DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudentenwettbewerbeIB

Threadneedle Investment Award 2011

Gemeinsam mit ihrem neuen Unternehmenspartner Threadneedle schickt die Cass Business School Studenten aus drei Regionen in den Wettbewerb um ein Stipendium in Höhe von 20.000 £.offene. Bewerbungsschluss ist der 1. Mai 2011.

Threadneedle Investment Award

Threadneedle Investment Award 2011
Als neuer Unternehmenspartner der Cass Business School, City University London eröffnet der internationale Asset Manager Threadneedle heute einen Wettbewerb für Studenten zu aktuellen wirtschaftlichen Fragestellungen in verschiedenen Teilen der Welt. Der Threadneedle Investment Award vergibt ein Stipendium in Höhe von 20.000 £ für den besten Beitrag unter den drei regionalen Finalisten.

Der Threadneedle Investment Award ist ein Wettbewerb für Studenten, die sich um einen Platz für einen Master of Science in Investment Management an Cass Business School bewerben. Studenten aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika sowie der Region Asien Pazifik sind aufgefordert, einen Artikel über ein für ihre Region relevantes Wirtschaftsthema zu schreiben und damit verbundene Anlagechancen für die Vermögensverwaltungsbranche aufzuzeigen.

In jeder der drei Regionen wird ein Teilnehmer für die Endausscheidung ausgewählt und im Juli zum Finale nach London eingeladen. Dort müssen sich die Finalisten den Fragen einer Jury stellen, die mit Vertretern von Threadneedle und Cass besetzt ist. Der Gewinner erhält ein von Threadneedle bezahltes Stipendium für das einjährige Masterstudium an der renommierten Business School. Ergänzend dazu wird ihm ein Praktikum bei Threadneedle angeboten, das zum Programm dieses Studiums gehört. Die zwei anderen Finalisten erhalten einen Zuschuss von jeweils 5.000 £ zu den Studiengebühren.

Richard Gillingwater, Dekan der Cass Business School, betont: „Der Threadneedle Investment Award ist ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschulen und den Gewinn, den alle Beteiligten aus einer derartigen Zusammenarbeit ziehen können. Der Preis beschränkt sich nicht allein auf finanzielle Unterstützung, denn Threadneedle bietet neben dem Stipendium auch eine erste Berufserfahrung und Chancen für einen Berufseinstieg. Ein Praktikum bei einem der weltweit führenden Unternehmen der Branche ist ein unschätzbares Sprungbrett für einen zukünftigen Investment Manager.“

Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, müssen Studenten in einem Artikel (mindestens 1500 und maximal 1700 Wörter) eine der nachstehenden, jeweils auf eine Region bezogenen Fragen beantworten:

Die Themen für die einzelnen Regionen:

Europa

Mittlerer Osten & Afrika

Asien Pazifik

Zu Threadneedle
Threadneedle ist ein internationaler Investment Manager, der eine hervorragende Erfolgsbilanz mit einer überdurchschnittlichen Wertentwicklung in allen Anlagekategorien vorweisen kann. Wir verwalten aktiv ein Vermögen in Höhe von 64,8 Mrd. £ (Stand: 30. Sept 2010) und investieren für einzelne Anleger, Rentenversicherungen, Versicherungsgesellschaften, Unternehmen, Investmentfonds und Gesellschaften der Unternehmensgruppe. Threadneedles unverwechselbarer Anlageansatz basiert auf kreativem Denken, dem Austausch von Ideen und einer Kultur der systematischen Diskussion. Das 1994 in London gegründete Unternehmen ist in 15 Ländern tätig.

Threadneedle gehört Ameriprise Financial (NYSE: AMP), einem führenden diversifizierten amerikanischen Finanzdienstleister mit einem Vermögen von 600 Mrd. USD (Ende September 2010) bestehend aus eigenem, gemanagtem und verwaltetem Vermögen. Als internationale Anlageplattform liefert Threadneedle Ameriprise sowie dessen Privat-und institutionellen Kunden Anlagelösungen von Weltrang.

Im Forum zu IB

15 Kommentare

Big4 MC + PE + Strategy Master zu IB

WiWi Gast

London wäre toll, ist aber wohl momentan noch außer Reichweite. Aber dennoch, auch bei deutschen Anbietern, sind teilweise die Stellenausschreibungen auf Englisch. Daher die Frage!

7 Kommentare

London IB Praktikum Sommer 2020 zu spät? Wo realistische Chancen?

WiWi Gast

Noch nicht alle geclosed, hast Chancen ;) WiWi Gast schrieb am 17.11.2019: ...

2 Kommentare

Wo habe ich im IB chance auf ein Praktikum

WiWi Gast

Big 4 m&a wenn du bisschen Glück hast

3 Kommentare

Einstieg ib mit non-target bachelor

WiWi Gast

T1/2 keine chance. Hast aber definitiv Chancen auf einen FT Einstieg bei kleineren Buden, nach nem 3 mon Praktikum. Wenn für Ende 2020 einstieg geplant, solltest du aber noch im Nov deine Bwb raus ...

29 Kommentare

IB FFM Ranking 2020

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.11.2019: Bayer Monsanto? Das ding ist 3-4 Jahre her (der Zeitpunkt auf dem die Banken auf dem Deal relevant waren) und vieles aber kein Beispiel für eine Top De ...

6 Kommentare

IB-Boutique Telefoninterview

WiWi Gast

Gespräch war letzte Woche, lief alles super, war aber auch vorbereitet (danke Internet). Blabla warum M&A blabla wie läuft ein M&A-Prozess ab blabla Bewertungsmodell und 3 Konten blabla Geplauder über ...

16 Kommentare

Gibt es „zu jung“ im IB?

WiWi Gast

Oh weia, da versucht aber jemand ganz schwach noch seine Hypothese(!) zu stützen...wir wissen doch alle, dass der Hauptteil nicht mit 17“18 anfängt zu studieren. WiWi Gast schrieb am 02.11.2019: ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema IB

Screenshot der Homepage von der Studierendeninitiative Mannheim Investment Club e.V.

Mannheim Investment Club e.V. – we invest together

Brexit, US-Wahlkampf, der Krieg in Syrien – diese und viele weitere Einflussfaktoren bestimmen die Kursentwicklung an der Börse. Wie das System hinter den Finanzmärkten funktioniert, was, wie, wo und wann spekuliert wird, diesen Themen widmet sich der Mannheim Investment Club (MIC) und ermöglicht interessierten Studenten ihr Ausbildung zu ergänzen. Als Teil eines Student Managed Fund (SMF) wird das vermittelte Wissen direkt in die Tat umgesetzt.

Weiteres zum Thema Studentenwettbewerbe

Zahlreiche Lastwagen stehen mit dem Führerhaus nach vorne in einer Reihe.

Studentenwettbewerb Logistik Masters 2019

Beim Wissenswettbewerb »Logistik Masters 2019« können Studierende ihr Logistikwissen testen. Auf die Teilnehmer warten Preisgeldern von über 6.000 Euro, ein Jahresabo der VerkehrsRundschau und ein Eintrag im Recruiting-Katalog »Top-Logistikstudenten 2019«. Die Teilnahme ist bis zum 19. August 2019 jederzeit möglich.

Gerhard-Fürst-Preis 2018 für Dissertationen, Masterarbeiten und Bachelorarbeiten

Der Gerhard-Fürst-Preis ist für Dissertationen, Masterarbeiten, Bachelorarbeiten, Diplomarbeiten und Magisterarbeiten mit engem Bezug zur amtlichen Statistik ausgeschrieben. Er ist in der Kategorie Dissertationen mit 5.000 Euro, für Kategorie Bachelorarbeiten und Masterarbeiten mit 2.500 Euro dotiert. Die Ausschreibungsfrist läuft jährlich bis zum 31. März 2018.

Weisser Schriftzug mit Kapitalismus in riesen Buchstaben an einer alten, verfallenen Häuserwand in Ost-Berlin mit grünen Kastanienästen im Vordergrund..

Georg von Holtzbrinck-Preise für Wirtschaftspublizistik 2016 verliehen

Preisträger des diesjährigen Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2016 sind Angela Andersen und Claus Kleber in der Kategorie Audiovisuell sowie Lars-Marten Nagel und Marcel Pauly in der Kategorie Interaktive Multimedia-Speziale. In der Kategorie Text gewinnen die Süddeutsche Zeitung-Redakteure Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Vanessa Wormer. Der mit 5.000 Euro dotierte Ferdinand Simoneit-Nachwuchspreis für Wirtschafts- und Finanzjournalismus ging an die Zeit-Redakteure Björn Stephan und Fritz Zimmermann.

Preis Wirtschaftspublizistik 2014

Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2016

Der Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik wird in Höhe von je 5000 Euro in den Kategorien Print, elektronische Medien sowie Online vergeben. Zudem wird ein Nachwuchspreis für Wirtschaftsjournalismus in Höhe von 10.000 Euro vergeben. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2016.

Eine Filmkamera symbolisiert das Thema Wirtschaftsfilmpreis.

48. Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2015 verliehen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat den 48. Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2015 verliehen. Die jeweils besten Beiträge in den vier Filmkategorien Filme über die Wirtschaft, Filme aus der Wirtschaft, Filme in neuen Medien und Nachwuchsfilme von Studierenden oder Berufsanfängern/innen wurden prämiert.

Gewinner FInTechs lieben lernen

12. Postbank Finance Award 2016

Mit 110.000 Euro Preisgeld ist der Postbank Finance Award der höchstdotierte deutsche Hochschulwettbewerb. Diesmal lautet das Thema: »Megatrend Digitalisierung. Wie Informationstechnologien und Social Media das Geschäftsmodell von Banken beeinflussen«. Mit dem Preis will die Postbank Studierende aller Fachrichtungen ermutigen, sich mit aktuellen Fragen der Finanzwirtschaft zu beschäftigen. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2015.

Hochschulpreis

WiWi-Hochschulpreis »David-Kopf« für die beste Diplomarbeit oder Masterarbeit 2015

In diesem Jahr wird zum neuten Mal der Hochschulpreis »David-Kopf« für die beste wirtschaftswissenschaftliche Abschlussarbeit des Jahres ausgeschrieben. Der mit 10.000 Euro dotierte Hochschulpreis zeichnet die Diplomarbeit oder Masterarbeit aus, die Theorie und Praxis am besten miteinander verknüpft. Anmeldungen sind bis zum 19. Oktober 2015 möglich.

Beliebtes zum Thema Studium

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 18. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.

Deutschlandstipendium: Plakat-Tandem "Förderin und Stipendiat"

Deutschlandstipendium: 26.000 Studierende in 2017 gefördert

Im vergangenen Jahr 2017 erhielten 25.947 Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Deutschlandstipendium. Private Förderer steuerten 26,9 Millionen Euro zu den Deutschlandstipendien bei. Beim Deutschlandstipendium werden talentierte Studierende mit 300 Euro im Monat unterstützt. Die Hälfte tragen davon private Förderer, die andere Hälfte der Bund.