DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BerufslebenKPMG

KPMG FFM

Autor
Beitrag
WiWi Gast

KPMG FFM

Hallo,

weiß jemand, ob es bei KPMG in FFM eine Kantine gibt?

Gruß

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ja gibt es

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Ja gibt es

Wie sind dort die Preise?
Gibt es Rabatte für Praktis?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ja auch für Praktikanten, natürlich. Für 3-4 Euro kannst du satt werden und das Essen ist gut.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Bekommt man noch die Essenmarken?

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Ja auch für Praktikanten, natürlich. Für 3-4 Euro kannst du satt werden und das Essen ist gut.

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Nein, im Gegensatz zu anderen unserer Kantinen ist diese von vonre herein bezuschusst und du bekommst nicht noch die Gutscheine.
In Berlin z.B. ist die Kantine deutlich teurer (ca 9-10EUR), dafür bekommst du halt für jeden Tag noch den 4,07EUR Voucher...

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Bekommt man noch die Essenmarken?

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Ja auch für Praktikanten, natürlich. Für 3-4 Euro kannst du satt werden und das Essen ist gut.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

Was stellst du denn für Fragen?!

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Ja, 7x die Woche, jede Woche,

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ich packs jetzt mal hier rein. Überarbeitet bitte mal eure Online Bewerbungsmaske bzw. das ganze Portal. Da kriegt man ja Depressionen von. Warum muss ich nach dem Hochladen von meinem Lebenslauf nochmal alle Daten händisch eingeben? Das die Maske automatisch ausgefüllt wird durch den hochgeladenen Lebenslauf funktioniert auch eher schlecht als recht.

Und manchmal wenn man weiter klicken will kommt "Ein Systemfehler ist aufgetreten". Hab die Bewerbung jetzt abgebrochen.

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Nutz halt die KPMG Karriereseite auf Facebook und schick denen eine Message.
Ich hab nix mit HR zu tun und schon gar nicht mit den IT Plattformen, die wir über externe Anbieter beziehen.

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Ich packs jetzt mal hier rein. Überarbeitet bitte mal eure Online Bewerbungsmaske bzw. das ganze Portal. Da kriegt man ja Depressionen von. Warum muss ich nach dem Hochladen von meinem Lebenslauf nochmal alle Daten händisch eingeben? Das die Maske automatisch ausgefüllt wird durch den hochgeladenen Lebenslauf funktioniert auch eher schlecht als recht.

Und manchmal wenn man weiter klicken will kommt "Ein Systemfehler ist aufgetreten". Hab die Bewerbung jetzt abgebrochen.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Diese Online-Systeme sind manchmal ein echtes Ärgernis. Sagt wahrscheinlich so einiges über das Unternehmen als Arbeitgeber aus ...

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Ich packs jetzt mal hier rein. Überarbeitet bitte mal eure Online Bewerbungsmaske bzw. das ganze Portal. Da kriegt man ja Depressionen von. Warum muss ich nach dem Hochladen von meinem Lebenslauf nochmal alle Daten händisch eingeben? Das die Maske automatisch ausgefüllt wird durch den hochgeladenen Lebenslauf funktioniert auch eher schlecht als recht.

Und manchmal wenn man weiter klicken will kommt "Ein Systemfehler ist aufgetreten". Hab die Bewerbung jetzt abgebrochen.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Diese Online-Systeme sind manchmal ein echtes Ärgernis. Sagt wahrscheinlich so einiges über das Unternehmen als Arbeitgeber aus ...

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Ich packs jetzt mal hier rein. Überarbeitet bitte mal eure Online Bewerbungsmaske bzw. das ganze Portal. Da kriegt man ja Depressionen von. Warum muss ich nach dem Hochladen von meinem Lebenslauf nochmal alle Daten händisch eingeben? Das die Maske automatisch ausgefüllt wird durch den hochgeladenen Lebenslauf funktioniert auch eher schlecht als recht.

Und manchmal wenn man weiter klicken will kommt "Ein Systemfehler ist aufgetreten". Hab die Bewerbung jetzt abgebrochen.

Und zwar? Klick dich mal durch das System von GS oder zB Blackstone, sind also auch schlechte Unternehmen nach deiner Aussage. HR ist und bleibt unterentwickelt weil da irgendwelche uralt Systeme im Hintergrund laufen.

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

und... erneut... es ist überhaupt nicht unser System.
Die Hälfte des DAX nutzt brassring, genauso wie IKEA, Novartis, continental, IBM, sämtliche Öl-Industriekonzerne, ...

Kannst aber dennoch gerne in das Gästebuch in der subventionierten Frankfurter Kantine (darum gehts hier ja eigentlich in dem Thread) - solltest du jemals reinkommen - eine Nachricht hinterlassen.

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Diese Online-Systeme sind manchmal ein echtes Ärgernis. Sagt wahrscheinlich so einiges über das Unternehmen als Arbeitgeber aus ...

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Ich packs jetzt mal hier rein. Überarbeitet bitte mal eure Online Bewerbungsmaske bzw. das ganze Portal. Da kriegt man ja Depressionen von. Warum muss ich nach dem Hochladen von meinem Lebenslauf nochmal alle Daten händisch eingeben? Das die Maske automatisch ausgefüllt wird durch den hochgeladenen Lebenslauf funktioniert auch eher schlecht als recht.

Und manchmal wenn man weiter klicken will kommt "Ein Systemfehler ist aufgetreten". Hab die Bewerbung jetzt abgebrochen.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Nicht euer System? Was für ein schwaches Argument. Natürlich entwickeln Firmen so ein System nicht alle selbst, aber ihr habt es offenbar ausgewählt und den Dienstleister unter Vertrag genommen.

Was meinst du denn, wer die Apps und Buchungsseiten von Airlines programmiert? Kann dann die Lufthansa auch sagen "sorry, ist vielleicht umständlich, aber waren unsere Dienstleister.."

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Die Alternative ist, dass das System aufgrund der Breite an Kunden und des vielen tausendfachen Traffics jeden Tag eigentlich ganz gut läuft und das Problem - wie so häufig - eher vor dem Monitor sitzt.

Ist halt aber auch nur eine Vermutung.

Anyway, ich hab dir aber gerade den Gefallen getan und es in das Gästebuch der Frankfurter Kantine geschrieben als Anregung für Verbesserungen. Wie gesagt, es wird bestimmt aufgegriffen werden.

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Nicht euer System? Was für ein schwaches Argument. Natürlich entwickeln Firmen so ein System nicht alle selbst, aber ihr habt es offenbar ausgewählt und den Dienstleister unter Vertrag genommen.

Was meinst du denn, wer die Apps und Buchungsseiten von Airlines programmiert? Kann dann die Lufthansa auch sagen "sorry, ist vielleicht umständlich, aber waren unsere Dienstleister.."

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

TE hier:

Denkt bitte nicht, dass ich irgendwas mit den hirnlosen Kommentaren zutun habe :) Ich hab meinen Platz bereits, konnte nur keine Infos bzgl einer Kantine finden. Danke für die hilfreichen Antworten.

LG

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Yes die Kantine ist wirklich super. Top Auswahl und wie oben beschrieben kommst Du mit 3-4 Euro schon hin.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

wo kann ich noch günstiger essen?
ich verdiene nur 1000€ als Prakti :-(((

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 09.07.2018:

wo kann ich noch günstiger essen?
ich verdiene nur 1000€ als Prakti :-(((

Eh? 100€ im Monat sind doch okay? Abends Salat (1€) oder Reis, Nudeln, Kartoffeln :D

Ansonsten Butterbrote schmieren ;))

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Ich vergesse immer, dass Praktikanten ausserhalb ihres Praktikums (=Studenten) für weniger als 3 EUR Essen pro Mahlzeit.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2018:

wo kann ich noch günstiger essen?
ich verdiene nur 1000€ als Prakti :-(((

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 09.07.2018:

Ich vergesse immer, dass Praktikanten ausserhalb ihres Praktikums (=Studenten) für weniger als 3 EUR Essen pro Mahlzeit.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2018:

wo kann ich noch günstiger essen?
ich verdiene nur 1000€ als Prakti :-(((

Nicht der Poster, aber ich habe wirklich oft in der Uni Mensa (Potsdam) für - ich glaube 1.20 oder 1.40 Euro pro gut gefüllten Teller an der Nudeltheke gegessen (Selbstbedienung, was der Teller hält) :D

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Kostet 2€. Und sind halt nur Nudeln, das jetzt keine ausgewogene Kost.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2018:

Ein KPMGler schrieb am 09.07.2018:

Ich vergesse immer, dass Praktikanten ausserhalb ihres Praktikums (=Studenten) für weniger als 3 EUR Essen pro Mahlzeit.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2018:

wo kann ich noch günstiger essen?
ich verdiene nur 1000€ als Prakti :-(((

Nicht der Poster, aber ich habe wirklich oft in der Uni Mensa (Potsdam) für - ich glaube 1.20 oder 1.40 Euro pro gut gefüllten Teller an der Nudeltheke gegessen (Selbstbedienung, was der Teller hält) :D

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Beim Essen hört die Freundschaft&das Sparen auf :D
Dann lieber einen Freitag im Monat aufs Saufen verzichten (~30€) und zack hat man für jede Mahlzeit am Tag nen Euro mehr ;)!

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ab wann kann man bei KPMG eine Weiterbildung ala CFA WP ACCA beginnen? Nach der Probezeit oder auch schon eher?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Ab wann kann man bei KPMG eine Weiterbildung ala CFA WP ACCA beginnen? Nach der Probezeit oder auch schon eher?

Sobald du den Vertrag unterschrieben hast. Also schon vor deinem ersten Arbeitstag. Musst du nur gleich im Bewerbungsgespräch mitteilen, dass du sofort starten möchtest.

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Wie bereits in dem anderen Thread geschrieben...
Nutz die Probezeit doch einfach mal dafür, wofür sie gedacht ist. Komm im Unternehmen an, lern es kennen, beweise dich.

Wer fängt denn bitte in der Probezeit mit dem WP an?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Hallo KPMGler,

weißt du ob der Bewerbungsprozess schneller verläuft (Zeit bis zum VG), wenn die Bewerbung intern an HR weitergegeben wird?

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Ich würd die intern gar nicht an HR weiterleiten sondern direkt an den ausschreibenden Fachbereich!

Warum erst den Filter umgehen und dann doch wieder vorne reinkippen?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Gibt es für die Mitarbeiter Parkplätze bei KPMG im Square? :)

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Push

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ja kannst kostenlos am Flughafen parken

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Kann das wer bestätigen? War der Meinung der KPMGler hätte vor paar Jahren mal geschrieben, dass es keine Parkmöglichkeiten gibt. Kann mich aber auch irren.

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Ja kannst kostenlos am Flughafen parken

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Wo kann man noch günstiger in der Mittagspause essen?
Gibt es einen Discounter/Supermarkt am Flughafen?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Push. Kann man am Flughafen irgendwo essen und bekommt dafür noch Geld?

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Wo kann man noch günstiger in der Mittagspause essen?
Gibt es einen Discounter/Supermarkt am Flughafen?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Push. Kann man am Flughafen irgendwo essen und bekommt dafür noch Geld?

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Wo kann man noch günstiger in der Mittagspause essen?
Gibt es einen Discounter/Supermarkt am Flughafen?

nach 20 min pushen?
LEUTE ihr seid geisteskrank!!!

Nimm dir dein Essen mit, vorkochen, Mikrowelle. Wird dich keiner dumm angucken

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Es wurde ein neues Parkhaus gebaut, das über eine kleine Hochbahn mit dem Squaire verbunden ist.

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Kann das wer bestätigen? War der Meinung der KPMGler hätte vor paar Jahren mal geschrieben, dass es keine Parkmöglichkeiten gibt. Kann mich aber auch irren.

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Ja kannst kostenlos am Flughafen parken

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Ja, Rewe, der hat 23hrs offen.
WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Wo kann man noch günstiger in der Mittagspause essen?
Gibt es einen Discounter/Supermarkt am Flughafen?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Und das ist selbst für Staff for free?

Ein KPMGler schrieb am 22.07.2018:

Es wurde ein neues Parkhaus gebaut, das über eine kleine Hochbahn mit dem Squaire verbunden ist.

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Kann das wer bestätigen? War der Meinung der KPMGler hätte vor paar Jahren mal geschrieben, dass es keine Parkmöglichkeiten gibt. Kann mich aber auch irren.

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Ja kannst kostenlos am Flughafen parken

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ja, bekommst am ersten Tag bereits eine Parkkarte.

WiWi Gast schrieb am 22.07.2018:

Und das ist selbst für Staff for free?

Ein KPMGler schrieb am 22.07.2018:

Es wurde ein neues Parkhaus gebaut, das über eine kleine Hochbahn mit dem Squaire verbunden ist.

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Kann das wer bestätigen? War der Meinung der KPMGler hätte vor paar Jahren mal geschrieben, dass es keine Parkmöglichkeiten gibt. Kann mich aber auch irren.

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Ja kannst kostenlos am Flughafen parken

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Immer wieder lustig, was für Kriterien den potentiellen Mitarbeitern heutzutage wichtig sind. Für meinen Einstieg waren mir damals nur Projekt-und Arbeitsinhalte wichtig, damit ich möglichst schnell viel in meinem Wunschbereich lernen kann.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ist nicht mein potentiellen Arbeitgeber sondern mein zukünftiger. Und keine Sorge, die Frage hat sich mir nicht gestellt bei der Wahl. Wenn man allerdings nach Wohnung und co. sucht langsam spielen solche Fragen doch eine Rolle. Demzufolge einfach mal ein Gang runter und wenn man nichts sinnvolles beizutragen hat auch gerne mal lassen ;)

WiWi Gast schrieb am 22.07.2018:

Immer wieder lustig, was für Kriterien den potentiellen Mitarbeitern heutzutage wichtig sind. Für meinen Einstieg waren mir damals nur Projekt-und Arbeitsinhalte wichtig, damit ich möglichst schnell viel in meinem Wunschbereich lernen kann.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 22.07.2018:

Ja, Rewe, der hat 23hrs offen.
WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Wo kann man noch günstiger in der Mittagspause essen?
Gibt es einen Discounter/Supermarkt am Flughafen?

Ist jetzt offtopic tut mir Leid aber wenn ich dich schon hier erwische:

Hast du Einblicke in FS Tax von KPMG in FFM und könntest kurz etwas sagen zu

  • Inhaltlicher Schwerpunkt ( Besteuerung von Fonds? InvStG? )
  • Arbeitszeiten
  • Aktuelle Mandate

Würde gerne ein Praktikum dort absolvieren und interessiere mich für den Bereich, wäre dir also dankbar, sofern du etwas dazu sagen kannst.

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Nope, absolut gar nix.
Kenne aber diverse FS Taxler und kann gerne Kontakt herstellen wenn gewünscht.

WiWi Gast schrieb am 28.07.2018:

Ein KPMGler schrieb am 22.07.2018:

Ja, Rewe, der hat 23hrs offen.
WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Wo kann man noch günstiger in der Mittagspause essen?
Gibt es einen Discounter/Supermarkt am Flughafen?

Ist jetzt offtopic tut mir Leid aber wenn ich dich schon hier erwische:

Hast du Einblicke in FS Tax von KPMG in FFM und könntest kurz etwas sagen zu

  • Inhaltlicher Schwerpunkt ( Besteuerung von Fonds? InvStG? )
  • Arbeitszeiten
  • Aktuelle Mandate

Würde gerne ein Praktikum dort absolvieren und interessiere mich für den Bereich, wäre dir also dankbar, sofern du etwas dazu sagen kannst.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 29.07.2018:

Nope, absolut gar nix.
Kenne aber diverse FS Taxler und kann gerne Kontakt herstellen wenn gewünscht.

WiWi Gast schrieb am 28.07.2018:

Ein KPMGler schrieb am 22.07.2018:

Ja, Rewe, der hat 23hrs offen.
WiWi Gast schrieb am 21.07.2018:

Wo kann man noch günstiger in der Mittagspause essen?
Gibt es einen Discounter/Supermarkt am Flughafen?

Ist jetzt offtopic tut mir Leid aber wenn ich dich schon hier erwische:

Hast du Einblicke in FS Tax von KPMG in FFM und könntest kurz etwas sagen zu

  • Inhaltlicher Schwerpunkt ( Besteuerung von Fonds? InvStG? )
  • Arbeitszeiten
  • Aktuelle Mandate

Würde gerne ein Praktikum dort absolvieren und interessiere mich für den Bereich, wäre dir also dankbar, sofern du etwas dazu sagen kannst.

Okay Schade und vielen Dank für das Angebot, muss meine Bewerbung allerdings diese Woche schon abschicken

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Hat man eigentlich im TS einen festen Arbeitsplatz mit Bildschirmen oder sucht man sich immer mit seinem Team einen Raum und arbeitet am Laptop?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Hat man eigentlich im TS einen festen Arbeitsplatz mit Bildschirmen oder sucht man sich immer mit seinem Team einen Raum und arbeitet am Laptop?

Da TS (Directoren/Partner ausgenommen) nahezu keine Reisetätigkeit haben, hast du meistens einen Platz im Großraumbüro mit 1-2 zusätzlichen Bildschirmen. Kannst auch aber auch Pech haben und im Projektraum sitzen, dann arbeitest du idR am Laptop.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ist die Kantine eigentlich old-school (=Pommes) oder auch abwechslungsreich?
Ich ernähre mich gerne gesund und ausgewogen, d.h. auch an mehreren Tagen fleischlos, mit viel Gemüse etc., wird man dort fündig? :-)

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Ja auch für Praktikanten, natürlich. Für 3-4 Euro kannst du satt werden und das Essen ist gut.

Ist die Kantine eher fast food- orientiert oder gibt es auch etwas für ernährungsbewusste Menschen?

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 30.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Ja auch für Praktikanten, natürlich. Für 3-4 Euro kannst du satt werden und das Essen ist gut.

Ist die Kantine eher fast food- orientiert oder gibt es auch etwas für ernährungsbewusste Menschen?

letzteres

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Du kannst in FFM in der Kantine genau so gesund oder ungesund essen, wie du es möchtest!
Es ist definitiv unsere beste Kantine in ganz Deutschland!

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Die (neuen) Getränkeautomaten in FFM produzieren ganz annehmbare "Tropfen".
KPMG habe ich mitlerweile verlassen, die sog. heiße Schokolade mochte ich aber ganz gerne.
Es weiß nicht zufällig jemand, welches Pulver (Hersteller) in den Automaten Verwendung findet? :D

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 24.11.2019:

Die (neuen) Getränkeautomaten in FFM produzieren ganz annehmbare "Tropfen".
KPMG habe ich mitlerweile verlassen, die sog. heiße Schokolade mochte ich aber ganz gerne.
Es weiß nicht zufällig jemand, welches Pulver (Hersteller) in den Automaten Verwendung findet? :D

Genau die gleiche Frage nach meinem Praktikum :)

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 25.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.11.2019:

Die (neuen) Getränkeautomaten in FFM produzieren ganz annehmbare "Tropfen".
KPMG habe ich mitlerweile verlassen, die sog. heiße Schokolade mochte ich aber ganz gerne.
Es weiß nicht zufällig jemand, welches Pulver (Hersteller) in den Automaten Verwendung findet? :D

Genau die gleiche Frage nach meinem Praktikum :)

:D :D

Hast Du denn eine Antwort gefunden? - ich vermute, nein :/

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

push

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Kakaopulver ist Key für den Erfolg... sowas weiß man doch @Ein KPMGler!

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 09.12.2019:

Wird wirklich die Frage nach dem Kakao-Pulver gepusht?

Pushhh. Bin süchtig nach dem Zeug geworden

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 09.12.2019:

Wird wirklich die Frage nach dem Kakao-Pulver gepusht?

Warum nicht? :-)
Nur wer sich wohl fühlt, kann auch excellente Leistung zeigen!

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

push

antworten
Ein KPMGler

KPMG FFM

Ich bin nächste Woche wieder in FFM - ich werde das Personal das die Maschinen pflegt und auffüllt mal fragen. Das Thema scheint ja von höchstem Interesse zu sein.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

Die Dame von MBB die bei uns in der Firma ausgeholfen hat, hat sich jeden Tag was aus der Kantine geholt und am Arbeitsplatz gegessen, weil effizienter. Bezweifle, dass die Zeit ist, irgendwo ins Steakhaus WÄHREND der Arbeit zu fahren. Hin und Rückfahrt -> 30 Min, Bestellung und zahlen -> 30 Min -> warten -> 30 min + Essen

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ups bei der Antwort auf den Troll habe ich den wahren Kern dieses Therads übersehen. Fange bald bei PWC an. Ist der Kakao vergleichbar oder verwendet PWC non-target Kakao?!

antworten
ExBerater

KPMG FFM

Meine Erfahrung sagt dass T1/2 Berater überrascht wenig Interesse an gutem Essen haben. Klar gibt es dir Sport Freaks die daraus eine Wissenschaft machen aber ansonsten ordentlich Geld für anständiges Essen ist fast niemand bereit zu zahlen. Mich hat das gerade oft schockiert. Da wartet man immer wie ein Assi dass der Partner zum Abendessen einlädt und ansonsten geht man in die kostenlose SPG Lounges um da Reste zu essen.

Für Mittagessen ist oft kaum Zeit. Meistens ist man ja eh beim Kunden.

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

Die Dame von MBB die bei uns in der Firma ausgeholfen hat, hat sich jeden Tag was aus der Kantine geholt und am Arbeitsplatz gegessen, weil effizienter. Bezweifle, dass die Zeit ist, irgendwo ins Steakhaus WÄHREND der Arbeit zu fahren. Hin und Rückfahrt -> 30 Min, Bestellung und zahlen -> 30 Min -> warten -> 30 min + Essen

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Habe die gleiche Erfahrung im Praktikum bei B gemacht. Zumindest in meinem Team - was menschlich aber ansonsten top war - hat bei vielen diese Geiermentalität vorgeherrscht. Sobald etwas kostenlos war, wurde sich üppig bedient. Wenn jedoch selbst gezahlt wurde, war nahezu nie jemand bereit, sich was zu gönnen. Immer nur Gutscheine abgegrast oder laugenbrezel im Rewe (wobei ich Rewe zum Mittag ganz solide finde, da gute Auswahl)... das ist für mich aber sowieso eine typisch neudeutsche Attitüde. Entweder extrem „Bio“ und 200 Euro pro Einkauf oder extrem sparsam/ geizig und 30 Euro pro Einkauf. Sobald es aber die kleinste Kleinigkeit gratis gibt, wird reingehauen.

Ist allerdings auch nur subjektives Empfinden und bei einer der bekannteren T3 waren wir echt immer cool und abwechslungsreich Mittag essen.

ExBerater schrieb am 12.01.2020:

Meine Erfahrung sagt dass T1/2 Berater überrascht wenig Interesse an gutem Essen haben. Klar gibt es dir Sport Freaks die daraus eine Wissenschaft machen aber ansonsten ordentlich Geld für anständiges Essen ist fast niemand bereit zu zahlen. Mich hat das gerade oft schockiert. Da wartet man immer wie ein Assi dass der Partner zum Abendessen einlädt und ansonsten geht man in die kostenlose SPG Lounges um da Reste zu essen.

Für Mittagessen ist oft kaum Zeit. Meistens ist man ja eh beim Kunden.

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

Die Dame von MBB die bei uns in der Firma ausgeholfen hat, hat sich jeden Tag was aus der Kantine geholt und am Arbeitsplatz gegessen, weil effizienter. Bezweifle, dass die Zeit ist, irgendwo ins Steakhaus WÄHREND der Arbeit zu fahren. Hin und Rückfahrt -> 30 Min, Bestellung und zahlen -> 30 Min -> warten -> 30 min + Essen

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

Habe die gleiche Erfahrung im Praktikum bei B gemacht. Zumindest in meinem Team - was menschlich aber ansonsten top war - hat bei vielen diese Geiermentalität vorgeherrscht. Sobald etwas kostenlos war, wurde sich üppig bedient. Wenn jedoch selbst gezahlt wurde, war nahezu nie jemand bereit, sich was zu gönnen. Immer nur Gutscheine abgegrast oder laugenbrezel im Rewe (wobei ich Rewe zum Mittag ganz solide finde, da gute Auswahl)... das ist für mich aber sowieso eine typisch neudeutsche Attitüde. Entweder extrem „Bio“ und 200 Euro pro Einkauf oder extrem sparsam/ geizig und 30 Euro pro Einkauf. Sobald es aber die kleinste Kleinigkeit gratis gibt, wird reingehauen.

Ist allerdings auch nur subjektives Empfinden und bei einer der bekannteren T3 waren wir echt immer cool und abwechslungsreich Mittag essen.

ExBerater schrieb am 12.01.2020:

Meine Erfahrung sagt dass T1/2 Berater überrascht wenig Interesse an gutem Essen haben. Klar gibt es dir Sport Freaks die daraus eine Wissenschaft machen aber ansonsten ordentlich Geld für anständiges Essen ist fast niemand bereit zu zahlen. Mich hat das gerade oft schockiert. Da wartet man immer wie ein Assi dass der Partner zum Abendessen einlädt und ansonsten geht man in die kostenlose SPG Lounges um da Reste zu essen.

Für Mittagessen ist oft kaum Zeit. Meistens ist man ja eh beim Kunden.

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 01.07.2018:

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

Die Dame von MBB die bei uns in der Firma ausgeholfen hat, hat sich jeden Tag was aus der Kantine geholt und am Arbeitsplatz gegessen, weil effizienter. Bezweifle, dass die Zeit ist, irgendwo ins Steakhaus WÄHREND der Arbeit zu fahren. Hin und Rückfahrt -> 30 Min, Bestellung und zahlen -> 30 Min -> warten -> 30 min + Essen

Die IT in Frankfurt holt sich am Einführungstag immer die Reste, die vom Finger-Food übrig geblieben sind. Umsonst ist umsonst. :D

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 12.01.2020:

Ich bin nächste Woche wieder in FFM - ich werde das Personal das die Maschinen pflegt und auffüllt mal fragen. Das Thema scheint ja von höchstem Interesse zu sein.

Sehr cool!!! :-)

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

ExBerater schrieb am 12.01.2020:

Meine Erfahrung sagt dass T1/2 Berater überrascht wenig Interesse an gutem Essen haben. Klar gibt es dir Sport Freaks die daraus eine Wissenschaft machen aber ansonsten ordentlich Geld für anständiges Essen ist fast niemand bereit zu zahlen. Mich hat das gerade oft schockiert. Da wartet man immer wie ein Assi dass der Partner zum Abendessen einlädt und ansonsten geht man in die kostenlose SPG Lounges um da Reste zu essen.

Für Mittagessen ist oft kaum Zeit. Meistens ist man ja eh beim Kunden.

Wie verhält sich Big4 Kantinen zu MBB? Schätze die haben keine Kantine, sondern gehen ins Brenners, M Steakhouse und so weiter,

Die Dame von MBB die bei uns in der Firma ausgeholfen hat, hat sich jeden Tag was aus der Kantine geholt und am Arbeitsplatz gegessen, weil effizienter. Bezweifle, dass die Zeit ist, irgendwo ins Steakhaus WÄHREND der Arbeit zu fahren. Hin und Rückfahrt -> 30 Min, Bestellung und zahlen -> 30 Min -> warten -> 30 min + Essen

Ist denke ich auch Altersabhängig. Kenne insbesondere SEHR hochwertige Bio Lebensmittel oder direkt Einkäufe beim Bauern oder von Märkten vor allem aus Konzernen bei den hier genannten Sachbearbeitern, welche 80k aufwärts verdienen. Auch Ernährungen ohne Zucker etc. Kann mir aber nicht vorstellen, dass man in der UB sich für sowas Zeit nehmen will.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

WiWi Gast schrieb am 02.07.2018:

Ich packs jetzt mal hier rein. Überarbeitet bitte mal eure Online Bewerbungsmaske bzw. das ganze Portal. Da kriegt man ja Depressionen von. Warum muss ich nach dem Hochladen von meinem Lebenslauf nochmal alle Daten händisch eingeben? Das die Maske automatisch ausgefüllt wird durch den hochgeladenen Lebenslauf funktioniert auch eher schlecht als recht.

Und manchmal wenn man weiter klicken will kommt "Ein Systemfehler ist aufgetreten". Hab die Bewerbung jetzt abgebrochen.

Die Online-Masken sind überall Mist. Habe noch keine erlebt, bei der Aufwand und Zweck in Balance war. Am besten finde ich ohnehin einer hinterlegte Email-Adresse an die man sein Zeug schicken kann und gut ist. Nur ist das halt bisschen schwer machbar für die großen Player.

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

ExBerater schrieb am 12.01.2020:

Meine Erfahrung sagt dass T1/2 Berater überrascht wenig Interesse an gutem Essen haben. Klar gibt es dir Sport Freaks die daraus eine Wissenschaft machen aber ansonsten ordentlich Geld für anständiges Essen ist fast niemand bereit zu zahlen. Mich hat das gerade oft schockiert. Da wartet man immer wie ein Assi dass der Partner zum Abendessen einlädt und ansonsten geht man in die kostenlose SPG Lounges um da Reste zu essen.

Klasse und Geschmack erhält man nicht automatisch mit hohem Gehalt ;)

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 12.01.2020:

Ich bin nächste Woche wieder in FFM - ich werde das Personal das die Maschinen pflegt und auffüllt mal fragen. Das Thema scheint ja von höchstem Interesse zu sein.

Ich wollte das Personal auch fragen, bin aber in meiner gesamten letzten Arbeitswoche niemandem mehr begegnet. :/
Die Automaten sind ja von Coffee Perfect, auf deren Internetseite gibts aber diverse Kakao-Pulver. :D

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Beim rewe gibts gutes mittagsessen? Was denn bitte?
Hab nie verstanden, wie sich manche kollegen mit sowas zufrieden geben.
Kenne auch welche die gehen JEDE Pause zum Rewe/tegut und holen sich brezeln/brötchen und Frischkäse. Kostet dann vllt 2 Euro pro Mittagspause.

Unverständlich wie man bei sowas geizen kann. Für mich ist essen nicht nur essen sondern auch ein Genußmittel und dementsprechend war ich eigentlich fast jede Pause draußen „was richtiges“ essen.

Seit ich verheiratet bin, nehme ich mir oft einfach das mit, was meine frau kocht aber als „armer“ student war ich regelmäßig essen. Das geld war es mir immer wert. Zuhause vorkochen war nie meins.

Aber brezel mit Frischkäse jeden Tag ist schon so eine Sache haha

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Ein KPMGler schrieb am 09.12.2019:

Wird wirklich die Frage nach dem Kakao-Pulver gepusht?

pushhh! :D

antworten
WiWi Gast

KPMG FFM

Die Kaffee-Automaten sind von Coffee-Perfect.
Ich würde vermuten, das Kakao-Pulver ist dann auch von denen.
In deren Online-Shop gibts eines von Jacobs mit 27% Kakao. Meint Ihr, das kommt hin?

antworten

Artikel zu KPMG

KPMG übernimmt Strategieberatung Stratley AG

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG übernimmt die Stratley AG, eine auf die Chemieindustrie spezialisierte Strategieberatung mit Sitz in Köln. Das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen hat 35 Mitarbeiter.

KPMG Recruiting Event für Audit Financial Services »Focus on your Future«

M&A-Markt 2005

Studierende und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften können beim »Focus on your Future« Recuiting Event vom 06. bis 07. Juni 2005 in Frankfurt am Main die spannende Welt der Wirtschaftsprüfung hautnah erleben.

Bewerbungsgespräche per Videointerview sind die große Ausnahme

Recruiting: Bewerbungsgespräche per Videointerview einer jungen Frau

Vier von zehn Personalern führen im Vorfeld der Vorstellungsgespräche keine Telefonate. Nur jeder fünfte Personalverantwortliche macht vorher Videointerviews. Neun von zehn Personalern führen Auswahlgespräche mit Bewerbern immer vor Ort.

Digitalisierung verändert Personalarbeit

Digitalisierung in der Personalarbeit

Personaler nutzen immer mehr digitale Auswahltests, Planspiele und automatisierte Analysen, wie eine aktuelle Studie vom Stifterverband und der Unternehmensberatung McKinsey zeigt. Rund 280.000 Akademiker werden in fünf Jahren mit Unterstützung von Online-Tools eingestellt. Die Unternehmen wollen die Anzahl der Weiterbildungstage für ihre Mitarbeiter auf fünf Tage pro Jahr ausbauen.

Personalauswahl: Lange Rekrutierungsprozesse frustrieren

Personalauswahl: Das Bild zeigt ein Kalenderblatt mit einer Null statt dem Datum und symbolisiert die unklare, lange Zeitspanne bei der Besetzung offener Stellen.

Die deutschen Unternehmen benötigen immer mehr Zeit für die Personalauswahl. Späte Rückmeldung zum Stand im Einstellungsverfahren, verzögerte Entscheidungsfindung sowie schlechte Kommunikation zum Auswahlprozess frustrieren Bewerber. Knapp zwei Drittel der Bewerber verlieren das Interesse an der Stelle, wenn der Bewerbungsprozess zu lange dauert. Doch lange Rekrutierungsprozesse vergraulen nicht nur qualifizierte Bewerber. Sie frustrieren und überlasten zudem die eigenen Mitarbeiter, wie eine aktuelle Arbeitsmarktstudie unter 1000 Arbeitnehmer und 200 HR-Managern in Deutschland zeigt.

Talentmanagement: Wenig innovative Karrierewege für Talente

Talentmanagement

Unternehmen müssen sich deutlich klarer darüber werden, welche Talente sie zukünftig benötigen. Nur jedes dritte Unternehmen bietet Talenten innovative Karrierewege. Strategie für das Talent Management fehlt in jeder zweiten Firma, so lauten die Ergebnisse der Talent-Management-Studie 2018 “Trust in Talent” der Personal- und Managementberatung Kienbaum. Innovative Unternehmen überlassen den Talenten die Verantwortung für ihre Entwicklung.

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

»perso-net.de« Portal zu Personalthemen mittelständischer Unternehmen

perso-net.de - Portal Personalthemen und HRM

Das Online-Portal »perso-net.de« bietet umfassendes Wissen zum Personalmanagement und ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Coworking: Rasantes Wachstum bei flexiblen Workspaces in Deutschland

Eine Frau auf dem Sofa an einem Coworking-Arbeitsplatz.

Der Markt für flexible Workspaces wächst rapide auf mehr als 500 flexible Workspaces in Deutschland. Neben Business Centern und Coworking Spaces sind vor allem Hybrid-Modelle wie das WeWork auf dem Vormarsch. Fast alle neu angekündigten Standorte fallen in diese Kategorie. Im Vergleich zu Coworking Spaces sind Business Center und Hybrid-Konzepte kommerzieller geprägt, haben größere Fläche, höhere Preise und insbesondere Deutschlands Metropolen im Visier.

demowanda.de - Fachportal zum demografischen Wandel der Arbeitswelt

Screenshot Homepage demowanda.de

Die Menschen werden älter, die Bevölkerungsentwicklung verändert den Arbeitsmarkt – der demografische Wandel bringt neue Herausforderungen für die Gesellschaft mit sich. Das neue Informationsportal demowanda.de beleuchtet die Arbeitswelt aus verschiedenen Perspektiven unter dem Aspekt des demografischen Wandels. Wie verändert sich der Arbeitsmarkt? Welche Arbeitsbedingungen müssen geschaffen werden? Wie wichtig sind berufliche Aus- und Weiterbildung?

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung macht Unternehmen familienfreundlicher

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wirkt sich positiv auf Familien aus, denn mobiles Arbeiten ermöglicht Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Wird die Arbeitszeit individuell zugeschnitten, nehmen Beschäftigte ihr Unternehmen familienfreundlicher wahr. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zur digitalen Arbeitswelt.

Informationsportal.de - Neues BMAS-Portal unterstützt Arbeitgeber bei Sozialversicherung

Ein Sozialversicherungsausweis in verschiedenen Sprachen.

Existenzgründer und Selbstständige als Arbeitgeber haben Fragen über Fragen, wenn es um die Einstellung von Arbeitnehmern geht. Welche Vorrausetzungen müssen erfüllt sein? Was muss bei einer Einstellung beachtet werden? Was passiert, wenn sich die Umstände ändern? Das neue Online-Angebot „Informationsportal“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt zukünftige und erfahrene Arbeitgeber in allen relevanten Fragen zum Thema Sozialversicherung.

Pendler: Ab einer Stunde Arbeitsweg wird umgezogen

Pendeln: Eine Stau auf der Autobahn mit entsprechend angezeigten Verkehrsschildern.

56 Prozent der Deutschen nehmen maximal eine Stunde Arbeitsweg in Kauf, bevor sie näher an ihren Arbeitsort ziehen. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de. 22 Prozent der Befragten würden sogar zwei und mehr Stunden Fahrdauer tolerieren. Als wichtigste Motivation zum Pendeln geben die Teilnehmer die Zufriedenheit mit dem Wohnort an. Bei Pendlern mit Kindern sinkt die Motivation schneller und suchen sich näher am Arbeitsplatz ein neues Zuhause.

Rekrutierungsmaßnahmen in Unternehmen: So läuft die moderne Personalsuche mit Headhunter

Personalsuche mit Headhunter: Kontur von einem Mann vor hellem Hintergrund auf dem das Wort "Hunter" steht.

Für Unternehmen egal welcher Größe wird es auf dem heutigen Arbeitsmarkt zunehmend schwer, gutes Personal zu finden. Auch für Betriebe, die im Mittelstand positioniert sind, wird es daher immer interessanter auf Headhunter zurückzugreifen. Was zeichnet einen professionellen Personalberater aus? Welche Aufgaben übernimmt er? Und wie effektiv kann derjenige bei der Auswahl des passenden Mitarbeiters tatsächlich sein?

Spatial Economics: Rekordtief von Entfernungskosten verändert Geschäftsmodelle und Arbeitsleben

Finanzbranche: Blick auf das Bankenviertel in Frankfurt am Main.

In der neuen posturbanen Ökonomie werden sich Menschen und ihre Arbeitsstätten zunehmend voneinander entfernen. Der Technologiewandel verändert, durch extrem gesunkene Kosten der räumlichen Distanz (Spatial Economics), die Lage von Produktionsstandorten und Beschäftigungsschwerpunkten. Das wird auch die Arbeitswelt beeinflussen. Mehr Mitarbeiter werden dadurch aus Vorstädten in ländlichere Gebiete ziehen, so lautet das Ergebnis der Studie "Spatial Economics: The Declining Cost of Distance" der Strategieberatung Bain.

Antworten auf KPMG FFM

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 74 Beiträge

Diskussionen zu KPMG

Weitere Themen aus Berufsleben