DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Reise-TippSommerurlaub

Reise-Tipp: Günstige Reiseländer und Tipps zum Griechenland-Urlaub

Die Sommerferien haben begonnen. Beim Urlaub in Polen gibt es am meisten und in der Schweiz am wenigsten für das Geld. Auch beim Urlaub in Griechenland ist die Kaufkraft des Euro höher als in Deutschland. Doch bei einer Griechenland-Reise sind aktuell einige Dinge zu beachten. Wichtig ist es, vor allem ausreichend Bargeld in kleineren Scheinen mit auf die Reise zu nehmen.

Günstige Reiseländer und Tipps zum Griechenland-Urlaub
Mit den Sommerferien hat die Hauptreisezeit der Deutschen begonnen. Doch wo ist aktuell der Urlaub in Europa am preiswertesten? Der Bankenverband hat die Kaufkraft des Euro in den europäischen Reise-Ländern untersucht. In Polen gibt es für das Geld im Urlaub am meisten und in der Schweiz am wenigsten. Auch in diesem Jahr ist die Kaufkraft des Euro für deutsche Urlauber je nach Reiseland sehr unterschiedlich. Gerade in Ostmitteleuropa können sie oft von einem günstigeren Preisniveau profitieren. In Polen etwa erhält man für einen Euro Waren und Dienstleistungen, die in Deutschland etwa 1,79 Euro kosteten. Ähnlich günstig ist es in Ungarn. Auch bei einer Griechenland-Reise ist die Kaufkraft des Euro höher als in Deutschland,  doch aktuell sind einige Dinge bei einem Urlaub in Griechenland zu beachten. In Italien, Österreich und Frankreich ist das Preisniveau dagegen ähnlich wie in Deutschland. Teurer ist der Urlaub in skandinavischen Ländern und – fast schon traditionell – in der Schweiz. Dort beträgt die Kaufkraft des Euro nur etwa 57 Cent.

Grafik zur Kaufkraft des Euro im Ausland. In den Ländern Polen, Ungarn, Türkei, Portugal, Griechenland und Spanien ist die Kaufkraft des Euro höher als in Deutschland.

Was beim Griechenland-Urlaub zu beachten ist
Die aktuelle Lage in Griechenland verunsichert viele Urlauber. Die Banken vor Ort sind derzeit geschlossen. Was müssen Reisende jetzt beachten? Wer jetzt einen Griechenland-Trip plant, sollte ausreichend Bargeld mitnehmen. Wer vor allem Banknoten bis zu 50 Euro oder kleiner mit sich führt, geht eventuellen Problemen beim Wechseln größerer Scheine aus dem Weg. Am besten ist es, das Geld nah am Körper zu tragen, etwa in einem Brustgurt oder in einer Gürteltasche. Tagsüber oder abends sollten jedoch nur kleinere Summen mitgeführt und das restliche Bargeld während des Urlaubs im Hotelsafe verwahrt werden.

Theoretisch können Urlauber an den Geldautomaten in ihrem Verfügungsrahmen weiterhin Bargeld abheben. Die auf griechische Bürger begrenzten 60 Euro pro Tag gelten nicht für Touristen. Allerdings dürften viele Geldautomaten bereits leer sein. Deshalb empfiehlt es sich für Griechenland-Urlauber, so oft es geht, mit Karte zu bezahlen. Das geht in Restaurants, Hotels, Bars und Geschäften, die die entsprechenden Kreditkarten oder Bankkarten, wie die girocard (früher ec-Karte), akzeptieren.

Im Forum zu Sommerurlaub

4 Kommentare

MCM Dissertation Umfrage Reisekosten

KKathi

Liebe Forumsteilnehmer, ich führe derzeit eine Umfrage zu meinem Dissertationsthema "Kaufverhalten im Reisesektor" durch. Für den Erfolg meiner Studie bin ich auf ein großes Sample angewie ...

1 Kommentare

Ausbildung+Praktikum

WiWi Gast

hallo! ich werde vorraussichtlich,wenn alles klappt,nächstes jahr im mai mein abitur machen und habe danach vor in die tourismusrichtung zu gehen.bevor ich vielleicht studiere würde ich lieber eine au ...

1 Kommentare

Praktikum Gehalt

Anna Na

Hallo. Ich habe eine kleine Frage , wenn jemand mich helfen kann. Ich bin Spanierin und arbeite momentant als Aupair in München. Ich habe Tourismus in Spanien studiert.Ich brauche nur 50St/Praktikum ...

1 Kommentare

Auslandspraktikum Tourismus

WiWi Gast

hey, ich interessiere mich sehr für ein studium im bereich tourismusmanagement. allerdings ist oft ein 12-wöchiges praktikum vorgeschrieben... hat jemand schon erfahrungen mit einem unbezahlten vorpra ...

2 Kommentare

Studium Tourismus in Österreich

Gene29

Hallo ich bin auf der Suche nach Studienmöglichkeiten im Bereich Tourismus BWL in Österreich. Abitur und abgeschlossene Ausbildung zum Hotelfachmann liegen vor. Danke für Eure Hilfe [%sig%]

7 Kommentare

Auslandssemester auf Kreuzfahrtschiff :)

WiWi Gast

Habs heute gerade in einer Werbeanzeige entdeckt, Jetzt bieten die sogar schon ein Studium auf einem Kreuzfahrtschiff gg LINK Alles was man braucht sind 213 Punkte im Toefl und 19000¤. Wird angeblic ...

3 Kommentare

Österreich <-> Niederlanden

WiWi Gast

Hey! Ich habe folgende Frage: Wieso dauert ein Tourismusmanagementstudium in den Niederlanden 4 und in Österreich 3 Jahre??? Vielen lieben Dank für eure Antworten!!

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Sommerurlaub

Ein Fernbus in grün mit der Aufschrift Mein Fern Flixbus,fotographiert aus einem danebenfahrendem Auto mit heruntergelassener Scheibe.

Boom bei Linien­fern­bussen hält an: 16 Millionen Fahr­gäste im Jahr 2014

Seit der Liberalisierung im Linienfernverkehr in 2013 sind die Fernbus auf Expansionskurs. Im Jahr 2014 wurden von Unternehmen in Deutschland 16 Millionen Fahrgäste mit Linienfernbussen befördert. Gegenüber dem Jahr 2013 hat sich die Anzahl der Fernbusreisende damit fast verdoppelt. Damit konnten die Fernbusse im Jahr 2014 ihren Marktanteil am gesamten Linienfernverkehr mit Bussen und Bahnen bei den Fahrgästen von etwa 5,9 auf 11 Prozent erhöhen.

Vorbeifahrender grüner Fernbus aus dem Autofen

Reise-Tipp: Fernbusanbieter berlinlinienbus.de baut Fernbusnetz aus – günstig durch Deutschland und Europa

Die Fernbusbranche boomt und mit Berlinlinienbus baut aktuell der älteste Fernbusanbieter Deutschlands sein Streckennetz aus. Studenten bieten sich daher in Deutschland und Europa günstige Reisemöglichkeit. Wer frühzeitig bucht, kann zur Zeit von Berlin nach Dresden für 6 Euro oder nach Hamburg ab 7 Euro reisen. Zur Eröffnung der neuen Strecken werden im Newsletter-Gewinnspiel ein Ipad, drei Kindle, fünf Digitalkameras, 10 Ipods und 50 Gutscheine verlost.

Weiteres zum Thema Reise-Tipp

Beliebtes zum Thema Life

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback