DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterCH

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Moin zusammen,

gibt es aktuelle Zahlen zu Gehältern die im IBD gezahlt werden in Zürich? In einem alten Thread list man irgendwas von 80k base + 5% Bonus.

Kann das wer verifizieren? Kommt mir im Vgl. zu Beratungen und Big4 relativ gering vor.

Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

5%?? Wie sind die denn drauf. Kann ich mir kaum vorstellen, dann würde sich ja überhaupt nicht lohnen ins IB zu gehen

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Es stimmt, dass IB/ Consulting in der Schweiz relativ! schlechter zahlt als in Deutschland. Die Zahlen sind trotzdem Unfug. Habe bei MBB vor knapp einem Jahr Base 90k +10-15% Bonus angeboten bekommen - IB sollte da ja noch drüber liegen.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 21.05.2021:

Es stimmt, dass IB/ Consulting in der Schweiz relativ! schlechter zahlt als in Deutschland. Die Zahlen sind trotzdem Unfug. Habe bei MBB vor knapp einem Jahr Base 90k +10-15% Bonus angeboten bekommen - IB sollte da ja noch drüber liegen.

Das MEDIANEINKOMMEN in Zürich liegt 9,4k brutto im Monat.

IBler sind ja auch bekanntermassen die klassische Mittelschicht.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 21.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 21.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

könnt ihr bisschen konkreter werden?

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 21.05.2021:

WiWi Gast schrieb am 21.05.2021:

Es stimmt, dass IB/ Consulting in der Schweiz relativ! schlechter zahlt als in Deutschland. Die Zahlen sind trotzdem Unfug. Habe bei MBB vor knapp einem Jahr Base 90k +10-15% Bonus angeboten bekommen - IB sollte da ja noch drüber liegen.

Das MEDIANEINKOMMEN in Zürich liegt 9,4k brutto im Monat.

IBler sind ja auch bekanntermassen die klassische Mittelschicht.

Deswegen sage ich. Unter 150k im Jahr würde ich keinen Schritt in nur irgendeine IB in Zürich machen.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 21.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 22.05.2021:

WiWi Gast schrieb am 21.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Das sind halt komplett andere Zahlen wie in den alten Threads. Weiß wer wie selektiv die Banken in Zürich so sind?

Hab mal Linkedin ein wenig angeworfen. Sehe keinen roten Faden da dort viele auch ohne jetzt groß Praktika zu machen scheinbar im IBD sitzen. Kennt man aus FFM ja nicht unbedingt.

Aber ich schätze mal ohne HSG Bezug wird es so gut wie unmöglich bei CS und co?

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 23.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

Ich würde sagen es ist ca. gleiche. Man muss ja auch CHF noch in EUR umrechnen

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 25.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

Ich würde sagen es ist ca. gleiche. Man muss ja auch CHF noch in EUR umrechnen

Das ist der springende Punkt.
140k CHF sind 128k Euro, nach Steuer ca. 96k EUR.
Nehmen wir mal 100k Euro in FFM (auf jedenfall fair, die 140k CHF finde ich eher zu hoch) sind das nach Nettorechner rund 60k Euro Netto. Schaut man noch auf Tier2/MM Gehälter in FFM, wird die Differenz noch viel kleiner.

In Anbetracht des Preisunterschieds DE/CH und insbesondere das super teuere Zürich ist das kein grundsätzlich viel anderes Leben. Urlaub ist aber natürlich günstig. Einkäufe in DE ebenfalls, aber finde ich auch etwas traurig, als IBler noch alles in einem anderen Land kaufen müssen und machen die wenigsten.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Falls die Angaben stimmen, dann auf jedenfall Zürich. Du zahlst keine 3k mehr p.m in Zürich mehr als in Frankfurt. 1k-1.5k sind realistisch.

WiWi Gast schrieb am 25.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

Ich würde sagen es ist ca. gleiche. Man muss ja auch CHF noch in EUR umrechnen

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 25.05.2021:

Falls die Angaben stimmen, dann auf jedenfall Zürich. Du zahlst keine 3k mehr p.m in Zürich mehr als in Frankfurt. 1k-1.5k sind realistisch.

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

Ich würde sagen es ist ca. gleiche. Man muss ja auch CHF noch in EUR umrechnen

1k-1.5k ist knapp, wenn man den gleichen Lebensstandard haben will und das sollte man schon für den Vergleich heranziehen. Die CHF 120k-140k sind EUR 110k-125k, sodass ich ca. 10k mehr bekomme als in Frankfurt. Dazu kommt eine Steuersparnis von 20-25k. Insgesamt also 30-35k EUR mehr, was irgendwas zwischen 2k und 3k pro Monat sind.

Ich habe 1k-1.5k Delta für Wohnung, 300-500 Delta für PKV (und sonstige Versicherungen). Bei Lebensmittel, Ausgehen, Kleidung kann ich überall mit Faktor 2x-3x rechnen. Wenn meine sonstigen in Ausgaben in FFM unter 400 sind bin ich in Zürich besser, zwischen 400-700 im Monat ist es vage, bei mehr als 700 bin ich Frankfurt besser.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 23.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

Sehe ich auch so. Die Schweiz ist teuer in Sachen Wohnung, Fleisch und Milchprodukte.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 25.05.2021:

Das sind halt komplett andere Zahlen wie in den alten Threads. Weiß wer wie selektiv die Banken in Zürich so sind?

Hab mal Linkedin ein wenig angeworfen. Sehe keinen roten Faden da dort viele auch ohne jetzt groß Praktika zu machen scheinbar im IBD sitzen. Kennt man aus FFM ja nicht unbedingt.

Aber ich schätze mal ohne HSG Bezug wird es so gut wie unmöglich bei CS und co?

Trashtalk. Genauso Trashtalk wie dass man einen "Schweizbezug" braucht.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 25.05.2021:

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

Ich würde sagen es ist ca. gleiche. Man muss ja auch CHF noch in EUR umrechnen

Nur gleich für dir Zeit, in der du QST-pflichtig bist. Danach Steuersatz <10% p.a.

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

WiWi Gast schrieb am 25.05.2021:

Falls die Angaben stimmen, dann auf jedenfall Zürich. Du zahlst keine 3k mehr p.m in Zürich mehr als in Frankfurt. 1k-1.5k sind realistisch.

Also laut dem alten Thread meinte wer, dass im IBD z.B. bei der CS alle im selben Trainee Programm einsteigen. Also IBD verdient das selbe wie ein Technology Trainee.

Kann das wer verifizieren?

Klärt mich gern auf, aber im IB steigt man bei denen doch nicht als Trainee ein. Weiß nur 2nd hand, das bei der (scheinbar) bestbezahlendsten Botique in Zürich ein AN1 bis zu 150-160 kriegt -> BB kann es sich auch mit gutem Namen nicht erlauben, die Hälfte zu zahlen. Denke 110-130 all in

125-140k A1 bei BB
130-160k A1 bei Boutique

Stimmt in etwa so, was UBS und CS (BB) und Lazard und GCA (Boutique) betrifft. Allerdings eher am unteren Ende der jeweiligen Ranges. Zum Rest der BB (Citi, DBK, JPM, MS) und Boutiguen (RTH etc.) habe ich keine Info

Selbst bei berücksichtigung der niedrigeren Steuern bleibt es in Frankfurt aber mit blick auf Cost of living lukrativer

Zum letzten Absatz: niemals. Später, auf Assoc 3 oder VP-Level vllt, aber die Lebenshaltungskosten sind gar nicht so übertrieben wie viele hier vllt denken. Ich wohne in Zürich. Eine schöne Wohnung bekommt man für ~2k. Mittagessen: Kantine UBS/CS 10-12 CHF; Abendessen: bezahlt; Gym: UBS/CS haben Spezialtarife. Urlaub ist unglaublich günstig. Vorratseinkäufe in DE gehen schnell. Und das bei ~25% Steuern & 140k all in bei CS/UBS.

Praktikantengehalt übrigens 5-6k.

Ich würde sagen es ist ca. gleiche. Man muss ja auch CHF noch in EUR umrechnen

Ich wohne in Zürich. Arbeite bei einem PE, kann aber trotzdem was dazu sagen.

Nehmen wir die genannten Zahlen.

  • 8k netto in Zürich nach KV
    vs.
    4,5k netto in Frankfurt.

3k Ausgaben in Zürich sind als Single absolut realistisch. 1,5k in Frankfurt auch möglich.

= 5k fr. Überschuss in Zürich vs. 3k € Überschuss in Frankfurt.

= 4k € Überschuss in Zürich vs. 3k € Überschuss in Frankfurt

-> Ergo: 1k € mehr Überschuss in Zürich trotz aller Kosten! Und da ist noch nicht die deutlich höhere Lebensqualität und Auslandserfahrung in Zürich berücksichtigt. Auch die deutlich bessere Altersvorsorge wurde noch nicht berücksichtigt.

Nach 5 Jahren, wenn die Quellensteuer wegfällt, steigt der Unterschied bei gleichen Beträgen auf 5-6k € (CH) vs. 3k € (FFM) Überschuss im Monat. Und das ist nur die Steuerdifferenz, die sich nach 5 Jahren ändert!

antworten
WiWi Gast

Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Push

antworten

Artikel zu CH

Kadersalär-Studie 2017: Bonus im Topmanagement von 85.000 CHF

Ein kleiner, roter Reisewecker mit einem Kreuz und der Innschrift Switzerland.

Die Managersaläre in der Schweiz stagnieren. Vorsitzende der Geschäftsführung verdienen durchschnittlich 398.000 Schweizer Franken. Die Topverdiener unter den Schweizer Führungskräften sind dabei die Vorsitzenden von Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitenden. Ihr Salär beträgt im Schnitt 552.000 Schweizer Franken. Das Topmanagement erhält 2017 einen Bonus von durchschnittlich 85.000 Schweizer Franken.

Kader-Salärstudie 2015: Saläre der Schweizer Kader stagnieren

Ein kleiner, roter Reisewecker mit einem Kreuz und der Innschrift Switzerland.

Die Gehälter der Schweizer Manager steigen gegenüber dem Vorjahr 2014 nur um rund ein Prozent. Fast alle Topmanager beziehen eine variable Vergütung. Die höchsten Saläre zahlen ihren Managern die Versicherungen. Das ergab die Kadersalärstudie 2015 der Managementberatung Kienbaum.

Steuer- und Abgabenbelastung 2014 in Deutschland, Österreich und Schweiz stabil

Formular vom Finanzamt zur Einkommensteuererklärung.

Der Anteil von Steuern und Abgaben an den Gesamtarbeitskosten ist in Deutschland 2014 im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben. Das Einkommen eines unverheirateten Angestellten ohne Kind wurde durchschnittlich mit 49,3 Prozent belastet, das waren 0,09 Prozentpunkte mehr als 2013. Dies geht aus der OECD-Studie “Taxing Wages 2015” hervor, die den Steuerkeil für acht Familienkonstellationen modellhaft berechnet.

D A CH-Reformbarometer für 2015 - Regierungen bremsen Reformen aus

Ein rotes Stoppschild.

Sowohl Deutschland als auch Österreich und die Schweiz haben 2014 eine zukunftsweisende Wirtschaftspolitik vermissen lassen. Die Rentenreformen in Deutschland und der Schweiz sowie das Steuererhöhungspaket in Österreich sind kontraproduktiv. Im Mittelpunkt des Drei-Länder-Reformbarometers D A CH stehen die Arbeitsmarkt-, Sozial- sowie Steuer- und Finanzpolitik.

Kadersalärstudie 2013: Saläre steigen in der Schweiz

Das Ruder eines Bootes mit der schweizer Flagge.

Die Gehälter der Führungskräfte sind in der Schweizer Wirtschaft in 2013 im Schnitt um zwei Prozent gestiegen. Das ergab die aktuelle Kadersalärstudie von Kienbaum, für die mehr als 13.000 Positionen in knapp 430 Unternehmen analysiert wurden. Geschäftsführer verdienen derzeit im Schnitt 351.000 CHF und damit rund fünf Prozent mehr als 2012.

D A CH-Reformbarometer - In Trippelschritten auf das Treppchen

Das Dach eines asiatischen Gebäudes.

Bei der reformpolitischen Bilanz der vergangenen zwei Jahre präsentiert sich Deutschland gegenüber der Schweiz und Österreich als Klassenbester. Dieser Erfolg wurde freilich nicht mit einem „großen Wurf“, sondern mit einer Reihe von reformpolitischen Trippelschritten erzielt.

Schweizer Uni-Professoren erzielen weltweit die höchsten Löhne

Die Schweizer Universitäten bezahlen ihren Professorinnen und Professoren mit Abstand die höchsten Gehälter. Das zeigt ein weltweiter Vergleich, den Forscher für die Neue Züricher Zeitung durchgeführt haben.

D A CH-Reform-Barometer 2007: Drei-Länder-Vergleich - Reformeifer erlahmt

Über den Dächern von farbenfrohen Gebäuden.

Nach längerer Durststrecke wächst die Wirtschaft in Österreich, Deutschland und der Schweiz wieder kräftiger - dies hat allerdings vielerorts den Reformelan gebremst.

Kadersalärstudie Schweiz 2007 - Vergütung immer mehr nach Leistung

Ein kleiner, roter Reisewecker mit einem Kreuz und der Innschrift Switzerland.

Die Grundsalärsteigerungen der Schweizer Kaderpositionen betragen in der 1. Ebene 4,5 Prozent, in der 2. Ebene 3,8 Prozent und in der 3. Ebene 3,5 Prozent.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Gehälter von Führungskräften in Pharma- und Chemiebranche 2019 gestiegen

Gehaltsstudie: Chemiebranche Pharmabranche 2019-2021

Die Gehälter von Führungskräften in der chemisch-pharmazeutischen Industrie nahmen 2019 um 3,5 Prozent zu. Die tariflichen Mindestjahresbezüge für Akademiker wurden zuletzt im Dezember 2019 erhöht. Das Tarifgehalt für Angestellte mit einem Diplom oder Masterabschluss im zweiten Beschäftigungsjahr beträgt im Jahr 2020 67.600 Euro und mit einer Promotion 78.750 Euro. Für das erste Jahr der Beschäftigung können die Bezüge weiterhin frei vereinbart werden.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Antworten auf Insights - Gehalt IBD in Zürich 2021

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 21 Beiträge

Diskussionen zu CH

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter