DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-SoftwareOpensource

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen
Opensource bedeutet, der Quellcode liegt offen, und jeder, der meint ihn verbessern zu können, kann sich daran versuchen. Das Vorurteil, dass Opensource-Programme nur auf Linux-Systemen einsetzbar sind, ist längst widerlegt. Entsprechend  interessant sind viele der kostenlosen Opensource-Programme daher auch für die breite Masse der Computernutzer.

Auf der neuen Opensource-DVD gibt es in der Version 42.0 bereits 590 Programme aus vielen Bereichen, die für den Gebrauch unter Windows zugeschnitten sind. Die DVD beinhaltet Programme vom Office-Paket bis zur Systemoptimierung, von Audio bis Video und vielem mehr. Hinzu kommt eine eigene Suche sowie Hilfen und Videos zu vielen Programmen.

Im Downloadbereich des Anbieters findet sich eine Liste der enthaltenen Programme. Die Opensource-DVD 42.0 kann in verschiedenen Versionen im Shop aktuell ab 18,00 Euro erworben, oder als ISO-Datei mit 8 Gigabyte kostenlos heruntergeladen werden. Mit jeder erworbenen DVD wird das unterstützenswerte Opensource-DVD-Projekt gefördert.

http://www.opensource-dvd.de/isodownload.htm

Im Forum zu Opensource

1 Kommentare

RStudio

WiWi Gast

Hey, ich habe eine Frage... ein Kommilitonen hat mir eine RMD Datei geschickt (müsste RMarkdown sein). Sobald ich versuche diese zu öffnen, bekomme ich eine Fehlermeldung “die Datei kann nicht gefund ...

1 Kommentare

8. Univention-Absolventenpreis 2015 für Abschlussarbeiten zu Open Source

WiWi Gast

Momentan wird gerade für den 9. Univention Absolventenpreis 2016 aufgerufen. Es wäre toll, wenn Sie den Artikel aktualisieren könnten. Einsendeschluss ist dieses Jahr der 24. Juli 2016. Mit freundlic ...

2 Kommentare

Verständnisproblem

089bwl

089bwl schrieb am 06.05.2022: Push pls ...

1 Kommentare

Frage zu Fertigungsgemeinkostenzuschlagssatz

alex345boy

Hi :) Ich lerne gerade für eine Klausur im internen RW und komme gerade bei einer Frage nicht so ganz weiter. Welche praktische Bedeutung haben die Zuschlagssätze? Welches Problem ergibt sich b ...

5 Kommentare

Frage zur Bilanz / GUV

WiWi Gast

Robert schrieb am 16.04.2022: Das klingt alles wirr was du schreibst. Es kann ein aktivtausch sein, d.h. Immo an Bank/Kasse oder eine bilanzverlängerung, auf Rechnung dh immo an VE und ...

6 Kommentare

Unternehmenskäufe besteuern

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.04.2022: wo soll das stehen? ...

1 Kommentare

Bachelorarbeit

Orangensaft

Guten Tag meine Freunde, ich möchte eine Bachelorarbeit schreiben über ein Praxisfall. Es geht um eine Investitionsentscheidung von 2 Finanzierungsalternativen. Eines davon ist über einen KFW-Darle ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Opensource

Weiteres zum Thema WiWi-Software

Aus Buchstabenplättchen ist das Wort Software aufgestellt worden und davor liegen die die Plättchen für ERP.

Konsolidierungs-Software

Eine Konsolidierungs-Software vereinfacht die Arbeit im Rechnungswesen und Controlling. Vor allem in größeren und mittelständischen Unternehmen wird häufig eine Konsolidierungs-Software eingesetzt, um den Abschluss prüfungssicher zu erstellen. Dabei ist es enorm wichtig, ein ausgereiftes und zertifiziertes Produkt zu nutzen.

Freeware lineare-Optimierung lösen

Freeware: LINO 2.1 - Lineare Optimierungsprobleme lösen

Die Lernsoftware LINO wurde am Institut für Betriebswirtschaftslehre (BWL) der TU Darmstadt entwickelt, um lineare Optimierungsprobleme zu modellieren und zu lösen. Die Freeware steht mittlerweile auch als Online-Tool zur Analyse, Lösung und Visualisierung von Aufgabenstellungen mit der linearen Optimierung zur Verfügung.

Hellblaue und mittelblaue Punkte an einer Tapete.

Freeware: Software »Nutzwertanalyse (NWA)«

Die Nutzwertanalyse ist ein nicht monetäres Bewertungsverfahren zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen. Die Freeware »Nutzwertanalyse« hilft durch die Punktbewertung und Gewichtung von Merkmalen dabei, sich zwischen mehreren Alternativen zu entscheiden.

Windows-8 kostenlos Studenten

Windows 8 kostenlos für Studenten

Für Studenten deren Fakultät am DreamSpark Premium (ehemals MSDN AA) Programm teilnimmt gibt es Windows 8 in der Pro-Version kostenlos. Für alle anderen Studenten gibt es die Updatelizens schon für 60 Euro.

Der rote Schriftzug Verbraucher blau umrahmt und einigen Menschen unter dem Schild.

Interaktiver Verbraucherpreis-Indexrechner

Das Statistische Bundesamt hat im Internet einen Verbraucherpreis-Indexrechner frei geschaltet, mit dem jeder testen kann, wie sich seine persönlichen Verbrauchsgewohnheiten auf die Teuerungsrate auswirken würden.

Office Academic 2010

Studentensoftware: Microsoft-Office 2010 für Studenten plus Upgrade zu 2013

Die Studentensoftware Microsoft Office SSL 2010 für Studenten wird derzeit zum Preis von 97 statt 139 Euro angeboten - inklusive Lizenz für bis zu drei Rechner im selben Haushalt. Bis zum Kaufdatum 30.4.2013 kann zusätzlich die neue 2013 Version kostenlos heruntergeladen werden.

Häuserwand mit Schrifzug Restrukturierung.

Freeware: IDEA-Wissensmanagement

Die Freeware zum Thema Wissensmanagement IDEA hilft dabei, Projekte inhaltlich effizienter zu verwalten und Wissen zu organisieren und zu strukturieren.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Umfangreiche WiWi-Linksammlung - Der Internetkatalog der Düsseldorfer Bibliothek umfasst die wichtigsten Verweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften.

Zentralbibliothek Wirtschaftswissenschaften ZBW

ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften

Die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften ist mit über vier Millionen Publikationen und 25.000 abonnierten Zeitschriften die größte Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften weltweit.