DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterEY

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Autor
Beitrag
Siljon

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Hallo Leute,

habe die Zusage für EY im Bereich Consulting bekommen.
Dabei handelt es sich um ein 5-monatiges Traineeprogramm mit anschließender Zertifizierung in einem ERP Modul. Die Stelle geht dann nahtlos in eine Consultingrolle über.

Als ich das Angebot auf dem Tisch hatte, musste ich erstmal schlucken, obwohl mir die Stelle eigentlich gut gefallen würde.

42k Grundgehalt - erste Consultingstufe. Mit Bonus werden es wohl ~45k sein.
In meinem aktuellen IGM Laden MDAX gehen die Leute beim Einstieg mit ~65k heim. Leider lässt Corona da natürlich nichts zu.

Das Gehalt wird auch erst nach einem Jahr angepasst. Das passt meiner Meinung nach nicht, man liest hier so oft, dass man mit einem Masterabschluss höher Einsteigen sollte oder zumindest nach Abschluss der 5 Monate in Stufe 2 oder 3 aufsteigen sollte. Somit hätte ich bei diesem Traineeprogramm einen klaren Nachteil und denke auch nicht, dass ich später direkt von Stufe 1 zu 3 springen könnte. Thematisch ist es genau die Stelle, die ich gerne haben wollte. Aber das Gehalt ist ja wirklich sehr schlecht. Da zahlt ja jedes KMU mehr. Wie schnell kann man denn bei EY aufsteigen? Sind 60k nach 2 Jahren realistisch, also +7.5k p.a.?

Background:
Master Uni~2.0, werde im September oder Oktober fertig sein und würde danach einsteigen.
2 Auslandsstudiensemester
1 Auslandspraktikum (6 Monate)
1 Praktikum + Werkstudententätigkeit (6+2 Monate)
2 andere Werkstudententätigkeiten (10+6 Monate)
3 Davon DAX, MDAX und Dow Jones.

Ich hadere wirklich mit mir dieses Angebot anzunehmen. Bedenken muss man natürlich auch die aktuelle Zeit. So leicht ist es aktuell nicht, wobei ich ja noch 3 Monate bis zum Studienabschluss habe und schon das erste konkrete Angebot habe. Was ist beim Einstieg im Bereich ERP/BI Consulting bei den Big4 denn normal?

Viele Grüße!

antworten
Karush

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Siljon schrieb am 18.07.2020:

Hallo Leute,

habe die Zusage für EY im Bereich Consulting bekommen.
Dabei handelt es sich um ein 5-monatiges Traineeprogramm mit anschließender Zertifizierung in einem ERP Modul. Die Stelle geht dann nahtlos in eine Consultingrolle über.

Als ich das Angebot auf dem Tisch hatte, musste ich erstmal schlucken, obwohl mir die Stelle eigentlich gut gefallen würde.

42k Grundgehalt - erste Consultingstufe. Mit Bonus werden es wohl ~45k sein.
In meinem aktuellen IGM Laden MDAX gehen die Leute beim Einstieg mit ~65k heim. Leider lässt Corona da natürlich nichts zu.

Das Gehalt wird auch erst nach einem Jahr angepasst. Das passt meiner Meinung nach nicht, man liest hier so oft, dass man mit einem Masterabschluss höher Einsteigen sollte oder zumindest nach Abschluss der 5 Monate in Stufe 2 oder 3 aufsteigen sollte. Somit hätte ich bei diesem Traineeprogramm einen klaren Nachteil und denke auch nicht, dass ich später direkt von Stufe 1 zu 3 springen könnte. Thematisch ist es genau die Stelle, die ich gerne haben wollte. Aber das Gehalt ist ja wirklich sehr schlecht. Da zahlt ja jedes KMU mehr. Wie schnell kann man denn bei EY aufsteigen? Sind 60k nach 2 Jahren realistisch, also +7.5k p.a.?

Background:
Master Uni~2.0, werde im September oder Oktober fertig sein und würde danach einsteigen.
2 Auslandsstudiensemester
1 Auslandspraktikum (6 Monate)
1 Praktikum + Werkstudententätigkeit (6+2 Monate)
2 andere Werkstudententätigkeiten (10+6 Monate)
3 Davon DAX, MDAX und Dow Jones.

Ich hadere wirklich mit mir dieses Angebot anzunehmen. Bedenken muss man natürlich auch die aktuelle Zeit. So leicht ist es aktuell nicht, wobei ich ja noch 3 Monate bis zum Studienabschluss habe und schon das erste konkrete Angebot habe. Was ist beim Einstieg im Bereich ERP/BI Consulting bei den Big4 denn normal?

Viele Grüße!

Etwas unterdurchschnittliches Einstiegsgehalt, aber nicht viel. 50k bekommt bei den Big 4 niemand zum Einstieg.

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Hi, Big4 zahlen zum Einstieg nunmal um den Dreh. Ich kenne das Programm flüchtig, aber würde vermuten, dass die Zertifizierung +10k kosten dürfte? Das kann dir danach auch keiner mehr nehmen. Dann musst erstmal Leistung bringen. Schätze nach 2 Jahren wirst du dann frühestens all-in die 60k allin sehen(mein Gefühl und kein Wissen). Sprich es doch einfach direkt an.

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Bin im TAS bei EY (ja, jetzt Strategy and Transactions, ich weiß) und hatte als C1 46k fix + ca. 4k Bonus plus ca. 4k in Wert von Bonus-in-Zeit im 1. Jahr, was All-In somit ca. 54k im ersten Jahr waren. Dein Angebot ist sehr unterdurchschnittlich.

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Danke für die Antworten. Bin doch etwas überrascht, dass die Big4 immernoch bei unter 50k zum Einstieg sind. Was die Zertifizierung angeht, das ist richtig. Die wird das Unternehmen locker 10-15k kosten - aber das zahlen andere ja auch. Hatte ein Gespräch mit einer deutlich kleineren Beratung und die zahlten für ein Traineeprogramm bei selber Zertifizierung immerhin ~47-48k und das als Fixgehalt unabghängig vom Bonus. EY hat natürlich den Vorteil, dass man es kennt und ich mir vorstellen könnte, dass die Projekte internationaler und spannender sind.

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Dachte 42k bekommt im Audit nach dem Bachelor. Was ist denn hier falsch gelaufen? :D

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Trainees erhalten m.w.n. bei uns gleichviel wie festeinsteiger bzw. bisschen weniger. 42k ist da ganz normal. Fest mit Bachelor ca. 42-43k mit Master 44-45k.

Grundsätzlich sind die Stufen grob so (nagt bitte nicht auf die genauen Zahlen fest, kann +-1-2k sein)

C1 42-43k (+ca. 2-3k Bonus)
C2 45-46k (+ca. 3-4k Bonus)
C3 48-49k (+ca. 4-5k Bonus)
S1 54-55k (+ca. 7-9k Bonus)
S2 58-59k (+ca. 8-10k Bonus)

Das sind grobe Zahlen und sind relativ fix, da transparenz>performance (bin kein Fan davon aber ist leider so)

Und ja Industrie zahlt immer besser. Ich hatte nach meiner Probezeit, als ich mit 40k angefangen habe ein ein 80k Angebot aus der Industrie erhalten, 100% mehr gehalt, trotzdem abgelehnt, da die Firma irgendwo im nirvana lag und ich mir fest vorgenommen hatte 3-4 Jahre zu bleiben. Bereue es nicht :)

Kurz zum Profil:
Das interessiert bei EY "niemanden", nur Master/Bachelor wird im ersten Jahr berücksichtigt. Gab sogar diese Woche ein Webcast (intern) dazu vom HR wo eindeutig steht, dass spätestens im dritten Jahr jeder gleichviel verdient, egal ob Bachelor/Master. Hatte damals im zweiten Jahr schon niemanden der mehr als alle anderen verdient hat, jeder hatte damals 45k verdient und gut wars.

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

falsch: habe bei deloitte consulting nach master direkt 50k fix bekommen und das war 2017!

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Siljon schrieb am 18.07.2020:

Hallo Leute,

habe die Zusage für EY im Bereich Consulting bekommen.
Dabei handelt es sich um ein 5-monatiges Traineeprogramm mit anschließender Zertifizierung in einem ERP Modul. Die Stelle geht dann nahtlos in eine Consultingrolle über.

Als ich das Angebot auf dem Tisch hatte, musste ich erstmal schlucken, obwohl mir die Stelle eigentlich gut gefallen würde.

42k Grundgehalt - erste Consultingstufe. Mit Bonus werden es wohl ~45k sein.
In meinem aktuellen IGM Laden MDAX gehen die Leute beim Einstieg mit ~65k heim. Leider lässt Corona da natürlich nichts zu.

Das Gehalt wird auch erst nach einem Jahr angepasst. Das passt meiner Meinung nach nicht, man liest hier so oft, dass man mit einem Masterabschluss höher Einsteigen sollte oder zumindest nach Abschluss der 5 Monate in Stufe 2 oder 3 aufsteigen sollte. Somit hätte ich bei diesem Traineeprogramm einen klaren Nachteil und denke auch nicht, dass ich später direkt von Stufe 1 zu 3 springen könnte. Thematisch ist es genau die Stelle, die ich gerne haben wollte. Aber das Gehalt ist ja wirklich sehr schlecht. Da zahlt ja jedes KMU mehr. Wie schnell kann man denn bei EY aufsteigen? Sind 60k nach 2 Jahren realistisch, also +7.5k p.a.?

Background:
Master Uni~2.0, werde im September oder Oktober fertig sein und würde danach einsteigen.
2 Auslandsstudiensemester
1 Auslandspraktikum (6 Monate)
1 Praktikum + Werkstudententätigkeit (6+2 Monate)
2 andere Werkstudententätigkeiten (10+6 Monate)
3 Davon DAX, MDAX und Dow Jones.

Ich hadere wirklich mit mir dieses Angebot anzunehmen. Bedenken muss man natürlich auch die aktuelle Zeit. So leicht ist es aktuell nicht, wobei ich ja noch 3 Monate bis zum Studienabschluss habe und schon das erste konkrete Angebot habe. Was ist beim Einstieg im Bereich ERP/BI Consulting bei den Big4 denn normal?

Viele Grüße!

Außerhalb der DAX30 plus einiger Konzerne ist das nunmal das überwiegend übliche Gehalt. Kleinere Unternehmen zahlen noch mal einiges weniger

antworten
Karush

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

falsch: habe bei deloitte consulting nach master direkt 50k fix bekommen und das war 2017!

mit 100 abgegoltenen Überstunden, mein Beileid

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

Trainees erhalten m.w.n. bei uns gleichviel wie festeinsteiger bzw. bisschen weniger. 42k ist da ganz normal. Fest mit Bachelor ca. 42-43k mit Master 44-45k.

Grundsätzlich sind die Stufen grob so (nagt bitte nicht auf die genauen Zahlen fest, kann +-1-2k sein)

C1 42-43k (+ca. 2-3k Bonus)
C2 45-46k (+ca. 3-4k Bonus)
C3 48-49k (+ca. 4-5k Bonus)
S1 54-55k (+ca. 7-9k Bonus)
S2 58-59k (+ca. 8-10k Bonus)

Das sind grobe Zahlen und sind relativ fix, da transparenz>performance (bin kein Fan davon aber ist leider so)

Und ja Industrie zahlt immer besser. Ich hatte nach meiner Probezeit, als ich mit 40k angefangen habe ein ein 80k Angebot aus der Industrie erhalten, 100% mehr gehalt, trotzdem abgelehnt, da die Firma irgendwo im nirvana lag und ich mir fest vorgenommen hatte 3-4 Jahre zu bleiben. Bereue es nicht :)

Kurz zum Profil:
Das interessiert bei EY "niemanden", nur Master/Bachelor wird im ersten Jahr berücksichtigt. Gab sogar diese Woche ein Webcast (intern) dazu vom HR wo eindeutig steht, dass spätestens im dritten Jahr jeder gleichviel verdient, egal ob Bachelor/Master. Hatte damals im zweiten Jahr schon niemanden der mehr als alle anderen verdient hat, jeder hatte damals 45k verdient und gut wars.

Würde ja nach C1 eingestuft werden, also während des Traineeprograms bei 42k. Das ist das normale C1, dabei gibt es keinen Traineevertrag oder dergleichen. Es ist direkt ein unbefristeter Vertrag bei den die Teilnahme an diesem Traineeprogramm nicht explizit erwähnt ist. Schade finde ich, dass man nach den 5 Monaten nicht automatisch auf C2 - mindestens - gestuft wird. Man hat dann ja schon immerhin etwas Erfahrung und eine Zertifizierung aber arbeitet noch 7 Monate weiter in C1, und das mit dem Masterabschluss. Falls man den Schritt zu C3 nach einem Jahr schafft wäre das ja i.O., gehe aber nicht davon aus, dass man die 2. Stufe leicht überspringen kann. Jedenfalls werde ich da nochmal anrufen und nachfragen, wieso ich denn mit dem Master in C1 lande und wieso da nicht eine automatische Aufstufung nach erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierung und dem Traineeprogramm ansteht bzw. wie wahrscheinlich eine Aufstufung auf C3 nach einem Jahr wäre, aufgrund von Erfahrungswerte.

Ich mache mir noch etwas Gedanken und werde anfang nächster Woche noch von zwei anderem Unternehmen eine Rückmeldung bzgl. der Vorstellungsgespräche erhalten, dann habe ich auch möglicherweise Vergleichswerte. Wahrscheinlich werde ich das Angebot aber annehmen, weil es schon spannend finde und muss zum Einstieg auch Kompromisse beim Gehalt eingehen kann.

Danke für alle Antworten, hat mir weitergeholfen!

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Wieso Du mit dem Master in C1 landest? Weil grds. alle Master-Absolventen in C1 landen.

Wieso Du keine automatische Aufstufung bekommst? Weil grds. alle Trainees keine Aufstufung bekommen.

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

Würde ja nach C1 eingestuft werden, also während des Traineeprograms bei 42k. Das ist das normale C1, dabei gibt es keinen Traineevertrag oder dergleichen. Es ist direkt ein unbefristeter Vertrag bei den die Teilnahme an diesem Traineeprogramm nicht explizit erwähnt ist. Schade finde ich, dass man nach den 5 Monaten nicht automatisch auf C2 - mindestens - gestuft wird. Man hat dann ja schon immerhin etwas Erfahrung und eine Zertifizierung aber arbeitet noch 7 Monate weiter in C1, und das mit dem Masterabschluss. Falls man den Schritt zu C3 nach einem Jahr schafft wäre das ja i.O., gehe aber nicht davon aus, dass man die 2. Stufe leicht überspringen kann. Jedenfalls werde ich da nochmal anrufen und nachfragen, wieso ich denn mit dem Master in C1 lande und wieso da nicht eine automatische Aufstufung nach erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierung und dem Traineeprogramm ansteht bzw. wie wahrscheinlich eine Aufstufung auf C3 nach einem Jahr wäre, aufgrund von Erfahrungswerte.

Ich mache mir noch etwas Gedanken und werde anfang nächster Woche noch von zwei anderem Unternehmen eine Rückmeldung bzgl. der Vorstellungsgespräche erhalten, dann habe ich auch möglicherweise Vergleichswerte. Wahrscheinlich werde ich das Angebot aber annehmen, weil es schon spannend finde und muss zum Einstieg auch Kompromisse beim Gehalt eingehen kann.

Danke für alle Antworten, hat mir weitergeholfen!

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

habe mit Master auch nur 43k bekommen dieses Jahr.

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

Trainees erhalten m.w.n. bei uns gleichviel wie festeinsteiger bzw. bisschen weniger. 42k ist da ganz normal. Fest mit Bachelor ca. 42-43k mit Master 44-45k.

Grundsätzlich sind die Stufen grob so (nagt bitte nicht auf die genauen Zahlen fest, kann +-1-2k sein)

C1 42-43k (+ca. 2-3k Bonus)
C2 45-46k (+ca. 3-4k Bonus)
C3 48-49k (+ca. 4-5k Bonus)
S1 54-55k (+ca. 7-9k Bonus)
S2 58-59k (+ca. 8-10k Bonus)

Das sind grobe Zahlen und sind relativ fix, da transparenz>performance (bin kein Fan davon aber ist leider so)

Und ja Industrie zahlt immer besser. Ich hatte nach meiner Probezeit, als ich mit 40k angefangen habe ein ein 80k Angebot aus der Industrie erhalten, 100% mehr gehalt, trotzdem abgelehnt, da die Firma irgendwo im nirvana lag und ich mir fest vorgenommen hatte 3-4 Jahre zu bleiben. Bereue es nicht :)

Kurz zum Profil:
Das interessiert bei EY "niemanden", nur Master/Bachelor wird im ersten Jahr berücksichtigt. Gab sogar diese Woche ein Webcast (intern) dazu vom HR wo eindeutig steht, dass spätestens im dritten Jahr jeder gleichviel verdient, egal ob Bachelor/Master. Hatte damals im zweiten Jahr schon niemanden der mehr als alle anderen verdient hat, jeder hatte damals 45k verdient und gut wars.

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Im Bereich Consulting mit Master - was ist aktuell das übliche Gehalt ?

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

WiWi Gast schrieb am 25.11.2020:

Im Bereich Consulting mit Master - was ist aktuell das übliche Gehalt ?

43k, steht doch ein Beiträg über dir

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

43k ist wirklich extrem, wenn das noch immer tatsächlich stimmt. Ich habe mich wegen dem aktuellen Situation bei EY bei der FAS beworben, auch für Consulting mit IT Bezug (Finance Optimization. Angebot als Consultant sind 57k inkl. Bonus. Ich frage mich, wie EY derzeit überhaupt noch Leute findet...

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Warum du mit Master auf C1 aufsteigst?
Weil du nunmal auch mit Master über keine relevante BE verfügst.
Warum keine automatische Aufstufung nach fünf Monaten geschieht?
Weil du nach fünf Monaten genauso viel Erfahrung hast wie jemand, der nicht in dem Programm ist und der auch auf C1 eingestiegen ist. Du hast nur eine Zertifizierung mehr.
Für eine Sprungbeförderung muss man einfach wirklich performen - und das ist auch gut so.

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

WiWi Gast schrieb am 19.07.2020:

Trainees erhalten m.w.n. bei uns gleichviel wie festeinsteiger bzw. bisschen weniger. 42k ist da ganz normal. Fest mit Bachelor ca. 42-43k mit Master 44-45k.

Grundsätzlich sind die Stufen grob so (nagt bitte nicht auf die genauen Zahlen fest, kann +-1-2k sein)

C1 42-43k (+ca. 2-3k Bonus)
C2 45-46k (+ca. 3-4k Bonus)
C3 48-49k (+ca. 4-5k Bonus)
S1 54-55k (+ca. 7-9k Bonus)
S2 58-59k (+ca. 8-10k Bonus)

Das sind grobe Zahlen und sind relativ fix, da transparenz>performance (bin kein Fan davon aber ist leider so)

Und ja Industrie zahlt immer besser. Ich hatte nach meiner Probezeit, als ich mit 40k angefangen habe ein ein 80k Angebot aus der Industrie erhalten, 100% mehr gehalt, trotzdem abgelehnt, da die Firma irgendwo im nirvana lag und ich mir fest vorgenommen hatte 3-4 Jahre zu bleiben. Bereue es nicht :)

Kurz zum Profil:
Das interessiert bei EY "niemanden", nur Master/Bachelor wird im ersten Jahr berücksichtigt. Gab sogar diese Woche ein Webcast (intern) dazu vom HR wo eindeutig steht, dass spätestens im dritten Jahr jeder gleichviel verdient, egal ob Bachelor/Master. Hatte damals im zweiten Jahr schon niemanden der mehr als alle anderen verdient hat, jeder hatte damals 45k verdient und gut wars.

Würde ja nach C1 eingestuft werden, also während des Traineeprograms bei 42k. Das ist das normale C1, dabei gibt es keinen Traineevertrag oder dergleichen. Es ist direkt ein unbefristeter Vertrag bei den die Teilnahme an diesem Traineeprogramm nicht explizit erwähnt ist. Schade finde ich, dass man nach den 5 Monaten nicht automatisch auf C2 - mindestens - gestuft wird. Man hat dann ja schon immerhin etwas Erfahrung und eine Zertifizierung aber arbeitet noch 7 Monate weiter in C1, und das mit dem Masterabschluss. Falls man den Schritt zu C3 nach einem Jahr schafft wäre das ja i.O., gehe aber nicht davon aus, dass man die 2. Stufe leicht überspringen kann. Jedenfalls werde ich da nochmal anrufen und nachfragen, wieso ich denn mit dem Master in C1 lande und wieso da nicht eine automatische Aufstufung nach erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierung und dem Traineeprogramm ansteht bzw. wie wahrscheinlich eine Aufstufung auf C3 nach einem Jahr wäre, aufgrund von Erfahrungswerte.

Ich mache mir noch etwas Gedanken und werde anfang nächster Woche noch von zwei anderem Unternehmen eine Rückmeldung bzgl. der Vorstellungsgespräche erhalten, dann habe ich auch möglicherweise Vergleichswerte. Wahrscheinlich werde ich das Angebot aber annehmen, weil es schon spannend finde und muss zum Einstieg auch Kompromisse beim Gehalt eingehen kann.

Danke für alle Antworten, hat mir weitergeholfen!

antworten
WiWi Gast

EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Ich bin mit 6M Praktikum von anderer BIG4 und 1J WS bei kleiner IT-Beratung als C2 eingestiegen im Advisory. Viele Kollegen sind aber auch als C1 eingestiegen. Kommt immer drauf an.

antworten

Artikel zu EY

Leichter starten in der Steuerberatung mit „Get ready for Tax“

Werbe-Plane mit der Aufschrift "Are you ready for this?".

Berufseinsteiger in der Steuerberatung erwartet bei Ernst & Young ein besonderer Karriere-Kick: „Get ready for Tax“ – ein zweiwöchiges Intensivtraining, das Hochschulabsolventen fit für die Praxis macht.

Recruiting Event „Master Your Tax Career“

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik

„Master Your Tax Career“ ist eine Recruiting-Veranstaltung, die Ernst & Young außergewöhnlich talentierten Newcomern in der Steuerberatung anbieten. Das Event trägt in diesem Jahr den Untertitel „Transaction Tax“. Bewerbungsschluss ist der 31.7.2011.

Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!"

Netzwerk, Schwarm, Vögel, Social Media, Networking,

Wertvolle Praxiserfahrung sammeln, strategische Konzepte entwickeln und eine gemeinnützige Organisation weiter nach vorn bringen: Dies bietet der Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!". Interessierte Studierende und Absolventen (m/w) können sich noch bis zum 26. September bewerben.

Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Beim Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008 von Ernst & Young lösen Studierende im Team eine Accounting-Fallstudie. Anschließend wird jeweils ein Sieger-Team gekürt, das die nächste Etappe bestreitet.

Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008«

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Die Aufgabenstellung beim Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008« von Ernst & Young basiert auf einem typischen Auftrag aus der Unternehmensberatung. Anmeldeschluss: 11. April 2008.

Recruiting Event »Qualify High 2007« von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Qualify High ist ein zweitägiges Recruiting Event der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young in fünf deutschen Städten.

Traineeprogramm Wirtschaftsprüfung von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Das Traineeprogramm für Hochschulabsolventen »Audit PLUS« von Ernst & Young mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Beratung startet am 1. Oktober 2005.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Gehälter von Führungskräften in Pharma- und Chemiebranche 2019 gestiegen

Gehaltsstudie: Chemiebranche Pharmabranche 2019-2021

Die Gehälter von Führungskräften in der chemisch-pharmazeutischen Industrie nahmen 2019 um 3,5 Prozent zu. Die tariflichen Mindestjahresbezüge für Akademiker wurden zuletzt im Dezember 2019 erhöht. Das Tarifgehalt für Angestellte mit einem Diplom oder Masterabschluss im zweiten Beschäftigungsjahr beträgt im Jahr 2020 67.600 Euro und mit einer Promotion 78.750 Euro. Für das erste Jahr der Beschäftigung können die Bezüge weiterhin frei vereinbart werden.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Antworten auf EY Consulting Einstiegsgehalt schlecht? Fragen zu Einstiegsgehalt und Aufstieg

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu EY

32 Kommentare

Angebot von EY ok?

WiWi Gast

Mit Bachelor und Praxiserfahrungen würde ich immer 45k fordern. Ist nicht zu viel und nicht zu wenig. Angebote werden dann so oder ...

14 Kommentare

Sign in Bonus bei E&Y

WiWi Gast

Hallo, bei Ernst & Young gibt es seit einiger Zeit ein Mitarbeiter-Empfehlungsprogramm ?Bring a friend?. Dabei erhalten Mitar ...

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter