DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance MasterMakro

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Hallo,

meine absoluten Lieblingsfächer im Bachelor waren meine Finance Vertiefungen, besonders Asset Management, und alle Fächer rund um Makroökonomik.

Bin nun auf der Suche nach einem geeigneten Master Programm - Problem ist, ich glaube dass ich mich weder in einem 100% Finance Master wohlfühle noch in einem Econ Master.
Econ fällt für mich 100% schonmal weg da mich Mikroökonomik absolut gar nicht reizt und auch null interessiert.

Mein Hauptinteresse liegt eigentlich im FX, Bond, Currency Market und deswegen auch die Verbindung Makro <-> Finance.

Kennt ihr da irgendwelche Programme die ihr empfehlen könnt?

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Goethe - Money and Finance Master? Weiß jetzt nicht wieviel Mikro da drin ist. Aber soll schwer sein reinzukommen

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Die "moderne" Makro ist mikrobasiert. D.h. wenn man Makro ordentlich lernen/verstehen will, dann kommt man um Mikro nicht herum ;) Außerdem gibt es heutzutage nicht mehr wirklich die Unterscheidung zwischen Makro und Mikro, weil eben alles Mikrofundiert ist (zumindest wenn man auf einem "hohen Level" arbeitet/forscht).

antworten
Karush

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

WiWi Gast schrieb am 10.01.2020:

Goethe - Money and Finance Master? Weiß jetzt nicht wieviel Mikro da drin ist. Aber soll schwer sein reinzukommen

this. würde ich dir auch wärmsten empfehlen wobei wie schon gesagt

  1. es schwer ist reinzukommen
  2. dort trotzdem eines an Mikro ist (da kommt man - wie schon erwähnt - nicht drum rum, egal was man in Richtung Makro studiert)
antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Karush schrieb am 10.01.2020:

this. würde ich dir auch wärmsten empfehlen wobei wie schon gesagt

  1. es schwer ist reinzukommen
  2. dort trotzdem eines an Mikro ist (da kommt man - wie schon erwähnt - nicht drum rum, egal was man in Richtung Makro studiert)

Der Goethe-Student pusht seine Uni, ohne selber einen eigenen Vorschlag einzubringen.

antworten
Karush

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

WiWi Gast schrieb am 10.01.2020:

Der Goethe-Student pusht seine Uni, ohne selber einen eigenen Vorschlag einzubringen.

rede oft genug schlecht über meine Uni, aber der Studiengang ist der einzige wirklich passende der mir einfällt, aber wollte noch einmal betonen, dass man um Mikro nicht drum herum kommt. Darfst gerne passendere Alternativen nennen - mir fällt gerade keine ein.

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

push, gibt es sonst noch ideen?

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Karush schrieb am 10.01.2020:

rede oft genug schlecht über meine Uni, aber der Studiengang ist der einzige wirklich passende der mir einfällt, aber wollte noch einmal betonen, dass man um Mikro nicht drum herum kommt. Darfst gerne passendere Alternativen nennen - mir fällt gerade keine ein.

BGSE, Madrid, CBS, Bocconi (?)

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

WiWi Gast schrieb am 10.01.2020:

Karush schrieb am 10.01.2020:

Der Goethe-Student pusht seine Uni, ohne selber einen eigenen Vorschlag einzubringen.

Generell sehe ich es aber auch so, Goethe Uni mit dem Finance & Money Master, machst du nichts verkehrt

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Jeder Financial Economics Master passt auf diese Anforderungen. Ich habe meinen FE Master in den Niederlanden gemacht (kann ich auf jeden Fall empfehlen), die bekanntesten Unis für den Bereich sind aber die klassischen aus UK/US.

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

an der Uni Köln hast du max. 6 CP in Mikro (Game Theory), den Rest kannst du dich in Methoden, Makro und Finance (über den Wahlbereich) machen.

in Bonn kannst du ein grundlegendes Pflichtfach streichen (also kein mikro ist drin).

sonst Money and Finance in FFM passt ziemlich gut zu deinem Profil, wie ein Vorposter anmerkt gibts in den Niederlanden einige Progamme (spezialisiert da auch nur 12 Monate).

antworten
WiWi Gast

Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

WiWi Gast schrieb am 03.05.2021:

Jeder Financial Economics Master passt auf diese Anforderungen. Ich habe meinen FE Master in den Niederlanden gemacht (kann ich auf jeden Fall empfehlen), die bekanntesten Unis für den Bereich sind aber die klassischen aus UK/US.

Warst du in Rotterdam?

antworten

Artikel zu Makro

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Volkswirtschaftslehre: Makroökonomie«

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Das Lehrbuch »Volkswirtschaftslehre: Makroökonomie« aus der Reihe „Kiehl Wirtschaftsstudium“ vermittelt die Grundlagen der Makroökonomie im Bachelor-Studium BWL. Das neue Lehrbuch zeigt, wie die Märkte für Arbeit und Kapital funktionieren und wie die Politik Wachstum und Konjunktur beeinflusst. Ein Online-Training mit Übungsaufgaben und Muster-Lösungen unterstützt bei den Prüfungsvorbereitung für die Klausuren.

E-Learning: Online-Skript Makroökonomie

Zwei Kinderhände formen ein Herz aus Körnen.

»Makro online« ist ein Hypertext-Skript zur Makroökonomie von Prof. Dr. Wilhelm Lorenz von der Hochschule Harz, das sich an FH-Studierende im Grundstudium wendet.

E-Learning: Makroökonomik - »eur macro tutor«

Ein plastisches Muster von einem Stahlgerüst in einem Raum mit Backsteinwand.

Der »eur macro tutor« der Uni St. Gallen enthält interaktive Applets wichtiger makroökonomischer Modelle. Nach Start eines Applets können beispielsweise wirtschaftspolitische Eingriffe vorgenommen werden.

Freeware: »Makromat«-Simulationssoftware

Eine alte große Schraube in einem technischen Museum.

Kostenlose Software für den makroökonomischen Modellbau zum keynesianischen System

Skript-Tipp: Makroökonomie-Skript

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor.

Porsche übernimmt IT-Beratung MHP

Porsche übernimmt IT-Beratung MHP

Die Porsche AG übernimmt bis Januar 2024 schrittweise alle Anteile der MHP GmbH. Damit möchte die bisherige Mehrheitseignerin das Wachstumspotenzial der Management- und IT-Beratung MHP konsequent nutzen.

Mizuho übernimmt Greenhill für 550 Millionen US-Dollar

Eine amerikanische Flagge weht vor einem Hochhaus Bürogebäude.

Mizuho übernimmt die Investmentbank Greenhill zu einem Kaufpreis von 15 US-Dollar pro Aktie für etwa 550 Millionen US-Dollar. Greenhill fungiert als M&A- und Restrukturierungsberatungsunternehmen für Mizuho. Die Marke, das globales Netzwerk, die Führung und das Team von Greenhill bleiben bestehen. Die Übernahme soll Mizuhos Wachstumsstrategie im Investmentbanking beschleunigen. Die Mizuho Financial Group ist mit einer Bilanzsumme von etwa 2 Billionen US-Dollar die 15. größte Bank der Welt.

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

Stifel übernimmt ACXIT Capital Partners

Zwei zusammenführende Brücke symbolisieren die Übernahme von Acxit durch Stifel.

Die Stifel Financial Corp. übernimmt ACXIT Capital Partners. ACXIT zählt zu den führenden Beratungshäusern für Corporate Finance und M&A in Deutschland, Österreich und der Schweiz und soll die europäische Präsenz von Stifel verstärken.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

Houlihan Lokey schließt Integration von GCA ab und stärkt führende Marktposition

Der Blick hoch an einem Wolkenkratzer zum Thema Unternehmenstransaktionen (M&A).

Die internationale Investmentbank Houlihan Lokey hat die Übernahme von GCA Altium (GCA) erfolgreich abgeschlossen. Mit der Übernahme der ausstehenden Aktien von GCA im November operieren die beiden Unternehmen in Europa und den USA unter der Marke Houlihan Lokey. In Asien wird der Markenwechsel voraussichtlich Anfang 2022 erfolgen. Nach Integration ist Houlihan Lokey mit 225 Finanzexperten der weltweit aktivste Technologie-M&A-Berater, M&A- und PE-Berater.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Antworten auf Welcher Master wenn Interesse an Makro aber Desinteresse an Mikro?!

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu Makro

Weitere Themen aus Finance Master