DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FußballMcK

McKinsey Recruiting-Workshop »Fussball mit Franz«

Recruiting-Workshop mit Franz Beckenbauer rund um das Thema Fußball: McKinsey lädt Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen nach Österreich ein.

Ein Deutschlandfußball fliegt in der Luft vor blauem Himmel.

McKinsey Recruiting-Workshop »Fussball mit Franz«
McKinsey & Company veranstaltet einen Workshop rund ums Thema Fußball. Als Team agieren, Verantwortung übernehmen und immer das Beste geben − das gilt nicht nur auf dem Fußballfeld. Auch in der Topmanagement-Beratung sind diese Tugenden gefragt. Unter dem Motto »Spiel gestalten« lädt die Unternehmensberatung deshalb Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen sowie Berufsanfänger(innen) vom 3. bis 5. Oktober 2008 in das EM-Gastgeberland Österreich ein. Die Teilnehmer haben in der McKinsey AlpineUniversity in Kitzbühel Gelegenheit, in einer praxisnahen Fallstudie einen möglichen Sponsor für die Fußball-WM 2010 in Südafrika zu beraten. Interessenten für das Recruiting-Event können sich ab sofort bewerben. Voraussetzungen sind sehr gute akademische Leistungen sowie Interesse und Begeisterungsfähigkeit für neue Themen und Fragestellungen. Bewerbungsschluss ist der 25. August 2008.

Die Teilnehmer erarbeiten gemeinsam mit erfahrenen McKinsey-Beratern während des dreitägigen Workshops ein Sponsoringkonzept zur WM 2010 in Südafrika für einen internationalen Konzern. Als Gesprächspartner stehen den Teilnehmern

Der Workshop bietet engagierten Studierenden sowie Doktoranden aller Fachrichtungen die Möglichkeit, Menschen zu treffen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben - bei McKinsey und anderswo. Beim Rahmenprogramm dreht sich ebenfalls alles ums Thema Fußball. Franz Beckenbauer geht mit den Teilnehmern gemeinsam auf das Spielfeld und lässt sie teilhaben an seinen Erfahrungen im Sport und im Beruf sowie seinen Ansichten über die Parallelen zwischen Fußball und Topmanagement-Beratung.

Interessenten senden ihre vollständige Bewerbung für »Spiel gestalten« mit tabellarischem Lebenslauf einschließlich Kopien aller Zeugnisse bitte an:

McKinsey & Company
Dominique Jarzina
Magnusstraße 11
50672 Köln
Tel.: 0221 208-7555
E-Mail: spielgestalten@mckinsey.com

Weitere Informationen
http://www.spielgestalten.mckinsey.de

  

Im Forum zu McK

228 Kommentare

Praktikum bei McKinsey

WiWi Gast

Hey, hat wer von euch dort schonmal ein Praktiukum gemacht? Wie ist das so und wie sind die Anforderungen, um überhaupt erst genommen zu werden? Meint ihr, man hat dort Vorteile, wenn man auf einer ...

6 Kommentare

Werkstudent Mckinsey oder Ernst & Young

WiWi Gast

Hallo, wenn ihr die Wahl hättet, würdet ihr dann eher zu McKinsey oder E&Y gehen und warum?

1 Kommentare

McKinsey BTO Studentische Aushilfe

WiWi Gast

Was verdient man bei McKinsey BTO als studentische Aushilfe?

10 Kommentare

Praktikum McKinsey

WiWi Gast

Hi, ich bin momentan im 4. Semester (BWL Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, FH) und muss im 6. ein Praktikum absoliveren. Ich dachte daran an McKinsey in der Abteilung BTO, da ich mich grundsätzli ...

35 Kommentare

Praktikum McKinsey

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich habe eine eigentlich eine recht simple Frage, ich würde gerne im nächsten Jahr ein 3-monatiges Praktikum bei McKinsey machen. Ich bin derzeit in meiner Diplomprüfungsphase und hab ...

8 Kommentare

Praktikum bei McKinsey, GS

WiWi Gast

Kann ich dort ein Praktikum machen? Mein Profil: FH Soziale Arbeit, Schnitt 3.2 Fachabitur: 2,4 Englisch: Gut Wie stehen meine Chancen?!??!?!

2 Kommentare

Agrarökonom bei McKinsey!?

WiWi Gast

Hallo, ich denke zur Zeit über ein Praktikum in einer der top UB's nach und hätte gerne einmal eure Einschätzung bezüglich meiner Chancen. Nach 1,5er bilingualem Abi, studiere ich jetzt im 5.Se ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema McK

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

McKinsey Women’s Day 2017

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 19. bis 20. Mai 2017 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 10. April 2017.

McKinsey-Workshop Spuren-hinterlassen 2016

McKinsey-Workshop »Spuren hinterlassen«: Strategien für ein Modelabel

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Konzepte für ein Modeunternehmen. Die Veranstaltung findet vom 9. bis zum 12. Februar 2017 statt. Bewerbungsschluss ist der 9. Januar 2017.

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

Deutscher Profifußball schafft 110.000 Vollzeitarbeitsplätze

Die Anzahl der Vollzeitarbeitsplätze sind im deutschen Profifußball seit 2008 um 57 Prozent auf aktuell 110.000 Jobs gestiegen. Die Wertschöpfung beträgt mittlerweile fast 8 Milliarden Euro. Das hohe Wachstumstempo ist jedoch nur durch eine noch stärkere Internationalisierung zu halten, so lauten die Ergebnisse der Studie "Wachstumsmotor Bundeslig 2015" von McKinsey.

Weiteres zum Thema Fußball

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Beliebtes zum Thema Life

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback