DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehaltsverhandlungMitarbeitergespräch

E-Book: Leitfaden »Mitarbeitergespräch und Zielvereinbarungen«

Ein E-Book als Leitfaden für Mitarbeitergespräch und Zielvereinbarungen hilft Führungskräften, die dafür notwendigen Kommunikationsabläufe sicherzustellen.

E-Book: Leitfaden »Mitarbeitergespräch und Zielvereinbarungen«
Ein E-Book als Leitfaden für Mitarbeitergespräch und Zielvereinbarungen hilft Führungskräften, die dafür notwendigen Kommunikationsabläufe sicherzustellen. Verwaltung kann nur funktionieren, wenn die darin Beschäftigten miteinander reden.

Eine wesentliche Aufgabe von Führungskräften ist es daher, die dafür notwendigen Kommunikationsabläufe sicherzustellen. Miteinander reden bezieht sich dabei aber nicht auf die vielfältigen Gesprächskontakte, wie sie tagtäglich stattfinden und selbstverständlich sind; das Miteinander reden, was hier gemeint ist, geht über diesen Ansatz hinaus.

Inhaltsverzeichnis

  1. Das Mitarbeitergespräch - Was verbirgt sich dahinter? 7
  2. Nutzen und Vorteile des Mitarbeitergesprächs 8
  3. Die Gesprächspartner 9
    3.1 Grundsätzliches 9
    3.2 Einzelfallregelungen 9
  4. Themenbereiche des Mitarbeitergesprächs 11
    4.1 Zusammenarbeit und Führung 11
    4.2 Arbeitsumfeld, Aufgaben und Rahmenbedingungen der Arbeit 12
    4.3 Berufliche Förderung- und persönliche Entwicklung 13
    4.4 Zielvereinbarungen 15
    4.4.1 Bedeutung von Zielvereinbarungen 15
    4.4.2 Entwicklung und Formulierung von Zielen 16
  5. Voraussetzungen für das Zielvereinbarungs-/Mitarbeitergespräch 17
    5.1 Gesprächsführung 17
    5.2 Vor- und Nachbereitung des Mitarbeitergesprächs 18
    5.2.1 Zeitliche Ablaufplanung 18
    5.2.2 Inhalte planen 18
    5.2.3 Zusammenfassung 19
    5.2.4 Ziele und Ergebnisse festhalten 20
    5.3 Was geschieht bei einem Arbeitsplatz- /Vorgesetztenwechsel? 20

Anlage 1 - Stichwortliste 21
Anlage 2 - Muster-Gesprächsbogen für Zielvereinbarungen 22
Anlage 3 - Rückmeldebogen zur Durchführung des Mitarbeitergespräches 24
Anlage 4 - Anregungen zu Motivation und Förderung 25
Anlage 5 - Beispiele für Zielvereinbarungen 26
Anlage 6 - Zeitplan für das Mitarbeiter-/Zielvereinbarungsgespräch 30

Download [PDF, 34 Seiten - 281 KB]
http://www.im.nrw.de/pub/pdf/qm_zielvereinb.pdf
 

Im Forum zu Mitarbeitergespräch

7 Kommentare

Mitarbeitergespräch

DAX Einkäufer

Einiges am Eröffnungsbeitrag ist etwas schief: 1. Wenn in mehr als 1 Unternehmen die negative Kritik im Vordergrund steht, würde mich das skeptisch stimmen. Dies muss keine grundlegende Eigenschaft d ...

1 Kommentare

Substitut mit 190h/Monat - 2700 Brutto zu wenig?

JuDoMi

Hallo zusammen, Ich habe gestern eine Stelle als Substitut in einem großen LEH angeboten bekommen. In der Stellenausschreibung stand: "Vergütung über Tarif" In NRW also bei einer 37,5h / Woche als ...

8 Kommentare

Nach Einstieg: Wann Gehalt nachverhandeln?

WiWi Gast

Aufjedenfall im Übernahmegespräch ansprechen! Ggf. auch vorher. Unzufriedenheit bereits jetzt zeigen!

2 Kommentare

Gehalt im Trainee Programm

WiWi Gast

Ich und ein Kommilitone aus dem Studium haben beide nach dem Bachelor bei DB bzw. Coba als Trainees angefangen. Gehalt stand nie zur Debatte, eine Verhandlung o.Ä. gab es nicht. Wir haben beide TG7 ...

1 Kommentare

Audi ingolstadt

WiWi Gast

Hallo zusammen habe demnächst Gespräch bei Audi für eine fachreferentenstelle im Finance. Was sind da die Bandbreiten? Era oder schon at? Geht und bilanzierung und anlagevermögen. Wer hat Erfahrungen ...

17 Kommentare

Eilt Gehaltsverhandlung Bonus Zielvereinbarung

WiWi Gast

Ehrlich gesagt kannst du dich glücklich schätzen überhaupt genommen worden zu sein mit der Vorerfahrung. Arbeite einfach 2 Jahre mit dem Gehalt und Wechsel dann nochmal das Unternehmen zu besseren Kon ...

33 Kommentare

Unerwartetes Job Proposal inkl. Gehaltsangebot

WiWi Gast

Glückwunsch. Ich denke beide Seiten können jetzt zufrieden sein.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Weiteres zum Thema Gehaltsverhandlung

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Beliebtes zum Thema Gehalt

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Zwei Bitcoin-Münzen auf einer beleuteten Computer-Tastatur.

Bitcoin-Gewinne: Nach Höhenflug droht Ärger mit Finanzamt

Für viele Anleger in Kryptowährungen wie den Bitcoin oder Ethereum sprudelten im vergangenen Jahr die Gewinne. Wer die Bitcoin-Gewinne aus dem Jahr 2017 bei der Einkommensteuer nicht ordnungsgemäß versteuert, dem droht Ärger mit dem Finanzamt. Erst nach einer Haltedauer von einem Jahr unterliegen Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen nicht mehr der Steuerpflicht. Gewinne aus dem Bitcoin-Mining sind ebenfalls steuerpflichtig,

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.