DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Kleidung & Knigge Kleidung

Hippe Trends für den Sommer

Die Sommer-Mode 2013 ist gekennzeichnet durch starke Farben und Muster, neue Kombinationen von Altbewährtem sowie durch auffällige Accessoires. Dieser Sommer ist somit alles andere als langweilig.

Mehrere Models mit extrem bunter Kleidung laufen auf einem Laufsteg hintereinander.

Hippe Trends für den Sommer
Die Sommer-Mode 2013 ist gekennzeichnet durch starke Farben und Muster, neue Kombinationen von Altbewährtem sowie durch auffällige Accessoires. Dieser Sommer ist somit alles andere als langweilig. Ob lässig, cool, feminin oder elegant, jeder Modegeschmack wird unter anderem bei Zalando bedient.

Kleider – Mini bis Maxi
Kein Sommer ohne Kleid. Für Frauen sind Kleider besonders im Sommer echte Lieblingsstücke. Es fehlen nur noch Sandalen und Handtasche, dann ist der luftige Sommerlook quasi fertig. In diesem Sommer sind alle Längen erlaubt, egal ob Mini, Midi oder Maxi. Lange Kleider aus fließenden, leicht glänzenden Materialien, teilweise auch mit üppigen Rüschen, aber ebenso figurbetonte, schlichte, kurze Kleider im graphischen Zwei-Farben-Style sind im Trend.

Jeans
Der Allrounder Jeans hat diesen Sommer seinen Auftritt als Hemd und als Shorts. Die Jeanshemden in hell- oder dunkelblau werden offen getragen und ersetzen eine Jacke. Man trägt das Jeanshemd lässig zu Shirt und Chino, kann es aber auch als Kontrast zu Seidenkleid und High-Heels kombinieren. Die Jeansshorts gibt es 2013 nicht nur schlicht oder in Vintage-Optik, sondern ganz neu auch mit Mustern, wie z.B. Blumen, Punkten oder Sternen.

Metallic und Farbe
Ein ganz neuer Trend, an dem man nicht vorbeikommt, ist der Metallic-Look. Egal ob Silber, Gold, Bronze oder auch blau- und grünmetallic, Hauptsache es schimmert und glänzt. Damit es optisch nicht zu viel wird, sollte man sich auf ein bis zwei Teile gleichzeitig beschränken und den Rest der Kleidung neutral halten. Schön sieht z.B. eine gold-weiße Kombination aus, bei der ein goldenes Top und goldene Sandalen zu einer weißen Jeans getragen werden. Ein weißer Blazer und zarter Goldschmuck machen das Outfit komplett. Auch die vielen neuen Farben dieses Sommers, wie knallige Pastellfarben, kräftige Rottöne oder Gelb, sollte man dosiert einsetzen. Eine Hose beispielsweise in einem Koralleton sieht gut zu einem weißen Top aus. Nudefarbene Schuhe und einen gemusterten Schal in Rot und Nude setzen die Hose gut in Szene.

Sommerfarbe Weiß
Weiß darf in keinem Sommer fehlen, denn diese „Farbe“ wirkt leicht und clean und sieht besonders gut zu leicht gebräunter Haut aus. In diesem Sommer wird Weiß als Komplett-Look getragen, wobei die Weiß-Töne gerne unterschiedlich sein können, also z.B. etwas ins Rosé oder Beige changieren. Außerdem sollte man mit den Materialien spielen und z.B. ein mattes mit einem glänzenden Teil variieren. Dadurch wird der Look lebendig. Weiß kann sommerlich sein, in Form von einem kurzen Spitzenkleidchen und flachen Sandalen oder auch sehr mondän und elegant mit Seidenblazer und High-Heels.

Schuhe und Taschen
Wedges sind weiterhin die Lieblingsschuhe der Saison. Sandalen mit Keilabsatz aus Naturmaterialien, wie Kork oder Sisal, machen jedes Outfit sommertauglich. Für schlechteres Wetter sind die leichten Sommerstiefeletten geeignet, die man auch zu Shorts, Röcken und Kleidern trägt. Für die Taschen der Saison gilt, groß müssen sie sein. Die Sommershopper haben kräftige Farben und sind sehr geräumig, so dass sie sich sowohl für den Stadtbummel als auch den Ausflug ins Grüne eignen.

Bild: „Modetrend“ ©Naomi King / flickr.com

Im Forum zu Kleidung

10 Kommentare

Jeans im Office

WiWi Gast

Hi, gibt es unter euch welhce, die im Office Jeans und Hemd/Sakko kombinieren? Muss sich nicht speziell auf's Office beziehen, sondern eigentlich eher allgemein. Ich bin seit längerem auf der Su ...

11 Kommentare

Welche Kleidung zum Studienbeginn

WiWi Gast

Hallo ich fange nächstes Jahr mit dem Studium an und will mich dafür neu einkleiden. Bisher habe ich noch nicht so viele Sachen was braucht man, um an der Uni gut gekleidet zu sein und nicht als Depp ...

8 Kommentare

Kleidung Bewerbungsgespräch für Werkstudentenstelle ohne Kundenkontakt

WiWi Gast

Hallo, folgende Vorgaben habe ich erhalten: Professional representation and dress code Es ist eine Stelle im Innendienst, also kein direkter Kundenkontakt. Würdet ihr da im Anzug auftauchen oder reic ...

6 Kommentare

Frisur / Kleidung als Werkstudent in einer Bank

WiWi Gast

Hey Leute, ich trete bald eine Werkstudentenstelle in einer Bank an und nun bin ich mir nicht ganz sicher wie ich dort am ersten Arbeitstag erscheinen soll. Es handelt sich um eine Abteilung, die ke ...

7 Kommentare

Bewerbertag duales Studium - Kleidung, Tipps

Leipzig37

Guten Tag zusammen, Ich habe demnächst einen Bewerbertag bei einer großen WPG für ein duales Studium RSW-wirtschaftsprüfung. Ich habe mir dafür jetzt einen dunkelblauen Anzug, weißes Hemd und eine ro ...

1 Kommentare

Masterarbeitsumfrage Kleidung - Amazongutscheine zu gewinnen!

WiWi Gast

Teilnahme an Masterarbeitsumfrage Im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftige ich mich mit Kundenwünschen beim Kauf eines neuen Kleidungsstückes. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an meiner Umfrage ...

5 Kommentare

Kleidung erstes Praktikum

WiWi Gast

Hallo Leute! Bewerbe mich zurzeit für mein erstes Praktikum. Neben hoffentlich stattfindenden Bewerbungsgesprächen steht für mich davor noch der Bewerbungsfototermin auf der Agenda. Da sollte ich w ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Kleidung

Ein Mann und eine Frau gehen Hand in Hand auf einer Straße in einer Stadt.

Business Casual – Der lässige Dresscode fürs Büro

Die Zeiten einer festen Kleiderordnung auf der Arbeit sind in den meisten Büros vorbei. Lediglich in konservativen Branchen wie den Banken, Anwaltskanzleien oder Versicherungen herrscht nach wie vor Anzugpflicht und Kostümpflicht für die Damen. Oft wird weniger Wert darauf gelegt, wie sich Mitarbeiter kleiden. Statt dem althergebrachten Businessoutfit können auch weniger formelle, bequemere Kleidungsstücke angezogen werden. Dieser Stil wird als Business Casual bezeichnet und ist eine Mischung aus klassischem Geschäftsoutfit und Freizeit-Look.

Casual oder Business – Der richtige Look fürs Bewerbungsgespräch

"Endlich konsequent anpacken, was wir uns vorgenommen haben!" Diese Worte des französischen Universalgenies Blaise Pascal sollte man sich auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einem Job zu Herzen nehmen. Doch bevor man übereifrig und voller Tatendrang zum Bewerbungsgespräch eilt, sollte Mann - und auch Frau - ein paar grundlegende Regeln beim eigenen Dress beachten.

Weiteres zum Thema Kleidung & Knigge

Beliebtes zum Thema Berufseinstieg

Segelboote mit dem BMW-Symbol auf offener See mit Wind in den Segeln.

Unternehmensranking 2017: Die Top 100 Arbeitgeber für Wirtschaftswissenschaftler

Doppelsieg für BMW als beliebtester Arbeitgeber bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und dem Ingenieurwesen. Gefolgt von Audi, Daimler und Porsche ist die Automobilindustrie erneut die attraktivste Branche. PwC ist die einzige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und McKinsey die einzige Unternehmensberatung unter den Top 10 Arbeitgebern für Wirtschaftswissenschaftler. Die Beratungen gehören insgesamt zu den großen Gewinnern im Ranking. Die Deutsche Bank fällt in der Finanzbranche erstmals hinter EZB und Goldman Sachs von Platz 27 auf 43. Das zeigt die Business Edition des aktuellen trendence Graduate Barometer 2017.

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Unternehmensranking 2017: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

HELP - Eine Bürotasse zeigt ein Männchen hinter einem Aktenberg, das um Hilfe ruf.

Deutschen ist Arbeitsumfeld wichtiger als hohe Bezahlung

Drei Viertel aller Berufstätigen in Deutschland macht ihr aktueller Job Spaß. Ein gutes Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten locken Bewerber und Jobwechsler an. Lediglich acht Prozent arbeiten allein für das Gehalt. Das Meistern von Herausforderungen und Produzieren von guten Ergebnissen steht für 26 Prozent im Vordergrund, die Arbeit im Team und die Zeit mit den Kollegen für 15 Prozent. Eine sinnvolle Tätigkeit auszuüben, motiviert 12 Prozent der Berufstätigen in Deutschland. Das zeigt die Studie „Beruf und Karriere 2017" der CreditPlus Bank AG.

Schild mit der Aufschrift "Exit".

Jeder vierte Arbeitnehmer ist auf dem Absprung

Knapp 70 Prozent der Angestellten ist die Gesundheit wichtiger als Wohlstand. Neben der Vergütung ist Freizeit und Urlaub aktuell der wichtigste Faktor bei der Arbeitgeberwahl. Pluspunkte bei der Arbeitgeber sind Sabbaticals, zusätzliche Urlaubstagen oder weniger Arbeitsstunden für ein geringeres Gehalt. Nur jedem vierten Mitarbeiter werden derzeit flexible Arbeitsbedingungen genehmigt. Jeder zweite Mitarbeiter rechnet durch Teilzeit oder Home Office zudem mit geringeren Karrierechancen. Die Digitalisierung von HR-bezogenen Aufgaben ist noch kaum entwickelt. Das sind Ergebnisse der Mercer „Global Talent Trends Study“ 2017.

Unister Insolvenzverfahren Rip-Deal

Insolvenzverfahren der Unister Holding GmbH vom Amtsgericht Leipzig eröffnet

Nach dem Unfalltod von Mitbegründer Thomas Wagner und Gesellschafter Oliver Schilling hatte die Unister Holding GmbH den Insolvenzantrag gestellt. Laut dem Magazin Spiegel hat der Reiseportal-Anbieter rund 39 Millionen Euro Schulden. Durch den Insolvenzantrag konnte die Handlungsfähigkeit der Unister-Reiseportal gesichert werden, sodass Buchungen über Fluege.de und Ab-in-den-Urlaub.de weiterhin möglich sind. Aktuelle Berichte offenbaren, dass Thomas Wagner vor seinem Tod auf einen „Rip-Deal“ reingefallen ist.

Feedback +/-

Feedback