DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Recruiting-EventsFinanzbranche

access Finance & Banking Career Event 2017

Das Finance & Banking Career Event von access bietet am 10. März 2017 in Frankfurt die Möglichkeit, als Trainee oder Consultant beispielsweise bei Deloitte oder FAS durchzustarten. Bewerbungen sind noch bis zum 19. Februar 2017.

Skyline des Bankenviertels von Frankfurt

Als Trainee oder Consultant (m/w) bei Deloitte, FAS u.v.m. durchstarten
Das Finance & Banking Career Event von access bietet Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Professionals die Chance, attraktive Arbeitgeber exklusiv kennenzulernen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Einblicke in die Praxis und die verschiedenen Unternehmenskulturen der teilnehmenden Unternehmen und können bereits erste Vorstellungsgespräche vor Ort führen. Manche finden so innerhalb weniger Stunden ihren ersten Job. Die teilnehmenden Unternehmen Deloitte, FAS, KfW IPEX Bank und Finbridge bieten auf dem Event vielfältige Einstiegsmöglichkeiten, unter anderem als:

Einblicke in die Praxis und intensives Networking
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren in Fallstudien aktuelle Fragestellungen aus der Praxis der Finanzwelt und stellen dabei ihr fachliches Know-how sowie ihr persönliches Engagement unter Beweis. Neben persönlichen Interviews und der Arbeit mit Branchenexperten finden Unternehmenspräsentationen und eine Karriereberatung durch erfahrene Personalberater statt. Zudem besteht beim Company Lunch und Company Chat Gelegenheit zu intensivem Networking und informellen Gesprächen mit Fach- und Führungskräften.

Wer sollte teilnehmen?
Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Absolventen (m/w) und Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Absolventen und Studierende sollten ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder (Wirtschafts-)Mathematik gerade erfolgreich abgeschlossen haben oder es spätestens Anfang 2014 abschließen.

Bewerbung
Bewerbungen sind noch bis zum 3. März 2017 online oder per E-Mail an Nadine Hildach möglich. Ausführliche Informationen zum access Finance & Banking Career Event finden Interessenten auf der Internetseite zu dem Event.

Termin und Veranstaltungsort
10. März 2017, Frankfurt
Bewerbungsschluss: 19. Februar 2017
Weitere Informationen: http://www.access.de/banking&finance

Ansprechpartnerin
Nadine Hildach
E-Mail: nadine.hildach@access.de
Tel.: +49 / 221 / 956490-106 

Im Forum zu Finanzbranche

3 Kommentare

Praktikumschancen

EBITDADY

Der beste Tipp den du bekommen kannst ist: Sei oder tu etwas dafür, dich von der Masse abzuheben bzw. "besonders" zu sein. Da helfen besondere Hobbys, Aktivitäten etc. Mit einem 0815 Finance Profil ko ...

2 Kommentare

Alternativen zur Finanzbranche

WiWi Gast

Gabs nicht vor ein paar Tagen erst einen Thread mit "ruhige Kugel schieben" und gutem Gehalt?

3 Kommentare

Praktikum vor Masterarbeit in der Finanzbranche - welche Abteilung?

WiWi Gast

Wir schaut es mit Karriere im Bereich Treasury aus? dazu evtl. jemand Erfahrungswerte? Hinsichtlich Corporate Finance: Habe ich mir schon gedacht bzw. gelesen, dass ohne vorherige relevante Praktik ...

17 Kommentare

Sehr erfolgreiche Personen aus dem Finanzsektor mit schlechtem/keinem Abschluss?

WiWi Gast

Es ist ganz einfach: Wer in einem Unternehmen aufsteigt, entscheidet immer ein Gremium/Vorgesetzter. Wer mit einer Firma erfolgreich ist, entscheidet der Markt. Erstes sind Noten/Abschlüsse eigen ...

1 Kommentare

Wirtschaftsinformatik Abteilungen/Bereiche bei Banken/WPG's

WiWi Gast

Moin welche Wirtschaftsinformatik Abteilungen/Bereiche bei Banken/WPG's sind denn besonders empfehlens- bzw. erstrebenswert (Gehalt, Klima, Arbeitszeiten, Prestige ....) ?

4 Kommentare

Mit BWL auch problemlos in Banken ?

WiWi Gast

WiWi, BWL... Beides perfekt fürs Banking. Bspw wären WiWi an der Goethe und BWL in Mannheim sehr empfehlenswert. WiWi Gast schrieb am 21.04.2018: ...

16 Kommentare

Re: Finanzberufe, die es in Zukunft schwer haben

WiWi Gast

Na klar. Es gibt keinen validen Forecast für 2025-30 und du frägst nach 2050! Vor 60 Jahren haben auch alle geglaubt, dass man Anfang 2000 auf dem Mond Urlaub macht. Es ändert sich meistens viel wen ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Finanzbranche

Ein Mann genießt die Aussicht von einem Berg.

Arbeitsmarkt 2014: Glänzende Aussichten für Bewerber im Finanz- und Rechnungswesen

Für Fachkräfte im Finanz- und Rechnungswesen sind die Chancen für Jobwechsel im ersten Halbjahr 2014 ausgezeichnet. Insgesamt 87 von 200 befragten Unternehmen in Deutschland wollen die Mitarbeiterzahl im Finanzwesen konstant halten oder 41 Prozent sogar erhöhen. Das ist das Ergebnis der Arbeitsmarktstudie Finanz- und Rechnungswesen 2014 des Personaldienstleister Robert Half.

Ein Arm mit einer Uhr und einer zweiten Hand, die die Zeit verstellt.

CFOs setzen im Finanzwesen auf Zeitarbeitskräfte

In vielen Unternehmen endet das laufende Geschäftsjahr Ende September. Daher arbeiten schon jetzt etliche Finanzabteilungen akribisch daran, den Jahresabschluss vorzubereiten. Wie eine von Robert Half in Auftrag gegebene Studie unter 200 CFOs zeigt, erweisen sich dabei Zeitdruck und daraus resultierende Überstunden, nicht fundiertes Fachwissen sowie eine sinkende Motivation häufig als Herausforderungen. Die Bereitschaft unter Finanzchefs wächst deshalb, Zeitarbeitskräfte für den Jahresabschluss auf den Plan zu rufen – dies gilt vor allem für mittelständische Unternehmen.

Weiteres zum Thema Recruiting-Events

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

McKinsey Women’s Day 2017

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

Eine Gruppe Rennradfahrer auf der Straße im Regen.

Recruiting-Events – mit Kampfgeist zum Praktikum oder Job

Recruiting-Events erfreuen sich großer Beliebtheit bei Unternehmensberatungen, Versicherungen und anderen Top-Unternehmen. Während solche Events für Personaler eine ideale Möglichkeit bietet, die besten Talente bereits im Studium zu rekrutieren, kommen Bewerber richtig ins Schwitzen und lernen die Verheißungen des Beraterlebens kennen. Das klassische Recruiting-Event ist gekoppelt mit einer sportlichen Herausforderung. So müssen die Bewerber nicht nur fachlich, sondern auch körperlich überzeugen. Teamgeist, Durchhaltevermögen, Überzeugungskraft – wer einen Job will, muss in allen Bereichen punkten.

Frauen, die in einem Sprint-Wettkampf gegeneinander rennen.

BCG-Workshop Female Focus 2015

Im Workshop »Female Focus« stellt die Boston Consulting Group Frauen in den Mittelpunkt. An drei intensiven Tagen haben diese vom 15. bis 17. Oktober 2015 in Berlin die Möglichkeit, Strategieberatung live zu erleben und die Grundlage für einen erfolgreichen Start in die Karriere zu legen. Bewerbungsschluss ist am 18. September 2015.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.