DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieBerufseinstieg

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Kommt es nur mir so vor, oder ist der Berufseinstieg momentan wegen der generell mauen Wirtschaftslage bzw. -aussichten extrem schwer? Mir kommts so vor, alles was nicht mit IT zu tun hat, leidet gerade und baut massiv Stellen ab, was Absolventen das Leben umso schwerer macht, weil die jetzt mit Leuten konkurrieren, die schon paar Jahre BE auf dem Buckel habe. Oder sehe ich das zu negativ?

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Dasselbe wurd schon 2011, 2013 und 2018 in diesem Forum behauptet. Kommt mal runter..

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Siehts bei Ingenieuren denn genauso schlecht aus wie bei Wiwis? Das einzige, was noch was taugt, dürfte Elektrotechnik/Informatik sein

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Siehts bei Ingenieuren denn genauso schlecht aus wie bei Wiwis? Das einzige, was noch was taugt, dürfte Elektrotechnik/Informatik sein

Bei INGs einstieg nur bei Zeitarbeiterer oder ANÜ oder T10000000 Zulieferer möglich. Also zum Wegwerfen

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Dasselbe wurd schon 2011, 2013 und 2018 in diesem Forum behauptet. Kommt mal runter..

Ach schon viel länger... „Zurzeit ist es schwer“ liest man ständig.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Naja aktuell maschinenbau speziell fahrzeugbau dürfte recht tot sein...

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

2011 bis 2017/2018 war deutlich einfacher, das stimmt. Aber hilft ja alles nichts. Im Zweifelsfall noch zwei Jahre mit einem master überbrücken.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Wenn Du irgendwas mit Restrukturierung und Insolvenz machst, sollten rosige Zeiten auf Dich zukommen ;-)

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

bei Daimler werden aktuell nicht Mal mehr anüs verlängert...

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Kommt wohl auf den Studiengang an, hab Bwl an einer privaten Fachhochschule studiert und kann mich garnicht entscheiden, welchen Job ich annehmen soll. Klar, Gehälter nicht so hoch wie bei Porsche aber besser als Arbeitslos sein.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Dasselbe wurd schon 2011, 2013 und 2018 in diesem Forum behauptet. Kommt mal runter..

Das Märchen wird hier jede Woche behauptet.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Vielleicht hast du in einigen Industrien Probleme einzusteigen (z.B. Maschinenbau) oder Konzerne, aber grundsätzlich gibt es "dutzende" offene Stellen bei Jobportalen.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Vielleicht hast du in einigen Industrien Probleme einzusteigen (z.B. Maschinenbau) oder Konzerne, aber grundsätzlich gibt es "dutzende" offene Stellen bei Jobportalen.

Da hast du absolut recht!

Auf eine Stelle im Konzern sollte man nicht unbedingt spekulieren, auch wenn man sehr gut ist.

Und Studiengänge wie Maschinenbau sollte man auch nicht mehr studieren, da man dort auf wenige Branchen beschränkt ist.
Aktuell sehen die ziemlich in die Röhre...

Ich habe mit Winfo alles richtig gemacht und kann sowohl in die Industrie als auch zu Banken und in ÖD.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Wer viel arbeitet, macht viele Fehler,
wer wenig arbeitet, macht wenig Fehler,
wer gar nicht arbeitet, macht keine Fehler,
wer keine Fehler macht, wird befördert.

Walter H. Braun

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Kommt es nur mir so vor, oder ist der Berufseinstieg momentan wegen der generell mauen Wirtschaftslage bzw. -aussichten extrem schwer? Mir kommts so vor, alles was nicht mit IT zu tun hat, leidet gerade und baut massiv Stellen ab, was Absolventen das Leben umso schwerer macht, weil die jetzt mit Leuten konkurrieren, die schon paar Jahre BE auf dem Buckel habe. Oder sehe ich das zu negativ?

Ich würde zur Bahn gehen, hier werden viele neue Bewerber unterschiedlichster Art gesucht ...

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Jobaussichten für den Berufseinstieg in Konzernen ist hier gemeint.

  • BWL -> sehr schlecht nur für die Besten über Traineestelle möglich und Duale Studenten
  • Informatik -> gut wie immer
  • E-Technik -> gut wie immer

Startups und KMUs suchen dagegen wie gehabt und der Berufseinstieg ist problemlos für alle möglich.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Jobaussichten für den Berufseinstieg in Konzernen ist hier gemeint.

  • BWL -> sehr schlecht nur für die Besten über Traineestelle möglich und Duale Studenten
  • Informatik -> gut wie immer
  • E-Technik -> gut wie immer

Startups und KMUs suchen dagegen wie gehabt und der Berufseinstieg ist problemlos für alle möglich.

ne ist klar nur die Konzerne sind von der Wirtschaftsflaute bzw. der automobilkrise betroffen

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Jobaussichten für den Berufseinstieg in Konzernen ist hier gemeint.

  • BWL -> sehr schlecht nur für die Besten über Traineestelle möglich und Duale Studenten
  • Informatik -> gut wie immer
  • E-Technik -> gut wie immer

Startups und KMUs suchen dagegen wie gehabt und der Berufseinstieg ist problemlos für alle möglich.

ne ist klar nur die Konzerne sind von der Wirtschaftsflaute bzw. der automobilkrise betroffen

Darfst gerne die Jobportale bemühen mein Freund. Stellen in jedem Bereich zu finden für BWLer. Konzerne Automobil dagegen suchen nur mehr Praktikanten und Werkis, klar hier geht es auch darum mind 60.000€ pro Jahr einzusparen bei (fast) unkündbarem Vertrag

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Jobaussichten für den Berufseinstieg in Konzernen ist hier gemeint.

  • BWL -> sehr schlecht nur für die Besten über Traineestelle möglich und Duale Studenten
  • Informatik -> gut wie immer
  • E-Technik -> gut wie immer

Startups und KMUs suchen dagegen wie gehabt und der Berufseinstieg ist problemlos für alle möglich.

ne ist klar nur die Konzerne sind von der Wirtschaftsflaute bzw. der automobilkrise betroffen

Darfst gerne die Jobportale bemühen mein Freund. Stellen in jedem Bereich zu finden für BWLer. Konzerne Automobil dagegen suchen nur mehr Praktikanten und Werkis, klar hier geht es auch darum mind 60.000€ pro Jahr einzusparen bei (fast) unkündbarem Vertrag

Dann zeig mir mal die guten Stellen in Köln. Eventuell suche ich auch falsch. Aber für Berufseinsteiger gibt es in Köln gibts fast nix gutes.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Big4 haben doch alle ziemlich große Standorte in Köln.

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Jobaussichten für den Berufseinstieg in Konzernen ist hier gemeint.

  • BWL -> sehr schlecht nur für die Besten über Traineestelle möglich und Duale Studenten
  • Informatik -> gut wie immer
  • E-Technik -> gut wie immer

Startups und KMUs suchen dagegen wie gehabt und der Berufseinstieg ist problemlos für alle möglich.

ne ist klar nur die Konzerne sind von der Wirtschaftsflaute bzw. der automobilkrise betroffen

Darfst gerne die Jobportale bemühen mein Freund. Stellen in jedem Bereich zu finden für BWLer. Konzerne Automobil dagegen suchen nur mehr Praktikanten und Werkis, klar hier geht es auch darum mind 60.000€ pro Jahr einzusparen bei (fast) unkündbarem Vertrag

Dann zeig mir mal die guten Stellen in Köln. Eventuell suche ich auch falsch. Aber für Berufseinsteiger gibt es in Köln gibts fast nix gutes.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Jobaussichten für den Berufseinstieg in Konzernen ist hier gemeint.

  • BWL -> sehr schlecht nur für die Besten über Traineestelle möglich und Duale Studenten
  • Informatik -> gut wie immer
  • E-Technik -> gut wie immer

Startups und KMUs suchen dagegen wie gehabt und der Berufseinstieg ist problemlos für alle möglich.

ne ist klar nur die Konzerne sind von der Wirtschaftsflaute bzw. der automobilkrise betroffen

Darfst gerne die Jobportale bemühen mein Freund. Stellen in jedem Bereich zu finden für BWLer. Konzerne Automobil dagegen suchen nur mehr Praktikanten und Werkis, klar hier geht es auch darum mind 60.000€ pro Jahr einzusparen bei (fast) unkündbarem Vertrag

Dann zeig mir mal die guten Stellen in Köln. Eventuell suche ich auch falsch. Aber für Berufseinsteiger gibt es in Köln gibts fast nix gutes.

Ich nehme an, dass du kein Bodyleasing ("Consulting") machen willst? Dann wird es natürlich je nach Schwerpunkt schwerer. In Köln/Bonn sind wahrscheinlich viele freie Stellen im gehobenen Dienst noch unbesetzt.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Dann zeig mir mal die guten Stellen in Köln. Eventuell suche ich auch falsch. Aber für Berufseinsteiger gibt es in Köln gibts fast nix gutes.

Was verstehst du unter "gut"? Ich habe nirgends was von "guten" Stellen behauptet, lediglich dass man Konzerne (IGM) erstmal zum Einstieg vergessen kann. Bleiben noch die 40k Stellen in Beratung/KMU.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

1987 schrieb hier einer dass er die Lage Voraussieht und daher schonmal nach Indien auswandern. Warum habt ihr nicht auf ihn gehört, nun ist es zu spät. Ende.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Dann zeig mir mal die guten Stellen in Köln. Eventuell suche ich auch falsch. Aber für Berufseinsteiger gibt es in Köln gibts fast nix gutes.

Ich nehme an, dass du kein Bodyleasing ("Consulting") machen willst? Dann wird es natürlich je nach Schwerpunkt schwerer. In Köln/Bonn sind wahrscheinlich viele freie Stellen im gehobenen Dienst noch unbesetzt.

Das meiste ist entweder für Berufserfahrene oder halt im IT Umfeld. Selbiges gilt für Unternehmen wie Lufthansa, Corvestro & Co. Aber falls du etwas findest, poste gerne einen Link.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Ich nehme an, dass du kein Bodyleasing ("Consulting") machen willst? Dann wird es natürlich je nach Schwerpunkt schwerer. In Köln/Bonn sind wahrscheinlich viele freie Stellen im gehobenen Dienst noch unbesetzt.

Das meiste ist entweder für Berufserfahrene oder halt im IT Umfeld. Selbiges gilt für Unternehmen wie Lufthansa, Corvestro & Co. Aber falls du etwas findest, poste gerne einen Link.

Das mit Berufserfahrung einfach ignorieren und trotzdem bewerben. Hier sind ein paar aktuelle Stellen (Stepstone):

Spezialist EAR Finance bei Toyota
Trainee Finance Accounting bei Strabag
Analyst - Organisationsentwicklung bei KfW DEG
Junior Controller bei Gothaer

Wenn du nichts findest, dann kannst du dich ja bei den Consultingbuden bewerben... Die suchen auch BWLer für Schwerpunkte ohne IT Bezug. Bei so viel Auswahl in Köln bekommst du in kürzester Zeit auch ein paar Zusagen. Oder Zertifikat/Weiterbildung machen.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Ich nehme an, dass du kein Bodyleasing ("Consulting") machen willst? Dann wird es natürlich je nach Schwerpunkt schwerer. In Köln/Bonn sind wahrscheinlich viele freie Stellen im gehobenen Dienst noch unbesetzt.

Das meiste ist entweder für Berufserfahrene oder halt im IT Umfeld. Selbiges gilt für Unternehmen wie Lufthansa, Corvestro & Co. Aber falls du etwas findest, poste gerne einen Link.

Das mit Berufserfahrung einfach ignorieren und trotzdem bewerben. Hier sind ein paar aktuelle Stellen (Stepstone):

Spezialist EAR Finance bei Toyota
Trainee Finance Accounting bei Strabag
Analyst - Organisationsentwicklung bei KfW DEG
Junior Controller bei Gothaer

Wenn du nichts findest, dann kannst du dich ja bei den Consultingbuden bewerben... Die suchen auch BWLer für Schwerpunkte ohne IT Bezug. Bei so viel Auswahl in Köln bekommst du in kürzester Zeit auch ein paar Zusagen. Oder Zertifikat/Weiterbildung machen.

Super, danke. Ich checke es mal aus. Aber ich meine - auch bewerben wenn in den Stellen mindestens 3 Jahre BE verlangt wird ? Kann ich mich dann auch bei einer Absage einfach auf eine andere Stelle bewerben ohne das es blöd kommt ?

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

2011 bis 2017/2018 war deutlich einfacher, das stimmt. Aber hilft ja alles nichts. Im Zweifelsfall noch zwei Jahre mit einem master überbrücken.

Haha, ich habe 2011 Praktikum in ner Bank gemacht, da war überall Einstellungsstopp, und zwar heftigst. 2012 war noch Staatsschuldenkrise und alle haben den Untergang beschworen.

Also, jede Generation meckert, das früher alles besser war. Auch hier im Forum wird jedes Jahr behauptet, dass es ja die letzten Jahre einfacher war.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Ich als angehender Master of Science im Maschinenbau kann mich nicht unbedingt beklagen. Für gut ausgebildete Ingenieure gibt's eigentlich immer Jobs

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Ich als angehender Master of Science im Maschinenbau kann mich nicht unbedingt beklagen. Für gut ausgebildete Ingenieure gibt's eigentlich immer Jobs

ja bei Dienstleistern...

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Auch, ja, interessanter sind aber die zahlreichen tarifgebundenen KMU, die keine Leute finden. Wer natürlich unbedingt bei Porsche oder BMW arbeiten möchte, muss aktuell höchstwahrscheinlich den Weg über einen Dienstleister gehen.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Ich als angehender Master of Science im Maschinenbau kann mich nicht unbedingt beklagen. Für gut ausgebildete Ingenieure gibt's eigentlich immer Jobs

ja bei Dienstleistern...

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Es hängt auch davon ab, wie wählerisch manche sind. Klar habe ich schlechte Chancen, wenn ich nur Unternehmen wähle, wo alle hin wollen.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Super, dann viel Spaß in der letzten Pampa!

Da wird tatsächlich viel gesucht und es gibt nicht so viele Bewerber, teilweise gar keine.

Aber das hat halt auch immer seinen Grund. Ich möchte nämlich nicht in der niederbayrischen Provinz leben.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Auch, ja, interessanter sind aber die zahlreichen tarifgebundenen KMU, die keine Leute finden. Wer natürlich unbedingt bei Porsche oder BMW arbeiten möchte, muss aktuell höchstwahrscheinlich den Weg über einen Dienstleister gehen.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Ich als angehender Master of Science im Maschinenbau kann mich nicht unbedingt beklagen. Für gut ausgebildete Ingenieure gibt's eigentlich immer Jobs

ja bei Dienstleistern...

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Nie würde ich wegen nem Job in die Pampa ziehen. Da bringt mir noch so ein toller Job nichts, wenn ich mein Leben nicht geniesen kann sondern in einem 2000 Seelen Dorf von der Zivilisation isoliert bin.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Bei igus könntest Du noch gucken

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Jobaussichten für den Berufseinstieg in Konzernen ist hier gemeint.

  • BWL -> sehr schlecht nur für die Besten über Traineestelle möglich und Duale Studenten
  • Informatik -> gut wie immer
  • E-Technik -> gut wie immer

Startups und KMUs suchen dagegen wie gehabt und der Berufseinstieg ist problemlos für alle möglich.

ne ist klar nur die Konzerne sind von der Wirtschaftsflaute bzw. der automobilkrise betroffen

Darfst gerne die Jobportale bemühen mein Freund. Stellen in jedem Bereich zu finden für BWLer. Konzerne Automobil dagegen suchen nur mehr Praktikanten und Werkis, klar hier geht es auch darum mind 60.000€ pro Jahr einzusparen bei (fast) unkündbarem Vertrag

Dann zeig mir mal die guten Stellen in Köln. Eventuell suche ich auch falsch. Aber für Berufseinsteiger gibt es in Köln gibts fast nix gutes.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Nie würde ich wegen nem Job in die Pampa ziehen. Da bringt mir noch so ein toller Job nichts, wenn ich mein Leben nicht geniesen kann sondern in einem 2000 Seelen Dorf von der Zivilisation isoliert bin.

Stimmt, dann lieber ohne Job

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Nie würde ich wegen nem Job in die Pampa ziehen. Da bringt mir noch so ein toller Job nichts, wenn ich mein Leben nicht geniesen kann sondern in einem 2000 Seelen Dorf von der Zivilisation isoliert bin.

Stimmt, dann lieber ohne Job

Nein, dann lieber nen schlechten Job in einer Stadt und währenddessen weiter bewerben.

Niemand wird ohne Job dastehen, nur weil er nicht ins hinterste Kuhdorf im Allgäu ziehen will. Man sollte räumlich flexibel sein und sich in mehreren Städten bewerben, ja, das ist aber was anderes.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Ganz ehrlich, aller beklagen sich über Fachkräftemangel, die UBs sehen die "Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter" als größtes Hindernis für Wachstum... nach meinen Erfahrungen ist es eher so, dass mit dem Mangel auch die Ansprüche gestiegen sind.

Ich bin Target-Absolvent mit quasi Bestnote und relevanten Praktika und werde größtenteils nichtmal eingeladen... und ja ich frage mich, was ich falsch mache bzw. ob sich die ganze Muckelei gelohnt hat/lohnen wird. Bei den Interviews, zu denen ich eingeladen war, war es jedes Mal "knapp". Angenommen das "knapp" stimmt, verstehe ich nicht, wieso sie dann die Regel, dass alle "Ja" sagen müssen, nicht mal fallenlassen können... so anstrengend.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Mmh, also das Rhein-Main-Gebiet würde ich jetzt nicht unbedingt als Pampa bezeichnen, aber das ist sicher Ansichtssache. Hier bekommt jeder durchschnittliche Bachelor zum Einstieg >50k. Mit einem guten Bachelor sind dann auch 60k drin.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Super, dann viel Spaß in der letzten Pampa!

Da wird tatsächlich viel gesucht und es gibt nicht so viele Bewerber, teilweise gar keine.

Aber das hat halt auch immer seinen Grund. Ich möchte nämlich nicht in der niederbayrischen Provinz leben.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Auch, ja, interessanter sind aber die zahlreichen tarifgebundenen KMU, die keine Leute finden. Wer natürlich unbedingt bei Porsche oder BMW arbeiten möchte, muss aktuell höchstwahrscheinlich den Weg über einen Dienstleister gehen.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Ich als angehender Master of Science im Maschinenbau kann mich nicht unbedingt beklagen. Für gut ausgebildete Ingenieure gibt's eigentlich immer Jobs

ja bei Dienstleistern...

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Du bist keine Fachkraft. Wenn du das noch nicht eingesehen hast kann ich mir vorstellen wieso es in Interviews nicht klappt. Du hast das Potential eine Fachkraft zu werden, aber Stand jetzt kostest du alle Unternehmen erstmal einen Haufen Kohle dich anzulernen und aufzubauen.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Ganz ehrlich, aller beklagen sich über Fachkräftemangel, die UBs sehen die "Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter" als größtes Hindernis für Wachstum... nach meinen Erfahrungen ist es eher so, dass mit dem Mangel auch die Ansprüche gestiegen sind.

Ich bin Target-Absolvent mit quasi Bestnote und relevanten Praktika und werde größtenteils nichtmal eingeladen... und ja ich frage mich, was ich falsch mache bzw. ob sich die ganze Muckelei gelohnt hat/lohnen wird. Bei den Interviews, zu denen ich eingeladen war, war es jedes Mal "knapp". Angenommen das "knapp" stimmt, verstehe ich nicht, wieso sie dann die Regel, dass alle "Ja" sagen müssen, nicht mal fallenlassen können... so anstrengend.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Absolenventen sind KEINE Fachkräfte!

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Gilt nicht nur für den Kölner Raum - das gesamte Rheinland sieht da aktuell eher mau aus. Auch wenn es hier einige Großkonzerne gibt sind so gut wie keine Stellen fuer Einsteiger mit WiWi-Hintergrund verfuegbar. Die paar wenigen Trainee Stellen bei Bayer, Telekom etc sind auch einfach sehr schwer zu bekommen...

WiWi Gast schrieb am 26.02.2020:

Dann zeig mir mal die guten Stellen in Köln. Eventuell suche ich auch falsch. Aber für Berufseinsteiger gibt es in Köln gibts fast nix gutes.

Ich nehme an, dass du kein Bodyleasing ("Consulting") machen willst? Dann wird es natürlich je nach Schwerpunkt schwerer. In Köln/Bonn sind wahrscheinlich viele freie Stellen im gehobenen Dienst noch unbesetzt.

Das meiste ist entweder für Berufserfahrene oder halt im IT Umfeld. Selbiges gilt für Unternehmen wie Lufthansa, Corvestro & Co. Aber falls du etwas findest, poste gerne einen Link.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Sag mir mal wo. Habe mich bei diversen KMU in irgendwelchen kleinen Käffern beworben. Da gab es immer Absagen ohne Vorstellungsgespräch. Bei KMU in Großstädten (Frankfurt, Stuttgart etc) habe ich immerhin mal 10% Einladungsquote, bei internationalen Großkonzernen sogar 75%.
Frage mich so langsam ob die KMU ernsthaft wen suchen.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Super, dann viel Spaß in der letzten Pampa!

Da wird tatsächlich viel gesucht und es gibt nicht so viele Bewerber, teilweise gar keine.

Aber das hat halt auch immer seinen Grund. Ich möchte nämlich nicht in der niederbayrischen Provinz leben.

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 02.03.2020:

Sag mir mal wo. Habe mich bei diversen KMU in irgendwelchen kleinen Käffern beworben. Da gab es immer Absagen ohne Vorstellungsgespräch. Bei KMU in Großstädten (Frankfurt, Stuttgart etc) habe ich immerhin mal 10% Einladungsquote, bei internationalen Großkonzernen sogar 75%.
Frage mich so langsam ob die KMU ernsthaft wen suchen.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2020:

Super, dann viel Spaß in der letzten Pampa!

Da wird tatsächlich viel gesucht und es gibt nicht so viele Bewerber, teilweise gar keine.

Aber das hat halt auch immer seinen Grund. Ich möchte nämlich nicht in der niederbayrischen Provinz leben.

Wahrscheinlich suchen KMUs nur Bewerber, die langfristig bleiben wollen (regionale Bewerber).

antworten
WiWi Gast

Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

WiWi Gast schrieb am 02.03.2020:

Sag mir mal wo. Habe mich bei diversen KMU in irgendwelchen kleinen Käffern beworben. Da gab es immer Absagen ohne Vorstellungsgespräch. Bei KMU in Großstädten (Frankfurt, Stuttgart etc) habe ich immerhin mal 10% Einladungsquote, bei internationalen Großkonzernen sogar 75%.
Frage mich so langsam ob die KMU ernsthaft wen suchen.

Super, dann viel Spaß in der letzten Pampa!

Da wird tatsächlich viel gesucht und es gibt nicht so viele Bewerber, teilweise gar keine.

Aber das hat halt auch immer seinen Grund. Ich möchte nämlich nicht in der niederbayrischen Provinz leben.

Solche Unternehmen können, die im WiWi-Treff aufgerufenen Gehälter, nicht zahlen und sagen Bewerber mit hohen Forderungen direkt ab.

antworten

Artikel zu Berufseinstieg

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

Jobsuche: Bayern, NRW und BW sind für Absolventen attraktiv

Berufseinstieg in NRW: Die NRW-Flagge flattert im Wind.

Absolventen, Fachkräfte und Führungskräfte suchen bundesweit Jobs. Besonders beliebt sind jedoch Arbeitgeber in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen. Am unattraktivsten empfinden Fachkräfte und Führungskräfte Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Attraktive Arbeitgeber 2016“ der Jobbörse Berufsstart.de.

So gelingt ein erfolgreicher Berufseinstieg

Berufseinstieg: Tipps zum Berufsstart

Der erste Arbeitstag steht bald an und die Nervosität steigt. Nach dem Studium beginnt nun ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist eine völlig neue Welt mit anderen Spielregeln: Wie freundlich sind die Kollegen? Ist der Chef auch während der Arbeit nett? Was tun, wenn man eine Aufgabe nicht erledigen kann? Die besten Tipps für einen gelungenen Berufseinstieg!

Karrierestart mit Unterstützung von Dienstleistern für professionelle Personalvermittlung

Ein Playmobilmännchen als Flieger mit Helm sitzt in einem Cockpit vor blauem Himmel.

Nach der schulischen Verwirklichung können viele junge Menschen den Karrierestart kaum abwarten. Doch nach langer Suche findet nicht jeder einen Job, der zu seinem Charakter, seinen Fähigkeiten und persönlichen Wünschen passt. Professionelle Personalvermittler können beim Karrierestart helfen.

Die ersten Tage im Berufsleben – diese fünf Sätze sollten niemals fallen

„Also im Studium haben wir das aber anders gelernt, und wenn ich mich an meine letzte Vorlesung noch recht erinnere, so ist Ihr Vorgehen auch schon veraltet.“ Solche Sätze machen im neuen Unternehmen keinen besonders guten ersten Eindruck. Gut gemeinte Ratschläge sollte man zunächst für sich behalten und sich eher zurückhaltend, aufmerksam und interessiert zeigen.

Nach der Uni ohne Job?!

Jobsuche: Tastatur mit der Aufschrift "Find your job" auf einer Taste.

Endlich alle Prüfungen geschafft und die Abschlussarbeit gemeistert. Mit dem Bachelor oder sogar Master in die Tasche kann es nun losgehen. Leider ist das oft einfacher gesagt als getan, denn viele Absolventen finden nicht gleich nach dem Studium einen Job.

Startschuss ins Berufsleben

Für fast alle Universitäts- oder Ausbildungs-Absolventen stellt sich nach dem erfolgreichen Abschluss die gleiche Situation dar: Wo will man die ersten Schritte ins Berufsleben unternehmen?

Literatur-Tipp: Berufseinstieg - Ich bin neu hier

Berufseinstieg Probezeit Holst

Tipps und Strategien für die erfolgreich absolvierte Probezeit von Ulrich Holst

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Antworten auf Aktuell schlechteste Möglichkeiten für Berufseinstieg?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 44 Beiträge

Diskussionen zu Berufseinstieg

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie