DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Kinder & KarriereElternzeit

Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Ob und wie der Anspruch auf Elternzeit genutzt werden kann, hängt nicht zuletzt von der Einkommenssituation der Familie ab. Mit dem Elternzeitrechner vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend findet jede Familie für sich die beste Lösung in der Elternzeit.

Ein Kleinkind mit einem Sonnenhut mit Blumen in rosa geht an einer Hand mit Uhr und Ring spazieren.

Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen
Kinder machen Freude, aber auch viel Arbeit. Ganz besonders intensiv ist der Betreuungsaufwand in den ersten drei Lebensjahren des Kindes. Eine Zeitlang wollen viele Eltern ihr Kind dabei noch ganz bei sich zu Hause haben. Damit das möglich ist und Eltern mehr Zeit mit ihren Kinder verbringen können, hat der Bundesgesetzgeber den Anspruch auf eine Elternzeit und ein Elterngeld eingeführt. Ob und wie dieser Anspruch genutzt werden kann, hängt aber nicht zuletzt von der Einkommenssituation der Familie ab. Für viele Eltern stellt sich deshalb die Frage, wie sie Erziehungsarbeit und Erwerbsarbeit zwischen Mutter und Vater aufteilen wollen.

Die Antwort wird noch zu oft allein davon abhängig gemacht, wer mehr verdient. Entscheidend ist jedoch, was unter dem Strich in der Familienkasse bleibt. Der Elternzeitrechner des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hilft, dass hier jede Familie die für sich beste Lösung findet. Mit dem Rechner lässt sich für jede Dauer und Aufteilung der Elternzeit die Höhe des Elterngeldes ermitteln. So kann jeder beispielweise ausprobieren, wie das Nettoeinkommen aussieht, wenn die Partner sich die Elternzeit teilen.

Screenshot einer Beispielberechnung in dem Elternzeit-Rechner auf der Internetseite http://www.familien-wegweiser.de des BMFSFJ.

Seit kurzem stellt das BMFSFJ einen weiteren Elternzeit-Rechner zur Verfügung, mit dem sich Elterngeld, ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus kombinieren lassen.

http://www.familien-wegweiser.de/Elterngeldrechner
 

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Elternzeit-Rechner

Hallo meine Sohn ist am 02.12.2009 geboren, ich habe 3 Jahre Elternzeit beim Arbeitgeber beantragt. Jetzt ist meine Tochter am 14.09.2011 geboren und ich habe 3 weitere Jahre beantragt. Bis zu welchem Tag genau läuft jetzt meine Elternzeit?

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen

antworten
WiWi Gast

Re: Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Hallo. Mein 1. Sohn kam am 03.06.2008 zur Welt. Ich habe 3 Jahre Elternzeit beantragt. In dieser Zeit wurde mein 2. Sohn am 03.03.2011 geboren, da habe ich wieder 3 Jahre beantragt.
Muß ich jetzt im März 2014 oder im Juni 2014 wieder anfangen zu
arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Unser Sohn wurde am 25.11.13 geboren. Der eigentliche entbindungstermin wäre der 6.12.13 gewesen. Dementsprechend geht meine Mutterschutzfrist bis zum 31.1.14.
ab wann beginnt denn jetzt die elternzeit? Ab 01.02.14 oder ab 26.11.13? Und wann endet sie wenn ich 1 jahr elternzeit nehmen möchte? Und was ist denn jetzt der Unterschied zwischen elternzeit und dem Zeitraum in dem mir Elterngeld zusteht?

antworten
WiWi Gast

Re: Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Bei uns wurden exakt die 12 Monate vor dem Geburtstermin als Berechnungsgrundlage für das Geld in der Elternzeit genommen. Das sollten bei dir dann die Einkünfte vom 13.7.2012-12.7.2013 sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Hallo. Meine Tochter kam am 13.7.13 zur Welt. Ab 1.1.2013 bin ich im Angestelltenverhältnis und 2012 war ich selbständig. Welcher Zeitraum wird zur Berechnung genommen?

antworten
WiWi Gast

Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Guten Tag,
meine große Tochter ist am 24.8.2011 geboren, ich habe 3 Jahre Elternzeit beim Arbeitgeber beantragt. Jetzt ist meine 2. Tochter am 8.10.2013 geboren und ich habe 2 weitere Jahre beantragt. Bis zu welchem Tag genau läuft jetzt meine Elternzeit?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort
Mit freundlichen Grüßen

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Elternzeit

Weiteres zum Thema Kinder & Karriere

Eltern mit zwei Kindern auf den Schultern am Strand. Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mehr Müttern und Vätern gelingt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Voraussetzungen für erwerbstätige Mütter haben sich in Deutschland verbessert. Aus der OECD-Studie „Dare to Share“ zur Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf geht hervor: 70 Prozent der Mütter sind erwerbstätig, davon arbeiteten mit 39 Prozent überdurchschnittlich viele Mütter in Deutschland in Teilzeit. Die hohe Teilzeitquote bei Müttern zeigt jedoch, dass eine wirklich ausgeglichene Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit innerhalb von Familien noch nicht die Regel ist.

Buchstaben und Computer-Tastatur bilden die Wörter Beruf und Familie

Kind und Karriere: Jobs werden familienfreundlicher

Die Vereinbarkeit von Kind und Karriere spielt eine immer größere Rolle auf dem Stellenmarkt. Die Unternehmen reagieren daher verstärkt auf die Ansprüche von Eltern, die ihre Elternzeit in Anspruch nehmen wollen. Wie der Adecco Stellenindex zeigt, werden insbesondere für die Bereiche Office Management und Verwaltung, die Gesundheitsberufe und das Finanz- und Versicherungswesen geeignete Kandidaten zur Elternzeitvertretung gesucht.

Beliebtes zum Thema Karriere

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

Das Bild zeigt passend zur Manpower-Studie "Karriereziele" einen Kompass und das Wort "Karriere"

Karriereziele 2018: Jeder Zweite wünscht sich mehr Gehalt

Aktuell machen die Deutschen ihren Job vorwiegend wegen des Geldes. Mehr Gehalt ist entsprechend der zentrale Karrierewunsch von jedem Zweiten für 2018. Wie wichtig es ist, Kenntnisse rund um die Digitalisierung aufzubauen, haben nur wenige Arbeitnehmer erkannt. 18 Prozent der Deutschen sind karrieremüde und möchten weniger arbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Manpower-Studie „Karriereziele 2018“.

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Business: Bain-Studie zu Managementtechniken in Deutschland und weltweit.

Deutsche Führungskräfte schätzen bewährte Managementtechniken

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Benchmarking, strategische Planung und Change Management die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue innovative Werkzeuge wie Agile Management und Advanced Analytics werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus. Eine wachsende Komplexität und abnehmende Kundenloyalität sind die weltweit größen Herausforderungen.