DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Schwerpunktfächer BWLWWU

Marketing oder AccFin ?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Marketing oder AccFin ?

Servus, Grüezi und Hallo,

hat jemand Insights wie momentan im Marketing eingestellt wird?
Ich studiere in Münster und interessiere mich sowohl für Accounting (v.a. Bilanzanalyse, Unternehmensbewertung, Controlling) als auch Marketing, dort aber eingeschränkt auf alles was quantitativ ist.

Habe großen Gefallen an Statistik und finde Marktforschung und alles was damit zusammenhängt insbesondere im Zusammenhang von Big Data und Business Intelligence spannend. Habe selber schon Neuronale Netze mit Python programmiert.

In Bilanzen & Co bin ich absolut fit und kann jedes Detail in mich reinfressen, so richtig die Leidenschaft ist es aber nicht, es fehlt mir ein bisschen die quantitative Herausforderung. Einzig im Controlling könnte man was mit BI machen, operatives Controlling interessiert mich aber wenig (wenn dann strategisches - Konzern / Beteiligungscontrolling).

Ich sitze in MS ja für beide Fachrichtungen direkt an der Quelle und würde mich im Master wohl zwischen AccFin und Marketing + Winfo entscheiden. Allerdings muss man beim Marketing ja dann alles mitmachen (klar) aber die meisten Marketing Vorlesungen sind die reinste Auswendiglernhölle, so richtig viel mitgenommen (außer Quantitatives Marketing) habe ich da bisher nicht. Statt Channel Management würde ich da lieber Advanced Corporate Finance hören.

Ich denke ich könnte mit AccFin auf jeden Fall nen sicheren Job mit gutem Geld bekommen (Interesse an IB wird einem in Münster aber nicht beigebracht ;) ).

Bei Marketing bin ich unsicher.

  • Gelten die "schlechten" Berufsaussichten nur für die, die an der FH statt Statistik lieber InDesign gemacht haben oder sind auch quantitativ ausgerichtete Marketers davon betroffen?
  • Wäre nach einem Praktikum im Market Intelligence ein Praktikum bei nem Haus wie Simon Kucher drin? (Abi 2,1 ; etwas bessere Noten als der Münsteraner Schnitt ; kein Consulting Praktikum).

Dazu kommt dass Marketing an der WWU natürlich völlig überlaufen ist und man den Platz erstmal bekommen muss.. AccFin sehe ich bessere Chancen.

antworten
WiWi Gast

Marketing oder AccFin ?

Lass dich nicht einschüchtern von diesem: "Mit Marketing bekommt man keinen Job"-Gelaber. Du hast genau den notwenigen Unterschied erkannt. ;-) Also Entscheid nach Intresse einfach.

antworten
WiWi Gast

Marketing oder AccFin ?

Lies dich mal etwas in den Bereich Marketingcontrolling ein. Das könnte was für dich sein.

antworten
Fredyp

Marketing oder AccFin ?

WiWi Gast schrieb am 16.05.2018:

Servus, Grüezi und Hallo,

hat jemand Insights wie momentan im Marketing eingestellt wird?
.............

Dazu kommt dass Marketing an der WWU natürlich völlig überlaufen ist und man den Platz erstmal bekommen muss.. AccFin sehe ich bessere Chancen.

Viel Feind viel Ehr, mit Miesmachen kriegt man keinen Job. Wenn ich mir das Internet so anschaue ist so gut wie kein Marketeer für Online business da.

antworten

Artikel zu WWU

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

US-Gütesiegel »AACSB« für Wirtschaftswissenschaften in Münster

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) hat der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster am 6. April 2011 als fünfte Hochschule in Deutschland das Gütesiegel der AACSB-Akkreditierung verliehen. Die AACSB ist die weltweit bedeutendste internationale Akkreditierungsorganisation im Bereich Wirtschaftswissenschaften.

»Circle of Excellence in Marketing« gegründet

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Das Institut für Marketing der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster fördert hervorragende Münsteraner Marketing-Studierende nach amerikanischem Vorbild.

City-Serie Münster: Studium – Teil 2

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität: Über die Wirtschaftsinformatik - den jüngsten aller Studiengänge und alles Charakteristische eines Wirtschaftsstudiums in Münster.

City-Serie Münster: Studium - Teil 1: Die WWU

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Münster - eine der größten WiWi-Fakultäten mit sehr gutem Lehrangebot

E-Learning: »Einführung in die BWL« bei E-Campus Wirtschaft

Screenshot der Seite e-campus-wirtschaftsinformatik.de von Prof. Dr. Axel C. Schwickert der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Das E-Learning Tool des E-Campus Wirtschaft an der Uni Gießen basiert auf dem Standardwerk »Einführung in die BWL« von Weber/Kabst.

Bachelorstudium BWL: Neue Lehrbuchreihe mit Online-Training

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium bietet aktuell neun Lehrbücher für das Grundlagenstudium in der Betriebswirtschaftslehre. Zu jedem Lehrbuch der Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium gibt es ein kostenloses Online-Training mit Übungsaufgaben und Lösungen zur Prüfungsvorbereitung.

E-Learning: Podcast »BWL für Ingenieure«

Screenshot E-Learning BWL für Ingenieure I/II von tele-task.de

Der E-Learning Podcast BWL für Ingenieure geht auf Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ein und erläutert Funktionen, Organisation und Geschäftsprozesse von Unternehmen. Im Anschluss werden Grundlagen der Wirtschaftsinformatik und Informationswirtschaft näher beschrieben.

Teildisziplinen der BWL 4: Marketing

Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Produktion, Logistik, Bankbetriebslehre, Personalwesen, Organisation, Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung,Unternehmensführung, Operation Research

Die Serie stellt die Studienschwerpunkte des Faches Betriebswirtschaftslehre vor. Diese Woche geht es um das Marketing.

E-Learning: Finanzierung

Screenshot E-Learning Finanzierung von existenzgruender.de

Das Lernprogramm hilft, typische Finanzierungsfehler zu vermeiden. Anhand der vielfältigen Übungen, Lernkontrollen und Informationstexte erfährt der Lernende, was zu einer sorgfältigen Finanzierungsplanung gehört.

financialmodellingschool.de - Gratis Flyer mit »Excel-Short-Cuts«

Das fahrende Karussell: Sky Flyer.

Das »Financial Modelling« bezeichnet das integrierte Modellieren von Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Kapitalfluss in Excel. Financial Models werden im Consulting für Unternehmensplanungen eingesetzt. Die Financial Modelling School bietet neben Schulungen und Dienstleistungen auf ihrer Internetseite einen Flyer mit »Excel-Short-Cuts« zum Download an.

Economic Freedom of the World 2011

Wirtschaftliche Freiheit Deutschland

Deutschland hat neuerlich leicht an wirtschaftlicher Freiheit eingebüßt. Das geht aus der am Dienstag vorgestellten Studie "Economic Freedom of the World 2011" hervor, die sich auf Daten des Jahres 2009 stützt.

E-Learning: Marketing

Screenshot E-Learning Marketing von existenzgruender.de

Wie Marketing funktioniert und welche Möglichkeiten es bietet, stellt das eTraining „Marketing“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vor.

»deutschland2430.de« - TV-Interviews zur Sozialen Marktwirtschaft

deutschland Interviews Soziale-Marktwirtschaft

Die Soziale Marktwirtschaft ist wie ein Fernseher: Jeder kennt sie, aber keiner kann sagen, wie sie funktioniert. Die Theoretiker bezeichnen sie als Wirtschaftsordnung. Als Gesellschaftsordnung mit den Eckpfeilern Freiheit, Wettbewerb und soziale Absicherung. Aber was heißt das? Für die Gesellschaft? Für die Wirtschaft? Für die Menschen?

Broschüre »IFRS im Vergleich zu deutscher Rechungslegung«

IFRS-Vergleich deutscher Rechungslegung

In ihrer Broschüre »IFRS im Vergleich zu deutscher Rechungslegung« zeigt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG die wesentlichen Unterschiede zwischen den International Financial Reporting Standards (IFRS) und den deutschen Rechnungslegungsvorschriften (HGB) sehr anschaulich anhand tabellarischer Gegenüberstellungen auf.

Antworten auf Marketing oder AccFin ?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 4 Beiträge

Diskussionen zu WWU

34 Kommentare

Münster BWL

WiWi Gast

Meine Erfahrung ist da eine andere. Ich habe im Management Minor mit vergleichsweise geringem Aufwand immer Noten im Bereich von 1 ...

22 Kommentare

Münster Winfo

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 08.04.2018: Als WIler hat man definitiv mehr Stochastik als in BWL. Die Inhalte der Statistik 1 und ...

10 Kommentare

Master Finance in Münster

WiWi Gast

Ich bin mit dem Master in Münster sehr zufrieden. Die Inhalte sind eigentlich ziemlicher Standard der Wissenschaft und unterscheid ...

7 Kommentare

VWL Studium - wo?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.08.2018: Danke. Zum Master kann man da ja von einer guten zu einer der Topunis (LMU, Goethe oder Mannh ...

Weitere Themen aus Schwerpunktfächer BWL