wenige offer raus
RS hat unmengen an praktis da ist der offer auch schwierig + nehmen auch externe
Am höchsten sind die Wahrscheinlichkeiten bei LAZ musst halt mit der Trinkkultur klarkommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Citi > DB > Rest. Sag ich als jemand mit DB im Lebenslauf

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Würde es auch von den Chances eines FTOs abhängig machen. DB und RS wollen noch Senior Interviews und es ist selbst bei guter performance nicht wirklich sicher ein Angebot zu bekommen.

Citi und Lazard ist es gut möglich ein Angebot abzusahnen, jedoch würde ich mir Kultur und/oder Stunden dort wahrscheinlich nicht antun. Zumal Lazard aktuell einige Probleme mit dem Dealflow hat und Citis absoluter frontrunner zur Konkurrenz abgewandert ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Super, danke! Und wie schaut es mit dem Exit bei den jeweiligen Adressen aus? (Sei es PE, Corporate oder zu GS/MS/JPM). LAZ ist eigentlich schon raus bei mir. Ist Citi denn wirklich so krass wie oft behauptet?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Citi Frankfurt ist wirklich einer der härtesten Läden den du dir antun kannst. Frag mal deinen Taxi fahrer wer den Stundenrekord hält. So ziemlich jeder wird dir sagen Citi und danach Lazard.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Zahlen die dann wenigstens mehr?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Hatte Offers für RS und Citi für ein Praktikum, bei Citi unterschrieben.
Rothschild Interview (ja, sind 3 Interviews, 1xHR ist sehr entspannt) war zwar der bessere Fit, aber bei relativ großen Juniorteams nur bedingt aussagekräftig.

Citi und RS (und LAZ wohl auch) sind definitiv hart, aber let's face it BB/EB wird immer hart sein. Kommt auch sehr auf Monate / Deals an.

Für Citi natürlich bitter, dass Kames abhaut, bedeutet wohl mehr Pitches.

antworten
WiWi Gast

Re: Lazard Interview, Ablauf, Case, Erfahrungen

Wie sind interviews bei Lazard? Hab gehört, 4 rounds (3x assoc, 1x VP). Und mini-case study.

Wenn jmd seine Erfahrungen teilen könnte, wäre ich sehr dankbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Interview Prozess bei Lazard:
"Sie werden an diesem Tag vier Banker kennenlernen. Ein Gespräch wird in Englisch (+ Mini Case Study) stattfinden, zwei weitere werden fachspezifisch (Bilanzierung, Finanzierung, Bewertungsmethoden, Business Plan etc.) sein. Bitte planen Sie insgesamt ca. 4 Stunden Zeit ein und bereiten Sie sich intensiv auf die Gespräche vor."

Rothschild:
Nach der Einladung ein numerical und ein verbal online Test. Dann noch 3 Interviews (1x HR, 2x Analyst). Interviews sind stark fit lastig mit wenig technischen Fragen. Insgesamt recht angenehm

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 07.11.2016:

Citi Frankfurt ist wirklich einer der härtesten Läden den du dir antun kannst. Frag mal deinen Taxi fahrer wer den Stundenrekord hält. So ziemlich jeder wird dir sagen Citi und danach Lazard.

hahaha, so ein Bullshit. Vielleicht mal nichts sagen, wenn man keine Ahnung hat?

Lazard dürfen Interns nur noch bis 24h arbeiten, länger nur wenn ne Extension genehmigt wird.

Das Citi am härtesten ist, ist auch BS. Klar, Citi ist hart, aber nichts im Vergleich zu CS.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Wie unterscheiden sich denn die Regelungen bei BB/EB für AZ von Interns? Bei DB ist ja auch zB ein Cut ab 24 Uhr, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 22.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 07.11.2016:

Citi Frankfurt ist wirklich einer der härtesten Läden den du dir antun kannst. Frag mal deinen Taxi fahrer wer den Stundenrekord hält. So ziemlich jeder wird dir sagen Citi und danach Lazard.

hahaha, so ein Bullshit. Vielleicht mal nichts sagen, wenn man keine Ahnung hat?

Lazard dürfen Interns nur noch bis 24h arbeiten, länger nur wenn ne Extension genehmigt wird.

Das Citi am härtesten ist, ist auch BS. Klar, Citi ist hart, aber nichts im Vergleich zu CS.

Wie sind denn die Zeiten bei CS?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 23.09.2017:

Wie unterscheiden sich denn die Regelungen bei BB/EB für AZ von Interns? Bei DB ist ja auch zB ein Cut ab 24 Uhr, oder?

DB hat einen harten Cut bei 22 Uhr. Wochenende frei. Dafür "darfst" du schon sehr früh morgens rein.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 23.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 23.09.2017:

Wie unterscheiden sich denn die Regelungen bei BB/EB für AZ von Interns? Bei DB ist ja auch zB ein Cut ab 24 Uhr, oder?

DB hat einen harten Cut bei 22 Uhr. Wochenende frei. Dafür "darfst" du schon sehr früh morgens rein.

Sehr früh heißt dann? :D

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 24.09.2017:

Sehr früh heißt dann? :D

wahrscheinlich geht alles nach 0 Uhr wieder oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 24.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 24.09.2017:

Sehr früh heißt dann? :D

wahrscheinlich geht alles nach 0 Uhr wieder oder?

Sehr früh heißt ab 6 Uhr morgens. Inwiefern das dort aber üblich ist und nicht doch vielleicht nur ne Ausnahme war/ ist, kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

hat jemand einen Update zum Interviewprozess bei RS?

Kann mir nicht vorstellen, dass es da keinen Numerical gibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 27.09.2017:

hat jemand einen Update zum Interviewprozess bei RS?

Kann mir nicht vorstellen, dass es da keinen Numerical gibt.

Numerical und Verbal gibt Es nach Einladung zum Interview. Andere Frage: ist es bei Rothschild möglich/gern gesehen sich sowohl für Frankfurt als auch London zu bewerben?

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Wie ist dein Profil?

WiWi Gast schrieb am 27.09.2017:

hat jemand einen Update zum Interviewprozess bei RS?

Kann mir nicht vorstellen, dass es da keinen Numerical gibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 29.09.2017:

Wie ist dein Profil?

WiWi Gast schrieb am 27.09.2017:

hat jemand einen Update zum Interviewprozess bei RS?

Kann mir nicht vorstellen, dass es da keinen Numerical gibt.

Target Uni, 1.4, RX Praktikum, M&A Praktikum

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

WiWi Gast schrieb am 23.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 22.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 07.11.2016:

Citi Frankfurt ist wirklich einer der härtesten Läden den du dir antun kannst. Frag mal deinen Taxi fahrer wer den Stundenrekord hält. So ziemlich jeder wird dir sagen Citi und danach Lazard.

hahaha, so ein Bullshit. Vielleicht mal nichts sagen, wenn man keine Ahnung hat?

Lazard dürfen Interns nur noch bis 24h arbeiten, länger nur wenn ne Extension genehmigt wird.

Das Citi am härtesten ist, ist auch BS. Klar, Citi ist hart, aber nichts im Vergleich zu CS.

Wie sind denn die Zeiten bei CS?

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

CS in der Regel bis 3 (first hand information)

antworten

Artikel zu M&A

Übernahme-Poker: Computermilliardär Dell unterliegt Finanzinvestor KKR bei GfK-Deal

Die GfK - Gesellschaft für Konsumforschung wird neu regiert: Der amerikanische Investor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) übernimmt 18,54 Prozent der Aktien. Zusammen mit dem größten Anteilseigner GfK Verein, der 56,46 Prozent hält, kommen beide auf 75 Prozent des Grundkapitals. Die Übernahme erfordert allerdings noch die Zustimmung der Fusionskontrollbehörden.

BCG M&A-Report 2015: Akquisiteure steigern Aktionwert schneller als organisch wachsende Unternehmen

BCG M&A-Report 2015

Die Boston Consulting Group (BCG) hat ihren neuen M&A-Report 2015 vorgestellt. Erfahrene Akquisiteure schaffen mehr Wert für ihre Aktionäre als organisch wachsende Unternehmen. Regelmäßige Zukäufe steigern den Umsatz und Gewinn schneller und schaffen damit langfristig einen höheren Wert für die Aktionäre. Mehr als die Hälfte aller Unternehmenskäufe vernichten jedoch Wert.

M&A-Studie: Erfolgschancen steigen mit zunehmender Erfahrung

Sich spiegelnde, identische Wolkenkratzer.

Übernahmen zahlen sich am meisten aus, wenn sie häufig durchgeführt werden und substanziell sind. Dies ist das zentrale Ergebnis der Studie „The Renaissance in Mergers and Acquisitions“. Für die Studie hat die Managementberatung Bain die M&A-Aktivitäten von 1.616 Unternehmen untersucht, die zwischen 2000 und 2010 insgesamt rund 18.000 Transaktionen tätigten.

Literatur-Tipp: Unternehmenstransaktionen

Unternehmenstransaktionen

Bei Unternehmenstransaktionen ist die Vielfalt der methodischen, strategischen, finanzwirtschaftlichen, rechtlichen oder auch psychologischen Bezugspunkte immens. Stefan Behringer stellt die entscheidenden Grundlagen und Prozesse in seinem neuen Buch »Unternehmenstransaktionen « ganzheitlich dar.

Mergers & Acquisitions Day 2013 von Oliver Wyman

Recruiting-Event 2013 Oliver-Wyman

Am 21. und 22. Februar 2013 findet in München der Mergers & Acquisitions Day 2013 von Oliver Wyman statt. Dort geben Unternehmensvertretern der Branche einen authentischen Blick hinter die Kulissen von M&A. Bewerbungschluss ist der 25. Januar 2013.

Milliardenverluste bei Übernahmen und Fusionen in Europa

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Mehr als drei Viertel der im Rahmen einer Hewitt-Studie befragten Unternehmen in Europa geben an, dass ihre Ziele und Erwartungen der zuletzt durchgeführten Fusion oder Übernahme nicht erfüllt worden sind.

M&A-Studie: Schwellenländer auf Einkaufstour in Europa

Shopping Einkaufen Konsum

PwC-Studie: Investoren aus Schwellenländern geben 2008 eine Rekordsumme für westeuropäische Unternehmen aus. China verstärkt sein Engagement deutlich.

Staatsfonds aus dem Nahen Osten und Asien gehen in Europa und den USA auf Einkaufstour

Ein rundes Schild mit einem gefülltem Einkaufskorb an einem Supermarkt.

Staatsfonds aus dem Nahen Osten und Asien kaufen sich verstärkt bei europäischen und amerikanischen Unternehmen ein. Diese sind derzeit aufgrund der Finanzmarktkrise günstig zu haben. Deshalb sind sie für die Staatsfonds aus dem Nahen und Fernen Osten besonders attraktiv.

Anteil Chinas an den weltweiten Fusionen und Übernahmen steigt

Der Anteil Chinas an den weltweiten Fusionen und Übernahmen (M&A) ist seit der Jahrtausendwende deutlich gestiegen. Sowohl der Transaktionswert als auch die Anzahl der Transaktionen, an denen chinesische Unternehmen als Käufer- oder als Zielunternehmen beteiligt sind, haben sich erhöht.

M&A-Studie: Fünf maßgebliche Erfolgsfaktoren bei Fusionen

Die Finanzkrise der vergangenen Wochen hat Überhitzungen auf dem Übernahmemarkt gekühlt. Strategische Investoren profitieren von den sinkenden Akquisitionsprämien.

BCG-Banking-Workshop »M&A« 2007

BCG-Bachelor-Workshop 2008

Die Teilnehmer versetzen sich in die Rolle eines Strategieberaters und unterstützen eine Bank bei der Suche nach dem optimalen Fusionspartner.

M&A-Markt verliert langsam an Fahrt

Ein Ausfahrtschild in schwarz weiß liegt auf einem Grasboden.

Der weltweite M&A-Markt zeigt im ersten Halbjahr 2007 ein uneinheitliches Bild im Vergleich zum Rekordjahr 2006.

M&A-Index: Weltweite M&A-Aktivitäten gehen 2006 zurück

Das Klima für weltweite Fusionen und Übernahmen (Mergers and Acquisitions, M&A) hat sich im Jahr 2006 abgekühlt. So ist der ZEW-ZEPHYR M&A-Index von Anfang des Jahres 2006 bis November 2006 um rund 13 Prozent gesunken.

M&A-Boom in Europa

Der weltweite Markt für Unternehmensfusionen und -übernahmen verzeichnete im ersten Halbjahr 2006 einen erneuten sprunghaften Anstieg. Das Volumen der angekündigten Transaktionen erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 37 Prozent auf rund 1.963 Mrd. US-Dollar.

Neuer Technologie-Boom steht bevor

Einer Studie von PricewaterhouseCoopers zufolge treibt die zunehmende »Digitale Konvergenz« Fusionen und Übernahmen in den Bereichen Technologie, Medien und Telekommunikation voran.

Antworten auf Interview bei Lazard / Rothschild / Deutsche - M&A

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 59 Beiträge

Diskussionen zu M&A

9 Kommentare

Praktikaplanung M&A

WiWi Gast

Hey, bin gerade im 1. Mastersemester in Mathematik, Bachelor an derselben (non-target, größere staatliche Uni, bekannt für Math ...

14 Kommentare

Praktikum - IB (M&A)

WiWi Gast

Hi Leute, ich bin auf der Suche nach einem Praktikum im Bereich M&A. Idealerweise BB/EB bzw. T1-Adressen ab Juli/August. Wo ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.

Feedback +/-

Feedback