DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Anlage, Aktien & VermögenIB

Crashkurs »Investment Banking«

Vom 18. bis 20. Oktober 2006 erfahren angehende Finanzgenies an der TU Chemnitz das Neueste über Produkte, Märkte und Techniken auf dem Gebiet des Investment Bankings. Die Teilnahme ist für Studierende kostenlos.

Ein Lego-Männchen im Anzug mit einem Gipsbein, Plaster und Verletzungen im Gesicht und Gehstützen..

Crashkurs »Investment Banking«
Chemnitz, 12.09.2006 (tuc) - Der Pfad des deutschen Aktienindex führt wieder nach oben. Das hiesige Wirtschaftsklima ist mild, wie lang schon nicht mehr. Wem der Zeitpunkt für den Einstieg ins wertpapierorientierte Kapitalmarktgeschäft günstig erscheint, dem soll ein Crashkurs »Investment Banking« der Technischen Universität Chemnitz in diesem Jahr zum neunten Mal das passende Know-how mit auf den Weg geben. Vom 18. bis 20. Oktober 2006 erfahren angehende Finanzgenies jeweils ganztägig in insgesamt 14 Vorlesungsveranstaltungen das Neueste über Produkte, Märkte und Techniken auf dem Gebiet des Investment Bankings. Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften lädt dazu Experten aus Frankfurt, Zürich und London an die TU. Dabei sind nicht nur Studenten der Fakultät, sondern auch interessierte Börsianer und solche, die es werden wollen, angesprochen, den praxisnahen Kurs zu besuchen.

Unter die Lupe genommen werden in diesem Jahr unter anderem die nach Franz Münteferings »Heuschreckenrede« vieldiskutierten Hedgefonds, sowie der asiatische Wachstumsmarkt, welcher vor allem mit Blick auf China wirtschaftlich oft als gelobtes Land erscheint. Auch das Investment Banking mit Immobilien, das seit dem Coup der Stadt Dresden, die dadurch schuldenfrei wurde, an Aufmerksamkeit gewann, wird vorgestellt. Eröffnungsredner ist Wolfgang Hartmann, Vorstandsmitglied der Commerzbank AG. Er widmet sich in seinem Vortrag den neuesten Tendenzen im Risikomanagement.

Der in vielen Bundesländern und Firmen als berufsrelevante Bildungsmaßnahme anerkannte Kurs bietet eine in Deutschland wohl einzigartige Gelegenheit, fundiertes Fachwissen in kürzester Zeit zu gewinnen. Zudem besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines benoteten Scheins »Investment Banking« durch erfolgreiche Teilnahme an einer Klausur im Februar 2007. Für immatrikulierte Studenten und eingeschriebene Gasthörer ist die Teilnahme kostenlos, alle anderen Interessenten sei mit der Teilnamegebühr von 15 Euro eine lohnenswerte Investition in die Karriere ans Herz gelegt.

Weitere Informationen
http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl4/ibinfo.php

Im Forum zu IB

2 Kommentare

Lukrativste Geschäftsformen im IB

WiWi Gast

7/10 Relativ gelungene Persiflage, aber es dürften ein paar mehr Anglizismen sein. Sh3lfo schrieb am 16.04.2019: ...

3 Kommentare

Lukrativste IB Geschäftsfelder

Sh3lfo

Wie sieht das Einstiegsgehalt im Asset Management und die Gehaltsentwicklung?

9 Kommentare

FT Offer in London und Frankfurt (Investment Banking)

WiWi Gast

Naja der Ruf ist das eine. Was du die nächsten Jahre 100+ Stunden die Woche machst sollte dich schon interessieren. Kenne einige Freunde die sehr frustriert aus London wieder zurückgekommen sind. ...

13 Kommentare

T2 IB intern, welches Profil?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.04.2019: Erzähl das mal den ganzen Leuten, die mit 2,x bei BBs sitzen. Die Note spielt im IB, selbst im PE kaum ein Rolle, solang sie nicht auffällig schlecht iSv >2.5 ...

1 Kommentare

Praktikum HSBC / DZ oder ähnliche

Sonic95ib

Für welche IB oder Boutiquen macht es Sinn, sich mit folgendem Profil im m&a oder ecm zu bewerben? Abitur: 2,6 Ausbildung zum Bankkaufmann Uni: Target, Schnitt aktuell 2,1 (jetzt im 4. Semester) ...

5 Kommentare

Ohne Master ins IB

WiWi Gast

Gibt es wie Sand am Meer speziell in England aber auch in Deutschland. Machst halt zwischen dem 2. und 3 Bachelorjahr ein klassisches Summer-Analyst Programm und kriegst dann ein Offer für nächstes J ...

7 Kommentare

Investment Banking Internship Bewerbung Rückmeldung

WiWi Gast

2 Wochen!? Chill mal ist jetzt nicht so als würden sie genau auf deine bewerbung warten

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema IB

Screenshot der Homepage von der Studierendeninitiative Mannheim Investment Club e.V.

Mannheim Investment Club e.V. – we invest together

Brexit, US-Wahlkampf, der Krieg in Syrien – diese und viele weitere Einflussfaktoren bestimmen die Kursentwicklung an der Börse. Wie das System hinter den Finanzmärkten funktioniert, was, wie, wo und wann spekuliert wird, diesen Themen widmet sich der Mannheim Investment Club (MIC) und ermöglicht interessierten Studenten ihr Ausbildung zu ergänzen. Als Teil eines Student Managed Fund (SMF) wird das vermittelte Wissen direkt in die Tat umgesetzt.

Weiteres zum Thema Anlage, Aktien & Vermögen

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Börsenteil der Tageszeitung mit Zinssätzen und Aktienkursen.

Geldanlage: Zehn Aktien-Tipps für Anleger

Schock für Sparer: EZB-Chef Draghi hat die Zinsen abgeschafft. Das Sparen mit Tagesgeld, Festgeld oder Sparbuch lohnt sich aktuell nicht mehr. Wer risikobereit ist, sollte seine Geldanlagen in Aktien investieren. Das berichtet der Bundesverband deutscher Banken und gibt zehn wertvolle Aktien-Tipps für Anleger.

Ein Pflänzchen wächst einsam aus einem Betonboden.

Arbeitsblatt »Nachhaltige Geldanlagen«

Auch in Sachen Geldanlage wird das Thema Nachhaltigkeit immer wichtiger. Nachhaltige, grüne Geldanlagen sind mittlerweile in aller Munde. Aber was verbirgt sich dahinter?

Ein Computerbildschirm mit Börsennachrichten und Kurven.

Freeware: »JStock« Börsensoftware

Mit der Börsensoftware JStock lassen sich Aktienanlagen überwachen, verwalten und auswerten. Die Freeware ermöglicht das Erstellen einer unbegrenzten Anzahl von Beobachtungslisten und Portfolios und unterstützt die Aktienkurse von weltweit 26 Aktienmärkten einschließlich Deutschland.

Zwei Computerbildschirme mit einem Börsenüberblick.

Freeware: Aktienkurs- und Depotsoftware »trAAAde«

Mit der Aktienkurs- und Depotsoftware »trAAAde« lassen sich Kurse deutscher Aktien und die des eigenen Depots gezielt verfolgen. Das Programm beobachtet über 1000 in Deutschland handelbare Aktien und erstellt Kursstatistiken.

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Info-Forum »stabiler-euro.de«

Um die Hintergründe und Zusammenhänge der Staatsschuldenkrise zu erklären, hat das Bundesfinanzministerium das neue Info-Forum www.stabiler-euro.de geschaffen. Es erläutert die Entstehung der Krise und wie die unterschiedlichen Instrumente zu ihrer Überwindung funktionieren.

Auf einem Computer wird eine Börsentabelle  angezeigt.

Depotverwaltung mit eigener Finanzsoftware

An den Börsen in Frankfurt, Tokio und New York werden täglich Aktien und Wertpapiere im Wert von vielen Milliarden Dollar gehandelt. Die handelbaren Werte wechseln teilweise im Minutentakt ihren Besitzer und werden mit Gewinn oder Verlust verkauft. Mit einer Software zur Aktienverwaltung haben Profis und Neueinsteiger ihre Depots jederzeit im Blick.

Beliebtes zum Thema Gehalt

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Screenshot vom Teilzeit-Netto-Gehaltsrechner vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).

Teilzeit-Netto-Gehaltsrechner 2019

Mit dem Teilzeit-Netto-Gehaltsrechner des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales lässt sich das Teilzeitgehalt online berechnen. Steuerklasse, Kirchensteuer, Krankenkassenbeitrag und Soli fließen in die Kalkulation ein.

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Nebenjob, Studentenjob,

Die Gehaltsverhandlung

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.